Unwichtig1

Member
  • Gesamte Inhalte

    329
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

29 Neutral

Über Unwichtig1

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.816 Profilansichten
  1. Genau das is aber der Shit test mein Lieber. Dass du damit nicht umgehen kannst und genau so reagierst, wie du gerade reagierst. mit Wut und Zorn. Du musst lernen cool damit umzugehen und das Ganze als Shit Test zu sehen. Es ist ein Spiel. Sie checkt unterbewusst ab, ob du der Richtige bist. Wenn du sie merken lässt, dass du so reagierst, wie du es jetzt getan hast, dann bist du für sie durchgefallen.
  2. Wenn du noch keine Nummer von ihr hast - dann schick ihr doch einfach ohne irgendwas dazu einfach als Antwort deine Nummer.
  3. Wäre es unmoralisch und falsch wenn man als 19,20 jähriger Mann was mit 16-17 jährigen Mädchen hat? Weil das kommt mir irgendwie so komisch vor, weil genau diese paar Jahre machen ja viel aus in dieser Phase... finde das irgendwie falsch...aber vielleicht ist es das ja gar nicht. Was sagt ihr? Worauf ich hinaus will: Die schreiben etwas unreifer und ich denke mir dann immer, dass sie bestimmt noch nie Sex hatten und dann den Schock ihres Lebens bekommen werden oder so ähnlich und extrem nervös sind usw. Wisst ihr was ich meine?
  4. Das sind Frauen. Sowas passiert ab und zu. NEHME AUCH DAS ALS SHIT TEST, EIN TEST OB DU NEEDY BIST. Und du bist voll drauf reingefallen. Direkt angerufen. Hättest schreiben sollen "Ok, kein Problem". Nach ein zwei Wochen hätte sie sich bei dir von selbst gemeldet und sich mit dir getroffen, nachdem sie gemerkt hätte, dass du dich trotz 1-2 Wochen nicht gemeldet hast. Vielleicht sogar nach 3-4 Tagen hätte sie sich gemeldet. Shit test junge, shit test... Sowas darfst du nicht ernst nehmen und musst cool bleiben. AH das war so aufregend hat mich aufgewühlt dies das war zu viel. Sag okay, kein Problem. Und warte einfach ab....
  5. Genau. Wenn sexuelle Anspannung vorhanden ist. Wenn eine Frau regelmäßig reinkommt, und immer anlächelt und Signale sendet, dann kann man sowas doch bringen.... Denn aus mehrmaligen Besuchen entstand schon eine gewisse Atmosphäre, Frau läuft durch Laden, Blicke treffen sich ständig. Es ist kein SUpermarkt oder ähnliches, meistens wo sie da ist, sind recht wenige Menschen im Laden. Vielleicht hat das etwas Verwirrung gestifftet am Anfang...Natürlich müsst ihr euch das so vorstellen, dass in dem Moment wo ich das sage, wir wirklich alleine sind. Im Laden bin ich wirklich oft alleine an der Kasse und kann die Mädels die da vereinzelnd dann rumlaufen, ansprechen etc. Nummern austauschen, Game fahren. Also es ist kein Rewe, wo Kunden Schlange stehen.... Gewisse Atmosphäre bzw. Spannung war schon da, mal mehr mal weniger, sonst würde ich natürlich gar nicht erst auf die Idee kommen, so einer Frau sowas zu sagen/Grenzen auszutesten. Habe den Thread ja nicht gestartet mit a la : Frau sitzt im Kaffee. Finde sie geil, ich will hingehen und sagen: Ich will dich ficken. Angenommen alles passt von der Atmosphäre her etc. wollte ich eigentlich nur tipps, wieso ich angst davor habe, sexuell zu sein, es auszustrahlen/auszuleben. Wie ich damit umzugehen habe, dass ich es als negativ/falsch in meinem Kopf gespeichert habe.
