aines

User
  • Gesamte Inhalte

    35
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über aines

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

971 Profilansichten
  1. Es ist vorbei....

    Aussprechen bringt nichts. Ist reine Zeitverschwendung. Rückblickend auf meine Beziehungen, die ich hatte - mit oder ohne Aussprechen am Ende. Entweder werden Vorwürfe in den Raum geworfen, oder man weiß nicht, was man sagen soll. Manche Gefühle kann man halt einfach nicht in Worte fassen und das ist auch ok. Mir persönlich hat kein Kontakt immer am Besten gefallen. Denn wenn du jetzt eine Aussprache willst, sie disponierst mit ihr und ihr euch dann trefft. Was erwartest du? Im Endeffekt nur, dass sie zu dir sagt, dass sie sich geirrt hat und sie dich doch noch will. Wenn du wüsstest, dass sie dir nur noch einmal den ganzen Unsinn vorkaut, den sie sich in ihrem Kopf zurecht gelegt hat und dir so mental in die Eier tritt, dann würdest du dich nicht mit ihr treffen wollen. Mein Tipp: Vergiss die Aussprache. Lass es gut sein. Kümmer dich um dich. Geh nach der Arbeit zur Massage. Aber vergiss die Aussprache. Sie wird nichts ändern! 100%
  2. Frau ist in jmd. anderes verliebt

    Deine Geschichte kommt mir bekannt vor. Ich hatte mal was mit einer, die auch ein Kind, Wohnung und Freund hatte. Je mehr ich mich daneben benommen habe, desto mehr mochte sie mich. Ihr Freund hat auf das Kind aufgepasst und sie kam in der Mittagspause zu mir. Im Endeffekt ist es egal, was du machst. Sie wird dir aus allem einen Strick drehen wollen. Aber nur wenn du das zulässt. Aus meiner Erfahrung ist es das Beste die Frau, wenn sie sich so verhält, links liegen zu lassen und sich nur um sich und in deinem Fall die Kinder zu kümmern. Im Endeffekt gibt sie dir auch keine Chance hier irgendwas zu retten, der andere Typ hat einfach keinen Bock auf sie und ihre Anhänglichkeit, deswegen pennt sie noch bei dir. Ich wette in ein paar Wochen ist das vorbei und dann verlangt sie das du einen Termin bei der Paartherapie für euch vereinbarst, damit du einsiehst, welche Fehler du gemacht hast...
  3. @M4j3sty - Mach dir nicht so einen Kopf. Sei du selbst. Zeig ihr deine Wohnung / dein Leben. Zeige ihr wer du bist und was dich interessiert. Wenn es Musik ist, spiel sie ihr vor. Filme -> zeigen. und so weiter.. Alles andere kommt von alleine. Viel Spaß
  4. Triff dich mit ihr. Lass sie reden. Nicke es ab. Sag ihr, dass du sie als Freundin nicht verlieren möchtest und fertig. Wenn ihr so einen guten Draht habt, wie du beschrieben hast, dann kommt sie wieder an. Aber nur wenn du sie in Ruhe lässt. Und wenn das stimmt, dass du so viele andere Schnecken am Start hast - was ich dir nicht abnehme, sonst würdest du hier nicht schreiben - dann triff dich weiter mit denen und habe eine gute Zeit. Ich habe was ähnliches erlebt (wenn es dich interessiert lies es dir durch). Das Ganze zieht sich bei mir jetzt schon 2 Jahre.. Ob du sowas willst ist eine andere Frage. Sie mag dich keine Frage, aber ihr Instinkt rät von dir ab. Und so als Tipp. Rede nicht über LTR. Das geht nach hinten los.
  5. Erstes Date: Kein Sex aus Prinzip?

    Hör auf dein Bauchgefühl: Wenn du sie sehen willst fahr die drei Stunden hin zu ihr. Erwarte nichts von ihr. Sei gut drauf, du selbst und hab Spaß. Wenn sie dich mag und ihr eine gute Zeit zusammen habt küss sie einfach. Dann läuft alles. Aus meiner Erfahrung kann ich dir raten: Nimm die Sache nicht zu ernst. Nicht alles was sie sagt meint sie auch so. Sobald für dich Sex keine Große Sache ist, sondern "nur" eine gute Zeit zusammen, dann wird es ihr auch leichter fallen. Man bringt niemanden dazu mit einem zu schlafen. Eins führt zum anderen. Sex ist der Höhepunkt eines guten Abends an dem beide Spaß haben. Edit: gerade erst gelesen. Du bist 17. Keine Ahnung wie oft du schon gevögelt hast. Ich hatte in deinem Alter zweimal Sex und war super gestresst von dem Thema.
  6. Midlife Crisis

    War in einer ähnlichen Situation. Jedoch habe ich meine Bedenken begraben und so getan, als ob sich alles ändert nur meine Partnerin und ich nicht. Ging nach hinten los und mir wurde das bei der Trennung vorgeworfen. Ganz ehrlich, wenn du zur Zeit keinen Bock auf sie hast, dann fahr eine Woche ohne sie weg und schau ob du sie vermisst. Oder sie dich. Nichts ist schlimmer, als "irgendwann dazustehen und zu denken: Du Idiot! " Ich will Kinder. Ich will eine Familie. Aber leider passt es einfach nicht zeitlich mit jeder Frau die man liebt. Und ganz im Ernst, wenn du keinen Bock hast mit ihr zu vögeln, Junge, dann ist da was faul in der Beziehung, denn 4 Wochen ohne Sex ist nicht nur dein eigenes Verschulden.
  7. LTR vorbei...wie gehts weiter?

    "Für die Zukunft möchte ich aber daraus lernen: Bitte sagt mir, warum legt eine Frau so ein Verhalten an den Tag? Die letzten Tage alles wunderbar, sie freut sich nach Berlin zu fahren und dann wie aus heiterem Himmel sagt sie alles ab...Was ist Ihre Intention dahinter?" --> Was mir manchmal (nicht immer) hilft: Wenn die Freundin von deinem besten Freund sowas abziehen würde und er dich fragen würde, was er in dieser Situation machen soll.. Was würdest du ihm raten? Richtig! Drauf zu scheißen was Menschen zu dir sagen und mehr darauf zu achten was sie tun. Bevor sie wusste, das an dem WE die Hochzeit ist, warst du die erste Geige mit Berlin und so. Jetzt nicht mehr. Ist super nervig. Aber kannst du nicht ändern. Frage sie nicht warum, oder mimimimi... Frage einen Freund oder Freundin ob er für sie einspringen will und ein paar coole Tage mit dir verbringen will. Hotel und Fahrt geht auf dich. Drinks auf deine Begleitung. Super Deal! Mach das Beste draus!
  8. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Danke für euer Feedback. Mein Herz hängt immer noch sehr an der Frau. Und mein Kopf schreit nur "Lauf Junge, Lauf!". Sie wollte sich gestern treffen. Ich konnte nicht, da ich auf einem Geburtstag war. Haben uns für morgen Abend verabredet. Ich meinte, dass sie bitte meine Klamotten mitbringen soll. Daraufhin war sie verwirrt und meinte, dass sie es nicht stört, wenn die in ihrer Wohnung sind. Wir ja Freunde bleiben. Und wenn das alles gerade für mich zu hart sei, wir es verschieben oder uns an einem öffentlichen Ort treffen könnten. Das hat mich sehr genervt, wie sie mich behandelt, aber kein Wunder nach dem tausendsten Mal Schluss machen. Wer kann einen da noch Ernst nehmen? Ich werde jetzt ihre Sachen zusammenpacken und gesammelt in eine Ecke stellen. Morgen wenn sie da ist wird sie wieder auf traurig machen und "ich will dich nicht verlieren".. Schon komisch, aber all der Scheiß der zwischen uns war und ist, hat meine Gefühle für sie so tief vergraben, dass ich sie echt nicht mehr wieder sehen will. Das Beste wäre es die Sachen zu einem gemeinsamen Freund zu bringen, so dass wir uns nicht mehr über den Weg laufen und jeder glücklich werden kann. Jetzt gerade weiß ich noch nicht was ich machen werde. I'll keep you posted! @NAHILAA - Über deine Anmerkung bzgl "beruflich unterfordert" muss ich nachdenken. Was für Erfahrungen hast du denn gemacht?
  9. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    UPDATE Mir ist das langsam echt peinlich. Aber vielleicht lernt ja jmd was daraus, der das hier liest. Ich hatte ihr ja alle Sachen geschickt. Sie mir nur meinen Schlüssel. Dann kam von ihr wieder mehr und ich meinte, lass uns noch ein letztes Mal sehen. Sie kam mit meinen Sachen. Wir uns natürlich wieder vertragen und kamen wieder zusammen. Wie ihr hier haben auch alle meine Freunde gesagt, ich soll das lassen. Aber ich dachte ich wäre ja so gewitzt und bin wieder voll drauf eingestiegen. Sie war super nett. Alles toll. Besser als davor. Viel unternommen. Beide beruflich weiterentwickelt. Alles super. Nach ein paar Monaten schlich sich bei mir aber ein dummes Bauchgefühl ein. Und ich habe ihr immer weniger vertraut. Ihr Kind hat hin und wieder auch Sprüche rausgelassen und sich dermaßen daneben benommen, dass ich auch mal eine Ansage gemacht habe. Das fand sie gar nicht gut. Eines Abends, nachdem ich ein großes berufliches Projekt nicht bekommen habe, habe ich mich betrunken und im Restaurant mich -leider- ziemlich daneben benommen. Ab da fing das Drama an. Und egal was ich danach gemacht habe, war falsch. Sex wurde weniger. Vorwürfe mehr. Ich war super unzufrieden mit der Beziehung und habe meine Energie in die Arbeit gesteckt. Dann lief es kurzzeitig besser. Aber immer noch nicht gut. Sie wurde frech mir gegenüber und nur klare Ansagen brachten sie auf den Boden zurück. Aus jeder Maus wurde ein Elefant. Immer wieder warf sie mir vor, dass ich was mit anderen Frauen habe. Was zu dem Zeitpunkt wirklich nicht stimmte. Ich wurde immer genervter von ihr je öfter sie mir das vorwarf. Und dann vor einem Monat hatte ich was mit einer Bekannten, mit der mir immer was unterstellt wurde. War aufregend und neu. Hatte auch erst kein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, dann aber doch und beendete alles mit der Bekannten. Bin dann in den Urlaub, meine Freundin war schon eine Woche früher wo anders hin mit Opa und Kind. Ich bin zu meiner Familie aufs Land. Sie jeden Tag ans Meer. Ich jeden Tag Rasenmähen und Bäumefällen. Nach ein paar Tagen hat sie sich beschwert, dass ja Reden zur Zeit nicht unser Ding wäre. Ich sie dann angerufen. Sie geht nicht ran. Abends dann der Rückruf. "Wir sollten reden, wenn sie wieder in der Stadt ist.." Mir war klar was kommt und habe nachgehakt. "Du kommst mit allen Kindern klar, aber nicht mit meinem... Von ihm kann ich mich aber nicht trennen... Als du damals betrunken warst hast du dich daneben benommen... Du willst Familie, ich kann das nicht mehr... Wir haben es probiert, aber wir haben einfach keine Zukunft... Ich liebe dich sehr aber ich muss jetzt rational sein... Du warst in den letzten Wochen ja auch nicht mehr glücklich.." Eigentlich hat sie genau das gesagt, was ich schon vor Monaten (und überhaupt von Anfang an) gespürt, aber nicht wahrhaben wollte. Gestern Abend nach zwei Tagen Funkstille kamen die ersten Anrufe und SMS wie ich es schon gewohnt bin. Aber irgendwo hat es in mir klick gemacht. Ich weiß, dass sie Recht hat aber ich wollte es einfach nicht wahrhaben. Ich bin ihr nicht böse. Mir auch nicht. Ich weiß was zu tun ist. Ich weiß wo meine Baustellen sind. Und ich weiß dass ich mir gerne selber Steine in den Weg lege. Meine Hauptaufgabe wird in den nächsten Wochen sein mit ihr kein Kontakt zu haben und mir bessere Probleme anzuschaffen als diesen Kinderscheiß. Anscheinend bin ich beruflich total unterfordert, sonst hätte ich für sowas nicht so viel Freizeit.
  10. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Anfang der Woche hat sie mir eine lange Mail geschrieben. "ich bin beziehungsfähig.." "Ich kann dir nicht die Nähe geben, die du suchst.." "Ich vermisse dich, aber anders.." Ich dummerweise sie daraufhin angerufen. Sie wollte zu mir kommen am Wochenende. Ich meinte dann aber, dass ich eine Freundin will, die beziehungsfähig ist und es nichts bringt, wenn wir uns am Wochenende sehen. "Ich verstehe..." Ich habe die Woche super viel gearbeitet und mich gut ablenken können. Heute aber so überhaupt keine Lust rauszugehen. Werde ich aber trotzdem. Irgendwie vermisse ich sie. Sie schreibt jetzt nur noch Mails a la "habe dein Paket bekommen" "Schicke bald deins" "habe dir deinen Schlüssel geschickt" "Hast du den Schlüssel bekommen?" Ich habe mich echt wohl mit ihr gefühlt. Und habe mich sehr gefreut, dass ich ihr wieder vertrauen konnte, aber anscheinend habe ich mir da was eingebildet. Das war mein letzter Post hier für diese Frau. Irgendwann ist ja auch mal gut. Danke euch nochmal für eure Meinungen und Sichtweisen.
  11. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    UPDATE Seit gestern Abend kommen andauernd trockene SMS und Mails von ihr ala "will dich sehen und reden". Ich habe nicht drauf reagiert. Heute schreibt dann ihre Freundin, ob es mir gut geht. Was ist denn das für ein Dreck? Ich habe beim Telefonat am Dienstag gesagt, dass wir frühestens im neuen Jahr reden. Aber die nimmt mich nicht ernst. Habe ich wohl selbst zuzuschreiben. Ich bleibe aber dabei und antworte nicht. Meiner Meinung nach will sie nur ihr Gewissen beruhigen und denkt dass ich durchdrehe.. Keine Ahnung. Sollte mich auch nicht beschäftigen tut es aber.
  12. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Ich habe gestern alle Klamotten und Schminkscheiß in eine Kiste gepackt und ihr geschickt. Will sie nicht nochmal sehen. Habe gerade einem gemeinsamen Freund, dem sie seit der Trennung immer wieder Ambivalente SMS schreibt, gesagt, dass ich nichts mehr davon hören will. Ich habe ihr seitdem auch nicht mehr geschrieben oder angerufen. Ist verdammt schwer. Aber langsam komme ich an den Punkt - hoffe ich - dass ich es realisiere und merke, dass die Frau die ich liebe nicht mehr sie ist. Danke für euren Input. Wirklich. Das hilft mir sehr.
  13. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    UPDATE Sind im Mai zusammen gekommen. Hatten einen super Sommer. Bis vor einen Monat. Da hat sie angefangen komisch rumzueiern. Ich voll drauf eingestiegen. Dann die Notbremse gezogen und mich rar gemacht. Über Weihnachten zu den Eltern. Heute zurück. Kurz zu ihr auf einen Kaffee. 2 Stunden später ruft sie an und sagt, dass sie sich nicht wohl fühlt in der Beziehung. Tada. Das wars. Schon wieder. Weiß noch nicht was ich daraus lerne..
  14. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Never Ending Story. Gestern hat sie angerufen. Hatte die Nr nicht mehr gespeichert. Zwei Zigarettenlängen mit ihr telefoniert. Ich musste dann auch weiter arbeiten. Sie wollte unbedingt sofort ein Treffen ausmachen. "Ich komme gerne zu dir, dann gehen wir an den See, wie früher und trinken eine Flasche Wein zusammen." Ich meinte, dass ich noch nicht weiß, ob ich arbeiten muss oder nicht. Aufgelegt. Dann kamen noch ein paar SMS mit "schön dich gehört zu haben" Blabla. Und dann heute noch ein paar Mails ohne wirklichen Inhalt. Habe nicht reagiert. Hatte in der Zwischenzeit ein paar coole Begegnungen mit neuen Frauen, habe einen echt guten neuen Freund (ja das gibts tatsächlich) und habe mit einer ein paar mal geschlafen. War viel mit Freunden weg und habe mich wieder voll in die Arbeit gestürzt. Soweit alles gut bei mir. Natürlich habe ich mich auch ein bisschen gefreut, dass sie sich gemeldet hat. Aber irgendwie habe ich schon währen des Telefonats gespürt, dass das alles zu nichts führt. So wie ich jetzt gerade drauf bin, würde ich lieber die Flasche Wein mit einer guten Freundin trinken und nicht mit ihr. Vorhin beim Sport kurz drüber nachgedacht was ich aus der Geschichte lerne: Ich sollte mehr auf mein Bauchgefühl hören. Und weniger auf social conditioning. War noch nie in so einer Situation. Und im Endeffekt resultierte sie nur daraus, dass ich zu der Zeit echt nicht viel zu tun hatte, keine Alternativen hatte und mich voll und ganz auf sie gestürzt habe, als sie meinte, dass sie das alles nicht mehr will. Total bescheuert. Wenigstens mache ich seitdem wieder regelmäßig Sport und habe mit Meditation angefangen. No idea, ob ich sie nochmal treffe. Einerseits hätte ich totale Lust auf sie. Andererseits denke ich, dass ich ihr nicht mehr eine fucking Sekunde meiner Zeit schenken darf. Ich entscheide das einfach spontan. (Das ich hier poste zeigt mir selbst, dass mich das mehr beschäftigt, als es sollte.)
  15. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Jetzt verstehe ich auch, warum die ganzen Threads einfach immer auslaufen, weil niemand Lust hat ein Resümee zu ziehen. Ich versuche es trotzdem mal: Der Aktuelle Stand ist der, dass wir gestern telefoniert haben und sie mir trocken gesagt hat, dass sie das mit dem anderen jetzt wieder probieren will. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass mich das nicht verletzt. Und wütend auf mich selber macht, da ich ja die ganzen Alarmzeichen gesehen habe, aber einfach blind weiter an irgendeinen Scheiß geglaubt habe. Das dumme ist nur, dass ich mich echt in die Frau verliebt habe. Ich werde mich jetzt wieder entlieben. Danke für euer Feedback!