erlmeier

Member
  • Gesamte Inhalte

    148
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

100 Gut

Über erlmeier

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Niedersachen

Letzte Besucher des Profils

679 Profilansichten
  1. Freundin fühlt sich nicht mehr von mir angezogen

    Eine Lappalie eher nicht, aber auch kein Weltuntergang. Meditieren ist ein guter Hinweis. Geh' mal gedanklich einen Schritt zurück, entferne dich von dem Käfig, in dem sich deine Gedanken gerade Kreisen lassen. In 5, 10 Jahren, was einem immer ewig vorkommt, und dann doch schnell vorbei ist, sieht alles ganz anders aus. Du brauchst auch keine Millionen, um dir eine für dich passende Strategie zu überlegen, mit der Situation bzgl. des Hauses umzugehen. Trau' dich halt endlich, nicht über das nachzudenken, was SIE will, sondern DU! Willst du dort wohnen bleiben? Dann überlege dir einen Weg, das möglich zu machen, und gehe ihn. Sowas klingt immer scheiße, wenn einem das ein Jüngling online so dahinrotzt, ist mir klar. Aber wie du hier im Thread und überall im Forum siehst, gibt es genug Menschen, die durch ähnliche Umstände gegangen sind, und gestärkter, sicherer, und klüger da rausgekommen sind. Deine letzten Beiträge klingen mir auch ein wenig nach Verdrängung, trotz all des Lobes hier. Du gehst raus, lenkst dich ab, und versuchst, das alles so hinzunehmen, während es dich innerlich zerfrisst. Ich glaube, du sprichst noch nicht mit Freunden oder Familie darüber, weil du irgendwo denkst, du könntest es noch rumreißen. Wenn du dich öffnest, Hilfe suchst, ist es "wirklich" vorbei. Kann das sein? Doch genau die Unterstützung, andere Perspektiven, oder einfach ein Ohr zum Ausheulen täten dir sicher gut, und würden wahrscheinlich auch bei der Suche nach "Lösungen" helfen können. PS: Auch wenn ich aus erster Hand, vonwegen Jüngling und so, (zum Glück) keine vergleichbare Situation erfahren habe, kennen wir wohl alle das Gefühl, an einer Frau und der Idee dessen, was hätte sein können, zu hängen. Insofern fühle dich verstanden. Freunde von mir haben leider auch schon Schlimmeres erlebt, und sind dennoch nach deutlich weniger als 5 Jahren wieder "bei sich" angekommen :)
  2. Beziehung zu Ende: welche Fehler habe ich gemacht?

    Du machst dir Sorgen, dass sie das doof findet, dich dann nicht mehr mag, verständlich, aber Blödsinn. Stell dir vor, sie war Kacken und is ihre Kontaktliste durchgegangen, hat alle mal kurz angepingt, um zu schauen, wer noch da ist, mehr nicht. Wenn du nicht mit ihr kommunizieren willst, lass es doch einfach. Ist dein Leben, und es sollte dir um deine Verfassung gehen, nicht ihre. Was tut dir gut? Ihr zu schreiben, dann verzweifelt zu warten, ob noch was kommt? Wenn dann was kommt, dich doch zu einem Gespräch genötigt sehen? Wenn nicht kommt, Trauer schieben? Merkste selbst, oder? ;)
  3. Der allgemeine Ex-back Thread

    This. Viel mehr gibt's zu der Wall-of-Text auch einfach nicht zu sagen. Lass es. Und lies diesen Thread von vorn bis hinten, den von danyel am besten auch, und sowieso die vielen anderen sehr ähnlichen, die hier so rumschwirren.
  4. Der allgemeine Ex-back Thread

    Kirre, durch, verwirrt, verdreht, ... Würde ich als Red Flag nehmen. Die will dich schonmal auf den kommenden Horror vorbereiten :D edit: Ups, habe "Ex" als "HB" gelesen. Keine Ahnung, zu wenig Kontext. Ging es um euch, um eure Vergangenheit? Warum fragst du nicht sie, was sie damit meint?
  5. Freundin bei Auszieh-Trinkspiel

