Ninja619

Member
  • Gesamte Inhalte

    115
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

18 Neutral

Über Ninja619

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.147 Profilansichten
  1. Sehe ich genauso. Willst und kannst du nur mit ihr befreundet sein dann tu es ohne jegliche sexuelle Handlung o.Ä. Falls nicht, dann sag ihr ein zurück zur Freundschaft gibt es nicht und eventuell just let‘s fuck Frame fahren, was vermutlich eh schon zu spät ist.
  2. Die richtige Entscheidung wäre es gewesen ihr hier das Hirn rauszuvögeln. Hier reagierst durchaus menschlich - kannst aber ihre emotionale Bindung zu dem Schwanz ihres Ex (während sie deinen schwanz massiert) nicht lösen. In dem Alter gehe ich davon aus ihr zwei seit erwachsen also akzeptiere ihre Entscheidung und brich den Kontakt ab. Sollte sie sich wieder melden —> Treffen und durch eskalieren.
  3. Mein Weg zum Erfolg

    Hi Helmut ! Das alles ist schon 5-6 Jahre her und ich schreibe hier quasi meine PU Chronik. Als aktiv würde ich nicht nicht bezeichnen, kein day Game - sehr wenig Club Game. Meine pulls sind hauptsächlich aus dem OG. Zur Zeit habe ich zwei Fuckbuddys.
  4. Mein Weg zum Erfolg

    #Dame 4 - Clubgame/Erster Heavy Make Out Mein damaliges Alter: 22 Sie: 19 In meinem Auslandssemester in den USA hatte ich mir fest vorgenommen meine Jungfräulichkeit zu verlieren. Irgendwie hatte mich Hollywood beeinflusst und ich dachte hier einen Lay zu holen wäre easy. Doch schnell wurde mir klar, dass man auch in den USA den gleichen Invest wie in Deutschland fahren muss. Erhebliche Unterschied beim Game konnte ich nicht ausmachen, doch das Verhalten der HBs im Club war ein völlig neues für mich. Hier hatte Arsch am Schwanz reiben rein GAR NICHTS zu bedeuten - es einfach nur tanzen und Spaß haben ! Das merkte ich schnell nachdem ich eines Tages im Club mit einer HB im weißen Kleid schon quasi Trockensex alla Doggystyle hatte und sie so schnell gegangen wie sie erschienen war. Am selben Abend approachte ich tanzend ohne Worte eine HB im roten Kleid. Eng aneinander tanzten wir ohne auch nur ein Wort zu verlieren. Nach einer Weile dachte ich mir Fuck it hier kennt mich sowieso keiner und setzte zum KC an —> Heacy make out sie war voll dabei! Es folgte noch heftiges gefummel an ihrer Pussy und Brüsten - richtig assozial und würde ich wohl öffentlich nicht mehr so machen. Jedoch war das wohl der absolute Anturn für sie. Es folgte belangloser Smalltalk und sie versuchte schon die Logistik abzuchecken. Jedoch brach ich nach einer Weile ab, um mal zu meinen Jungs zu gehen. Für mich war das sowieso schon das größte Erfolgserlebnis und als Clubgame würde ich es auch nicht wirklich bezeichnen wollen. Den NC habe ich trotzdem noch schnell hinter mich gebracht und bin gegangen. Später in der Nacht sah ich HB im roten Kleid wieder - mit ihrer Zunge in einem Mund eines amerikanischen Mitstudenten. Später erfuhr ich, dass er wohl alles richtig gemacht hat und sich den Fick gesichert hat. Mir war das eigentlich relativ egal und versuchte noch über den NC was rauszuholen. Nach zwei erfolglosen Anrufen gab ich aber auch auf und kam zu dem Fazit, dass ich wohl besser gepullt hätte. Ich erfuhr ein paar Tage später, dass die HB vergeben war - so bereute ich es nicht wirklich meine Unschuld nicht an sie verloren zu haben.
  5. Mein Weg zum Erfolg

    # Dame 3 - Fick abgelehnt Mein damaliges Alter: 21 Sie: 19 Diese Story ist schnell erzählt. Kennen gelernt im OG und durch c&f schnell ein Treffen ausgemacht. Das Treffen war einfach nur strange - sie hatte ihre Freundin mitgebracht und das mitten in der Stadt am frühen Abend als Absicherung. Nun gut hätte sie mich beim Date total geflasht von der Optik und dem Charakter hätte ich es wohl zum Lay durchgezogen. HB 5/10 würde ich jetzt mal sagen - schlichte Optik mit stabilem Körperbau. Charakterlich leider sehr bäuerlich, was mich ihre Einladung auf ein zweites Date bei ihr zu Hause ablehnen ließ. Ich habe ihr gesagt es passt nicht und somit folgte auch der Kontaktabbruch ihrerseits.
  6. Mein Weg zum Erfolg

    Da hast du recht ;) Der Thread beschreibt ja meinen Werdegang und daher ist die Geschichte vor ca.5 Jahren im August passiert wo es mollig warm war. Auf Grund der Entfernung war die Logistik denkbar schlecht und ich war damals über jedes sexuelle Ereignis glücklich.
  7. Mein Weg zum Erfolg

    # Dame 2 - Wieder nur ein Blowjob Damaliges Alter Ich: 21 Sie: 19 Die nächste Frau hatte ich im Internet kennen gelernt. Hier war schon von Anfang an klar, dass es nur um Sex gehen sollte. Den Gedanken an eine LTR hatte ich damals schon nach der ersten Enttäuschung niedergelegt.So war es mir in erster Linie wichtig meine Unschuld zu verlieren. Mir war es nicht von Bedeutung das mein erstes Mal etwas "Besonderes" sein sollte. Ich konnte das noch nie wirklich nachvollziehen - ich wollte aber endlich im Freundeskreis mitreden können. Obwohl dortmals noch 2-3 weitere Kollegen noch Jungfrau waren, wollte ich es endlich hinter mich bringen. Die ersten Chats mit ihr waren schon sehr sexuell geprägt und es dauerte nicht lang bis wir uns es selbst vor der Webcam machten. Webcamsex war für mich neu und aufregend. Sie war sexuell erfahren, hatte sich in der Disko bumsen lassen usw.Fand ich geil. Bei den ersten Erfahrungen mit Frauen fand ich es damals noch schlampig, wenn mir eine Frau sowas erzählte. Ich hatte aber schnell begriffen, dass diese Doppemoral Frauen sind Schlampen und Männer die größten Kings, wenn sie rumhuren, mehr als lächerlich ist. Ich glaube mit ihr kam der Punkt an dem ich dieses Denken abwarf. Sie versprach mir für das erste Treffen nicht viel, da sie ihre Tage hatte. Kondome nahm ich trotzdem mit zum Date. Sie hatte zwar erzählt sie macht Anal, ich konnte die Info damals nicht verwerten. Das Treffen an sich war ziemlich schlicht. Kurzer Wortwechsel und sie nahm mich mit an eine abgelegene Stelle. Zu ihr konnten wir leider nicht und ich war etwas länger angereist. So blies sie mich in einer Tiefgarage ab und fuhr mich wieder zum Bahnhof. Rundum war es ein belangloses Date, aber für mich damlas ein weiterer Milenstein. Ich hatte immerhin im selben Jahr schon von 2 Frauen einen BlowJob bekommen. Der Kontakt brach nicht direkt ab, aber ein zweites Treffen gab es aus Zeitgründen leider nie. Ich habe sie bis heute nie wieder gesehen.
  8. Mein Weg zum Erfolg

    # Dame 1 - Erster Erfolg, erster Kopffick, erster Fail Ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen. Es war Ende 2012 und ich begann meinen ersten Erfolg bei Frauen zu verzeichnen. Dieser Erfolg basierte leider von Anfang an auf einem kapitel Fehler. Ich probierte mich quasi an einer Arbeitskollegin. Das kam nicht von je her - massig IOIs und Berührungen ließen mich hier schon vermuten: Hier lässt sich was holen ! Damals noch naiv und unerfahren ging ich mit dem Gedanken endlich eine Freundin haben zu können ins Rennen. PickUp Wissen war schon vorhanden. Es war nach Feierabend auf dem Weg zum Parkplatz. Die erwähnte Arbeitskollegin und ich auf dem Weg zu unseren Autos. Standard Smalltalk begleitet mit viel Cocky & Funny. Sie reagierte sehr positiv und strahlte mich viel an und berührte mich regelmäßig. Als es dann um gewisse Ansprüche an Männer und Frauen ging, wagte ich es. Auf ihre Aussage ich hätte bestimmt hohe Ansprüche tat ich es einfach. Mein Herz pochte und ich trat auf sie zu, legte meine Hand auf ihren Nacken und küsste sie einfach. Verwirrt wie ich war, weil ich es einfach nicht glauben konnte, was ich tat, fragte ich: "Habe ich immer noch hohe Ansprüche?". Erst einige Zeit später wurde mir überhaupt bewusst, was ich hier überhaupt losgelassen hatte. Doch da auch sie so überrascht gewesen war, hatte sie das quasi nicht vernommen. Darüber lache ich heute noch. Nun wie dem auch sei es folgte ein gemeinsames Abendessen, dass ich bezahlte. Würde ich heute nie mehr machen, aber immerhin endete das Date in einem wilden Make Out. Wir waren danach noch bei ihr und sie machte mehr als genug Andeutungen, dass sie gevögelt werden will. Doch ich war noch nicht bereit - hatte nicht den Mut zu eskalieren und meinen Schwanz in sie zu stecken. Leider ein fataler Fehler - es wäre meine einzige Chance gewesen. Ich war einfach zu sehr auf diese Beziehungsschiene fokussiert und dachte ich sollte es lieber "langsam" angehen lassen. Schließlich wünschte sie sich verbal so sehr eine feste Beziehung. Nachdem ganzen folgten zahlreiche SMS, wie sehr sie mich vermisse usw. Ich ging natürlich darauf viel zu hoffnungsvoll ein und lies mein Kopf ficken, als sie geraume Zeit später einen anderen Typen kennen lernte. Es gab zwar ein zweites Date - doch hier verhielt sie sich schon äußerst komisch. Ich eskalierte nicht mehr richtig, glanzloser Abschied und auf der ganzen Linie versagt. Wochenlang versuchte sie mich mit SMS warm zu halten - doch ich war schon lange in der Friendzone. Sie nutzte das aus und ich half ihr sogar bei ihrere Studienarbeit. Immerhin wagte ich es nochmal und konnte immerhin zum meinem allerersten Blowjob eskalieren. Sie schluckte zwar brav, aber ließ sich nicht vögeln - sie hätte keine Gefühle für mich. Wie dem auch sei paar Wochen später vögelt sie einen anderen, erzählt es mir und ich breche den Kontakt ab. Hier hätte ich vielleicht cooler reagieren sollen. So emotional instabil wie sie war, wäre es bestimmt irgendwann (mit dem richtigen Frame) zum Sex gekommen. So abrupt es auch startete so zügig endete es auch. Sie hatte mir wochenlang Hoffnungen gemacht und ich war dumm, naiv und unerfahren. Sie wusste das zu ihrem Vorteil zu nutzen. Im Endeffekt war das meine erste sexuelle Erfahrung mit einer Frau - auch wenn es so endete nahm ich viel daraus mit und habe daraus gelernt.
  9. Mein Weg zum Erfolg

    Hallo Community, nun habe auch ich mich entschieden ein Thema zu öffen und meinen Werdegang zu dokumentieren. Ich hatte lange kein wirkliches Interesse an Frauen und Sex. Erst mit dem Beginn meines Studium anfang 20 kamen die ersten richtigen Gelüste auf. Ich war 20 und immer noch Jungfrau. Der Druck war groß und ich wollte endlich ficken. Durch einen Kollegen kam ich schließlich auf Pick Up. Am Anfang hab ich ziemlich viel gelesen u. A Lob des Sexismus. Den ganzen US shit von Mystery und Co. fand ich aber schon immer zum größten Teil übertriebenen Müll. Generell hab ich mir nur die wichtigsten Dinge gemerkt und später angewandt. Die größten Schlüsselelemente zu meinem Erfolg waren (und sind noch heute) Humor stark basierend auf Cocky &Funny gepaart mit Selbstbewusstein. Das Selbstbewusstsein kam mit der Zeit durch die ersten postiven Erfahrungen mit den Frauen und später auch durch meinen Sport . Die ganze Palette an Pick Up Fachbegriffen ist mir relativ egal und ich werde sie nur selten benutzen. Wichtig war mir schon immer: Einfach machen anstatt sich in einem Haufen Theorie zu verlieren.
  10. Was waren eure härtesten abfuhren?

    Gleich mal anzeigen wegen Körperverletzung - sowas ist einfach unverschämt und gehört sich Nicht. Bei mir war es ne andere Situation, aber hab auch Backpfeifen bekommen - 200 Euro Schmerzensgeld.
  11. Sie will mich, sie will mich nicht!

    Sie ist an die 30 und dann so ein Theater ? Du kennst sie schon so lange Jahre und sie kann dir nicht mal klar sagen, was sie will. Klar gesteuert von Emotionen usw. Aber bei einer situtation in der man sich schon lange kennt, kann man erwarten das sie dir klare Ansagen machen kann. Sie will dich nicht verletzen, aber ich würde hier jetzt auch nicht weiter investieren. Ihr teilt den gleichen Freundeskreis - das könnte hier auch Konsequenzen haben. Du hast sie gern, dann lass sie in Frieden und such dir eine bessere Alternative
  12. Wie soll das denn funktionieren ? Solange du sexuelles Interesse hast, wirst du bei der ersten Gelegenheit die sich bietet mit ihr ins Bett gehen. Weibliche Freunde funktionieren - sehr selten- und dann ist es nur wahre Freundschaft, solange keinerlei sexuelles Interesse besteht. Zudem lernt man Freunde nicht im Day Game kennen, sondern durch Umstände, Hobbys und weiteres was man gerne tut.
  13. Karlsruhe

    Ohne jetzt dein Game bewerten zu wollen - Kalrsruhe und Umgebung mit Rastatt ist Frauentechnisch shit. Merkt man im real life und auch OG. Glaub mir ich bin da schon paar Jahre - wenn ich meine Erfolge aufzählen würde, wären das 30km nördlich oder südlich! Zuviele Nerdheinis geben den Chics Aufmerksamkeit. Das tut Frauen nicht gut --> großer Auswahlkomplex,Arrogantz etc
  14. Umgehen mit schlechtem Verhalten

    Exakt - ein Versuch noch. Dann einfach next. Am besten höflich verabschieden - Vielleicht hast hier dann ein Ass und sie ist verwundert warum du es so sportlich nimmst.
  15. HB9 in LTR - Suboptimales Game

    Es wird immer propagiert mit Ehrlichkeit zu verführen, nehmen es aber hin, dass andere ihre Partner betrügen - verkehrte Welt. Schließlich soll man eine Frau in einem besseren State verlassen, als man sie getroffen hat. Wie dem auch sei vergebene Frauen sind meiner Meinung nach Aufwandserschaffung hoch 10. Du wirst immer nur einer von 2 sein, auch wenn sie lieber Zeit mit dir verbringt, muss sie auch noch in ihre Beziehung investieren.