  6. Danke für deine Antwort. Ich stimme dir bei fast allem zu. Am meisten bei dem, dass “Regeln“ egal werden. Aber genau da ist ja der Knackpunkt. Vielleicht hätte ich es mit der Kundin an der Kasse nicht schreiben sollen, denn es ist nur ein Beispiel und da teilt sich meine Meinung mit euren. Ich empfinde den Satz von mir viel selbstbewusster und direkter als ein “schade“ mit Mimik, was meiner Meinung nach machohaft rüber kommt. Aber das ist wieder ein anderes Thema, um dieses Beispiel geht es gar nicht. Zudem habe ich es ja subjektiv wahrgenommen und ihr könnt nur objektiv ohne eigeme Wahrnehmung eine Meinung bilden. Aber darum geht es gar nicht. Es geht NUR darum, dass ich Angst davor habe, bestimme Verhaltensweisen durch Erregungen oder Ähnliches zu zeigen, sprich einfach ich selbst zu sein, da ich damals als Kind wahrgenommen habe, dass sowas von Frauen abgelehnt wird. Somit habe ich unterbewusst die Angst, dass andere Frauen ebenfalls genau so empfinden. Meine Frage ist jetzt, wie ich am.Anfanfspost schon geschrieben habe, ob es legitim ist, genau diese Verhaltensweisen/Empfindungen usw trotzdem zuzulassen, und einfacu man selbst zu sein, oder ob es bei uns Männern eine “Messlatte“ gibt, an die wir uns halten müssen aufgrund der Reaktion der Frauen. Es geht nicht einfach um soll ich oder nicht, sondern um eine starke Angst von mir. Das Beispiel wie ich da reagieren wollte wäre vielleicht dann ein anderes Thema, vielleicht mein unreifes freched Teenager Selbst oder sonst was, oder eben richtig kalibriert ein sympathischer Flirt, wo die Frau weiß, dass man extra Spaß macht.
  7. Na also. Wieso antworten nicht alle ganz einfach so wie du?
  8. Ja....... Vielleicht habe ich es zu übertrieben dargestellt, ich glaube es kommt bei euch falsch rüber. Es ist nicht so, dass ich voll die Probleme mit Frauen habe. Manchmal habe ich halt nur diese Gedanken, wo ich Angst habe meine Gedanken über eine Frau zuzulassen, da ich denke, dass die anderen Frauen mich dann auch als Perverser wahrnehmen, nur weil ich sie geil finde oder sonst was. Auch nicht immer. Nicht mehr und nicht weniger.
  9. Ich habe schon ein paar Frauen an der Kasse kennengelernt und gedated. Aber anderes Thema... Ob ich es richtig kalibriert kriege ist ja erstmal auch ein anderes Thema. Erstmal ging es mir ja darum, ob es legitim, bzw. Möglich wäre, bzw. Meine Ängste unbegründet sind oder nicht. Wenn man es macht, dann muss es natürlich kalibriert sein, um nicht wie du es nennst, creepy rüberzukommen.
  10. Warum so gereizt am Morgen? Bleib doch bitte sachlich und geh auf das ein, was ich geschrieben habe. Wie ich oben schon geschrieben habe denke ich mir nicht vorher sowas: Ah, ich will jetzt als Ficker rüberkommen. Ich sollte jetzt das und das sagen. Ich empfinde das einfach in dem Moment und denke mir dann. Hey moment mal, warum sollte ich es nicht sagen? Oder denkst du nie daran, eine Frau zu ficken?
  11. Hallo Pickup-Community, seit einigen Tagen beschäftigen mich bestimmte Gedanken immer mehr, die ich versuche zu unterdrücken oder zu leugnen. Ich bin männlich und 19 Jahre alt und sehe recht gut aus (nein, ein Bild lade ich jetzt nicht hoch :p). Vielleicht ist es aber wichtig, bei dem, was ich vorhabe. Eigentlich kocht JEDE einzelne Zelle meines Körpers in mir, die mir sagt, dass ich Frauen einfach auch mal sowas sagen soll!: "Wir hätten bestimmt richtig guten Sex". Oder so ähnlich. Ich habe als Kind (7-10) sehr viel Zeit mit meiner ca 11-12 Jahre älteren Tante und großen Schwester (drei Jahre älter) verbracht, wo dann in der Stadt immer sowas kam wie: Ah guck mal den, wie pervers der ist, der will nur XXX und bla bla. Seitdem habe ich immer angst, direkt daran zu denken, sexuelle Bemerkungen bei Frauen abzugeben, sexuell zu gucken oder sonst was. Ich denke dann immer, dass ich dann als perverses Schwein oder sonst was