frank_hustle

Member
  • Gesamte Inhalte

    932
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.406 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über frank_hustle

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. 1l Sprudelwasser geext ohne Gesicht verziehen, wie ein echter Mann. Classic, nicht medium.

    1. Forehowt

      Forehowt

      Du bist n richtig tighter Motherfucker. 

    2. *Bastet*

      *Bastet*

      der rülps danach...unbezahlbar

    3. Max--Power--

      Max--Power--

      Und was hast du sonst so im leben erreicht. Das beeindruckt mich jetzt nicht.

  2. Guter Beitrag, mach aber anstatt dem 100er einen 500er draus. Wir Überperformer kennen grüne Scheine nurnoch als unliebsames lästiges Wechselgeld.
  3. Dann hilft dir als kleiner Tipp evtl. offenere Fragen zu stellen, die dich wirklich interessieren. Fragen, die man nicht einfach mit Ja und Nein beantworten kann. Fragen, die Emotionen wecken, Gespräche von sachlichen Themen zu emotionalen Themen lenken. So schaffst du automatisch mehr Tiefe, wenn es sich ergibt. Die Grundhaltung einnehmen, dass es dich ehrlich interessiert, so wie man es bei guten Freunden macht. Offene Gespräche kannst du nur erzeugen indem du selbst Offenheit zeigst. Bringe selbst Emotionen rein, dann reagieren die anderen auch mit Emotionen. "Mir geht es heute richtig gut, bei dem schönen Wetter kann man ja nur gut drauf sein, was hast du heute noch so vor?" "Warum gehst du denn gerne Wasserski fahren?" Tiefgründigere Gespräche erschaffst du nur, wenn du dein eigenes Schutzschild runter nimmst und die ganzen erlernten Filter wie "Ich muss C&F bringen" "jetzt noch ein neg und ich kann weiter eskalieren" "ich muss sie noch 2 Minuten weiter pushen um dann einen Pull rauszuhauen" beiseite nimmst. Ich weiß schon was du meinst mit Kommunikation verbessern, um diese wirklich zu verbessern ist jedoch die Grundvoraussetzung die Grundhaltung einzunehmen "Ich zeige ehrliches Interesse und lenke eine Unterhaltung ins Emotionale" WARUM machst du den Beruf? WIESO gefällt dir Island nicht so gut wie Spanien? WAS ist dir am wichtigsten in einem Urlaub? Einfach vom stumpfen Abhaken von Fakten dahin kommen mehr erfahren zu wollen und Gemeinsamkeiten zu finden oder unvoreingenommen neue Ideen und Anregungen zu bekommen.
  4. Ich kann nur für mich sprechen, ich brauche das nicht mit jedem und jeder eine tiefgründige Unterhaltung zu führen oder eine künstliche Connection herstellen. Das kannst du dir antrainieren, aber dann bleibt immer dieses künstliche unnatürliche. In der Zeit in der du versuchst mit Techniken eine Connection zu einer herzustellen, gehe ich einfach 2 mal weiter und habe eine wirkliche, echte Verbindung, ohne Technik, der Vibe stimmt. Ich merke es direkt, wenn jemand irgendwelche antrainierten Verhaltensweisen bewusst anwendet. Sobald eine Kleinigkeit vom Plan abweicht beginnen sie zu schwimmen. Aber vielleicht musst du den Weg noch weiter gehen um das in 2 Jahren zu verstehen, dass dir echte Gefühle fehlen und wenn du ehrlich zu dir bist, dass dir viele Leute hart auf den Sack gehen, wohingegen andere alleine durch ihre Anwesenheit die Stimmung um 42% verbessern. Wenn ich Lust habe quatsche ich mit einer Kassiererin und mache Späße, wenn nicht, dann nicht. Keine Technik, nichts. Diese antrainierten Happy Faces sind für mich die nervigsten Menschen, mit dieser kranken Verzweiflung in ihrer Lache. Dann lieber mal 5 min der größte Wichser in Person sein um danach wieder entspannt der alten Oma ehrlich und authentisch den Sitzplatz anzubieten und mit ihr über ihren Enkel sprechen.
  5. Dann mache mehr Fehler als du dir Gedanken machen kannst. Je mehr Fehler du machst, desto mehr wird dein Verstand merken wie egal diese Fehler sind. Dein Verstand wird sich irgendwann weigern diese ganzen Fehlerloops aufschlüsseln zu sollen. Ich musste das selbst lernen und spare dadurch extrem viel Zeit. Mal ein Projekt mit 90% meiner perfektionistischen Art rausgeschickt, für 9 von 10 reicht es so. Der zehnte will noch eine kleine Änderung, kein Problem, bekommt er gemacht und alle sind zufrieden. Irgendwann wirst du merken, dass dich eine Frau bei der du 5 von 10 Shittests nicht bestanden hast (deiner Einschätzung nach) trotzdem noch gut findet. Dein Verstand versteht das nicht, das kann doch logisch gar nicht so sein. Tja, vielleicht ist doch nicht alles 100% planbar und voraussehbar. Das ist dann der Punkt an dem man lernt es oftmals einfach laufen zu lassen, vieles gelassener und lockerer sieht und auf einmal viel mehr Spaß hat.
  6. Du hast doch Angst bei einem Shittest zu versagen? Also hast du Angst was zu verlieren, deinen Wert bei einer Frau. Angst vor Verlusten ist die Metaebene, die Versagensängste sind nur kleine Symptome, aber niemals die Ursache. Die Ursache ist das du mit dir selbst nicht im Reinen bist. Du machst dich abhängig dadurch durch dein "ICH MUSS ALLE TESTS PERFEKT BESTEHEN", du lässt dich testen und mit dir kann man es halt machen. Einen Fehler hast du nicht gemacht, wenn du einen Test nicht bestehst. Manche Tests kannst du gar nicht bestehen, weil sie nur durch lockeres Abnicken "abzuwehren" sind. Deine einzige Chance ist aus diesem Test-Spiel durch Frauen auszusteigen. Der positive Effekt daraus ist auch, dass plötzlich die Tests weniger werden oder garnicht mehr kommen. Sie sind die Prise Salz, die in den Kuchenteig kommt. Gehören irgendwie dazu und sind manchmal auch ganz witzig und süß wenn die Frauen es malwieder versuchen die Tipps und Tricks aus der Brigitte-Waffenkammer hervorzuholen. Warum sollte eine Frau jemanden testen, der einen Fick darauf gibt und bei dem sie durch diese Tests eher an Wert/Vertrauen verliert? Versuche nicht dein Waffenarsenal aufzurüsten, lache über diese kleinen süßen Tests. Mehr ist es nicht.
  7. Grundvorraussetzung ist die Verlustangst abzulegen, nur aus der Position heraus kannst du souverän einen Shittest bestehen. Wenn du anfängst zu flattern steht dir das direkt im Gesicht und jeder coole Satz verläuft ins Leere. Bist du souverän kannst du zu Hause den Schwanz auf den Tisch hauen & sagen "Jetzt wird genascht, du Naschkatze?" (fragend formulieren ist immer besser für die spätere Gerichtsverhandlung.) Oder ähnliches. Bist du innerlich nicht frei, dann kannst du immer nur hoffen, dass sie niemanden findet, den sie besser als dich findet.
  8. Wenn sie alleine hingeht fehlt der Show-Effekt. Aber mach dich da nicht verrückt, fahr hin, rauch eine am Auto, lad sie wieder ein, geht ins Kino, shoppen und hake das Thema ab. Ist unglücklich da der Coiffeur zu sein, aber da biste jetzt halt drin. Wirst ja selbst merken ob sie da jetzt mit dir ein Gespräch über ihn anzetteln will oder nicht, wie du drauf reagierst oder ob du es cool beiseite legst. Da musste halt durch um jetzt die Erfahrung zu machen. Gibt da keine Patentlösung. Je mehr du reininterpretierst desto größer wird das Problem. Wichtig ist wie es bei euch läuft, das ist das einzige wo du Einfluss drauf hast.
  9. 19679482_1940207416262092_67642821480499

