suchti.

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.568
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

716 Sehr gut

Über suchti.

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Interessen
    Profit

Letzte Besucher des Profils

6.627 Profilansichten
  1. Bachelor in Mathematik, Master in ... ?

    Auch würde ich dir zu einem Gap-Year raten. Du wirst deinen Bachelor in Regelstudienzeit absolvieren, weshalb es sicherlich nicht schadet sich ein Jahr lang verschiedene Bereiche anzuschauen. 2-3 Praktika sind definitiv drin. Was den Master angeht, würde ich mich mal im Ausland (je nach Noten) umsehen. UK könnte da durchaus ein Ziel sein, musst nur gewillt sein die Studienkosten zu tragen.
  2. Spezielle Form der Friendzone whoot?!

    Auf dem selben Wege wie manche Beziehungen enden. Mann ist anfangs souverän und unabhängig, lässt sich im Laufe der Beziehung aber immer weiter betaisieren. Das ist hier zu einem gewissen Maße ebenfalls passiert. Während du am Anfang noch der coole Dude von der Arbeit warst, hast du dich im Laufe dieser Affaire (und nichts weiter ist es) immer abhängiger von ihr gemacht. Dein vergleichsweise höherer Invest, das Geschenk sowie ständige Fragen nach Treffen hat dich extrem unattraktiv gemacht, da es suggeriert, dass du außer ihr keine Alternativen am Start hast und somit nicht der begehrenswerteste Mann nördlich des Äquators bist. Hinzu kommt dann anscheinend noch fehlende sexuelle Austrahlung und Dominanz - anstatt mit Spaß und Sex nach dem ersten mal weiterzumachen, belässt du es nur beim Küssen. Last but not least wirkst du (zumindest dein Text) ziemlich unreif, insbesondere für einen 27jährigen. Sag doch mal klar und deutlich, ob du ihr Sex hattet oder nicht anstatt das irgendwie durch die Blume zu suggerieren. Kein Wunder, dass du unter Einbezug all dieser Faktoren in die Friendzone rutscht. Gibt mMn nicht mehr viel zu retten derzeit. Ihr Bild von dir ist erst einmal gefestigt und dieses aufzubrechen erfordert Taten anstelle von Worten. Würde daher den Invest mit ihr auf ein minimalstes runterfahren und dich mal endlich um Alternativen kümmern, die dich unabhängiger von der Dame machen. Das wirst du dann auch unterbewusst ihr gegenüber ausstrahlen. Viel Glück dabei!
  3. Megathread für alle kleinen Fragen

    Naya, wenn man das Thema aus PU-Sicht betrachtet ist der Grenznutzen ähnlich wie beim Bodybuilding abnehmend. Ist man anfangs total schlecht gekleidet oder ein Lauch/Fettsack, dann führt eine Verbesserung (Klamotten: basics abgedeckt und keine groben Faux-Pas | Bodybuilding: vom Lauch oder Fettsack zur normaler Statur mit gewissen Muskelansätzen) zu immensen Fortschritten. Will man allerdings zu den Top 5% des jeweiligen Bereichs gehören, braucht es immensen Aufwand. Beim Thema Bodybuilding jahrelanges Training samt Disziplin in Sachen Ernährung, Trainingsplanung, Erholung etc. und beim Thema Klamotten Unsummen an Kohle investieren, immer up to date sein und sich einfach stetig damit beschäftigen. Am Ende kann es dann allerdings auch too much sein, Stichwort zu muskulös (Bodybuilding) oder zu preppy bspw. (Style). Dann reduzierst du wieder die Anzahl der potentiellen Frauen, die sowas attraktiv finden. Daher: wenn du wirklich Bock darauf hast deinen Style zu optimieren, dann tue dich lieber mit Gleichgesinnten zusammen anstatt unerfahrene Jungs von einem Thema zu überzeugen, von dem absolut keinen Plan haben, ihnen das Budget fehlt und in den meisten Fällen andere Stellschrauben ebenfalls angegangen werden sollten. Wenn du wirklich für das Thema Style brennst, dann mach das doch ähnlich wie Aaron Marino (alpha m. auf YT) und stehe den Frischlingen beratend zur Seite. Kannst auch einen Blog, IG-Account oder Channel aufsetzen und deine Styles zur Schau stellen - so solltest du auch mit Leuten in Kontakt kommen, die eine ähnliche Begeisterung für das Thema aufbringen. Mit der erhöhten Reichweite und besserer Reputation kannst du dann auch den Lair-Jungs besser unter die Arme greifen.. Dankiii <3 Hab mir jetzt zwei Modelle bestellt. Sehr schöner Stoff, Ärmel evtl. etwas eng, aber passt noch.
  4. Regelstudienzeit - wie wichtig?

    Kann mich den Postern nur anschließen. Je methodisch anspruchsvoller das Fach, desto eher wird einem eine längere Studienzeit verziehen. Du scheinst auch keine nennenswerten Lücken zu haben, also einfach begründen wieso du länger brauchtest und gut ist. Nichtsdestotrotz solltest du zusehen, dass du den Werkstudentenjob bekommst und auch deine BA in Kooperation mit einem Unternehmen schreibst - Praxiserfahrung ist extrem wichtig und sollte insbesondere bei FH-Studenten gegeben sein. Würde an deiner Stelle schon zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Teilzeitstelle annehmen, dort ein Jahr arbeiten und dann deine BA in einem anderen Betrieb anfertigen. Mit 23 hast du dann nicht nur ausreichend Erfahrung, sondern bist immer noch jung genug (und somit in den Augen potenzieller Arbeitgeber formbar). Auch einen Uni-Master solltest du in Betracht ziehen, dort noch 1-2 Praktika, Auslandssemester sowie MA im Unternehmen ballern und zack hast du mit 25 ein sehr gutes Profil.
  5. Schnäppchen-Megathread

    Und was ist hierbei der Nachteil?
  6. Schnäppchen-Megathread

    Zwar nicht reduziert oder dergleichen, kann euch aber folgende Basic Shirts nur wärmstens empfehlen. Schnitt ist überragend und der Stoff sehr angenehm zu tragen. Insbesondere für muskulöse Männer passend, da nicht zu eng (Stichwort Presswurst) aber trotz alledem figurbetonend. Auch die Länge, mit der ich des Öfteren bei Shirts Probleme habe, ist sehr gut. Give it a try! https://www.amazon.de/gp/product/B01GHDCMVI/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
  7. Was tun mit Erbe?

    Bis zum nächsten Crash warten und dann diversifiziert investieren (immerhin ist der Dax um fast 300% angezogen seit 2008). Meanwhile dein FH-Studium mit < 1,7 durchziehen sodass du an relevante Praktika kommst (siehe dazu boris Karrieguide). Hierbei auf Consulting, Start-Ups und VC's fokussieren, dürfte deinem Wünsch irgendwann eigenständig zu arbeiten am zuträglichsten sein was den Lernfaktor angeht. Schau mal zu, dass du du was Praktika und Auslandssemester sowie -reisen angeht so viel wie möglich siehst. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob du mit 35 durch die Welt segeln willst oder nicht doch einen Beruf (oder besser gesagt eine Berufung) gefunden hast, der dir Spaß bereitet und Sinn gibt. Willst du dann in 15 Jahren immer noch herumsegeln, dürftest du genug auf der hohen Kante haben, um davon leben zu können. Im schlimmsten Fall bist du mit 35 finanziell zumindest abgesichert.
  8. Komme mit der Ausbildung nicht mehr klar

    Auf jeden Fall durchziehen. Zum einen wirst du dir dein Leben lang in den Arsch beißen, dass du die Ausbildung ein halbes Jahr vor Ende abgebrochen hast (mal abgesehen davon, dass deine zukünftigen Arbeitgeber das ebenfalls nicht gerne sehen werden). Auf der anderen Seite, und das ist für mich das ausschlaggebende Argument, sollst du dies als Möglichkeit sehen zu lernen und auch mal Dreck zu fressen. Das Leben ist kein dauerhafter Höhenflug, deine zukünftigen Jobs werden auch Aspekte beinhalten, die dir missfallen. Haben selbst die spaßigsten Jobs auf diesem Globus. Ich empfehle dir mal einen Perspektivwechsel: anstatt die Kundengespräche zu verteufeln, solltest du es als Möglichkeit sehen zu lernen dich vor anderen Leuten verkaufen zu können, ob mit oder ohne Vorbereitung. Gibt im Internet sicherlich genügend Input zu Sales-Taktiken. Solch ein Skill ist absolut elementar und universell einsetzbar. Was glaubst du wie ich es bereue zu meinen Jugendzeiten bspw. nicht mal ein Jahr als Verkäufer gearbeitet zu haben - meine ersten Bewerbungsgespräche waren bspw. die Hölle, einfach weil ich keinen Plan hatte wie ich mich verkaufen und auf spontane und unerwartete Fragen reagieren soll. Verschließt du dich auch zukünftig vor allem, was unangenehm ist, bleibst du auf der Stelle stehen und kannst zusehen, wie andere an dir vorbeiziehen. Ist auch ein Teil des Mann-werdens sich unkomfortablen Situationen zu stellen. Viel Glück dabei, hoffe du triffst die richtige Entscheidung!
  9. Perlen des Forums

    Das 1x1 der Schlagfertigkeit muss obigem User nicht mehr eingetrichtert werden.
  10. Was waren eure härtesten abfuhren?

    http://www.euronews.com/2017/10/06/dearcatcallers-woman-takes-selfies-with-men-that-heckle-or-ask-for-sex-in-the Jetzt mal angenommen, dass ein Mädel welches du ansprichst vorher von zig anderen Idioten vollgelabert wurde, dann kann einem verständlicherweise schon einmal der Nerv fehlen das ganze auf nette Art und Weise zu lösen. Insbesondere wenn du das Set direct öffnest á la "hey, finde dich süß, bla bla bla". Als ich in Barcelona studiert habe, wurde man auch an jeder Ecke von Prostituierten angemacht. Irgendwann fehlt einem da einfach die Lust darauf noch nett und positiv zu reagieren. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass jemand seinen Anstand und entsprechende Umgangsformen zuhause lässt, gibt aber durchaus Perspektive wieso jemand etwaig auf Anmachen reagieren kann..
  11. Megathread für alle kleinen Fragen

    Suche Poloshirt im slim fit Schnitt jeweils in navy und burgunderrot. Jemand eine Empfehlung parat?
  12. Auslandssemester Südostasien

    Würde persönlich auch zu Hanoi raten. Ein Kumpel von mir hat dort sein Auslandssemester gemacht und hatte extrem viel Spaß. Mit deutschem Budget lebst du wie ein König (anders als bspw. in Seoul oder Taipei) und bist was die umliegenden Ländern angeht gut angebunden. Auch tummeln sich die besten Unis des Landes in Hanoi (for what it's worth). Wenn du keinen Bock auf Asiatinnen hast, dann triffst du dort auch auf ausreichend Backpackerinnen.
  13. Allein reisen im Okt/Nov

    Buche einen Flug nach Bangkok. Hier ein Vorschlag was du in drei Wochen so erledigen kannst: https://www.thailand-spezialisten.com/thailand-rundreisen/3-wochen-thailand-preiswert/ Je nach Präferenz kannst du dann entscheiden, wo du am liebsten deine Zeit verbringen willst.
  14. [Beratung] suchti.

    Hey, ist am Ende die Hose geworden: http://eu.suitsupply.com/de/trousers/hose-hellgrau/B403SF.html?cgid=Trousers Bin noch am überlegen mir das selbe Modell in etwas dunklerem Grau zu gönnen. Außerdem noch eine Seiko und Orient bestellt, dazu zwei Gürtel in schwarz von Bexley. Werde, sobald die Schuhe vom Schuster zurück sind, mal das angedachte Outfit posten. Weiterhin bin ich noch auf der Suche nach einer Duffle Bag mit folgenden Rahmenbedingungen: - max. 200€ - passt ins Handgepäckfach im Flugzeug - genug Stauraum für 15" Laptop mit Zubehör sowie Sportzeugs (Schuhe, Handtuch, Klamotten) Edit: habe mir die Duffle von The North Face zugelegt.