Danillson

Member
  • Gesamte Inhalte

    184
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

96 Neutral

Über Danillson

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Interessen
    Stringtangas

Letzte Besucher des Profils

2.306 Profilansichten
  1. W&H? Work & Hustle oder was?
  2. Hi SouuL, netter Artikel – danke dafür. Leider wird für mich nicht ganz deutlich, wie sich Deine Ziele denn jetzt geändert haben. Was ist anders als vorher? Und wie siehst Du jetzt Deine Zukunft? Ist es tatsächlich so, dass Du eine eine neue Bewusstseinsebene erreicht hast, oder hat der Trip vielmehr dafür gesorgt, dass Du Deine Comfortzone verlassen hast und einen Blick auf die Vielfalt der Möglichkeiten im Leben bekommen hast?
  3. Ich möchte an dieser Stelle eine Lanze brechen für pMaximus. Dieses ganze Thema "Selbstannahme" und "Man ist schon gut so wie man ist" ist doch neumodischer Nonsens! Jordan Peterson, der große kanadische Psychologe hat dazu neulich etwas sehr interessantes gesagt. Siehe: Versteht mich nicht falsch: Selbstannahme und Selbstliebe sind sicherlich sehr wichtige Dinge. Allerdings habe ich den Eindruck, dass der moderne Trend im Self-Development-Bereich (nicht nur hier im Forum) einfach unsinnige Züge annimmt: Du bist fett? Ist ja kein Problem, liebe dich einfach selbst. Du bist ein fauler Sack? Ja, alles klar, ist doch prima, dass Du so Dein Leben genießt. Du ziehst Dich scheiße an? Ja, macht doch nichts, hat ja jeder seinen eigenen Stil. Hätte jeder Mensch in der Steinzeit diese Einstellung gehabt, wären wir heute immer noch Höhlenmenschen. Wir brauchen aber die Macher, die sagen: "Ne, der Status Quo ist jetzt so nicht in Ordnung". Das sind die Jobs', McGregors und Schwarzeneggers. Ich für meinen Teil strebe nach Höheren. Das kann man anders sehen und ist auch OK. Aber ich kann es sehr gut verstehen, wenn pMaximus – wie ich übrigens auch – eine große Befriedigung aus weltlichen Erfolgen zieht. Es ist einfach geil erfolgreich zu sein und zu sehen, zu was man fähig ist. Klar kann man auch einfach nur chillen, aber das ist meiner Meinung nach verschenktes Potenzial. Just my 2 cents.
  4. Starker Text. Aber könnest du zwecks Lesbarkeit bitte den Text linksbündig ausrichten und nicht zentrieren?
  5. Kleines Update. Hab mir ein Schulter Impingement im Mai zugezogen. Seitdem kein Bankdrücken mehr. Stattdessen Schulter Mobility. Ist schon deutlich besser geworden. Letzte Woche nochmal gebencht, 7x102 kg geschafft. Danach hat die Schulter wieder ein bisschen gezickt. Werde mich also weiterhin ruhig halten. Squat und mein schwacher Deadlift haben sich dagegen verbessert. 170 kg beuge ich jetzt (tested) und 184 kg hebe ich. Deadlift ist noch etwas schwach. Nächstes Jahr werde ich die 4 Plates beugen.
  6. Schuhe waren natürlich imprägniert, aber das hat nichts geholfen, da der Fleck bei Entdeckung schon eingezogen war. Werde das Lösungsmittel ein Neueinfärben mal probieren. Vielen Dank für den Tipp! So sieht der Schuh aus: https://www.dropbox.com/s/flpdqqkcvdklzt3/2015-09-10%2020.39.24.jpg?dl=0
  7. Servus. Ich habe mir meine Loake-Rauleder-Schuhe ruiniert. Beim Eincremen mit Sonnencreme ist mir auf die Fußspitze ein großer Tropfen gefallen (im Bereich des Broguings). Leider hatte ich die Schuhe nicht an und habe den Fleck erst am nächsten Tag bemerkt. Das Gröbste habe ich abgewicht und dann den Schuh zu einem Lederreperateur gebracht. Während der linke Schuhe, der keinen Fleck abgekommen hat, wie neu aussieht hat der gute Mann den Fett/Öl-Fleck leider nicht beseitigen können. Und meiner Einschätzung nach besaß er Expertise. Die Schuhe sind gerade vier Monate alt und nun ruiniert. Mit dem Fleck kann ich sie nicht tragen. Besteht die Möglichkeit, durch Färben des umliegenden Leders den Schuh wieder tragbar zu machen? Oder sonstige Rettungsversuche? Ansonsten werde ich die Schuhe wohl abfucken müssen, was wirklich schade wäre.
  8. Du meinst wohl Dior Homme Intense?!
  9. Ich sehe Beuge-Schuhe, aber keine tighs. Wie sieht es mit den Beinchen aus?
  10. Auf jeden Fall Sub10.
  11. Woher ist die Hose?
  12. Die Longines oder die Steinhart sind doch sehr schöne Varianten, würde ich hundert mal lieber am Handgelenk haben als irgendnen Chinaklon von der deutschen Uhr. Die beiden Submariner-Kopien gefallen mir beide ebenso wenig, wie das Original. Würde ich persönlich nicht tragen. Aber du hast Recht, er will keine Dresswatch. Also wird er mit den von dir genannten Modellen wohl glücklicher werden :)
  13. Ich würde an deiner Stelle folgendes machen: kauf dir eine China-Automatik Uhr: Diese oder diese. Kostet maximal, sofern Zoll anfällt, knapp unter 200 €. Die Uhr hat Saphir-Glas. Und ein ordentliches Automatik-Wert. Sie sieht deutlich wertiger aus als auf den Fotos. Dann kaufst Du dir hier ein Shell-Cordovan-Armband deiner Wahl. Shell Cordovan ist sehr hochwertiges Leder. Dort werden auch baugleiche Modelle mit denen der Nomos angeboten, beide von der US-Gerberei Horween. Preis maximal 60 €. So hast Du für <250 € eine Nomos-Hommage Saphirglas-Automatikuhr mit Shell-Cordovan-Leder. Richtig geil.
  14. 1. Lies dich hier ein! 2. Squad-Maschine; was soll das sein? Smith Machine? -> siehe 1.
  15. Ich fände es schön, wenn die ganzen Deppenleerzeichen nicht drin wären. Zusammengesetzte Substantive werden im Deutschen als ein Wort, z.B. Fußball oder bei ungewöhnlichen Kombinationen mit Bindestrich geschrieben, z.B. Fitness-Tipps oder Navy-Methode (NICHT Navy Methode). Das Buch ist super, aber es wirkt durch oben genannten Fehler, der leider häufig, insbesondere bei englischen Komposita vorzufinden ist, etwas unseriös. Hoffe das wird noch gefixt :) BTW: Wer lektoriert das Buch? Einem guten Lektor MUSS das auffallen!