Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Heute
  2. Das ueber mir, und: Sie hat sich also nicht mit dir unterhalten weil sie interessiert sondern weil ihr langweilig war. Du hast zu viel Attraction hineininterpretiert.
  3. Ich moechte mal anmerken dass das Konzept 'westliche Kultur" ein Mythos ist. Auch in Europa war es frueher nicht anders als es der TE heute erlebt, und auch in den entwickelten Laendern in Asien findet ein Wandel hin zu mehr persoenlicher Freiheit, mehr Frauenrechten etc. statt. Es sind vor allem oekonomische Gruende, warum arme Gesellschaften anders funktionieren als wohlhabende. Das zu erkennen ist insofern wichtig als dass das annehmen der 'westlichen Kultur" im Prinzip nichts weiter ist als eine Modernisierung gesellschaftlicher und individueller Werte und deshalb nicht notwendigerweise im Kontrast zur eigenen Kultur steht. So wie man Sonntags in die Kirche gehen und trotzdem Frauen respektieren kann, so kann man auch zu Allah oder Devi beten und gleichzeitig Sex vor der Ehe haben, auch wenn das hardcore konservative anders sehen (aus jedem Kulturkreis).
  4. Björn Thorsten Leimbach - Männlichkeit leben Das mag dir offtopic vorkommen ist aber essentiell wichtig.
  5. gestern
  6. Hallo, Johnny, vielleicht antworten Dir ja auch die cats, die gewiss eher dazu berufen sind, oder Du erstellst einen eigenen Thread im cats-Bereich. Womöglich bist Du aber über die Suchfunktion schon erfolgreich und ersparst Dir einen Rüffel durch die Mods. Nur noch einmal kurz von mir: Bitte setze Dich in dieser Hinsicht nicht unter Erfolgsdruck. Offenbar war es bislang schön für sie mit Dir. Auch ohne Orgasmus. Du zerbrichst Dir gerade ihren Kopf. Das macht keinen Sinn und nimmt Dir die Lockerheit. Sex ist kein Leistungssport. Wenn sie spürt, dass Du es gut mit ihr meinst und sie sich nach einigen Dates mit Dir fallen lässt, klappt es vermutlich auch mit dem Orgasmus. Vergiss' ihr Trauma nicht. Das kann etwas dauern. Alles Gute. Explorer
  7. Mache ich und hab auch vor Sie mit etwas zu überraschen, was Sie denke ich total den Kopf verdreht. Dazu demnächst mehr ;) Was mich halt nur nachdenklich macht, dass sie schon vor unserem ersten Treffen gesagt hat, dass sie noch nie gekommen ist?! Ich konnte das gar nicht glauben und Sie hat zwar gesquirtet (wo sie selbst überrascht war) bei unserem ersten sexuellen Erlebnis, aber gekommen ist die gute nicht. Und weil mit denen ich was vor ihr hatte immer gekommen sind, macht mich das stutzig. Ein Kollege meinte, dass er auch schon mal so eine hatte... Ich hatte so eine bislang nicht und klar ist mal eine nicht gekommen oder so aber in großem und ganzen so gut wie immer. Es wäre einfach ein super Erlebnis, wenn sie kommt für sie aber auch für mich. Hat jemand dazu Tipps? Oder Erfahrungen? Ist es für eine Frau nicht irgendwann langweilig, wenn sie selbst nie kommt?!
  8. Hallo, Johnny, das ist doch toll mit den Bildern. Auch wegen der Frequenz musst Du Dir keine Gedanken machen. Sie ist on. Sie will, Du willst. Läuft. Ob Ihr Euch heute oder morgen oder in einer oder auch erst in zwei Wochen seht, ist egal. Mindset: Du legst gerade das Fundament für eine entspannte FB, die im Idealfall über mehrere Jahre läuft. Das macht man nicht hastig oder übereilt, sondern äußerst sorgfältig. Dann steht das Gebäude sicherer und die Konstruktion hält länger. Du bist der coole Typ, der ein tolles Leben hat und sich freut, sie als FB liebevoll in dieses Leben zu integrieren, wenn sie das von ihrem Zeitplan her schafft. Schafft sie es nicht, nicht schlimm. Denn Du hast viele andere Dinge zu tun. Eine FB mit einer Mutter mit kleinen Kindern ist nach meiner Erfahrung total entspannt. Sie geht Dir nicht auf die Nerven, weil sie selbst viel zu tun hat und Absagen kommen nur selten, weil Kinder zwar hohe Anforderungen an zeitliche Flexibilität stellen (Krankheit des Kindes, Krankheit der Mutter, weil vom Kind angesteckt, Vater hält sich nicht an die Betreuungszeit etc.), sie aber ein hohes Eigeninteresse an Euren Dates hat, wenn sie on ist und weiß, dass Du ein ausgefülltes Leben hast. Das wird gut. Du musst halt nur Podestdenken, Needyness und LTR-Gedanken in den Griff bekommen. Weiterhin viel Erfolg. Explorer
  9. Werde ich tun. Heute wäre es wieder fast so weit gewesen... ;) Aus den halbnacktbildern und wurden ganz nackt Bilder und das erste mal seit letzter Woche (Sie ist für 2 Tage weggefahren) gestand Sie sehr offen wie geil sie es letztes mal fand und an dem Tag die ganze Zeit darüber nachdenken musste. Da Sie sehr früh aufstehen muss ist sie nun schon schlafen gegangen und es kam leider nicht mehr zu einem Treffen, aber Sie schlug schon morgen oder die nächsten Tage vor... ;) Nächste Woche ist Sie leider wieder für 3 oder 4 Tage weg (Hochzeit) und ein wenig blöd das wir uns zu der Zeit nun kennenlernen (war auch für eine Woche weg im Ausland), aber hoffe mal nicht, dass das die Sache kaputt macht. Ich gehe konform mit euren Tipps und werde mir das LTR Gedenke total beseite legen und mich erst einmal darauf konzentrieren eine gute und heiße Zeit zu verbringen und was dann ist, wird man sehen. Hatte auch nicht vor, Ihr irgend etwas von LTR zu erzählen (mache ich nie; der Part gehört den Frauen ;)), aber ich glaube es tut mir auch gut, nicht so viel nachzudenken und erst einmal locker mit Ihr da weiter zu machen, wo wir aufgehört haben ;) Ich berichte weiter... ^^
  10. Wenn Jennifer Weist meint sie sieht so viele Männer und so wenig Eier, dann frag ich mich in welche Richtung sie schaut?

