Sergi10

Member
  • Gesamte Inhalte

    625
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

152 Gut

Über Sergi10

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 20.07.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Switzerland
  • Interessen
    Soccer, Football, Fitness

Letzte Besucher des Profils

1.744 Profilansichten
  1. Ach, habe das Buch mittlerweile gelesen. Was soll man gross dazu sagen? Wer seinen Blog mag wird auch das Buch mögen. Für mich gab es eher weniger neues, da ich seinen Blog schon länger verfolge, trotzdem nochmals ein erneuter Motivationsschub. Mark Manson versteht es mMn einfach eine grosse Botschaft mit einfachen, motivierenden Worten zu verpacken. Die englische Version ist auch sehr einfach zu lesen, er wirft ja nicht (unnötig) mit Fachbegriffen um sich.
  2. Ja, aber wenn man mehrheitlich an sich selbst arbeitet und sich nicht so sehr auf PU selbst konzentriert wird man auch immer mehr zum "Natural". Vielen fehlen auch nur Kleinigkeiten die ihr Game dann sofort in die Höhe treibt. Empfehlen kann ich Mark Manson!
  3. Jo, habe da ähnliche Erfahrungen. ^^ Haha, ja, genau so ist es. Nur gehe ich dann jeweils, weil ich ja noch zu Hause wohne. Aber ist ja im Prinzip das selbe
  4. Abend jungs, it happened again... war ja krankgeschrieben wegen meinen Weisheitszähnen (& muss sogar nochmals gehen in drei Wochen, tolle Sache 6 davon zu haben) und habe mich darum gestern wieder mit dem Mädl vom Wochenende getroffen. Sie hatte mir noch einige sexuelle Anspielungen in WA geschickt, was aber ziemlich witzig verpackt war. Zum Beispiel hat sie ein Tattoo ("I feel you") und hat daraus einen lustigen Spruch gemacht. Also verabredet zum "Film schauen". Irgendwie war ihr Fernseher kaputt, der Film lief also ohne Ton, nun gut, den FIlm juckt ja eigentlich auch keiner. Ich habe schnell mal eskaliert, sie machte mega mit, betonte aber immer wieder wie "schüchtern" sie doch wäre, süss haha. Ich hatte irgendwie Lust sie zappeln zu lassen und habe immer mal wieder Pausen eingebaut, ihr nahegelegt doch endlich mal den Film zu schauen, er wäre doch so toll, vor allem ohne Ton! Am Ende ist die fast ausgelaufen haha. Haben es dann dreimal gemacht, war ganz gut. Aber danach war meine Lust irgendwie wieder dahin, das passiert mir immer öfters. Vor dem Sex: "Wow ist die geil!". Nach dem ersten Sex: "mh, naja, das ist nicht so toll, und das... mhm". Ich blieb also nicht mehr so lange dort, und eigentlich wollten wir uns morgen Abend wieder treffen, aber ich bin schon nicht mehr so überzeugt wie noch letzte Woche. Aber gibt eigentlich auch keinen Grund abzusagen momentan, sollte das locker weiterlaufen fände ich das relativ gut, aber was festes ist das eher nicht... bzw. das Potenzial meine ich halt fehlt dazu bisher für mich. Kennt ihr dieses Gefühl? Ich hab auch echt keine Erklärung dafür...^^
  5. Guten Abend Jungs (& Mädls?), zu erst einmal: Ich habe schon wieder einige Gedanken im Kopf. Ich möchte in Zukunft unbedingt freier sein als aktuell, ein 9 to 5 Job (wobei es in der Schweiz ja 7 to 5 ist) ist einfach überhaupt nichts für mich, auch langfristig. Ob sich daran mit einem Studium langfristig etwas ändern wird? Wohl eher nicht, das Psychologiestudium ist aber dennoch weiterhin mein Ziel, welches, wenn alles nach Plan läuft in rund 2 Jahren schon begonnen haben sollte. Nebenbei will ich mir bis dahin zumindest ein kleines Nebeneinkommen aufbauen - v.a mit der Fotografie habe ich da wohl einiges an Potential. Ich hab wirklich erst damit begonnen und ich bekomme Lob von allen Seiten für meine Landschaftsfotografie, ich scheine da wohl ein gewisses Gespür zu haben, mache mir nämlich nicht wirklich viele Gedanken dabei und fotografiere einfach dass was ich selber schön finde in der Art und Weise wie ich es gut finde. Wie ich das zu Geld machen kann? Zuerst einmal wird sicher mein Instagram Account weitergepusht (seit dem letzten Eintrag sind schon wieder über 700 Follower hinzugekommen) + werde ich mich auch mal mit Portraits näher beschäftigen, denn da ist es mMn leichter erstmal kleines Geld zu machen. But we'll see what time will bring me. Auf jeden Fall wäre es ein Traum (!) wenn ich während dem Studium nicht/kaum arbeiten müsste und ggf. noch reisen könnte. Auf jeden Fall ein so niedriges Pensum wie möglich neben dem Studium. Denn Zeit ist für mich derzeit so wichtig, von Montag-Freitag fühle ich mich teilweise total leer, weil ich quasi nur arbeite. Dabei ist das Leben so geil - wenn man die nötige Freizeit hat. Das ist für mich einfach Lebensqualität. Eine weitere verrückte Idee hatte ich ebenfalls die letzten Wochen. Es gibt ja Englisch Lehrer die in der ganzen Welt rumreisen und dort einfach unterrichten. Als Beispiel mein Lehrer (aus England) in California. Der war zuerst 2 Jahre in Brasilien / Argentinien, dann in Kolumbien, Costa Rica und Mexico je 6 Monate und auch schon in Asien und diversen europäischen Ländern. Klar, der verdient kein Monstergehalt, hat aber Unterricht mit gechillten Schülern (die einen Sprachaufenthalt im Paradies machen) und reichlich Freizeit (Nachmittag ist meistens kein Unterricht). Ganz ehrlich, für mich klingt das einfach nur geil. Aber um realistisch zu bleiben: Ich habe derzeit nur C1 Niveau und ich bräuchte C2 + Erfahrung als Lehrer um das langfristig machen zu können (so paar Jahre wäre das sicher extremst geil...). Aber auch hier: Aktuell sind das mehr Hirngespinste. Was ich aber auf jeden Fall NICHT möchte ist ein langweiliges Arbeiterleben führen in dem ich mich von Wochenende zu Wochenende, von Urlaub zu Urlaub, schleppe und kein erfüllendes Leben habe. Und ich denke so geht es vielen. Man muss nur seine Möglichkeiten auslöten und daraufhin arbeiten. Ich glaube jedenfalls daran! -------------------------------------- Ausserdem stand heute mal wieder ein Date an, das könnte euch auch noch interessieren. Ich hab sie auf Instagram angeschrieben, sie arbeitet so semi-professionell nebenbei als Model, sieht auch echt gut aus. Ecuadorianischer Abstammung, schweizer Vater, ist aber in Spanien / Italien aufgewachsen und ist erst seit paar Monaten hier. Kommunikation daher auf Englisch, wobei ich da aber mittlerweile mein normales Game abziehen kann (und das ist unglaublich wichtig, ohne meinen Humor bin ich vielleicht 10% so attraktiv wie mit!) Auf jeden Fall habe ich sie relativ flott nach ihrer Nummer gefragt und mit paar Sprachmemos kam eigentlich schnell eine sehr gute Stimmung auf, sie stimmte dem Treffen zu, welches ich jedoch wegen Schmerzen (weisheitszähne) verschieben musste und darum erst heute stattfand. Da es wunderbares Wetter war spazierten wir am Fluss durch den Wald. Unglaublich schöne und ruhige Gegend, ideal für mich, da fühl ich mich ungemein wohl! Die Stimmung ist direkt sehr gut, sie ist etwas schüchtern was Augenkontakt angeht, aber ihre Augen... wow! Wir scherzen viel, mischen ständig die Sprachen Englisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch (zum Glück kenne ich in mega vielen Sprachen irgendwelche perversen Sachen haha). Am Ende reden wir darüber wie sehr sie doch grosse pepinos (Gurken auf spanisch) mag. An einem schönen Plätzchen stezten wir uns auf eine Bank, direkt am Fluss. Ich erhöhte den Körperkontakt, das gefiel ihr sichtlich, sie taute langsam auf. Ich wusste schon da dass das was wird. Schlussendlich kam es auch so: Wir machten wild im Wald rum, ich musste mich schon echt zurückhalten. Leider wusste ich aber auch dass der Lay heute nicht mehr drinliegen wird, da sie bereits zum Abendessen verabredet war. Die Frau ist aber echt super und die werde ich auch definitiv wieder sehen! Derzeit habe ich ja hier nach meinen Erlebnisen in Kalifornien etwas Probleme mich frauentechnisch zu motivieren (weil die einfach fast alle unglaublich lahm sind hier... xD), da kommt mir so eine rassige Latina gerade recht. Clubgame geht btw mittlerweile auch deutlich besser, zumindest im erweiterten Social Circle. Ich bin viel (!) selbstsicherer und labere die ganze Zeit perversen Müll, der jedoch aufgrund der Art wie ich das verpacke bei fast alle nFrauen gut ankommt. Mit den meisten Frauen entsteht dann eine solide Freundschaft oder mit denen die mich wirklich interessieren oft mehr. Die versuche ich dann zu isolieren (das fällt mir noch schwer in einer Gruppe wo ich fast alle kenne) und zu eskalieren. Im Prinzip ist das ja alles mega easy, aber in jedem Part spielt halt einfach eines eine enorm wichtige Rolle: Selbstvertrauen. Mittlerweile gebe ich keinen Fick mehr wenn mal nichts läuft, weil es mich einfach wirklich nicht interessiert derzeit. Der Sprachaufenthalt hat mich echt so unglaublich weitergebracht auf all diesen Ebenen. See you. :)
  6. Ich kenne die Tools, ja. Alles klar. Meine Frage war aber eher ob du einfach einen privaten Account hast oder mehr versuchst damit ein Geschäft aufzuziehen? Mit 26k Followern besteht da ja durchaus schon ein gewisses Potential. Ich werde ja mit knapp über 2k Followern schon ständig von (meistens) Weibern angeschrieben.^^
