Rudelfuchs

Foren Moderator
  • Gesamte Inhalte

    8.780
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    74

Rudelfuchs gewann den letzten Tagessieg am März 8

Rudelfuchs hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

8.347 Außergewöhnlich

8 Abonnenten

Über Rudelfuchs

  • Rang
    Ziegenbock und Gärtner

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Rheinland
  • Interessen
    I´m looking for the kind of problems you can solve with sex

Letzte Besucher des Profils

77.914 Profilansichten
  1. Der text unterschätzt die fähigkeit einer erwachsenen frau ihr leben und umgang selbstbestimmt und eigenständig zu gestalten. Das rollenverständnis von männlich aktiv dominant und weiboich passiv devot greift hier viel zu kurz. In meinem text zu dominantem sex bin ich darauf genauer eingegangen. Kurz gesagt gibt bei einvernehmlichen dominant-devoten sex der devote part dem dominanten part die erlaubnis ihn so zu behandeln wie er handelt. Das darf bei weitem nicht jeder sondern nur partner denen der devote part vertraut. Das screening hierhin seitens des devoten parts ist idr ziemlich gründlich. Das machtverhältnis ist dabei sehr ausgeglichen bzw sogar in teilen deutlich auf seiten des devoten parts zu finden. Ähnlich verhält es sich auch in einer normalen sozialen interaktion, wie einem gespräch, flirt oder paartanz. Es ist ein miteinander das beide betreiben. Egal wer den ersten schritt macht. Alle beteiligten haben jederzeit die möglichkeit die interaktion zu beenden. Von demher gibt es kein ausgeliefert sein. Das fängt erst an wenn ein part die grenzen des anderen nicht respektiert. Jemanden ansprechen ist keine grenzübertretung. Jemanden weiter volllabern der ausdrücklich keinen bock auf einen hat dagegen schon. Eine wie auch immer formulierte Ethik sollte demnach unbedingt das beusstsein dafür festigen, dass man sich mit erwachsenen und eigenständigen menschen beschäftigt, die ihre eigenen grenzen formulieren und verteidigen können. Diese grenzen gilt es einerseits klar zu respektieren, aber umgekehrt auch zu klar formulieren und zu verteidigen. Eben so wie man es von erwachsnen menschen erwarten kann.
  2. Die besten frauen legt man bei einem kaltgetränk vom kiosk flach. Es ist schönes wetter, lauft rum, setzt euch in biergärten, füttert enten. Komplett wumpe. Angenehme sexueller vibe in zwangloser atmosphäre begeistert die meisten frauen. Gut unterhalten, augen und körperkontakt steigern und wenn es so weit ist küssen. Kann auch beim zweiten date sein. Entspanntes verführen. Ist nicht so schwer. Sie kennt dich ja bereits und trifft dich auf ein date. Die findet dich schon interessant du musst nicht mehr dick auftragen. Zur logistik...sie hat sicherlich auch eine wohnung.
  3. Kann sein dass es an mir liegt aber der chat ist laublich langsam. Auf meinem tablet kann man schreiben komplett vergessen. Hakt und ruckelt und nervt. Im alten chat keine probleme. Hier macht es keinen spaß.
  4. Ahja? Komma her!

  5. Mir gehen die meisten mädels unter 25 derbe auf den Sack. Oder ich kann sie nicht ernst nehmen. Klar sind da echt straffe hübsche dinger bei aber idr hab ich da so großer Bruder gefühle. Es sei denn ich bin voll da legt man auch mal so ne junge. Aber für länger...ne...ka nicht interessiert, Kenne aber einen der hat nur so mädels. Ist 42 und die jetzige ist 19. Glaube der wechselt die ein mal im Jahr aus. Scheint ihm zu gefallen und die mädels fliegen ja auch drauf also von mir aus... Ist Dj. Braucht sich um frischfleisch demnach nicht wirklich sorgen zu machen.sitzt an der quelle.
  6. Shipping up to Boston.

    1. John Dread
    2. jon29

      jon29

      Bist du denn in den USA? Und wenn ja, wegen Trump, oder? :-)

       

    3. Jingang

      Jingang

      Mobzone. Misch ma durch da.