     

    bearbeitet von Magic Mike
  11. Nur weil Du's erwähnst: ich halte von SMART absolut nichts, wenn es um die persönliche Weiterentwicklung geht. Was fehlt - und deshalb ist es im Business-Umfeld so beliebt - ist der Öko-Check. Also die Frage, ob Dir das Ziel überhaupt gut tut. Es enthält viel, das notwendig ist, um in einer (Projekt-)Hierarchie zu funktionieren. SMART fehlt auch alles, was im TOTE-Modell drin ist. Wenn es also um Deine persönlichen Ziele geht, vergiss SMART und mach etwas, dass DIR gut tut, und nichts, was Dich nur funktionieren lässt. Es ist nicht erklärt Aufgabe von NLP, Grundlage für die Seduction zu sein. Ross Jeffries hat NLP für sein Sarging genial adaptiert. Seine Patterns enthalten verdammt viel NLP. Allerdings in einer Form Schritt-Für-Schritt-Anleitung. Die Erklärung, warum er die Pattern so aufgebaut hat, fehlt. Ich will RJ das nicht wirklich anlasten: wenn er im Seminar ein Pattern diktiert hat, sind alle im Seminar ganz aufmerksam gewesen und haben Wort für Wort mitgeschrieben und haben aufgepasst, ja nichts zu versäumen. Wenn er dagegen Grundlagen gelehrt hat, war die Aufmerksamkeit bei weitem nicht so groß. Wenn er mit seinen Magick-Sachen kam, war die Aufmerksamkeit bei manchen Teilnehmern noch geringer, obwohl er sie selbst für am wirkungsvollsten hält, und nicht seine Pattern. Also: RJs Patterns enthalten ganz viel NLP, er lehrt aber nicht das NLP dahinter sondern die fertigen Pattern. Und bei den Demos must Du klauen, was er wirklich macht. Nach der verschulten Definition des DVNLP ist das, was RJ macht, vermutlich kein NLP. Aber das sagt mehr über den DVNLP als über Ross Jeffries. Ich halte von NLP sehr viel, wenn es darum geht, aufzulösen, was Dich innerlich davon abhält, zu tun, was Dir gut tut. lbt
  12. Hä? Erzeug doch erstmal genug Attraction! Dieser Satz zeigt, dass du a) entweder die PU-Theorie oder b) die PU-Terminologie noch nicht verstanden hast. Comfort ist keine Voraussetzung für Attraction. Im Gegenteil: Diese Dinge haben kaum was miteinander zu tun. Ich erzeuge immer zuerst Attraction bei einer Frau, die ich interessant finde. Mal zur Veranschaulichung: Wenn Helene Fischer neben dir in einem Raum sitzt, würdest du dich sicher von ihr angezogen fühlen, aber du würdest dich bestimmt nicht direkt pudelwohl in ihrer Gegenwart fühlen, sondern eher ein bisschen unsicher. Andersrum: Wenn deine beste Freundin, die 100 Kilo wiegt, mit dir in einem Raum sitzt, spürst du sicher viel Comfort, aber keine Attraction. Um mit einer Frau zu schlafen ist die Attraction die essentiellere Bedingung, so leid mir das tut. Lies dich dahingehend ein.
  13. a) Nicht jede Frau mag es, auf der Tanzfläche zu knutschen. Isolier sie halt, Stichwort: Social Pressure. b) Nicht jede Frau knutscht gerne einfach so drauf los. Manche brauchen dafür den richtigen Moment. Stichworte: KINO steigern, (sexuelle) Spannung erzeugen, etc. c) Nicht jede Frau, die blockt, blockt, weil sie keine Lust auf knutschen hat. Stichwort: Shit-Test. Konsequenz: Vom Block auf dem Floor nicht beeindrucken lassen > isolieren > Spannung aufbauen und dabei KINO intensivieren > küssen. Wenn sie wieder blockt, dann möchte sie halt gerade nicht. So what? Lass dir ihre Nummer geben, wenn du sie gut findest und glaubst, sie hat trotzdem Interesse an dir. Und: Der Club ist voll von Mädels, die knutschen wollen. :)
