younggun

Member
  • Gesamte Inhalte

    152
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

75 Neutral

Über younggun

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.235 Profilansichten
  1. Hä? Wieso erkauft man sich Sex, wenn man seine Bude aufräumt? Wenns nicht am Boden krabbelt, ist doch noch alles im Rahmen. Ich würde ja auch nicht nein zum HB sagen, nur weil ihre Wohnung nicht ordentlich ist.
  2. Das erste mal Sex und das an einem Montag früh. Scheint eine vielversprechende Woche zu werden. 😄

    1. speedfreek

      speedfreek

      Nun, vielleicht kommt das zweite Mal Sex ja schneller als das erste.

    2. endless enigma

      endless enigma

      jaaaaaaaaaaa

    3. Alibi

      Alibi

      Montagslatten sind cool. Entwässert am WE. Hormonhaushalt durcheinander. Lurchi macht, was Muschel will.

  3. Boah, da stressen mich irgendwelche Typen an und sagen mir, dass ich hässlich wäre. Dabei will ich die doch gar nicht vögeln...

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. younggun

      younggun

      Nein, sie waren einfach männlich und ich bins auch. Aber definitiv nicht schwul.

    3. Hektor187

      Hektor187

      Ist auch Zeitverschwendung sich übers andere das Maul zu zerreißen, kann man sinnvoller nutzen, wie z.B. für geschäftspläne. Wenn man das über Jahre hochrechnet gehen da bei einigen sicherlich hunderte von Stunden drauf. Besonders bei den Frauen dürfte das der Fall sein, die tratschen ja am liebsten.

      bearbeitet von Hektor187
    4. El Guapo

      El Guapo

      Ja, Väter und ihre Kumpels können schon sehr verletzend sein...

