frank_hustle

Member
  • Gesamte Inhalte

    877
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.258 Ausgezeichnet

2 Abonnenten

Über frank_hustle

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Zumindest weiß er dann, das es Zeit ist die Stimmung aufzulockern. Wenn man das erstarrte Kaninchen wieder auf andere Gedanken bringt und sie in höhere Gefühlslagen bringt und z.B. aus dem Stand ihr Lieblingspokemon errät kann sich aus der unangenehmen Situation eine ganz vertraute entwickeln + Klamotten entledigen und alles was der TE nichtmal seinem Priester erzählen würde.
  2. Es war glaube ich sein erstes Buch was er rausgebracht hat. Er ist ja Jurist und wird als Berater in Verhandlungen zugezogen. Das Buch habe ich nicht gelesen, aber das was er sagt stimmt auf jeden Fall und ich konnte bisher aus allen seinen Vorträgen, Podcasts und Büchern was für mich rausziehen. Vor allem von der Denkweise her. Viele Verhandeln schlecht, weil sie zu sehr auf ihren eigenen Vorteilen beharren ohne über den Tellerrand zu schauen. Es ist ähnlich wie beim Autokauf, wenn wir da 2 Jahre einen Gratis Ölwechsel dazubekommen und ein paar neue Scheibenwischer nehmen viele den höheren Kaufpreis an, obwohl die angebotene Leistung niemals einen höheren Kaufpreis rechtfertigt. Beharre ich als Verkäufer auf dem höheren Preis verliere ich den Kunden. Es geht also auch darum die Bedürfnisse zu erkennen und eine Win-Win-Situtation zu erschaffen. Jeder Käufer sollte mit einem guten Gefühl nach Hause gehen, weil er ein gutes Geschäft gemacht hat. Und man selbst sollte auch sein Ziel (den Verkauf) erreichen. Ob im Beruf oder Privat man verkauft sich immer als Person, also wird das auch für das Datingthema was bringen. Win-Win Situation ist das entscheidende. Viele approachen und daten im Ego Modus und verbauen sich dadurch extrem viele Chancen. Wer Wachsam durchs Leben geht sieht mehr Chancen und nutzt sie, auch in der Art eine Frau anzusprechen. Dabei ist es sehr simpel: Je höher die Frau den Wert des Mannes sieht (und ihre eigenen Vorteile "eine gute Zeit haben" "Spaß haben" "spannendes erleben" "interessante Gespräche" etc.) desto leichter wird natürlich Anziehung auf die Frau erzeugt.
  3. Samy Molcho ist allgemein so als Godfather der Körpersprache angesehen. Habe aber nur ein Buch mal überflogen. "Jack Nasher - Durchschaut: Das Geheimnis, kleine und große Lügen zu entlarven" Finde ich als Thematik auch sehr interessant. Weil so gut wie jede Lüge/Unsicherheit schon in der Körpersprache und/oder Stimme erkennbar ist. Das hilft auch Menschen besser lesen zu können und dementsprechend besser reagieren zu können. Halte ich sowieso für einen der wichtigsten, wenn nicht sogar den wichtigsten Skill. Frauen lesen zu können und richtig zu kalibrieren in der Verführung. Es führt jedoch kein Weg an sehr viel Praxis vorbei. Try & Error. Achte bewusst auf Körperhaltung wenn du verführst (z.B. hängende Schultern, Kopf gesenkt) ändert sich zu wild gestikulierend und offene Körperhaltung. Frau dreht sich zu dir hin= öffnet sich dir= go for it. Das Thema ist so Komplex und man kann es nur durch viel Praxis richtig erfassen und wird selbst dann noch manchmal überrascht. Du musst dich selbst wohlfühlen und eine entspannte Stimmung erzeugen, das überträgt sich dann auch auf die holde Maid in deiner Nähe und dann hast du leichtes Spiel. Ihr wollt ja beide ne gute Zeit haben und das geht nur über den Vibe.
  4. Sag ihm was du denkst, wenn du da bisher nicht getan hast ist es eh längst überfällig. Mit harten aber herzlichen Worten fährt man meiner Erfahrung nach am besten. Keine Beleidigungen gegen die Freundin oder ihn, dass er die größte Pussy auf dem Planeten ist. Stell ihm Fragen ob er glücklich so ist, ob für ihn so die perfekte Beziehung aussieht usw. das was dich eben stört/ was du ihm mit auf den Weg geben willst. Wenn es bei ihm KLICK gemacht hat kannst du auch ein bisschen Humor reinbringen. Frag ihn ob er dir die Schuhe auszieht, dich ins Bett bringt, dir noch eine Gute Nacht Geschichte vorliest und das Schlaflicht anlassen kann. Viele schalten erst bei ganz direkten Fragen und Nachfragen ihr Gehirn an und merken selbst, wielange sie sich etwas vorgemacht haben und sich wie die letzten Waschlappen verhalten haben. Sie provoziert ja förmlich sein Verhalten, dass er mal auf den Tisch haut und sagt "hahaha, du kannst mir später vielleicht die Boxershorts ausziehen wenn du willst."
  5. Das ist das Problem, wenn Typen die sich das Mantra "Ich bin der Preis" auf die Fahne schreiben, obwohl sie innerlich noch absolut gekränkt sind von jeder Abweisung. Mal ein paar Erfolgserlebnisse und man denkt man wäre das größte Geschenk für die Frauen. Anstatt selbstbewusst zu sagen "kein ding. ich wünsch dir noch ne gute zeit, vielleicht sieht man sich ja nochmal irgendwann" wird da probiert aus der Position des gekränkten Egos die Frau irgendwie hinzubiegen um nicht als "Verlierer" dazustehen. Obwohl es in diesem Flirt Spiel keine Verlierer gibt. Da eine Begründung einzufordern ist einfach nur peinlich. Wer Auswahl hat braucht da keine Begründung um für sich selbst zu rechtfertigen "Ich bin ja der geilste, das ist klar. Die Frau ist nur gestört/verrückt/hat ihre Tage oder sonstwas, eig. will sie mich ja und träumt jede Nacht von mir."
  6. 18447243_1326203877461988_62505868982032

