Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dates'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Fragen & Antworten
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Pickup Cats 🐈 (Ladies Room)
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Alltag
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • scotty's Blog
  • cocktail's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • Mein Frame, mein Game
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • Sparkle Motion
  • Wenn Augen mehr sehen
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Barney333s Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • seductor76's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Escorpio's Blog
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • keth's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Club Seduction
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • elchico80's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • b.evil's Blog
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • [email protected]'s Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • Radatz's Blog
  • famulus' Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Asterix's Blog
  • Malven's Wunderland
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • practice is all you need with Marius
  • My Final Fantasy
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • Numa´s Blog
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • it´s Powlicious!
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Zeroherodelux's Blog
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Jonathan Heart's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • Centauris Blog
  • General Xs Blog
  • Once when I was little...
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • echolons Blog
  • Sighs Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • mr colorful's Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • LinxPaxs Blog
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • My Little Museum
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Exception to the Rule
  • Darksunrises Blog
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Merkur_1's Blog
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Stalkers Blog
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Das Leben eines Kranken
  • PickyPlatsch tritt sich in den Arsch
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Neu
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • cartirs Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • Stone Cold's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Hanepampel_2.0
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Mr Cheese's Blog
  • PlaQ's Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Markus Blog
  • Lucky43's Blog
  • smallPUA's Blog
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • Menprovement
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • Embeo's Blog
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • Vince's Reise
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • Mr. Luc's Blog
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • -
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Road to Glory
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Daygame Adventures
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Gedankensprünge
  • Hallo, ich bin AFC
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Firster
  • Das Jahr hat angefangen
  • How I Met Your Mother - Girlfriend Projekt 2017

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PICKUP EBOOKS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

43 Ergebnisse gefunden

  1. Ich: 25 sie: 26 etappen der verführung: 2 dates... sex...viel kc's würde gerne hb8 in richtung ltr lenken. Kurze zusammenfassung. Hatte mit hb8 am sonntag ein erstes date in einer therme. Ist eigentlich perfekt gelaufen. Viel kino und kc's. Wir sind mit ihrem auto dahin gefahren(ca 1 stunde fahrzeit). Um ca mitternacht wieder daheim. Haben bei ihr noch was getrunken und hab dann bei ihr gepennt. Habe die autofahrt voll genutzt um sie zu necken wo es geht. die erste nacht mit ihr verlief klasse. Immerzu körperkonntakt und kc's. Habe aber auf den fc verzichtet, auch wenn es mir schwer fiel. in der früh ich aufgestanden.. arbeit ruft. Sie wollte mich kaum gehen lassen. Ich sagte ihr dass wenn ich am abend nichts besseres zu tun finde würde ich bei ihr vorbeikommen. Nächster tag. Ich schrieb ihr am abend kurz bei wa ob sie noch eine nacht mit mir aushalten würde(mein gedanke war natürlich fc) Darauf sie: witzig... was hast du vor? Ich: ich bringe eine pizza und was zu trinken mit und dann schauen wir bei dir ein bisschen fernseh Sie: klingt gut... wann kommst? Später dann so um 21 uhr bei ihr mit 2 flaschen spritzerwein und dvd. sehr entspannt auf der couch, sie immer schön an mich angelehnt, zwischendurch immer wider kc und irgendwann kam das thema auf wie man sich eine ltr vorstellt. Meine antwort war dass ich mir eine ltr wie eine art bessere kumpelschaft vorstelle... so ganz ohne klammern und eifersucht... einfach eine geile zeit haben. Sie schaute mich mit großen augen an und meinte dass sie bis jetzt nur typen hatte mit genau den gegenteiligen eigenschaften. Sprich eifersüchtig und klammern.(kurz zur info sie arbeitet in einer bar und dass 3 bis 4 mal in der woche von 18 uhr bis in der früh). Ich sagte dass das leider ein problem ist dass heutzutage viele männer nur mehr pussys sind. Sie meinte dass ich genau wisse was ich will. Ab jetzt gingen immer mehr kc's von ihr aus, welche ich natürlich mit freuden erwiderte. irgendwann als sie davon sprach dass ihre letzen freunde alles "schnellspritzer" waren, war bei mir der ofen aus. Ich packte sie an den haaren, und vollgas. Details lasse ich hier weck, war aber einfach hammergeiler sex. Sie meinte zwischendurch mal sie könne mir das nicht geben was ich verdiene. Wurde aber von mir ignoriert. Sie fände es total geil dass ich wisse was ich will..... irgendwann zu mittag aufgestanden. Noch ein ausgedehnter kc und dann bin ich nach hause. Habe eine landwirtschaft nebenbei zu erledigen und sie war nachmittag mit einer freundin verabredet. Wie sollte ich nun weiter verfahren? Wir waren uns einig dass wir beide nicht die größten nachrichten schreiber sind ,und es eher lästig ist andauerd diese tipperei. gebt mir mal ein paar tips wie ihr die situation seht.
  2. Hallo an alle Mit dieser Sammlung möchte ich etwas zurück geben. Pick Up ist jetzt seit 4 Jahren ein fester Bestandteil meines Lebens und ich habe viele Erfahrungen gesammelt seitdem. Leider war ich nie so richtig in diesem Forum aktiv und habe meine FR's immer nur in örtlichen FB Gruppen gepostet. Das dürften jetzt schon so an die 50 gewesen sein. So sit back, relax and enjoy. Ich werde hier alles mögliche posten. Von meinen anfänglichen peinlichen Kussversuchen (was mich wohl 5 Treffen gekostet hat) bis zu so mancher rampage mit 19 Frauen in 21 Tagen. Ich hoffe ihr könnt so einiges draus lernen. Der folgende FR ist gut ein Jahr her. (1) Pyjamarama Party. FC & Fail Close Mach1 Pyjamarama, Nürnberg. Bevor ich ins Mach ging war ich in der Barcelona, warm up Sets machen. Einen NC und fast ein double make out, wobei ich wieder etwas zu schüchtern war zum eskalieren, nachdem ich eine links und eine rechts im Arm hatte. Ich dachte mir das die rechte dann wohl einen schlechten Eindruck von mir hat. So ein Schwachsinn, davon abgesehen was stört es mich wenn ich sie eh erst seit fünf Minuten kenne? Als ob ich irgend einer weise abhängig von ihrer Zuneigung oder Sympathie wäre. Die Millisekunde, in der ich gemerkt habe das ich sie küssen konnte, hab ich nicht ausgenutzt. Zwei Typen haben mir von außen interessiert zugesehen und es gab Daumen hoch. Ich werde jetzt nicht alle Sets und Freunde denen ich 'Hallo' gesagt habe detailliert