Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'anfänger'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • Paul.1P@web.de's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • PickyPlatsch tritt sich in den Arsch
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Hallo, ich bin AFC
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • How I Met Your Mother - Girlfriend Projekt 2017
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder

214 Ergebnisse gefunden

  1. Mit freundlichem Gruße wende ich mich an die Gemeinde, mein Anliegen wie auch meine Situation erachte ich als eine - zumindest für dieses Forum - als eine besondere, vielleicht nicht einzigartige. Auch finde ich kaum die Zeit und Muse, jeglichen Beitrag im Anfängerbereich nach einem Fall zu durchforsten, der meinem gleicht, dass ich meine Entwicklung an selbigem entlanghangeln kann. Ich möchte mich kurz fassen, glaube, das Problem zu kennen, stehe allerdings nicht tief genug n der PU-Materie, als dass ich die Situation nach deren Vokabular erklären könnte. Die Probleme, die ich mit Frauen und Beziehungen habe, sind durchweg pathologischer Natur. Der geneigte Leser kann hier nun diverse Prägungen in meine individuelle Entwicklung einfügen, die irgendwo zwischen "Brennpunkt Assifamilie RTL" und iner abgespeckten Vesion der Vita Ed Geins sich einordnen ließe (halt nur ohne die Hautkostüme etc. ). Dank medikativer und therapeutischer Behandlung habe ich das aber gut im Griff. Wenn es heisst, dass soziale Herkunft und Konditionierung in Deutschland mehr noch ausschlaggebender für den persönlichen Lebensweg sind als z.B. in den USA, dann fall ich aber in dieser Rechnung komplett aus der Reihe. Ich habe mich vom Obdachlosen zum Privatdozenten gemausert, eine großen Freundeskreis heterogener Zusammensetzung, die (wie ich denke) mir und meinen Kompetenzen in beinahe jedem Bereich, den ich anpacke oder worüber ich spreche (sei dies nun wissenschaftlicher oder künstlerisch-didaktischer Natur) ein nicht geringes Maß an Bewunderung entgegen bringen. Ich bin sehr geduldig, verständig, hilfsbereit, zielstrebig (wenn auch langsam und oft unorientiert, ja, ich sehen den gegensatz), analytisch, nüchtern, fast kalt und doch hochemotional (vereinzelt). Meinen Studienabschluss (Literatur) habe ich mit Bestnote bestanden und Optionen auf Stipendien, Publikationen, etc. In meiner Heimatstadt bin ich in Kreisen, die mir wichtig sind, wohl bekannt und gern gesehen. Man vertraut mir. Traut mir oft mehr zu, als ich mir selbst, was in ferner Zukunft sogar eine Professur sein könnte. Die gegenwärtige Situation ( um nun einmal den Break zu machen) ist aber auch die, dass ich mit 30 Jahren noch nie neben einer Frau lag, geschweige denn mit einer geschlafen habe, wenn ich sie nicht vorher bezahlt habe. Dabei bin ich alles andere als "hässlich", ungepflegt oder dumm. Ganz im Gegenteil. Ich selbst erachte mich als vergleichsweise attraktiv, was mir schon von verschiedenster Seite bestätigt wurde. Im Gegensatz zum "Durchschnitt" erscheine ich doch wohl aber relativ feminin: schlanke Figur, langes Haar, schmales Gesicht. Und alles mit einem Hang zur Exotik im Kleidungsstil. Ich weiß aber, dass es auf Attraktivität nicht ankommt. Ich weiß aber auch, dass feminin bei Frauen unattraktiv ist. Diese sind mir wie ein Buch mit sieben Siegeln. Ich war schon oft verliebt, immer jedoch unglücklich, irgendwie. Ein großes Problem für mich ist meine "Treue". Meine emotionale Kondition lässt es zu, dass ich mich sehr lange auf eine geliebte Person fokussieren kann. Dazu braucht es keine Bestätigung. Im Schnitt dauert so eine Phase der extremen Verliebtheit 3 - 6 Jahre. Ich kann in der Zeit allerdings auch andere Frauzen attraktiv finden, begehren und - da ich um die Fruchtlosigkeit mancher Liebeleien weiß - auch um sie "werben". Es hat Jahre gedauert, bis ich es mir antrainiert habe, einen Menschen zu lieben und alles tun zu wollen, diesen Menschen glücklich zu sehen, und dabei auf einer anderen Ebene an meinem eigenem Liebesglück zu arbeiten. Immer aber vergebens. Ich werde nicht als potenzieller Fortpflanzungspartner wahrgenommen. Es mangelt an Aggressivität. Situation 1 - Weihnachtsfeier Ich sitze bei der Dame in einer Bar. Es wird gelacht, getrunken und gesungen (war ne Karaoke-Party). Eine Weile unterhalten wir uns, ihr Lächeln und Lachen animiert mich und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Irgendwann mach ich etwas, das für mich mit einem unglaublich hohen Kraftaufwand verbunden ist und...berühre sie. Irgendwie hatte ich das gefühl, dass eine Art von Anziehung schon sich aufgebaut hatte - oder war es nur das Bier? - und sie lässt mnich gewähren, geht aber nicht weiter darauf (Massage und so Zeugs) ein. Irgendwann entferne ich mich für 5 Minuten (die Natur ruft), komme zurück und sie sitzt knutschend neben einem Anderem. Das ist ca. anderthalb Jahre her. Ich empfand Genugtuung als ich bemerkte, wie beide Parteien bei einer gestrigen Geburtstagsparty kein Wort mehr wechselten und nur giftige Blicke austauschten. Möglichertweise ein Punkt, an dem ich im nachspiel nochmal anknüpfen kann. Situation 2 - Geburtstagsfeier Kurversion: JUnge Dame auf Festival getroffen. Platzregen, gemeinsam heimgefahren = prägendes Ereignis? Verbindendes Abenteuer? Wer weiß, auf jeden Fall habe ich auf dem festival starkes Interesse entwickelt. Heute war man auf der gleichen Geburtstagsparty. "Hallo" - "Hallo" - "Bist du gestern noch gut nach Hause gekommen? Wie war die Prüfung?" Dann ging mir das Thema aus, wollte ihr auch keine Frikadelle ans Ohr quatschen mit Künsteleien, denn eigentlich war mir nicht nach Reden. Gemeinsames Trinkspiel und als sie einen anderen halb gebumst hat, bin ich heim. Das Problem, die Probleme waren sein Vorsprung und seine Aggressivität: Anguggen, Blickkontakt aufbauen, Anfassen, Ärgern, Körperkontakt aufbauen, etc. Da war ich einfach noch nicht. Derlei Situationen gibt es noch Myriaden und mir ist klar, dass ich nicht zu fragen brauche, was ich "falsch gemacht" haben könnte. Soll ich authentisch sein? Meine Authentizität ist leider Zurückhaltung, Analyse, Vorsichtigkeit - meine Person an sich. Bin ich ein Beta? Eher ein Gamma. Ich will nicht den Alpha spielen oder zu ihm werden, ich brauche etwas, das sich wohl als neurolinguistischer Rahmen bezeichnen ließe. Erst wenn der sitzt, kann ich eine Situation provozieren, in der vielleicht eine mal einen netten Blick für mich hätte, vielleicht sogar bleiben würde wenn der Rahmen sich langsam abbaut. Literaturempfehlung? Die sind immer willkommen. LG, Sitara
  2. Moin zusammen. Das ist mein erster beitrag in einem Forum, was heißt dass ich hiermit "entjungfert" worden bin. Ich bin seit geräumer Zeit mit einem HB in einer Klasse. Sie ist mit Abstand die geilste in der Klasse. Aufjedenfall war die Chemie zwischen uns immer krass geil und alle haben mich drauf angesprochen was denn bei uns wäre. Ich Behinderter bin bei sowas denke unerfahren und habe direkt Interesse gezeigt. WIr haben tagtäglich immer auf Whatsapp geschrieben. Und ja allgemein immer viel geplaudert. Das Ding ist ich hatte sie vor paar Wochen auf Whatsapp gefragt, ob sie lust hat, was zu unternehmen. Sie hat gesagt, sie mag es nicht sich mit Jungs zutreffen. Was natürlich eine Ausrede war. Sie ist 20 Jahre alt.also genau wie ich. Und ich habe immer Sommer drei Wochen Sturm, was ich gerne ausnutzen würde. Ob mit ihr oder wem anders. Nun frage ich mich speziell aber bei dem HB, ob ich denn immernoch eine Chance bei ihr habe oder ob alles schon gelaufen ist. Wenn da noch eine Chance besteht, Könnt ihr mir so Anfängertipps geben. Weil ich WILL wirklich sie. Ob ich ein LTR oder einfach nur Sex will weiß ich selbst noch nicht.
  3. Hallo Ich habe mich in den letzten 2 monaten mit einem HB regelmässig mit getroffen 1 - 2 mal die woche nach dem zweiten treffen meinte sie das sie schon etwas festes sucht worauf ich zu ihr meinte ja das könnte potential haben. Ich hab seit dem ersten Treffen immer versucht zu eskalieren jedoch bin ich nie eskaliert weil sie immer physisch abgeblockt hat. Jedoch wollte sie dann doch noch keine beziehung weil es ihr zu schnell geht da wusste ich eig schon das es nur eine ausrede ist wenn jemand sowas sagt. Und bei jedem treffen hat sie mir richtig honig ins gesicht geschmiert und mir immer wieder gesagt wie schön es doch mit mir ist und ich perfekt bin und sie kein anderen hat ausser mich wobei sie immer mit 5 Typen gleichzeitig schreibt wenn sie bei mir war aber bei mir ein auf Heilig macht. So nun zum eigentlichen Thema vor 3 wochen war eine Party wo ich und sie auch war auf dieser Party war sie richtig respektlos zu mir sie hat so getan als würde sie mich garnicht kennen was mir dann zuviel wurde und ich dann einfach ihr aus dem weg gegangen bin. Später dann auf der Party hat sie dann mit einem anderen Typen rumgeknuscht worauf ich nur ein Freezout eingeleitet habe worauf sie sich vor einer woche gemeldet hat wie folgt Sie: willst du kein kontakt mehr zu mir? Ich:Verstehe die frage nicht Sie:Aus welchem grund? Ich: Du hast doch ein anderen gefunden (das ärgert mich bis heutre das ich das geschrieben habe) Sie:Ja und? Ich: was möchtest du dann jetzt noch?:D Sie:Oha ok voll mies wie du mich direkt abstempelst wegen sowas darauf hab ich dann nichts mehr geschrieben wieder ein freezout weil ich da kein sinn gesehen habe weiter zu schreiben und mich noch als arschloch dastehen zu lassen Nun zur frage jetzt meldet sie sich schon wieder wieder aber diesmal anders Sie: Es tut mir leid Sie:Hm kann ich es wieder gut machen? Was sagt ihr dazu für mich sieht das aus als würde sie mich nicht aus ihrem orbit raus lassen wollen ist dort noch was rauszuholen? oder nexten`? wie game ich weiter? soll ich ihr sagen sie soll in ein treffen investieren? Diese frage finde ich total dumm was erwartet sie denn für eine antwort bzw ich kann ja nicht sowas schreiben wie komm zu mir und wir eskalieren Ich glaube selbst das ich versagt habe da ich nie eskaliert obwohl ich es jedesmal versucht habe bis zum physischen block von ihr und weil wir zu viel geschrieben haben bzw sie hat mir immer den ganzen tag geschrieben was sie treibt und so weiter und ich hab auch immer mitgemacht und ihr geantwortet. Ich bedanke mich jetzt schon für jede Antwort von euch was ich leider beim letzten mal nicht getan hab
  4. Ein Sheriff waltet seines Amtes 22.11.2015: Die Luft ist raus „Wie läuft es eigentlich mit dir und Irina*?“ Ich nehme diesen Satz wie in einer weiten Entfernung in einem ganz dumpfen Ton wahr. Die Cinestar-Leinwand hat mich die letzten zwanzig Minuten gut abgelenkt, doch dieser Satz holt mich aus meinem halbschlaf-ähnlichen Zustand heraus und schmettert mich wie ein Koch sein zu panierendes Schnitzel auf den Boden der Realität zurück. „Wie soll es schon laufen? So wie immer eben.“ Noch in dem Moment, wo mein Mund die Worte formt und sie aus mir herausströmen, frage ich mich, ob ich diesen Satz selbst gesprochen habe oder ein außerirdisches Wesen, das von mir Besitz ergriffen hat. Fast so als spüre er, dass hier etwas im Argen liegt, hakt Pater, mit dem ich schon sehr lange Zeit gut befreundet bin, weiter nach. „Ne, sag mal. Alles in Ordnung bei euch?“ Es macht keinen Sinn weiter zu verschweigen, dass meine Freundin just an diesem Tag mit mir Schluss gemacht hat. Vier Jahre war ich mit ihr zusammen, knackige 17, als wir zusammenkamen, eine wundervolle Frau, mit der ich eine noch wundervollere Zeit verbracht habe. In dieser Zeit habe ich häufig das Gefühl gehabt, dass ich mich noch nicht ausgelebt habe, habe sie das oft spüren lassen und sie letztendlich durch mein Verhalten fast schon dazu gezwungen, selbst die letzten Stricke durchzuschneiden. Ich hatte ihr zugesagt, dass sie mich an meinem Geburtstag besuchen kommen kann und ich am nächsten Tag zum Geburtstag ihres Vaters komme und beides ohne Begründung abgesagt. Völlig grundlos, ich weiß bis heute nicht warum, als sei ich fremdgesteuert gewesen. Das war nur der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, mein Verhalten in den vorangegangenen Wochen und Monaten tat sein Übriges. Sie war das Beste, was mir damals passieren konnte, ich blicke auf eine gute Zeit zurück und bereue keine Sekunde. Später wische ich mir im Bett eine Träne aus dem Auge. „Schwuchtel“ murmle ich im Stillen und muss kurz lachen. 10.12.2015: Tag der Wiederauferstehung Es sind fast drei Wochen seit der Trennung von Irina* vergangen. Noch immer denke ich oft an sie. Überlegungen darüber, wie es jetzt wohl wäre, mit ihr gemeinsam im Bett zu liegen, bestimmen einen großen Teil meiner Gedanken. Ich sehe mir ihr Profil auf Facebook an, wieder und wieder. „Das muss aufhören“ schießt es mir durch den Kopf. Mir fällt ein, dass ich schon immer mal das DJBC anfangen wollte, es aber nie Sinn gemacht hatte, weil ich in einer Beziehung war. Pickup war mir mittlerweile so lange ein Begriff und ich hatte noch keinen einzigen Approach vorzuweisen. Ich befinde, dass es keinen geeigneteren Moment als den jetzigen geben wird, um mit dem Programm zu beginnen. Erst einen Monat zuvor bin ich in eine neue Stadt gezogen und alle meine weiblichen Kontakte sind komplett zum Erliegen gekommen, es wird Zeit für etwas Neues. „Unsere Größten Erfolge kommen nach unseren größten Enttäuschungen“ sprach einst ein weiser Mann. Mal sehen, ob er Recht hat. Eine Reise beginnt… 26.01.2016: Ein neues Leben „Hey sorry. Mein Handy hat ein System-Update gemacht und ist dann neugestartet. Kannte den Pin nicht. Ich mach es wieder gut:*“ Wenn ich diese Worte nicht selber getippt hätte und wüsste, dass sie der Wahrheit entsprechen, dann würde ich sagen, dass das eine der schlechtesten Ausreden für das Nichteinhalten eines Treffens ist. Eigentlich wollte ich mich heute nach meiner Prüfung auf einen Kaffee mit Nadine* treffen, aber sie wird es verkraften, ich mache es Sonntag wieder gut. Mein Handy vibriert, der neumodische Klotz am Bein eines jeden Menschen. „Dann lass uns doch nächsten Montag, 18 Uhr festhalten?!“ Jessi, oh Jessi. Einen Tag zuvor habe ich sie kennengelernt, nachdem das Treffen mit Ann-Kristin geplatzt war. Wenn ein Treffen platzt, nutze ich die frei gewordene Zeit, um den frei gewordenen Platz direkt aufzufüllen. Sie ist eine atemberaubende Schönheit, wie ich sie höchstens ein Mal pro Woche sehe, obwohl ich viel unterwegs bin. Als sie in der Einkaufsstraße an mir vorbeiging, konnte ich nicht anders als hinterher zu blicken und ihr anschließend zu folgen. Ich zögere nicht lange und spreche sie an, weil es für mich mittlerweile zur Gewohnheit geworden ist. Sie ist überrascht, dass ich sie anspreche, scheint aber sichtlich erfreut zu sein. Wir kommen ins Gespräch, irgendwann lade ich sie auf einen Kaffee in einem nahe gelegenen Café ein. Ein längeres, interessantes Gespräch folgt. Wir scheinen viele Gemeinsamkeiten zu haben. Irgendwann verabschiede ich mich von ihr und wir tauschen Nummern. Es kann so einfach sein. Hätte mir jemand vor zwei Monaten gesagt, dass ICH eine so wunderschöne Frau auf der Straße einfach so ansprechen kann und mit ihr einen Kaffee trinken gehen kann, hätte ich nur ungläubig mit dem Kopf geschüttelt. In der S-Bahn angekommen, beschließe ich, Rachel* eine Nachricht zu schreiben. Ich habe sie heute in der Uni 10 Minuten vor meiner letzten Prüfung kennengelernt, als ich eine Zigarette geraucht habe und sie sich gegenüber mir hingesetzt hat. Eine heiße Tattoo-Braut, sie hatte mehrfach den Blickkontakt gesucht und schlussendlich habe ich sie dann tatsächlich angesprochen. „Hi. Du, Name.“ Meine Opener waren auch schon mal intellektuell anspruchsvoller, aber hin und wieder geht es einfach mit mir durch und ich habe Lust auf so einen Unsinn. Nach einem mehrminütigen Gespräch muss ich irgendwann zu meiner Prüfung und lasse mir ihre Nummer geben. Ob ich wohl Susanne* schreiben sollte? Sie habe ich noch am gleichen Tag kennengelernt und irgendwie gefällt sie mir doch nicht mehr so. Vielleicht morgen… Ich schicke noch schnell eine Sprachnachricht an die süße Medizinstudentin Melina*, die ich kurz vor Jessi kennengelernt habe und die so unschuldig und naiv ist, dass sie am liebsten jedem Bettler Geld geben würde. Eine neue Nachricht von Lena*. Man merkt ihr ihre 17 Jahre an. Mit ihr war ich am Tag, kurz bevor ich mich mit Pia* getroffen habe, bei einem Instant Date. Zum Glück habe ich noch rechtzeitig auf die Uhr geguckt, beinahe hatte ich das Treffen mit Pia* vergessen. Diese Instant Dates üben scheinbar eine magische Wirkung auf den Invest der Frauen aus. Warum habe ich sie nicht schon viel früher für mich entdeckt? Ein guter Tag endet. Ich bin noch kein sonderlich guter Verführer, ich genieße nur die ersten Früchte, die meine Arbeit trägt und hoffe, dass ich, wenn ich dran bleibe, in Zukunft noch einiges erreichen kann. Es ist noch sehr viel Luft nach oben, ich stehe erst ganz am Anfang meiner Pickup-Laufbahn, ein Anfänger, der sich nach mehr sehnt, die Welt erkunden will und sehen will, wo ihn seine Anstrengungen hinführen können. *Name geändert Howdy, Freunde.
