Barokna

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.661
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

859 Super

Über Barokna

  • Rang
    Er ist sehr gut
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Köln
  • Interests
    Irgendwas mit Medien

Letzte Besucher des Profils

4.420 Profilaufrufe
  1. Ich hab mal gehört, dass man mit seiner Freundin über gewisse Dinge auch einfach sprechen kann und dann zu einer Einigung kommt. Es gibt bei dem Thema nicht den einen richtigen Weg. Das hängt oftmals auch stark von der Einkommenssituation der jeweiligen Partner ab. Das Studentenpärchen, bei dem beide sowieso dauernd pleite sind, regelt die Finanzen idr vollkommen anders, als das Ehepaar bei dem einer Arbeitet, während der andere Zuhause Kinder und Haushalt versorgt. So etwas kann sich auch immer mal ändern. Grundsätzlich kann man das Teilen/Übernehmen einer Rechnung auf die verschiedensten Weisen werten und interpretieren. Es wird immer Frauen geben, die das Teilen einer Rechnung als geizig empfinden während andere sich darüber über das Eingeladenwerden empören von wegen sie könne auch gut für sich selbst sorgen und so. Jedenfalls wird dir wohl keine interessierte Frau sofort abhauen, wenn du vorschlägst, die Rechnung im Restaurant zu teilen. Schlimmstenfalls wird sie hinterher mal Bescheid geben, dass sie das scheiße findet und meint, dass der Mann das zu übernehmen hätte von wegen Gentleman und wie das überhaupt aussehe und was die anderen Leute im Allgemeinen und der Kellner im Besonderen denken sollten, schließlich hätte man ja ein Date und sie sei ja wohl nicht meine Schwester und selbst die hätte man einzuladen, weil sich das so gehöre. Und dann überlegt man sich, was man selbst davon hält und kommt mit ihr zu einer Einigung oder eben nicht.
  2. Am vernünftigsten wäre es natürlich, dich schnellstmöglich zu trennen und dabei konsequent zu bleiben. Ist halt nur blöd, wenn man sie noch weiter ficken will und sonst niemanden hat. Es gibt da einen Mittelweg, mit dem man das noch für eine begrenzte Zeit weiterlaufen lassen kann. Zunächst musst du akzeptieren, dass sie einen an der Waffel hat und du nichts daran ändern kannst und ihr auch nicht helfen kannst. Ich weiß, das kratzt am Ego, denn eigentlich will man ja dann schon der Ritter in der strahlend weißen Rüstung sein, der sie von ihrem Fluch befreit und vor dem Drachen rettet. Läuft aber nicht. Du solltest dir im Klaren sein, dass sie immer versuchen wird, dich zu kontrollieren. Sie wird dafür alles Notwendige tun und hat auch ein konkretes "Ziel". Wenn das erreicht ist, verliert sie meist sofort das Interesse und wird dich los. Das könnte zum Beispiel eine Hochzeit sein. Habe auch schon erlebt, dass manche Frauen Kinder und Abtreibungen, wie Briefmarken sammeln. Kann aber natürlich auch weit harmloser sein. Eine solche Frau wird IMMER versuchen, die ultimative Traumfrau für dich zu sein. Sie merkt schnell, auf was du stehst und nimmt genau diese Rolle ein. Da sie dabei lediglich eine Rolle spielt, wird ihr natürlich zwischenzeitlich mal langweilig - dann kommt Drama. Verstehe, dass Drama immer ein wichtiger Teil eurer Beziehung ist und du kannst nichts tun, um das zu verhindern. Die Schwäche an dem System ist eben das mit der Kontrolle. Sie wird nahezu alles tun, um die Kontrolle zu übernehmen und dazu zu den Mitteln greifen, die sich als am wirksamsten für dich erweisen. Wenn du das einmal kapiert hast, kannst du das für dich nutzen. Du kannst so versuchen, die Illusion aufrecht zu erhalten, dass sie ihrem Ziel näher kommt, wenn sie dich entsprechend mit Sex und Zuneigung versorgt und gleichzeitig versuchen, Drama so weit wie möglich abzuschmettern und zu ignorieren. Das Erfordert Konsequenz und Nervenstärke. Und egal, wie gut du darin bist, die Beziehung ist eine tickende Zeitbombe. Im Idealfall kapiert sie irgendwann, dass sie keine Chance hat, dich zu brechen und verlässt dich dann einfach. Möglicherweise wird sie aber währenddessen noch versuchen, in deinem Leben so viel Schaden wie möglich anzurichten. Wenn du konsequent bleibst, ist es aber recht leicht, dich von ihr zu trennen. Sie wird irgendwann merken, dass sie dich verloren hat und weiter ziehen. Dabei ist halt extrem wichtig, sämtliche Rückholversuche abzuschmettern. Was die Themen Selbstmord und Stalker angeht, ist das natürlich eine echt schwierige Situation. Auf der einen Seite kannst du bei solchen Frauen davon ausgehen, dass sie das wahrscheinlich schon 50 Typen vor dir so gesagt hat und das einfach ein (sehr effektives) Mittel ist, den Beschützerinstinkt zu wecken. Hat ja bei dir auch wunderbar geklappt, indem du dich nicht traust, sie zu verlassen. Und da ist dir auch kein Vorwurf zu machen. Auf der anderen Seite ist das ein extrem ernstes und sensibles Thema. Wenn jemand wirklich Probleme damit hat, braucht dieser auch Hilfe. Aber da ist die hiesige Polizei in den meisten Fällen der richtige Ansprechpartner.
  3. Ist nicht die Schuld der Frauen, dass dein Game scheiße ist. Smartphones sind nebenbei der ultimative Segen fürs Clubgame. Eine Frauengruppe, die damit beschäftigt ist, sich gegenseitig anzukichern ist deutlich schwieriger zu öffnen, als 3 Frauen, die an ihren Handys herumspielen. Das bedeutet nämlich, dass das angesprochene Mädchen nicht mehr von ihren Freundinnen abgelenkt wird. Und jede Frau, die heiß auf dich ist, wird das Handy sofort weglegen. Du brauchst keinen Wing mehr, der den Rest der Gruppe bespaßt, weil sie sich selbst beschäftigen. Insofern verstehe ich das Geheule deswegen nicht. Wer nicht dazu in der Lage ist, sich während des Gesprächs gegen ein Smartphone durchzusetzen, hat ein ganz anderes Problem. Entweder findet sich die nicht einfach nicht heiß und es gibt nichts, das du dagegen tun kannst, oder dein Game ist einfach ultra beschissen. Jedenfalls entstehen durch Smartphones keine neuen Probleme.
  4. Finde dich damit ab, dass die Frau in der Regel größer als du ist und verzichte auf sämtliche Kaschierungsversuche, wie Plateauschuhe oder hohe Frisuren. Grundsätzlich fallen Größenunterschiede im Sitzen natürlich nicht so sehr auf, wie beim Stehen. Aber du kannst auch kein Date komplett im Sitzen abhalten und hoffen, dass sie nichts merkt. Je kleiner du bist, desto wichtiger ist ein extrem selbstsicheres Auftreten. Das ist nebenbei auch so ziemlich das einzige, das hilft. Es muss halt klar sein, dass du mit 1.80 der größte Lappen sein kannst und es dir trotzdem leichter fällt, von anderen Leuten ernst genommen zu werden. Das kannst du dir mit 1.60 einfach nicht leisten. Du kannst an deiner Größe nichts machen und auch nichts verstecken und jeder Versuch, der in eine solche Richtung geht, sieht immer scheiße aus und unterstreicht dein Problem. Also komm damit klar. Ansonsten gibt es nur im OG eine Kleinigkeit zu beachten: Wenn du kleiner als 1.70 bist, lass die Größenangabe einfach weg. Ansonsten gibt es nichts Besonderes zu beachten. Vielleicht noch ein allgemeiner Zusatz: Es wird immer Frauen geben, die keinen Bock auf dich haben. Das trifft auf Jeden zu. Den einen bist du zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn. Für andere hast du die falsche Haarfarbe, Hautfarbe, Augenfarbe und wieder andere können mit deinem Weltbild einfach nichts anfangen. Kein Grund deswegen rumzuheulen.
  5. Es ist immer gut, das Date an einem Ort abzuhalten, an dem du dich wohl fühlst. Würde auch dein Erlebnis nicht mit der Location in einen Zusammenhang bringen. Die Wahl des Ortes war super. Was den anderen Typen angeht: Mich würde erst mal interessieren, wie oft so etwas bei dir vorkommt. Im Moment klingt es so, dass du ein einzelnes Date hattest, das schief gelaufen ist. Das ist halt überhaupt nicht aussagekräftig und dafür kann es verschiedenste Gründe geben. Das fängt dabei an, dass du die Situation völlig fehlinterpretiert hast und dich aufgrund falscher Annahmen selbst ins Aus geschossen hast und könnte dabei aufhören, dass der Typ einfach Chad Thundercock war. Und irgendwo könnte einfach ein beschissenes Date und eine nicht besonders interessierte Frau liegen. Manchmal hat man auch einfach Pech. Jedenfalls solltest du die zukünftigen Dates weiter in diesen Lokalen abhalten.
  6. Solche Situationen vermeidet man am einfachsten, wenn man beim ersten Date wenigstens versucht, sie zu küssen, oder sonst irgendwie vollkommen klar und unmissverständlich die Fronten klärt. Es kann immer mal sein, dass sie sich nicht sicher ist, dich noch nicht küssen will, oder sonst was. Aber sie weiß wenigstens schon mal, dass du nicht ihr bester Kumpel werden willst. Und dann kann sie sich aussuchen, ob sie Bock hat, sich dich noch mal anschaut, oder einfach direkt ablehnt. Dieses ganze: "Sie soll mich erstmal kennen lernen, schließlich will ich sie nicht sofort verschrecken." - Denken führt jedes Mal zu den merkwürdigsten Situationen, die man sich nur vorstellen kann. Das Forum ist voll von Topics, wo sich Typen fragen, ob die Frau Interesse hat, oder nicht. Das hat man selbst herauszufinden. Und wenn man es nicht besser kann, dann eben auf die harte Tour. Wenn du nervös bist, oder dir kein Weg einfällt, wie du möglichst geschickt, geschmackvoll und romantisch einen Kuss initieren kannst, mach es eben so plump, wie es deine Fähigkeiten erlauben. Hier wäre zum Beispiel ein guter Moment gewesen. Also eigentlich natürlich schon viel, viel früher. Aber das wäre die Situation gewesen, wo du einfach mal hättest versuchen sollen, sie zu küssen. Da kommt garantiert eine Reaktion. Entweder macht sie mit, oder nicht. Wenn sie nicht mitmacht, hatte sie schon vorher keinen Bock und wird höchstwahrscheinlich auch niemals Bock haben. Je früher du das herausfindest, desto besser. Denn sonst hängst du Wochen und Monate an einem Mädchen rum, dass nicht mit dir schlafen will. Das wäre okay, wenn du noch 20 andere Eisen im Feuer hättest. Haben die meisten Leute aber nicht. Und wenn du dich auf eine Frau konzentrierst, dann sorg dafür, dass ihr beiden eure Zeit nicht verschwendet. Wenn sie mit dir befreundet sein will, du sie aber ins Bett bekommen möchtest, hilft es weder dir, noch ihr, wenn du erstmal den Kumpel spielst. Also wenn du sie das nächste mal siehst, küss sie und warte die Reaktion ab. Du wirst dann irgendwann subtilere Methoden finden, aber ist alles ein Lernprozess und den musst du erst mal in Gang setzen. Zur Not auch mit Fehlschlägen. Entweder hast du danach eine Gespielin, oder Klarheit. In beiden Fällen wirst du etwas gelernt haben. Und lass dich in dieser Phase nicht auf irgendwelchen Vielleicht-Bullshit ein. Beim ersten Kennenlernen kann das passieren, ist normal. Aber ihr habt jetzt genug Zeit miteinander verbracht, dass sie weiß, was du für ein Typ bist und ob sie mit dir ins Bett will.
  7. Solange du dich später zurückmeldest, passt alles.
  8. Könnte es vielleicht auch einfach sein, dass es bei allen Geschlechtern Arschlöcher gibt? Klar ist es nicht nett, wenn eine Frau einen Typen nach dem ersten Satz mit "Verpiss dich" abweist, oder das auch noch mit "Du bist mir zu klein/fett/hässlich/creepy" begründet. Ist aber auch nicht nett, wenn Typen wildfremde Frauen begrapschen, oder nach einem kurzen freundlichen Gespräch kein Nein verstehen und die Frau den restlichen Abend belagern und sich für deren neuen Stecher halten. Und solange dieser kein hochrangiger Politiker ist, passiert da meist auch nichts weiter. Wobei das eigentlich auch nicht vergleichbar ist. Vergleichbar wäre, wenn ein Typ von einer unattraktiven Frau angesprochen wird und er sie mit "Verpiss dich, du bist mir zu fett" abweist. Wäre nicht nett, aber ich bin mir sicher, dass dieser dabei genauso unbehelligt rauskommt, wie eine Frau. Kommt halt seltener vor. Gibt Männer, die nicht nett zu Frauen sind und Frauen, die nicht nett zu Männern sind. Sieht für mich ziemlich fair aus.
  9. Bekomme so etwas selten zu hören. Klar manchmal rennt man im Club in eine Frauengruppe, die wegen des Alkohols nur noch durch Kichern kommuniziert und dann bekommt man so einen Spruch schon mal ab. Ist dann meist auch das Signal, am besten einfach wieder zu gehen. Im Verlauf des näheren Kennenlernens sind Sticheleien und Shittests bezüglich der Größe dann völlig normal. Vor allem, wenn sie gleich groß, oder größer ist. In der Regel ist das Thema dann nach "Ja, du kannst ruhig hohe Schuhe anziehen." und "Wenn es mich stören würde, dass die Frau größer ist, hätten wir uns erst gar nicht kennengelernt." aber ganz schnell wieder durch. Das setzt natürlich voraus, dass man selbst mit dem Thema abgeschlossen hat und im Reinen ist. Wenn dein Kumpel selbst ein Problem mit seiner Größe hat, hilft da auch kein schlagfertiger Spruch. Es muss halt klar sein, dass dich nicht jede Frau geil findet. Und manchmal macht sie es eben an der Größe fest. Da ist dann nichts zu machen. Dann sucht man sich eben eine Frau, die einen geil findet.
  10. Wer sich 15 Leute in die Bude stellt und dann noch ein Mädchen klar machen will, sollte schon etwas exhibitionistisch veranlagt sein. Und sie auch. Hab ne geile Party, amüsier dich und mach dann später mal ein richtiges Date aus. Ist die einfachste Lösung.
  11. Die Frau hat Online Game gewonnen: Lässt ihren Lovoo Account von ihrem schwulen Freund verwalten, weil sie keinen Bock hat, sich mit den ganzen Typen auseinander zu setzen. Er trifft dann eine Vorauswahl, heizt die Typen an und wenn sie gerade Bock auf ein Date hat, hat sie eine volle Warteliste. Grandios :D