beschreiben, sondern nur das was für euch nützlich ist. Als ich rein gekommen bin hab ich gleich eine heiße Asiatin auf dem Bett gesehen. Eine glatte 8.5 (von dem bewerten bin ich mittlerweile weg gegangen) würde ich sagen. [Für mich gilt das ich besser sofort die erst hübsche anspreche wenn ich in einen Club gehe, bevor ich ewig warte und in Gefahr laufe Spectator zu werden] Ich habe sie begrüßt (Nennen wir sie 'Min') und festgestellt das ich ihre Freundin mal in der Stadt angesprochen habe, kurz bevor sie ein Date hatte. Als ihr Date kam versuchte ich trotzdem den NC, was ja schon etwas dreist ist. Ihre Freundin hat sehr positiv auf mich reagiert, dass hat Min wohl gesehen und mich deshalb auch gleich sympathisch eingestuft. Es war so ca. 1 Uhr, die Stimmung ganz okay. Ich saß also mit ihr auf dem Bett, kino war gut und sie hat ordentlich Witze gemacht. Es hat nicht lange gedauert dann lagen wir knutschend zwischen den Kissen. Ihre Freundinnen sind, glaube ich, langsam von uns weg gegangen. Perfekt. Mehr Eskalation kann ich da nicht machen (mitten im Club) also hab ich zu ihr gesagt das es hier zu laut ist und ging mit ihr raus. Draußen bin ich wie selbstverständlich mit ihr im Arm weiter gelaufen, um sie zu isolieren. Beim gehen hatte ich meinen Arm um ihre Taille und sie hat so schön mit der Hüfte gewackelt, wie ich es noch nie gefühlt habe bei einer Frau. Machen wohl die High Heels aus. Ich wollte aufs Parkhaus [Am Cafe Lucas lungerte noch Personal rum, dort habe ich normalerweise isoliert und so die ein oder andere vernascht, vorzugsweise im Sommer. Es war ein sehr sehr ruhiger Platz nicht weit vom Club weg, nah am Fluss]. Sie war ja schon ziemlich on. Nach den ersten 100 Metern habe ich sie gegen eine Glaswand gerückt und sie geküsst. An der Stelle möchte ich einschieben das es rückblickend vielleicht nicht sinnvoll war gleich wieder bei der ersten Möglichkeit zu eskalieren, weil ihr das eben zu viel Value gibt. Jedenfalls konnte ich mich bei dieser Gelegenheit nur schwer zurückhalten. Wie das halt so ist wenn man high energy fährt und dann die Bestätigung sucht, dass sie sich draußen in anderer Umgebung immer noch genau so verhält wie drinnen. Natürlich kam wieder das "wohin gehen wir?". "Aufs Parkhaus, da hat man ne schöne Aussicht!" Bei so einem kleinen Treppenaufgang hat sie dann das mosern angefangen, wegen hohen Schuhen und so, da hab ich sie kurzerhand hoch genommen. Hätte sie eigentlich über die Schulter legen sollen und nicht Gentleman Hochzeits-like tragen. :) Im Aufzug vom Parkhaus angekommen gab es dann das dritte mal make out. Hier hab ich sie langsam im Intimbereich berührt. Als der Aufzug oben war ging es dann zum fingern über. Ich hab noch nie erlebt, das eine Frau so laut stöhnt, nur weil man den Finger bis zur Hälfte reinsteckt. Das müssen sogar die Leute im Dritten Stock am Eingang gehört haben. Ich wollte dann weiter mit ihr aufs Parkdeck aber das ging ihr zu weit, sie wusste wohl das es langsam ernst wird. Da hat auch noch so dominant sein nicht geholfen. Wir sind also wieder runter gefahren und weil sie den schnelleren Weg nicht nehmen wollte (weil es zu viele Stufen waren) haben wir uns getrennt. Ihre Freundin war vor dem Mach1 und sie bereits unten, also hab ich die beiden wieder zusammen geführt. Ich stand jetzt mit denen und zwei Freundinnen von ihnen außen umher, betrieb smalltalk. Die Unterhaltung war nicht so gut. Dann hab ich eine gesehen die mir echt gut gefallen hat. Vom Gesicht her sehr sehr süß, die beste die ich bisher am Abend gesehen habe. Ich bin einfach zu ihr hin, aus dem anderen Set raus, auch wenn die andere sich gewundert haben, und konnte etwas mit ihr reden. Sie musste leider weg weil die Freunde wo anders hing gegangen sind. Dann bin ich wieder in den Club und begrüßte ein paar Leute. Cool, es ist vor zwei und ich habe schon viel erlebt. Ich stande mit meinem Kumpel W. der hier Vegeta385 (der genau so groß ist wie ich) heißt, glaube ich, mitten auf der Tanzfläche und sah eine schöne Blonde beim tanzen. Wir schauten sie beide an (mustern), ich steckte die Hand zu ihr aus und sie ergriff sie. Sie war ziemlich groß und sehr schlank. Smalltalk: „woher kommst du“, bla bla (ein wenig dominanten frame fahren mit Fragen stellen). Bisschen getanzt und wir waren uns schon sehr, sehrnahe. Selbes Spiel wie vorhin. „Ist zu laut lass uns rausgehen“. [Ein kleiner Einschub: Ich hatte in letzter Zeit so das Gefühl, dass im Club die Szene ganz oft >It's a trap< ist. Die Musik ist manchmal wirklich sehr laut und es ist schwer mit anderen zu reden, sofern nicht dein Mund an ihrem Ohr klebt, besonders wenn es ein zweier Set Frauen ist und sie quasi erwarten das du mit beiden sprichst, weil sonst eine dumm in der Gegend steht aber wahrscheinlich zeig ich da eher zu viel Empathie lol. Deshalb hab ich, wenn es im Sommer schön warm ist, bei fünf Stunden Clubgame gerne vier Stunden davon vor dem Club verbracht, einfach weil meine Stimme nicht so mega laut ist und sich das reden für mich draußen angenehmer anfühlt] (das habe ich 2015 geschrieben. Ich game immernoch lieber wo es etwas leiser ist aber habe schlichtweg gelernt, mich auf der Tanzfläche mehr der Subkommunitkation (Körpersprache) zu widmen. Wie als ob so ein kleiner Schalter umgeht. Weiß eigentlich jeder aber ich hab es trotzdem oft vergessen. Zumindest am Anfang wenn es einfach nicht paßt viel zu reden auf der Tanzfläche, würde ich mich mehr der Körpersprache widmen, bis bei ihr der Komfort da ist, dass sie nah an dich hingehen kann um dir besser zuzuhören.) Ich bin mit ihr direkt zum Cafe Lucas. Mittlerweile war wohl zwei Uhr oder so. Der Balkon vom Cafe ist für schnelle Pulls vom Mach meine lieblings Location. Ist so 50 Meter zu Fuß weg, man ist ungestört und kann die Frau gut auf die Tische dort legen (suche dir immer, egal in welchem Club du bist, einen schönen Ort nicht allzu weit weg draußen aus. Vor allem im Sommer. Du weisst ja nie was passiert, also sei gut vorbereitet :). Wir waren isoliert. Smalltalk. Mit dem eskalieren hab ich mir noch so eine halbe, bis eine ganze Minute Zeit gelassen (es ist alles okay). Vorher war ich ganz ruhig. Ich küsste sie und habe immer weiter gemacht, drauf wartend das von ihr eine negative Reaktion kommt, die nicht kam. Also hab ich sie gefingert. Nachdem ich das etwas gemacht habe hob ich sie hoch und legte sie auf den Tisch. Hose runter, Slip auf Seite und ...... Nachdem wir Sex hatten bedankte sie sich sogar bei mir dafür, was ich so noch nie erlebt habe. Ich frage sie warum sie so offen ist. Sie erzählte mir von einer längeren Beziehung die seit drei Wochen vorbei ist und daher muss sie jetzt Sachen ausprobieren. Ihre Freundin soll angeblich auch so locker sein, die sah ebenfalls ganz gut aus. Cool. Wir quatschten leider nicht allzu viel, sie will ja nicht lange wegbleiben, damit die Freunde nichts verdächtigen, also ginge wir wieder zurück, tauschten Nummern und trennten uns. Am Schluss habe ich die mit dem süßen Gesicht noch einmal gesehen und mir ihre Nummer geholt. Mir ist aufgefallen das ich bei den richtig richtig hübschen Frauen oft nicht so persiste wie bei anderen. Das war einer meiner größten Fehler. Ich hatte zuviel Angst bei ihnen etwas zu versauen und habe erst gar nichts riskiert und daher auch nichts gewonnen. Mein Ego hätte eine Date absage nicht verkraftet. Play it save. Nein. Die Asiatin (natürlich ist sie in Deutschland aufgewachsen, chinesischer Abstammung, ziemlich groß für eine Asiatin). wurde eine längere FB von mir und ihr stöhnen war teilweise so laut, dass es mich abgeturnt hat, weil ich mir wie in einem gestellten Porno vorkam. Dafür hatte ich entdeckt, dass sie bei anal etwas leiser ist. Hoffe der FR hat euch gefallen. Musste ihn nochmal etwas überarbeiten. Vor allem die Rechtschreibung, die bei mir damals grauenhaft war und wohl immer noch etwas ist. Naja Pareto sage ich nur.
