MrPepper

Elite Player
  • Gesamte Inhalte

    1.106
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

465 Bereichernd

1 Abonnent

Über MrPepper

  • Rang
    Erleuchteter

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Profilinformation

  • Geschlecht
  • Interessen
    Asian Fever und Peter Pan Syndrom

Letzte Besucher des Profils

4.247 Profilansichten
  1. Anhand der Optik zu beurteilen ob jemand stofft ist bei solchen Athleten sehr schwer. Schau dir mal Zyzz oder Jeff Seid an (Zyzz hat daraus kein Geheimnis gemacht, Jeff Seid bestreitet es aber nimmt an Wettbewerben teil an denen die Athleten nicht getestet werden...). In einem Video hat es Connor gesagt, ich such die Tage danach.
  2. Stimmt alles aber ich denke auch unter denjenigen die in der Genlotterie gewonnen haben, setzen sich am Ende diejenigen durch, die sich zusätzlich mit Mitteln helfen. Bekannt wirst du ja vorallem durch einen Körper der sich von den anderen abhebt. Ich habe mir noch nie sein instagram Account angeschaut, bisher nur seine youtube Videos. Auf diesen sieht er aesthetic as fuck aus und die Optik lässt sich auf Videos nur begrenzt ''faken''. Der Gute ist ein youtuber und muss praktisch das ganze Jahr ästhetisch aussehen und dies lässt sich viel einfacher mit Stoff erreichen und warum sollte er den harten Weg wählen wenn wie gesagt eigentlich nichts dagegen spricht bei ihm zu stoffen.
  3. Ich schliesse nicht aus das er Natural ist aber ich glaube es wie gesagt nicht. Er nimmt soweit ich weiß an keinen Wettkämpfen teil und vermarket seinen Körper vorallem über youtube und instagram. Dazu hat er nach eigener Aussage lange nicht richtig trainiert und diesen Körper innerhalb von zwei Jahren hartem Training erreicht. Er hat abgesehen von seiner Gesundheit keinen Grund auf Stoff zu verzichten und naja, man sagt doch über die ganzen ''Naturalathleten'' das sie in der Genlotterie gewonnen haben.
  4. Geringer KFA und gleichzeitig viel Masse. Ich habe dafür kein Beleg aber jemand wie er, der mit seiner Ästhetik so heraussticht nimmt mMn zu 99% illegale Substanzen. Es ist auch damit sehr hart so einen Körper zu bekommen.
  5. Stimmt schon. Es gibt ein paar Ausnahmen, z.B. bewertet @Sabai in seinem Bangkok Thread seine Lays auch mal mit HB5 oder HB6 und wenn er dann mal eine HB8 erwähnt kann ich ihm das auch abkaufen.
  6. Ich wollte mit meinem Beitrag viel mehr zeigen das Aussehen nicht so subjektiv ist wie viele behaupten. Klar, ich kann nur Menschen als Beispiel nehmen die auch jeder kennt. Ich finde auch, dass es im Game keinen Unterschied macht ob ich eine HB8 oder eine HB5 anbaggere. Genauso wenig werden die Ratschläge im PU Forum anders sein ob es sich um eine HB4 oder HB8 handelt. Es macht Sinn wenn jemand schreibt, dass er immer nur UGs anzieht und wissen will, wie er an heiße Frauen kommt und auch wenn jemand Field Reports schreibt und seine HB Bewertung dazuschreibt. Für mich ist es imo ein Indikator ob jemand wirklich ein guter Verführer. Ich finde Verführer interessanter die vorallem qualitativ viel reißen. Voraussetzung ist natürlich, dass er ehrlich ist und imo kann man in der HB Skala mit Schwankungen von maximal zwei Zahlen realistisch eine Frau (oder einen Mann) bewerten.
  7. Quellen zu deiner Behauptung bezüglich Männern? Ich denke wir beide sprechen von unserer Erfahrung. Ich habe das nach 2min googlen gefunden: Wikipedia ''Schätzungen über die Häufigkeit von Homosexualität variieren beträchtlich und werden durch unterschiedliche, voneinander abweichende Definitionen des Gegenstands zusätzlich verkompliziert. Darüber hinaus ist anzunehmen, dass Umfragen durch die soziale Stigmatisierung der Homosexualität und die damit einhergehende Tendenz zum Verschweigen eher nach unten als nach oben verfälscht sind. So schätzten sich etwa in einer repräsentativen Emnid-Umfrage aus dem Jahr 2000 nur 1,3 bzw. 0,6 Prozent der in Deutschland lebenden Befragten als schwul bzw. lesbisch sowie 2,8 bzw. 2,5 Prozent als bisexuell ein. Gleichzeitig gaben aber 9,4 Prozent der Männer und 19,5 Prozent der Frauen an, sich vom eigenen Geschlecht erotisch angezogen zu fühlen.'' https://www.vice.com/de/article/deutschland-ist-das-queerste-land-europas In Deutschland sind es deutlich mehr: 10,9% der Befragten sehen sich als nicht ausschließlich heterosexuell. Insgesamt 6,8% geben an, sowohl heterosexuelle als auch homosexuelle Neigungen zu haben. Wenn man sich das Ganze nach Geschlechtern getrennt anschaut, sehen sich 8,4% der Frauen und 6,4% der Männer als LGBT. Frauen scheinen grundsätzlich ein kleineres Problem damit zu haben, homo- oder bisexuellen Sex zu haben als heterosexuelle Männer. Schon 2015 wurde eine Studie veröffentlicht, die belegen sollte, dass bei vielen Frauen die Grenzen zwischen Hetereo- und Homosexualität häufig fließend sind, was sich auch darin zeigt, dass viele Frauen gerne lesbische Pornos gucken. Laut der Dalia-Studie sind in Deutschland 2016 insgesamt 3,3% der Bevölkerung homosexuell. 3,1% der befragten Männer sind schwul, 3,5% der befragten Frauen lesbisch. Der letzt Satz überrascht mich aber gut, ist auch nur vice.de.
  8. Es gibt unter Männer wenige die bisexuell sind. In der Regel ist ein Mann entweder heterosexuell und steht ausschließlich auf Frauen oder er ist homosexuell und steht ausschließlich auf Männer. Bei Frauen gibt es deutlich mehr Bisexuelle aber dafür auch wenige Frauen, die ausschließlich auf Frauen stehen.
  9. Du und auch viele andere verwechseln Aussehen mit Anziehung im Zusammenhang mit der HB Skala. Bei dieser geht es um erst genanntes. Ich finde Megan Fox auch nicht anziehend aber ich kann trotzdem sagen, dass sie zu Transformers 1 Zeiten im HB Bereich 8-10 war. Ich kann auch sagen, dass Brad Pitt zu ''Legend of the Fall'' Zeiten ein HG 9-10 war ohne Männer in irgendeienr Weise anziehend zu finden. Genau so stehen manche Männer auf sehr übergewichtige Frauen oder grannies aber selbst die wissen, dass diese unterhalb der HB5 Skala liegen.
  10. Was ist in den USA los?!

