Samtschnute

Member
  • Gesamte Inhalte

    129
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

135 Gut

Über Samtschnute

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

273 Profilansichten
  1. Selbstschutz ist was Gutes. Mein Ex wollte sofort nach der Beziehung eine "innige Freundschaft ". Es ging nicht um Sex aber um Gespräche, Kuscheln und Übernachten. Ich habe ihm angeboten nach einer 6 monatigen Kontaktsperre unsere Freundschaft zu gestalten. Er sah darin keinen Sinn. Heute treffen wir uns problemlos mit gemeinsamen Freunden, ich habe den passenden Abstand finden können und schätze ihn als Mensch. Für mich war das aber nur nach diesem Cut möglich. TE, du willst mit deiner Nachricht etwas bei ihr hervorrufen. Du hängst noch viel zu sehr drin. Das wird sie auch merken.
  2. Hhmm... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. An den Herrn der so gerne über Geschichte, Politik und Religion philosophiert... joa... ich als Frau rede da gerne drüber (liegt vielleicht an meinem abgeschlossenen Geschichtsstudium? sorry für die Ironie), ABER es liegt immer auch an der Diskussionskultur meines Gegenübers. Manche hören sich gerne reden oder erzählen so einen Stuss, dass ich abschalte und lieber zu einem historischen Roman greife:-) Zum TE: Mein Ex hatte auch das Bedürfnis seine Tiefgründigkeit und seine moralischen Wertvorstellungen hervorzuheben. Mittlerweile glaube ich, wie oben von einigen angedeutet, dass er versuchte damit seinen Selbstwert zu erhöhen. In gewisser Hinsicht versuchte er mich auch moralisch zu erziehen, sah man genau hin, machte er die gleichen "Fehler" die er an anderen Menschen kritisierte. Bei all der Tiefgründigkeit fehlte ihm in den entscheidenden Momenten das wichtigste: Empathie. Zeigt man Empathie dann öffnet sich der Gegenüber und Gespräche können auf einer ganz anderen, viel tieferen Ebene geführt werden. Wenn das mit deiner Freundin nicht funktioniert, dann habt ihr noch keine tiefe empathische Bindung. ODER es ist wirklich nicht ihr Ding. Dann passt es nicht.
  3. Wahrscheinlich hast du nicht viel falsch gemacht. Sie hat dir nett zu verstehen gegeben, dass du fürs sexuelle nicht ihr Typ bist. Ich hatte eine ähnliche Situation. Nach dem ersten Date drängte er schnell auf ein zweites. Ich schrieb ihm dann sinngemäß, dass ich glaube, dass bei uns beiden der Funke nicht übergesprungen sei. Er erwiderte: Joa... kann sein. Probieren geht über studieren. Und wenn es halt nur eine Affäre wird. Ich schlug mir innerlich die Hand auf die Stirn. Warum? Ich muss nicht nach einem Date wissen ob jemand LTR-Material ist, aber ich weiß ob ich jemanden heiß genug finde um mit ihm auch in die Kiste zu wollen. Das schreibt man natürlich nicht so, stand aber letztlich hinter meiner Nachricht. Und er dachte Sex wäre immer noch möglich. Lieber TE, es ist durch. Es wird keinen Lay geben. Sie steht nicht auf dich. Akzeptieren und weiterziehen.
  4. Dich verstehe ich auch nicht. Wieso hast du sie denn erst nach Sardinien geblockt? Sie hat da nicht ganz unrecht. Siehe ja auch die Postings oben. Entweder blockst du sie oder wenn du das nicht möchtest und in der jetzigen Phase dennoch keinen Kontakt willst, sage ihr das ganz deutlich. "Sorry, habe auf deine Nachrichten nicht reagiert weil ich Abstand möchte. Ich werde deswegen nicht mehr auf deine Nachrichten antworten. Alles Gute dir."