  14. Am besten für den TE wäre gewesen, er hätte das Abi gemacht. Und dann zu einer Uni etwas weiter weggehen und da irgendein "angesehenes" Fach studieren. So dass er in der Unistadt die Sau rauslassen kann, die Eltern zuhause aber stolz sind, weil der Sohn in der großen Stadt XY ist und da was Tolles studiert.
  15. Ich kann den TE wirklich gut verstehen. Es ist tatsächlich ein schwieriges Unterfangen. Exakt die gleiche Situation kann mal so, mal so ausgehen. Verführung ist leider keine Mathematik! Sag mal, passiert da noch was zwischen euch?
  16. Gegen Konformismus anzukämpfen benötigt eine wirklich starke Grundpersönlichkeit. Dem Druck stand zu halten ist ein wahrer Kraftakt. Wenn es dir möglich ist, dann ziehe sobald es geht von zu Hause aus. Viele Migranten leben zwar in Deutschland, integrieren sich aber nicht wirklich. Die inneren beigebrachten Lebenseinstellungen sind für viele fast unmöglich abzulegen. Aber auch unsere Eltern und Großeltern unterlagen althergebrachten Lebenseinstellungen die schwer waren zu durchbrechen. Nicht umsonst gab es die 68er.
  17. Vorteil bei so einer traditionellen Kultur: Die starke Bindung zu den Kindern. Heißt, wenn du dein Dimg durchziehst, gibt es am Anfang viel Drama, aber endgültig verstoßen wirst du nicht, weil Mama ihren Sohn nicht verlieren will und Papa das auch sehr deutlich zeigt. Zieh dein Ding durch, auch jedem jungen Deutschen Rate ich zur Entwicklung aus dem Heimatdorf/Städtchen weg zuziehen und woanders erwachsen zu werden. Ist auch in "Liberalen" Kulturen nicht gesund, das Nest nicht zu verlassen! P.S.: Da ärgern sich einige, dass er Inder ist und kein moslemischer Pakistaner.
  18. Kann mich den anderen nur anschließen: Raus da!
  19. Hi Leute, ich hätte da mal eine Frag an euch. Wir waren gestern feiern und hab ein Mädl kennengelernt, angepsorchen ob neben ihnen am Tisch noch Platz ist, dies das, ins Gespräch gekommen. Aus Lettland, Erasmus in Karlsruhe und zu Besuch in MUC, also schonmal gute Voraussetzungen. Sie stellte auch mir Fragen und wirkt interessiert, da ihre Freundin schon von nem anderem Typ angebaggert wurde und er schon erfolgreich war ;) Wir redeten dann so 15 mins und dann fragte sie ob wir beide tanzen gehen wollen. Beim Tanzen lachte sie immer und schaute mir ins Gesicht, und dann ein bisschen verlegen weg - also auf jeden Fall habe ich meine Hände nach ein paar Minuten tanzen um ihr Hüfte gelegt, aber da war sie dann auf einmal end strange, verzichtete auf Augenkontakt, und legte ihre Hände bisschen steif auf ihre schulter. Habs dann gelassen und wieder normal getanzt, sie war dann wieder mega locker und ich wollte sie küssen, weil sie wieder genau so schaute... Ja dann sagte sie halt sie will heute nur feiern und nichts haben, aber ich mein sonst würde sie ja nicht soo Anzeichen geben wie von ihrer Freundin weg oder mich zum Tanzen zu animieren? Könnt ihr mir sagen, was ich falsch gemacht habe? :D Gruß, Daniel :)
