Schöpfer

User
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

30 Neutral

1 Abonnent

Über Schöpfer

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hamburg
  • Interessen
    Psychologie x Literatur × Thaiboxen x Karate

Letzte Besucher des Profils

614 Profilansichten
  1. Demandiere Logo fürs Lesezeichen da ich sonst wahrscheinlich einen Anfall bekomme

  2. "Erfolgsverwöhnter Superficker" klingt gut, vielleicht sollte ich meinen Usernamen bei Tinder nochmal überdenken. Damit sortiere ich direkt die Dicken aus. Ne im Ernst von den 3, die offen für mehr sind, wird höchstens eine ins Raster fallen. Ich liebe einfach das Gefühl der Eroberung. Hab mir sowieso vorgenommen Zeit zu sparen und Daygame im Alltag zu integrieren. Wenn ich das Ziel so erreiche, macht es das ganze direkt viel heftiger. Muss der Superficker sich nur noch zusammenreißen und an die richtigen Frauen wagen. Peace, Schöpfer
  3. "It's not bragging if you can back it up." #MuhammadAli

  4. Side note: Nicht auf non-needy tun, sondern non-needy sein. Was sagt dir, dass sie kein Interesse hat? Game läuft nie absolut einwandfrei. Viele Mädels denken sie müssen es einem schwer machen. Slutshaming und so. Bleib am Ball. Persistence, fun und non-neediness regeln das. Peace, Schöpfer
  5. field report

    Hab gerade viel um die Ohren, sind bisher nicht dazu gekommen. Part 2 muss kommen 😛 Danke dir! Wenn ich mehr Zeit hab hau ich die anderen Reports auch hier rein. Peace, Schöpfer
  6. Hab eher den Eindruck, dass die jungen Hühner meist diejenigen sind, die etwas Festes/Zwanghaftes wollen. Gleich geht die Suche los. Drückt mir die Daumen 😛 Peace, Schöpfer
  7. Haha da stimme ich dir voll und ganz zu. Muss an der Uhrzeit gestern gelegen haben. Fuck it, tue es einfach. Klingt ganz cool die Story, wäre mir persönlich aber zu zeitaufwendig alle Frauen Nachmittag für Nachmittag durchzugehen. Es soll auf keinen Fall sone Fetisch-MILF sein, die nur auf junge Männer steht. Deswegen find ich deine Idee an sich ganz gut. Aber werde mal auf @Marquardt hören und mir selbst in den Arsch treten. Merci! Peace, Schöpfer
  8. Cheers meine Freunde! Nach einem Tief Ende des letzten Jahres hat dieses umso besser begonnen. Hab meinen Shit soweit wieder beisammen und gehe regelmäßig infield, während ich die Aufwärtsspirale genieße. Seit Jahren schwebt mir dieser eine Gedanke in der Birne. Ich kann ihn nicht loslassen, muss es einfach ausprobieren. Nicht nur dass ältere Frauen dem Hörensagen nach viel entspannter sind als die jungen Hühner - der Gedanke daran eine MILF zu knallen macht mich irre. Social Conditioning hin oder her, mit 22 Jahren mitten in der City eine Muddi anzuquatschen ist mir zu krumm. ü40-Partys fallen durch mein Alter ebenfalls weg. Wo trifft man am besten Frauen im Alter von 40-45 Jahren? Peace, Schöpfer
  9. Bisher keine guten Erfahrungen damit gemacht. Menschen lieben ihre Überzeugungen einfach zu sehr. Bei 90% der Leute ist man am Ende "der Komische", 5% raffen die Thematik sowieso nicht/sind nicht bereit dafür und die anderen 5% öffnen sich die Augen irgendwann selbst. Wenn Freunde um Rat fragen bin ich da. Ansonsten den Mund halten und die Zeit genießen - Frei nach der Devise "play or get played". Peace, Schöpfer
  10. Jemand Erfahrungen mit den Kinobody-Programmen?

    Lohnt?

    bearbeitet von Schöpfer
  11. field report

    Moin, werde hier nach und nach meine Erfahrungen aus Club- & Daygame mit euch teilen! Das heißt: Im Clubgame wenig trinken, Reference Experiences in der Birne behalten und gute Berichte schreiben. Hoffe ihr könnt dabei was für euch mitnehmen! Kritik ist gerne gesehen! Da draußen ist das Paradies, Leute. Geht raus, habt Spaß! Let's get it. (1) Clubgame: Rave-Bombshell Ich betrete den Club und höre bereits mein Lieblingsgenre aus den Boxen pumpen. Jackpot. Schon an der Garderobe beginne ich damit, mich einzubringen und das Personal kennen zu lernen. Mein Kumpel ist breit wie ein Eimer und hängt bereits im Halbschlaf in der Sitzecke. Immer das Gleiche mit den Schlingeln. Ich gehe direkt auf die Tanzfläche und gönne mir die Musik. Ich komme mit Leuten in Kontakt, albere rum, hab Spaß. Dann treffe ich auf einen alten Bekannten. Er kennt die Türsteher, also kläre ich direkt ab, dass mein Kumpel in seinem Delirium nicht rausgeschmissen wird. Damit ist die Bahn frei. Er liegt im Koma und ich kann in Ruhe Vollgas geben. Beim Tanzen entdecke ich ein 2er-Set. Die Mädels tanzen 3 Schritte von mir entfernt und feiern sich selbst. Bitchshield over 9000, das riecht man schon von weitem. Gehe also hin. S: "(Weiß nicht mehr, was der Opener war)" Mädel: "Wir haben einen Freund" *winkt mich ab* S: "Teilt ihr euch sogar die Freunde?" Mädel: *ignoriert mich, dreht sich um* Alles klar, wer nicht will der hat schon. Mal gucken, was bei der Bar geht. Ich hole mir also ein Bier, gehe wieder zur Tanzfläche und da sehe ich sie. A. Blonde, lange Haare, leicht aufgespritzte Lippen und ein hammer Körper. Wie aus einem Bilderbuch. Ich gehe fast an die Decke. Was macht die in diesem Schuppen? Sie weiß auf jeden Fall, wie man mit so einem Körper umgeht. Gehe direkt hin, bei so einer muss man schneller als die Ausreden sein. Sie bemerkt mich schon von aus weiterer Entfernung. Ich gehe auf sie zu, lege meine Hand auf ihren Hinterkopf und hole sie langsam näher an mich ran, während ich entspannt, aber bestimmend in ihre Augen blicke. S: "Tanzt du immer so verrückt? :)" A: "Haha, tanz du auch mal." *schaut mich mit Bambie-Eyes an* A: "Hab dich eben schon da drüben gesehen :D" Genug IOI, sie ist sofort on. Ich lege wieder meine Hand auf ihren Hinterkopf, gucke ihr tief in die Augen, lächel sie verschmitzt an und küsse sie. Sie kann es sichtlich kaum fassen. (Später erzählt sie mir, dass sich ruhig mehr Männer trauen sollten, sich zu nehmen, was sie wollen.) Sie bekommt im Club alles umsonst und holt mir ein Bier. Danke A.! Während ich mich mit ihr unterhalte, bemerke ich, dass zwei Chodes ebenfalls ein Auge auf sie geworfen haben. Als sie kurz weg geht, kommen beide zu mir rüber und bauen sich vor mir auf. Chode: "Pass auf, du gehst jetzt zu ihr hin und fragst sie ob sie einen Dreier will." Merke sofort, dass der Frust der beiden Genossen zu groß ist. Sowas kann böse enden. Gehe also mit den beiden Schlingeln ins Nebenzimmer, um es zu regeln. Platzhirschgehabe wird wie gewohnt abgewendet, das Ego mit Honig beschmiert und die Getränke angestoßen. Der eine gibt mir noch wahnsinns Tipps zum "Weiber klären", wie er es nennt. Ich bedanke mich recht herzlich bei der armen Seele und gehe wieder rein. Denn ich hab gerade den perfekten Raum entdeckt, um mit A. in Ruhe zu schnacken. Da kann ich mich perfekt um die Logistics, Comfort und weiteres Game kümmern. Also weiter. A. gefunden, leicht in die Hüfte gekniffen, an die Hand genommen, angelächelt, in den Raum geführt. Wir sind alleine, bombe! Wir setzen uns auf die Couch und unterhalten uns. Sie ist mit einem Freund da, der Freund hat eine Frau. Und wie es der Zufall will: Sie wohnt nur ein paar hundert Meter von meinem Kumpel entfernt. Ich stehe auf, setze mich auf den Tisch, damit ich sie vor mich holen kann und mache weiter mit ihr rum, während ich diesen krassen Körper in meinen Händen habe. Dieser Körper - verdammt, ich raste aus! Sie stellt klar, dass sie heute mit zu mir kommt. Ich liebe es einfach wenn Mädels die Führung in die Hand nehmen und eskalieren können! Ich also wieder zu meinem Kumpel, kläre ab dass ich unbedingt sein Bett brauche. Wir nehmen ein Taxi, der Bekannte von A. kommt mit. Bei meinem Kumpel angekommen chillen wir uns alle erstmal auf die Couch. Wir gucken Videos von DJs aus der Szene. HB will mich noch ein bisschen testen. A: "Kennst du den? Mit dem hatte ich mal was, haha." S: "Klar kenn ich den, geiler Typ. Hattest du mal was mit DJ soundso?" A: "Nee als ob, der ist voll behindert :D" S: "Ich würd den sofort vernaschen" A: "Wir gehen gleich mal rüber :)" Ich bringe die Jungs indirekt auf die Idee, Fifa zu spielen und gehe schon mal vor. A. kommt nach. Wir liegen also in diesem Bett meines Kumpels, das einzige was uns von den beiden trennt sind 20cm Altbauwand. Ich eskaliere gnadenlos durch, kann einfach alles mit ihr machen. Nach einer halben Stunde wird es mir zu bunt, rufe uns ein Taxi und fahre gemeinsam mit ihr zu meiner Wohnung. Da haben wir unsere Ruhe. Ich will sie kennenlernen und nochmal treffen. Wir sind bis 16 Uhr am nächsten Tag bei mir im Bett, ich bringe sie zum Bus. Wir sind uns einig, dass wir das wiederholen sollten. 🙂 Hammer Frau. Was habe ich gelernt? Passive Attraction ist Gold wert! Bist du locker, wird sie es auch. Ich stehe eindeutig auf holländischen Akzent Falls ihr Vorschläge zur Verbesserung habt, lasst es mich wissen. BTW: Ich bin auf der Suche nach einem Wing. Hamburg Clubgame & Daygame. Meldet euch, wenn ihr Bock habt! Peace, Schöpfer
  12. Link ist down. Kanns jemand neu hochladen? Wäre bombe. Peace, Schöpfer
  13. Gute Cocktailbar für Date in der Hamburger City gesucht. Jemand Tipps? 

