raver2008

Member
  • Gesamte Inhalte

    171
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

9 Neutral

1 Abonnent

Über raver2008

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 22.06.1989

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Kennt ihr das? Ihr steht nach einer Trennung alleine da und fragt euch, was da passiert ist? Ich rate jedem dazu genau hinzuhören. Verhältnis zum Vater, der Mutter, Exfreunden, etc.. Besonders den HB's, bei denen ihr euch eine Beziehung vorstellen könnt, solltet ihr alle Unklarheiten beheben. Und lasst das Mädel mit dem Thema Beziehung auf euch zukommen, nicht anders herum - das geht immer schief! Die einzige Situation, bei der ihr nach etwas fragen solltet, das mit der Beziehung zu tun hat, ist allerhöchstens mit einem Ring in der Hand und kniend. Probleme der Frauen sind Probleme der Frauen. Hört also genau hin, was für Beziehungen eure Partnerin vor euch hatte. Sollten diese zu den abbusive Relationships gehören, solltet ihr euch sicher sein, dass diese Form der Beziehung romantisiert werden könnte. Ähnlich wie bei Triebtätern, es ist eine Form des Stockholmsyndroms. Außer sie wird erkannt was schlecht war und sie hat daraus wirkliche Erkenntnisse gezogen. Ihr wollt dies schließlich nicht. Unverarbeitete Probleme werdet ihr voll abbekommen. Und besonders, wenn diese Probleme dazu führen, dass sich das Selbstwertgefühl der LTR in den Keller bewegt, wird das zwangsläufig nicht nur die HB zur LSE machen, sondern vor allem euch selbst zermürben. Jeder sollte den Satz verstehen: Du kannst niemanden lieben, der sich nicht selbst liebt. Das gilt aber nicht nur für euren Partner, sondern vor allem auch für euch selbst. Es führt nur zu Verzweiflung, Needyness und macht niemanden von euch glücklich. Eine Beziehung hinter der ihr nicht vollkommen steht, bedeutet auch, dass man hinter den Aktionen der Partnerin stehen sollte. Je mehr LSE ihr vor euch habt, desto mehr Shittests und Zickereien erwartet euch. Ich habe selbst genügend Beziehungen hinter mich gebracht, sodass ich einfache Shittests überstehen kann. Wenn aber gefühlt 5 min lange Monologe von der Partnerin kommen, ist sie die falsche. Ihr solltet einfach davon absehen, jemanden zu daten, dessen Leben ihr nicht führen wollt. Das bedeutet auch, dass ihr in etwa den selben Bildungsgrad und einkommen besitzen solltet. Haltet euch vor allem vor Borderline und anderen LSE-Varianten fern. Achtung! Von denen gibt es immer mehr, denn sie liegen vermutlich bei 40% der Bevölkerung. Orlando Owen beschreibt dies ganz gut an vielen Stellen seiner Vorträge über männliche Essenz und equivalente Themen. Eure Selbsterkenntnis und Inner Game solltet ihr immer im Reinen haben. Und niemand mit einem schlechten Selbstwertgefühl sollte auf euch Einfluss haben. Es gibt nur einen bedingten Rahmen, den ihr sprengen werdet, oder wirklich wollt. Vor allem solltet ihr wissen, was eure Ziele sind. Wenn sich eure Partnerin in den Kopf gesetzt hat, jetzt Kinder zu kriegen oder in naher Zukunft, solltet ihr das auch sein. Und ihr solltet wissen worauf ihr euch da einlasst. Denn Zeit ist kostbar. Verbringt nicht zu viel Zeit mit einer Person, die ihr nicht als langfristige Perspektive seht.
  2. Naja ich hab meine Sturm und Drang Phase ist vorüber. Mittlerweile sehne ich mich nach etwas viel tieferem als nach ONS ;)
  3. Kann man wirklich nach Anleitung gamen? :D das funktioniert nie. Jede Technik musst du an dein persönliches Game anpassen. Und nach Buch zu gamen hab ich schnell gelassen. Ich kenn die ganze Materie. Alle möglichen Videos gesehen, Beiträge gelesen und verschiedenen Lairs in Bremen und Berlin beigewohnt. Alles läuft auf Personal Development hinaus.
