Exklimo

User
  • Gesamte Inhalte

    55
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

49 Neutral

Über Exklimo

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    NRW
  • Interessen
    Fußball, Snowboarden, Wakeboarding, Psychologie, IT

Letzte Besucher des Profils

377 Profilansichten
  1. Extrem ehrlich! Respekt!
  2. Hey Overlord, meine Herren - deine Verunsicherung rieche ich ja bis hierhin. Und wenn ich das hier über eine Datenübertragung riechen kann, dann die Frauen, die direkt vor dir stehen, erst Recht. Zu allererst: Der Anfang ist etwas schwer. Aber im Regelfall stellen sich die ersten Erfolgerecht schnell ein. Also bleib dran. Das ist deine Motivation! Setze deine Ziele messbarer: Sag dir nicht "so viele Frauen wie möglich ansprechen", sondenr sag "10 Frauen ansprechen" - egal ob Block oder nicht. Darum geht es in erster Linie ja gar nicht, sondern es geht darum - ein gefühl dafür zu bekommen, mit Frauen zu reden - deine Comfort- Zone zu verlassen - den Mut aufzubringen, deine Eier in die Hand zu nehmen - Sicherer im Umgang mit Frauen zu werden Der Opener ist so ziemlich egal. Vorallem im Club. Da reicht ein einfaches "Hi" + Vorstellung oder irgendetwas situatives "Hey, dein Drink sieht aber fancy aus. Was kannst du mir empfehlen?" Generell solltest du aber im Hinterkopf behalten, dass die Action im Club idR nicht an der bar, sondern auf der tanzfläche stattfindet. Frauen sind zum Spaß haben & tanzen da. Die haben idR beim Erstkontakt keine Lust auf ein gespräch. Da heißt es: Frecher, dominanter Opener, an die Hand nehmen und tanzen. Fertig! Der Rest kommt von selbst. Ich benötige in 70 % der "Approaches" im Club nichtmal ein wort. Da reichen ein, zwei Augenkontakte, dann im 45 Grad Winkel auf sie zugehen, dominante Körpersprache / Körperhaltung, Augenkontakt halten, an die Hand nehmen und los gehts. Wichtig ist, dass du nicht zu lange zögerst. Dem HB muss klar sein: Du bist ein geiler Ficker, der keine Zeit verliert, sich das zu nehmen, was er will. Der aber dennoch entspannt ist und mit dme man Spaß haben kann. Du gingegen möchtest ein Gespräch aufbauen - kannst du auch tun, aber dann bitte an der Bar oder im Loungebereich. Dabei dann für Sets ganz wichtig: Niemals in einer Gruppe das target sofort direkt ansprechen. Erstmal die Gruppe befrienden, cockblocker identifizieren und befreunden, dann target angehen! Kleine Anekdote von einer aktuellen FB: Ich habe sie im Club approached, als ich zufällig sah, dass sie von 3 Typen belagert wurde und ihr die Situation offensichtlich sehr missfiel. Ich wartete kurz ab, unsere Blicke trafen sich, ich lächelte, sie lächelte. Ich nahm einen tiefne Zug aus meinem Glas, stellte es ab, ging auf sie zu, schaute ihr in die Augen. Die Typen habe ich vollkommen ignoriert. Icb streckte meine Hand aus, sie nahm sie, und wir tanzten. Die Kerle standen darum, wie bestellt und nicht abgeholt und trauten ihren Augen nicht. Wir unterhielten uns auf der Tanzfläche kurz, gingen dann zur bar und führten ein gutes Gespräch. Ich habe nun gestern das Feedback von ihr bekommen: Ich war nicht aufdringlich, wusste aber, was ich tue und was ich will. Das fand sie mega heiß. Außerdem war ich entsapnnt und einfach gut drauf, sie genoß es richtig in meiner Nähe. --> Das alles, mein Freund, kommt nicht von heute auf morgen sondern kann nur aus einer entspannten grundhaltung entstehen. Du bist mit Sicherheit, auch augrund deiner Unsicherheit, viel zu verkrampft und aufgeregt. Frauen riechen sowas 30 Meilen gegen den Wind. Und das wirkt sofort unattraktiv. Da kannst du den geilsten Opener der PU- Geschichte raushauen - wenn deine Ausstrahlung nicht sitzt, läuft da schlicht und ergreifend nichts. Also, probier doich aus und arbeite an deiner Ausstrahlung. Sozialisier dich mehr - sprich mit fremden menschen. Das müssen keine Frauen sein. Einfach nur um dich "warm zu machen" - simpler Small Talk mit fremden mensche ohne Ziel. Falls du gut tanzen kannst und gerne auf der Tanzfläche approachen würdest, folgende Tipps: Es geht darum, schnell und sicher zu approachen, weniger zu reden, mit Kino dann Spannung aufzuabuen um anschließend sofort durchzueskalieren. Ich habe schon so oft erlebt (auch ich habe das früher so gemacht), dass Typen soviel mit Frauen im Club quatschen und überhaupt nicht checken, dass Frau einfach feiern und leben will. Und da gehören nunmal keine langen Gespräche dazu, weil es nicht zur Situation passt. Es gibt genau 4 Grundpfeiler beim Club/ Dancegame - High Attraction - High Energy - Kino - DHV Wer das nicht berücksichtigt, wird im Club einfach keinen / kaum Erfolg haben.
  3. Großartig
  4. So ähnlich. Ich brauche eigentlich immer ein paar Kleinigkeiten von Ikea. Sei es Besteck, neue Gläser oder sonst was. Oft lasse ich mich auch einfach inspirieren. Also sage ich so etwas wie "Hey ich hab ne Idee. Ich wollte noch zu Ikea. Lass uns dort treffen. Ich bin sowieso nicht der Typ für langweilige Standard- Dates im Restaurant." Kommt ausnahmlos gut an. Meine Kumpels bzw die Freundinnen der HB's finden es lustig. Aber, wie heisst es so schön: Wer fickt, hat Recht Ich hab den Film vor vielen jahren gesehen. Gab es das dort auch? Dann wüsste ich mal, woher Devil diese Idee hat. Danke, werde ich.
  5. Merci. Es war wie so oft: "Abfuck" ( 😝 ), 4-6 Wochen Prozess. Neu durchstarten. Es läuft seit Anfang Dezember hervorragend. Ich trauer heute jeddem verlorenen Tag hinterher. Back 2 topic: Anderes HB, Ikea- Date, Pull zu mir, lay. Sie war natürlich auch mega on. Und kommt gleich in ihrer Mittagspause bei mir auf einen Quickie vorbei 😂
  6. Made my day @Neice - das ist ja wahre Kunst!😂 @TE: Wo ist denn das problem? Ich bin mittlerweile auch beruflich viel unterwegs. Eher sind die Mädels neugierig... auf so einen umherziehenden Typen, der jede Woche in einer neuen Stadt ist.... und dank Zimmerservice ist es meist sauber und aufgeräumter, als in meiner Wohnung ;) Falls es dir zu blöd ist, sie mit einem Vorwand aufs zimmer zu "locken" (so geht es mir oft), kannst du sie ganz direkt aufs Zimmer bitten "Komm, wir gehen zu mir hoch" - wenn man vorher an der Bar kino fahren konnte und schon etwas eskaliert, klappt das super. Just do it! Denk nicht soviel nach! Nimm dich und dein Leben nicht zu Ernst!
  7. Auf jedenfall. Habe ich permanent. Vorallem wenn sie im Bett jetzt nicht so der Knaller sind. Ich denke auch, dass fehlende Emotionalität eine große Rolle spielt. Frauen, mit denen ich bereits eine emotionale Verbindung habe, ist es einfach anders (schöner) als mit den ganzen FB's, wo es rein freundschaftlich und platonisch ist.
  8. Ich mach das ganze kommenden Donnerstag mit einer anderen .... und sie hat den Pull gerade selbst eingebaut ;)
  9. Hör auf, es zu versuchen. Mach es! Setting/ Vorgeschichte: Samstagnachmittag… mit einer Mischung aus heftigstem Kater & Müdigkeit liege ich mit meinem Mitbewohner auf der Couch und gucke einen Film… wir schlafen zwischendurch immer wieder ein… kann mich nicht mal mehr an den Namen des Streifens erinnern. Die letzte Nacht war hart – nein, sie war wirklich sehr sehr hart und ekelhaft, KC's, NC's... also, ein Fest, wie es sich gehört – wir waren Samstags um halb 12 Mittags im Bett. Soviel dazu... Nebenbei versuche ich ab und an auf mein Handy zu gucken – nach ein paar Stunden sehe ich wieder etwas klarer und ich logge mich bei Tinder ein. Match mit A. (Wollen die mich eigentlich verarschen? Permanent nur Frauen mit dem Anfangsbuchstaben A oder S ) Wir schreiben ganze 5 Nachrichten – und die drehten sich um Gin. Über meine Routine („Nicht oft bei Tinder, lass zu Whatsapp wechseln, bekommst auch meine Nummer“ ) wechselte ich den Kanal. Üblicher smalltalk, sie sehr aktiv, lag grad auch auf der couch rum. Nach 10 Nachrichten klinkte ich mich aus, ging was essen und danach ins Bett. Am nächsten Nachmittag schrieb ich sie an, kurzes bla bla , und fragte was sie morgen macht. „Noch nichts geplant“ war ihre Antwort… „Gut, dann sehen wir uns morgen.“ … Date-FR: Oldie but goldie IKEA DATE LÄUFT IMMER Mein zweiter FR, den ich in meinem Leben geschrieben hatte, drehte sich um ein Ikea- Date von mir. Das ist mittlerweile 4 ½ Jahre her... die grundsätzliche Idee stammt von „Devil“, ein Berliner „PUA“, der tatsächlich noch aktiv ist. Ich mag den überhaupt nicht und diese Date- Idee ist der einzige Content, den ich von ihm mitnehmen konnte. Nun gut… es wurde Zeit für ein Revival! Wie es das Schicksal so will, hat sich IKEA höchstpersönlich dieser Date-Idee angenommen und vor knapp 1 Jahr einen Laden, 10 Autominuten von mir entfernt, hin gebaut. Perfekt. A. ist halb- Italienerin und hat Temperament. Das mag ich. Mir fallen ihre geilen Beine und der schöne Arsch ins Auge. Die Nase ist mir etwas zu groß aber die Brille – ja steht ihr irgendwie. Große Augen, sehr flaches, kleines Kinn. Irgendwie schon ganz süß. Keine 9 oder 10... aber irgendwo zwischen 7 und 8… Wir treffen uns vor dem Eingang – sehr herzliche Begrüßung ihrerseits. Ich führe sie rein, Hand am Rücken, direkt Kino starten. Auf der Rolltreppe stelle ich ihr kurz den Plan vor: Erst einen Kaffee trinken, dann Rundgang und dann noch kurz in der Markthalle stöbern. Tipp: Mit der Ikea- Family Card bekommt ihr Kaffee umsonst (Ich dachte, es gibt nur einen Kaffee umsonst, aber wir haben gestern beide umsonst bekommen – k.A. wie das System ist). Nun, nachdem wir unseren Gratis- Kaffee abgestaubt hatten, suchte ich ein geeignetes Plätzchen an der Fensterfront aus. Der Platz war schön hell, vor allem für mich, da die Sonne richtig auf mein Gesicht knallte und ich immer wieder zur Seite schauen musste und schnell anfing zu schwitzen. Naja… So saßen wir uns also gegenüber und beschnupperten uns erstmal. Sie erzählt erfreulicherweise viel von sich und wir entwickeln einen Flow und Gefühl füreinander. Zwischendurch vergesse ich was ich sagen wollte, weil ich mich ständig dabei erwische, auf ihre knallroten, schönen Lippen zu starren und bei mir im Kopf schon das Kino abläuft. EX, konzentrier dich!!! Nach ca. 30 Minuten schlage ich vor, uns nun auf den Weg zu machen. Ich begann sofort wieder Kino, berührte sie „zufällig“ aber manchmal auch „vorsätzlich“. Es gab darauf keine wirkliche Reaktion, also weiter im Game. Zugegebener Maßen ist Kino beim 1. Date meine größte Baustelle, daher achte ich an diesem Tag darauf, sie einfach zu berühren wenn ich es will und es stetig zu steigern. Einfach so, dass ich wie im Club agiere und schnell Kino fahre bzw eskaliere. Die Ikea- Ausstellung finde ich top: Man schaut sich sehr viele verschiedene Räume an, spricht darüber, was einem gefällt und was nicht, kommt so immer wieder auf neue Gesprächstehemen: Wir reden über Sport, Footografie, Dekoration, Reisen, unseren Job, etc. … einfach Querbeet. Die optischen Reize geben einem immer wieder einen Aufhänger für alles Mögliche. Es läuft einfach: sich kennen lernen, lachen, C&F und Kino. Wie auf Schienen! In der Bettenabteilung angekommen, zeigt sie mir ein Bett, welches sie gerne hätte - und Schwups liege