  5. Na wenn du schon so planst, dann hast du doch keine Lust mehr auf deine LTR. Anstatt in die Beziehung zu deiner Freundin zu investieren meldest du dich hier an um eine Anleitung fürs "Warmhalten" des Urlaubsflirts zu bekommen. Mach Schluss, lebe dich aus, treffe dich mit dem HB und schau was draus wird. Willst du deine LTR weiterhin, dann ist genau hier Schluss mit tippern. Alles andere wäre charakterlos. Wenn du dich hier eingelesen hast wirst du merken, dass jedem Herren nämlich genau das geraten wird, wenn im umgekehrten Fall die eigene Freundin dem Urlaubsflirt mit Hintergedanken schreibt.
  6. Ich glaube deine Frage kann man nur unter Einbeziehung der Infos aus deinem anderen Thread beurteilen. Ich finde dein Verhalten nicht kongruent. Sie ist deine Affäre, du kannst ihr keine gemeinsame Zukunft bieten (verheiratet und meines Erachtens zu großer Altersunterschied, verschiedene Interessen), trotzdem neigst du zur Eifersucht und forderst Verhalten von ihr ein, welches man eher in einer festen Beziehung erwartet. Es ist völlig in Ordnung, dass sie keine gemeinsamen Bilder wünscht. Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber kann es sein, dass du in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihr stehst? Du wirkst sehr needy.
  7. Ich würde mich nicht mehr melden. Sie testet gerade ihre Grenzen aus. Du hast dich entschuldigt (ob das wegen so einer Lappalie nötig war, sei mal dahingestellt), jetzt solltest du ihr schleunigst zeigen, dass dein Leben weiter geht. Notfalls auch ohne sie. Mach mal dein Handy aus und gehe an den See. Sei mal nicht erreichbar.
  8. Ich denke der TE muss in irgendeiner Form tatsächlich ein gestörtes Verhältnis zu seiner Mutter haben, anders kann ich mir gar nicht vorstellen so über ein Elternteil herzuziehen und es so niederträchtig zu verleumden. Das erklärt auch das gestörte Verhältnis und Bild zu/von Frauen. Das aus menschlicher Sicht. Aus Frauensicht: Ich komme damit klar, wenn ich mit einem Kerl im Bett lande der nur Sex will und es ehrlich mitteilt. Fair enough. Meine Entscheidung, man kann da emotionslos ran gehen. Wär ich das Mädel des TE gewesen und ich wäre ihm auf die Schliche gekommen... nun ja, eine Hexenjagd wäre nichts dagegen. Der Gute würde sich ab 100 km eine neue Wohnung suchen müssen. Der Mutter würde ich auch berichten was der Gute so treibt. Und nein, in diesem Fall bräuchte man dies nicht als Rufmord bezeichnen. Es ist ja nur die reine Wahrheit. Und nein, mir ginge es nicht nur ums Ficken, sondern um die Energie die ich in einen Menschen stecke und Gedanken die ich mir um ihn mache. Ich bin ein empathischer Mensch und bin stolz drauf. Wer mit soviel Niedertracht das ausnutzt, der wird in meiner Umgebung seinen letzten Fick getan haben.
  9. Komisch, ich als Frau war IMMER diejenige die Probleme in den Beziehungen angesprochen und Lösungsvorschläge gemacht hat. Ich habe mich nie heimlich gedanklich verabschiedet oder gar Ersatz gesucht. Das haben eher 50% meiner Kerle par Excellence gemacht. Meine 10jährige Beziehung hat sich mit Ende 20 (!!!!) ganz lustig aus der Affäre gezogen. Er wollte einen Stuhlkreis mit meinen Eltern veranstalten. Als ich meinte, dass das doch wohl eine Sache zwischen uns alleine sei, ging er alleine zu meinen Eltern. Später traf ich sie und meine Mutter zu mir:" Aber Samtschnute, X leidet doch so. Er hat gestern nacht versucht mit dir zu schlafen und konnte es nicht." Davon hatte ich noch nicht mal was mitbekommen. Ich durfte mir quasi das Ende dieser Beziehung von meinen eigenen Eltern mit der genialen Begründung anhören, dass er keinen hoch bekommen hat. Sorry, wie Menschen Konflikte lösen ist nicht geschlechtertypisch, es ist eine simple Charaktersache.
  10. Ehm... ihr seid auch in einer "LTR" und sie vergisst deinen Geburtstag und kuschelt mit einem anderen. Vielleicht sucht sie sich dort auch einen anderen zum Kuscheln wenn ihr wieder streitet.
  11. Und wieso glaubst du sie lässt sich im Urlaub von dir ficken? Wieso glaubst, dass ihr im Urlaub nicht ständig streitet und dass dir die Stimmung vermiest? Vielleicht denkt sie sich "Ja geil, den Urlaub nehm ich ich noch mit und dann ab zu meinem Neuen!" Sorry, aber ich bin Nr. 2 die sich gerade die Hände überm Kopf zusammenschlägt.
  12. Ich glaube eher, dass es ihr peinlich ist was zwischen euch gelaufen ist, sonst hätte sie dich nicht konsequent nach dem Ereignis vor zwei Jahren überall geblockt. Das zeigt doch, dass du ihr weder eine Affäre noch mehr wert bist. Die hat dir ihre Nummer gegeben, damit du endlich Ruhe auf der Party gibst und sie keine Angst haben muss, dass du weiter vor den Augen ihres Freundes aufdringlich wirst. Hast du keine Alternativen?
  13. Du vermisst nicht sie, sondern die Aufmerksamkeit die sie dir anfangs entgegenbrachte. Das hat deinem Ego geschmeichelt. Jetzt hat sie dir die Aufmerksamkeit entzogen, widmet sich einem anderen Typen und dein Ego leidet. Zu deiner Rückgewinnungsaktion: Wenn eine Frau sich entschieden hat, dass es aus ist und es dann auch noch ein neues Objekt der Leidenschaft für sie gibt, dann sind plötzlich auftauchende Ex einfach nur nervig. Sie nennt es übergriffig. Da siehst du schon wie stark es sie abturnt. Lass sie in Ruhe. Sie mag eine Borderlinerin sein, du hast ganz andere Baustellen wenn du dich so extrem auf sie fixierst. Edit: Nein, es ist nicht Blendung. Meine jahrelang beste Freundin ist sicherlich Borderlinerin (ALLES spricht dafür, ist nicht diagnostiziert, lehnt Therapie ab). Sie tat alles für mich, es war gruselig wie sie Mann und Kind deswegen vernachlässigte (ich wollte das nicht), dann stalkte sie mich, ließ mich mit anderen Freundinnen nicht mehr unbeaufsichtigt. Ich war ihr ein und alles. Dann hielt ich es nicht mehr aus und sprach eine Therapie an, welche sie sogar schonmal selbst erwähnt hatte. Ab da war ich die Hassperson Nummer 1. Am Tag davor heißgeliebt, am nächsten Tag gehasst. Ich habe keinen einzigen Versuch gemacht, sie "zurückzugewinnen." Ich konnte sofort loslassen. Die klare Botschaft der Vernunft: Sie ist krank. Im nachhinein erzählte mir ihr Mann heimlich, dass er schon jahrelang von ihr psychisch terrorisiert wird. Er ist co-abhängig.
  14. Bitte, bitte nie einen Chat mit der Frage "Hi, wie geht's? Was machst du so/gerade?" anfangen. Selbst wenn der Typ eine 10 wäre, ich hätte schon keinen Bock drauf zu antworten weil ich weiß, dass der ganze Chatverlauf zu 100% stinklangweilig wird. Da wasche ich lieber meine Wäsche oder sauge die Wohnung. Das bringt mir wenigstens was. Steige doch einfach ganz unvermittelt mit irgendwas Witzigem ein, irgendetwas provokatives, irgendein Insider.
  15. Ich bin echt erstaunt, wie needy manche Menschen nach belanglosem Sex sind und sich dann den Kopf zerbrechen warum es mal nicht dazu gekommen ist. Die anschließende Nachricht unterstreicht das ganze noch. Man kann auch mal einen Abend Spaß mit Frauen haben ohne zum Lay kommen zu müssen. Allein nur weil sie euch eingeladen hat, heißt das nicht dass sie per se Sex im Kopf hatte. Du gehst aber davon aus weil du sie übers OG kennst. Keine Frau wird dir 100% ehrlich antworten. Sie muss sich auch nicht rechtfertigen warum da nichts lief. Ich denke sie hat deine Needyness gespürt und auf eine schnelle Nummer mit Alk hatte sie keine Lust. Sie hatte nach dem Küssen ihre Grenzen erreicht und wirklich heiß gemacht hast du sie durch das Küssen auch nicht.