  4. Verkackt ist verkackt. Glaubs mir. Für nahe und mittelferne Zukunft auf alle Fälle. Wenn du da nicht rangehst, was auch immer dein Grund war (das interessiert sie nicht), dann hast du auf längere Zeit ausgeschissen, bei dieser Frau. Fieldtested aus erster Hand - leider. War nicht deine Altersgruppe bei mir, aber so ist meine Erfahrung. Meistens ist das einfach mit einer der kapitalsten Fehler die du machen kannst.
  5. Wie wird man zum Verführer? Indem man die Verhaltensweisen eines Verführers annimmt/erlernt. Wie wird man zum Bäcker? Indem man die Aufgaben eines Bäckers übernimmt und das Handwerk von den erfahrenen Bäckern lernt. Wie wird man zum Alpha? Tja, drei mal darfst du raten. Indem man ganz einfach die Verhaltensweisen eines 'Alpha' in seine Handlungen eingliedert. Allerdings ist es - im Vergleich zu den ersten Beispielen - deutlich schwerer deinen Status hier zu ändern. Und ganz besonders was deinen bestehenden Freundeskreis anbelangt. Ein Wolf aus der Mittelschicht wird auch nicht von heute auf morgen Rudelführer. Manchen liegts im Blut, anderen nicht. Das ganze soll ja auch noch konkurrent rüberkommen und da haben wir alle sehr feine Fühler, wenn jemand versucht sowas zu faken. Ich schließe mich da auch einfach mal meinem Vorredner an. Wozu das ganze?
  6. Fick bitte nicht deinen Kopf mit Theorie! Die ist 18. Die hat doch selbst keinen Plan. Mach einfach und hab Vertrauen in dich! Solange du nicht von 0 Körperkontakt direkt zum KC ansetzt, geht das schon. Einfach machen. Das ist die Hauptsache.
  7. @lowSubmarino I love you for your posts, bro!
  8. Brisbane <3 Beste Stadt auf alle Fälle. Viele Backpacker unterwegs und die Aussies sind hier auch sehr relaxt im Vergleich zu Sydney. Beste Ausgangslage auf alle Fälle geschaffen. Nightlife auch spitze! Einfach easy going. Am Anfang evtl etwas ungewohnt mit dem Englisch, aber die Leute hier sind deutlich lockerer drauf als in Deutschland, wenn du es auch bist. Approachen ist nicht schwer. 'How you're going today' ist hier der Standart und dann einfach weiterlabern. Was drauß wird, hängt natürlich dann an dir selbst. Approach darf hier allerdings nicht der Punkt sein, an dem du scheitern sollst.
  9. Wo genau geht's hin?
  10. Wenn mich eine Frau korbt, dann ist das halt so. Ich bin nicht der Geilste da draußen und dessen bin ich mir auch bewusst. Dafür weiß ich aber auch, dass es Frauen gibt, die mich toll finden. Und ich finde schließlich auch nicht jedes weibliche Wesen da draußen toll. Also alles legitim. Wenn sich jemand nicht mit mir abgeben will, dann ist das halt so. Ich kenne meine Werte und meinen eigenen Wert. Und wenn jemand kein Interesse an mir hat, dann ist das halt so. Glaube nicht, dass ich dann der benachteiligte in dieser Situation bin. Und keine Sorge, das ist kein hohles Gelaber. Ich habe schon einiges an Ablehnung erfahren. Wie gesagt, ich habe aufgrund meiner momentanen Situation - Reise abbrechen oder zig tausend Dollar blechen - etwas Frust. Es war falsch das hier auszulassen.
  11. Okay, zuerst einmal Entschuldigung Leute. Zugegeben meine Reaktion war nicht richtig. Danke auch für das Feedback soweit von allen! Ich denke ich habe etwas überreagiert aus dem Grund, dass ich hier gerade ein Zahnproblem habe, welches mich entweder ein paar tausend Dollar kostet oder mich zum Heimflug zwingt, und meine Stimmung gerade deutlich drübt. Aber das ist natürlich keine Entschuldigung für das Verhalten. Nein, das war nicht der Fall. Wie gesagt, ich war zweimal mit zwei Mädels im Bett. Einmal hatte ich es vorgezogen (wieso auch immer), lieber keinen Sex zu haben und beim zweiten mal habe ich keinen hoch bekommen. Ganz klasse. Das gibt Selbstvertrauen für die Zukunft. Und wie gesagt, hatte ich dann bis vor kurzem immer die Vermeidungsstrategie "Wenn du nicht bis zum FC durcheskalierst, kannst du es auch nicht verkacken." Stichwort Selbstsabotage. Ich habs erkannt und will und werde mich jetzt meinen Ängsten stellen. Danke @Dretch für die motivierenden Worte. Nein @Flugzeugträger, das tue ich nicht.
  12. Ich weiß nicht was ich mich jetzt hier rechtfertigen muss vor irgendwem im Internet. Der Sachverhalt ist im Ausgangspost denke ich klipp und klar dargelegt. Wenn du Beiträge sammeln willst dann poste deinen Mist sonst irgendwo, aber nicht hier in meinem Thread! Ich hab geschrieben, dass ich mit zwei Girls in den Kissen war und es verkackt habe und ich auch der Meinung bin, dass ich mich oft selbst sabotiert habe, weil ich in dieser Hinsicht so unsicher bin. Denk darüber was du willst. Die Begründung wieso ich das hier mache hast du auch. Aber wenn ich mir solche Posts dann geben muss, frage ich mich ob es das wert ist. Dann kann ich es auch für mich persönlich schreiben. @Neice oder sonstige Moderatoren, ich bitte darum diesen Thread zu löschen oder zu schließen.
  13. Sag doch nicht, dass ich das allgemeim kacke finde. Wenn mit das HB aber nicht zusagt, wieso sollte ich mich dann unstimmen lassen, nur weil sie mir am Arsch hängt. Macht doch auch keine Frau bei nem Mann. Weiß nicht was es da jetzt zu diskutieren gibt. Ich möchte die Sache einfach etwas mehr in der Hand haben.
  14. Jetzt wieder in Brisbane.
  15. Ladys and Gentleman, nach langem Hin und Her habe ich mich nun dazu entschlossen meine Entwicklung und meine Fortschritte auch in einem Thread hier festzuhalten. Zum einen um mich zu reflektieren und dranzubleiben, aber auch um vom ein oder anderen hier Tipps oder Hilfestellungen zu bekommen. Ich bin jetzt mittlerweile 23 Jahre jung, hatte noch nie eine Beziehung, geschweige denn Sex. Ein ganz schöner Hammer. Meine ganze Vergangenheit jetzt aufzuzählen halte ich für wenig sinnvoll, daher mal das Ganze im Schnelldurchlauf: Bis zu meinem 21. Geburtstag waren Frauen für mich sowas wie ´höhere Lebewesen´. Wenn ich mit einer reden sollte, fühlte ich mich dermaßen unzulänglich, ängstlich, und hatte absolut keinen Plan, was ich machen soll. Im Verlauf der letzten beiden Jahre hat sich das Ganze dann doch drastisch gebessert. Ich begegne jedem auf Augenhöhe und weiß jetzt wirklich: „Ich kann nur gewinnen und lernen, wenn ich jemanden Neuen kennenlerne/anspreche.“ Und Frauen sind auch nur Menschen. Ich hatte auch schon ein paar KC und zwei Pulls, wobei es nie zum Sex kam, da ich immer Angst hatte es zu verkacken. Schlussendlich habe ich es dadurch erst recht verkackt. Durch die Tatsache, dass ich absolut keine Erfahrung habe, bin ich mir auch sicher, dass ich mich ab und an selbst sabotiert habe und auch noch sabotiere, wenn es darum geht sexueller zu werden und den nächsten Schritt zu machen/ zu eskalieren. Auch die Tatsache, jetzt ein halbes Jahr als Backpacker schon unterwegs zu sein, und in der Hinsicht noch immer nichts gerissen zu haben, sollte schon zu denken geben. Chancen gab es schon ein paar. Waren aber auch meist YES -Girls, wovon mir nicht jede zugesagt hat. Wie auch immer: Ziel ist es jetzt vorerst mal, den ersten Lay durchzuziehen und GAME zu bekommen, um nicht nur auf Yes-Girls zu warten. Persönlichkeitstechnisch habe ich mich im letzten Jahr auch verhältnismäßig weit nach vorne gebracht, wenn ich das selbst einschätzen müsste. Dazu hat mir auch meine Zeit hier in Australien viel gebracht und die Leute die ich hier kennengelernt habe, zusammen mit den Lektionen die ich hier gelernt habe. Von nichts kommt nichts. Und beginn dein Leben jetzt in die Hand zu nehmen, statt zu jammern, oder morgen damit anzufangen, dann wird es auch besser. Ansonsten ist glaube ich soweit alles gesagt vorerst. Ab und An hege ich noch manchmal Selbstzweifel an mir/ meinem Aussehen, da ich in der Realschule gemobbt wurde, was mir lange Zeit sehr stark nachhing und mein Selbstwertgefühl im Keller hielt. Demnach meiner Ausstrahlung und Motivation also auch nicht zu Gute kam. Das gleiche mit meinen kleinen Aknenarben und Mitessern. Aber auch hier geht es vor allem durch meinen Auslandsaufenthalt weiterhin bergauf, da ich sehe, dass ich ganz leicht mit anderen in Kontakt komme, und das ohne Probleme, oder dass mich irgendwer für einen Weirdo hält. Ja viel mehr suche ich mir aus, mit wem ich mich abgeben will und mit wem nicht. Also: Ziel ist es jetzt mehr zu machen und zwischen die Schenkel einer schönen Frau zu gleiten, ohne darauf zu warten, dass es von selbst passiert. Wenn es irgendwelche Fragen gibt, dann stellt sie. Cheers, Younggun