satsang

Pionier
  • Gesamte Inhalte

    4.517
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

satsang gewann den letzten Tagessieg am Januar 29 2016

satsang hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.684 Grandios

6 Abonnenten

Über satsang

  • Rang
    snɐɹǝɥǝpɐɹǝƃ
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Starnberger See
  • Interests
    gehirngerechtes Gedankenmanagement
  1. Pfeif doch auf die Wahrheit, und kümmer dich um Lösungen. Mir hat auch mal eine gesagt, ich wäre für sie zu reich, erfolgreich, bla bla. Soll ich jetzt wegen ihr Konkurs anmelden? Mach dein Ding und kümmert dich nicht um die Frauen. Wenn sie passen , bleiben sie.
  2. @wilson_tight, danke für dein Feedback wilson_tihgt, aber leider hier völlig nutzlos. Was hat das jetzt im kontext Tinder zu suchen, was du dir jetzt über meine Texte den Kopf zerbrichst? Also du kannst ja gern philosophieren, und der Welt mitteilen, was du glaubst und denkst, aber dann bitte im richtigen Faden! Dann mach halt ein "wir wollen die Welt retten" Faden auf, oder "wir wollen Satsang Posts zurück" oder "Jesus saved me, Lord have mercy", was weiss ich. Aber mach das im richtigen Kontext. Und da kannst dich dann voll auslassen und so richtig philosophieren, und deine Zweifel zum Ausdruck bringen, ob jetzt ein Bäcker, der bis dato Semmeln verkauft hat, die dich satt gemacht haben, nun Kuchen backt,und Du nun das Gefühl hast, die früheren Semmeln haben dich jetzt doch nicht satt gemacht, was weiss ich, aber bleib dann im richtigen Kontext. Ob dir das gefällt, keine Ahnung, aber ich mach was ich will, und wenn ich bock hab auf Tinder und merke, ich kann andere damit befruchten, dann ist das eben so. Hier gehts um Tinder, und wie ich schrieb, ist Tinder oberflächlich, und willst du das bedienen, dann brauchst du eben dies und jenes , um dich abzuheben. So ist das Leben eben. Wenn du dir also schon über die Mod Rolle Gedanken machst und dir meinen Kopf zerbrichst, dann mach einen jeden Moderator so richtig geil und halt dich zunächst selbst an die Topics! Gruß
  3. @pMmaximus, danke für dein Feedback. Du hast im Prinzip Recht, für jemanden, der die Mann/Frau Dynamik nicht versteht und anwenden kann, oder zumindest die PU Basics nicht beherrscht, wird mit der Anleitung wohl nicht über digitalen Erfolg hinaus was reissen. Und schau, im Prinzip sieht es so aus, als wäre mir der Erfolg in die Wiege gelegt. Aber das ist generell so mit Erfolg. Die Leute sehen nur den Outcome und sehen nicht den Aufwand. Ich mach das Tinderding nun seit 15 Monaten etwa. Anfangs fing ich an mit beschissenen Standard Selfie Bildern von irgendwelchen Dubai Hotelbalkons, etc, einfach Tindermainstream, und kam nicht über 10 Matches, von denen ich auf der Strasse nicht eine einzige auch nur angeschaut hätte, es sei denn sie will mir ne Leberkäs Semmel beim Vinzenzmur verkaufen. Und das hat mich irgendwie angespornt, weil ich ja generell was anderes gewohnt bin und vom Leben erwarte. Heisst also im Umkehrschluss, dass wirklich jeder diese Parameter in Tinder übernehmen kann. Weil sonst kannst du über dieses Medium deine ganzen PU Skills in die Tonne kloppen, da du sie nicht abfeuern kannst. Ob das aber nun das Tool schlechthin für mich ist, um Frauen klar zu machen. Nein eher nicht. Mein Ziel war größere Zahlen und zu sehen wie ich da hinkomme. Wahrscheinlich so wie bei Uli Hoeness, nur ohne Steuerhinterziehung. Gruß
  4. Threadstarter, wenn du Anker auflösen willst, die einen enormen Impact auf dein Leben haben, dann nimm einfach 60-120 Euro in die Hand und buche einen NLPler aus deiner Gegend. Ich halte nichts davon, passende Formate für dich hier zu posten, ohne mich auf dich und deine Landkarte entsprechend zu kalibrieren. Gruß
  5. Das Forum verändert sich? Glaub ich nicht ;) Ich alt und weise? Alt, aber bestimmt nicht weise ;) Mods, ihr könnt den Faden schliessen, kommt unmoderiert eh nur Spamm hinten raus. Haut rein! Sat
  6. Pornobarbie, dein Nick macht mich jetzt echt ein bisschen geil. Was glaubst du ob ich das will?
  7. Mal ne grundsätzliche Gegenfrage - wenn du in der Wüste 20 Äpfel an 6 verschiedene Oasen verteilst, und der letzten Oase nur einen Apfel übriglässt, wieviele Birnen muss dann Pedro essen, bis er seine Seele verliert? So kommt bei mir deine Frage an. Im ernst, worum geht es im Text? Geht es da um Lays, Fakes, oder Chinchillas? Worum geht es?
  8. Was erwartest du dir davon, wie wir deine Realität konstruieren? Das suggeriert doch ,dass du alleine keine Entscheidung treffen kannst. Zudem zerbrichst du dir ihren Kopf und rahmst dir alles so zurecht ,sodass du dich nicht schlecht fühlen musst. Ich verurteile dich dafür nicht, denn das ist eine bekannte Strategie, die funktioniert. Aber mit diesen Strategien versperrst du dir den Weg zur eigenen Entwicklung. Also entweder, du stellst dich deinem moralischen Gewissen und beleuchtest mal den Ausdruck "hintergehen" Und bleibst konsequent, indem du entweder erkennst, dass das gesellschaftlich konditionierte Kacke ist. Oder du lebst deine moralische Seite aus, und bleibst treu bis in alle Ewigkeit. Zweite Möglichkeit ist, du beleuchtest deine Baustelle Verlustangst und spielst mit offenen Karten, indem du deine jetztige Partnerin einfach mit einbeziehst und ihr sagst, dass du auch mit anderen Frauen Sex willst. Dann hat sie die Möglichkeit freiwillig zu entscheiden, ob sie das will. Aber das was du gerade machst, ist Wertesabotage von beiden und somit langfristig eine lose-lose Situation. Gruß
  9. die 20/80 Regel gibt's auch im Business, wundert mich nicht, wenn es in diesem Kontext auch so wäre. Ich hätte gerne mal einen Tag mit der Tinder Datenbank im Backend ;) Im Textgame gebe ich dir Recht. Es geht vor allem um die altbekannten Parameter, die du beschreibst. Holz hacken und dann im Text über Schmetterlinge sammeln zu texten ist halt nichts. Bist du aber der weltbeste Schmetterlinge Jäger jenseits des Äquators, dann macht das Sinn. Deswegen gilt auch hier - ist bei den Bildern etwas zur Wirklichkeit nicht stimmig, geht es dann nicht mehr weiter. Ich kannte mal jemanden, der sich zb immer größer ausgegeben als er wirklich war. Eine hat ihn dann beim Treffen gefragt, ob er über Nacht geschrumpt ist. Das geht halt nicht. Im Prinzip kaschierst du mit sowas nur die Lücken und Baustellen in deiner Persönlichkeit. Als er dann seine wirkliche Größe angab, und auch größere Frauen getroffen hat, als er selbst war, war es kein Problem. Er hat gelernt, dass es ok ist wie er ist. Seine Texte hat er dann auch so gerahmt, also auch ziemlich offensiv, und straight. Er hat dann immer so Dinge gesagt wie "Wenn ich dich dann besoffen heim fahren muss, dann breche ich mir nicht den Knöchel wenn dein Sitz auf deine Größe eingestellt war, wie früher bei den kleinen Frauen", oder " Frauen schrumpfen im Alter schneller als Männer, und du willst doch mit mir alt werden, oder?" Ich mein egal was, Hauptsache kongruent. Du kannst der größte Freak am Globus sein, dann sei wenigstens der beste darin. LG
  10. @Tylerdurden, es gibt auch ein Leben nach Jesus. Aber mal generell for God´s sake. Richte dein Haupt einen Post höher auf die Zeilen deines Vorposters. Marcio ist klug. Er sieht die Dinge die wichtig sind. Er weiss, dass Texten sekundär ist. Er ist schlau. Sei schlau wie Marcio! Und für alle anderen Push&Pull beinhart Analytiker. Ich musste erstmal wieder mal nachlesen, was es hier im Jauchjargon bedeutet. Es ist Latte, was du da tippst, wenn dein Look und Status passt. Du kannst sowas wie hier schreiben und bekommst die nummer: Oder du steigst so ein: Oder hier: Du kannst sogar die Leidensgenossen aus der Jauchegrube grüßen, zwischen durch und völlig zusammenhaltlos: Es macht alles nichts. Dein Look und dein Status , deine Einzigartigkeit, dein USP zählt im Tinder. Sowie bei Jasmin, ich hatte einfach keinen Bock auf die, mein Ziel war Matches ziehen. Deswegen kam das alles so in Schieflage. Jasmin geht morgen mit mir auf Tour. Evtl poste ich noch das Roundup bis zur Nummer. War wirklich nicht mehr schwer ;) Peace Sat
  11. Schneewittchen kommt aus Innsbruck, und ich nenne sie deshalb so, weil sie aussieht wie Schlumpfine in schwarz. An dem Abend hat sie mich eher gelangweilt, aber nicht nur weil sie ein bisschen nervt, sondern weil ich einfach viel um die Ohren hatte. Sie zieht ihr Ding gut durch, und ich bin eher hard to get, gebe ihr an den richtigen Stellen Recht um den Widerstand rauszunehmen, entziehe mich hier und dort und gebe wieder gas, was sie dann bei Laune hält. Typischer Tinderverlauf eben. Ich finde sie macht das ganz gut, und kann ihren Wert gut transportieren, deswegen macht sie mich auch ein bischen geil. Mal sehen, gerade hat sie zurückgetextet, und vielleicht fahre ich hin und bumse sie. Die Frau ist sone typische Kandidatin für eine LMR. An einigen Stellen habe ich so typische Jauchegrube Kalauer Stilmittel verwendet, sodass der letzte KJ hier weiss, um was es geht. Sie hat es nicht geschnallt.
  12. @Thor5 sag mal, kannst du keinen Dreisatz? Wenn ich bei ca 16000 likes 1360 matches mache, und das auf 4 Monate verteilt bei 500 likes am Tag, an wieviel Tagen in 4 Monaten habe ich Tinder for Tools angeworfen Hm? @Manndaag nein, das war keine Absicht, sondern Google. Wenn du mir auch noch herausfindest, wie der Tinderfont heisst, dann gibt's den hot sherlock of the day Award. ;) Und weil hier einige das Gefühl haben, der Titel über dem Bild ist scheisse. Fand ich auch, aber ich habs trotzdem ausprobiert. Ich konnte dadurch im schnitt etwa 4-6 Matches mehr pro Runde ausmachen, als ohne, ab dem Zeitpunkt, als ich den Titel genutzt hab. Ich werd mal so eine typische Konversation posten zwischen Schneewittchen und mir als Sinnbild für nen typischen Verlauf. LG
  13. Ach ich glaub die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Ich glaub die meisten Frauen mögen das vielleicht nicht, sie würden das auch so sagen, trotzdem ist das Feedback dann zumeist, dass sie einen für sich alleine haben wollen. Ist doch das älteste Muster der Welt ;) Mann lebt eben in der Vertikalspannung zwischen gebunden sein und ungebunden sein, ohne dass beides kippt. So gesehen denk ich, dass Gruppenbildern mit Frauen so ne Art Jagdverhalten der Frau wecken. Ob sie es dann zugeben, glaub ich eher nicht ;) Letztendlich ist auch die Gruppe und das System , indem du so ne Umfrage startest wichtig. Probier es einfach aus, nimm das Feedback an und optimiere bei bedarf. LG
  14. Ich mein, wie sonst soll man Daten generieren? :D Ich hab keinen besseren Weg gefunden . Ich werd mir deinen Blog bei Zeiten anschaun. Danke für dein Feedback!
  15. Ich vergeude in dem Fall die Zahl der Menschen gerne a) zum Networken, b) für Marktanalyse und Optimierung. Diese Tools sind zur Analyse einfach genial. Wenn jemand eine nette Frau sucht, die ihm die Eier grault, dann reichen bestimmt sicher locker 10 Matches. Will jemand sein Netzwerk erhöhen und generell üben, dann ist er mit einem 100 Kopf Netzwerk schon gut bedient. Ich will halt eben den Markt analysieren und Daten liefern. Im Moment hab ich ne Quote von etwa 16000 likes zu 1360 Matches. Das ist auch das Gute an Like Maschines, weil sie diese Daten liefern, wobei diese auch leicht zeitlich verzerrt sind, denn nicht jeder von denen sofort rematched, sondern die likes nachziehen und dazwischen gibts ne Absprung Rate. Mit deinem Input lässt sich das vielleicht noch optimieren. Aber was mich generell interessiert sind Zahlen um daraus für jemand anderen etwas Greifbares abzuleiten, und die Vielfalt an Möglichkeiten zu formen. Danke für deinen Input.