Hellmut

Member
  • Gesamte Inhalte

    399
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

61 Neutral

Über Hellmut

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.138 Profilansichten
  1. Ich überlege gerade, wie der "Du bist es" Blick aussehen könnte. Ein Mädel, dem die Augen rausspringen und die sich mit beiden Händen wild durch die Haare fährt, weil du sie so geil machst? Hmm. Vergiss mal den "Du bist es" Blick, das ist Wunschdenken deinerseits. Achte einfach auf die üblichen IOI, mehrmaliger Augenkontakt usw. Später, wenn sich die Möglichkeit ergibt, sprichst du sie an. Aber es gilt auch zu unterscheiden, ob sie dich mehrmals ansieht, weil ihr aufgefallen ist, dass da ein Typ ist, der sie unangenehm oft anstarrt, oder ob sie das tut, weil du für sie interessant bist. Wenn sie lächelt, ist die Sache natürlich klar. Durch subtile Gesten, wie auch immer die aussehen könnten, wirst du nicht sofort erfahren, "wo du stehst". Mit Sicherheit nicht, das erfährst du erst im Verlaufe eines Gesprächs/Dates usw.
  2. Dass sie sich meldet, kann auch damit zu tun haben, dass sie dich einfach als Orbiter warm hält, sie damit ihren Value steigert. Damit du herausfindest, ob das so ist, machst du direkt ne Ansage und schlägst ein Treffen vor. Wenn sie dir kommt mit, "ne, da is die Beerdigung meines Hamsters, da kann ich nicht", gibst du ihr die Möglichkeit, einen anderen verbindlichen Termin vorzuschlagen. Druckst sie hier weiter herum und kommt dir blöde, dann scheiß sie auf den Mond, und du hast fertig.
  3. Läuft ja alles gar nicht so schlecht! Aber an deiner Kalibrierung musst du arbeiten. Und vertraue auf dein Gefühl. Insbesondere da du ja selbst sagst, dass du das Gefühl hast, dass die Frauen sich überrumpelt fühlen. Dann war das wohl auch so! Mach PU nicht so streng nach Lehrbuch, wenn du das Gefühl hast, es geht ihr zu schnell, dann vertraue darauf und gehe einen Schritt zurück. Gib ihr den Freiraum mitmachen zu wollen, aber überrumple sie dabei nicht. Nur weil du sie auf Tinder kennengelernt hast, heißt nicht automatisch, dass sie dtf ist. Ich sehe überhaupt kein Problem, das einem 2. Date im Wegen stehen könnte. Absolut nicht. Schreib ihr ne kurze lustige Nachricht und vereinbare ein Treffen.
  4. So lange, bis sie sich wieder meldet. Ganz ehrlich, ich weiß, es war geil und du willst das unbedingt so schnell wie möglich wieder, aber lass es! Lass dich nicht wie einen Trottel behandeln, bleib souverän und lass dich nicht in ihren Frame ziehen. Alles andere sollte unter deiner Würde sein. Frier das Ding jetzt ein und such dir Alternativen zu ihr. Wirkt Wunder!
  5. Sie hält dich hin. Das Knutschen war schön für sie, eine Momentaufnahme, aber zu mehr hat sie momentan keine Lust. Auch, dass sie die KOmmunikation verschleppt, sich zwar oft entschuldigt, deutet darauf hin. Merk dir eins: Taten wiegen schwerer als Worte. Ihre Entschuldigungen kann sie sich an die Wand heften, sie weiß, dass sie dich damit besänftigen kann und pfeift dir trotzdem was. Sie zieht dich wie einen Bullen am Nasenring umher und hat die Kontrolle. Du reagierst erstmal gar nicht und machst nen Freeze. Punkt, Ende!