  20. @Batcube lies mal den oberen Text. Definiere dich weniger dadurch wo du in der Hierarchie stehst, sondern was du bist. Wenn du dich weiterentwickelst, kommt der Respekt der anderen von alleine. Es geht nicht darum, "Anführer" im Freundeskreis zu sein!
  21. Du Situation ist nicht anders wie früher. Auch in Deutschen Ortschaften. Auch da gab es Generationen von Kindern, die die Vorstellungen der Eltern/Umfeldes/des Dorfes verworfen haben. Mein Vater wurde zB. aus allen Vereinen gemobbt im Dorf, als er mit 20 aus der Kirche austrat... Wollte ich nur mal in die Runde werfen noch.
  22. Leute... vielen Dank für eure Anteilnahme und Ratschläge, im nachhinein ist man(n) immer schlauer und ärgert sich über sich selbst...aber manchmal gibt es Situationen...naja Ihr wisst ja selbst... Momentan siehts so aus als könnte ich noch was drehen... aber bei Frauen kann das bekanntlich morgen schon anders sein. wir haben uns etwa 2h geschrieben und sie hat permanent direkt geantwortet. Hab die Texterei in Richtung erotisch angehaucht bis sexuell gelenkt und Sie ist voll drauf eingestiegen. Patrick B auch Dir danke... hab ihr geschrieben (vor der oben genannten Texterei) dass ich nicht verliebt sei ...Sie halt auch nur mag wie Sie mich. Hatte das Gefühl Sie schien überrascht und dann ging die Texterei los... denke so ne art Herausforderung für Sie weil Sie mich doch nicht im Sack hat wie Sie glaubte.... nur ne Vermutung meinerseits ....bin gespannt wie es sich entwickelt...die Entfernung und Ihr Kind kommt natürlich für eine Dateplanung erschwerend hinzu
  23. Bin selbst aus so einer Kultur. Du musst dein ding durchziehen. Ich kenne viele die ein großes Problem mit der Dualität der Moralvorstellungen hatten. Im Endeffekt wird dich das nicht glücklich machen für deine Eltern zu leben. Zieh sobald du kannst raus und dann leb dein Leben so wie du es für richtig hälst. Meine Großeltern können kein Wort deutsch und ich kann mich nicht mal mit ihnen unterhalten , mir ist das ganze Geläster aber auch herzlich egal. Hab dadurch nicht viel Kontakt mit nem großen Teil der Familie aber dafür lebe ich mein Leben bin glücklich und entfalte mich. Der andere Teil der Familie ging halt dieses Vorzeigen usw. so sehr auf die nerven , dass es praktisch eine Aufteilung gab. Meisten meiner Freunde sind Deutsche und hab auch kein Interesse gehabt jemals komplett in den "ursprünglichen" ethnischen Kreis reinzugehen und dort zu bleiben. Gibt ja welche die das bevorzugen. EDIT: Seit dem ich ausgezogen bin geht es übrigens mit dem Verhältnis zwischen mir und meiner Familie aufwärts. Abstand tut bei so einem Zustand einfach gut. Fühl dich nicht alleine damit , es gibt ganze viele Migranten mit dem gleichen Problem. Meine beiden Eltern sind aus 2 verschiedenen Teilen der Erde und nicht von diesem Kontinent ,kannst mir ansonsten gern dazu schreiben.
  24. Ein HB wollte mir zunächst nicht ihre Nummer geben. Hab gemeint, ich schreibe ihr was lustiges. Sollte sie es nicht lustig finden, könnte sie mich blockieren. Jetzt hab ich die Nummer, aber mir fällt nichts lustiges ein.