  3. 1. 22 2. 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen, (Sexuelle-) Berührungen (Eigentlich nur Hand aufm Hintern, weiter nichts) 5. Beschreibung des Problems: Treffen / Dates nur am WE, öfter treffen? 6. Frage/n: Wie häufiger treffen ohne needy zu wirken? Vor gut 3 Wochen, beim 1. Date, war ich mit ihr was trinken und haben uns ca 4 Stunden relativ gut unterhalten, ziemlich wenig kino den Abend über und kein kc, meinte aber am Ende dass sie es schön fand. War mir trotzdem unsicher wie gut es tatsächlich lief, und war dann überrascht als sie mich am nächsten Tag angeschrieben hat und gefragt hat ob alles gut ist und ob ich gut nach Hause gekommen bin. Lief also doch besser als gedacht. Haben dann paar Tage hin und her geschrieben und dann hat sie mich gefragt ob wir uns eigentlich wieder sehen (hatte zu dem Zeitpunkt viel um die Ohren und habs deshalb selbst verplant nen weiteres Treffen vorzuschlagen). Also dann nächstes Treffen ausgemacht, sie hat das kommende WE vorgeschlagen und meinte dass sie das nächste WE keine Zeit hat da schon verplant und sie es schade finden würde wenn wir uns so lange nicht sehen. Also dann den Samstag ausgemacht, hab ihr vorgeschlagen Schlittschuhlaufen zu gehen, was wir dann aber doch nicht gemacht haben weil sie sich kurz davor ne Erkältung eingefangen hat und das dann wahrscheinlich nicht so gut gewesen wäre. Sie hat dann vorgeschlagen dass wir auch einfach bei mir chillen und nen Film gucken können, was ich dann natürlich auch gut fand. Also ist sie dann vor gut 2 Wochen, beim 2. Date, zu mir gekommen und wir haben erst ca 2 Std lang Musik gehört und uns unterhalten und uns dann nen Film angemacht. Hab mich beim unterhalten schon ziemlich nah an sie gesetzt, und als wir den Film angemacht haben hab ich einfach sofort meinen Arm um sie gelegt, wobei ich glaube dass sie das am Anfang nicht so gut fand und vllt etwas zu schnell war. Am Ende vom Film war das dann aber schon deutlich besser und sie hat dann auch meine Hand genommen und so. Hatte auch während des Films überlegt ob ich nen Versuch starten soll sie zu küssen, kam mir aber relativ schwer vor weil sie ihren Kopf an meiner Schulter hatte und ich mir gedacht hab dass es irgendwie komisch kommt wenn ich auf einmal ihren Kopf einfach mit meiner Hand nehme und sie küsse. Nachm Film dann noch kurz unterhalten und dann musste sie auch los weils schon spät war und sie am nächsten Morgen früh raus musste. Also verabschiedet, wieder kein kc. Als sie Zuhause war hat sie mir geschrieben dass sie es wirklich schön fand bei mir, meinte dann nur dass wir das gerne wiederholen können. Bis zum 3. Date sind dann knapp 2 Wochen vergangen weil sie das nächste WE am Freitag Geburtstag hatte und da volles Programm hatte, ist ja auch verständlich. Haben uns dann aber das WE darauf getroffen, diesmal bin ich dann zu ihr weil ihre Eltern erst nicht da waren und sie dann Sturmfrei hatte. Haben dann wieder erstmal gechillt, diesmal auch nen bisschen was getrunken, und später wieder Film angemacht. Diesmal hab ich nicht direkt meinen Arm um sie gelegt und erstmal nen bisschen gewartet, aber so nach 10-15 Min hab ich dann auch gemerkt dass sie meine Nähe sucht und dann hat das auch gut gepasst. Sind uns dann auch über die Zeit auch näher gekommen als beim 2. Treffen, und diesmal wollte ich es dann auch unbedingt versuchen sie zu küssen, war eh schon höchste Zeit. Hatte dann aber irgendwie wieder das Problem dass ich nicht wusste wie ich es am natürlichsten mache wenn sie ihren Kopf an meiner Schulter hat, gegen Ende vom Film hat sie dann aber kurz ihren Kopf hochgenommen und mich angeschaut (evtl weil sie die ganze Zeit darauf gewartet hat dass ich sie endlich mal küsse, nicht sicher) und dann hab ichs auch endlich mal geschafft sie zu küssen. Haben dann gute 10 Minuten rumgemacht, hat uns beiden wohl Spaß gemacht. Dann noch nen Film angemacht und zwischendurch n paar mal geküsst. Was noch wichtig zu erwähnen ist: Wir haben die ganze Zeit im Wohnzimmer geguckt, und irgendwann während dem 2. Film kamen dann ihre Eltern nach Hause, und sie lag halt mit ihren Beinen über meine Beine ziemlich nah an mir, und ist auch so geblieben während ihre Eltern die Tür rein kamen. Hab mich dann bei den Eltern vorgestellt und nen bisschen gequatscht, wohlgemerkt während die ganze Zeit die Tochter halb über mir lag, fand ich erst nen bisschen Strange so als ersten Eindruck bei den Eltern aber war wohl alles cool. Da denke ich mir halt auch dass sie das wohl nicht gemacht hätte wenn sie nicht wollte dass ihre Eltern merken dass wir uns schon "so nah" sind, sag ich mal. Ist denke ich nen gutes Zeichen. Dann nachm 2. Film wars schon echt spät, noch kurz gequatscht, dann bin ich auch nach Hause. Hab dann noch gesagt "Müssen wir mal schauen wann wir uns wieder sehen können", woraufhin ein "Ja schauen wir mal, wir können ja schreiben" kam und ein relativ unsicherer Vorschlag fürs nächste WE. Hatte ihr übrigens nachträglich zu ihrem Geburtstag noch ne Kleinigkeit mitgebracht, was sie aber erst am nächsten Morgen ausgepackt hat, hat mir dann geschrieben dass sie "sich riesig gefreut hat" und dann auch nen paar Smileys und nen Kuss Smiley mit Herz dahinter gesetzt, da interpretier ich jetzt aber mal nicht zu viel hinein. Was ich dazu sagen muss, sie ist ne ganz liebe und zuvorkommende und das gefällt mir auch sehr. Nicht so eine die sich durch die Weltgeschichte schläft. Eine ganz anständige mit der ich mir auch gut für länger was vorstellen könnte. Jetzt frag ich mich halt, wie ich das ganze von "evtl mal am Wochenende treffen" auf "evtl mehrmals die Woche" treffen weiterführe, ich hatte ihr schon mal angeboten dass sie unter der Woche nach der Arbeit mal zu mir zu kommen kann, woraufhin sie aber nur meinte dass das zu stressig ist mit der ganzen fahrerei noch weil das kein ganz so kurzer Weg ist. Jetzt dachte ich mir halt dass ich ihr anbieten könnte dass ich ja auch mal unter der Woche zu ihr kommen könnte, wobei ich mich eigentlich ungern woanders "selbst einlade". Hatte auch schon überlegt einfach mal direkt anzusprechen ob sie sich denn nur am WE treffen möchte oder sich auch mal unter der Woche treffen will, wobei das schon sehr needy rüberkommen könnte, daher unsicher. Oder lieber erstmal chillen und weiterhin nur am WE treffen und schauen woraufhin das ganze hinausläuft, wäre denke ich auch ne gute Idee anstatt das ganze "erzwingen" zu wollen. Wobei mir dann evtl jemand anders zuvur kommen könnte, bin mir aber relativ sicher dass sie sich derzeit nicht noch mit anderen trifft. Beim ersten Treffen haben wir uns auch darüber unterhalten was wir überhaupt suchen, und waren uns beide einig dass wir auf der Suche nach ner Beziehung und nicht auf der Suche nach "Spaß" sind. Daher hab ich das ganze auch etwas langsamer angehen lassen. Und: Übermorgen ist Valentinstag, soll ich das einfach ignorieren oder soll ich ihr dafür nen Treffen vorschlagen oder sie einfach mal fragen wie sie das so sieht?