  6. Anrufen. Fragen, wie es ihr geht. Einen ironischen Kommentar a la "lass uns unser "Geschäftsessen" doch diesmal in diese nette und gemütliche Bar hier in XY verlegen" schieben. Sie eben zum Lachen bringen. Das GEspräch möglichst kurz halten. Nachdem das Date vereinbart wurde, noch einen netten/lustigen Kommentar im Nachlauf bringen, und sich entschuldigen, dass man jetzt zurück an die Arbeit müsse. "Spontanes Huhn", wie Lede schreibt, würde ich nicht bringen, das "Huhn" ist etwas zuviel C&F bzw Neg und schlecht kalibriert, dafür habt ihr noch zu wenig "Verbindung" bzw. Comfort. Alles Gute!
  7. Nachvollziehbares Verhalten in der Datingphase generell und speziell bei den ganz jungen Dingern zu erwarten, ist, denke ich, fehl am Platz. Frauen werden da laut PU-Literatur mehr von ihren Gefühlen, also von ihrem Verstand gelenkt. Nichts ist so alt wie der Moment und das Gefühl von gestern ;)
  8. Die Konkurrenz auf Tinder ist enorm. Hat sie den Eindruck, dass bei einem Konkurrenten das Gesamtpaket oder andere einzelne Aspekte besser ausfallen (da muss sie den anderen wohl noch nicht mal getroffen haben), wird sie dich mindestens auf standby setzen, und zusehen, wie es mit dem anderen läuft. Generell gesehen finde ich, dass vorallem die ganz jungen Dinger bis 22 es gerne hätten, dass man sie unendlich bezirzt, umwirbt usw. Die sind dann wirklich nur zum Spaß auf Tinder, um zu sehen, wie sie so ankommen. Eine andere Sache wie das Studium vereinnahmt sie vielleicht gerade dermaßen, dass für Dating kein Platz ist.
  9. Danke für deinen Input, aber das kann ich definitiv ausschließen. Sie ist momentan dabei, ihre Karriere voranzutreiben, ist sehr engagiert und arbeitet extrem viel. Sie hat gesagt, sie möchte vielleicht erst in zehn Jahren ein Kind, wenn sie sich etabliert hat. Da ist sie dann Mitte dreißig.
  10. Ich muss noch anfügen, dass für morgen unser nächstes Date ansteht. Vielleicht sollte ich mal den Invest zurückfahren, im Sinne von "nicht Küssen" und nicht "Händchen halten" ?
  11. 1. Mein Alter 312. Alter der Frau 253. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 24. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kino, Knie/Oberschenkel streicheln5. Beschreibung des Problems "Problem": kein Kuss6. Frage/n Welchen Eindruck habt ihr? Vielleicht erinnert man sich noch an meinen letzten Thread. Zur Erinnerung, hier der Link: Wir hatten kürzlichst unser zweites Date. Trafen uns recht spät, wieder in einem Cafe, waren beide etwas müde von der Arbeit, ich auch angepisst, weil sie zweimal die Zeit nach hinten verlegte und sich verspätete. Aber das änderte sich schnell, nachdem wir beide mehr und mehr ins Gespräch fanden und gemeinsam zu lachen begannen. Unser letztes Date lag ungefähr 3 Wochen zurück. Eine recht lange Zeit also, und man behauptet wohl nicht zu unrecht, dass man hier - "verführungstechnisch" - von Neuem beginnen müsse. So erzählten wir uns darüber, was wir in den vergangenen Wochen so getan haben, wie es uns geht usw. Hier im Cafe und später im Restaurant kamen Comfortthemen eigentlich überhaupt nicht zur Sprache. Wobei: die Comfortthemen