  5. Hallo zusammen, ich bin alles andere als ein guter PUA. Eher ein Anfänger mit seinem ersten Meilenstein. Mir ist am ein Wochenende ein Aufriss gelungen, den vermutlich auch jeder andere hier mit dem nötigen Basiswissen hinbekommen hätte. Aber genau das ist der springende Punkt, ich möchte uns (Anfängern die wir alle noch sind) hiermit zeigen wie schnell und einfach es gehen kann und dass es sich lohnt rauszugehen und viele Frauen kennenzulernen. Allein damit fangt ihr schon damit an, euch eine neue Realität zu schaffen. Das was mir am Sonntag widerfahren ist hätte ich vor einem halben Jahr nicht für möglich gehalten und dabei ist die Geschichte nicht einmal richtig krass. Kurze Vorgeschichte: Schon über zwei Jahre ist es her dass ich das erste mal von PU gehört habe. In der Zeit ist allerdings nicht viel passiert... Warum? Weil ich a) in einer Beziehung war die sich immer mehr zu einer oneitis entwickelte, weil ich b) nach dem logischen Ende dieser Beziehung in Selbstmitleid versunken bin und mich dem Gejammere hingegeben habe und c) weil ich mich nur mit Theorie beschäftigt habe, mich aber nie wirklich getraut habe was in die Praxis umzusetzen und mir wie die meisten anderen Anfänger auch durch Hirnfick alles zerschossen habe. Letzten Endes bin ich also erst seit zwei Wochen mehr oder minder aktiv in einem Lair, was auf jeden Fall eine richtig gute Entscheidung war. 24 Sets hab ich seitdem gemacht, manche ganz solide und manche richtig unterirdisch, 1 NC ist bei rumgekommen. Durch die Sets habe ich folgendes gelernt: - Die Frauen finden mich zwar meist sehr sympatisch und auch optisch attraktiv, aber ich bin zu verkrampft, denke zu rational und das Wort "Emotionen" existiert bis dato nicht in meinem Wortschatz. Die eigentliche Geschichte: Es ist Sonntag, ein Freund lädt zu sich ein, es ist Volksfestzeit. Nachdem ich den Tag davor auf einem anderen Volksfest nur zum sargen war, steht heute feiern im Vordergrund. Angekommen bei einem Kumpel merke ich, dass noch zwei weitere Kerle und eine Dame mit dabei sind. Die beiden Typen sind Kumpels von meinem Freund und das Mädchen ist anscheinend die beste Freundin von einem der beiden. Bevor es fortgeht wird natürlich vorgeglüht, ich halte mich etwas zurück, trinke nur ein Bier. Die Dame trinkt glücklicherweise auch nicht viel. Am Anfang war ich noch etwas verkrampft, die Stimmung wird aber schnell besser und ich merke dass mich Madame sehr häufig anschaut/anlächelt, sie interessiert sich sehr für mich, wo komm ich her, was mach ich, wo war ich an der Schule, kenne ich den oder den, usw.. Okay darauf lässt sich etwas aufbauen. Die anderen sind nun gut angeheitert und es geht los. Auf dem Fest angekommen holen mein Freund und seine Kumpels weitere Getränke während ich mit meinem HB am Platz sitze. Erster Smalltalk folgt, nicht weltbewegendes aber ich falle eben auch nicht in den langweiligen Interview-Modus. Die Getränke sind da und die Livemusik beginnt, das bedeutet für uns ab auf die Bierbänke, die Stimmung ist ausgelassen. Da ich seit Wochen nichts mehr getrunken hatte merke ich allerdings die Wirkung meiner Maß. Das ist natürlich sehr schlecht, da ich auch ohne Alkohol pure Lockerheit und Lebensfreude ausstrahlen will. Für den Abend aber gut, da ich mich nie bis zum Kontrollverlust betrinke sondern immer nur so viel, dass ich meine Hemmungen und den ganzen Hirnfick verliere und habe somit eine sehr gute Ausstrahlung. Und dann mach ich etwas, was mir bisher fremd war, nonverbales Game. Ich fordere mein HB zum tanzen auf und das obwohl ich mit einer der schlechtesten Tänzer auf diesem Planeten bin. Aber das ist egal, es kommt darauf wie du es ausstrahlst, das wird hier von den ganzen Profis hier im Forum so propagiert und wie Recht sie doch damit alle haben. Ich hab einfach mit meinem Finger auf sie gezeigt und sie somit zu mir hergeholt, dabei immer Augenkontakt gehalten und gelächelt. Das hat an dem Abend meine Attraction wahrscheinlich am meisten hochgepusht. Danach hatte ich bei ihr nen richtig guten Stand, sie hat mich danach quasi dazu aufgefordert mit ihr in die Bar zu gehen. Ich wurde also von ihr isoliert. Einen kurzen getrunken und danach haben wir geredet. Sie erzählt von ihrem besten Freund und warum sie sich niemals eine Beziehung mit ihm vorstellen könnte. Sie wird währenddessen von einem Typen überschwänglich begrüßt, den sie aber schnell abwimmelt. Es ist einer, der von ihr schon seit über einem Jahr was will, sie ständig frägt ob sie was unternehmen und ihr schon einmal Blumen geschickt hat. Sie findet ihn nur nervig. Ich frage sie, was für sie ein echter Mann ist, bzw. ihn ausmacht. Die Antwort: "Naja keine Ahnung, er sollte so sein wie du". Allright. Es geht wieder zurück an den Tisch und wir feiern mit den anderen weiter. Es dauert nicht lange und ich werde wieder von ihr isoliert, sie muss aufs Klo, alles klar. Händchenhaltend geht es raus vors Zelt. Sie quaselt irgendwas, keinen Plan was, ich pack sie am Hinterkopf an den Haaren, zieh sie zu mir, KC, makeout, läuft. Wir gehen wieder zurück ins Zelt und feiern weiter. Ich feier für mich alleine weiter, Madame klebt mir sowieso an der Backe. Ab und zu mal ein Küsschen, ich fass ihr ab und zu mal am Hintern und pack sie gelegentlich am shirt direkt am Dekolletee, aber dann drück ich sie auch wieder weg. So geht das den Rest den Abend weiter. Ich merke auch die Blicke anderer Frauen, werde viel angelächelt, mir wird zugezwinkert, wtf. ich werde sonst von Frauen nicht mal mit dem Arsch angeschaut. Irgendwann drückt mir mein HB folgende Aussage: "Wir müssen heute glaub ich in einem Bett schlafen." Der Lay ist schon safe bevor wir überhaupt zu Hause sind. Die richtige Körpersprache und Ausstrahlung kann so viel ausmachen Wahnsinn. Irgendwann ist Zapfenstreich und wir gehen heim. Die Logistik ist schnell klar, wir pennen alle bei meinem Kumpel, die drei Jungs im Wohnzimmer, Madame und ich im Zimmer von meinem Kumpel. Die Kleidungsstücke fliegen zwar schnell aber sie ziert sich und ich denke mir so, hä was ist jetzt los? Sie will aber irgendwas ist, ich mach sie weiter heiß und der Widerstand wird geringer aber es kommen trotzdem immer noch Blocks. Irgendwann meint sie, dass sie noch ihre Tage hat. Verdammt. Aber irgendwo denk ich mir scheiß drauf und mach sie einfach noch weiter heiß bis der Widerstand endgültig gebrochen ist, sie lässt sich komplett ausziehen und auf die Frage ob alles gut ist kommt von ihr ein "Ja, mach mit mir was du willst.". Den Rest überlasse ich jetzt mal eurer Fantasie. Nach dem Sex wird sie dann sehr bedürftig, erzählt mir dass sie noch nie einen ONS hatte, hat Angst dass wir uns nie wieder sehen werden und ich sowas mit jeder mach bin. Ich bin ehrlich zu ihr, erzähl ihr dass sie die zweite ist mit der ich einen SNL habe und allgemein erst die dritte Frau ist mit der ich schlafe aber sag auch dass für mich nicht mehr als eine F+/Affäre drinnen ist. So geht die Unterhaltung weiter, wir verstehen uns gut, Handynummer ist safe und es könnte sich in Richtung F+ entwickeln (Stand jetzt). Was nehme ich mit: Ich verstehe jetzt endlich was die ganzen Profis hier mit der richtigen Ausstrahlung/ einem guten state meinen. Das ist essentiell fürs game und macht meiner Meinung nach mehr als die Hälfte aus Man muss immer eskalieren, egal welcher Hirnfick im Kopf gerade herrscht, damit macht man nie was falsch Was ärgert mich, was muss ich ändern: Warum brauch ich erst drei Bier und zwei shots um mich so zu verhalten? Warum geht das nicht nüchtern? Ich weiß dass auch das alles Hirnfick ist, aber wie werde ich ihn los? Ich hoffe mal ihr könnt hier etwas mitnehmen. Und an alle die hier still mitlesen und bisher noch nichts machen, ändert das, geht raus macht eure Erfahrungen. Es kann wirklich schneller gehen als ihr denkt. Als ich vor zwei Wochen das erste mal mit den Leuten vom Lair raus auf die Straße bin und meinen ersten Approach im Daygame zusammengestammelt habe, hatte ich auch noch nicht gedacht dass ich so schnell schon eine lay. Aber was auch ganz wichtig ist, ruht euch niemals auf den ersten Erfolgen aus, immer weitermachen. Falls weitere Anregungen herrschen, immer her damit, ich freu mich immer Feedback. In diesem Sinne haute rein ;) PS: Ich werde den Text morgen nochmal auf Rechtschreibung und Grammatik überarbeiten, wollte das nur mal unbedingt loswerden.
  6. ME: "Hey, lass uns morgen abend ins sneak preview gehen, 6€ zufälliger Kinofilm." HB: "Kann leider nicht Bin auf einem Geburtstag" ------------------------------------------------------------ Das sneak preview ist nur 1x die woche und jetzt ein date für in 7 Tagen auszumachen find ich leicht übertrieben. Wie sollte ich jetzt schreiben? weil sie ja nicht kann
  7. Nabend zusammen, vor einigen Jahren beschäftigte ich mich bereits mit dem Thema PU, bin dann aber in einer Beziehung versackt. Nun bin ich ein paar Jahre älter und auch reifer. Damals Student, heute habe ich einen vernünftigen Job in dem ich mich mehr als gut entwickele / entwickelt habe. Ansonsten habe ich ein stabiles soziales Umfeld und mache viel Sport. Also ist soweit alles gut, bis auf die Sache mit den Mädels..Irgendwie will das nicht so recht laufen. In der Vergangenheit hatte ich wirklich einige Probleme mit mir selber, war immer sehr zurückhaltend, schüchtern, ließ mich relativ leicht aus der Bahn werfen. Das habe ich inzwischen teilweise gottseidank geändert. Ich weiss zwar noch immer nicht immer, was ich mit meinem Gegenüber reden soll, aber häufig passt das dann doch. Meine Entwicklung in Sachen Persönlichkeit in den letzten Jahren würde ich selbst als gut betrachten und bin damit auch mehr als zufrieden. Ich werde meine Dates hier protokollieren, zum einen um sie selbst noch einmal zu reflektieren, zum anderen um Tips zu bekommen, wo ich etwas besser machen könnte. Gruss
  8. Hi Leute, vor ein paar wochen hat mich über fb eine tussi angeschrieben, sie hätte mich beim einkaufen gesehen und fand mich sehr sympathisch. Sie wusste nicht wer ich bin und musste das erst erfragen bla bla bla. Sie meinte das wir uns gern kennenlernen sollten und zwar zeitnah.. Seitdem habe ich Sie drei mal gefragt ob wir was machen wollen und bei jedem Date hat sie kurzfristig davor abgesagt. Einmal musste sie daheim helfen, das zweitemal hats dann doch nicht gepasst und heute hat diese bitch nicht mal den Anstand gehabt abzusagen. Am donnerstag eine whatsapp geschrieben ob wir am samstag was machen wollen, daraufhin meinte Sie Samstag klingt super. Daraufhin hane ich eine Location und Uhrzeit vorgegeben seitdem keine Antwort mehr! Auf Whatsapp antwortet die meisst stunden oder gar tage später... in fb und insta hat sie meine bilder die letzten tage alle geliked.... komisch hab aber jetzt die Schnauze voll. Was meint ihr wie weiter vorgehen?
  9. Hi, ich bin neu hier und habe ein Problem. Vielleicht könnt ihr mir da helfen. Ich bin in den letzten Wochen in näheren Kontakt mit einer Arbeitskollegin gekommen. Am Anfang ist sie mir garnicht so aufgefallen. Jedenfalls kam es dann immerwieder zu wirklich langem INTENSIVEN Blickkontakt und wir haben uns gegenseitig immerwieder unter die Arme gegriffen. Sie ist dann auch wirklich neugierig geworden, hat mir viele Fragen gestellt, das Gespräch immer wieder neu aufgenommen usw.. Sie hat auch versucht und es auch geschafft Space mit mir alleine zu finden und es lag definitiv etwas in der Luft. Habe sie dann gefragt ob wir nicht mal was unternehmen wollen, allerdings zwischen Tür und Angel. Sie meinte: Ja klar, voll gerne, auf jeden Fall, sie ist nur die nächsten zwei Wochen ausgelastet mit der Uni. Ich meinte nur, dass ich mich einfach melden würde, ihre Nummer hätte ich ja von einer Liste in der Arbeit. So weit so gut, wir sehen uns ja eh jede Woche. Frage: Wie mache ich weiter? Lohnt sich das? War sie nur freundlich und wollte mir nicht direkt nen Korb geben? Habe schonmal schlechte Erfahrungen gemacht mit einer Romanze auf der Arbeit, bin deshalb etwas verunsichert. Freu mich über ein paar Antworten.
  10. Weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das Ganze anfangen soll. Weder bin ich auf den Kopf gefallen, noch mundtot. Eigentlich bin ich auch sozial recht intelligent - würde ich zumindest so mal in den Raum stellen. Bin nun 26 und seit 4 Jahren single. Seit meine 2-jährige Beziehung damals ekelhaft zerbrach habe ich mich wahnsinnig zurück gezogen und setze neben Arbeit und anderen Notwendigkeiten selten bis gar kein Schritt nach draußen. Habe auch zugegebenermaßen lange Zeit vor mich hingekifft und viel mit Büchern und Co. verbracht. Aus einem damaligen "Stecher" wurde ein ziemlich verkiffter Spast. Nun seit einem halben Jahr hab ich das Buffen sein lassen, hab mich wieder wöchentlich 3x dem Sport gewidmet und meine Kurve bekommen. Das Problem hierbei ist, dass ich echt in dieser langen Zeit voller alleinem Rumgekiffe (nicht einsam, hatte alleine auch meinen Spaß!) nun wieder in die Öffentlichkeit treten will. Meine Freundschaften sind alle tot. Die damalige Beziehung ist wie erwähnt tot. Der einzige Draht zur Menschheit ist damit a) Arbeit und b) die Freunde meines Bruders, mit denen ich vielleicht 1-2 mal im Monat abhänge. Die Sache ist: Wie kann ich mich wieder "resozialisieren"? Ich bin nicht einmal interessiert wieder mal eine richtig hart wegzubuttern. Es geht mir nicht explizit um Flirt. Vor allem geht es mir darum wieder ein solides Umfeld zu finden und Leute mit denen man am Wochenende mal Spaß haben kann, vielleicht auch vernünftige Freundschaften. Ich komm mir gerade total dämlich vor, das alles hört sich echt needy und total an der Grenze zum Suizid an^^ So ist das alles definitiv nicht. Es ist nicht dass ich einsam wäre, aber hin und wieder hat man doch auf jeden Fall Bock mal mit Leuten wegzugehen oder mal wieder was zu trinken. Geht mir also primär darum wieder an einigen Wochenenden im Monat mal Spaß zu haben. Nun gehe ich natürlich nicht ALLEINE in eine Bar und bequatsch wildfremd Menschen, vor allem nicht Kerle - wie armselig kommt denn das? Also steht die Frage im Raum: WIE? Wie zum Teufel? Wenn nicht über Arbeitskollegen oder den Freunden meines Bruders: Wie lerne ich Menschen kennen - vor allem Frauen? Der Rest ist keine Problematik, war vor meiner Beziehung ziemlich gut unterwegs, brauche nur den "Wiedereinstieg". Glaube geht den einen oder anderen auch so, die sich über Jahre wegkiffen. War ne krasse Selbstfindungsphase damals. Hab das einfach gebraucht die Menschen aus meinem Umfeld zu verbannen und mir einfach die Zeit für mich selbst zu nehmen. Habe ich nach dem "Schluss" damals einfach gebraucht. Grüße und Danke Euch!
  11. Hey Leute, eins vorweg, ich bin ein ziemlicher Anfänger und nun zur Geschichte. Ich:26 Sie:25 Dates:2 Eskalation: Eher zufällige Berührungen Hab sie beim Warten auf den Zug angelabert, kamen gut ins Gespräch und sie hat mir dann ihre Nummer gegeben. Recht zeitnah auf ein Date eingeladen bei dem wir was trinken gegangen sind. Lief ganz gut soweit und man verständigte sich darauf sich nochmal wiederzutreffen. Nach ein bisschen krankheitsbedingten hin und her hatten wir dann das 2. Date bei dem wir spontan spazieren gegangen sind. Sie war leider immer noch krank. Ich war leider im Gespräch recht passiv und hatte wenig zu labern. Das was ich gelabert hab, kam letztendlich glaub ich eher so rüber als würde ich ihr gefallen wollen. Ingesamt einfach nicht ich selbst und absolut unauthentisch. Najo am Ende noch mal gedrückt. KC o.ä. wegen Krankheit sowieso nicht drin gewesen und nach dem Date auch nicht unbedingt passend. Dann ohne irgendwelche Absprachen unseres Weges gegangen. Lief also insgesamt eher semi prächtig das ganze, was mich ziemlich ärgert, weil es völlig unnötig war. Damit im Hinterkopf dann versucht am nächsten Tag ein drittes Date abzusprechen. Als Antwort kam jetzt, dass sie in nächster Zeit viel um die Ohren hat und sich meldet, wenn sie wieder frei ist. Von allem was ich über sie weiß, hört sich das jetzt auch nicht unplausibel an, obwohl es natürlich Blödsinn ist, dass man dann irgendwie gar keine Zeit für irgendwas anderes hätte. Hab das blöderweise dann noch einfach abgenickt. Mein Vorgehen ist natürlich einfach nichts zu machen und mit dem Outcome zu leben. Ich werde ihr allerdings mit zwangsläufig noch n paar mal zufällig über den Weg laufen, weil wir recht nah beieinander wohnen. Wie dem auch sei, steh ich jetzt irgendwie in der blöden Situation dar nicht zu wissen was abgeht und keine Kontrolle mehr über die Situation zu haben. Hab auch keine genaue Frage, wollte das glaube ich einfach nur mal aufschreiben und auf Feedback und Tipps hoffen.
  12. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 23 oder 24, habe es wieder vergessen :D 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es"): KC/makeout im Club 5. Beschreibung des Problems: Nabend allerseits :) ich war am Samstag Abend mit nem Kumpel im Club unterwegs. Da ich das ein oder andere Bierchen zu viel getrunken habe, sind meine Erinnerungen an den Abend leicht löchrig, ich versuche aber trotzdem das Problem so genau wie möglich zu beschreiben. Wie gesagt, war mit meinem Kumpel abends in der Stadt auf Sauftour und bin dann anschließend mit ihm und seiner Freundin, welche am Abend noch dazu gestoßen ist, in den Club. Dort haben wir dann noch ein paar weitere Bekannte von meinem Kumpel getroffen. Waren dann mit denen zusammen auf der Tanzfläche und haben uns einfach gefeiert. Nach einer gewissen Zeit bin ich dann auch mit einem Mädel aus der Gruppe ins Gespräch gekommen. Wie genau kann ich nicht mehr sagen. Wir verstehen uns recht gut und nachdem sie mir erzählt hatte dass sie BWL studiert, hab ich sie damit dann auch aufgezogen und schon mal ne kleine Portion C&F und Kino mit einbringen. So ging das dann auch weiter, nach einer gewissen Zeit ist die gute Frau allerdings wieder verschwunden und ich bin halt dann wieder auf die Tanzfläche. Plötzlich taucht auf einmal ihre beste Freundin zieht mich kurz raus und meint doch tatsächlich, dass mein HB anscheinend ziemlich Bock auf mich hat, aber sich etwas zurückhält, da anscheinend in der Gruppe ein Orbiter von ihr mit dabei ist der jetzt irgendwie Theater macht. Alles klar :D. Ich glaub ne halbe Stunde später sehe ich sie dann wieder neben der Tanzfläche wie sie sich mit einem Typen (den Orbiter) unterhält. Bin dann erst mal nicht hin wegen dem Typen. Der hat mich auch beim vorbei gehen ziemlich böse angeschaut. Irgendwann dampft der Kerl dann ab und sie setzt sich mit ihrer besten Freundin auf eine Couch und ich geh dann kurz darauf hin und frag was los ist (was ich ja schon wusste). Sie schildert die Situation, der Typ ist ein Freund den sie mag (aber halt nur freundschaftlich), er will aber etwas von ihr, blabla, das übliche halt... Ich geh drauf ein, zeig Empathie, erklär ihr aber auch dass sie sich davon nicht runterziehen lassen soll. Mal ehrlich, Typen die Frauen trotz mehrerer Absagen noch hinterherrennen sind einfach die größten Lappen. Egal, ich schweife ab... Während ich also weiter rapport (ich glaube so nennt man das :D ) aufbaue, kann ich auch weiter gut Kino fahren. Viele Berührungen am Arm, Rücken usw. was ihr anscheinend recht gefällt. Wie lange das ging, kann ich jetzt nicht mehr sagen. Irgendwann muss sie aber dann doch gehen. Sie entschuldigt sich dass das ganze so gelaufen und meint dass sie sich aber unbedingt mit mir treffen will. Sie frägt mich nach meiner Nummer, ich muss also nichts tun. Wir verabschieden uns mit einer Umarmung und ich denk mir so "ach scheiß drauf" und setze zum KC an. Volltreffer. Es folgt noch ein makeout, welches aber jetzt nicht sonderlich lang ging und sie verabschiedet sich mit den Worten "Es war wirklich sehr schön dich kennen zulernen". Nach ein bis zwei Minuten kommt sie nochmal zurück und gibt mir noch extra ihre Nummer, da sie mich auf whatsapp nicht gefunden hat. Soweit alles echt gut, jetzt kommt aber das Problem. Ich schreibe ihr am nächsten am Abend meine Standard-Nachricht: "Hey, wie geht? Gestern Abend noch gut heimgekommen?". Sie antwortet auch. Kurz aber freundlich und mit Gegenfrage. Wir schreiben kurz über den gestrigen Abend, ihre Antworten sind immer recht kurz gehalten und ich verliere deshalb ziemlich schnell die Lust am Schreiben und hab mich dann irgendwann nicht mehr gemeldet. Ich muss zugeben, dass ich generell ne ziemliche Niete im Textgame bin. Ich kann dieses getippere einfach nicht ab und versteh auch nicht was alle daran so toll finden. Seitdem ich mich mit wieder mit PU beschäftige, habe ich mir vorgenommen, wenn von den Frauen kein Interesse mehr kommt diejenigen dann auch schnell links liegen zu lassen und mir halt was anderes zu suchen. So hab ich die Situation dann gestern auch eingeschätzt. Ich habe ihr auch noch nicht geschrieben, da ich meine Situation da gerade nicht einschätzen kann. Auf der einen Seite war sie am Samstag echt on und auf der anderen Seite ist sie beim texten einen Tag später sehr zurückhaltend. 6. Frage/n Was geht hier noch? Wie bekomme ich schnellst möglich mit ihr ein Date ohne weiter an attraction zu verlieren (sofern da noch etwas vorhanden ist)? Dass ich scheiße im Textgame bin weiß ich, aber habe ich auch was im Club falsch gemacht? (Hier sehe ich ehrlich gesagt keinen Fehler) Bin ich ein Vollidiot und mache mir über Sachen einen Kopf, die nur Hirnfick sind? Mir ist sowas ähnliches vor drei Wochen im Urlaub auch schon passiert. Da war das HB am Abend auch noch ziemlich on und sehr touchy und am nächsten Tag hat sie dann aber geflaked. Hier hat jedoch die Eskalation komplett gefehlt. Ich muss dazu sagen, dass ich noch sehr weit am Anfang meiner Entwicklung stehe und noch nicht sehr viel Erfahrungen mit Frauen gesammelt habe. Freue mich sehr auf euer Feedback. In diesem Sinne, Grüße und haute rein ;)
  13. Hi kann es ein großer fehler sein wenn man als Anfänger einer Frau erzählt dass man Pickup macht und PUA ist? kann es sogar als fortgeschrittener PUA negativ ausfallen? Wer hat damit gute erfahrung gemacht und wer schlechte?
  14. tagebuch

    Hey Leute, Erstmal zu mir... Ich bin 17 Jahre alt und hatte bisher nur selten Kontakt zu Mädchen, was hauptsächlich an meiner Ansprechangst liegt (bzw. gelegen hat). Mit 15 hab ich das erste mal ein Mädchen angesprochen, das war glaub ich auf einem 16er von einem Freund von mir. Ich hab mich eine Weile mit ihr unterhalten und sie dann auch noch nach ihrer Nummer gefragt welche ich dann auch bekommen haben. Wir haben eine Weile geschrieben, haben uns dann zweimal getroffen aber nach dem zweiten Treffen wollte sie dann nichts mehr machen weil sie "nie was von mir wollte". Ich kann verstehen wie sie reagiert hat weil ich wirklich keine Erfahrung mit Mädchen hatte und mich angestellt habe wie der letzte Mensch. Danach war ungefähr ein Jahr (EIN JAHR!!) absolut nichts was Mädchen anging, lag wahrscheinlich daran dass ich lieber zuhause gehockt bin und LoL gespielt hab anstatt mal mit meinen Kumpels loszuziehen um zu Feiern oder so. Letzten Herbst habe ich dann wieder ein Mädchen angeschrieben das zwei Stufen unter mir war, wir haben uns getroffen und es gab Attraction ohne Ende. Ich habe es aber ungefähr acht Treffen lang nicht geschafft einen nächsten Schritt zu machen weil ich unnormal schüchtern war. Insgesamt war ich zu der Zeit aber auch der vollkommene Niceguy und ich hab sie auf in viel zu hohes Podest gehoben. Letzen endes hat das ganze in ein paar langen Texten auf Whatsapp geendet und 1 1/2 Monate später war sie mit einem anderen zusammen. Ich starte also jetzt im Prinzip bei Null und möchte deshalb an relativ vielen Dingen arbeiten.Da wäre meine Ansprechangst, das Ziel mich mit fremden Mädchen unterhalten zu können, was mir im Moment noch ziemliche Schwierigkeiten bereitet und allgemein möchte ich an meiner Kommunikationsfähigkeit und meinem Selbstbewusstsein feilen. Ich werde hier alle relevanten Ereignisse festhalten und meine Fortschritte dokumentieren. Wenn jemand Tipps und Ratschläge hat nehme ich diese genauso gerne wie Kritik an, also immer raus damit. Das war es mal fürs erste maruso
  15. So es geht um folgendes: Sie ca. 20 Jahre alt, HB8 schreibt schon ca 1-2 Monate mit mir. Dates hatten wir erst 2 Stück eigentlich plus den Abend als wir uns näher kennengelernt haben, vom sehen kenne ich sie schon seit Jahren aber hab sie halt auf einer Party gesehen, bin mit ihr ins Gespräch gekommen und wir haben die ganze Nacht zusammen verbracht. Stufe der Eskalation: kurz vor sex. Sie hat mir direkt gesagt dass sie mich schon lange im Auge hat und wir unbedingt was zusammen unternehmen müssen, das wollten wir auch, doch weil sie krank wurde haben sich die Pläne geändert. Hätte an den Tagen echt paar coole Sachen unternehmen können, hab mir aber extra nix vorgenommen und sie sagt mir eine Stunde vorher ab, weil sie lernen muss oder so. Ist schon 3 mal ca. passiert, zwar hat sie sich immer entschuldigt und mir riesige Texte geschrieben warum, wieso, weshalb doch mich hat das so genervt dass ich ihr jetzt seit ein paar Tagen nicht mehr geantwortet habe. Ich habe ihr auch schon gesagt dass ich das scheisse finde und sie das erstmal gut machen muss. Letzte Woche z.B. fragt sie mich ob ich Sonntag schon was vor hätte, worauf ich gesagt habe dass es bei mir ab mittags passen würde und dann schreibt Sie mir einfach nicht mehr... und sagt dann an dem Tag wo wir was machen wollten dass sie eingeschlafen wäre und entschuldigt sich wieder mit einem langen text. Heute hat sie mir geschrieben ob alles gut bei mir wäre. Bin am überlegen ob ich ihr überhaupt noch antworten soll oder was ich ihr schreiben sollte. Danke im Voraus für alle hilfreichen Posts. P.s. Sorry für den langen Text aber ich dachte um so detaillierter, desto besser um die Situation einzuschätzen.
  16. "...sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen." - Kontra K "Genau genommen leben sehr wenig Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben." - Jonathan Swift Das Leben ist zu kurz um davon zu träumen. Chancen und Wege werden nicht genutzt und das Leben dem Zufall überlassen. Ich war nie wirklich ein disziplinierter und fleißiger Mensch. Mal abgesehen davon war ich nicht der Kontaktfreudigste im Land. Vieles habe ich seinen Lauf nehmen lassen und mich von anderen bestimmen lassen. Es dem Zufall in die Hand gedrückt und mich verabschiedet. Ich hatte freunde mit denen ich mich hin und wieder mal traf. Egal ob es in einem Videospiel war oder draußen. Kontakt mit Mädchens kannte ich nicht. In der Gruppe hatte ich nichts zu sagen und war immerwieder im Hintergrund anwesend. Wie es aber der Zufall wollte traf ich sie: Ein sehr hübsches begehrtes Mädchen in meinem Ethikunterricht, die neu auf der Schule war. Ein Mädchen, die auf schüchterne und zurück gezogene Menschen zu geht und sie versucht zu integrieren. Ein halbes jahr später kamen wir zusammen und lebten 2 Jahre glücklich mit einander. Die Beziehung brach ausseinander. Draufhin entdeckte ich in Schutt und Asche das Forum. Las mich durch und brauchte eine weile bis es an die Praxis ging. Videos hab ich auch Tonnenweise konsumiert. :D Mittlerweile bin ich 17 Jahre alt, Single, mache mein Abitur und wohne in einer 60 tsd. Einwohner Stadt in der nähe Stuttgarts. Naja, soviel zu mir und meiner Geschichte. Wieder zurück aus dem Philosophischen in die Realität:D Mit Pick up habe ich vor ca. 2-3 Monaten "aktiv" angefangen. Ich gehe regelmäßig raus um Frauen anzusprechen. Jedoch kommen nur 1-2 sets zustande wobei mal alle 2 Wochen vielleicht eine Nummer dabei ist. Ingesamt habe ich bisher ca. 40 Frauen angesprochen und bei 4 davon kam es zum NC. 1 Date war bisher auch drin. Es hat sich bisher eine Menge geändert bezüglich meinem Innergame. Ich bin deutlich offener und selbstbewusster, aber es hapert noch an vielen stellen an denen gearbeitet werden muss. Wirklich versucht mich gezielt weiter zu entwickeln und aus meinen Fehlern zu lernen hab ich nie gemacht. Nun will ich jedoch richtig durchstarten. Deshalb auch der Thread bzw. dieses "Logbuch". Es soll mir persönlich an erster Stelle als Selbstreflexion dienen, damit ich meine Fehler erkenne und daraus lerne. Daher werde ich in diesem Thread meine Field Reports posten. Meine Ziele sind im allgemeinen mein Leben umzukrempeln und alte gewohnheiten bei Seite zu schaffen. Mein Leben in eine richtige und erfolgreiche Richtung lenken. Das Leben zu genießen und so zu leben wie ich es mir vorstelle dazu gehören übrigens auch eine Menge Frauen. ;D Desweiteren freu ich mich über ehrliche und direkte Kritik/Feedback von euch. Manchmal erkennen außenstehende um einiges mehr. :) Vielleicht können auch andere Anfänger daraus lernen und fehler frühzeitig vermeiden. Nun zum Field Report von gestern (08.04.2017): Diesesmal alleine unterwegs und wieder sehr viel rumgepusst. Ich habe länger als 1 Stunde gebraucht bis ich dann eine HB7 angesprochen habe. Sonst bin ich immer mit Wing unterwegs. #1 Don: "Sorry! Du bist mir eben aufgefallen und ich find dich voll hübsch" (oder mega süß... kann mich nicht genau erinnern:D) HB7: "haha danke" Don: "Wohin gehts?" HB7: "Ich geh jetzt Heim. Komme gerade vom Tanzen" Don: "Tanzen?" (Kann auch sein das ich sie "wo" gefragt habe:D) HB7: "Ja gleich da hinten" Don: "Wie lange machst du das schon?" 7 Jahre blabla... Don: "Was machst du so schulisch?" Abi blabla... ich auch blabla Wirtschaftsgymnasium blabla... HB7: "Ich hab es jetzt auch eilig und muss weg" Don: "Chill kurz, lass uns noch nummer austauschen, dann meld ich mich bei dir" HB7: " Ne nicht so...blabla... das passt bei mir gerade nicht so..." Don: "Ja egal dann hat es sich erledigt" HB7: "War aber nett mit dir zu reden und vielleicht sieht man sich wieder." Hin und wieder kam von ihr mal ein "Was?" weil sie mich akkustisch nicht verstanden hat. Und dann hat man sich verabschiedet und ich bin nachhause gegangen:D Sie war leider der einzige Approach. + Angesprochen + NC versucht - Gespräch war sehr verspannt und ich war recht nervös - Ich habe zu leise geredet - Vor dem Approach zu viele Excuses bei anderen HBs - Sehr oft weggeguckt wenn ich geredet habe statt ihr in die Augen. 》Lauter reden 》Spontaner und öfter Approachen. Excuses abschaffen 》Augenkontakt halten 》Als Einzelgänger durchstarten :P Off-Topic: 》Viele Bücher lesen (1 innerhalb 2 Wochen)
  17. Hey Leute, heute Abend werde ich mit zwei guten Freundinnen in einen Club feiern gehen (mit denen ich aus diversen Gründen "nur" befreundet bin). Die sind HB 7 und HB 9, relativ groß (fast 1,80) und ziehen vor allem auf der Tanzfläche viele Blicke auf sich. Da ich selbst nur 1,72 bin, ist es mir sogar teilweise etwas unangenehm, neben denen zu tanzen. Wie auch immer - leider konnte ich deren Anwesenheit bisher nicht für mein Game nutzen (sie sind keine Pivots die mich aktiv "wingen"). Habt ihr irgendwelche Vorschläge? Ich hab das Gefühl, andere HB`s finden das eher einschüchternd, anstatt dass ich social proof erhalte. ("Warum spricht der Typ mich an, wenn er mit denen unterwegs ist. Hat er von denen einen Korb kassiert oder was?") Vermutlich mache ich da zu viel Hirnfick darum, aber ich würde gerne mal eure Meinungen hören. LG MisterMunic
  18. 1. Mein Alter: 302. Alter der Frau: 293. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 04. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Attraction5. Beschreibung des Problems: Attraction sinkt vor erstem Treffen6. Frage: Hallo zusammen, HB im Club kennengelernt. Sie mit 2 Arbeitskolleginnen da, ich mit mehreren Freunden. Ins Gespräch gekommen dadurch, dass mein Freund die HB bereits von früher kennt. Nicht sehr viel unterhalten, auf der Tanzfläche gewesen ohne näheren Kontakt aber geflirtet. Danach HB mit Freundinnen gefragt ob Sie noch mitkommen in unseren Partyraum den wir gemietet haben ganz in der Nähe. Die Damen sind mitgekommen. Dort noch net unterhalten zusammen Tisch Kicker gespielt usw. Diverse intensive Blickkontakte mit HB. 2 Tage später HB in Facebook geaddet, bisschen Smalltalk dann gleich nach Verabredung gefragt. Sofortige Zustimmung aber HB ging direkt 9 Tage im Urlaub. In dieser Zeit mal mehr mal weniger geschrieben. Sie ist beim Schreiben eher kurz angebunden, habe mich daher angepasst. Nach ein paar Tagen hat die HB mit ihre Handy Nummer geschickt, da es wohl mit dem Messenger nicht klappt. Ich wollte den Kontakt extra in Grenzen halten und warten bis sie aus dem Urlaub zurück kommt. Also alle 2 Tage mal kurz geschrieben. Nach dem Urlaub gleich Trefffen ausgemacht, welches sie leider kurz vorher abgesagt hat aufgrund von Krankheit. Hab dann gesagt Sie soll sich melden wenn Sie wieder fit ist. Weiterhin sporadischer Kontakt so alle 2-3 Tage jedenfalls ohne Vorschlag eines Verschiebungstermins Ihrerseits. Nach einer Woche ein letztes Mal wegen eines Termins gefragt wodurch ein Vorschlag gekommen ist. Diese Woche. Also jetzt 3 Wochen nach erstem Kontakt im Club. Ich habe das Gefühl die ganze Spannung ist verflogen. Vorfällen finde ich es irgendwie unpassend beim ersten Date (was trinken gehen) gleich zu eskalieren nachdem so viel Zeit verflogen ist. Was meint ihr dazu? Danke für die Antworten.