angesehen werde. Und ich habe es hier noch nicht gepostet gehabt bis jetzt, weil ich wohl unterbewusst einfach gedacht habe, dass ihr das auch so sieht. Aber als ich mir mal diese Gedanken angeschaut habe, habe ich gedacht: Hey alter, das kann doch nicht sein. Ich habe einen Nebenjob an der Kasse in nem Laden. Dort kommt ab und zu ne schöne Südländische ältere Frau rein, die mich immer lieb anlächelt usw. Mein Gehirn sagt mir so: Nächstes mal wenn sie kommt sie sowas fragen (weil sie einmal mit Kindern da war): Waren das letztens deine Kinder? Wenn die Antwort ja sein sollte: Und der passende Mann ist nicht mehr da? Wenn wieder ein ja kommen sollte (EINFACH NUR AUS SPASS, weil mein INneres mir einfach sagt, dass ich es sagen soll, um mit ihr Spaß zu machen, oder wie man das auch sonst nennt, flirt mirt): Schade, ich kann mir richtig gut vorstellen, dass wir guten Sex gehabt hätten. Und dann nett grinsen. Ich vermeide jeglichen perversen Blick von mir, da ich angst habe, wie ein perverses Schwein oder sonst was rüberkommen zu können, da ich ja denke, dass sich sowas nicht gehört. Also ich könnte niemals einer Frau ins Gesicht gucken und dabei einfach hart denken , wie ich sie gerade ficke oder sonst was und das gleichzeitig auch ausstrahlen, ohne dafür zu sorgen, dass sie nicht merkt, was ich denke (Achtung, wenn ich sie geöffnet habe dann ja, als Kino dann oder aus Jucks mal zum Spaß). Also wenn ich sowas denke, habe ich panische Angst, dass diese Person das nicht merkt, weil ich eben denke, dass sich das nicht gehört. Wenn dann solche Empfindungen/Lüste/Gedanken bei mir hochkommen, habe ich immer so ein Bild von einem Mann im Kopf, der EIGENTLICH ja nur einer Frau sexuelle Signale mit einem Spruch oder/und plus interessierten/grinsenden Blick zuwirft. Dann als KInd Interpretationen mitbekommen: IH, der war ja voll eklig, wie der geguckt hat. Perverses Schwein! Ich habe dann halt immer extreme Angst, dafür (für mein Handeln, also wenn ich es doch mache) als perverses Schwein verurteilt zu werden. Jetzt fällt mir gerade auf. ABer nicht von der Person, bei der ich es mache, sondern eher von meiner Familie. Was sagt ihr dazu? Legitimes Verhalten oder ein No-Go? Und ist es normal, dass man als Kind die Dinge genau SO aufnimmt und sich so selbst blockiert, oder ist es meine spezielle Charakteristische Art? Denn mir fällt auf, dass ich auf anderen Ebenen genau so meine Rückschlüsse gezogen und mich damit leider auch selbst blockiert habe/noch blockierer, da noch nicht bewusst. Bin schon gespannt auf die Antworten! Danke!
  12. Ist doch egal welche. Also ich persönlich will nicht, dass die Frauen die ich ficke, auch mit anderen ficken.
  13. Sind aber in der Trennungsphase erstmal normale Gefühle und Gedanken, die man hat, nachdem man so dermaßen manipuliert und verarscht wurde. Auch wenn man selber dran schuld ist und sich drauf eingelassen hat. Trotzdem gilt es, diese Gefühle und Gedanken anzuerkennen und zu akzeptieren, und sich erstmal um sich selbst zu kümmern. Solche Gedanken sollte man sich nicht wegdenken oder unterdrücken, wenn sie schon da sind. Oh ich merke schon, langsam gehts in die esoterische Richtung 😬.
  14. Mal kurz ein ganz wenig OF: Was denkt ihr, warum wollen manche Frauen, dass man nur mit Ihnen Sex hat? Also sowas sagen wie: Nur mit mir Sex, wenn noch mit anderen, dann beenden wir das. Denn ich bin 19, hatte auch eine 25 Jährige kennen gelernt (nun meine ex), die es mir am Anfang auch so gesagt hat. Hat es was mit Minderwertigkeiten/Komplexen und/oder Manipulation zu tun?