Bernd-das-Brot

Member
  • Gesamte Inhalte

    715
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

665 Sehr gut

Über Bernd-das-Brot

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 11.05.1972

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Wo der Flughafen nicht fertig wird.
  • Interessen
    Psychologie, Joggen, Kino, Bücher, PU.

Letzte Besucher des Profils

2.442 Profilansichten
  1. Damit ist alles gesagt. Aus Erfahrung mit jüngeren Geliebten: das ist immer nur auf Zeit. Der Altersunterschied ist viel zu groß für eine dauerhafte Sache. Bring es vernünftig und respektvoll zu Ende, denn es ist zu Ende.
  2. Was für ein Mimimi. Mach Schluss! Zieh aus!
  3. Keine Würde. Kein Anstand. Kein Respekt. Die eigene Mutter als Fake-Missbrauch-Story zu benutzen. Eklig.
  4. narzisstin

    Dann lern doch endlich was draus!!!
  5. So ein langer Thread. Dabei ist einfach nur der Altersunterschied viel zu groß. 22 und 34 passt einfach nicht, das sind komplett verschiedene Lebensphasen. So was kann als Affäre schön sein (hatte ich auch paarmal), man erweitert gegenseitig den Horizont, aber als LTR geht so was nicht. Selbst eine dauerhafte Affäre hat da keine Chance.
  6. Eine solche Challenge nennt man Größenwahn.
  7. TE, du hast riesiges Glück gehabt, dass die Hyäne sich ein anderes Opfer gewählt hat. Lies dich zum Thema Borderline ein. Es ist für die Betroffenen eine fürchterliche Störung, gegen die du als Partner nichts machen kannst. Google danach, hier im Forum und lies auch spezielle BL-Websites. Dann schließ ab mit ihr.
  8. Bist du wirklich 27 und machst so einen Scheiss? Nachrichten lesen lassen und so? Sie hat absolut keinen Respekt mehr vor dir. Was ich auch gut verstehen kann.
  9. NFITC ist nicht so absolut zu sehen. Was als Liebelei begann, setzte sich dann als große Liebe mit zwei Kindern fort - bis heute. Ich wäre bescheuert gewesen, diese Frau nicht zu wollen. Nie bereut.
  10. Schon da ist doch alles klar. Alles, was nachfolgend im Thread steht, bestätigt das nur: der Altersunterschied ist viel zu groß. Für eine Affäre völlig ok, für eine LTR völlig unmöglich.
  11. Ganz simpel, in zwei Schritten: Hör auf zu kiffen, wenn du es nicht alleine schaffst, dann mit einer Drogentherapie. Hör auf zu heulen, und nimm dein Leben endlich selbst in die Hand.
  12. Du sagst nicht, in welcher Stadt du wohnst, wie deine Wohnsituation ist und wie lange du noch studierst. Versuche trotzdem einen Rat: Wenn es für dieses Geld eine kleine Wohnung für dich selbst herausspringen kann, wäre das die Lösung. In vielen Städten gibt es für das Geld noch eine gute kleine Wohnung, natürlich nicht in München usw. Hängt eben davon ab, wo du bist. Nach dem Studium kannst du die Wohnung verkaufen (Wertsteigerungen sind denkbar) oder doch vermieten. Immobilie ist wirklich nie verkehrt.
  13. Ich fürchte, als Unternehmer geht das nicht. Sag ich mal mit mehr als 20 Jahren Erfahrung mit eigener Firma. Man kann die Belastung irgendwann reduzieren, wenn man gute Leute hat. Aber so lange komplett raus? Nur mit den Füßen voran. Das muss man in Kauf nehmen, wenn man Unternehmer sein will.
  14. Das mag ja sein, aber es ist ein Unterschied zwischen Bar und Marketing eines Unternehmens. Da sollte man auch vom Tuten eine Ahnung haben, nicht nur vom ...