    Kennt jemand einen lustigen Spruch? 

    bearbeitet von NoNameR
    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Schöpfer

      Schöpfer

      Frag sie doch ob sie einen Mann mit Pferdeschwanz sucht.

      Und wieso ihr die Frisur egal ist.

    3. ojay

      ojay

      schick ein dickpic

    4. JollyJ

      JollyJ

      Waaaaaaaaaauuuuu

  25. Da hat @MrJack recht: love it, change it or leave it. Wobei ich Dir zu 'love it', also zum Akzeptieren der Situation, nicht raten kann. Man verbittert leicht, wenn man sich so früh mit so viel abfindet. 'change it' bedeutet Konfrontation. Fortgesetzte Konfrontation. Kannst Du machen und Du wirst wahrscheinlich gestärkt da raus kommen. Rechne bloss damit, dass es Dich Deine Familie kosten kann. 'leave it' wäre mein Favorit. Zieh nächstmöglich zu Hause aus, am besten etwas weiter weg, sobald Du zum Bsp Deine Ausbildung fertig hast. Es gibt nichts, was einer Familie so gut tut wie ein bischen Distanz. Frage ist: könntest Du das, vom Selbstverständnis her? Wegziehen und dann nur alle 6Wochen mal zum Essen vorbei schauen?
  26. Das war eher als Hinweis gemeint, wegen mir musst du die Fragen auch nicht beantworten. Ok, du isst nichts weil dein bester Kumpel es so will? Und ist dir da noch nicht der Gedanke gekommen nicht einfach doch etwas zu essen? Bzw. halt irgendwo hin zu gehen wo es essen gibt und dir etwas zu nehmen? Das hat ja auch nichts mit Alpha / Beta zu tun sondern mit deinem eigenen Respekt vor deinen Bedürfnissen. Andere zu ändern ist schwierig bis unmöglich. Wenn du etwas machen willst, dann mach es für dich und wenn du denkst dass dein Weg der bessere ist, dann geh ihn. Du wirst schon sehen wer dir folgt und wer nicht. Selbst wenn du plötzlich der "Anführer" deiner Freunde wärst, meinst du sie würden dann plötzlich nicht mehr an öffentlichen Orten kiffen?
  27. Was ist denn dieser gute Grund? Das Widerspricht dem Titel ("trotz eskalation). Du hast nicht eskaliert obwohl es eindeutig die Gelegenheit gab, und das bei dem bereits 4. Date und monatelangem getexte. Anstatt deinen Fehler einfach zu uebergehen, rufst du ihn nochmal wach und machst du ihn grundlos zum Gespraechsthema. Ihr seid beide keine 20 mehr, textet seit Monaten, hattet 4 Dates trotz der Distanz und trotzdem hast du nicht zum Sex eskaliert. Ein anderes grosses Problem liegt hier: Du hast dich durch das texten in die Friendzone gebracht. Und so wie du das beschreibst ("wie mein 2. ich") wird das Getexte nicht sonderlich erotisch, flirty, c&f, push and pull abgelaufen sein, sondern eben eher wie best friends.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen