spirou

User
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

31 Neutral

Über spirou

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.365 Profilansichten
  1. rapport

    @Sub_Zero @The_Duke Danke! The_Duke (oder Sub_Zero), kannst du das bitte noch näher ausführen, auch im Bezug auf jenes, was Sub_Zero mir oben antwortete!? Mir erschließt sich noch nicht der Zusammenhang.
  2. rapport

    Du hast drei Beispiele zu je Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufgezeigt. Ich hatte vor ca. einem Monat einen Fall, der mir durch deinen Text wieder hoch kam. Folgendes ist passiert: Im Gespräch kamen wir auf unsere Zukunftsvorstellungen und wie wir die Welt sehen. Sie hatte dabei eine nicht allzu rosige Zukunftsversion; kein Wunder bei der jetzigen Lage, da kann man schon etwas zynisch werden. Im Grunde konnte ich ihr zustimmen, tat dies aber nicht und versuchte das Gespräch ins positive zu wenden. Was für tolle Möglichkeiten es so im Leben gibt etc. Wie handhabst du das? Stimmst du ihr zu, um mehr Comfort zu erzeugen und eine tiefe gemeinsame Ebene zu erreichen oder versuchst du, weil es etwas negatives ist, ihr weder zuzustimmen noch zu widersprechen? Die eigene Meinung ganz offen zu kommunizieren wäre auch eine Option, die aber das Risiko mitbringt, dass sie abspringt ohne dich gut genug zu kennen; so jedenfalls meine Sorge. Gerade bei ONS u.ä. ist das ja nicht so wichtig oder irre ich mich hier? Aus der oben geschilderten Gelegenheit wurde nichts. Übrigens, toller Blog!
  3. Da heute Samuel Beckett Geburtstag hätte:

    „Alles seit je.
    Nie was anderes.
    Immer versucht.
    Immer gescheitert.
    Einerlei.
    Wieder versuchen.
    Wieder scheitern.
    Besser scheitern …“

  4. Soll ab Mai auch in deutscher Sprache erhältlich sein: Mark Manson - Die subtile Kunst des darauf Scheißens (mvg Verlag) ISBN: 978-3868828115 https://www.m-vg.de/mvg/shop/article/12717-die-subtile-kunst-des-darauf-scheissens/
  5. Jemand schon folgendes Buch gelesen und kann etwas dazu sagen?

    Männlicher Narzissmus: Das Drama der Liebe, die um sich selbst kreist von Raphael M. Bonelli

    ISBN: 3466346398

    1. smallPUA

      smallPUA

      Ist das ein Buch, dass dir den Narzissmus erklärt?

      Sonst einfach die bekannten Fachbücher.

      bearbeitet von smallPUA
    2. spirou

      spirou

      vor 28 Minuten schrieb smallPUA:

      Ist das ein Buch, dass dir den Narzissmus erklärt?

      Ja. Inklusive Fallbeispielen.

  6. Habe ich etwas verpasst oder warum sind auf einmal so viele (abseits von PU) auf den No-Fap und No-Porn Trip?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. ganbei3

      ganbei3

      NoPorn/NoFap betreffend, was ist wenn ich Porn mit nem Mädel schaue, wir dabei ficken und ich mir aber die Darstellerin aus dem Erwachsenenfilm vorstelle, wir masturbieren also gegenseitig und sie den Darsteller. Ist das auch verboten?

    3. MrJack

      MrJack

      Die die es nicht blicken sind auf dem Trip :)

    4. JohnDamnnox

      JohnDamnnox

      Ist doch gut. Pornos sind eh Mist. Lieber mehr mit Mädels labbern und sich dann zu denen schöne Phantasien machen ;)

  7. @Patrick B Wie gehst du dann weiter vor, um z.B. ein treffen zu initialisieren bzw. wie kann ich weiter vorgehen? Bekam nämlich so eine Standardantwort: "Danke, dir auch! :)" (Auf @Eminenz originalen Wortlaut, ersetzt durch Sommer).
  8. Erinnert mich an Jerry B. Anderson:
  9. In dem Fall hat sie es jedenfalls erreicht, dass du wieder attracted bist:
  10. Welt einigt sich darauf, 2016 vorzeitig zu beenden und direkt mit 2017 weiterzumachen

    http://www.der-postillon.com/2016/07/welt-einigt-sich-darauf-2016-vorzeitig.html

    1. DonHannibal

      DonHannibal

      Wünsche euch allen einen guten Rutsch

    2. theBarkeeper

      theBarkeeper

      Postillon ist nur für Vollpfosten.

    3. Lafar

      Lafar

      Und was ist mit all den geilen Geschehnissen 2016 die täglich passieren? Darüber berichtet wie immer niemand. 

  11. Mehr zu diesem interessanten Thema: https://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Rolle
  12. Mir geht eine Antwort einer HB nicht mehr aus dem Kopf: "Wer sagt denn, dass ich Kinder will." Dies ist schon ein bis zwei Monate her. Mir fiel zu dem Zeitpunkt keine passende Antwort ein und auch heute wüsste ich nicht was ich auf diese oder ähnliche Antworten (Bsp.: "Wer sagt denn, dass ich dominant bin") antworten kann. Ich weiß noch, dass ich eine Hypothese über sie aufgestellt habe. Wie genau sie lautete, ist mir allerdings entfallen. Falls so etwas nochmal vorkommen sollte, was kann ich antworten bzw wie soll ich damit umgehen?
  13. Aldous Huxley: