Mobilni

Member
  • Gesamte Inhalte

    620
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

390 Bereichernd

Über Mobilni

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

4.017 Profilansichten
  1. :) Ich habe mir schon gedacht, dass es viele auf die die Palme bringt. Nehme ich auch nicht übel, aus der Perspektive der anderen wäre ich ein Arsch. Kann ich verstehen. Ich mache da auch immer mit und lasse mir nichts anmerken. Nur insgeheim denke ich mir das. Und wollte wissen ob alle eine gute Miene machen zum bösen Spiel oder es wirklich genießen wenn zB jemand guten Appetit sagt und man sich ernsthaft bedankt und wertgeschätzt in seinem Essen fühlt. Meine Mutter, mein Bruder und meine Freundin machen uns aber darüber lustig. Meine Familie kommt aus den Balkanländern, meine Freundin kommt aus Italien. Sowas ist da echt nicht üblich. Und ja in anderen Ländern ist das stärker, stimmt. Allerdings habe ich da nicht das Gefühl es ist Fake. Die geben sich da echt Mühe finde ich und strahlen, wie wenn ein Afroamerikaner einen zum Lachen bringt. Man ist da sofort im Charme. Doch wenn mir die Kassiererin ein schönes Wochenende wünscht, dann kann ich das nicht wirklich ernst nehmen. Ich weiss die meint es nur gut, ich weiss es gehört sich, ich weiss man erwartet es von ihr , aber sie sagt es zu jedem Kunden und macht ihren Job , fürs gute Image. Nicht weil sie sich ernsthaft für mein Wochenende interessiert.
  2. Hi, ich weiß nicht, ob's an mir liegt, ob ich stark asozial bin oder an der deutschen Kultur oder an allgemeiner zwischenmenschlicher Sitte, doch ich frage mich, ob ich der Einzige bin den die ganzen Smalltalkfloskeln nerven. Und ich meine nicht den Smalltalk an sich. Das ist ok und auch wenn's mal öde sein kann, ist es ein guter Einstieg und man lernt auch wirklich was über den anderen. Was ich meine sind so Sachen wie: "Guten Appetit", "lass es dir Schmecken", "Ja dann wünsche ich dir noch einen schönen Urlaub, schöne Ferien, komm gut nach Hause, gute Feiertage, einen guten Rutsch und noch frohe Weihnachten" "Wie geht's?" Es gibt verschiedene Gründe warum mich das nervt, doch der größte ist, dass es entweder stört oder fake ist. Beispiele: 1. Ich sitze in der Mittagspause in der Küche alleine, bisschen Ruhe gönnen und mein Pausenbrot essen. Mittendrin kommt ein Kollege vorbei "oh, gute Appetit!": - jetzt muss ich entweder mit vollem Mund, sabbernd ein "danke" sagen, ja muss, weil höflich und so oder ich bin gezwungen mein Stück frühzeitig runterzuschlucken um antworten zu können. Und warum wird mir das überhaupt gewünscht. Danke, bisher war das Brötchen echt mau aber als du reingekommen bist mit deinem Spruch schmeckt es jetzt wie ein BigMac. - Ich fühle mich beobachtet. Es impliziert, dass die Person mir in den Teller schaut und inspiziert was ich mache und was ich esse. Das ist meine private Sache. - Auch beim Gruppenessen am Tisch: als ob ohne ein "guten Appetit" das Essen anders schmecken würde oder man dafür eine Erlaubnis braucht. Fühle mich wie beim Check-in im Flug bei dem man erst bestimmte Prozeduren durchlaufen muss, bevor man fliegen darf. 2. Kurz vor Neujahr oder Urlaub, von fast jeder Person: "ja dann wünsche ich dir noch einen schönen Urlaub, schöne Ferien, komm gut nach Hause, gute