  4. Hallo, ich bin 22 Jahre alt und habe mich schon in der Vergangenheit mit Pick Up beschäftigt, aber geholfen hat es bislang nicht: Ich hatte in meinem Leben bisher kein einziges Date und keine Beziehung und das nervt mich langsam, da ich das Gefühl habe, in meiner Jugend etwas zu verpassen. Ich bin wohl das, was man als "Absolute Beginner" bezeichnet. Ich habe schon zahlreiche Körbe bekommen und/oder bin in die Friendzone gekommen. Mir fehlt jedoch der konkrete Ansatz, was meinem bisherigen Verhalten oder Auftreten zu ändern ist, sodass es auch mal zu einem richtigen Treffen kommt und nicht immer nur bei zufälligen Begegnungen. Bisher kann ich nur ausschließen, woran es nicht liegt: Mit meinem Leben bin ich insgesamt zufrieden. Ich studiere Jura und das ist auch genau meine Leidenschaft, etwas anderes will ich auch beruflich gar nicht machen. Das Studium läuft überdurchschnittlich erfolgreich. Die Klamotten sitzen und sind geschmackvoll, die Brille ist modisch, die Frisur passt auch, ich bin durchschnittlich groß. Figur ist auch normal. Sonderliche Ansprechangst habe ich nicht, Schüchternheit ist nicht meine Natur. Auf WG-Partys und ähnlichem finde ich sehr schnell neue Leute, mit denen ich in Kontakt bleibe und etwas unternehme. Mein SC ist dementsprechend groß. Ich bin in mehreren Vereinen aktiv und habe vielfältige Hobbys, die über das allgemeine "Fußballspielen" hinausgehen. Ich lerne regelmäßig Frauen kennen, mit denen ich intensiver im Kontakt bleibe und auch zusammen mit anderen mal was unternehme - mittlerweile so alle paar Wochen eine neue. Jedoch springt dabei nie etwas raus. Mir wird immer wieder von Freunden unterstellt, dass ich mit irgendeiner was am Laufen hätte, weil wir bei einer WG-Party oder ähnlichem doch so "aneinandergehangen hätten" und "super zusammenpassen würden". Tatsache ist: Dahinter steckt nur heiße Luft. Bei Fragen nach Treffen oder gemeinsamen Unternehmungen kommen die Klassiker: "Ich fliege nächsten Monat für ein paar Wochen nach Australien", "Ich bin momentan in der Klausurenphase", "Ich treffe mich momentan mit wem anders", "Ich möchte nichts von Dir", "Ich sehe das als Freundschaft an", "Ich habe da Training" etc. Und das verstehe ich nicht, weil die Kennenlerngespräche immer gut waren und eine gute Stimmung und Körperkontakt vorhanden waren. Mir ist bislang vollkommen unklar, was ich ändern könnte oder sollte. Meine Freunde sind dabei leider keine große Hilfe, sodass ich hier frage: Woran liegt das? Ich weiß, die Frage ist sehr offen gestellt, aber da ich das Problem nicht zu fassen kriege, ist das nicht anders zu beschreiben.
  5. Mein Alter: 19 Alter der Frau: 18 Anzahl der Dates: 3 Etappe: Sex Beschreibung des Problems: Haben uns auf Silvester kennengelernt, gut verstanden, miteinander geschlafen. Dann Kontakt gehalten, sie war bei mir und haben uns sonst auch immer gut verstanden. Sie meinte von Anfang an, sie wolle keine Beziehung und ich meinte daraufhin nur, dass das kein Problem sei und wir einfach ne schöne Zeit haben sollten. Sie fand das auch und wir haben uns ab und an mal getroffen. Hab des öfteren gesagt, dass wir was am Wochenende machen sollten, manchmal gings und manchmal nicht. Und wenn wir uns getroffen haben, war es eigentlich immer gut. Jedenfalls schien es mir nicht, dass da zu wenig Kontakt war, wollte nicht jeden Tag schreiben, aber immer mal den Kontakt aufgegriffen. Kontakt wurde immer mal von mir oder ihr aufgegriffen. Heute meinte ich zu ihr, ich hole sie Freitag ab. Sie sagte ok, aber später kam dann die Frage von ihr, was das mit uns sei, weil sie ja anfangs meinte, dass sie keine Beziehung möchte. Ich hab ihr gesagt, dass alles entspannt ist und dass sie sich keine Sorgen machen sollte, dass ich auf eine Beziehung aus bin. Sie daraufhin ok, haben bisschen weiter geschrieben, dann auf einmal kam von ihr, wir sollten nur Freunde bleiben, weil sie scheinbar weder Beziehung noch sowas wie Freundschaft + haben will. Ich habe sie nur gefragt, wie sie spontan auf so kommt, sie meinte sie habe keine Ahnung, und ich habe geantwortet, dass ich das respektiere, wenn sie das nicht möchte. Fragen: Wie kommt das?
  6. Folgende Situation Ich: 26 HB: schätze ähnlich Status: 2 Dates Problem: Sie will nicht zu mir kommen beim dritten Date Dates liefen sehr gut, viel gelacht, tiefe Themen. Allerdings tut sie sich schwer zu öffnen. Ist nur ein Detail, aber sie hat auch eine Frisur, die ihre Ohre verdeckt und sie dadurch deutlich jünger aussehen lässt. Kein KC am ersten Date Nach dem ersten Date hatte ich sie zum zweiten Date bereits zu mir eingeladen zum kochen. Sie hat abgelehnt und stattdessen nochmal ein Date draußen vorgeschlagen. Am 2. Date war es ihr auch nicht immer so lieb, wenn ich sie angefasst habe. Sie meinte auch, dass sie noch nie vor dem 3. Date geküsst hat. Nach dem Date hat sie eine Veranstaltung vorgeschlagen, auf die wir gehen können. Ich kann da allerdings nicht. Habe sie am Sonntag zu mir zum Kochen eingeladen. Sie schrieb viel zurück. U.a. bedankt sich auch für die Einladung, schreibt dann aber auch, dass sie sich nicht sicher ist, mir aber bescheid sagt, ob sie kommt. Seitdem etwas Small Talk. Glaube: Sie hat Sorge, dass ich sie einfach nur bumsen will oder das Kochen bei mir gleichzusetzen ist mit Sex. Ich glaube auch, dass sie auf mich steht. Sie investiert viel. Allerdings ist sie auch sehr zurückhaltend/ schüchtern, in Bezug auf eskalieren. Soll ich die Einladung so stehen lassen, oder soll ich ihr entgegenkommen, dass wir uns nochmal wo anders treffen. Hinterherlaufen und versuchen sie zu überreden auf keinen Fall.