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Max--Power--

      Max--Power--

      Wo ist das. Bitte Nummer durchgeben.

    3. Daniel Salomon
    4. Forehowt

      Forehowt

      Was steht da?! Will auch lachen!! Bin in Peking, hier ist das wohl zensiert!!

  7. Wenn du zwanghaft denkst um eine Frau kämpfen zu müssen hast du schon verloren. Du ziehst dein Ding durch, machst deine Show und wenn ihr das nicht gefällt, dann soll Peter sie mehrere Wochen umgarnen um ihr Herz zu erobern oder daran zu zerbrechen. Es macht halt auch Spaß die Männer um sich kämpfen zu lassen, das macht es auch als Mann, wenn da 2 oder mehr Mädels versuchen deine Aufmerksamkeit und Zuneigung zu bekommen. Man fühlt sich für den Moment extrem wichtig und geliebt, bis dann einer oder eine das Spielchen nicht mitspielt. Dann wird mit Abwertung reagiert oder der Spieß umgedreht. Kein Mensch auf diesem Planeten muss jemand anderem nachlaufen, das Herz, die Freundschaft oder sonstwas erobern. Bei Freunden dackel ich doch auch nicht wie ein Hund hinterher um Leckerchen zu bekommen. Da verhält man sich höchstens mal ein bisschen netter zu einem entfernten Bekannten, der der letzte ist der noch Gras auf der Party dabei hat oder noch fahrtüchtig ist um einen nach Hause zu fahren später/mehr Bier von der Tanke zu besorgen.
  8. Eins ist klar: Du triffst die Entscheidung. Wir sind nur unabhängige Berater, die hierfür keinen Cent bekommen und daher 100% ehrlich sind. Ich sehe dich derzeit noch nicht kampfbereit für so eine Herausforderung. Aber frage dich mal selbst: Würde ich lieber mit einer tollen, liebevollen, attraktiven Frau Zeit verbringen und spielerisch flirten/kämpfen? Oder willst du ins Kriegsgebiet mit dieser Frau, die die Macht über dich hat? Du kannst in diesem Kampf nichts gewinnen. Spiel lieber das Spiel in dem du wenigstens die Chance auf einen Sieg hast. In meinen Augen ist das Zeitverschwendung. Warum lernst du nicht für dich passend zu selektieren? Anstatt dessen willst du Frauen/Mädels mit offensichtlich psychischen Störungen zurechtbiegen als Lerneffekt. Das macht für mich keinen Sinn. Deine Ego ist gekränkt, verstehe ich. Aber schalte nur mal für 1 Sekunde dein Gehirn an und frage dich ob eine kleine Ego Verletzung es wert ist in die Rückeroberung soviel Energie reinzustecken?
  9. Du scheinst es echt nicht so kapieren was hier los ist... Vielleicht solltest du dir mal einen Porsche mieten und in alle "Problemviertel" von Deutschland oder in östliche Länder eine Tour starten, wichtig ist, dass die Armut und Kriminalität sehr hoch ist (kannst du ja vorher googeln). Den Porsche stellst du dann dort ab, lässt die Fenster offen und den Schlüssel stecken, machst ab 18:00 ein paar Stunden Spaziergänge und fragst die am zwielichtesten aussehenden Personen ob sie dir deine 500€ Scheine kleinwechseln können. Wenn dir der Spaziergang zu langweilig ist gehst du in Hinterhofkneipen bei denen sehr sicher Drogengeschäfte/Menschenhandel abgewickelt werden und erzählst denen, dass du zwar sehr viel Geld dabei hast, aber du sehr unsicher gerade bist, du aber niemals zur Polizei gehen würdest. Als Grund sagst du, dass du auch vor der Polizei Angst hast, noch dazu, dass du bist sehr leichtgläubig bist und Menschen extrem schnell vertraust. Dann lästerst du über jeden, der dir über den Weg läuft und zeigst