danyel

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.942
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

danyel gewann den letzten Tagessieg am Februar 18

danyel hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

856 Super

1 Abonnent

Über danyel

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Regenbogen-Boulevard

Letzte Besucher des Profils

6.782 Profilansichten
  1. Das ist vielleicht etwas missverstanden: Meine Tochter ist aus meiner ersten Beziehung entsprungen. Meine "aktuelle Ex" (lol) hat nichts mit dem Kind zu tun. Auch habe ich mit der aktuellen Ex keinen Kontakt. Teils- teils. Teilweise mache ich es weil es mir Spaß macht und teilweise mache ich es weil ich es mir nicht erlaube mal nichts zu tun. Lasse ich mal ein Trainingstag saußen bekomme ich direkt ein schlechtes gewissen. Leider sehr verstreut. Ich verbringe aber eigentlich regelmäßig Zeit mit meinen Freunden. Unter der Woche ist das schwerer umsetzbar als am Wochenende.
  2. Grüß dich @werer. Um ehrlich zu sein kann ich dir auf diese Frage keine konkrete Antwort geben. Zum einen weiß ich nicht genau was du unter "Ego polieren" genau verstehst und zum anderen wüsste ich momentan nicht welche Aktiviäten ich nachgehe oder nachgehen werde um mein Ego zu polieren. Ich führe eine Art Erfolgstagebuch, Meditiere täglich, gehe regelmäßig zum Sport und gehe zum Tanzen - falls dies in die Richtung gehen. Unternehmungen auch alleine durchführen zum Beispiel. Ich bin nicht der Meinung das ich von meiner Ex abhängig war weil sie gut kochen konnte o.Ä. Die Abhängigkeit hat sich eingeschlichen als es angefangen hat mit den "auf" und "ab" spielchen. Wo plötzlich von heute auf morgen ein "Nebenbuhler" auf die Fläche getreten ist der sie "gespottet" hat - aber natürlich nur als Traningspartner... und der doch versucht hat sie zu küssen weil ich ja in der Phase dann doch wieder nicht ihr Freund war. Wie dem auch sei... Sachen wie besser Kochen o.Ä. sind meiner Ansicht nach nur Aufhänger am Rande die das eigentliche Kernproblem überhaupt nicht treffen in dieser Geschichte. Durch dieses auf und ab habe ich erst einige Sachen bei ihr als "super duper toll" angesehen und Sachen von mir als "minderwertig". Es gab natürlich auch einige Sachen an ihr die ich alles andere als toll fand. Die aktuelle Dame ist auch in einigen Bereichen besser als ich. Kann sich besser artikulieren, ist vom Bildungsweg besser aufgestellt, hat eine schönere Wohnung, größeren Freundeskreis, kann Singen etc. - nur stört mich das bei ihr überhaupt nicht bzw. mache ich mir überhaupt keine Gedanken über diese Sachen. Ja. Das tue ich wieder. Auch der Jobwechsel ist eine Weiche die ich diesbezüglich gestellt habe. Nicht nur wegen des mehrverdienstes sondern auch aufgrund der Tatsache das ich keine Anfahrt mehr von ~50 km eine Richtung habe sondern nur noch 8 km was sich in den Kosten wiederspiegelt. Dazu kann ich bei gutem Wetter die 8 km auch locker mit dem Fahrrad fahren. Mir fehlt sowas weil ich mir nie wirklich Gedanken darum gemacht habe. Eine Mission ist es bspw. meiner Tochter ein guter Vater zu sein. Eine Mission war es bspw. von 130 kg auf ~65kg runter zu kommen. Meine aktuelle Mission ist es sich komplett von meiner Ex zu lösen und an meinen defiziten arbeiten das mir sowas nicht mehr passiert.
  3. Guten Abend 😊 Klar. Macht das nicht jede Freundin irgendwo? Sachen wie "Ich bin immer für dich da." "blabla du hast doch mich." Eine gute Frage. Darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Aus dem Bauch heraus hatte ich das Gefühl sie war oder ist in allen Belangen besser als ich. Klar. Das habe ich. Jedoch habe ich in der Vergangenheit diesbezüglich etwas verpennt. Wenn dann eins nach dem anderen an Kosten kommt dann wirds blöd. Natürlich. Ist das nicht das Ziel dieser "Dinge". Also einem ein gutes Gefühl zu bereiten? Gute Frage... Weil es kein akademischer Beruf ist und weil ich nicht 6 Jahre dafür studieren musste. Ist doch Prinzipiell so das der