  4. http://www.acestudy.org/ace_score Keine PU Language
  5. Betrachte ich das vergangene Jahr, in dem ich einmal mit Absicht großen Abstand von Beziehungen genommen habe, hat mir das vielleicht ganz gut getan. Nicht nur beruflich, sondern vor allem persönlich. Führt die ganze Rumvögelei doch zu nichts. Letztlich ist es erschütternd den Überblick über die Anzahl verloren zu haben, mit wie vielen Frauen man in seinem Leben geschlafen hat. Und das in 10 Jahren! Zeitverschwendung ist nicht das richtige Wort. Doch vielmehr ist es das Fehlen von Konsistenz, das damit einhergeht, wenn man sich all die Frauen als Halt für seine innere Zerissenheit sucht. Der Umzug von Berlin nach Bremen nach dem Studium war vielleicht der wichtigste Schritt, der mich zu dem Innergame geführt hat, das ich nun als meine Persönlichkeit bezeichne. So viel Zeit und Zeilen, die ich mir nehme um eine Frau kennenzulernen, werden völlig überflüssig, wenn sich erst herausstellt, dass es am Ende nur ums Vögeln geht, und nicht um eine echte Zusammengehörigkeit. Die zu suchen die eigentliche Intention war, warum man sich überhaupt mit der Materie beschäftigt hat. Deshalb führt ausschließlich die Reflektion der eigenen Vergangenheit und der der begehrten Partnerin zum gewünschten Erfolg... oder besser zum Verzicht. Merkt man erst, welche Mechanismen zum eigenen Selbtbewusstsein oder vielmehr -unbewusstsein geführt haben, entdeckt man wie unreif das Obst ist, dass sich an den Bäumen der Welt befindet und die Suche findet nie ein Ende. Letztlich nimmt man dann das Bio-Gemüse, was zwar teurer ist, aber zu höherer Gesundheit führen mag. Für diese Früchte zählen jedoch andere Faktoren. Da mich die aufpolierten und bemalten Plastikfrühchte aus der Wursttheke nie angezogen haben, muss man sich nach Alternativen umsehen. Bevorzugt werden dann irgendwann Fragen wie: "Hey sag mal, wie definierst du wahres Glück?" oder "Was war das beste Kompliment, dass dir je ein Mensch gemacht hat?". Doch spielen auch diese Dinge blos eine marginale Rolle. Für mich zeichnet sich eigentlich eher ab, dass Frauen mit kaputtem Elternhaus auch viel promiskuitiveres Verhalten an den Tag legen. Doch will man sich diesen "Plastikfrüchten" hingeben? Ist der ACE Score hier schon zu hoch? Oder hat die begehrte Person nie erfahren was wirkliche Defizite in der eigenen Kindheit bedeuten? Den richtigen Mittelweg kann es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr geben. Das ist leider ebenfalls der Zeitpunkt an dem man aufhört an den simplen Fuckscore zu denken, sondern sich vollkommen abstrakten Themen wie Philosophie, Psychologie, Wirtschaft, Anarchismus, Kapitalismus, Pädagogik, Voluntarismus, Ökonomie, Sozialismus und anderen reinen Denkaufgaben hingibt, deren Lösung ausschließlich in Moral liegt... Dank Stefan Molyneux, Oliver Janich, Sargon of Akkad und dem Libertarismus. Denn sie bestimmt alles. Sowohl findet Moral Beachtung, wenn man darüber nachdenkt, was der Staat überhaupt bestimmen sollte. Weiter geht es bei der eigenen Familie - und den eigenen Eltern, deren Parallelen diametral mit der eines Staates zusammen hängen. "Mach das was ich sage und nicht was ich tue!", ist ein hervoragendes Beispiel hierfür. Und welche Interpretation das begehrte Mädchen von Autorität besitzt; besitzen sollte oder eben nicht sollte. Und irgendwann erkennt man dann, welch Objektifizierung durch die Gesellschaft geht und was derzeit so schief geht, bei der Frage nach der richtigen Beziehung. Möchte man denn wirklich alle Entscheidungen treffen? Der Gedanke ein Alpha zu sein widerstrebt mir zutiefst. Gerade in Bezug auf Frauen oder egal welchem Lebewesen. Wenn mir die Mädels mit Vaterkomplex schon als beginnender PUA zu wider waren... jetzt widern sie mich erst recht an. Vielleicht könnte man auch annehmen ich mache die Not zur Tugend. Zogen mich auch heiße Mädels stets an. Doch definiert sich bei mir die Hotness eines Mädels vor allem durch ihre Fähigkeit unabhängigen, moralischem und kreativen Denkens. Ich glaube sobald ich sie gefunden habe, wird sie mein sein. Nicht weil ich sie beanspruche, nein vielmehr, weil sie wissen wird, dass ich nicht der Versuchung erliegen werde sie blos für meine Begierde zu misbrauchen, sondern das der Akt der Liebe und eine Beziehung noch viel mehr an Komplexität entwickelt, wenn Vertrauen erst wirklich in die Tiefe geht. Zumindest habe ich bisher stets die Erfahrung gemacht.
  6. Ich brauche sowas? Was meinst du?
  7. Mittwoch der 1.12.2010. Lieber Blog,:D Heute habe ich mich von einer HB am Telefon angiften lassen. Jedenfalls sagte ich erstmal nichts, als sie anfing mich am Telefon anzumotzen und mich total runter zu machen. Das war zumindest ihr Vorhaben. Mein Vater sitzt vor mir auf dem Sessel, sie nöhlend an der anderen Leitung... In diesem Fall hat es scheinbar nicht so geklappt wie sie es vorhatte, denn ich ließ sie zu Ende reden und hätte sie nicht einfach aufgelegt, ich hätte es für sie getan. Ich meine es ist normal bei mir, dass ich auch Kompromisse mache. Aber ich hatte andere Pläne an diesem Abend. Wirklich wichtige Dinge zu tun die meine Wohnung betrafen. Achja hab ich erwähnt das die besagte HB auch meine LTR ist? Nein? Doch das ist hier der Fall. Sie scheint in letzter Zeit mehr und mehr mich irgendwelchen Shittests unterziehen zu wollen. Warum Frauen das tun wissen wir doch alle. Akzeptieren muss ich wohl, dass es wohl keinen Unterschied macht, wen ich denn nun als LTR nehme. Es läuft immer auf den selben Bullshit hinaus, dass sie mich irgendwann persönlich oder am Telefon anmotzen. Das ist kein Scherz. Ausnahmen sind Frauen die sich gerade noch beherrschen trotz des scharfen Untertons. Dabei finde ich eine Tatsache komisch. Je mehr eine Frau bei mir versucht mich mit Shittests zu bombadieren, desto mehr amüsiert es mich. Ich weiss nicht ob es besonders nett den Frauen gegenüber ist, aber ich denke dass sie den selben Respekt verdienen, den sie mir auch erweisen. Und einen Machtkampf dieser Größenordnung können sie letztendlich nicht gewinnen. Har Har :D... Es läuft nun doch immer auf eine Trennung hinaus, auch wenn ich in diesem Fall das Ende noch nicht absehen kann. Oder noch keine Prognosen aufstellen möchte... Leider ist für mich jedoch auch keine Besserung in Sicht. Es wird immer lächerlicher und ich fühl mich ein wenig zu alt für solche Kindereien. Nun muss ich in meiner Prioritätenliste nachschauen. Abgesehen von der Tatsache das Drama Queens ganz schlecht bei mir stehen, steht an oberster Stelle steht immer noch mein Beruflicher Traum und der muss zu aller erst durchgezogen werden. Dabei spielen HBs insbesondere LTR eher eine Nebenrolle. Das soll nicht heissen das ich keine HBs mehr treffe und meinen Spass habe. In dem Fall eine LTR habe. Es heisst nur das ich meinen Träumen immernoch die größte Zuwendung widme. Was auch immer. ich bin nun an dem Punkt angelangt, an dem eine komische Stille herrscht. Zum einen hat sie einfach aufgelegt, und ich habe nicht zurückgerufen. Zum anderen wird sie übers Wochenende auch nicht da sein... Fortsetzung folgt....
  8. Ich habe mir mit Absicht nur den Ersten Beitrag in diesem Thread durchgelesen und nicht die Antworten. Gut was soll ich sagen. Ich habe im Moment seit 2 Monaten eine Beziehung. Das Geschieht nicht aus Verlustängsten, oder sonstigem Druck. Ich halte meine LTR tatsächlich für etwas Besonderes. Ich zitiere mich gerne mal wieder selbst: Liebe ist der Mangel an qualitativen Alternativen! Und so negativ wie er auch klingt, es stimmt. ich bin seitdem ich in dieser LTR bin einfach glücklich. Ich benötige keine große Masse an Frauen. Dies hat zum einen den Grund, das der Sex sehr viel intensiver wird, je mehr Verbundenheit übermittelt wird. Und ich habe das Gefühl, dass sie keine Spielchen braucht um sich mir gegenüber auszudrücken und das Schöne dabei ist, das ich gar nicht den Eindruck hätte, ich müsste sonderlich viel gamen um sie "an mir halten" zu können. Ich habe außerdem den Eindruck, das viele Mädchen es nicht schaffen, ohne Spielchen ihren Wert zu zeigen. Da komme ich wieder zum Thema, wie definiert ein Mädchen ihren eigenen Wert. Vor allem, wie definiert ihr PU euren Wert? Ich bin über den Punkt hinaus, das ich einen großen Score bräuchte. Stattdessen bin ich sehr glücklich, dass ich in meiner Beziehung wirklich jemandem Glück bringen kann, und sie mir gegenüber dieses auch erwidert. Gute Nacht liebes Forum. :) Lest meinen Blog :P
  9. Bam Bam Bam Gesprächsführung Also.... Was mach ich wenn ich nicht mehr weiß was ich sagen soll? Im Grunde genommen klappt bei mir die Gesprächsführung nur wenn ich mich wirklich interessiere. Dann will ich auch wirklich etwas über sie wissen und dadurch haben wir auch keine komischen Pausen... Was auch immer... Es gibt eine Reihe von Themen auf die ich gerne zurückgreife. Meine Themen sind: Familie Vergangenheit Ängste Hoffnungen Wünsche Träume Deine Woche Ihre Woche Traumjob Was wolltest du früher mal werden Dazu kommt NLP und ein zwei Storys. Der Punkt an diesen Themen ist, das sie mich auch interessieren und ich dadurch auch filtere ob sie für mich geeignet ist oder nicht. Kurzer Artikel, kurze Antwort auf eine Frage die mein ein Kumpel gestellt hat. Gut Gut.... fragt mich und ich antworte...
  10. So und heute ein neuer kleiner Eintrag von mir in meinem Blog. Ich bin heute morgen um 15Uhr aufgewacht und habe mir gedacht, wie wunderschön dieser Tag ist.... Nein eher: oh Mann mein Kopf, geht nicht klar... Na egal. Weiter in meiner Lehrstunde... diese sätze habe ich bekommen: - Ich genieße mein Leben - Ich habe mein eigenes Leben, meine Partnerin auch - Ich bin glücklich wenn ich Spaß habe, unabhängig davon ob die anderen es auch lustig finden - Ich bin höfflich - Ich tue nichts was andere Menschen Schaden zufügt - Ich respektiere es wenn andere Menschen anderer Meinung sind als ich - Ich brauche keine Frau um Spaß zu haben, sie braucht mich dafür - Ich sehe gut aus und habe eine starke Persönlichkeit, deshalb wirke ich attraktiv und anziehend auf Frauen - Was muss eine Frau haben damit ich mit ihr Sex habe und das habe ich daraus gemacht: - Mein Leben ist ein Genuss - Ich habe mein eigenes Leben, meine Partnerin auch - Ich bin glücklich wenn ich Spaß habe, unabhängig davon ob die anderen es auch lustig finden - Ich bin höflich - Ich verbessere das Lebensgefühl anderer Menschen - Ich respektiere die eigene Meinung anderer - Ich brauche keine Frau um Spaß zu haben, ich lasse sie jedoch an meinem Teil haben - Ich sehe gut aus und habe eine starke Persönlichkeit, deshalb wirke ich attraktiv und anziehend auf Frauen - Eine Frau muss mich psychisch und physisch stimulieren können Ganz abgesehen davon will ich sagen, dass ich jedem eine Hausaufgabe aufgebe: Schreibt Glaubenssätze auf und macht die noch positiver. Dazu würde ich jedem raten, der den Glauben hat, er sei negativ eingestellt und hätte eine schlechte Persönlichkeit. Außerdem, wenn ihr glaubt, das ihr nur negativ auf andere wirkt und keiner würde euch mögen... Oder fangt allein mit den obigen Sätzen an. Grüße raver2008
  11. Dies ist mein Eintrag zum Dienstagmorgen. Ich bin mir nicht sicher aber ich denke das ich vielen noch etwas beibringen muss. es ist nicht leicht zu wissen das vielen noch das wissen fehlt, das du dir selbst erarbeitet hast. ich hoffe das diejenigen die an meinem Vortrag teil nehmen das selbe wissen entwickeln und an sich weiterarbeiten. da sich viele Anfänger mit den selben Problemen beschäftigen und ich diese Herangehensweise immer wieder mit ansehen muss, frage ich mich, in wie fern sie bereit sind, Frauen zu verführen und ob sie im Endeffekt eine Bereicherung für die Frauen sind die sie verführen wollen. Ich glaube vielen fehlt es einfach an Willen, an sich selbst zu arbeiten und wirklich voran zu kommen. Das meiste was ich sehe, sind klägliche Versuche, Frauen ins Bett zu bekommen. Das Problem ist meiner Meinung nach jedoch das, dass die meisten Typen, dabei nur egoistisch denken. Ich habe mit Pick Up angefangen, weil ich mehr Frauen ins Bett bekommen wollte. Je länger ich nun in diesem Bereich tätig bin, sehe ich das sich meine Ziele umgestalten und ich vollkommen neue Ziele verfolge. Obwohl mein Score herunter ging, habe ich nun andere Prioritäten gesetzt und mich mehr und mehr, dem gewidmet, was ich meine eigene Art der Persönlichkeitsentwicklung nenne. In meinem vergangenen Blog bereits beschrieben, habe ich einige Techniken beschrieben um an seinen Problemen zu arbeiten. Ich bin der Meinung das ich noch viel mehr über Problemanalyse lernen muss. Das wird vielleicht irgendwann zu Folge haben, das ich Menschen wirklich helfen kann. Das sich Menschen vor mir nicht verschließen wenn ich ihnen helfen will. Das habe ich in den letzten Wochen sehr stark gemerkt. Ich glaube nicht, dass es nur an mir läge, dass sich andere vor mir verschließen, und sollte mich auch nicht von dieser Tatsache auch nicht abhalten lassen, sondern einfach eine so gute Manipulationstechnik entwickeln, dass sich niemand mehr vor mir verschließt. Im Endeffekt ist es doch so, dass es viele Ursachen gibt, die dein Game behindern, und je mehr Probleme es gibt, desto schlechter wird dein Game, Ich habe eine Theorie.... Hat ein Pickupartist Probleme mit sich selbst, dann nimmt er auch noch mehr schlechte Empfindungen auf egal ob von Innen oder Außen. Das Gegenteil davon, ein PUA der seine Probleme überarbeitet hat, der nimmt keine schlechten Empfindungen mehr auf, sondern immer mehr positive Empfindungen. Diese gehen von Innen und Außen auf dich ein. Beispiel: Du bist wiedermal im Club und versuchst deine ewige AA zu überwinden. AA wird geht hierbei von Innen heraus. (du schaffst es nicht mit anderen Menschen die du nicht kennst zu kommunizieren) Geht diese von Außerhalb auf dich ein sieht die Situation so aus, dass du sogar diese AA überwunden hast, und dieses schlechte Gefühl geht trotzdem weiter mit in dein Game ein. Du hast das Gefühl das du nur Abweisung erhältst, was auch objektiv so ist. Du: opener Sie: Shittest Du: Nextest (Die war sowieso nicht mein Typ) Das was vielen hier fehlt ist, mit dieser Rejection umzugehen. Abgesehen geht der Zweifel an dir selbst wieder in die Höhe. Du fragst dich:"Warum werde ich rejected und warum kümmert es mich was sie sagt?" In jedem Fall kommen diese Gefühle vor allem aus deinem Inneren. Du baust diese Gefühle, ob schlecht oder gut, immer weiter auf und deshalb gibt es zwei Möglichkeiten. Du kannst deine negativen oder deine positiven Gefühle vermehren. In jedem Fall potenzieren sich aber diese Gefühle.