  7. Aloha Community! In diesem Artikel möchte ich euch von meinem Standard Date erzählen. Sandart heißt für mich das durchschnittliche Date von einer Stichprobe von ein paar Hundert. Ich hatte immer noch meine meisten Lays von stinknormalen Dates, weil es einfach mit das einfachste ist. Im Gegenzug zum SNL oder SDL (meiner Meinung nach). An zweiter stelle kommen bei mir schnelle Pulls im Nightgame. Da ich hier ebenfalls ziemlich gut bin, werde ich darüber auch noch einen Artikel veröffentlichen. Routinen. Ich bin kein Fan von Routinen. Allerdings werdet ihr feststellen, dass ihr bei ein paar hundert Dates viele Sachen, die sich bewährt haben, wiederholt. Einfach weil es die Sache einfacher macht. Das ist wie ein großer Splittest. Du probierst verschiedene Dinge aus und das, was am besten funktioniert, behälst du bei. Dafür musst du kein Genie sein, das ergibt sich nämlich von alleine. Ich nenne es natürliche Routinen. Sprich auf gut Deutsch sahen alle meine Dates rückblickend betrachtet ziemlich ähnlich aus. Das hat sich jedoch erst im Laufe der Zeit raus kristallisiert, am Anfang ist es mir nicht so ausgefallen. Also ich spreche hier von keinen Mystery Routinen, wie Hand lesen oder ähnliches, sondern eine solide Date Routine, die sich natürlich im Laufe der Zeit entwickelt. Warum Routine? Sie ist weniger für Fehler anfällig. Minuspunkt: Es wird nach einer Zeit ziemlich langweilig und wirkt etwas scripted, wenn man nicht aufpasst. Ich hatte 2014 und 2015 ziemlich viele Dates. Ich erinnere mich an Tage, da waren es 3 oder 4. Meistens probierte ich jede zu pullen. Manchmal war das ziemlich hektisch und ich musste mein Bett öfter neu beziehen. Meine Annahmen zu dem Date sind folgende: Ich habe ihre Nummer beim Nightgame oder Daygame bekommen. Die Interaktion hat vermutlich 10 bis 30 Minuten gedauert. Bevor wir uns trennen, sage ich ihr in ernster Tonlage, dass es wirklich cool war sie zu kennengelernt zu haben (weil es auch stimmt und ich nur auf Frauen gehe, die ich auch mag. 3-4 Jahre in the Game weiß ich, welchen Typ Frau ich will und weiß relativ schnell, ob sie dieser Typ ist oder nicht. Ich vermarkte keinem Pinguin ein Auto.) und das wir uns mal wiedersehen sollten (=seeding the Date). Sollte sie gleich darauf anspringen umso besser. Je nachdem wie gut die Unterhaltung war, hab ich auch gleich eins ausgemacht, aber erinnert euch, ich schreibe hier vom Standard Fall. Ich umarme sie danach und mache die Umarmung eine Millisekunde länger und zeige ihr somit, dass ich sie wirklich mag. Natürlich gehe ich NUR auf das Date, wenn die Logistik scheiße ist für SNL oder ich mit auf eine andere konzentriere an diesem Abend. Ein guter Planer ist im Kopf immer schon drei Schritte voraus und weiß genau wo er mit der Situation hin möchte. Ich gehe hier des Weiteren davon aus, dass die Unterhaltung ziemlich solide war. Dein Game sollte on point sein. Body language, eye contact and vocal tonality. Du machst evtl Sport und kannst dich gut anziehen. Zusätzlich hast du ein kleines Gefühl für Screening entwickelt. Du weißt ungefähr, wie sympathisch sie dich findet und das sie nicht asexuell ist. Sprich, ich gehe davon aus, dass sie Qualität deiner Leads relativ okay ist. Ist das der Fall, dann kannst du ca. 70 bis 80% davon innerhalb von 1-2 Stunden in einen Lay verwandeln. Nicht jeder wird das schaffen, aber es ist möglich, wenn du es wirklich willst. Sorry für die rationale Fachsprache. An einem guten Abend sollte es dir nicht schwer fallen drei gute Nummern zu bekommen. Nachdem wir Nummern austauschen schreib ich ihr entweder in der nächsten Stunde “Hey Marquardt hier” oder am nächsten Tag. "Hey Marquardt hier war echt cool dich kennenzulernen :)” (falls ich es noch nicht gesagt habe) Ich warte nicht allzu lange mit dem Schreiben. Ich schreibe ihr nicht 3 Tage nachher. Ich mag das Mädchen, mit dem ich gesprochen habe, warum soll ich also lange mit dem Schreiben warten? Ich spiele keine Attraktion Spielchen. Das habe ich nicht nötig. Mein Ziel ist die Frau innerhalb von 2-4 Tagen auf ein Date zu bringen. Immer. Das ist ein vernünftiger Abstand für mich und hat hundertfach fieldtested gut funktioniert. Ich versuche sie möglichst früh, aber nicht zu früh wieder zusehen. Ich will nicht allzu lange warten, ansonsten kühlt ihre Erinnerung an mich vielleicht wieder ab. Sprich, wenn wir uns am Freitag oder Samstag kennengelernt haben, dann schreibe ich ihr am Samstag oder Sonntag und versuche für Dienstag oder Mittwoch ein Treffen auszumachen. Ich mag einfach diese drei Tage. Sehr gute Date Tage waren für mich immer Sonntag und Montag. Sonntag hat meistens keiner etwas vor und viele können nicht früh ins Bett, weil sie Samstag lange wach waren. Am Wochenende mache ich grundsätzlich keine Dates. Donnerstag auch etwas ungern. Für das Wochenende ist mir arbeiten an meinem Game wichtiger, davon abgesehen macht fast jedes normale Mädchen am Wochenende etwas mit ihren Freundinnen. Natürlich muss ich nicht erwähnen, dass sie ihre Freunde euch meistens vorziehen wird, da sie diese einfach länger kennt und sie ihr folglich auch wichtiger sein sollten. Ihr könntet euch vielleicht höchstens noch vor dem Feiern treffen, aber auch das mache ich fast etwas ungern, da am WE die Stadt meistens ziemlich voll ist und man sehr gut streeten kann. Uhrzeit mäßig treffe ich mich gerne mit einer Frau, wenn es dunkel ist. Ich fühle mich wohler im Dunklen und ich glaube, bei den meisten Frauen ist es genau so. Früher hatten wir wohl auch im Dunklen in der Höhle Sex (vielleicht bei glimmenden Feuer aka einer kleinen Nachttischlampe) und nicht am helllichten Tag, mitten in der Wildnis, da viel zu gefährlich. Ich peile also etwas zwischen 6-8 Uhr an. Wirklich in 90% der Fälle. Nun im Winter ist es schon vorher dunkel und wenn es bei ihr geht und man im Rhythmus eh schon etwas verschoben ist, dann kann auch 17 Uhr okay sein, im Sommer von mir aus auch erst um 21h, wenn sie eh nicht früh raus muss und der nach Hause Weg bei ihr kurz ist. Generell geht der ÖPNV bis 12, dann hast du rund 2 ½ Stunden für sie. Oder kommt sie mit dem Auto? Wo wohnt sie? Du siehst, ich plane bis hier hin schon einiges oder schätze es zumindest ab, wenn ich es nicht weiß. Triffst du dich um 5 Uhr, dann kannst du vielleicht noch ein Date um 8 Uhr machen, sofern die um 5 früh nach Hause muss. Generell gehen jedoch viele spätestens um 12 oder um 1. Manchmal auch erst 2. Je nachdem ob sie Ferien/Urlaub hat oder nicht. Übernachten wird sie bei dir meistens nicht, hängt aber auch wohl davon ab wie gemütlich deine Wohnung ist. Je später sie bereit ist dich zu treffen, desto höher sind schon einmal deine Chancen. Ganz grob. D.h. wenn ich mich im Sommer um 10 Uhr Abends mit einer Treffe, weil sie morgen nicht früh raus muss (unter der Woche), dann male ich mir relativ hohe Chancen für einen Lay aus (das oben genannte screening mit einbezogen). Warum sonst sollte sie sich so spät mit mir treffen wollen? Hier gilt es also auch das nötige Feingefühl zu haben und zu sehen, ob sie vielleicht offen ist für so ein spätes Treffen, denn dann ziehe ich dieses späte Treffen dem um 18h vor. Gleich kommen wir zu dem Teil, wo du das Treffen ausmachst. Vorher aber noch Logistik. Ihr