Arztberuf höher wertig ist. ------------------------------------------------------------------------------ Wenn ich unabhängig von ihr werde. Wenn ich weiß das ich "losgelassen" habe. Wenn ich mir keine Gedanken mehr um sie mache. Wenn ich nicht mehr das Bedürfnis spüre sie zu stalken. Wenn sie mir egal ist. Das was sie mir voraus ist. Ich möchte einfach nur glücklich und zufrieden durch das Leben gehen. Diese odysee abhaken und hinter mir lassen. ------------------------------------------------------------------------------- Ich denke nicht das es des Geldes wegen ist. Meine neue ist Lehrerin am Gym und verdient einiges mehr als ich. Da ist mir das auch Peng. Das ist möglich. Ja. Dieses Bild habe ich.
  4. Tja, dass ist eine gute Frage die ich gar nicht im Stande bin zu beantworten. Es ist lediglich ein Gefühl, mir scheint es als müsste ich jeden Tag etwas spannendes, aufregendes und neues erleben damit bei mir läuft. Ich könnte dir nicht mal genau den Zustand darstellen der erreicht werden müsste damit ich sagen könnte bei mir läuft. Ich weiß auch nicht mal wie ich auf die Idee komme das bei ihr läuft und bei mir nicht. Immerhin war sie selbst immer mit allem unzufrieden und am klagen. Das ist wahrscheinlich dadurch aufgekommen als ich gemerkt habe das sie "unabhängig" von mir ist / war und ich dies eben nicht war. Hätte ich mal ein Wochenende abgesagt dann wäre ihr das "egal" gewesen. Edit: Vielleicht bin ich auch davon ausgegangen das bei ihr läuft weil sie eben Medizin studiert. Daraus folgt ein höherer Status => Podest
  5. Sicherlich hatte sie das. Hat das nicht jeder / jede? Oder meinst du etwas konkretes? Etwas worauf ich neidisch war? Was ich auch gerne gehabt hätte? Sie konnte / kann Backen, Stricken, studiert Medizin, geht zum Sport... aber sonst würde mir partou nichts einfallen. Ich hatte immer das Gefühl: Bei ihr läuft, bei mir nicht
  6. Nein. Jedenfalls keine körperliche Reaktion. Eher Gedanken "Ah hier war ich mit ihr damals auch" Jap. Tue ich. An manchen Tagen überhaupt nicht, an manchen Tagen ist dies häufiger der Fall. ----------------------------- Gestern habe ich beim Ausmisten einer SD Karte alte Fotos von uns gefunden. Doch irgendwie hat dies keine Reaktion in mir ausgelöst. Komischerweise. Lediglich vergleiche mit oder gegen meine neue. Oder so ein Gedankenzeug wie "Verdammt sie war soooooooooooo hübsch. Mimimi. Das war die Spitze des Eisbergs"
  7. Klar darfst du das. Ich arbeite als Software Entwickler und komme ab Oktober auf ca. 2800 - 2900 Netto € / Monat. Studieren tue ich bereits "nebenbei" im Verbund an einer FH.
  8. ... mal eine andere Frage: Bist du schon aktiv an die Sachen ran gegangen die dir hier Vorgeschlagen wurden? Oder wartest du passiv auf das was Madame macht? 🤔
  9. Ich bin zwar kein Fan der ganzen RedPill Community, der nachfolgende Artikel ist aber dennoch ziemlich gut und treffend: https://therationalmale.com/2016/10/24/please-breakup-with-me/ Wie Herzdame bereits sagte: Nach der ersten Frage hättest du ihre Entscheidung einfach akzeptieren sollen und dir ein tolles Wochenende machen sollen. Ich weiß. Ich weiß. Ist immer einfacher gesagt weil Kopffick und so. Du hast aber keine Alternative.
  10. Warum würdet ihr euch dann nicht mehr sehen? Kommen von ihrer Seite aus den keine Vorschläge bezüglich eines Treffen oder gemeinsamen Aktivitäten? Wenn dem so ist, dass keine Vorschläge von ihrer Seite aus kommen, dann muss du an dieser Stelle doch einsehen in dieser Konstellation du die einzige Partei bist, die ein Interesse daran hat, dass ihr euch seht? Oder übersehe ich gerade etwas? Ich hoffe du kannst nachvollziehen worauf ich hinaus möchte. https://markmanson.net/do-something ... und falls du kein englisch können solltest hast du jetzt ein Gebiet mit dem du dich nach Feierabend befassen kannst. 😉
  11. Jemand Erfahrung mit udemy ? Die bieten dort interessante Kurse an zu teilweise günstigen Preisen.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. danyel

