rakimedos

User
  • Gesamte Inhalte

    80
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

15 Neutral

Über rakimedos

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 24.01.1996

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Psychologie, Schreiben, Mykologie, Politik, Serien.

Letzte Besucher des Profils

50 Profilaufrufe
  1. Alles klar, dann siehts wirklich super aus! Letzteres stimmt definitiv, da bin ich auch echt froh drüber - Ist nett, zwischendurch mal zu hören was bei ihr so los ist, aber ich muss mir keinen Kopf drum machen, dass sie pissig ist wenn ich mal nen halben Tag nicht Antworte.
  2. Kurze Frage - Meine HB schlägt von sich aus keine Treffen vor, wenn ich sie frage und sie Zeit hat sagt sie aber nicht nein und wir haben auch ne echt gute Zeit zusammen, die ihr auch sichtlich gefällt. Sie hält auch den Tag über meistens Kontakt wenn sie Zeit hat. Soll mich das stören, dass die Initiative meistens von mir aus kommt ? KC gabs vor knapp zwei Wochen, bei den beiden folgenden Treffen waren Küsse kein Problem und kamen auch von ihr/werden erwidert, Interesse ist also da.
  3. Interessantes Thema. Ich habe definitiv ein Idealbild vor Augen, aber das verändert sich gefühlt von Stunde zu Stunde. Mal ganz davon abgesehen, dass ich auf diese Idealvorstellung scheiße - Wenn dem nicht so wäre, hätte ich zwei im größten Teil sehr sehr geile Beziehungen verpasst. Schlussendlich spielen diese Vorstellungen zwar eine gewisse Rolle und können auch Trennungsgründe aufgeben, wenn man an einer Stelle absolut nicht kompatibel ist, aber ebenso können sich viele Punkte untereinander ausgleichen. Meine aktuelle HB, mit der es wohl langsam zunehmend ernster wird, trifft z.B. optisch absolut nicht auf mein Idealbild zu - Ich finde sie trotzdem bildhübsch, auch wenn sie gegen ne heiße rothaarige optisch bei mir nicht gewinnen könnte. Ist aber kein Problem, ihr Charakter ist dafür gefühlt Maßgeschneidert, selten so viel Spaß mit einer Person abseits vom Bett gehabt.
  4. War wohl gestern Abend etwas negativ, war wohl eindeutig ein optionaler Termin :). Wenn sie mich dahingehend flaked, kommt von mir gar nix mehr. Alternativen sind dahingehend wohl weniger das Problem aktuell, ich habe nur wenig Lust auf die anderen, seit dem KC mit der HB mit welcher ich mich (hoffentlich) morgen dann treffe. Warten war auch eher so gemeint, dass ich mir um die Sache Gedanken mache, Abendgestaltung habe ich mehr als genug zur Zeit, weibliche Gesellschaft mangelt auch nicht. Liegt wohl tatsächlich daran, dass ich einfach nur etwas unter Strom stehe, weil ich in ihr etwas sehe, das ich schon ewig nirgends mehr gesehen habe. Naja, wird schon, sie schien sich zu freuen dass es mit morgen Klappt von meiner Seite aus - Realistisch betrachtet waren meine Vorschläge wohl auch nicht die beste Idee, weil Anlaufzeit von 24h. Ist es legitim, das Treffen auf ne Kleinigkeit essen und danach spazieren gehen zu beschränken legitim ? Sollte ihr Verhalten seit KC vom Wochenende nicht nur gespielt sein, wird vielleicht auch mehr drin sein, hoffen wirs mal
  5. Habe heute, entgegen meines Entschlusses noch mal gefragt nach einem Treffen für morgen, wurde abgelehnt weil lange Unterwegs und spät zuhause. Da war ich dann innerlich schon ziemlich genervt und wollte nen Haken an die Sache machen, hab jetzt drei mal was Vorgeschlagen - Gut, sie war wohl wirklich krank und gestern war sie dann etwas zu langsam, aber ich hab auch nicht ewig Zeit zum warten. Hab dann nur gesagt, "Hm, schade" - Darauf folgte dann von ihr ne Erklärung, was sie den ganzen Tag morgen zu tun hat usw. - So, als müsste sie sich dafür entschuldigen dass sie nicht kann.(Ist ja in Ordnung, ich hab nur für mich abgehakt noch mal zu Fragen, ich habs versucht) Naja, meine Reaktion war ähnlich wie oben "Okay, da kann man nix machen". Dann kam von ihr, dass sie den ganzen Donnerstag frei hätte - Darf ich denke ich als Vorschlagstermin werten? ~Hab ich jedenfalls getan und ihr gesagt, dass ich ihr morgen sage ob das klappt. Was sagt ihr, alles in Ordnung ? Bin zugegeben immer noch etwas genervt davon, aber heute ist auch nicht mein Tag.