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. MrPepper

      MrPepper

      Fox News ist immerhin der einzige amerikanische Mainstreamsender der über solche Themen berichtet und wenn du so argumentierst musst du den ''linken'' Sendern entgegenhalten, dass sie über solche Themen eben nicht berichtet.

      Wo findet den eine kritische Auseinandersetzung mit blm statt? 

    3. jon29

      jon29

      Gut sind die Sender/ Medien, die von linken und rechten gehasst werden, wie CNN beispielsweise. Je weniger ideologisch desto mehr von beiden Seiten als"Mainstream" und "Establishment" gehasst. 

      Natürlich gibt es idiotische Entwicklungen, insbesondere an Unis, wo Leute der Mitte (auch links davon) mit den Rassisten und fanatischen Rechten auf eine Ebene gestellt wird.

      Das verrückte ist, dass die Mitte aufgerieben wird, also moderate Republikaner/Demokraten von Fundis derart bekämpft und gehasst werden, dass so. E Scheiße rauskommt, wie wir sie derzeit erleben.

    4. Hektor187

      Hektor187

      Viele in DE haben vergessen was links uns rechts ist. Einige glauben sie sind in der Mitte, dabei sind sie sehr weit nach links gerückt.

      Mal ein Rückblick wie die CDU früher war. AFD ist eigentlich das was früher die CDU war:

       