  7. Coole Reports! Wie hast du denn dein Instagram Profil "aufgebaut".?
  8. Schlechte Antwort, damit rechtfertigst du dich = sehr schlecht für deinen Value. Ich würde darauf ja höchst sarkastisch antworten à la "Ja klar, ich musste ja meine Mutti noch um schriftliche Erlaubnis bitten und habe jetzt eine Sondergenehmigung bekommen. Allerdings läuft diese leider um 22:00 ab, damit ich pünktlich im Bett bin". Was du sagst ist aber im Prinzip egal mMn, wichtiger ist wie du es rüberbringst
  9. Ich habe schon paar guten Kollegen Lob des Sexismus (oder Mark Manson's Buch) empfohlen, das finde ich eigentlich einen guten Mittelweg Was die dann daraus machen ist dann jedoch die andere Frage.
  10. @F7777 Kann da eigentlich nur die selben Tipps geben wie sie im Forum auch immer genannt werden, einfach machen. Am Anfang kommt man sich dabei ziemlich komisch vor, war auch bei mir, weil ich es einfach nie gemacht habe! Früher habe ich mir immer überlegt: Wann kann ich sie küssen, wie mache ich das nun bloss? Dabei geht das ohne vorher Körperkontakt aufgebaut zu haben ziemlich schlecht (also zu Teenager Zeiten alsi ch das Forum nicht kannte). Ich habe meistens mein Kino bei Gesprächen gefahren wo ich neben dem Mädl sitze oder während dem spazieren, das geht sehr einfach. Ich erzähle zum Beispiel oft irgendwelchen Scheiss (der aber witzig ist) und berühre sie dabei Anfangs einfach mal an der Schulter, oder stosse sie mal spielerisch leicht weg. Mir kam das, wie gesagt, Anfangs sehr akward vor aber mittlerweile mache ich das automatisch und die Kommunikation macht auch deutlich (!) mehr Spass. Bringe dich Anfangs einfach in gute Situationen wo Kino easy ist, wie bereits erwähnt ist nebeneinander sitzen mMn sogar am besten. Da kannst du das sehr gut machen, auch wenn du noch nicht so die Erfahrung hast. @Stuntman Danke, werde ich! Habe mir auch mal überlegt eine Spiegelreflex zu holen, also keine allzu teure, Nikon D3400 zum Beispiel soll eine gute für Einsteiger sein für um die 400-500Euro. Wenn ich das langfristige mache lohnt sich das wohl auch definitiv und sieht v.a professioneller aus. Heute übrigens die ersten 3 von 6 (!) Weisheitszähnen gezogen, mega nervig die Schwellung. Aber die mussten jetzt noch raus bevor ich nächstes Jahr als Student rumgurke ohne Geld.
  11. Moin Leute, wird mal wieder Zeit hier was zu schreiben. Es läuft momentan erstaunlich gut! Ich war bereits wieder reisen, einen Kurztrip nach Lissabon, über Ostern wird wahrscheinlich noch Prag in Angriff genommen (und vlt. noch ein anderer Städtetrip),. Verbunden mit meinem (neu geweckten) Interesse für Fotografie macht mir das momentan am meisten Spass. Ich gehe auch vermehrt in die Natur, geniesse die Zeit und mache einfach ein paar Fotos oder lese wenn es gerade sonnig und angenehm warm ist. Das ist derzeit unglaublich "erfüllend". Nebenbei habe ich ein Instagram Profil erstellt und poste dort fast täglich ein Bild. Nach etwa einem Monat stehe ich nun bei 1,5k Followern. Klar, das ist überhaupt nicht viel und der Markt an Fotografen / Travelbloggern ist übersättigt + gibt es dutzende bessere in diesem Gebiet. Trotzdem finden meine Bilder dort Anklang und ich werde das einfach nebenbei weiterlaufen lassen. Sollte daraus mal ein kleiner Nebenverdienst (oder mehr) rausspringen sage ich aber natürlich auch nicht nein! Dazu werde ich auch bald einen Blog starten (auf Englisch) - mit der Hauptintention mein Englisch auf einem guten Niveau zu halten (und mich zu verbessern!). Ähnlich wie bei Instagram verbinde ich damit aber keine grossen Erwartungen! Frauentechnisch bin ich derzeit immernoch ziemlich unmotiviert - zwei habe ich immernoch am "Start", die reizen mich aber nicht mehr so wirklich. Ich melde mich auch total selten bei denen, sobald ich das mache ist der Invest von ihnen direkt wieder riesig. Habe jetzt in naher Zukunft wieder einige Treffen geplant - mit einigen tollen Frauen, mal schauen. Morgen muss ich mir jedenfalls erstmal die ersten 3 meiner 6 Weisheitszähne ziehen lassen und gehe dann wohl am Wochenende als Hamster zu einem Date, naja, optimal ist anders :D Das einzig negative derzeit: Die Arbeit macht mir überhaupt (!) keinen Spass mehr. Aber das werde ich ja ab Sommer ändern, solange werde ich jetzt des Geldes willen auf die Zähne beissen müssen, man kann halt auch nicht immer gewinnen! LG, Sergi
  12. Hat jemand hier einen Blog mit eigener Domain? Hätte ein paar Fragen ;-)