ihm deine Rolex, dein Bargeld und erzählst wie einfach dein Pin vom Geldautomaten zu merken ist. Kannst auch noch jeden mit dem Porsche Probefahren lassen und ihnen deine Bankkarte mitgeben, dass sie dir den Wagen volltanken. Dabei lernst du dann vielleicht auch was und es ist das 3. beste um C&F zu trainieren, nach einer die dich mit "Schwanger-sein" erpresst hat. Die beste Möglichkeit C&F zu trainieren ist natürlich bei der Richterin die deiner Ex-Freundin glaubt, dass du sie vergewaltigt hast. Deine Ex-Freundin behauptet das aber nur als Liebesbeweis, dass ihr noch länger zusammen sein könnt, weil sie Angst hat dich zu verlieren. Wenn du aus dem Knast draußen bist bereut sie was sie damals getan hat und ihr könnt endlich heiraten, wenn ihr das nicht schon im Gefängnis getan habt.
  10. Für die Zukunft möchte ich dir noch eine wissenschaftliche Methode zum Einordnen von Beziehungen zu Frauen mit auf den Weg geben: Du warst wahrscheinlich in der Danger-Zone unterwegs.
  11. Du machst wieder den Fehler und schiebst die Schuld zu 100% auf sie. Dein Screening, deine Handlungen, deine Entscheidung zu einer Beziehung, alles deine Sache. Bei mir fliegen Mädels wie deins schon bei der ersten Ebene aus der Beziehungsschiene raus, bei dir nicht. DU gehst den Weg komplett durch um dich im Nachgang zu wundern. Es ist nicht die Schuld der Frau wie du dich verhälst, es ist deine Schuld dich blind in irgendwas reinzubegeben. Übernehm mal Verantwortung und schau auch was du machst, du bist 30 und schiebst die Schuld von dir weg. Du hast die Entscheidungen getroffen, du kannst eine Beziehung beenden, du kannst an dir arbeiten. Willst du dein ganzes Leben lang Frauen, Männern, dem Staat, der Religion oder sonstwem die Schuld daran geben, dass du nicht mit den gegebenen Situationen umgehen kannst und Selbstverantwortung übernimmst? Liebe und Beziehung sind immer ein Risiko, aber davor weglaufen macht auch niemals glücklich. Es geht um lernen aus eigenen Erfahrungen welche Art von Frau zu deinem Leben passt, was dich glücklich macht und wer dein Leben bereichert. Solange du das nicht weißt wirst du immer unglücklich sein und dich beschweren über die Umstände, anstatt selbst aktiv zu werden und dein eigenes Glück zu erschaffen mit der passenden Freundin für dich. Für jemand anderen ist deine Freundin oder Ex-Freundin die perfekte Partnerin, das ist doch gut so, für dich anscheinend nur nicht. Da hilft nur das hinzunehmen und anzunehmen ohne rosarote Brille oder mit Wut und Hass zu reagieren. Im Leben gibt es viele Menschen, die dich auf deinem Weg begleiten, einige bleiben, manche verlassen dich, du bist die einzige Person, die immer da ist. Also kenne deinen Weg und gehe den immer weiter und freue dich, wenn du auf deinem Weg durch Menschen begleitet wirst mit denen du, egal ob nur kurz oder länger, eine gute Zeit hast. Ganz egal ob ONS, FB, Affäre, LTR oder Ehefrau, du entscheidest zu jedem Zeitpunkt wohin eure Reise geht. Bereue niemals deine Vergangenheit, lerne und gehe weiter und erschaffe die Zukunft die du haben willst.