    Cool. Und was machste jetzt daraus?
  6. Freundin bei Auszieh-Trinkspiel

    Found your kink, I'd say.
  7. Freundin bei Auszieh-Trinkspiel

    Warum bist du denn ausgestiegen? Wolltest du, dass deine Freundin auch nicht weiterspielt? Wie hat sie sich denn verhalten? Mich wundert, dass dein Fokus so sehr auf den anderen Typen liegt. Deren Geilheit und (empfundener) "Disrespekt" dir gegenüber. Stört es dich, dass sie es "zugelassen" hat? Wenn da für dich persönlich schon Grenzen überschritten sind, musst du das eben äußern. Hast du denn nicht auch mal einen Blick auf ihre Freundin geworfen? War das respektlos? Ich verstehe gerade das Problem nicht. Gute Laune, lockere Situation, heiße begehrte Freundin, was willste mehr? :D Edit: Und wenns garkein Problem gibt, und du nur mal mitteilen wolltest, vielleicht sichergehen wolltest, dass du nicht unnormal bist deswegen, dass dich das erregt hat ... go for it
  8. Jo. Sie scheint nicht sonderlich motiviert/angezogen, dich zu treffen, und du führst nicht. Kündige nicht an, dass du anrufst, sondern ruf einfach an. Frag nicht, wann sie Zeit hat, sondern schlag ein konkretes Treffen vor. Ruf halt an später, versuchs (konkret! kein Rumeiern, oder sie bestimmen lassen), aber ich würde mir keine zu großen Hoffnungen machen. Ist halt manchmal einfach so, außerdem kennt sie dich ja offenbar gar nicht. Obligatorisches: Einlesen! Schatztruhe durchackern!
  9. Einfach mitspielen. Nimm das alles nicht so ernst. Ein Battle darum, wer klüger ist? Come on, damit habt ihr euch doch beide lächerlich gemacht.
  10. Mhm, mich erinnert das sehr an ein Mädel, das ich kenne. Bei ihr ist auch alles super und entspannt, bis sich etwas an ihrer Situation ändert, Umzug, neuer Job o.Ä. Ich denke, so eine äußerliche Änderung bringt manche (alle? viele?) Menschen dazu, zu reflektieren. Ich kenne das auch von mir selbst. Wenn sich die generelle Lebenssituation ändert, ändern sich halt manchmal andere Pläne mit. In deinem bzw. ihrem Fall: Neue Stadt, neues Umfeld, sie kann sich ganz neu entdecken und "ausleben", sich neu definieren. Du warst irgendwo vielleicht ein Anlass für die Veränderung, aber sie weiß nicht, ob du da reinpasst, ob sie nun einfach das weitermachen kann, was "vorher" war. Konkret würde ich ihr da nun einfach die Zeit lassen, auf ihre veränderte Situation klarzukommen. Entweder meldet sie sich dann bald bei dir, oder nicht. Nicht unbedingt hilfreich, oder was du hören willst, aber ich denke so ist das, und Ruhe zu bewahren, dein Leben zu leben, und - sofern du sie weiterhin sehen magst, auch wenn sie sich eventuell nun verändert - sie von Null an zu verführen, wenn/sobald sie sich meldet, ist das Beste, was du gerade machen kannst.
  11. Don't budge! Über Gründe kann man jetzt ihrerseits natürlich spekulieren, sollte man aber lassen - besonders, ohne mehr über euer Miteinander zu wissen. Aber wenn sich aus deiner Perspektive nichts geändert hat, vermute ich mal Gewöhnung und Langeweile als Ursache der Dramasuche, oder bei ihr ist was im argen und sie lässt es so raus.
  12. Fuck it!

    This. Versuche, nicht zu verdrängen. Sie ist Teil deines Lebens gewesen, mit allen Emotionen und Erfahrungen, die da "angefallen" sind. Und im besten Falle hast du aus diesem Lebensabschnitt doch etwas gelernt, hast dich weiterentwickelt. Genau wegen dieser Erfahrungen und Emotionen. Warum diese nun versuchen zu vergessen, oder davon unberührt zu sein? Ich sehe selbst diese Erinnerungen und Emotionen beim Durchschauen alter Fotos auch eher sehr positiv. Ich erinnere mich gern an die schönen Momente, genieße die kurzweilige Melancholie, und manchmal ein Vermissen dieses einst nahen Menschen. Das sehe ich dann aber nicht als "Rückschlag", und ich denke, das solltest du auch nicht. Lese ich bei dir jetzt nicht raus, dass das "mitgenommen sein" vom Anschauen alter Fotos bei dir Zeichen für was Schlimmes wär ;)
  13. Äh ja, das war ja auch der Ratschlag dafür, was du hättest tun können, als du vor ihr standst. Niemand hat dir geraten, sowas jetzt noch über Text zu probieren. Warum hast du nicht einfach einen Datevorschlag gebracht (wie empfohlen, siehe oben)? Das kam bei ihr sicher ziemlich unkalibiert pseudo-witzig an, könnte ich mir denken.
  14. Der große SPOILER Thread

    More money per episode, I'd guess. Schon sehr auffällig, dass nun quasi nur noch die Punkte abgehandelt werden, die halt abgehandelt werden müssen, ohne dass sich daraus oder darum wirklich eine spannende Rahmengeschichte entwickelt/fortsetzt. Empfinde ich jedenfalls so. Schon gut, dass es voran geht, und endlich Kram passiert, aber halt doch sehr "ahja, die beiden müssen sich auch noch treffen, also zeigen wir ne Szene, in der sie sich treffen. Done."
  15. Quasi. Idealerweise erfolgt dieses Verhalten organisch daraus, dass du so viel anderen Kram im Kopf hast, dass du garnicht ständig an sie denkst oder solche Fragen abwägst, sondern beschäftigt bist, und - falls sie sich nicht eh meldet - irgendwann eventuell denkst "Achja, da war ja dieses Mädel, ma gucken ob sie Bock hat sich zu treffen, wo doch gerade X für Y abgesagt hat..." oder so :D Abers für's erste: "Fake it, till you make it"