Jump to content






- - - - -

Die Suche nach der Freundschaft, die keine Worte braucht

Posted by LinxPax, 24 March 2012 · 554 views

Heute den Film Pferdeflüsterer angeschaut, da er in "Die perfekte Masche" (Neil Strauss) erwähnt wird. Extrem rührender Film, hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich hab darüber nachgedacht, wieso mich die engen Freundschaften und heldenhaften Aufopferungen in Filmen emotional so krass berühren. Dann hab ich mein bisheriges Leben reflektiert und gemerkt, dass ich schon mein ganzes Leben lang auf der Suche nach jener Freundschaft bin, die keine Worte braucht und keine Grenzen kennt, wo man sich, wenn man ein Problem hat, einfach umarmen kann und nichts zu sagen braucht.. All meine Handlungen waren darauf ausgerichtet sie zu finden. Ich hab sie bis heute nicht gefunden. Jetzt ist mir auch klar, wieso ich mich früher öfters absichtlich in die LJBF-Ebene katapultiert habe. Weil die Aussicht nach dieser Freundschaft bei Frauen eben grösser scheint. Bei Jungs gibts vielleicht tröstende Worte, Ablenkung, oder einfach Spass, aber das, was ich suche, ging bei Jungs nach ner gewissen Zeit unter, als sich die Wege trennten. Bei Frauen immer dann, wenn wir uns zu oft sahen. Wieso kann keine Beziehung zwischen Mann und Frau existieren, ohne dass man sich ständig Gedanken über Liebe und sexuelle Anziehung machen muss? Eine beste Freundin, die einen einfach unterstützt und jegliche anderen Gedanken aussen vor bleiben?




Joa geht mir auch so. Was ich mir wünschen würde, wäre ne sehr enge rein platonische Freundschaft mit nem Mädel wo man einfach man selbst sein kann und auch einfach nur auf dem Bett rumliegt und ohne was zu sagen und sich super fühlt.

Hatte das einmal für ne kurze Zeit aber dann ging die Sache wieder kaputt.
  • Report

Trackbacks for this entry [ Trackback URL ]

There are no Trackbacks for this entry

July 2014

M T W T F S S
 123456
78910111213
14151617181920
212223 24 252627
28293031   

Recent Comments