Individualchaotin

Foren Moderator
  • Gesamte Inhalte

    11.650
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    89

Individualchaotin gewann den letzten Tagessieg am Mai 2 2016

Individualchaotin hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

9.533 Außergewöhnlich

Über Individualchaotin

  • Rang
    wild

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female
  • Aufenthaltsort
    San Francisco coming soon
  • Interessen
    Wissen, Welpen & wohlriechender Ehemann

Letzte Besucher des Profils

65.371 Profilansichten
  1. Mein Mann und ich sind auch ein interkulturelles Paar. Wir leben derzeit auf zwei verschiedenen Kontinenten und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zusammenzuziehen. Geplant ist, dass ich in sein Land ziehe, aber in eine Stadt, in der wir beide keine Wurzeln haben und die Familie weit weg ist. Unser Haus in seiner Heimat vermieten wir in der Zeit unter. In ein paar Jahren wollen wir dann in ein drittes Land ziehen, zu dem wir bisher beide keine Verbindung haben. Warum sollte es hier ungünstig sein, ein Kind großzuziehen? Inzwischen gibt es doch so viel Unterstützung (BabysitterIn, Au Pair, ...). Und im Alter dann (zurück) nach Deutschland? Vielleicht. Wenn ihre Eltern bald in Rente sind, könnt ihr auch zurück nach Deutschland ziehen und eine Wohnung mit großem Gästezimmer kaufen, indem die Eltern euch für mehrere Wochen/Monate im Jahr besuchen kommen? Oder kannst du internationale Arbeitsaufträge annehmen, die dir mehr zahlen? Es gibt sehr viele "cross-cultural couples", die das Problem hatten und eine Lösung gefunden haben. Im Internet gibt es einige Artikel und Videos dazu und ich lese derzeit zum Beispiel das Buch "In Love But World's Apart" in dem das Thema in einem Kapitel abgehandelt wird. Was mich noch wundert ist, wieso du keine KollegInnen und FreundInnen gefunden hast - es gibt doch Co-Working Spaces und zum Beispiel InterNations um auf der ganzen Welt Kontakte zu knüpfen?
  2. Ich bin in einer offenen Ehe und eine offene Beziehung ist auch meine Lösung für dich. Ich frage mich, wieso du nie selber darauf gekommen bist, wenn du schon selber so klug bist um dein eigenes Muster zu erkennen: Auf Grund von Oberflächlichkeiten nach 1-1,5 Jahren neu verliebt. Schreit für mich geradezu poly.
  3. Sie sagt selber, sie hat Sexuelles eingesetzt, um dich zu binden und du sagst, du hattest die Hoffnung, dass sich was ändert. Das war vor 1,5 Jahren. Es hat sich nicht verändert. Hier ist auch der Beta Blocker nicht angebracht und ein Sexualtherapeut sein Geld nicht wert, weil sie nicht gewollt ist und kein Problem sieht. Es ist Zeit zu geh'n. Ehrlich.
  4. Du kannst dir so viele Tattoos und so viel professionelle Hilfe holen wie du willst. Du kannst dich für Wochen in deinem Zimmer einsperren oder rausgehen und Fallschirm springen, mir egal, was auch immer dir hilft. Aber 30 km/h zu viel und möglicherweise das Leben anderer gefährden? Reiß dich am Riemen.
  5. Kalambaka in Griechenland! Ich habe bisher knapp 30 Länder auf 4 Kontinenten bereist und die Stadt und Landschaft zählt zu meinen Top 5.
  6. Du bist Opfer häuslicher Gewalt geworden und musst dich als solches durch Trennung schützen. Ist die Grenze erst einmal überschritten, gibt es kein zurück mehr.
  7. Warum ist es dir peinlich? Da musst du ansetzten.
  8. Zwischen nett sein und sich entschuldigen können Welten liegen, ebenso zwischen entschuldigen und Blumen mitbringen. Am besten du entschuldigst dich aufrichtig und schlägst eine Lösung vor, damit dasselbe Problem nicht 2x auftaucht.
  9. Finde eine Frau, der du dich anvertrauen kannst und die Geduld und Bock auf mehrere Vorspiele mit dir hat, bis es passiert. Du suchst jetzt Ausreden und sagst die Erwartungshaltung der Frauen ist Schuld. Die kennst du aber gar nicht. Solange du es auf andere schiebst, wird sich nichts ändern.
  10. Wenn man es positiv auslegen will, dann hat man eine Freundin im Bikini, der im Club mal an den po gefasst wurde. Wenn man es negativ auslegt, hat man zwei sehr ähnliche unsichere Menschen. Einer schnüffelt, einer sucht Aufmerksamkeit. Wobei, wenn sich gleich und gleich gerne gesellt, dann passt es ja wieder. Geht es hier nur um dein Vertrauen zu ihr oder dein Vertrauen zu dir selber? Du musst da scheinbar und schließlich auch dran arbeiten oder wie stellst du dir das in Zukunft vor? Meinst du, sie wünscht sich einen Mann an ihrer Seite, der ins Handy lunst, sobald sie aufs Klo geht?
  11. Ja, sag deiner Freundin das, was du uns gesagt hat. Es gibt hier viel zum Thema offene Beziehung, einfach ein bisschen im Beziehungsunterforum suchen. Pick Up und Beziehung schließen sich nicht aus, wenn Pick Up für Weiterentwicklung steht.
  12. Und so einen indoktrinieren Fehler darf man nicht ausbessern? Ist doch gut, wenn der TS sein Blickfeld öffnet.
  13. Du willst keine offene BEZIEHUNG weil du ein BEZIEHUNGsmensch bist? Wie macht das für dich Sinn? Weißt Du, was eine offene Beziehung ist? Leben die beiden polygam oder polyamor? Ist eine zweite Beziehung gewünscht? Du sagst nix und du überzeugt sie nicht von dir. Wir sind weder im Kindergarten noch im Mittelalter. Du zeigst Interesse an ihrer Beziehung um das wichtige für dich rauszufiltern und du machst weiter wie bisher: Spaß & Sex.
  14. Nach deinen Kriterien müsste man dich mit Schreibsperre belegen. Ich verfolge die Kurse und gehe auf Konferenzen, Veranstaltungen etc zu Krypto-Währungen (und Investitionen in Start-ups). Mit 2.000 angefangen, 13.000 draus gemacht, nächstes Jahr bei über 25.000.
  15. Kurs wird steigen, aber das wird der von Bitcoin (von 4.000 auf 6.000) und Bitcoin Cash auch.