  12. So nun ist wieder einer dieser Abende an denen ich nicht ganz klar komm drauf, welchen Tag wir heute haben :D So letztendlich habe ich doch von Masse auf Qualität umgestellt... Muss ich doch sagen das mir das Ganze ganz gut gefällt... Denn LTR funktionieren doch :D Was soll ich sagen? Mein Leben rockt ganz gut im Moment... Ich weiß nie was ich Anfängern als Erstes sagen soll. Geht nach draußen und trainiert einen hohen Score zu erzielen oder geht nach Hause und arbeitet an eurem InnerGame.... Ich tendiere immer mehr dazu zu sagen.... Geht nach Hause und kriegt erstmal euer Leben auf die Reihe bevor ihr das game beginnt... Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die meisten eher nur ihre Probleme verschweigen und nicht mit sich im Reinen sind. Ich spüre das die dunkle Macht stark in den meisten ist :) Das Problem ist nicht das ich den Score nicht erreichen wollen würde, nein der Punkt ist, dass es mir egal ist ob ich diesen Score erreiche. Es ist mir wichtig meine Probleme ablegen zu können und nichts sehe was mir noch im Weg steht. Und das Problem was ich bei den meisten sehe ist, dass sie nicht an sich arbeiten wollen und sich deshalb in Verzweifelte Beziehungen stürzen. Dazu kommt noch das viele nicht wissen wann ein Game vorbei und verloren ist... nein besser... aussichtslos ist! Man kann betaisiert nicht gamen. Versteht das endlich Leute... Aber nun zurück zu den Problemen... Ich muss ganz ehrlich sagen, ja ich hatte Probleme. Mehr als so manche glauben, aber egal ich stehe heute über meinen Fehlschlägen in der Vergangenheit. Das setzt aber vorraus, das ich mich mit diesen Problemen beschäftige. Dabei hilft nur diese Probleme wirklich zu analysieren und zu hinterfragen wodurch ein solches Problem entstanden ist. Es hilft also nicht an der Frage zu schrubben. Wie mach ich sie mir klar, sondern frage ich mich... Warum halte ich mich nicht für einen so großartigen Menschen, dass ich mich von natur aus mit vielen Menschen umgebe egal ob Mädels oder Typen. Ich bin großartig, wie man mir sagt :D, dass solltet ihr wissen, allein wenn ich vor euch stehe. Und weil ich so eine so großartige Aura habe, solltet ihr davon mitgerissen werden und genau das sehen was ich sehe. Meine Welt, das was ich trotz der Kotze die ich erlebt habe, erschaffen konnte und in der ich nun lebe. Naja schon wieder meine Gemälde :D.... Na und nun einige Dinge die ich getan habe um mich einfach fett geil zu fühlen :D... Ich hab mir einen Traum gesucht. Träume sind verdammt wichtig. Wenn du keinen Plan hast wo du hinwillst, strahlst du das auch aus. Jemand ohne Visionen und Hoffnungen, hat nichts wofür es sich zu leben lohnt. ......Ich werde eines Tages auch ein verdammt guter Künster und Animation-artist, und dafür werde ich alles tun, was nötig ist..... so viel zu meiner Vision... Das ist das aber nur eine meiner tausend Visionen :D. Nun das Nächste. Ich habe angefangen NLP auf schlechte Erinnerungen anzuwenden. Reframe deine Erinnerungen. Ein Typ mit dem ich mal darüber gesprochen habe, hat zu mir mal gemeint: "Sag mal, ist das denn wirklich noch Realität oder lügst du dir nicht einfach was vor und verbiegst dir wie es passt die Realität?" Nun fragen wir uns mal warum er mich so etwas fragt. Ich frage mich jedoch nicht warum er mich sowas fragt, sondern ob ich mir eine falsche Realität erschaffe? ICH VERBIEGE NICHT MEINE REALITÄT. Ich hinterfrage das was ich erlebt habe. Und arbeite an den Problemen durch die diese Probleme entstanden sind Ein Beispiel... Jemand behandelt dich einfach wie Dreck! Warum? Hab ich