    1. cooperx

      cooperx

      und er wird auch noch geil dabei

  12. Nur weil du heute Pflegeprodukte deiner Ex (wie lange seid ihr jetzt auseinander?) wegräumst, heißt das nicht, dass sie morgen bestimmt, was zu anziehst, wie dein Wohnzimmer auszusehen hat und welche Tapetenfarbe das Kinderzimmer zu haben hat. Die allseits beliebten Betaisierungsängste gaukeln einem vor, dass Frauen gezielt und in kleinen Schritten mit Microveränderungen anfangen und sich der Mann damit in eine unaufhaltsame Abwärtsspirale begibt. Deshalb sei es extrem wichtig, niemals einen Schritt zurück zu weichen und jeden Zentimeter Vaterland aufs Blut zu verteidigen. Ist aber Schwachsinn. Freue dich lieber, dass sie dir sagt, was sie nervt, anstatt dass sie es in ihr kleines schwarzes Büchlein schreibt und dir irgendwann alles vorwirft, was du je falsch gemacht hast, wenn du "mal wieder den Müll nicht raus gebracht hast." Verschenk den Kram doch einfach an eine Freundin, wenn es dir nur darum geht, nichts wegzuschmeißen.
  13. Mal angenommen, du investierst jetzt die nächsten Wochen, Monate, Jahre (?) um eine Frau, die ein schwieriges Verhältnis zum Thema Sex hat, so lange zu bearbeiten, bis sie dich dann doch irgendwann mal ran lässt. Und dann? Erweckst du dann die Bestie in ihr und sie wird plötzlich so schwanzgeil, dass sie am liebsten den ganzen Tag an irgendwelchen Pimmeln nuckeln möchte und ist dir dann so dankbar, dass du sie von ihrem Fluch befreit hast, dass sie dich täglich morgens, mittags und abends reiten will? Eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist es, dass sie mit dir schläft, um dir einen Gefallen zu tun. Also hinlegen, Beine breit und warten, dass du fertig wirst. Finde ich persönlich jetzt nicht so aufregend und am Ende hat da auch niemand etwas von. Weder du noch sie.
  14. Klingeln, reinkommen, sich einen veganen Hopfen-Smoothie in die Hand drücken lassen und auf dem Sofa warten, bis sie sich angezogen und ein Gesicht gemalt hat. Ist mir noch nie passiert, dass ich draußen warten sollte.
  15. Einfach nochmal, um das von Vorpostern geschriebene zu bekräftigen: Dann sorg dafür, dass du nicht in unangenehme Wartesituationen gerätst. Wenn ich ein erstes Date mit einer Frau habe, treffe ich mich in einem Café. Wenn sie sich verspätet, habe ich schon bestellt und sitze im Warmen. Dann kann sie von mir aus auch 15 Minuten später kommen, weil ich nicht darunter leide. Das mache ich mittlerweile grundsätzlich so, egal mit wem ich mich Treffe. Das macht es nebenbei auch für Leute angenehmer, falls ich mich mal aus irgendwelchen Gründen verspäte, damit am Ende niemand sauer ist. Aber du schiebst im Moment einfach Drama und das führt zu nichts. Selbst wenn das irgendein manipulatives Spielchen ihrerseits sein sollte, ist Drama nicht das passende Mittel, um das in den Griff zu bekommen. Nach 5 Minuten Verspätung angepisst wieder abzuhauen ist einfach nur Kindergarten und hilft niemandem. Ansonsten könntest du auch mal über die Anschaffung einer ordentlichen (= WETTERFEST) Jacke nachdenken. So als genereller Tipp fürs Leben.