     

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Sergi10

      Sergi10

      Nene, hab auch nicht vor hier Werbung zu machen.

      Wordpress steht schon fest - aber ich habe keine Ahnung worüber ich meine Page hosten soll - weil ich mich in der "Branche" absolut gar nicht auskenne. Zwar finde ich viele Infos dazu im Netz, aber halt alles querbeet ohne wirklichen Grundtenor. 

      Hat jemand eine Empfehlung?

    3. Neice

      Neice

      Hast Du mal überlegt, so etwas in Google einzugeben: "wo soll ich meinen wordpress blog hosten"

    4. RealGentleman

      RealGentleman

      Was genau willste denn wissen? kannst mir auch eine Nachricht schreiben. Habe sowohl Domain(s) als auch Wordpress Blog/Page und Hoster. 

  13. Habe vor kurzem begonnen - Eindruck bisher sehr gut - kann dir gerne Bescheid geben sobald ich fertig bin
  14. Ich würde einfach konkret zwei Termine vorschlagen und schauen was passiert. Rechtfertigen solltest du dich aber auf jeden Fall nicht - dadurch verlierst du nur noch mehr mMn.
  15. Ich würde mich gerne mal dazu informieren wie man allgemein bessere Fotos schiesst - sei es auch nur mit der Handykamera. Ich habe nämlich das Gefühl ich lasse da extrem viel Potential liegen (habe einen Instagram Account gestartet und der läuft besser als erwartet) und würde mich gerne mal bisschen in das Thema einlesen. Klar, ich kann auch selber was zusammensuchen, falls aber jemand gerade eine gute Quelle zur Hand hat, gerne her damit! :)

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. thalim

      thalim

      Für mich gibt's zwei Komponenten eines guten Bildes:

      1. Bildaufbau (Vordergrund, Mittelgrund, Hintergrund, Schnitt (Goldener, 1/3-Regel, etc), Format (1:1, 3:4, 5:4, 16:9, ....))
      2. Lichtverhältnisse (eine Lichtquelle/mehrere, Rim light, etc)

      Für ersteres empfiehlt es sich ganz klassisch Werke bekannter Maler anzuschauen. Da sind verschiedenste berücksichtigt, ganz gleich ob Porträt oder Landschaft.

      Für zweiteres kannst du jedes Foto welches dir gefällt auseinandernehmen: Wieviele Lichtquellen? In welchem Winkel zum Motiv stehen die?

      Natürlich sind das alles nur Richtlinien: beherzigt man solche kommt auf jeden Fall ein solides Bild heraus.

      bearbeitet von thalim
    3. Vin_ce

      Vin_ce

      Guck dir Benjamin Jaworskij auf YouTube an.

    4. Sergi10

      Sergi10

      Danke für die Tipps, schaue mir das mal an zu Hause!