raver2008

Member
  • Gesamte Inhalte

    171
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

9 Neutral

1 Abonnent

Über raver2008

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 22.06.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Kennt ihr das? Ihr steht nach einer Trennung alleine da und fragt euch, was da passiert ist? Ich rate jedem dazu genau hinzuhören. Verhältnis zum Vater, der Mutter, Exfreunden, etc.. Besonders den HB's, bei denen ihr euch eine Beziehung vorstellen könnt, solltet ihr alle Unklarheiten beheben. Und lasst das Mädel mit dem Thema Beziehung auf euch zukommen, nicht anders herum - das geht immer schief! Die einzige Situation, bei der ihr nach etwas fragen solltet, das mit der Beziehung zu tun hat, ist allerhöchstens mit einem Ring in der Hand und kniend. Probleme der Frauen sind Probleme der Frauen. Hört also genau hin, was für Beziehungen eure Partnerin vor euch hatte. Sollten diese zu den abbusive Relationships gehören, solltet ihr euch sicher sein, dass diese Form der Beziehung romantisiert werden könnte. Ähnlich wie bei Triebtätern, es ist eine Form des Stockholmsyndroms. Außer sie wird erkannt was schlecht war und sie hat daraus wirkliche Erkenntnisse gezogen. Ihr wollt dies schließlich nicht. Unverarbeitete Probleme werdet ihr voll abbekommen. Und besonders, wenn diese Probleme dazu führen, dass sich das Selbstwertgefühl der LTR in den Keller bewegt, wird das zwangsläufig nicht nur die HB zur LSE machen, sondern vor allem euch selbst zermürben. Jeder sollte den Satz verstehen: Du kannst niemanden lieben, der sich nicht selbst liebt. Das gilt aber nicht nur für euren Partner, sondern vor allem auch für euch selbst. Es führt nur zu Verzweiflung, Needyness und macht niemanden von euch glücklich. Eine Beziehung hinter der ihr nicht vollkommen steht, bedeutet auch, dass man hinter den Aktionen der Partnerin stehen sollte. Je mehr LSE ihr vor euch habt, desto mehr Shittests und Zickereien erwartet euch. Ich habe selbst genügend Beziehungen hinter mich gebracht, sodass ich einfache Shittests überstehen kann. Wenn aber gefühlt 5 min lange Monologe von der Partnerin kommen, ist sie die falsche. Ihr solltet einfach davon absehen, jemanden zu daten, dessen Leben ihr nicht führen wollt. Das bedeutet auch, dass ihr in etwa den selben Bildungsgrad und einkommen besitzen solltet. Haltet euch vor allem vor Borderline und anderen LSE-Varianten fern. Achtung! Von denen gibt es immer mehr, denn sie liegen vermutlich bei 40% der Bevölkerung. Orlando Owen beschreibt dies ganz gut an vielen Stellen seiner Vorträge über männliche Essenz und equivalente Themen. Eure Selbsterkenntnis und Inner Game solltet ihr immer im Reinen haben. Und niemand mit einem schlechten Selbstwertgefühl sollte auf euch Einfluss haben. Es gibt nur einen bedingten Rahmen, den ihr sprengen werdet, oder wirklich wollt. Vor allem solltet ihr wissen, was eure Ziele sind. Wenn sich eure Partnerin in den Kopf gesetzt hat, jetzt Kinder zu kriegen oder in naher Zukunft, solltet ihr das auch sein. Und ihr solltet wissen worauf ihr euch da einlasst. Denn Zeit ist kostbar. Verbringt nicht zu viel Zeit mit einer Person, die ihr nicht als langfristige Perspektive seht.
  2. Naja ich hab meine Sturm und Drang Phase ist vorüber. Mittlerweile sehne ich mich nach etwas viel tieferem als nach ONS ;)
  3. Kann man wirklich nach Anleitung gamen? :D das funktioniert nie. Jede Technik musst du an dein persönliches Game anpassen. Und nach Buch zu gamen hab ich schnell gelassen. Ich kenn die ganze Materie. Alle möglichen Videos gesehen, Beiträge gelesen und verschiedenen Lairs in Bremen und Berlin beigewohnt. Alles läuft auf Personal Development hinaus.
  4. http://www.acestudy.org/ace_score Keine PU Language