    1. Lafar

      Lafar

      Ok jetzt bin ich neidisch. 

  10. Auf der Straße sind meistens die angespanntesten Typen unterwegs, die da NC hinterherjagen. Zielführender ist da ein Mindset reinzubekommen, dass die Fickerei ganz natürlich ist, das alle nur Spaß haben wollen, du allen voran. Achte in erster Linie darauf, dass du Spaß an der Sache hast und da keine 0815 Dinger ala "ich finde dich sympathisch, sollen wir mal zusammen Hundewelpen im Tierheim streicheln gehen?" bringst. Ist genauso wie "Sie haben 10.000€ gewonnen" Emails. Das macht JEDER da draußen! Wenn das souverän kommt klappt das, aber gerade als Anfänger finde ich das persönlich wenig zielführend, wer hat schon Bock 200 Mädels anzuquatschen um eine Nummer zu ERBETTELN. Quatsch mal in der Supermarktschlange eine an "Das sieht ja nach einem Festmahl aus" oder "Smoothies sind echt mein Leben, jeder Tag ohne einen Smoothie ist ein verlorener Tag, wie stehst du dazu?". Irgendwas als Einsteig bringen so locker flockig nebenbei und dann quatscht du drauf los, stellst eine Verbindung her "ich geh immer hier einkaufen, haben einfach das beste Angebot hier blablabla...ach cool, du wohnst in dem Wohnheim, da kenne ich auch einige..." Lob des Sexismus evtl. um mal zu kapieren, dass Mädels Spaß haben wollen mit coolen Typen. Oder die Genie und Wahnsinn Variante mit Charles Bukowski Büchern um das Leben mal aus allen Angeln zu hebeln.
  11. Kopfschüttelnd mit abschätzigem Blick vorbeilaufen, das ist der Drive By des Gewinnertypen.