mich falsch verhalten? Und hat er sich falsch verhalten? Ich glaube es ist wichtig für sich diese Fragen zu beantworten. Dann fragte ich mich, warum hat er oder ich sich/mich denn falsch verhalten? Liegt es an der Erziehung? An der Umgebung? Was macht die Umgebung mit dir? Hast du dich durch deine Umgebung so entwickelt? Hat die Stadt oder das Landleben dich oder ihn zu dem gemacht, und so geprägt, dass du oder er sich so verhalten hat? Dann kommt das Wichtigste!... Will ich mich weiter so verhalten? Was habe ich daraus gelernt? Was will ich verändern und warum will ich es ändern? Ich will nicht mehr der Außenseiter sein also werde ich mich wehren und alle die mich ausgrenzen verkloppen. Oder will ich nicht wissen warum ich zum Außenseiter wurde? Warum will ich das sich die Außenwelt an mich anpasst? Ich will dass es mir egal ist, wie ich mich damals verhalten habe. Also keine hellgrünen Stifel mehr :P Warum wollte ich überhaupt unbedingt diese Stiefel tragen? Ich weiss ja nicht.. ich glaube ich darf wohl nie wieder mit grünen Stiefeln rumlaufen.... Ach vergiss es. Warum habt ihr überhaupt was gegen diese verdammt nochmal großartigen hellgrünen Stiefel? ich weiss ja nicht.. Ich glaub das es mal übelst egal ist was für Stiefel ich trage. Seid mal nicht so kack oberflächlich, nur weil deine Eltern mal übelst keinen Plan vom Scheißen hatten, als sie dich damals totalst rausgeputzt haben und du seitdem immer bei anderen Fehler suchst was er trägt.... Egal ich mach sowieso mein eigenes Ding... ab morgen auch nur noch hellgrüne Jacken und Hosen... Aber volles Pfund... Im Sinne des Lesers will diesen Text mal zusammenfassen.... Es soll euch scheiss egal sein wie ihr behandelt werdet. Egal ob gut oder schlecht. Lernt zu verstehen warum das passiert, wenn ihr einfach weiterschaut und lieber ins jetzt schaut, in der ihr einen bestimmten Punkt erreichen wollt, ist es echt egal was andere euch sagen.... Ist euch wirklich wichtig was andere von euch halten oder was ihr von euch denkt? Erst vor zwei Stunden hab ich mit einem Mädchen über ihre Probleme (keine Angst war nicht meine LTR :D) gesprochen wieso sie grad mit dem Typen schluss gemacht hat, der ihr scheinbar echt auf den keks ging. Der Fall ist klar... Er hatte mal übelst onitis der Stufe 4. Ach du Kacke Stufe 4? Das ist ja sogar höher als Stufe 3.... na egal :P .... In jedem Fall meinte sie unter anderem sie käme sich vor als wäre sie das Einzige was ihn glücklich machen würde. Er hatte keine große Lebensfreude und wusste auch noch nicht mal was er wirklich mal erreichen will. Er selbst, ich hab mich mal ne ganze Weile mit ihm unterhalten... das war aber schon ne woche her :D... dadurch konnte ich solche Sachen wie Ziele und Träume schon ganz gut erfahren... weiter zu dem was sie gesagt hat.... die meinte das immer wenn sie bei seinen freunden gewesen wären, hat er sie wie eine puppe rumgezeigt. Nach dem Motto, "Die hier ist jetzt meine Freundin ist das nicht toll?"... Wie dem auch sei... alles in allem sehr auswegslos meiner Meinung nach... Der Typ war auch nicht wirklich von sich überzeugt, kaum selbstvertrauen und er hat auch nicht wirklich lebensfreude ausgestrahlt. Whatever... im Großen und Ganzen will ich sagen,... ach egal hier die Stichpunkte: Besorg dir einen Traum komm mit deinen schwächen ins Reine mach dich nicht verrückt über andere ach dann ist da noch meine Stadt-Theorie Du hast nicht viel erlebt bis jetzt? nichts Gutes, nichts Großartiges? hmm deine Stadt hat nur wenige oder viele beschissene Geschäfte in die du gehen kannst. Die stehen