  5. Betrachte ich das vergangene Jahr, in dem ich einmal mit Absicht großen Abstand von Beziehungen genommen habe, hat mir das vielleicht ganz gut getan. Nicht nur beruflich, sondern vor allem persönlich. Führt die ganze Rumvögelei doch zu nichts. Letztlich ist es erschütternd den Überblick über die Anzahl verloren zu haben, mit wie vielen Frauen man in seinem Leben geschlafen hat. Und das in 10 Jahren! Zeitverschwendung ist nicht das richtige Wort. Doch vielmehr ist es das Fehlen von Konsistenz, das damit einhergeht, wenn man sich all die Frauen als Halt für seine innere Zerissenheit sucht. Der Umzug von Berlin nach Bremen nach dem Studium war vielleicht der wichtigste Schritt, der mich zu dem Innergame geführt hat, das ich nun als meine Persönlichkeit bezeichne. So viel Zeit und Zeilen, die ich mir nehme um eine Frau kennenzulernen, werden völlig überflüssig, wenn sich erst herausstellt, dass es am Ende nur ums Vögeln geht, und nicht um eine echte Zusammengehörigkeit. Die zu suchen die eigentliche Intention war, warum man sich überhaupt mit der Materie beschäftigt hat. Deshalb führt ausschließlich die Reflektion der eigenen Vergangenheit und der der begehrten Partnerin zum gewünschten Erfolg... oder besser zum Verzicht. Merkt man erst, welche Mechanismen zum eigenen Selbtbewusstsein oder vielmehr -unbewusstsein geführt haben, entdeckt man wie unreif das Obst ist, dass sich an den Bäumen der Welt befindet und die Suche findet nie ein Ende. Letztlich nimmt man dann das Bio-Gemüse, was zwar teurer ist, aber zu höherer Gesundheit führen mag. Für diese Früchte zählen jedoch andere Faktoren. Da mich die aufpolierten und bemalten Plastikfrühchte aus der Wursttheke nie angezogen haben, muss man sich nach Alternativen umsehen. Bevorzugt werden dann irgendwann Fragen wie: "Hey sag mal, wie definierst du wahres Glück?" oder "Was war das beste Kompliment, dass dir je ein Mensch gemacht hat?". Doch spielen auch diese Dinge blos eine marginale Rolle. Für mich zeichnet sich eigentlich eher ab, dass Frauen mit kaputtem Elternhaus auch viel promiskuitiveres Verhalten an den Tag legen. Doch will man sich diesen "Plastikfrüchten" hingeben? Ist der ACE Score hier schon zu hoch? Oder hat die begehrte Person nie erfahren was wirkliche Defizite in der eigenen Kindheit bedeuten? Den richtigen Mittelweg kann es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr geben. Das ist leider ebenfalls der Zeitpunkt an dem man aufhört an den simplen Fuckscore zu denken, sondern sich vollkommen abstrakten Themen wie Philosophie, Psychologie, Wirtschaft, Anarchismus, Kapitalismus, Pädagogik, Voluntarismus, Ökonomie, Sozialismus und anderen reinen Denkaufgaben hingibt, deren Lösung ausschließlich in Moral liegt... Dank Stefan Molyneux, Oliver Janich, Sargon of Akkad und dem Libertarismus. Denn sie bestimmt alles. Sowohl findet Moral Beachtung, wenn man darüber nachdenkt, was der Staat überhaupt bestimmen sollte. Weiter geht es bei der eigenen Familie - und den eigenen Eltern, deren Parallelen diametral mit der eines Staates zusammen hängen. "Mach das was ich sage und nicht was ich tue!", ist ein hervoragendes Beispiel hierfür. Und welche Interpretation das begehrte Mädchen von Autorität besitzt; besitzen sollte oder eben nicht sollte. Und irgendwann erkennt man dann, welch Objektifizierung durch die Gesellschaft geht und was derzeit so schief geht, bei der Frage nach der richtigen Beziehung. Möchte man denn wirklich alle Entscheidungen treffen? Der Gedanke ein Alpha zu sein widerstrebt mir zutiefst. Gerade in Bezug auf Frauen oder egal welchem Lebewesen. Wenn mir die Mädels mit Vaterkomplex schon als beginnender PUA zu wider waren... jetzt widern sie mich erst recht an. Vielleicht könnte man auch annehmen ich mache die Not zur Tugend. Zogen mich auch heiße Mädels stets an. Doch definiert sich bei mir die Hotness eines Mädels vor allem durch ihre Fähigkeit unabhängigen, moralischem und kreativen Denkens. Ich glaube sobald ich sie gefunden habe, wird sie mein sein. Nicht weil ich sie beanspruche, nein vielmehr, weil sie wissen wird, dass ich nicht der Versuchung erliegen werde sie blos für meine Begierde zu misbrauchen, sondern das der Akt der Liebe und eine Beziehung noch viel mehr an Komplexität entwickelt, wenn Vertrauen erst wirklich in die Tiefe geht. Zumindest habe ich bisher stets die Erfahrung gemacht.
  6. Bitte um Löschung dieses Posts
  7. Na was da los im Bremer Lair? Alles tot und in Lovoo? Falls Interesse besteht für echte Aktivitäten, ich bin mal wieder ingame... Und ich will mal wieder eine WG aufmachen, diesmal in Bremen. Falls Interesse besteht und jemand einziehen will, sagt Bescheid. Beste Grüße Lance
  8. Na wwas da los im Bremer Lair? Alles tot und in Lovoo? Falls Interesse besteht für echte Aktivitäten, ich bin mal wieder ingame... Und ich will mal wieder eine WG aufmachen, diesmal in Bremen. Falls Interesse besteht und jemand einziehen will, sagt Bescheid. Beste Grüße Lance
  9. Hey ho, ich habe ein Zimmer frei. Es ist 20-24m² groß. Am Franz-Neumannplatz liegt sie. In 15min ist man am Alexanderplatz. Wer Interesse hat, soll sich einfach melden. Beste Grüße, Lance
  10. Alter: 22 Job: Student Erfahrung: seit 4 Jahren etwa (siehe Registrierungsdatum) Wissen: - Viel NLP - Körpersprache - Outer game - Inner game - Style - Personal Development Schreibt mich einfach an :)
  11. So! Nun ist aber Schluss mit dem Ruhestand. Ich hab jetzt lang genug Rentner gespielt. Ich bin für sowas zu Jung. Wenn jemand sich die Woche mal zum Streeten treffen will.... Er soll mich anschreiben. Brauch dringend Auslauf!!!
  12. Miese Verbindung bitte Beitrag löschen.... Finde Option dafür nicht.. Bitte um Verzeihung
  13. Ich brauche sowas? Was meinst du?
  14. Mittwoch der 1.12.2010. Lieber Blog,:D Heute habe ich mich von einer HB am Telefon angiften lassen. Jedenfalls sagte ich erstmal nichts, als sie anfing mich am Telefon anzumotzen und mich total runter zu machen. Das war zumindest ihr Vorhaben. Mein Vater sitzt vor mir auf dem Sessel, sie nöhlend an der anderen Leitung... In diesem Fall hat es scheinbar nicht so geklappt wie sie es vorhatte, denn ich ließ sie zu Ende reden und hätte sie nicht einfach aufgelegt, ich hätte es für sie getan. Ich meine es ist normal bei mir, dass ich auch Kompromisse mache. Aber ich hatte andere Pläne an diesem Abend. Wirklich wichtige Dinge zu tun die meine Wohnung betrafen. Achja hab ich erwähnt das die besagte HB auch meine LTR ist? Nein? Doch das ist hier der Fall. Sie scheint in letzter Zeit mehr und mehr mich irgendwelchen Shittests unterziehen zu wollen. Warum Frauen das tun wissen wir doch alle. Akzeptieren muss ich wohl, dass es wohl keinen Unterschied macht, wen ich denn nun als LTR nehme. Es läuft immer auf den selben Bullshit hinaus, dass sie mich irgendwann persönlich oder am Telefon anmotzen. Das ist kein Scherz. Ausnahmen sind Frauen die sich gerade noch beherrschen trotz des scharfen Untertons. Dabei finde ich eine Tatsache komisch. Je mehr eine Frau bei mir versucht mich mit Shittests zu bombadieren, desto mehr amüsiert es mich. Ich weiss nicht ob es besonders nett den Frauen gegenüber ist, aber ich denke dass sie den selben Respekt verdienen, den sie mir auch erweisen. Und einen Machtkampf dieser Größenordnung können sie letztendlich nicht gewinnen. Har Har :D... Es läuft nun doch immer auf eine Trennung hinaus, auch wenn ich in diesem Fall das Ende noch nicht absehen kann. Oder noch keine Prognosen aufstellen möchte... Leider ist für mich jedoch auch keine Besserung in Sicht. Es wird immer lächerlicher und ich fühl mich ein wenig zu alt für solche Kindereien. Nun muss ich in meiner Prioritätenliste nachschauen. Abgesehen von der Tatsache das Drama Queens ganz schlecht bei mir stehen, steht an oberster Stelle steht immer noch mein Beruflicher Traum und der muss zu aller erst durchgezogen werden. Dabei spielen HBs insbesondere LTR eher eine Nebenrolle. Das soll nicht heissen das ich keine HBs mehr treffe und meinen Spass habe. In dem Fall eine LTR habe. Es heisst nur das ich meinen Träumen immernoch die größte Zuwendung widme. Was auch immer. ich bin nun an dem Punkt angelangt, an dem eine komische Stille herrscht. Zum einen hat sie einfach aufgelegt, und ich habe nicht zurückgerufen. Zum anderen wird sie übers Wochenende auch nicht da sein... Fortsetzung folgt....
  15. hey sagt mal wer ist dabei? wer mich kennt kann mich ja mal anrufen :) Gruß Lance