  7. Na wenn facebook das sagt. Eine frau die interesse an dir hat wird sich verfügbar machen. Ein eskalationsfenster im sinne von "es sind keine ablenkenden leute mit dabei" öffnen. Kein sexuelles interesse an dir vorhanden. Next.
  8. Ist defintiv ein Punkt an dem Viele Leute arbeiten können. Oft wird zu hoch gesprochen. Das klingt nicht nur oft komisch, meist erschwert es auch die Verständigung, da man hohe Stimmen idr schlechter versteht. Zudem wird man viel schneller heiser wenn man mal in lauten Umgebungen über einen längeren Zeitraum spricht. Bei Kerlen geht das meist noch, da wir generell was tiefer veranlagt sind. Mir fällt es ziemlich oft bei Frauen auf die ankonditioniert wie mickey mäuse reden. Furchtbar, muss tausend mal nachfragen wenn es was lauter ist. Evtl auch n paar Frequenzen kaputt gefeiert oder sowas. Oft reden Leute total aus der Stirn, so ein hoch gezogenes fisteln. grauselig. Oder mit zu viel Druck au dem Kehlkopf. So ein heiseres rauspressen. Nervt auf dauer ziemlich. könnte usrasten bei sowas^^ Der einfachste Trick im Alltag ist die Stimme gedanklich aus dem Kopf in den Bauch zu ziehen. Wirkt unmittelbar. Stimme klingt besser, tiefer, deutlicher. Hals locker machen. Dabei helfen dann mittelfristig tatsächlich Gesangsübungen. Als würde man in einem Konzertsaal stehen und den Pavarotti geben. Arme auseinander, die Ganze Welt umarmen und lostönen. Das dann auf Gesprächslautstärke gedimmt und man trägt sehr viel besser.
  9. Tfw schöne Fehlfarbe.

     

    (wtf)