      danyel

      Ich finde die Thematik interessant. Einfach mal was neues lernen im Bereich der Programmierung. Schaden kann es nicht :)

    3. suchti.

      suchti.

      Hab dort bisher auch zwei SQL-Kurse gemacht und kann's nur empfehlen. Sehr praxisorientiert, oftmals gut und anschaulich erklaert plus kannst es bspw. auf LinkedIn teilen. 

    4. Vntx

      Vntx

      Würde dir empfehlen dich eher an der offiziellen Doku zu orientieren + learning by doing (außer du kannst dich aus Eigenmotivation nicht aufraffen)

  12. Guten Tag zusammen, ich möchte an dieser Stelle mal wieder ein kleines Update von meiner Seite aus einwerfen, einfach um den Thread weiter am Leben zu halten. Eines Tages werde ich auf diesen Thread zurückblicken und ihn als belustigung benutzen. So ist momentan jedenfalls mein Plan. Ich habe die letzten Tage und Wochen, wie bereits zuvor geschrieben, festgestellt das ich mich aktiv dagegen wehre das es mir auch nur in irgend einer Form besser geht. Lieber suhle ich mich in alten und vergangenen Visionen als das ich den gegenwärtigen Augenblick wahrnehme und diesen auch nutze. Selbiges gilt noch für die unbeschriebene Zukunft. Statt Werkzeuge zu benutzen die ich mir angelesen habe um aufkommende Gedanken zu akzeptieren um diese zu entschärfen bin ich lieber komplett auf diese Gedanken eingestiegen und habe mich von ihnen überrumpeln lassen. Dieses überrumpeln lassen führt dann dazu das sich, in den meisten Fällen, negative Emotionen dazu gesellen. Ab einer bestimmten Dosis der Hexenmixtur aus Gedanken und Emotionen fälle ich in ein Loch. Ich werde nervös, unruhig, genervt, schlecht gelaunt, alles scheiße, der Puls steigt in die Höhe, Kopschmerzen => depressive Stimmung! "Oh heilige Ex Freundin. Komm herab und befreie mich aus meiner Folter." So oder so ähnliche könnte ich dieses Konstrukt beschreiben... und doch genieße ich es. Oder habe es genoßen. Ja es ist irgendwie geil. Eine tolle Droge. Dieser Selbstmitleid. Dieses sich wertlos und scheiße fühlen. Doch warum ist dies geil? Nun, ich denke es ist einfach eine Form der Opferhaltung "Seht her, ihr ungläubigen. Bei mir ist alles am Arsch. Ich kann nichts dafür. Das böse und hinterlistige externe meint es schlecht mit mir". Ich lege dabei die Verantwortung komplett in andere Hände. Ist doch auch viel bequemer. Doch dann habe ich mir irgendwann gedacht "Schau. Du hast so viel Wissen. Warum wendest du es nicht einfach mal an?" .. und ab da an habe ich mich konsequent dazu gezwungen Gedanken einfach zu akzeptieren "Hey... Hirn. Ich habe festgestellt das ich Denke das ich ohne mein Ex nichts Wert bin". Klar. Der Gedanke an sich ist erst mal bullshit. Keine Frage. Doch dieses bewusste akzeptieren führte dazu das mich diese Gedanken von mal zu mal weniger beeinflussen. Der emotionale Schmerz der zusammen mit diesen Gedanken aufgekommen ist wurde weniger. Ich habe mich von mal zu mal weniger mit den Gedanken befasst. Selbstverständlich erleide ich hin und wieder diesen Gedanken. Ich weiß auch nicht ob diese Gedanken oder Geschichten mich überhaupt jemals in Ruhe lassen werden. Was ich aber nun bewusst weiß ist das es Mittel und Wege gibt mit diesen Geschichte umzugehen ohne das sie einen emotional auf den Boden ringen. Ich hätte dies schon viel früher bewusster und gezwungener praktizieren sollen. Doch ein Teil von mir hat sich dagegen gewehrt, könnte es mir im Umkehrschluss doch besser gehen. Was darüber hinaus auch bedeuten würde ich müsste meine Ex ziehen lassen. Dagegen wehrt sich nämlich mein Radio ebenfalls. Doch "Hey. Ich habe gerade festgestellt das ich Denke das ich meine Ex nicht loslassen kann" hilft und bringt einen nicht zum Boden. Keine Frage. Es gibt auch Momente wo es dauert bis ich erkannt habe das ich mich gerade verstrickt habe und wieder aktiv das ganze Akzeptieren muss. Manchmal dauert dies auch mehrere Minuten. Von mal zu mal wird es aber besser. Ich habe in der letzten Zeit sehr oft ihr Auto gesehen, beziehungsweise es war nicht ihr Auto, lediglich das selbe Modell in der selben Farbe. Direkt verspührte ich ein Kribbeln im Bauch, eine enge im Brustkorb, einen steigenden Puls etc. Brauche ich nicht erzählen. Kennt sicherlich jeder. Toll ist das durch das bewusste wahrnehmen dieser Reaktionen zum einen diese Reaktion schnell wieder vorbei sind und zum anderen diese Reaktionen von mal zu mal weniger intensiv werden. Auch stelle ich fest das ich mir nicht erlaube mal schlechte Laune zu haben. Oder generell schlechte Tage. Irgendwie ist in mir verankert "Hey, du musst gut gelaunt sein", aber ganz ehrlich. Fuck it. Sicherlich kennt das jeder. Man steht morgens auf und ist einfach nur kacke drauf. Draußen regenet es, der Kaffee ist leer und der Nachbar ist bereits um 7:00 Uhr morgens mit dem Staubsauger unterwegs. Den Anspruch zu haben immer gut gelaunt sein führt dann dazu das man sich zum einen selbst unter druck setzt und zum anderen dies wieder zu negativen Gedanken führt ala "Du jammerlappen. Wie kannst du bloß schlecht drauf sein". Ich denke aber das jeder mal schlecht drauf sein darf und auch Tage hat an denen es nicht so läuft. Dies muss an dieser Stelle ebenfalls einfach akzeptiert werden. Momentan nervt mich auch die Tatsache das ich bereits einen neuen Job in der Tasche habe aber noch fast drei Monate bei meinem aktuellen AG tätig sein muss aufgrund der unvorteilhaften Kündigungsregel. Das führt dann dazu das ich einfach nur komplett unmotiviert bin. Kürzlich war ich auf einer Feier von meinem neuen AG und seit dem ist die Motivationskurve noch weiter nach unten gegangen. Die neuen Kollegen waren einfach nur super drauf und total gesellig. Habe mich von anfang an sehr sehr wohl gefühlt und freue mich bereits auf den ersten Arbeitstag. Leider dauert es bis dahin noch etwas. Die Tage bekam ich komischerweise auch von paar Leuten "glückwünsche" zur neuen Beziehung 🤐. Ich weiß leider nicht woher alle immer solche Informationen haben und wie diese Leute dann darauf kommen das man direkt in einer Beziehung ist sobald man mit einer Frau Zeit verbringt. Das hat mich auch bei der Nachricht meiner Ex gewundert. Woher solche Informationen kommen und wie solche Informationen aufgenommen werden. Mehr als Danke zu sagen blieb mir dann auch nicht übrig den Leuten gegenüber. Was soll man dazu auch anderes sagen? Rumdiskutieren? Rechtfertigen? Nee. Sollen sie es machen wie sie es meinen. Was mir momentan allerdings wirklich ein wenig Sorgen bereitet ist meine Finanzielle Situation. Die letzten Tage, Wochen und Monate sind einiges an Rechnungen auf mich eingedroschen. So wie das Leben manchmal spielt waren diese Kosten natürlich nicht eingeplant. Von Reparaturen über Instandsetzungen, Rückzahlung von Schulungen aufgrund von Klauseln im Vertrag etc. An dieser Stelle ernte ich dann mal das was ich in der Vergangenheit gesät bzw. nicht gesät habe und zwar das ich im Umgang mit meinem Geld komplett rücksichtslos war. In manchen Bereich holt einen die Vergangenheit dann doch wieder und wieder ein. Ich muss jetzt und in der Zukunft mal wieder etwas kürzer treten um ein neues Polster aufzubauen... mein "an der Seite Geld" beläuft sich aktuell auf lächerliche 650,- €UR. 😭 - deal with it. Hätte ich das eher gewusst hätte ich den kostspieligen Urlaub in Österreich nicht wahrgenommen und würde jetzt auch nicht im Sommer verreisen. Leider ist die Reise im Sommer bereits gebucht und bezahlt. So ist das jetzt nun mal. -------------------------- Das weiß ich nicht mal. Mag sein. Mag auch nicht sein. Vielleicht stehe ich auf einem Podest bei ihr. Oder ein anderer steht bei ihr auf dem Podest. Was ich allerdings weiß das ich gelegentlich belanglose Informationen über sie erhalte. Dabei stelle ich fest das, sobald in dem Kontext ihr Name fällt, wieder diese körperliche Reaktion in erscheinung tritt. Diese nehme ich dann bewusst wahr und damit verfliegt dies auch ganz schnell wieder ohne sich großartig Gedanken zu machen. Die Reaktionen werden dabei von mal zu mal weniger. Viele Grüße 🤓
  13. Damit hat er ja nicht ganz unrecht. Man erzählt ja auch keinem Rollstuhlfahrer das er mal Radsportprofi wird.
  14. Weiß jemand wie ich bei "Ungelesene Inhalte" direkt zum ersten ungelesenen Beitrag komme? Ich lande immer auf der ersten Seite beim ersten Post 🤔

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. danyel
    3. endless enigma

      endless enigma

      ich liebe dieses mem. das gesicht sagt einfach alles

    4. danyel

      danyel

      Ja man. Bestes Meme der Kerl 😁