  11. Über meine weibliche Bekanntschaften habe ich doch viele schwule Männer kennen gelernt und auch einen kleinen Einblick in die Szene bekommen. Die Schwulenszene ist doch ziemlich gut vernetzt, gerade weil es oft sehr schwer ist im Alltag jemanden zu finden. Es gibt bestimmte Bars oder Clubs, die von vielen Schwulen besucht werden (ich rede nicht von Bars/Clubs für Schwule) und auch im Internet gibt es viele Seiten, um ''Gleichgesinnte'' kennenzulernen. Schwule approachen doch vorallem Männer, bei denen sie glauben er könnte homosexuell sein. Dabei gehen manche eher subtil vor und ein Schwuler wird diese Signale deuten können. Ein heterosexueller Mann oft nicht. Ich wurde z.B. einmal in einem Club als 19jähriger von einem Mann approached, den ich davor in einem Erstehilfekurs gesehen habe. Ich hatte mit ihm eigentlich kaum etwas geredet und war zuerst überrascht, dass er überhaupt ein Gespräch mit mir anfing. Ich habe im Gespräch (ohne mir dabei etwas zu denken) erwähnt, dass die Ausbilderin so scharf war und er war davon total perplex. Er wiederholte nur noch mein ''die Ausbilderin war scharf'', drehte sich um und verliess den Club. Ich glaube er war von meiner Aussage wirklich verletzt und dachte, ich hätte es nur gesagt um zu zeigen, dass ich nicht schwul bin und er mich in Ruhe lassen soll. Ich wurde aber auch schon nachts auf der Straße gefragt, ob ich mir einen blasen lassen will.
  12. Die Typen waren dann wohl nicht so heterosexuell wie sie immer behauptet haben. Heterotypen sind hetero weil sie nur Frauen attraktiv finden, simple as that. Lassen sie sich von anderne Männern ''abschleppen'' sind sie entweder bisexuell oder können sich ihre Homosexualität nicht eingestehen. Genau so wie es schwule Männer gibt, die sich niemals etwas mit einer Frau anfangen würden, gibt es Männer, die niemals etwas mit einem Mann anfangen würden.
  13. Bin ich der Einzige der sich regelmäßig mit Sonnencreme eincremt, direkte Sonneneinstrallung meidet und sich an den Kopf fasst, wenn er die krebsroten Sonnenanbeter am See sieht?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Maandag

      Maandag

      Zentrum der Gesundheit ist der größte Scheiß. Musst mal auf der Seite rumklicken. Da kommt dann z.B. Heilung bei Brustkrebs durch “hochwertige Algen“ und so Zeug.Das nur nebenbei.

      bearbeitet von Maandag
    3. Hektor187

      Hektor187

      Naja nur weil ein paar Artikel scheiße sein könnten, heißt es ja nicht, dass die gesamte Seite schlecht ist.

    4. Hektor187

      Hektor187

      Am Lasterspruch ist was dran, deshalb schrieb ich ja auch, dass viele ihren Laster brauchen (nicht jeder), und zwar aus dem Grund weil sie nicht wissen was ihnen im Innern fehlt. Welcher normale Mensch setzt sich stundenlang der knalligen Sonne aus, wenn er genau weiß, dass es schädlich ist. Unbewusst versucht er damit einen kleine Teil seiner inneren Leere zu beseitigen, andere machens mit Saufen, Rauchen, Drogen, Speilsucht...

      bearbeitet von Hektor187
  14. Schaut hier jemand Twin Peaks? Die erste Episode fand ich sehr gut und es war ein Vergnügnen zu sehen wie David Lynch die Erwartungen der Zuschauer komplett unterläuft. Ich habe gerae die 3. Episode angefangen und es wird mir langsam zuviel mit dem Mindfuck und den verwirreneden Szenen. Ich hoffe das ändert sich ab der 4. Episode.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. MrPepper

      MrPepper

      Du hast ''Eine schrecklich nette Familie'' vergessen.

      Twin Peaks ist noch viel älter als deine aufgezählten Serien. Es war damals ein absoluter Meilenstein in der Serienlandschaft und hat diese nachhaltig geprägt. Die meisten Leute die sich auf die neuen Folgen freuen sind große Fans der alten Staffeln und auch für mich ist es eine absolute Offenbarung neue Folgen dieser Serie zu sehen. Du kannst das halt nicht nachvollziehen xD.

    3. pMaximus

      pMaximus

      Oh...dann eben eine alte Serie mehr die mir über den Kopf steigt :D

    4. endless enigma

      endless enigma

      imo muss man derzeit better call saul und twin peaks sehen und sonst gar nichts

  15. Klar, LSE und HSE sind sehr schwamige Begriffe. Diese Begriffe haben trotzdem ihre Berechtigung um Persönlichkeitsmerkmale/Verhaltensmuster zu deuten und einzuordnen. Ich frage mich hier immer wie viele Männer anscheinend an eine Borderlinepersönlichkeit geraten, ich selbst habe nur eine in meinem Leben getroffen bei der ich es wirklich wusste und mit dieser hatte ich auch nichts.