seht schon, Vorbereitung ist wohl mehr als die Hälfte. Ein gutes Date beginnt schon beim kennenlernen, und zwar bei eurem screening, der nächste Schritt ist dann die Vorbereitung, dass Date selber ist dann ansich nicht mehr wirklich schwer und viel ist einfach wiederholen und üben. Logistik: Ihr trefft euch so nah wie möglich bei dir Zuhause. Das am behindertste, was du überhaupt machen kannst, ist dich mit ihr 5km von deinem Zuhause zu verabreden, wenn du sie mit zu dir nehmen willst. Du wirst in den meisten Fällen das Date zu dir pullen. Warum? Weil du dort weißt, was dich erwartet, in Gegenzug zu ihrem Zuhause (angenommen du hast ihre Logistik nicht abgecheckt, so wie es leider bei den meisten aussieht). Dafür wohnst du so zentral wie möglich. Warum? Weil es immer Sinn macht, dass man sich in der Mitte der Stadt trifft, einfach, weil jeder hierhin den kürzesten Weg hat. Fast in jeder zentralisierten Stadt gibt es einen Treffpunkt in der Mitte, wo sich die meisten Treffen (in Gegensatz zum dezentralisierten Berlin). Daher wohne einfach so gut wie möglich. Dann macht es nämlich auch Sinn, dass ihr euch dort verabredet und sie nicht erst dumm nachfragt, warum ihr euch irgendwo in der Pampa trefft. In der Mitte gibt es meistens auch die besten Clubs, also hast du auch gute Logistik für SNL. Du solltest ein paar gute standard Locations haben. Ich bin oft in Cafes, die ich mochte, gegangen. Ich trinke keinen Alkohol, also bin ich an Dates fast nie in Bars gegangen. Ist es besser, wenn sie einen Drink hatte? Klar. Trinkt sie eher, wenn ich auch trinke? Ja. Jedoch kommt hier meine eigene Persönlichkeit ins Spiel. Fragt euch also immer: Was mache ich gerne. Ihr setzt das Date fest, ihr entscheidet, wohin es geht. Die Frau will euch kennenlernen, sie will eure Welt sehen. Ich gehe also gerne in Cafés, die dunkel sind und bequeme Sofas haben (so dass man sich zurücklehnt), auf die genau zwei Leute drauf passen. Zwei Leute, die nicht zu viel Platz haben, damit sie nebeneinander sitzen und nicht einen Meter voneinander entfernt. Im Idealfall macht es dies auch leicht, dass dein Arm über der Lehne von ihr ist und dann vielleicht langsam auf ihre Schulter herunterrutschen kann. Aber kommen wir erst einmal zum Ausmachen des Dates. Ein Standard Text Verlauf sieht so aus: ich: “Hey Marquardt hier War echt cool dich kennenzulernen :)” (natürlich schreibe ich das nur wenn ich es noch nicht gesagt habe) sie: “Ja :) fande ich auch “ ich: “Warst ja gottseidank nicht so betrunken wie die anderen haha (hier finde ich immer irgendetwas, dass noch einmal an den Abend erinnert schön)” sie: “Haha ja die eine war wirklich dicht” ich: “:) und was machst du heute noch so??” sie: “Nicht mehr allzuviel… etwas lernen und du?” Ich: “Ich auch nicht… nur etwas entspannen und bisschen lesen Hmm Sag mal hast du Dienstag Abend schon etwas vor?” Je nachdem was wir schreiben, kann es auch noch etwas mehr sein, bevor ich sie nach einem Date frage. Sie: “Hmm ansich noch nichts…” Ich: “Cool :) also wenn du Lust hast können wir uns treffen… aber nur wenn du wilst” Ich mag dieses ‘aber nur wenn du willst’ sehr. Es bringt sie dazu es aktiv zu bejahen und dann ist es etwas, dass ihr beide gerne macht, aka sie LUST darauf hat. Geht vllt etwas in die Richtung NLP. Sie: “Ja klar, das wäre super :)” Ich: “Toll :)) hmm wie würde denn 7 Uhr bei dir aussehen?” Sie: “Ja ich denke das sollte gehen, kann dir morgen bescheid geben?” Ich: “Super, klar kannst du das” Ich halte nicht viel von ‘Text Game’. Die Nummer hast du nur um ein Treffen mit ihr auszumachen. Mein ganzes Textgame ist eigentlich nur Haha Lol Hmmm …. :))) Super, klasse, cool, bis dan Ich schreibe mit so vielen Leuten und habe nicht viel Lust viel hin und her zu schreiben. Jedoch genieße ich es auch manchmal, aber ich schreibe selten mehr als sie, besonders nicht, wenn ich nicht viel schreiben will. Sexting zähle ich hier mal nicht rein. Ich versuche also am Tag nachher das Date festzulegen. Treffe ich sie am Samstag, schreiben wir am Sonntag. Meistens antworten sie innerhalb von 30 Minuten bis einer Stunde. Je nachdem was ich mache oder wie ich gelaunt bin, antworte ich meistens in derselben Zeitspanne. Aber auch hier gilt wieder: Ich spiele keinen Spielchen. Ich lasse sie nicht wirklich absichtlich warten, es sei denn ich habe gerade keine Lust zu antworten, weil ich denke, sie wartet absichtlich lange oder spielt evtl auch Spielchen aber auch dann musst du sie nicht mitspielen. Schreibt sie mir wenn ich online bin? Dann schreibe ich allermeistens gleich zurück, nachdem ich die Nachricht an meinen Kumpel fertig habe. Meistens nahm ich mir die Nummer und wir schrieben über WhatAapp. Seit etwas längerer Zeit gefällt mir fb close besser, weil mein Profil halbwegs anständig ist und ich damit punkten kann. Wer ein gutes IG hat oder noch besser ein halbwegs anständiges Snapchat, ist damit besser beraten als mit sms oder Whatsapp. Hast du sie auf fb, dann wirst du wohl ein lebenlang in ihrem Newsfeed auftauchen, wenn du gut bist. So wird sie immer und immer und immer und immer wieder an dich erinnert werden (das ist fast schon pervers, von einer psychologischen Ebene aus gesehen) und je nachdem wie gut dein game ist, wird sie sich auch mit dir treffen wollen. Die flakes (in diesem Falle betrachte ich es als nicht Antworten) minimierst du hiermit auch oder vielleicht flaket sie am Anfang und sieht, dann was du für ein cooler Typ bist und will dich dann doch treffen. Also ran an euer social media. Noch ein kleiner Tipp am Rande. Je mehr Nummern (oder Leads) ihr bekommt, desto fahrlässiger geht ihr in der Regel damit um, einfach, weil ihr mehr habt. Schreibt alle paar Monate mal wieder alle eure Kontakte an, aus denen nichts geworden ist und maximiert so euer Auskommen. Mir ist auch aufgefallen, das ich es oft bei den wirklich richtig Hübschen gar nicht richtig probiert habe, weil ich wieder Angst vor Rejection hatte. Ego. Also gibt bei den wirklich hübschen Frauen erst recht Gas und probiert es. In der Regel frage ich Frauen drei bis viermal nach einem Date, bevor mir die Lust vergeht. Bei einem guten Screening (und gutem Game natürlich) werden die meisten bei der ersten Anfrage zusagen oder zumindest einen Gegenvorschlag machen, wenn sie gut erzogen wurden. Lasst euer Ego euch nie im Weg stehen, habt genug andere Möglichkeiten, aber fragt wirklich drei bis viermal nach und schreibt ihr evtl nach ein paar Monaten noch einmal, sollte sie euch irgendwann nicht mehr geantwortet haben. Es würde euch auch verblüffen, wie viele Frauen mir nach ein paar Monaten, sogar Jahren, wieder geschrieben haben. Sie hat am Dienstag keine Zeit? Wie sieht es bei ihr am Donnerstag oder Sonntag aus? Auch nicht? Nächste Woche Montag oder Mittwoch? Sie ist im Moment etwas busy? Kann vorkommen. Kommt es öfter vor? Dann liegt es wohl an deinem unsoliden Game. Ich mache alternative Vorschläge, bis sie mir sagt, dass es bei ihr zz in Prinzip in den nächsten zwei Wochen nicht geht. Das kann wie gesagt mal vorkommen, wenn sie grad Klausuren macht oder ähnliches. Seid nicht gleich butthurt, wenn sie sowas schreibt. Ich schreibe einfach ganz normal weiter mit ihr, nachdem ich so etwas wie ein "okay" von mir