  12. Ich sehe da auch einen geringen Selbstwert und eine 0815 Beziehung, wie sie 70 % der Menschen führen. Man passt nicht richtig zusammen, hat Angst alleine zu sein und "kämpft um die Liebe". Sich das lange genug einzureden, dass sie die Liebe deines Lebens ist macht sie aber nicht dazu. Du hast viel Zeit in die Beziehung gesteckt und jetzt willst du da mit aller Gewalt alles wieder hinbiegen. Ist bei allem so, wo man viel Zeit reinsteckt, dass man da sehr emotional dran gebunden ist. Aber frag dich mal wie es in 5 Jahren aussieht? Dein Selbstwert ist jetzt schon am Boden, ihr braucht beide Manipulation um für kurzzeitige Liebeskämpfe zu sorgen. Macht euch gegenseitig Vorwürfe, argumentiert wie Kleinkinder, alles in allem passt ihr perfekt zusammen. Jetzt entscheidest du ob du dich weiterentwickeln willst oder ob dein Leben so weiter verläuft. In 2 Jahren heiraten, Kinder bekommen, Haus bauen, alles begleitet von endlosen Manipulationen und Streitereien. Beschäftige dich mal mit dir selbst, was willst du im Leben? Was ist dir wichtig außerhalb von Frauen? Warum beschäftigst du dich mehr mit anderen Menschen als mit dir selbst? Warum nutzt du plumpe Manipulation um deinen Wert zu steigern? Warum wertest du Typen ab, die deine Freundin wollen? Warum ist dir das so wichtig? Fühlst du dich da noch mehr bestätigt, weil deine Freundin dich gewählt hat? Wenn da einer was drauf hätte von den Typen würde sie dir davon nichts erzählen, vielleicht waren ja auch schon welche dabei? Und du hockst da und machst dich über die lustig, die sie eh nicht interessiert hat. Deine Noch-Freundin ist das geringste Problem und wird niemals die Lücken in deiner Psyche füllen können. Ich an deiner Stelle würde sofort Schluss machen und erstmal hinterfragen was ICH wirklich will, sonst verschwendest du 5 Jahre oder dein ganzes Leben.
  13. Ganz simpel: Einfach machen. Was sollte denn als schlimmstes passieren? Du verlierst beide. Du lebst immernoch weiter danach. Auf der anderen Seite: Was kannst du gewinnen an Erfahrungen? Die Liste wird um einiges länger und reizvoller sein. Wir alle kommen an Punkte im Leben an denen wir Angst haben und genau da entscheidet es sich ob du die Angst loswirst indem du mutig bist oder ob sich die Angst noch weiter verstärkt. Solche Angstmomente kommen noch in vielen anderen Momenten in deinem Leben, also lerne lieber früher als später dich der Angst zu stellen. Angst macht nur Sinn, wenn du dich in wirklichen Gefahrensituationen befindest, also auf einem Baukram auf den Händen in 20 Meter Höhe als ungeübter zu balancieren macht dir berechtigt Angst. Eine Frau anzusprechen, es bei einer zu verkacken, andere Leute über dich reden hören, in der Öffentlichkeit hinfliegen und gegen eine Laterne laufen oder sonstwas, davor Angst zu haben ist vollkommen irrational und unangebracht und trotzdem steckt es so tief in jedem von uns drin durch Erziehung, Medien. Das deine Quasi-Freundin von euch erfährt ist keine Gefahrensituation in der es um Leben und Tod geht, das findet in deinem Kopf statt. Stell dich der Angst und wachse daran, werde zu einem mutigen Mann, der sich seiner Angst stellt. Nur so kannst du ein wildes, aufregendes erfüllendes Leben führen. Du wirst authentisch und folgst deinem inneren Kompass. Die innere Stimme wird uns meistens abtrainiert und durch ängstliche Konditionierung ersetzt, also ist es jetzt an dir diese ängstliche fremde Konditionierung zu durchbrechen und aufzulösen. Du hast ein Leben und willst nicht in 5 Jahren eine wertvolle Erfahrung bereuen, nur weil dein Verstand dir im Weg steht. Lerne es lieber früh als zu spät oder niemals.