Feiertage, einen guten Rutsch und noch frohe Weihnachten" Was soll plötzlich diese Formalität? Ich kenne die Person seit 2 Jahren. Ein "Cool.Schönen Urlaub, melde dich wenn du kommst. Hau rein!" reicht vollkommen aus. Stattdessen, bekomme ich eine Rede wie vom Schulleiter als ich mein Abi bekam "ich wünsche allen Schülern und Eltern eine erfolgreiche Zukunft, gute Noten im weiteren Studium, alles gute im weiteren Leben etc". Und danke übrigens für die Glückwünsche. Heute morgen war der Tannenbaum schon halb am Abtrocknen, der Truthahn verbrannt und Geschenke gabs auch nicht aber nachdem du mir das alles gewünscht hast, keine Ahnung wie aber irgendwie gehts dem Baum wieder besser und das Essen schmeckt! Ohne dich, wäre es nie was geworden. 3. Ich war auf einer Party mit einem Kumpel. Dort haben wir den ganzen Abend geredet, gelacht usw. Am nächsten Tag treffe ich ihn zufällig an einer Eisdiele. Er zu mir "wie geht's?" Ja...gut. Du? Auch. Was soll man auch sagen. Wir haben die letzten 12h zusammen verbracht,nicht mal was getrunken, ein wie geht's passt hier überhaupt nicht. Es ist so als ob er sagt "rede/sag mir was". Dabei sollte er was sagen. Ein "hey, was für ein Sorte nimmst du" oder "Alter, gestern habe ich mein Haus kaum wieder gefunden" wäre viel besser als ein random "wie gehts". 4. Person X kommt aus dem Urlaub. Person Y "wie war der Urlaub?" Das Gespräch ist komplett gescripted, wenn man das mal beobachtet. Der Gesichtsausdruck sieht leicht verlegen aus, mit einem verschmitzten Lächeln, Kopf seitlich geneigt, Augenkontakt und dann: ""schöööööööööööön, ja, wirklich schön." - "coooooool, Wetter gut , oder?" - "ja, 30 Graaaaaaaaaad :) :) :) :)" - "woooooooooo" - "jaaaaaa :))))))" - "und ging das so mit der Sprache? " - "ja war in Ordnung :)))" - "schöööööööön". Wasn da los? Abgesehen von der Vokalstörung, sage ich auch natürlich "cool" und "wow" aber niemals mit einem dermaßen großen Enthusiasmus als ob die Person im Urlaub mit Michael Jackson Skifahren war. Ja, es waren 40 Grad, ja es war im Süden und schön aber eine "boooooaaaaaaaaaaah!" Reaktion war es jetzt auch wieder nicht, wie in einer japanischen Talkshow. 5. An der Kasse "schönes Wochenende! Ja, danke, siehe Tannenbaum. Du hast das Wochenende gerettet.
  3. Joa, versuch einfach im nächsten Leben mit keiner Frau ein Kind zu zeugen, die jede Diskussion/Kritik abblockt. Wie soll überhaupt eine Kooperation und Absprache in irgendeiner Weise entstehen? Und dann mit dieser Unmöglichkeit, zusammen(!) ein Kind aufziehen. Nun gut, jetzt sind wir wo wir sind. Dein Penis verkauft deine Ehre und jetzt bist du wo du bist. Übrigens vertrau niemals deinem Penis. Jeder Penis ist von Natur aus LSE und man muss ihn zähmen. Das wichtigste Alter für Kinder ist das erste Jahr. Eigentlich auch das zweite aber um ernsthafte psychische Krankheiten zu vermeiden solltest du noch ein halbes Jahr in den sauren Apfel beißen, gute Miene zum bösen Spiel machen, für das Kind 100% da sein, beta blocker und Gas geben. Wenn's nach einem Jahr failt dann kannst du dir nichts vor machen, du hast alles gegeben. Dann trennst du dich von deinem Girl.
  4. McGregor vs Mayweather: bin ich der einzige hier der gehyped ist?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. pMaximus

      pMaximus

      @suchti. weil das der UFC Channel ist, und rat mal wer bei UFC unter Vertrag steht und wer nicht...

    3. PaoloPinkel

      PaoloPinkel

      Mayweathers vater? Der Stand bei Oscar de la hoya zumindest in der Ecke... geiler Typ. big pimpin.

    4. suchti.

      suchti.

      @pMaximus und genau deshalb hat die UFC ja auch ein Interesse ihren Mann zu pushen und den Kampf ebenbürtig aussehen zu lassen. Du denkst doch wohl nicht ernsthaft, dass sich Floyd freiwillig und ohne Hintergedanken bzw. Einwilligung beim Burger futtern filmen lässt?! Alles Marketingstrategie. 

  5. Du musst uns schon ganz klar ein Beispiel geben, wie ein Gespräch abläuft. Ansonsten interpretieren alle hier und da was rein. Niemand hier im Thread weiß, wie es genau abläuft. Ob sie auf nichts eingeht oder ob du ein anstrengender Gesprächspartner bist. Dass hier die meisten sich gegen dich stellen liegt zum einen daran, weil du mehr Angriffsfläche bietest (zwischen den Zeilen, blabla) und zum Anderen, weil ein Verkünden von "ich bin tiefgründig!" automatisch eine Abwehrreaktion bei den Leuten auslöst und man gerne das widerlegen will, da es hochnäsig wirkt. Also in Kurz: entweder nimmst du die Beiträge nicht so persönlich oder schreibst ein 1:1 Transkript eurer Konversation, wenn du wirklich Hilfe willst. Und selbst dann wird es nicht sehr gut, weil das non-verbale fehlt aber zumindest etwas.
  6. Ich hatte ein ähnliches Problem, in einem ähnlichen Thread. Und es kann sein, dass du mal die eine oder andere Problemzone etwas langsamer steigerst, je nach Verletzungen von früher oder so. Aber, dass du nach 1 Jahr! nur so wenig die Gewichte gesteigert hast ist ein enormer Fehler. Deine Gains habe ich nach fast 2 Monaten erreicht, mit SS. Niemand der z.B. 90KG drückt sieht untrainiert aus, auch wenn das Programm kein Hypertrophieprogramm ist. Man sieht einfach stark aus. Wampe ist ein anderes Thema aber auch nicht so schlimm, wenn der Rest muskulös ist.
  7. Meiner Erfahrung nach übertreibt die Gesellschaft den nötigen Invest des Mannes und untertreibt den der Frau. Und wirft Sex Drive und Partnerwahl in einen Topf. Ja, Frauen wählen, ja Frauen brauchen da mehr Zeit aber wenn sie wählen schneller als die Gesellschaft suggeriert und können es nach der Wahl kaum aushalten einen fast zu vergewaltigen. Dauerhaft. Sollte.
  8. Nja, es würde entweder dazu dienen bei bestimmten Leuten LB zu lösen und sie motivieren oder das coping von Misserfolgen erleichtern, da man die Schuld auf was externes schiebt. Ja oder andersrum, pussy costs gerade weil es Field Reports gibt und alle dran glauben. Ohne Pickup denken die Männer sie müssen Frauen lange bezirzen, auf min. 3 Dates gehen, meistens eine Beziehung vorher eingehen und sonstige Geschenke machen um Sex zu haben. Das hält sich extremst standhaft in der Gesellschaft und alle machen mit weil sie denken, dass es so ist. Alle machen das nach. Lernen am Model. Keiner stellt es in Frage. "Es ist so", wenn es nicht so wäre würden es die Männer nicht machen, "logisch". Und dann kommt plötzlich der PUA oder natural (die "Ausnahme") und nimmt ein Mädel mit direkt nach Hause die er seit 5min kennt. Das kann unmöglich die Alternative sein, denkt sich der Unwissende, es muss eine Ausnahme sein, oder es gibt x Gründe. Und ja selbst bei Pickup denken immer noch genug Leute man müsste bestimmte Phasen, Sprüche, Gefühle, Frames, etc, durchlaufen bevor man "pullt". Und derjenige der irgendwann was komplett anderes macht und Frauen ins Bett bekommt nur durch bloßen Blickkontakt oder kurzen lauten Furz wird für uns alle eine "Ausnahme" sein.
  9. Thx. Juninho hat da eher meinen Geschmack getroffen. Schiebermützen sind bestimmt leichter zu tragen, doch wenn ich an diese Mützen denke, sehe ich sofort einen Opa im Mercedes Benz am Steuer damit. :D
  10. Ich habe eher eine runde Kopfform und suche was für den Alltag zB bei Wind und Wetter etwas auf dem Kopf haben. Mein Style variiert auch oft, Mal ein Freizeithemd und Chinos, Mal nur T-Shirt und Jeans. Hutladen eher nicht. Man kann von Glück reden, wenn man sowas im Zara, H&M oder ähnlichen Läden durch Zufall begegnet, das kein Strohhut ist Kurioserweise war mein Opa Hutmacher mit eigener Werkstatt,aber er lebt schon lange nicht mehr um Mal drüber zu quatschen
