Dannyy

Member
  • Gesamte Inhalte

    169
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

47 Neutral

Über Dannyy

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Interessen
    Sport :-)

Letzte Besucher des Profils

2.342 Profilansichten
  1. Zur Inspiration, lieber Thread-Ersteller: https://naturalnumbersgame.wordpress.com/2013/03/24/ein-jahr-pickup-eine-geschichte/ https://naturalnumbersgame.wordpress.com/2013/04/27/ein-jahr-pickup-eine-geschichte-teil-2/
  2. Neuigkeiten auf dem Hörbuch-Markt, wie es der Thread-Titel schon erahnen lässt
  3. Den Thread gibt es nun seit exakt 10 Jahren. Der erste Beitrag wurde am 18.05. 2007 geschrieben. Macht das Ding endlich zu. Jeder der sich für das Thema interessiert, kann sich nun auf 21 Seiten(!) dazu einlesen, jede Ansicht und Meinung zum Thema wurde mittlerweile mehrere dutzend Male gennant.
  4. *push*
  5. @toasd: Wie schauts jetzt nach ein paar Monaten aus?
  6. Danke für die bisherigen Rückmeldungen. 'Er ist wieder da' habe ich schon gehört, wirklich klasse Allerdings bin ich jetzt wie weiter oben geschrieben weniger auf der Suche nach Krimis oder Romanen, sondern mehr nach Hörbüchern die sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Zeitmanagment, Disziplin etc. beschäftigen...kennt wer was?
  7. Moin Leute, bin auf der Suche nach neuem Input. Normalerweise greife ich dann dafür in das Bücherregal und lese ein Buch, mittlerweile habe ich aber mitbekommen, dass Hörbücher auch eine gute Möglichkeit sind, sich neue Informationen anzueignen. Leider habe ich da auf dem Markt keine Ahnung. Wer kennt gute Hörbücher, hat Empfehlungen? Gerne auch Titel, die sich mit 'Persönlichkeitsentwicklung' und Aspekten wie Zeitmanagment, Disziplin etc. auseinander setzen. Dank im vorraus
  8. Spüre, wie dein Herzschlag schneller wird. Wie das Adrenalin in deine Adern gepumpt wird, wie dein Körper anfängt zu beben und sich wehrt und es aus dir herausschreit: Nein, ich kann das nicht! Und dann tust Du es doch. Augen zu und durch. Es lohnt sich.
  9. Such Dir ne Andere. Wenn Sie einen Freund hat, dass nicht verbalisiert und soviel Interesse zeigt, dann geht da auf jeden Fall was. Ficken und so. Falls Sie dir über das Sexuelle hinaus gefällt (wovon ich ausgehe, weil ihr Euch bislang nur auf kommunikativer Ebene begegnet seid) wirds aber für Dich mittel- bis langfristig schwierig, falls Sie irgendwann mit Dir schläft und danach mit ihrem Freund rausrückt. Du weißt wovon ich spreche, Du wirst niemals ein Vertrauen entwickeln können, dass nötig ist um eine (monogame) Beziehung eingehen zu können, falls sowas überhaupt für Dich in Frage kommt oder Du einfach der Oberpimp bist, der in vier Wochen eh wieder eine Neue abcheckt. Ja klar, ich bin mit meinem Text schon zehn Schritte weiter. Ansonsten das machen, was die anderen geschrieben haben: Kussversuch. Dann blockt sie mit der 'Hab nen Freund'-Line oder es geht weiter. Dann wären wir dem obigen Szenario aber wieder einen Schritt näher. Gruß und viel Glück! Achja: Vergiss doch den ganzen Quatsch mit Routinen, Gamen und wie der ganze andere Scheiß hier genannt wird, Du bist 29 Jahre alt und nicht 19. Du musst von Zeit zu Zeit körperlicher werden, ansonsten nur Du selbst sein. Alles andere ist Theorie-Gedöns, was nur mehr verwirrt als weiterhilft.
  10. Würd mich auch interessieren....gerne auch per PN
  11. Klingt alles schön und gut in der Theorie. Hand aufs Herz: Selbst mal in der Konstellation 1 Frau und 2 Männer gewesen und dabei mehr Emotionen als "reinstecken wäre mal wieder geil" entwickelt? Wahrscheinlich nicht...sonst würdest Du wissen, dass das was Du geschrieben hast, für viele leider so nicht funktioniert. Wir sind glücklicherweise keine Maschinen die auf den Modus "rationales und sachdienliches Handeln" schalten können.
  12. Habs leider auch nicht erwartet, dass Sie nach dem Urlaub mehr weiß als 'keine Ahnung' Sie schiebt ihre Entscheidungsfindung auf und bleibt passiv zwischen den beiden Stühlen sitzen. Das musst Du so akzeptieren, wenn Du weiter mit ihr Kontakt haben willst. Jedoch denke ich, dass Du je länger Du in dieser Konstellation steckst, umso mehr auf emotionaler Ebene leiden wirst. Und selbst wenn irgendwann der Tag kommt, wo Sie ihren Freund verlässt, wirst Du spüren, dass Dir etwas fehlt: Vertrauen, ihr das zu glauben, was sie Dir erzählt. Schreibe da aus Erfahrung. Wie meine Vorposter auch geraten haben, würde ich mich aus der Situation ausklinken und mir gute(!) Alternativen suchen. Das Ihr Arbeitskollegen seid, macht die ganze Situation natürlich noch viel komplizierter. Alles Gute
  13. Lieber House54, dass liest sich vom Threadsteller ganz anders. Wozu ein Update? Ganz einfach: Es wäre interessant zu erfahren, was die Frau nach dem mehrfachen Rumgevögel mit dem Threadstarter und dem anschließenden zweiwöchigen Urlaub mit ihrem eigentlichen Freund daraus gemacht hat. Hat sie eine Entscheidung getroffen, sonnt sie sich immer noch im Kampf der zwei Männer um ein Weibchen oder hat ihr Freund oder derThreadstarter das Handtuch geworfen, weil die Gefühle überhand genommen haben und sich nicht mehr kontrollieren lassen. Warum es mich interessiert? Weil ich eine ähnliche Situation selbst erlebt habe und mich auch Referenzen von anderen interessieren
  14. @ The Sailor: Nein, Du bist den Gefühlen nicht 'hilflos' ausgeliefert, das wäre jetzt schwarz-weiß Macherrei. Aber ja, sie beeinflussen dich in deinem Handeln. Den einen mehr, denn anderen weniger. Und dann tust Du Dinge, die unter rationalen Aspekten möglicherweise nicht richtig sind.