gegeben habe. Ich denke beim Texten nicht groß drüber nach, was ich schreibe. Meistens ist es irgend etwas lustiges. Ich bin so authentisch wie möglich. Versucht sie dann einfach in regelmäßigen Abständen auf ein Date zu kriegen. Wenn es euch zu sehr auf den Sack geht könnt ihr auch so etwas schreiben wie "okay, meld dich einfach wenn du Zeit hast". Das eigentliche Date Nachdem ich euch schon über Logistik und Location das wesentliche gesagt habe geht es weiter. Ich bin immer pünktlich zu einem Date. Manchmal vllt ein paar Minuten zu spät. Ist sie zu spät oder flakt sie? Kein Problem. Ich wohne ja nicht weit weg. Bei meinen paar hundert dates hat, glaube ich, wenn ich mich recht erinnere, keine einzige mich wirklich versetzt. Eine kam einmal 20 Minuten zu spät, aber das war eine Ausnahme. Flaken hat auch oft mit schlechter Planung oder nicht richtigem Ausmachen zu tun haben oder ihr meldet euch einfach ein paar Tage vor dem Treffen nicht mehr, dass ist natürlich auch dumm. Fragt also lieber ne Stunde vorher nochmal nach, solltet ihr euch wirklich unsicher sein, aber besser ist natürlich die Kommunikation bis zu dem Date nicht wirklich zu unterbrechen. Ihr habt sie Samstag kennengelernt, schreibt mit ihr am Sonntag und habt Sonntagabend die quasi Date Zusage von ihr für Dienstag oder Mittwoch. Was schreibt ihr am Montag oder Dienstag? Nun vielleicht gibt sie euch noch am nächsten Tag die feste Zusage, um das obige Beispiel zu vollenden. Ich würde auf jedenfall noch etwas mit ihr schreiben. Ich hasse dieses harte “Ich hab die Nummer nur zum Date ausmachen” ebenfalls. Ja so ist es zwar, aber weil ich davon ausgehe, dass du sie magst, solltest du auch das Schreiben mit ihr genießen. Du kannst ihr entweder irgendwas lustiges schreiben, irgendwas kleines dummes unbedeutendes, alltägliches: “Haha vor meinen Augen ist grad so ein kleines Kind voll dumm hingefallen und hat sich wehgetan, da musste ich irgendwie voll lachen” “Hab grad ein Mädchen auf der Straße gesehen, die dir verdammt ähnlich sah Du hast nen doppelgänger haha” “War irgendwie voll lustig als am samstag dieser typ ausgerutscht ist :/ muss da immernoch drüber lachen” Oder einfach ein nettes “Und wie war dein Tag heute so? :)” Je nachdem wie der Frame ist, kann auch ein “Na, wie war …” davor kommen. Sie: “Puuuh etwas stressig, musste soviel ….” Ich achte beim Schreiben nicht zu sehr auf die Rechtschreibung (bei diesem Post wohl leider auch lol). Ihr sendet kurze Nachrichten verdammt nochmal und keine ellenlangen philosophischen Essays. Smalltalk bitte. Haltet euch kurz, macht es spaßig. Über Philosophie könnt ihr euch dann unterhalten, wenn ihr mit ihr in einer Beziehung seid, aber nicht vorher über whatsapp oder Facebook. Ich würde es fast schon als Soziale Norm ansehen, bei Kurznachrichten nicht auf jedes kleine Detail zu achten. Also ihr begrüßt sie. Wenn ihr sie seht umarmt ihr Sie. Hier kriegt ihr den ersten feinfühligen Indikator. Wie feste drückt sie euch? Wie nah kommt sie euch? Achtet auf diese Feinheit. Es ist quasi euer erster kurzer kino Test, nachdem ihr euch ein paar Tage nicht gesehen habt. Vielleicht habt ihr schon geschrieben, was ihr macht (“Wenn du Lust hast können wir uns auf nen Kaffee treffen oder so”), vielleicht fragt sie gleich was ihr nun macht. Für mich war der Standard immer etwas herumlaufen, spazieren gehen, Kaffee trinken, in eine bar gehen, irgendwo hingehen, wo nicht viele Leute sind und ne kleine Aussicht genießen. Im Sommer etwas mehr draußen und sich irgendwo hinsetzten, im Winter etwas mehr drinnen. Ich habe meistens das gleiche gemacht. Es gab eine schöne kleine Insel im Fluss, über die sind wir, es gab zwei, drei Blicke über die Stadt, an den Aussichtspunkten habe ich mich oft hinter die Frau gestellt und konnte so etwas kino anfangen. Ich mag es kino mit kitzeln zu initiieren. Ich habe gemacht, was mir gefällt. Gefällt euch spazieren gehen? Dann macht das. Gefällt euch diese Bar, nah bei eurem Zuhause und ist diese auch gemütlich? Dann geht dahin. Ich habe nie besondere Sachen an einem Date gemacht. Scheiße früher dachte ich mir, ich muss mit ihr Kart fahren gehen oder so. Nein. Was ist das Besondere an einem Date? Du! Du bist das besondere. Deine Persönlichkeit ist das interessante. Glaubst du, du bist zu langweilig und musst deshalb irgend nen Scheiß für sie veranstalten und dann womöglich auch noch dafür bezahlen? Warum gibt es so viele Anfragen nach “Date ideen”? Scheiß darauf. Es sei denn das Date langweilt dich wirklich, aber dann kann es auch an einem von euch beiden liegen. Ihre Persönlichkeit sollte ja auch interessant sein und minimal sexuell, sodass eine kleine Spannung vorhanden ist. Also mach deine Dates lieber so einfach wie möglich. Essen gehen halte ich auch nicht für gut, da man hier kein kino machen kann, wenn man sich gegenüber sitzt. Ich habe das genau einmal auf ihren Vorschlag gemacht. Nie wieder. Nachdem ihr euch getroffen habt, lauft ihr wohl etwas herum. Wie lange geht ein Date? MEISTENS wird sie mit nicht mehr als 3 Stunden rechnen. Soviel veranschlagt sie wohl unterbewusst in ihrem Kopf für das Treffen. Soviel Zeit hast du. Ist es besonders gut? Vielleicht bleibt sie etwas länger. Ist sie ziemlich busy? Dann hast du wohl etwas weniger Zeit. Aber aufgrund von sozialer Normen oder wie auch immer du es nennen willst, gehe ich davon aus, dass du maximal 3 Stunden mit ihr hast. Im Schnitt. Das Ziel ist Sex. Drei Stunden insgesamt. Vermutlich etwas mehr, wenn es zum Sex kommt. Musst du beim ersten date layen? Nein natürlich nicht. Ich möchte es hier nur anpeilen. Natürlich musst du es nicht, keiner sagt dir das, keiner macht dir Druck. Ihr mögt euch und du weißt, dass es wohl eh zum Sex kommt? Hey warum sollst du nicht bis zum Dritten Date damit warten? Ist okay. So in etwas sagte das mal ein Coach aus England. Ein anderer aus Kroatien sagte einmal, dass er die Prinzipien hat, wenn es beim zweiten Date nicht zum Sex kommt, dann trifft er sich nicht mehr mit ihr. Ja ich höre schon die dummen Zitate. Es ist seine Prinzipie. Wenn er das so will, gilt es diese zu respektieren, egal ob es richtig oder falsch ist. Für mich ist es so, dass ich einfach möglichst bald Sex haben möchte. Ich will sehen, wie sie im Bett ist. Sex ist wichtig für mich. Passen wir sexuell zusammen? Sex ist für mich eine tolle Art des Kennenlernens. Ich will nicht viel Zeit damit verschwenden, um zu sehen, ob wir sexuell zusammen passen oder nicht. Mystery hat damals 7 Stunden im Schnitt gebraucht. Das ist okay. Mehr ist auch okay, weniger ist auch. Manchmal sind 2 Stunden okay, manchmal sind ein paar Minuten okay. Manchmal kann man sich ein paar Dates ‘zeit lassen’ (nicht negativ gemeint). Soll jeder so, wie er will. Ein anderer Freund von mir, der sehr erfahren ist, hätte die Chance gehabt seine jetzige Freundin auf einer Toilette im Hostel das erste Mal zu knallen. Jedoch dachte er sich dabei *Ich mag das Mädchen wirklich. Soll unsere vielleicht entstehende Beziehung so anfangen? Nein*, also wartete er mit dem Sex. Nicht jede Situation ist gut. Eigentlich könnte ich hier schon das Schreiben aufhören. Mehr müsst ihr nicht wissen. 