Masterthief

Member
  • Gesamte Inhalte

    876
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

931 Super

1 Abonnent

Über Masterthief

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Berlin
  • Interessen
    gute Drinks und spontane Begegnungen

Letzte Besucher des Profils

4.428 Profilansichten
  1. Hab ich auch so immer für 2 oder 3 Tage alle paar Jahre. Nervt dann hart ab, geht aber dann wieder weg. Echt seltsam.
  2. Es kann doch nicht sein, dass hier wirklich keiner den Sarkasmus vom weißen Brasilianer erkennt... Geil eigentlich.
  3. Wie alt bist du und was machst du sonst so im Leben (Hobbys, Beruf, etc.)? Könnten uns freilich auch einfach mal so treffen, aber wie üblich im online game will ich die Chancen für absolute Zeitverschwendung minimal halten.
  4. Ahoi Walga, wie hoch ist deine durchschnittliche Tilgung (in % vom aufgenommenen Kredit)? Sorry falls das schon irgendwo steht, dann hab ich es überlesen. VG
  5. Weil alles im Spoiler Thread.
  6. MMn ok, aber nicht überragend. Hier in Berlin bekomme ich für nur etwas mehr Kohle eine deutlich bessere Qualität. Weiss natürlich nicht, wie das in Kopenhagen so läuft.
  7. Stimmt. Ich zum Beispiel glaube nicht alles, was ich so lese. Dies ist ein gutes Beispiel hierfür, Das hingegen glaub ich schon.
  8. Das ist natürlich unstrittig absolut richtig. Nur sehe ich noch nicht den Bezug zu walgas Thread. Mag sein, dass ich das überlesen habe und er tatsächlich aus wohlhabenden Hause kommt, aber ich hatte bisher den Eindruck, es sei selbstfinanziert.
  9. Was tut das zur Sache? Gar nix, oder?
  10. Macht jetzt schon betroffen...
  11. "Hi!"
  12. Nee, von Prostitution habe ich keine Ahnung, sorry. Viel Spaß!
  13. Also ist es dein Punkt, er soll ein Objekt in einem nicht beachteten Nischenmarkt kaufen? Oder was willst du sagen?
  14. Ich bewege mich beruflich in einem eher konservativen Umfeld. Hier trägt niemand "rötliche" Schuhe. Glaub es mir oder lass es halt.
  15. Das muss kein schlechtes Investment sein. Aber es muss auch kein gutes sein. In der derzeitigen Marktphase ist es zumindest zu hinterfragen, ob das komplette Bündeln der gesamten Gelder auf einen einzelnen Erwerb in einem tendenziell überteuerten Markt sinnvoll ist und ob ich da genug "Wert" für meinen "Preis" bekomme. Da man die exakte Entwicklung eben nicht voraus sehen kann, wäre es meiner Meinung nach sinnvoller, eben die beiden Parameter zu beachten, die man beeinflussen kann. Dies wären Diversifikation und Gebühren. Beides bei Immobilien eher unvorteilhaft. Unabhängig davon: wenn er einen guten Preis erzielen kann, dann sollte er zugreifen, klar. Ist nur halt auf dem derzeitigen Markt eher unwahrscheinlich.