  19. "Grau, teurer Freund, ist alle Theorie!" Ich würde Mephisto nicht zwingend zustimmen -- Theorien können faszinierend sein, weswegen ich mich auch an der Universität auf theoretische Astrophysik spezialisierte -- doch die Praxis ist mindestens ebenso aufregend... "aufregend" ist das richtige Adjektiv, denn aufgeregt war ich, und wie! Endlich aus dem verschlafenen Städtchen in die Groß- und Hauptstadt Berlin umgezogen, wo ich ein "Bezahlhobby" gefunden hatte, das mir hinreichend Luft für meine Unbezahl-Arbeit (Bücher schreiben) ließ: Jetzt konnte ich auch das "Projekt Freundin" in aller Ruhe starten. Doch mit innerer Ruhe war's vorbei, als ich zu meiner ersten experimentellen Mission auszog: Eine Frau ansprechen, und schauen, wie sie reagiert! Ich hatte bereits im Forum gelesen, dass es unklug sei, extra zum Ansprechen auszuziehen; man solle dies lieber mit den Dingen, die man ohnehin unternimmt, kombinieren. Dies schien mir sehr klug; daher brach ich auf, um mich bei der Stadtbibliothek Berlin anzumelden und nebenher meinen ersten Versuch durchzuziehen. In der Bibliothek war es recht ruhig und fast ausgestorben. Nur wenige Leute saßen im Eingangsbereich und der Cafeteria, darunter kaum junge Frauen. Also erstand ich erst einmal mein Leihkärtchen -- dann rief mich auch noch mein Chef an und bat mich, einen Report über einen indischen Industriellen zu verfassen... nun gut! Der indische Industrielle hatte einen für europäische Ohren sehr eingängigen, onomatopoetischen Namen. Doch bevor ich mich mit ihm näher befasste, sollte erst einmal mein erstes Frauenexperiment steigen! Hm... keine Damen in Sichtweite! Ich würde einen anderen Ort aufsuchen müssen. Der Berliner Fernsehturm wuchtete in geringer Entfernung in den Abendhimmel. Alexanderplatz. Warum nicht dorthin spazieren. Schließlich wuselt es dort stets vor Menschen. Über die Spree. In meinem Magen bildete sich ein Knoten. Einfach so etwas Alltägliches zu einem fremden Menschen welchen Geschlechts auch immer zu sagen: Fällt mir nicht schwer. "Entschuldigen Sie, können Sie mir sagen, wo es zum Bahnhof Hintertannenwaldstadlgupfingen geht?" -- nicht schwierig. Ich zielte also bereits auf die nächste Stufe: Einer Dame etwas nettes sagen; einen Flirt initiieren. Und hier wurde es schwierig, einschüchternd, umwerfend... gruselig! In einem Forumsthread bemerkte jemand, Männer würden doch eigentlich auf ihre Ziele stracks zutraben -- sportlicher werden? Man geht zum Sportverein; hungrig? Man macht oder kauft sich etwas zu essen oder geht ins Restaurant; Harndrang? Toilette oder Baum oder Zaun (allerdings Achtung vor Elektrozäunen!!) -- bis auf das Verlangen nach Kontakt mit der holden Damenwelt: da wird man plötzlich klein und weicht taumelnd vom Weg ab, erfindet tausend Ausreden: Jetzt nicht -- falscher Ort! -- falsche Situation! -- zu spät, zu früh, ich bin zu müde... denn nichts fürchtet der Mensch mehr, als in den Augen anderer lächerlich zu sein, und wer eine Dame anspricht, setzt seine gesamte Persönlichkeit einer kritischen Durchleuchtung aus (fürchtet man zumindest). Das Einkaufszentrum "Alexa". Lauwarmes Easy-Listening-Gedudel aus den Lautsprechern, treibende Menschenströme, Buchhandlungen, Boutiquen, Papiergeschäfte, Fanartikel, Kaffee, Schokolade, Parfum... Reichlich Damen an allen Ecken und Enden. Der Knoten in meinem Magen enorm. "Werde mich nicht trauen -- nicht trauen -- nicht trauen! Ich werde Ausreden erfinden und nachhause huschen und mich über mich selbst scheckig ärgern... jetzt!, diese hier ist hübsch, sie werde ich... argh! Feine Kabel springen von ihren Ohren zum Smartphone, sie hat sich von der Welt abgekapselt. Da drüben, sieht sie nicht nett aus? Aber fünfzig Meter entfernt: ich kann ihr ja schlecht hinterherrennen. Da, die mit gefärbtem Haar schaut lustig aus -- aber geht mit ihrem Freund Arm in Arm. Oh, dort auf der Sitzbank: Herrliches Haar -- aber ebenfalls smartphoneverkabelt! Diese dort? Zu weit fort. Diese hier? Schaut so mürrisch. Die da hinten? Verschwindet im Maniküre-Salon, wohin ich ihr kaum folgen kann, ohne Aufsehen zu erregen -- überhaupt, Aufsehen: Starren mich nicht schon alle an?? Oh, der schlimme gruselige Mann, der Frauen zum Ansprechen abpassen will! Sei still, irrationaler neuronaler Schaltkreis! Ich gehe mal vor die Tür, eine Zigarette rauchen..." Unter solchen Gedanken verging die Zeit, bis das Glockensignal ankündigte, dass das Einkaufzentrum bald schließen werde. "Aber, ABER: Heute werde ich keinen Rückzieher machen! Ich habe mir dieses Experiment vorgenommen, und ziehe es durch! DOCH! Ich gehe nicht nachhause, ohne mit einer Dame gesprochen zu haben, PUNKT!" Draußen nieselte es. Ich steuerte die S-Bahn-Station an. Vielleicht in der Bahnhofsbuchhandlung...? Ach, ich wollte noch nicht zur S-Bahn. Auf dem Alex krakehlten irgendwelche Montagsdemonstranten in breitem Sächsisch über die "Oabaidsloosichgaid", schreckliches Getöse. Die Galeria Kaufhof sah einladend ruhig aus, meine Füße steuerten dorthin. Vor einem Handtaschenstapel stand, recht zerstreut und etwas ziellos scheinend, ein Mädchen, eine wunderschöne Schwarze. Der Knoten im meinem Magen löste sich auf in reinem Willen, im Willen, sich in den Abgrund, den eisigen Fjord zu stürzen; keine Furcht, keine Bedenken mehr -- nur noch: vorwärts, vorwärts! "Entschuldigen Sie. Ich musste es Ihnen einfach sagen: Sie sind wunderhübsch!" "Oh, excuse me, I don't speak German, I'm from England!" Des Englischen war ich doch mächtig -- und ihre Sprache klang so fein artikuliert, schönes altes Britisch -- da wiederholte ich mein Kompliment auf Englisch. [Ab nun alles übersetzt.] Sie strahlte über das ganze Gesicht: "Vielen, vielen Dank!" Sie streckte ihre Hand aus, ich ergriff sie, behielt sie vielleicht einen winzigen Augenblick länger, als es bei einer simplen Begrüßung eines Fremden gebräuchlich ist. "Ich mag mein Glück hier auf die Probe stellen, aber würden Sie mit mir eine Tasse Kaffee trinken gehen?" Sie wollte, was mich nicht übel verblüffte. Erst heute früh sei sie aus London angekommen -- eine Geschäftsreise -- sie wolle sich ein wenig umsehen. Wie sie heiße, fragte ich, als wir vor den Eingang des Kaufhofs traten. "Ashley" [Name geändert]. "Cosmo" [ -- natürlich auch nicht realer Name ;) ] -- wir schüttelten erneut Hände, und diesmal behielt ich ihre vielleicht noch ein Mikrosekündchen länger als beim ersten Mal. Auch erst seit rund neun Wochen in Berlin, waren mit keine Cafés in der Umgebung des Alex geläufig; einer spontanen Eingebung folgend lud ich sie zu Dunkin Donuts ein. Sie erzählte von England und den Reisen, die sie gerne machte, ich von Berlin und Deutschland und sah ihr in die Augen -- wie hübsch ihr Gesicht war! dichtes schwarzes Haar, dunkelbraune Haut, volle Lippen, tiefdunkle Irisse -- und erzählte, dass ich sowas bislang selten gemacht habe -- Mädchen spontan ansprechen -- ihre nette Reaktion habe mich überrascht. Sie werde in London oft angesprochen -- sagte sie -- aber fühle sich in meiner Gegenwart völlig wohl. Komfort hatte ich somit schon aufgebaut; doch reizte es mich natürlich, einen Hauch von erotischer Spannung zu entzünden. Wie gern wollte ich ihre Hand nochmal berühren -- länger, minutenlang, stundenlang -- oder sie sogar küssen, auf ihren vollen, feuchten, herrlichen Mund. Doch dies lag noch eine Stufe höher. Ich hatte auf einen Schlag mehr erreicht, als ich erhofft hatte. Ein Gespräch von dreißig Sekunden Länge, ein wenig Gelächel hatte ich angestrebt, stattdessen: Ein Sofort-Date. Dafür, dass ich erst kürzlich aus einer Situation längerer sozialer Isolation nach Berlin ausgebrochen war, ein mehr als überraschendes Ergebnis. Ich erwähnte das Großbuch, an dem ich seit 2012 arbeite, was Ashley nicht übel zu beeindrucken schien (obwohl's ja noch nicht fertig ist); ich fügte hinzu, es orientiere sich teilweise am Stil des Berliner Giganten Alfred Döblin. Den kannte Ashley nicht, ich empfahl ihr, passend zu unserer Umgebung, "Berlin Alexanderplatz". Man sah an ihren Augen, wie sie sich den Titel deutlich einprägte. Ashley bemerkte, sie wolle sich ein wenig in der Umgebung umsehen, schließlich sei sie erst zum zweiten Mal in Berlin. Ob sie einen Spaziergang machen wolle? Sie stimmte eifrig zu, wir gingen hinaus, und ich war ein Stückchen ratlos, da ich den Stadtteil auch noch nicht in- und auswendig kannte. Mehr oder minder nach dem Zufallsprinzip steuerten wir in Richtung Deutscher Dom und Parlament. Ashley war tief beeindruckt von der Koloss-Architektur auf dem Alexanderplatz, dem Turm und dem zugehörigen Komplex, sagte, soetwas gebe es in London nicht. Es sei bemerkt, dass die Briten mit ihrem Brutalismus in den 1960ern etwas der sozialistischen Wuchtarchitektur entfernt Ähnliches hatten -- doch das erwähnte ich nicht: vielmehr hoffte ich inständig, hinter der Kuppel des Deutschen Doms möge ein feuerspeiender Drache hervorstürzen und Ashley entführen, damit ich sie retten konnte. Der Drache blieb aus. Bis zum Dom gingen wir nicht, Ashley sagte, ihre Füße täten ihr weh, sie habe Hunger! In meinem Kopf begann es zu wirbeln: Mit ihr zu abend essen wäre ein weiterer, ganz unerwarteter Schritt aufwärts... aber ich hatte keinen Cent Geld mehr einstecken (natürlich nahmen viele Restaurants Karten an...) -- doch die wenigen Restaurants in der Umgebung gefielen Ashley nicht (ein Steakhaus und ein "Kartoffelhaus"), sie wollte zurück in ihr Hotel und dort etwas essen. Sie würde nur bis Mittwoch in Berlin bleiben. "Wenn du länger bliebest, würde ich jetzt nach deiner Nummer fragen", sagte ich; sie lachte sehr freundlich, liebevoll fast: "Das ist so schrecklich nett, aber in London habe ich schon einen Freund." Ich sah vergnügt und sehr entspannt drein. Beim ersten Experiment hatte ich meine eigenen Erwartungen um den Faktor 1000 übertroffen, sollte es mich jetzt grämen, dass sie in einer Beziehung war, ich somit keine Liebesnacht in ihrem Hotelzimmer folgen lassen konnte? Ein Verführungsprofi hätte das möglicherweise geschafft -- aber hey! So hoch ziele ich gar nicht, ich suche eine coole Freundin, dazu will ich nicht unbedingt anderer Leute Beziehungen verderben. Ich war viel zu entspannt, um auch nur einen Hauch von Verdruss über irgendetwas zu empfinden. "Du machst das ganz richtig, sprich weiter Frauen an, so findest du eine Freundin!" -- Ashley. Nun, da konnte ich nur zustimmen! Der ganze Sommer liegt immerhin vor uns. Meines Erachtens nach ist die Frage nicht, ob ich eine Freundin finde, sondern eher wann und wie. Zum Abschied durfte ich die Ashley zweimal knuddeln, das zweite Mal sogar ziemlich fest und lang: da machte sie ein niedliches, quiekendes Geräusch, die Art, die Mädchen von sich geben, wenn sie etwas bezaubernd und nett finden. Sie strahlte mich an, wir winkten -- dann, wie Kurt Tucholsky schreibt: Vorbei, verweht, nie wieder... Aber ich schwebte auf Endorphinwolke Nr. 999. Honigkuchenpferdselig zur S-Bahn. Im Wagen wollte ich ein wenig Rabelais' "Gargantua" lesen, hielt aber das Buch vorwiegend auf meinem Schoß und schwärmte und träumte noch ein wenig von der Ashley... Experiment Nr. 1. Eine Prise Anfängerglück wohl. Bis zur Freundin sind noch einige Stufen zu überwinden; da werden Misserfolge, Zurückweisungen nicht ausbleiben, möglicherweise bis hin zu "Hau ab!" und Backpfeifen und Ähnlichem. Aber der erste Sprung ist schon einmal getan, da sollten die weiteren glücken. Ich bin kein Freund von unnötigem Stress und Kummer und Aufregung. Das "Freundin-Projekt" gehe ich in aller Ruhe an. Weitere Experimente werden folgen, schon bald. Bei Interesse werde ich hier in diesem Thread kleine Reportagen darüber schreiben.
  20. Hallo zusammen. Ich bin neu hier und hoffe auf einen guten Rat. Ich war ein halbes Jahr in Australien und auch da bei den Frauen recht erfolgreich. Eine hat es mir jedoch extrem angetan, sodass wir ca. 2 Monate gemeinsam gereist und gelebt haben. Sie hat mich Ihrer Familie vorgestellt und ich habe auch dort gewohnt. Man kann also von einer Beziehung sprechen. Charakterlich hat es super funktioniert, der Sex war mehrmals täglich und äußerst gut. Nun wollte sie mich in Deutschland besuchen kommen. Nach ein bisschen gemeinsamer Planung hat sie ihren Flug auf Ende April gebucht. Vor einer Woche hat sie gesagt, dass sie nicht weiß ob es eine so gute Idee ist da sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher ist und Zeit zum Nachdenken braucht. Ihr habe ihr davor definitiv viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt, was nun natürlich bestraft wird. Am nächsten Tag hat Sie versucht mich anzurufen, ich habe nicht abgenommen da ich mich in der Stadt mit einem Mädel getroffen habe. Dies hab ich ihr auch geschrieben. Seit einer Woche herrscht nun komplette Funkstille. Ein freeze out von beiden Seiten sozusagen. Mir ist bewusst, dass sie sich melden sollte. Der Flug ist allerdings eine Deadline. Zu lange auf einen freeze zu setzten könnte evtl. in diesem Fall böse nach hinten losgehen. Evtl. schürt dies ihre Bedenken wirklich zu fliegen weitaus mehr.
  21. Hallo zusammen, Sie 17 Ich 21 also ich fange mal ganz von vorne an ich habe vor ein paar Monaten eine Frau im Fitnessstudio gesehen die auch auf meine Schule geht und ich hatte den drang Sie anzusprechen ich muss dazu sagen, ich habe in meinem Leben vllt nur 2 mal eine Frau angesprochen weil es mir nicht so leicht fällt es kam mir vor als würde ich ein "Oneitis" aufbauen in dem moment weil mir irgend sagte die musste ansprechen sonst ärgerst du dich wieder. Also hab ich sie dann angesprochen mit "hey wie gehst bist du nicht auf meiner schule bla bla bla". Seit dem Tag immer wenn wir uns sahen im Fitness grüßten wir uns. Dann vor ein paar Wochen habe ich angefangen ihr zu schreiben und um sie besser kennenzulernen nach einem Date zu fragen. Sie lehnte erst nur ab weil sie meinte Sie hat nicht viel Zeit und wenn sie Zeit hat dann nur an Dienstagen (kam mir so vor als wollte sie auf busy machen) also gut dachte ich mir ich versuchs später noch einmal wir chatteten also per facebook eine Woche verging und ich fragte nocheinmal ob sie Zeit hätte am kommenden Dienstag da sie ja meinte sie hätte nur and Dienstagen ihren Freien Tag und sie lehnte wieder ab und meinte Sie hätte diesen und auch am darauffolgenden Dienstag auf keinen fall Zeit. Verdammt dachte ich mir das wars... Es verging wieder eine Woche und wir chatteten an einem Montag und mitten im Gespräch sagte Sie Ich habe Morgen Zeit aber nur wenn wir was cooles machen ich schlug also Eislaufen vor da die aber Geschlossen war sagte ich, ich kenne eine gute Shishabar also fand das erste Date statt alles entspannt gewesen wir haben uns prima verstanden und viel geredet ich würde sagen 50/50 gespräch wir saßen auch gemeinsam in einer ecke kuschelig beieinander rumgelabert und somit war viel Körperkontakt da. Dann sagte ich irgdwann als joke zu ihr Ich: "also werden wir niemals eislaufen weil mrs busy immer nur an Dienstagen Zeit hat weil sie soviel zutun hat " Sie " Garnicht wahr ich hab auch immer jeden zweiten Freitag Zeit" Ich: "ok dann können wir ja nähsten Freitag Eislaufen" Sie: "Ja wenn die offen ist ich schau eben nach" Sie schaute nach und sagte zu das unser zweites Date nähste Woche Freitag stattfindet. (Hier glaube ich schon meinen ersten Fehler gemacht zu haben indem ich direkt beim ersten Date direkt das zweite vereinabart habe aber ich habe mir nichts dabei gedacht weil es auch für mich so rüber kam als wenn sie auch darauf lust hat". Wir blieben noch in der Bar eine weile und Sie fragte ob ich jetzt schon nachhhause wollte ich sagte nein eig nicht dann fragte Sie ob wir noch was essen gehen beim mc donalds ich willigte also ein weil ich auch Hunger hatte und mir dachte es läuft gut da Sie auch noch nicht nachhhause wollte. Also gingen wir was essen haben uns währeddessen ununterbrochen unterhalten bis ich Sie dann nachhause gefahren habe. Zum Abschied sagte ich ihr das es spaß gemacht hat heute und wir ummarmeten uns. Sie sagte noch das ich ihr bei Whatsapp schreiben soll statt per facebook und sie mir später dafür ihre Nummer schickt. Gut verlaufen dachte ich mir Sie hat mir an dem abend noch direkt ihre nummer gegeben und ich ihr kurz noch geschrieben damit sie meine Nummer auch hat. Am nähsten Tag habe ich Sie im FItnessstudio zufällig getroffen und da mein Trainingspartner noch nicht da war dachte ich mir ich rede kurz mit ihr (was glaube ich mein zweiter fehler war) haben jedoch nur kurz gesprochen und ich sagte ich dann ich muss los weil mein Trainingspartner da ist. Dann habe ich mich nach 3 Tagen bei ihr per Whatsapp gemeldet und mit ihr geschrieben (was glaube ich der dritte fehler war) Ich sagte ihr das ich gleich in den Club gehe wo sie mir viel spaß gewünscht hat (hier hätte ich aufhören sollen zu schreiben) aber ich dachte mir nichts dabei und unterhielt mich noch weiter mit ihr worauf hin sie irgdwann meinte "bist du nicht feiern?" Ich:"Ja" Sie"Wenn ich feier schreibe ich doch nich die ganze zeit mit dem handy feier doch mal :D" Ich: "Wir sind ja noch nicht angekommen im Club" in dem moment dachte ich mir nur scheisse damit hab ich mich ins aus geschossen und habe auch nicht mehr weiter geschrieben. Also das zweite Date sollte Vorgestern (freitag) stattfinden ich habe extra noch 3 tage davor also am Dienstag ihr geschrieben "Ich mach mir sorgen (ironisch) ich hoffe du bringst mir das Eislaufen so bei das ich nich am ende im Krankenhaus lande :D" Sie: "Wird schon gut gehen :D" Dann aber ein tag vorher sprich Donnerstag sagt Sie ab wie folgt Sie:"Ich kann Freitag nicht (smily der nach oben guckt)" Ich :"Schade :)" Sie: " Ja" Ich: "Dann ein ander mal :)" Sie:"Ja Haha (Äffchen was die hände über den augen hat)" Und jetzt sitze ich hier und weiss nich woran es gelegen hat Hat sie doch kein Interesse mehr? Meine Idee war jetzt eine Woche zu warten und mich dann erst wieder zu melden und nach einem kurzfristigerem Termin zum Treffen zu fragen und wenn ich sie im Fitness sehe nur Hallo sagen und nicht auf beleidigt tun(falls Sie schreiben sollte nur kurz und knapp antworten) Wenn Sie kein Interesse hat wieso hat Sie mich dann vor ein paar tagen extra im Fitness angeschubst, mich angelächelt um mir hallo zu sagen Kann es sein das ich es schon vergeigt habe weil ich nicht beim ersten Date geküsst habe? Oder hatte Sie einfach keine Lust aufs Eislaufen aber deswegen hab ich ihr ja 3 tage vorher extra geschrieben um zu checken das sie noch lust hat und es nicht vergessen hat. Wenn das erste Date nicht gut dann hätte Sie mir doch nicht extra ihre Nummer gegeben? Meine größte Frage ist aber wie mache ich weiter?
  22. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Sie hat mich abgeschleppt. 6. Fragen Was mache ich jetzt? LG, ModernTimes
  23. Hey, ich bin 16 Jahre alt und besuche die 10te Klasse eines Gymnasiums. Ich sehe ganz gut aus, gehe 4x die Woche trainieren und habe halbwegs Erfolg mit Frauen. DAS PROBLEM:Ich werde wenn dann nur von Mädchen angesprochen, spreche aber selbst nie eine an. Wie soll ich das denn starten in der Schule ? Ich kenne mich garnicht mit PU aus und würde gerne mehr erfahren, nur weiß ich nicht 1. Welche Information relevant für mich sind, 2. Wo ich überhaupt die "Basics" finde, man blickt hier nicht wirklich durch :D Falls Fragen zu meiner Persönlichkeit bestehen könnt ihr sie gerne stellen, es wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Mein Ziel ist es mit Mädchen erfolgreich zu sein und einfach bescheid zu wissen ! Ich würde auch sehr viel Zeit dafür aufbringen und vor den Büchern hocken !
  24. Dein Alter: 25 Ihr Alter: 21 Dauer der Beziehung: (noch) keine Beziehung Art der Beziehung: Bekannte (seit 1,5 Jahren), evtl angehende Beziehung? Hi alle zusammen, eins vorweg, ich bin absolut neu hier und habe keine große Ahnung von PU, deswegen werde ich auch keine Abkürzungen verwenden, da ich sie sonst eh nur durcheinander werfe. Ich lese allerdings sehr gern eure Kommentare zu verschiedenen Themen weil das einfach super Tipps und ein Stück weit Inspiration sind. Ok zu meinem Thema: gibt es evtl schon zig-fach hier aber trotzdem immer ein wenig anders als in meinem Fall. Eigentlich bin ich mir innerlich auch schon bewusst, was Sache ist, aber ich schreibe trotzdem, da ich gern nochmal die eine oder andere Meinung hören würde. Ich kenne eine junge Frau aus meinem Wohnheim seit ca. 1.5 Jahren. Wir haben im laufe des letzten Jahres immer wieder etwas zusammen gemacht (fast immer zu zweit) allerdings lief nie etwas (da ich mir einfach selbst nicht sicher war ob ich sie wollte, sie ist kompliziert). Vor einer Woche hab ich mir dann doch ein Herz gefasst und sie geküsst und (dummerweise) gefragt ob da nicht mehr laufen könnte als immer nur kochen und Filme schauen ohne sich näher zu kommen. Sie sagte nur, dass sie nicht wisse was sie dazu sagen soll. OK - seitdem haben wir uns noch einmal länger getroffen (was wir beide gut fanden würd ich sagen - bin auch eskaliert aber nicht bis zum "bitteren Ende", das hatte ich eigtl nächstes mal vorgehabt. Bin ich zu langsam?) und waren noch einmal kurz spazieren. Vielleicht war das auch schon zu viel für eine Woche, aber da wir uns ja schon lange gekannt haben evtl noch ok?! Jetzt hab ich das Problem, dass ich einfach nicht weiß wo ich stehe, da sie gar nicht von sich aus investiert und sich mal bei mir meldet (geschweigedenn etwas zur Situation sagt). Wir haben jetzt seit 3 Tagen keinen Kontakt (damit sie ihren Freiraum bekommt und ich mich nicht lächerlich mache) aber das finde ich persönlich eigentlich sch****, weil ich eigtl keinen Bock auf Tests und sowas hab - ich schätze es sehr wenn die andere Seite offen kommuniziert (vll bin ich naiv, gibt es solche Frauen überhaupt?). Davon abgesehen hat sie halt schon einige Eigenschaften, die ich persönlich in einer Beziehung nicht gebrauchen kann, z.B. dass sie knallhart ihr Ding durchzieht und keine Kompromisse macht, von Parties einfach abhaut ohne was zu sagen usw. Ich gebe zu, dass ich tatsächlich ein wenig in einem Frauenmangel stecke (habe im letzten Jahr einige schlechte Erfahrungen gemacht, Nummern bekommen aber dann doch eine Absage oder sie waren auf einmal wieder mit dem Ex zusammen blahblah) und sie vll einfach nur deshalb gut finde weil sie hot ist. Mein "Plan" ist ihr Zeit zu geben, gegen Ende der Woche zu fragen ob sie Bock hat was zu machen und wenn nicht, das Ding ruhen zu lassen bis sie sich mal ein Herz nimmt und mich fragt. Deweil sehe ich mich nach anderen Frauen um, auch wenn ich insgesamt etwas pessimistisch bin wegen meinen Erfahrungen (habt ihr das auch ab und zu? Angequatscht, Nummer bekommen, Date ausgemacht und dann doch Absage? Bzw Date und vor dem zweiten Date die Absage). Würdet ihr auch so vorgehen oder würdet ihr sie gleich abschießen? Ich will v.a. vermeiden, dass sie mir zuvor kommt und ich quasi der "abgeschossene" bin. Würde das gern selbst in der Hand haben (ist aber nat schwieriger,wenn man grad keine Alternativen zu Hand hat). Deswegen schreibe ich auch so früh in der "Beziehung". Habe glaube ich ein großes Problem einfach mal zu "chillen", bin ein sehr organisierter Mensch und habe gerne Kontrolle, aber so läufts hier nat nicht. Habt ihr dazu noch einen Tipp für mich? Jo, beste Grüße und danke für alle Antworten!
  25. Hallo Liebe Community , Ich bin 20 Jahre alt und das Mädchen was ich kennengelernt habe ebenfalls. Ich habe mir hier bereits einen Artikel zu ''wie oft melden?'' durchgelesen, jedoch hat dieser Thread mein wirkliches Problem nicht gelöst. Ich versuche mal das ''Problem'' so gut es geht zu erläutern :) . Ich habe ein Mädchen (Anna) vor ungefähr einem Jahr in der Uni kennengelernt.Sie hat einen Kumpel von mir gebeten ihr meine Nummer auszuhändigen, woraufhin Sie mich anschrieb.Ich muss dazu sagen, dass nach ihren Angaben sie versuchen wollte mich ihrer Freundin vorzustellen und somit das der Grund ihrer initiative war. Einige Zeit ist verstrichen und Ich habe mich für Anna nicht wirklich interessiert und mich daraufhin nicht gemeldet bzw. gar nicht erst versucht Kontakt aufzubauen. Vor kurzem habe ich dann mal wieder was von ihr gehört, weil wir uns zufällig bei Freundin gesehen haben.Nach dem Treffen haben einige Zufälle dazu geführt, dass wir immer mehr in Kontakt standen und um die 3x bis ca. halb fünf miteinander per Videokamera kommunizierten und und uns mit Freunden zum Billard spielen trafen.Diese ganzen Treffen und die angesprochene Kommunikation via Kamera haben sich innerhalb 1 1/2 Wochen abgespielt.Nach einer Woche ist mir bewusst geworden, dass ich was von Anna will und somit habe ich mich mit ihr für das erste mal alleine Verabredet um mit ihr Eislaufen zu gehen.Bei diesem Date war mir bewusst, dass ich nicht Eislaufen kann, jedoch Körperliche nähe aufgrund dieser Tatsache aufbauen kann. Was noch Interessant zu Wissen sein könnte ist ,dass sie keine Erfahrung mit Jungen hat und meine zu Mädchen ebenfalls begrenzt ist. Das Problem ist, dass ich nicht in die Friendzone gelangen will und auch nicht needy rüberkommen mag.Ich versuche deshalb mich nicht jeden Tag zu melden, würde jedoch liebend gern ein nächstes Date ausmachen.Ich weiß ebenfalls nicht ob ich jetzt warten sollte bis Sie sich mal meldet, um zu gucken ob sie Eigeninitiative zeigt.