    1. AmonLight

      AmonLight

      Das "Le Lion • Bar de Paris" ist top und sehr zentral.

    2. ImAPussyAndProudOfIt

      ImAPussyAndProudOfIt

      Cocktailbar "Fuck'n'Chill". Du bist willkommen.

  14. trashdovetodd-696x469.gif

    1. ImAPussyAndProudOfIt

      ImAPussyAndProudOfIt

      Wenn ich Hausarbeiten schreiben muss, sehe ich auch so aus.

  15. Vergiss bitte sämtliche Tipps von diesem Typen. Mach eigene Erfahrungen und schau dir guten Content an. Du: Ich würde dich gerne küssen. (Alter...) Sie: Ah, mit Ankündigung sogar... Dann doch lieber das nächste Mal. (Toller Test und ne Möglichkeit zu bestehen + Männlichkeit zu beweisen. Besser gehts nicht.) Du: *lachen*, am Kinn anfassen, zu dir ziehen, grinsend küssen. (Oder was deinem Männlichen Gehirn sonst so lustiges einfällt. Du KANNST es, du bist ein MANN. Das reicht doch!) Eigentlich latte was du machst. Du lässt dir mal Eier wachsen. Ist angenehmer, wenn man sich einfach amüsiert nimmt was man will - versprochen. Wenn eine Verkäuferin bei Edeka dir nicht weiterhelfen will, steht im nächsten Gang die nächste. Peace, Schöpfer