  11. Hi, gibt es Regeln wann und wie sowas gut aussieht? In 90% der Fälle sieht es try hard, albern, unpassend aus bei den Leuten und wenn man sowas googelt kommen viele Guides welche Arten von Hüten es gibt aber niemals wie man das nun umsetzt damit es eben nicht wie die 90% aussieht. Ich habe keine Ahnung was zB Johnny Depp, Timberlake, Chris Brown anders machen. Ob es funktioniert weil es auf der Bühne passt, ob es ihre Kopfform ist, ob Hutfarbe,/Form damit zu tun hat, ob der Rest der Kleidung passt. Keine Ahnung. Ich erkenne kein pattern wie zB bei Farbkombinationen und Passformen von Anzügen,Schuhen, Gürtel etc. Gibt es da einen Guide oder Basics? Einfach nur deshalb weil ich gerne was auf dem Kopf trage aber mich Kappen langweilen mittlerweile und ich was neues probieren wollte ohne gleich wie ein Trottel auszusehen. Danke
  12. Leute, Sex Drive und ob/wann man das erst mal Sex hat ist bei Frauen nicht das gleiche! BIS sie sich für einen Mann entscheiden handeln sie weniger nach dem Drive oder holen sich die Befriedigung von Männern für die sie sich schon entschieden haben. Sobald sie sich für einen entschieden haben, leben sie diesen Drive , für sie endlich, aus. Und dann aber richtig, volle Pulle. Schließlich musste man sich lange zurückhalten. Klar dass der Auserwählte, wie Rudelfuchs, das Gefühl hat sie sind notgeiler als Männer und die anderen nicht ausgewählten Männer, wie der TE ,das Gefühl haben es ist alles eine Lüge und Frauen haben keine Lust
  13. Hier hätte der Thread aufhören müssen. Interessant an der ganzen Sache ist, dass das auch der Wissenschaft aufgefallen ist, dass es ein Ungleichgewicht gibt. Interessant aber umstritten ist die psychologische Theorie der "Sexual Economics" die besagt, Frauen tauschen Sex gegen Sex+zusätzliche Ressourcen (Geld, Beziehung, Aufmerksamkeit etc) aus, gerade weil sie einen geringeren drive haben und die Nachfrage riesig ist. Eine Art Sexmonopol haben wo sie mit Sex als Ware verhandeln. Ist schon was dran, nur dass die Theorie den drive und das parental investment in einen Topf wirft.
  14. Hi Helmut, ich habe mir deinen Thread zu den Berechtigungsklausel durchgelesen und habe ein paar Fragen zum Verständnis: a) Wie genau passen sie oder hindern das eigene Wachstum? Menschen mit extrem starken Klauseln wachsen ständig rasant. Alle Perfektionisten, RSD PU coaches und sonstige Workaholics sind nie zufrieden und gönnen sich nicht den Erfolg. Dass das nicht ganz gesund ist , ist klar. Aber sie kommen weiter. Wenn sie nun diese Klauseln loslassen, die sie antreiben, dann stagnieren sie. Es gibt Leute, die sagen Persönlichkeitsentwicklung ist ein Teufelskreis, weil es einem ständig das Gefühl gibt momentan nicht gut genug zu sein. Wenn keine "needy-ness" mehr da ist, wozu dann noch sich den Arsch aufreissen? b) Ich fand deine Geschichte mit dem Flugjournalismus mega inspirierend und cool.Doch, wie unterscheidest du nun , ob eine Klausel im Hintergrund ihr Werk hat oder nicht? Denn es könnte(!) auch sein, dass: du glaubst z.B. Militärsachen finden Frauen blöd, doch, wenn du daraus eine Delfinstory bei offener Tür kreieren kannst, kommt es gut an. Also denkst du auch zu deinen ganzen Interessen: wenn ich da jetzt mitfliege, kann ich die Frauen endlich mit meinem Hobby beeindrucken. c) Dein Beispiel mit deinem Freund der Clubs hasst aber nur wegen den Frauen hingeht und somit needy ist. Was ist mit Grenzfällen? Bei mir ist es ähnlich, meistens strengen mich Clubs an doch ich mag es auch auf der anderen Seite, weil es da schnell zur Sache gehen kann, manchmal mir die laute Musik zusagt und es abends keinen anderen Ort gibt wo man eine dermaßen große Auswahl von Frauen auf einen kleinen Raum findet. Klar ist es needy trotzdem hinzugehen, wenn man es sonst nicht mag aber besser das als in einer schönen Bar zu hocken wo kaum was los ist, obwohl ich Frauen ansprechen will. Da würde ich mich selbst belügen.
  15. Videospiele langweiligen mich seit 1 Jahr. Dabei habe ich das früher echt genossen Mal abzuschalten doch jetzt fühlt es sich eher sinnlos an. Kennt das jemand, geht das vorbei? 

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Mobilni

      Mobilni

      Das für mich Interessante ist, dass mich dieser "Verlust" irgendwie runter zieht/traurig macht. Bei allen anderen Sachen und Hobbys, ob ein bestimmter Sport, Musik , Lesen seinen Reiz verliert war es mir egal "joa war ganz gut aber ist momentan nicht mehr so mein Ding" doch bei games/Filme ist es fast schon so als ob Identität oder erste Liebe auf dem Spiel steht.  Außerdem sinnlos den Kopf dröhnen ist auch geil. Nur mit was jetzt? :D

    3. Biff

      Biff

      muss ich dir erst ne Schelle geben damit du die gaming Zeit nie wieder als Verlust betitelst? Alta was stimmt nicht mit dir?

    4. Mobilni

      Mobilni

      Wieso? 

      Es begleitete und prägte mich seit ich 7 bin. Ohne das wäre ich wohl nie Jungfrau bis 18 gewesen und hätte nie Pickup entdeckt :D