  6. Situation wie folgt: Langjährige Bekannte, seit zwei Jahren oder so gute Freundin, seit ein paar Wochen mehr. Vorherige treffen viel Kino, kleinere Eskalation. Freitag Nacht isolation+ erfolgreicher KC, später noch abschieds-KC vor ihren Freundinnen - Als sie zuhause war kam dann ne Whatsapp von ihr, "Das war ja ne Interessante Verabschiedung :D", gefolgt von ein bisschen Small Talk über den Abend im Bezug auf den KC, was dann in Herzchen von ihr endete, bin dann pennen. Gestern über den Tag verteilt ein wenig geschrieben, worauf ich wenig lust hatte, da ich grade leicht überfordert bin was ich jetzt mache. Wie gehe ich jetzt weiter ran, würde sie eigentlich nach nem Treffen fragen, einfach für Dienstag Abend oder so Fragen ? Edit: Hab sie spontan für heute Abend gefragt, ne Kleinigkeit essen gehen - Hat so gepasst bei mir, da ne Freundin mit der ich mich heute treffen wollte krank geworden ist. -HB weiß noch nicht, ob sies schafft - Gehe mal davon aus, dass das nix gibt heute. Frag ich noch nach nem weiteren Treffen, falls das heute nichts wird? Soll ich morgen(?) noch mal die initiative ergreifen, weils ne kurzfristige Idee war ? Oder muss jetzt was von ihr kommen ?
  7. Warum willst du einer Frau denn direkt Geschenke machen? Wofür? Sie ist weder ne Professionelle, noch hat sie irgendwas getan, was ein Geschenk berechtigt - Mal Vorausgesetzt, sie hat jetzt nicht beim dritten Date Geburtstag.
  8. Anstatt dass du die Herausforderung jetzt annimmst und zeigst, was du drauf hast ;) Zumal die Mods sich sicher keinen neuen Namen für dich ausdenken wollen. Liebe Grüße
  9. Ich mach das immer etwas davon abhängig, wer diese Person ist. Prinzipiell bin ich absolut nicht geizig, weder bei Dates noch allgemein im Freundeskreis o.ä., wenn jemand mal knapp bei Kasse ist/Allgemein nicht so das Geld hat, dann lass ich öfter mal "unbemerkt" ein paar kosten für Person X unter den Tisch fallen, natürlich keine utopischen Summen. Meine erste Freundin besaß z.B. immer viel Geld, von Haus aus bekam sie halt immer was in die Hand gedrückt - Geizig war ich auch da nicht, aber ich hab trotzdem versucht, es möglichst gleich zu halten. In der letzten Beziehung hab ich so ziemlich das meiste übernommen, wenn es mir möglich war, da ich wusste dass sie wirklich kaum etwas besitzt und sich selbst ihr essen meistens von ihrem geringen Taschengeld kaufen musste - Da war der Haussegen leider wirklich mehr als schief. War vielleicht etwas zu viel des guten, aber ich hatte immer ein Auge drauf worum es ging - Halt zu 95% Essen, Besuch in XY etc., nichts materielles, außer halt zum Geburtstag o.ä. Finde da muss man von beiden Situationen aus ein Auge drauf haben, sonst kann das in Ausnutzen enden oder sonst was. - Aber da wird es wohl etliche Ansichten geben und meine wird evtl. nicht die optimalste sein.
  10. Mal wieder ein richtiger Genuss, den Bericht zu lesen, weiter so! Da sieht man vor allem mal, wie einfach man doch ohne Umschweife glänzen kann, ohne sich große Gedanken zu machen - Man braucht nur richtiges Set und Setting. Freut mich echt für dich, dass du schon so erfolgreich bist !
  11. Klasse geschrieben, meinen vollsten Respekt hast du! Jetzt heißt es für dich wohl nur noch - dran bleiben - Bin gespannt, bald wieder etwas von dir zu lesen.
  12. Kann meinem Vorposter nur zustimmen, ich hatte in etwa 1:1 genau das selbe, habe bis vor einigen Monaten mit meiner Ex ne On-Off Offene Beziehung gehabt, weil da vermeintlich immer noch was war, dass wir immer wieder im Bett landeten. Das ganze führt zu nichts, lass es einfach bleiben - Es wird dich persönlich niemals weiterbringen, außer dass du ne Sichere für Sex hast - Mental kann das ganze aber ziemlich reinhauen, aber das merkt man nicht immer unbedingt sofort.
  13. Arbeite an deinem InnerGame und belüge dich nicht selbst - Das hab ich jetzt Jahre lang getan, seit kurzer Zeit habe ich mich damit auseinandergesetzt und es wird in großen Schritten besser.
  14. Alter Schwede, kommst hier mit Rassismus und haust gleichzeitig sowas raus? Ich hoffe, ausnahmslos jeder ignoriert dich hier ab sofort, denn dein Problem liegt scheinbar in einem widerlichen Prollcharakter und nicht deiner Herkunft.
  15. Mit dem letzten Punkt hast du bei mir voll ins schwarze getroffen, eigentlich kanns mir komplett egal sein, ich hab genug anderes zu tun, als meinen Kopf darüber zu zerbrechen. Haben das nächste Treffen in knapp 10 Tagen, passt das so ? Vorher noch mal melden werde ich vermeiden, solang es da keinen besonderen Grund für gibt - Bin kein besonderer Fan vom Rumtexten in WA oder sonst was, sie gottseidank auch nicht.