  10. Ist auch nicht dramatisch oder creepy. Im Gegenteil, wenn das Personal dich kennt und mag setzt es dich aktiv neben nette Leute. Oder andersrum. Da musst du nicht mal mehr was sagen. Manchmal bekommt man auch eine "bitch #1" kappe geschenkt. Der Job ist egtl arsch langweilig und macht erst richtig Spaß wenn was lustiges passiert. Und sowas gehört dazu. Rum koppeln.
  11. Bisher lief es meist so ab: 1. Es gibt in solchen bars Personal. Das ist immer sehr hilfsbereit. Was mir bisher immer ganz gut gefallen hat war die Einladung auf einen Shot durch die Damen. Tequila für 2.50 spendiert bekommen "von den beiden Mädels da hinten." Über den Raum hinweg zugeprostet getrunken und dann auf ein Dankebier zu ihnen rüber. 2. Zettel mit Telefonnummer durch Personal bringen lassen. Mann schreibt die Nummer an "wer bist du denn?" "Stehe draußen, rote Jacke braune Haare. Komm und such mich." Das war witzig. 3. Was auch geht ist die Freundin schicken. "Hey meine Freundin findet dich süß. Komm doch mal zu uns rüber." Da ist man bei Mädels deutlich nachsichtiger als bei Kerlen. Ihr dürft schüchtern sein, das ist dann niedlich. Bar halt. Macht man da so. Ist gut. Bierdeckeln werfen und rufen "du bist scheisse!" Geht auch. Aber das ist schon was gemein find ich. Rumsitzen und lächeln wenn er guckt natürlich auch ein weg. Aber da verzweifeln die mädels dann öfters an der Passivität der kerle. Deshalb...naja.
  12. Das beste ist wenn ne frau beleidigt ist weil man nicht in ihre buxen passt. "Na toll ich dachte ich hätte mehr booty!" Chchch Eh nohomo
  13. Ja, bestimmte Merkmale oder Kennzeichnungen führen zu einem Vertrauensvorschuss. IdR haben Leute die von einem Thema Ahnung haben, allerdings auch durchgehend Ahnung von einem Thema. Angeeignetes Wissen und Erfahrung ist keine endliche Ressource. Heißt, jemand der bereits sehr viele sehr gute Beiträge geschrieben hat, wird in der Regel auch in Zukunft vor allem gute bis sehr gute Beiträge schreiben. Es sei denn er schwenkt irgendwann aus Grund x auf Destruktivismus. So Leute kennt man ja auch. Aber das merkt man dann ja auch all zu deutlich. Reputation erarbeitet man sich im Laufe der Zeit durch gute Beiträge. Reputation ist immer ein Orientierungsmerkmal vor allem wenn es darum geht in heiklen Fragen Rat oder Hilfe zu suchen. Im echten Leben gehe ich ja etwa auch zu dem Arzt der sich mit Venerologie beschäftigt wenn der Penis juckt und nicht zu einem der sich vor allem mit Nasenkorrekturen beschäftigt. Nur habe ich da ein praktisches Schild an der Praxis hängen das mir sagt auf welchem Gebiet genau derjenige spezialisiert ist aka viel Erfahrung hat. Im Internet hat jeder riesen Eier und von allem Ahnung. Habe ich selbst keine Ahnung von dem Thema bin ich da ziemlich aufgeschmissen weil mir jeder alles erzählen kann und ich es nicht überprüfen kann. Da sind Awards eine gute Orientierungshilfe. Hilfe und kein Alleinstellungsmerkmal. Kritisch lesen muss jeder für sich. Und ja die Zahlen vom Anfang wird man nicht mehr erreichen. Die Grundlagen sind ja idr bereits abgearbeitet. Und ja mitunter auch Schund dabei. Aber gerade in letzter Zeit finde ich die Qualität der Neuaufnahmen in die Schatztruhe sehr gut! Ich hoffe das hält eine weile an und motiviert andere gleichfalls ihr Wissen beizusteuern. Gute Threads und Beiträge sind etwas von dem jeder im Forum was hat. Anstatt eine Metadiskussion über den Sinn und Unsinn oder am besten noch "die sehen doof aus die auszeichnungen" zu starten, wäre die Energie und Tippzeit dort viel besser aufgehoben. Klar gibt es Leute die richtig was drauf haben aber das im Forum nicht breit treten. Das ist ja auch ok. Die geben dann vereinzelt gute Ratschläge ab, aber wirklich konstant oder mit mehr Volumen kommt da nichts. Aber was hat das Forum dann davon? Gut dann fallen die halt auch bei den Awards unter den Tisch. macht keinen Unterschied. Awards sind ein Dankeschön an die Leute die sich Mühe geben und auch wirklich Content beitragen. Und verschaffen eine Übersicht darüber wer auf welchem Gebiet viel beigetragen und Erfahrung hat. von Leuten die sagen "ich könnte wenn ich wollte" aber nichts liefern hat man ja nun wirklich genug. die bringen aber in so einem Forum niemanden weiter. Was die Kritik an der AMA angeht muss ich zustimmen. Leute wählen Leute die ihnen sympatisch sind. Ist einem jemand unsympatisch wählt man ihn nicht. vollkommen legitim. Führt aber schlechtenfalls zu einem Circlejerk in dem nur das eigene Weltbild reproduziert wird. Das wird man aufgrund der Wahlsystems in der AMA auch nicht raus bekommen. Liegt dem System inne. Da sind die Awards erst recht eine gute Ergänzung. Weil sie spezifischer sind. Auf einzelne Themen zugeschnitten. Und anhand von objektiveren Kriterien verliehen werden. Wer n Thread in der Schatztruhe hat, bekommt die Auszeichnung für die Schatztruhe. Wer z.b. so und so viele Klicks auf dem Profil hat wird User of High Interest. Wer von anderen Membern empfohlen wird weil er sehr gut im Clubgame ist und dabei von anderen Usern beobachtet bzw bezeugt wird, bekommt den Nightgameaward (Beispiele jetzt habe mir nicht alle Kriterien durchgelesen. kann im Einzelfall auch anders sein. Aber von Trend her sind es sehr spezifische Auszeichnungen mit jeweils eigenen Kriterien die man größtenteils Objektiv überprüfen kann). Hebelt also genau das aus was an der AMA immer so kritisiert wurde.
  14. Doch es bringt durchaus etwas. @Neice hat in der Modbase mal eine Statistik raus gehauen. Beiträge die in die Schatztruhe aufgenommen wurden. Wie man sieht hat es vor allem zwischen 2011 und 2015 kaum gute Threads gegeben. Es wurde schlicht kein ausgezeichneter Content geliefert. Auch in der AM-Area war lange tote Hose...wenn alle nur Standardzeug schreiben ist es eben schwierig herausragend gute Leute zu erkennen. 2016, also nach dem Aufruf für die Schatztruhe zu schreiben, kommen wir von der Zahl der Artikel zumindest wieder an 2010 ran. 2017 hat gleichfalls sehr gut angefangen, ich meine es wurden bisher fünf oder sechs Threads in die Schatzkiste befördert. Der neue, brauchbare Content im Forum steigt wieder an. Davon profitieren alle. Vor allem Einsteiger. Weil gutes Wissen und Erfahrungen brauchbar zusammengefasst werden. Tatsächlich ist es relativ viel Arbeit einen guten Beitrag zu schreiben. Oft merkt man den Leuten an dass sie sogar weitere Literatur zur Recherche und Stützung ihrer Behauptungen einsetzen. Das soll in gewisser Weise honoriert werden. Da es das Internet ist eben in Form von bunten Bildchen. Viele Awards enthalten zudem noch Bedingungen wie Validierung durch mindestens drei andere User im Reallife und so weiter. Ziel ist es gute Leute hervorzuheben. Likes alleine kann man ja mitunter in der Statusleiste oder durch das posten niedlicher Katzenvideos und Titten bekommen. Das sagt leider nicht mehr viel über die Qualität des Users in Hinsicht auf PU aus. Man kann also nur hoffen, dass der aktuelle Trend anhält und weitere User animiert sich Zeit für gute Beiträge zu nehmen. Das der einzelne dadurch Awards farmt wie du es nennt....nun denn, wer das als ziel hat hat das eben als Ziel. Solange dabei guter Content bei rum kommt, ist das durchaus ok.
  15. Mit gypsyswing wirf alles gut. Höre ab und an immer noch die beginner zum pushen. Zieht.