hatten wir ja eh alle schon durch beim ersten Date. Diese ein zweites Mal (dieselben Fragen) zur Sprache bringen? Darauf hatte ich keine Lust. Kam mir künstlich vor. Beim Gang zur zweiten Location habe ich wieder ihre Hand genommen, was sie wieder geschiehen ließ. Angekommen im Restaurant, hatten wir wieder viel Spaß, zogen uns gegenseitig auf, und Kino kam auch nicht zu kurz. Sie boxte mich, kniff mich in den Oberschenkel, ich streichelte kurz ihr Knie und den Oberschenkel, usw. Es war wirklich sehr lustig und wir hatten viel Spaß. Es war diesmal Spannung zu spüren, die ich - bilde ich mir zumindest ein - an ihren sehr durchdringenden Blicken erkennen konnte. Ich denke, sie war da schon ordentlich attracted. Naja, ich hatte nicht die Traute, den Kussversuch zu wagen, zu viel Kopfkino und Bedenken, dass sie es im Restaurant sowieso nicht zulassen würde. Jetzt, im Nachhinein gesehen, totaler Blödsinn. Man kann sagen, ein Abend voll mit Negs und C&F Feuerwerk, wahrscheinlich zu viel. Was noch erwähnenswert ist, dass sie sich sehr viel qualifizieren wollte. Oft dann, wenn ich sie mit irgendwelchen Dingen, Negs, usw. aufzog, und sie sich darauf rechtfertigen wollte. Es Sehr süß. Es waren aber allesamt keine bösartigen Negs, das muss man dazu sagen, sie hatte selbst ihren Spaß dabei. Der Abend war nun etwa 2 1/2 Stunden alt, ich schlug noch vor auf ein Getränk zu gehen, aber sie war schon zu müde und wollte heim. Beim Verabschieden hatte ich dann den Kussversuch gewagt - und wurde prompt geblockt. Sie ging dann zur S-Bahn und drehte sich noch zwei Mal um und lachte. Ein gutes Zeichen? Hmm. Ein gelungener Abend - not - oder doch. Keine Ahnung, verflucht. Nochmal zu ihr: wie erwähnt, Russin, 25, sehr attraktiv, auf der willkürlichen HB Skala ungefähr 9 oder noch mehr, was weiß ich, ist ja auch egal. Jedenfalls ist sie sich natürlich ihres hohen Marktwertes bewusst. Das nochmal nur kurz zur Info. Macht sie deswegen auf "hard to get"? Liebt sie es einfach, gechased zu werden? Muss sie noch Gefühle für mich entwickeln, sich gar verlieben, dass sie den Kuss erwidert? Gibt es gar einen kulturellen Unterschied, was Dating betrifft? Viele Treffen und "mal sehen" ? Mir ist schon klar, man könnte sagen, ich versteife mich da zu sehr auf diese "Kussgeschichte" und sollte einfach zufrieden sein, wie es läuft. Tatsächlich? Zufriedenheit? Nein, ich denke nicht ganz. Genauso könnte man ja argumentieren, dass sie einfach noch nicht genug attracted ist, und deshalb den Kuss nicht zulässt. In Summe zu wenig Komfort? Verdammtes Kopfkino. Ich hab keine Ahnung. Falls mir hier jemand mit einer klareren Sicht der Dinge seine Eindrücke kurz schildern, mir seine Meinung geigen möchte, dafür wäre ich sehr dankbar. Oder gibt es gar Leute, die Erfahrung im Daten von Russinnen haben?
  12. Ich habe in den letzten Jahren mehr Erfahrung gesammelt, als wie ich noch sehr jung war. Alternativen hätte ich ausreichend, wenn ich wollte (1 FB aktuell), aber sie "berührt" mich einfach sehr, wenn man das so ausdrücken kann. Das vermisse ich. Möchte momentan wieder was ernsteres und nicht allein eine Fickfreundin.