ich drauf, reiche ihr die Hand und ziehe sie zu mir. So, wir kennen uns gerade mal eine Stunde und liegen im Ikea im Bett. Ich danke nochmal kurz "Devil" (Wie kann man sich so einen bekloppten Künstlernamen ausdenken??) bevor ich mich wieder A. hingebe. In diesem Moment verschwindet kurz alles um uns herum: Wir liegen im Bett, nebeneinander, ich halte noch ihre Hand, sie lehnt ihren Kopf an meine Schulter. Sind da andere Menschen um uns herum? Who the fuck cares? Ich erhebe mich leicht, schau ihr in die Augen und gebe ihr einen Kuss auf die Wange. „Ich mag dich“ flüstere ich ihr ins Ohr „aber den Rest müssen wir ungestört machen“. Ich stehe auf, bemerke wie uns das Rentner-Ehepaar am Nachbarbett anstarrt und gehe mit ihr weiter. Nächste Abteilung: Küchen. Wir schlendern so rum, sie erzählt irgendwas – ich höre nur halb zu, weil ich einen geeigneten Ort für den KC suche… finde aber keinen. Bin leicht frustriert , lass mir aber nichts anmerken. Wir gehen weiter und das Ende des Rundgangs kommt bedrohlich nahe – doch ich habe eine Idee. Der Rundgang interessiert mich nicht mehr – in der Markthalle gibt es eine „Abteilung“ mit Gardinen und Vorhängen. PERFEKT! Nachdem sie mir in der Markthalle noch bei der Auswahl einer geeigneten Knoblauchpresse beraten hatte, nahm ich sie wieder an die Hand und intensivierte für ein paar Minuten das C&F. Wir müssten gleich in der Gardingen- Abteilung ankommen. Sie springt gut an, wir schlendern durch die Gardinen, ich scanne die Umgebung: in einer Ecke ist hinter einem Vorhang etwas Platz. „Hey, was hältst du von diesem Vorhang hier?“ Sie stellt sich neben mich, kam mir im Laufe der letzten 60 Minuten sowieso immer näher und sagte irgendwas wie „Das ist doch kein richtiges Türkis“ – die Worte fliegen nur noch an mir vorbei. Ich schmiege mich an sie und flüstre ihr ins Ohr „Der Vorhang ist mir eigentlich scheißegal“, während ich eben jenen um uns herumziehe, blickgeschützt vor der Außenwelt vor ihr stehe , sie mich mit ihren großen Augen anschaut und ich sie küsse. Kurz aber intensiv. Anschließend grinse ich sie an, zieh den Vorhang zurück und marschiere Hand in Hand mit ihr weiter. Ich merke, wie plötzlich ganz viel Nervosität von ihr abfällt und sie noch ne Spur lockerer wird. Jetzt haben wir beide noch mehr Spaß, C&F wird nun von ihr viel härter erwiedert… und ich denke mir: Wahnsinn, was ein Kuss so alles ausmachen kann. Wir kaufen noch ein paar Kleinigkeiten ein, bezahlen und gehen zu meinem Auto. Da sie mit Bus & Bahn gekommen ist, fahren wir noch eine Kleinigkeit essen und verbringen 3 weitere Stunden im Restaurant miteinander. Bevor sie dann zur Arbeit muss, zu der ich sie hingefahren habe (lag auf dem Weg), noch Heavy makeout und unendlich viele Nachrichten später, wie toll das alles war und das Ikea eine geniale Idee ist. Positiv: Ikea Date läuft immer noch wie auf Schienen Kino und Eskalationsproblematik im Date-/Daygame weiter konsequent angegangen KC mit Versprechen auf mehr Locationwechsel eingebaut (war nicht geplant) Negativ: Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen, sie nach Ikea zu mir zu pullen???? LG euer EX
  10. HÄ?? Ich stimme da MarkusA gar nicht zu. Also ich fange dort an, wo ich aufgehört habe. Wenn ich sie zur Verabschiedung geküsst habe, begrüße ich sie so auch wieder. Ausnahme: Es sind mehrere Wochen (oder mehr) seit dem letzten Treffen vergangen und dazwischen gab es keinen Kontakt (z.B. bei einem Freeze). Dann natürlich wieder von vorne anfangen. Aber, solange es Kontakt gibt und nicht allzuviel zeit zwischen den treffen lag, direkt wieder voll einsteigen - und zwar genau da, wo man aufgehört hat.
  11. Mein Plan für heute:

    Ich stelle mich mit Kabelbinder und Seil vors Kino und hoffe, dass ein HB total horny aus "Fifty Shades of Grey" rauskommt. :clapping:

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Exklimo

      Exklimo

      Natürlich. Seit Teil 1 dran gearbeitet. Was meinst du, wie glücklich ich bin, dass Mr. Grey endlich wieder das kleine, devote Miststück verprügelt :rofl:

      bearbeitet von Exklimo
    3. Helmut

      Helmut

      Hmm, vielleicht sollte ich meinen speziellen Online-Account wieder aktivieren. War damals deutlich spürbar dass alle was ausprobieren wollten.

      Ich hoffe nur ich muss mir den Film nicht ansehen als Begleitung. Bin selber nicht masochistisch...

      bearbeitet von Helmut
    4. Neice

      Neice

      Eine Gruppe junger Männer wurde gestern vor dem örtlichen Kino angekettet aufgefunden. Die hinzugerufene Polizei konnte ein Gewaltverbrechen jedoch ausschließen. Nach Angaben der Männer handelte es sich um eine gemeinschaftliche Aktion sog. "PickUp Artists" mit dem Ziel, Frauen zu sexuellen Handlungen zu verführen. 

       

      rxamqxts.png

       

  12. Hab eine gaaaaaaaanz verrückte Idee: Ruf sie an, gratulier ihr und sag ihr, dass du dich am XX.02. mit ihr um YY Uhr bei [Ort] treffen willst. Ist nur so eine Idee... klingt verrückt, aber das soll tatsächlich funktionieren... Voraussetzung: "Am Start" heißt, dass ihr in Kontakt seid, sie grundsätzliches Interesse signalisiert hat und du Attraction aufgebaut hast.
  13. Och, ich dachte sie war blond ;) Ansonsten: Solide. Ich liebe das Fast-Close-Game... mit ein wenig Erfahrung und Übung merkt man relativ schnell, bei welcher HB das geht und bei welcher nicht. Versprechen gebrochen .... :(
  14. 1. Online : Tinder, etc mit erhöhtem Radius, sodass die nächste größere Stadt mit einbezogen ist 2. Ich lerne in der Woche auch nur Frauen zufällig kennen - an der Tanke, im Supermarkt, etc. - am Wochenende geht eben am meisten, da man mehr Zeit hat. Also fährst du dann eben am WE in die nächste Stadt. Wo ist das Problem? 3. Zu wenig Infos: Du könntest auch, wenn du möchtest, direkt nach Feierabend in eine Bar. Da kommt es dann eben auf Location und Stadt an: In kleineren Städten ist um 19 Uhr in Bars noch nichts los , in größeren schon. Einfach mal testen. Vielleicht gibt es auch irgendwo eine After-Work- Party (ist z.B. in Düsseldorf sehr geil und angesagt) Zu deiner editierten Frage: Zu wenig Informationen. Aber wenn du schon das Gefühl hast, da gelandet zu sein, dann bleib auch da bzw hak die Sache ab.
  15. Halo zorniger, Du lässt es auch mit dir machen, das ist der Knackpunkt. Spiel nicht dne emotionalen Mülleimer für sie. Ruf sie an, mach zwei Datevorschläge. Nimmt sie keinen an, sagst du ihr "Okay, dann ruf mich einfach an, wenn du Lust/Zeit hast. Ich hab gerade viel um die Ohren, Klausuren bla bla, und häng nicht ständig am Handy, daher ruf mich einfach an." - Nimmt sie den Vorschlag an? Gut. Wenn nicht? Dann abhaken und überrascht werden, wenn sie sich melden sollte. Sämtliche Texterei weitesgehend ignorieren, vllt einmal abends kurz und knapp antworten und dich dann um deinen Kram kümmern. Auf jdf nicht in ihre Dauer-Texterei reinziehen lassen. Du kommunizierst das du darauf keinen Bock hast, dann halte dich auch dran! Alles Gute.