Barokna

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.654
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

846 Super

Über Barokna

  • Rang
    Er ist sehr gut
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Köln
  • Interests
    Irgendwas mit Medien

Letzte Besucher des Profils

4.337 Profilaufrufe
  1. Solange du dich später zurückmeldest, passt alles.
  2. Könnte es vielleicht auch einfach sein, dass es bei allen Geschlechtern Arschlöcher gibt? Klar ist es nicht nett, wenn eine Frau einen Typen nach dem ersten Satz mit "Verpiss dich" abweist, oder das auch noch mit "Du bist mir zu klein/fett/hässlich/creepy" begründet. Ist aber auch nicht nett, wenn Typen wildfremde Frauen begrapschen, oder nach einem kurzen freundlichen Gespräch kein Nein verstehen und die Frau den restlichen Abend belagern und sich für deren neuen Stecher halten. Und solange dieser kein hochrangiger Politiker ist, passiert da meist auch nichts weiter. Wobei das eigentlich auch nicht vergleichbar ist. Vergleichbar wäre, wenn ein Typ von einer unattraktiven Frau angesprochen wird und er sie mit "Verpiss dich, du bist mir zu fett" abweist. Wäre nicht nett, aber ich bin mir sicher, dass dieser dabei genauso unbehelligt rauskommt, wie eine Frau. Kommt halt seltener vor. Gibt Männer, die nicht nett zu Frauen sind und Frauen, die nicht nett zu Männern sind. Sieht für mich ziemlich fair aus.
  3. Bekomme so etwas selten zu hören. Klar manchmal rennt man im Club in eine Frauengruppe, die wegen des Alkohols nur noch durch Kichern kommuniziert und dann bekommt man so einen Spruch schon mal ab. Ist dann meist auch das Signal, am besten einfach wieder zu gehen. Im Verlauf des näheren Kennenlernens sind Sticheleien und Shittests bezüglich der Größe dann völlig normal. Vor allem, wenn sie gleich groß, oder größer ist. In der Regel ist das Thema dann nach "Ja, du kannst ruhig hohe Schuhe anziehen." und "Wenn es mich stören würde, dass die Frau größer ist, hätten wir uns erst gar nicht kennengelernt." aber ganz schnell wieder durch. Das setzt natürlich voraus, dass man selbst mit dem Thema abgeschlossen hat und im Reinen ist. Wenn dein Kumpel selbst ein Problem mit seiner Größe hat, hilft da auch kein schlagfertiger Spruch. Es muss halt klar sein, dass dich nicht jede Frau geil findet. Und manchmal macht sie es eben an der Größe fest. Da ist dann nichts zu machen. Dann sucht man sich eben eine Frau, die einen geil findet.
  4. Wer sich 15 Leute in die Bude stellt und dann noch ein Mädchen klar machen will, sollte schon etwas exhibitionistisch veranlagt sein. Und sie auch. Hab ne geile Party, amüsier dich und mach dann später mal ein richtiges Date aus. Ist die einfachste Lösung.
  5. Die Frau hat Online Game gewonnen: Lässt ihren Lovoo Account von ihrem schwulen Freund verwalten, weil sie keinen Bock hat, sich mit den ganzen Typen auseinander zu setzen. Er trifft dann eine Vorauswahl, heizt die Typen an und wenn sie gerade Bock auf ein Date hat, hat sie eine volle Warteliste. Grandios :D

    1. cooperx

      cooperx

      und er wird auch noch geil dabei

  6. Nur weil du heute Pflegeprodukte deiner Ex (wie lange seid ihr jetzt auseinander?) wegräumst, heißt das nicht, dass sie morgen bestimmt, was zu anziehst, wie dein Wohnzimmer auszusehen hat und welche Tapetenfarbe das Kinderzimmer zu haben hat. Die allseits beliebten Betaisierungsängste gaukeln einem vor, dass Frauen gezielt und in kleinen Schritten mit Microveränderungen anfangen und sich der Mann damit in eine unaufhaltsame Abwärtsspirale begibt. Deshalb sei es extrem wichtig, niemals einen Schritt zurück zu weichen und jeden Zentimeter Vaterland aufs Blut zu verteidigen. Ist aber Schwachsinn. Freue dich lieber, dass sie dir sagt, was sie nervt, anstatt dass sie es in ihr kleines schwarzes Büchlein schreibt und dir irgendwann alles vorwirft, was du je falsch gemacht hast, wenn du "mal wieder den Müll nicht raus gebracht hast." Verschenk den Kram doch einfach an eine Freundin, wenn es dir nur darum geht, nichts wegzuschmeißen.
  7. Mal angenommen, du investierst jetzt die nächsten Wochen, Monate, Jahre (?) um eine Frau, die ein schwieriges Verhältnis zum Thema Sex hat, so lange zu bearbeiten, bis sie dich dann doch irgendwann mal ran lässt. Und dann? Erweckst du dann die Bestie in ihr und sie wird plötzlich so schwanzgeil, dass sie am liebsten den ganzen Tag an irgendwelchen Pimmeln nuckeln möchte und ist dir dann so dankbar, dass du sie von ihrem Fluch befreit hast, dass sie dich täglich morgens, mittags und abends reiten will? Eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist es, dass sie mit dir schläft, um dir einen Gefallen zu tun. Also hinlegen, Beine breit und warten, dass du fertig wirst. Finde ich persönlich jetzt nicht so aufregend und am Ende hat da auch niemand etwas von. Weder du noch sie.
  8. Klingeln, reinkommen, sich einen veganen Hopfen-Smoothie in die Hand drücken lassen und auf dem Sofa warten, bis sie sich angezogen und ein Gesicht gemalt hat. Ist mir noch nie passiert, dass ich draußen warten sollte.
  9. Einfach nochmal, um das von Vorpostern geschriebene zu bekräftigen: Dann sorg dafür, dass du nicht in unangenehme Wartesituationen gerätst. Wenn ich ein erstes Date mit einer Frau habe, treffe ich mich in einem Café. Wenn sie sich verspätet, habe ich schon bestellt und sitze im Warmen. Dann kann sie von mir aus auch 15 Minuten später kommen, weil ich nicht darunter leide. Das mache ich mittlerweile grundsätzlich so, egal mit wem ich mich Treffe. Das macht es nebenbei auch für Leute angenehmer, falls ich mich mal aus irgendwelchen Gründen verspäte, damit am Ende niemand sauer ist. Aber du schiebst im Moment einfach Drama und das führt zu nichts. Selbst wenn das irgendein manipulatives Spielchen ihrerseits sein sollte, ist Drama nicht das passende Mittel, um das in den Griff zu bekommen. Nach 5 Minuten Verspätung angepisst wieder abzuhauen ist einfach nur Kindergarten und hilft niemandem. Ansonsten könntest du auch mal über die Anschaffung einer ordentlichen (= WETTERFEST) Jacke nachdenken. So als genereller Tipp fürs Leben.
  10. Wenn sich Brad Pitt zu deinem erlesenem Freundeskreis dazuzählen darf, kann er auch ruhig mal 5 Minuten warten. Hab mal ein bisschen Selbstachtung.
  11. Mein Spidermansinn sagt mir, dass sie das einfach gar nicht kommentieren wird, weil ihr das viel zu egal ist. Für die meisten Leute gilt: Unter Freunden sind +- 15 Minuten völlig okay. Klar kann man darin auch eine bewusste Untergrabung deiner Autorität sehen und es als durchtriebenen Versuch werten, Kontrolle über dich auszuüben. Wäre aber ganz schön paranoid.
  12. Es gibt einen Unterschied zwischen Shittest und Absage. Und bei einer Absage muss auch "Der Junge, der sich nichts gefallen lässt" einsehen, dass jetzt auch mal gut ist und sich ein neues Mädchen suchen, das Bock hat.
  13. Für mich sieht das so aus: Du warst ein Eisen im Feuer und der andere war eben schneller/besser. gf in local. Jedenfalls würde die Nachricht, die du dir ausgedacht hast, das Ganze definitiv noch weiter verschlechtern, weil das mega creepy ist. Falls du es weiter probieren willst, einfach gar nicht darauf eingehen und ein Treffen vorschlagen.
  14. Grundsätzlich gilt natürlich: Jeder hat seine Vorstellungen von einer glücklichen Beziehung. Wenn das bei allen Beteiligten zusammen passt, ist alles super. Wenn nicht, kommt nur Müll dabei heraus. Vielleicht ist es bei ihr eine Modeerscheinung, weil ihr letzter Freund übertrieben eifersüchtig war und geklammert hat. Dann hättest du eine Chance, dass sie irgendwann wieder etwas Monogames (mit dir) will. Ansonsten hast du halt Pech. Ist auch nicht deine Aufgabe das zu akzeptieren und dich daran anzupassen. Für den Moment bleiben 3 Möglichkeiten: 1. Lasst es bei einer FB. 2. Ihr lasst es ganz bleiben. 3. Du probierst es einfach mal aus. Kommt immer mal vor, dass man mit Beziehungsmodellen, sexuellen Fantasien, oder sonstigen Sachen konfrontiert wird und am Anfang skeptisch ist und darauf keinen Bock hat. Und nachdem man es mal ausprobiert hat, stellt man fest, dass es echt cool ist. Oder eben nicht.
  15. Mir ist es scheißegal, wo ich in der Bahn sitze. Meistens bleibe ich sogar irgendwo stehen. Wenn Frau einen bestimmten Platz hat, an dem sie sitzen will, muss sie schon aktiv werden. Dasselbe beim Bummeln in der Stadt. Wenn wir bummeln gehen, war das höchstwahrscheinlich ihre Idee. Also gibt sie auch die Richtung vor, weil es mir meist völlig egal ist, wo wir zuerst hingehen. Was soll ich die Kontrolle zu einem Thema an mich reißen, an dem ich kein Interesse habe? Bei einem ersten oder zweiten Date würde ich mich halt niemals in eine solche Situation begeben. Die Frage ist halt, ob du führst, weil du es besser weißt, oder weil du zwanghaft die Kontrolle gewinnen willst. Ich kenne solches Verhalten eher aus einer Situation, die in etwa so aussieht: Frau hat einen Plan und eine Agenda, der Mann nicht. Mann merkt irgendwann, dass Frau das Date gerade führt und schiebt Panik nicht mehr der Herr im Haus zu sein. Also fängt er mit irgendeinem Schwachsinn an. Zum Beispiel, indem er sie an die Hand nimmt und sagt: "Lass mal da hinten hingehen." Ohne Plan, ohne Grund. Die Frau ist dann genervt, weil ihr Plan grundlos behindert wird. Das nennt man dann männliches Drama. Frauen sind halt keine Haustiere und dein Pimmel wird nicht kürzer, wenn du sie mal ihre Ideen umsetzen lässt. Ansonsten gilt: Wenn Leute deinem Plan nicht folgen, ist der Plan entweder scheiße, oder du hast ihn schlecht erklärt.