  13. 1. Mein Alter 312. Alter der Frau 243. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 14. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kino5. Beschreibung des Problems Ort für Datevorschläge6. Frage/n Welche Vorschläge, Einschätzungen, Meinungen gibt es dazu. Geschätzte Community, vor zwei Wochen habe ich mich mit einer Russin, 24 Jahre alt, bildhübsch, zu einem Date verabredet. Das ging relativ schnell und ohne langes Herumgeschreibe über ne DAting-app. Sie macht hier ein Praktikum in einer NGO und hat Politikwissenschaft studiert, möchte hier bleiben. Sie ist keine von diesen oberflächlichen Lifestyle-Fashion-was-weiß- ich-was-Tussen, sondern ziemlich intelligent und gebildet. Wir trafen uns zuerst in einem Cafe, wo wir uns ungefähr ne dreiviertel Stunde sehr gut unterhielten. Kino hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt keines gefahren. Dafür kamen Comfortthemen nicht zu kurz (Sie erwähnt später noch, dass ich anfangs so schüchtern schien) Danach gingen wir in eine Bar, wo es schon deutlich lustiger wurde, ich sie an der Schulter berührte, und sie mich am Oberschenkel zwicken wollte, nachdem ich sie mehrfach aufgezogen hatte. Es lief eigentlich ganz gut, könnte man sagen. Teilweise hatte ich deutlich das Gefühl, dass sie attracted sei, aber irgendwie hatte ich auch dieses starke Gefühl, dass sie sich heute dennoch nicht küssen lassen würde. Sie war auf eine schwer zu beschreibende Weise seltsam unnahbar. Vielleicht, weil sie weiß, oder was heißt hier vielleicht, sie weiß ganz bestimmt, dass sie einen hohen Marktwert besitzt! Wie gesagt, die Unterhaltung war deutlich angeregter und lustiger als in dem Cafe zuvor, ich fuhr C&F, sie war auch recht heiter (aber nicht vom Alkohol), aber es kamen dann auch wieder Komfortthemen zur Sprache. Später verließen wir die Bar, und am Weg zur S-Bahn nahm ich ihre Hand, was sie geschiehen ließ. Allerdings hielt sie die Finger ausgestreckt und wollte sie nicht so recht schließen. Das habe ich dann für sie gemacht, indem ich meine Hand nahm und sanft nachhalf. Wir gingen dann weiter zur Station unterhielten uns, und bevor wir uns verabschiedeten, setzte ich zum Kuss an. Naja, sie drehte sich weg. Sie bemerkte, dass ich anfangs schüchtern gewesen sei, und stellte fest, dass sie keine der typischen Russinen sei, die sich beim ersten Date küssen ließen. Habe ich verschmitzt weggelächelt. Wir verabschiedeten uns, das ist jetzt zwei Wochen her, da sie zurück nach Russland flog. Für übermorgen ist unser nächstes Date geplant. Nun zu meinem Anliegen. Meiner Einschätzung nach sollte das zweite Date ja immer in gewisser Weise eine Steigerung des ersten darstellen. Zumindest habe ich das, glaube ich, mal irgendwo gelesen. In einem Buch, oder hier, weiß ich nicht mehr. Wir treffen uns gegen 18h nachdem ihr Praktikum zu Ende ist. Ich würde ja wieder vorschlagen, dass wir uns in einem Cafe treffen und den Abend praktisch wiederholen. Natürlich teile ich ihr das nicht so mit: "Lass uns den Abend wiederholen". Ne, ne. Ich glaube einfach, dass die Attraction nach zwei Wochen einfach nicht mehr so da ist, wie an unserem ersten Abend, darum würde ich das nochmal so machen. Oder habt ihr einen anderen Vorschlag, was man machen könnte? Ins Kino zu gehen zB. bringt meiner Meinung nach nicht viel, nachdem man sich so lange nicht gesehen hat und die Attraction wieder niedrig sein wird. Zoo und Freizeitpark haben um diese Jahreszeit auch noch nicht offen. Da sind die Alternativen rar, scheint mir. Viel Zeit (vielleicht bis 10) bleibt ja auch nicht, da der nächste Tag ein Arbeitstag ist. Oder bin ich einfach so verdammt unkreativ? Bitte, lasst mich eure geschätzte Meinung hören, was ihr davon denkt, was ihr für Vorschläge habt, wohin es gehen könnte, oder eure Eindrücke vom ersten Date und was beim zweiten Date zu beachten wäre!! Herzlichsten Dank!
  14. Danke, Doc, für deinen sehr ausführlichen Post! Gibt mir irgendwie schon viel mehr Sicherheit.