für das Schlechte was du erlebt hast. Du stehst also auf einer Betonstraße und um dich herum sind nur vernagelte Plattenbauten und Trashshops..... Renovier deine Crap Stadt und mach sie schön... reframe/renoviere deine Trash Geschäfte mit NLP... erlebe gute Dinge... Setz Dich in Bewegung auf zum Großen Goldenen Turm. Der steht am Ende dieser Straße... Auf dem Weg musst aber viele Geschenke einkaufen um den König dort oben auf dem Turm reich zu beschenken. Womit beschenkst du ihn also? Ich würde sagen mit den guten Dingen die du erlebt hast. Hat der mir auch gesagt :D Die kannst du dann in den neu eröffneten Geschäften einkaufen. Also erlebe gute Dinge. Fang ein Hobby an das du richtig geil findest und für das Du Dich anstrengst und das Dich träumen lässt... Ein guter Kumpel von mir geht jetzt klettern und macht City jumping gruß an Daniel Du hast mich mal fett auf den boden der Tatsachen zurück geholt...:) .... Für alles Großartige das Du macht ein neuer Shop in dem Du neue großartige Erinnerungen bekommst, und wenn Du weiter nichts machst und immer mehr schlechte Erinnerungen sammelst, dann wirst Du am Ende immernoch am Anfang dieser Straße stehen und dazu noch mit leeren Händen... Mein Blog für heute ist getan.... ich nehm jetzt die Ubahn und geh pennen :D ....am 12. Mai überarbeitet - war sehr sehr wichtig! :P
  13. ja kann man nur so sagen :)
  14. im fapping xD was soll ich dazu noch sagen... wir hatten den abend davor noch darüber gesrpochen... was auch immer.... es ist wie das erste kommentar gesagt hat 2 teilung und einfach nur ansträngend -.-
  15. Sprich, ich darf mich also nur so verhalten, wie ich erzogen worden bin und darf meine Verhaltensweisen nicht ändern, wenn ich erkenne, dass sie mich nicht glücklich machen. Ich bin auf das beschränkt, was ich bin und kann nicht zu dem werden, der ich sein will? No, Sir! Keinen plan vom scheißen was? -.- wie so viele.... nichts gegen dich Bismarck du bist bestimmt sonst n netter Kerl aber ich würd echt gern mal wissen wie weit du bist in deinem Game. Das Problem wovon Flurry hier spricht ist einfach das vom Social Robot. Nicht das du dich nicht verändern darfst. Er war sicherlich nicht bei 200 WS aber gefühlten 1000 würd ich sagen ;) genauso wie ich bei gefühlten 10000 Lairs war und ihm sowas vorzuhalten is auch nicht sonderlich hilfreich... Das warst zwar nicht du aber das Ding ist einfach das es hier nicht um ihn geht sondern um eine allgemeine Teilung in der PU Szene. Und zwar genau die, die ich selbst gesehen habe bei Leuten. Da sind zum einen die, die einfach ihre Routinen runterrattern, und Lays damit erreichen. Nein durchaus erfolgreich, keine Frage. Zum anderen sind da die, die einfach nicht mehr auf Material angewiesen sind. Deren Leben sich durch PU so stark verbessert hat, dass es bei ihnen nicht mehr auf die Anzahl der Frauen ankommt. Was auch immer :D ich bin der Meinung das jeder sein eigenes Game führen sollte, man sollte AFC's diese Entwicklung lassen. Es ist wichtig, das jeder PUA einmal erfährt wie beide seiten sind, und sich dann entscheiden. Will er zu denen gehören, die durch ihren eigenen Geist das Game beherrschen oder will er zu denen gehören, die sich durch Material, das andere entwickelt haben zu einem normalo Aufreißer werden. Ich denke es sollte jedem irgendwann einmal klar werden wohin sich ein wahrer PUA hin entwickeln sollte. Denn es ist verdammt wichtig seinen eigenen Kopf zu entwickeln und ihn entwickeln zu lernen. Und das ist meiner Meinung nach viel wichtiger als Frauen und ein hoher Score. Mehr Senf später vlt ;)