80% Des Dates passieren schon vor dem Date. Der Rest ist Wiederholung, Übung, Kalibration und allgemeine Softskills. Versucht öfter mal ein bisschen zu eskalieren. Wie reagiert sie auf sexuelle Witze? Oft sind Frauen viel offener, als ihr denkt. Viel ist einfach Kalibration und das nötige Feedback dafür bekommt ihr meistens nur, wenn ihr es zu schnell oder zu langsam macht, aka sie euch nen minikorb gibt oder gelangweilt rumschaut. Macht es euch einmal zur Regel, jedes Date zu pullen. Ihr werdet nicht jede mit nach Hause nehmen können, aber ihr werdet es schaffen einen beachtlichen Betrag von euren Dates mit euch nach Hause zu nehmen. Die Eskalation und der Pull sind immer heikle Punkte. Und dann meistens das Ausziehen, wenn ihr im Bett das eskalieren anfangt. Sollt ihr sie vor oder nach dem pull küssen? Ist egal. Probiert beides. Manche könnt ihr im Sommer auch gleich draußen irgendwo vernaschen, wenn sie sehr sexuell sind, andere brauchen etwas mehr Diskretion oder Vertrauen. Ihr seht also schon, dass perfekte Standard Date ist 80% Vorbereitung. Habt ihr vorher alles abgecheckt, dann ist das Date fast wie auf Autopilot und wird spannend, wenn es etwas ins Sexuelle geht. Je mehr Dates ihr habt, desto sicherer, routinierter und erfahrener werdet ihr. Ihr könnt sie schneller besser einschätzen und wisst eher bescheid wie ihr mit manchen Situationen umgehen müsst. Den pull könnt ihr zum Beispiel im Winter einleiten mit (ihr lauft nach einer heißen Schokolade etwas draußen, bei dir in der Nähe rum) “irgendwie ist es jetzt schon etwas kalt… wir könnten zu mir gehen”. Beachte das hier alles logisch ist. Es macht Sinn zu dir zu gehen. Du gibst ihr den Grund ‘Kälte’ dafür, den sie als Frau vielleicht auch fühlt. Im Sommer “woa ist das heiß, gehen wir kurz zu mir, da hab ich ein Wasser”. “Hmm.. Sollen wir noch kurz zu mir gehen?” *nach kurzer Stille, etwas rumlaufen und keinen wirklichen Plan haben* “Oh, wenn du willst, dann kann ich dir noch meine Bude zeigen” Das zweite oder dritte Date macht sich auch immer gut, wenn ihr bei dir Zuhause kocht. Dann hast du das Pullen damit schon erledigt und eine Vertrauensbasis gibt es ja schon aufgrund der vorherigen Treffen (hoffentlich hast du die Zeit jedoch für ein paar kleine sexuelle Anspielungen genutzt). Gehen wir davon aus, das du anpeilst, am ersten Date Sex zu haben. Sie markiert sich also instinktiv 3 stunden dafür in ihrem Kopf. Du solltest also versuchen den Pull am Ende der zweiten Stunde einzuleiten, damit du dann noch eine Stunde mit ihr ungestört sein kannst und im Idealfall noch mehr. Eine Wichtige Sache fällt mir noch ein. Bei mir Zuhause angekommen, lasse ich sie meistens die Schuhe ausziehen, wenn sie es nicht von alleine macht. Solltest du sie unter einem Vorwand gepullt haben nur kurz etwas abholen zu müssen, dann sorgt das auf jedenfall dafür, dass ihr etwas länger bei dir bleibt. Stühle habe ich alle aus meiner Wohnung entfernt (oder vollgestellt). Es bleibt nur das Bett als Sitzmöglichkeit übrig. Das eliminiert für mich quasi den Fehler von vornherein, dass sie sich vielleicht auf einen Stuhl sitzt und ich dann auf der Couch oder dem Bett sitzen muss, eine komisch große Distanz zu ihr habe und kein kino initiieren kann. Ähnlich wie beim gegenübersitzen am Essenstisch. Soo nun das ist jetzt nicht alles was ihr über Dates wissen könnt, aber es ist doch einiges und das meiste, was mir aus meinen paar hundert Dates hängen geblieben ist. Natürlich liegen die Zeitangaben und Werte alle unter meinem Bias. Mag sein das andere Leute auf ganz andere Werte kommen. Je nachdem was persönliche Präferenzen sind. Für mich galten die Umstände eines 22 jährigen Studenten. In meinem Zimmer hatte ich übrigens nur eine Matratze auf dem Boden, einen halb kaputten Schrank und zwei Stützen, auf denen eine Holzplatte war, was als mein damaliger Tisch fungierte.
  8. Hallo an die Gemeinde, muss gestehen, dass ich mich mit dem Thema Pickup & Co nie wirklich beschäftigt habe (kenne auch viele der Begriffe nicht die hier so genutzt werden), aber darum geht es noch nicht mal wirklich. Eigentlich möchte ich nur mal was ein wenig über meine Situation loswerden und schauen wie ihr das so seht (und ggf. vielleicht auch einen Tipp habt). Hinweis: Leider muss ich weit ausholen, damit man den Umfang und die Probleme des Ganzen versteht, dafür Entschuldige ich mich im Voraus! Habe aber versucht die "True Story" ein bisschen mit Witz zu erzählen :) Jedoch, für den Anfang, erstmal ein paar Informationen: - Ich: 33 - Sie: 23 - Kennen uns jetzt zwei Monate persönlich (1x mal zum Frühstücken getroffen, ansonsten war sie drei Mal bei mir am Abend zum Essen, Film schauen, Musik hören) - Sie kommt aus Italien und ist seit ca. 10 Monaten hier - Sie kann kein perfektes Deutsch aber wir können uns immer gut verständigen, und wenn mal was nicht ganz klar ist, hat sie eigentlich immer gefragt und ich habe es ihr erklärt (oder wusste zufällig das Italienische Wort) - Hat bis Ende Dezember in einem Restaurant gearbeitet, also ziemlich bescheidene Arbeitszeiten (meist 6 Tage arbeiten oder länger, max. 1 Tag frei und meist erst gegen 22:30-23:00 Uhr Zuhause gewesen, welche übrigens eine WG mit den anderen Mitarbeitern war) - Stand: Couchabende zusammen unter einer Decke, "zufällige" Berührungen von Ihr als auch von mir und natürlich auch beabsichtigte. Umarmungen bei Verabschiedung (wer kennt nicht die Penny Situation, das war aber mehr als die Standardumarmung!) als auch zum Abschied ein Kuss auf die Wange (wobei ich mich da ggf. ein wenig dumm angestellt habe). Keine negativen Abweisungen feststellen können. Ziel: Feste Beziehung, bzw. checken was überhaupt Sache ist Das erste Mal gesehen habe ich Sie im Sommer letzten Jahres, da hatte sie Essen ausgeliefert und bei mir geklingelt (gibt noch jemanden mit dem Namen im Haus, ich hatte also nicht bestellt). Dachte mir da schon: "Oh, hübsches Mädel" und habe Sie eine Etage zu den wirklichen Bestellern geschickt. Monat später oder so mal mit Eltern Essen gegangen und siehe da, da arbeitet ja die Kleene. Hatte mir jedoch keine weiteren Gedanken darum gemacht. Irgendwann Ende Oktober waren meine Eltern dann mal wieder da und haben mit Ihr ein wenig geredet, sie war wohl nicht so gut drauf da sie hier nicht wirklich Leute kennt. Meine Reaktion darauf: Joa, wenn ich das nächste Mal da bin, kann ich Ihr ja mal meine Nummer geben. Wenn sie will, wird sie sich dann ja melden. Thema war dann eigentlich für mich auch durch (nicht weiter Gedanken drum gemacht), dann jedoch die Überraschung... Eine Woche später, ich kurz bei Eltern, krieg ich auf einmal eine Handynummer in die Hand gedrückt. Könnt Euch wohl vorstellen wie unglaublich Dumm ich in dem Moment geschaut habe. Da hat die Kleene meinen Eltern Ihre Handynummer für mich gegeben o_O Sie konnte sich wohl noch an mich erinnern. Dachte mir, ok, strange, aber schreiben wir Ihr später einfach mal. Gesagt getan, gegen 19 Uhr eine Nachricht geschickt mit dem Hinweis das sie somit ja dann nun auch meine hat, und habe Ihr einen nicht allzu langen Arbeitstag gewünscht. Die erste Nachricht muss ja nicht sofort komplett überladen sein Irgendwann um halb 12 in der Nacht antwortete Sie mir dann und es kam erst einmal eine Entschuldigung das sie erst so spät geantwortet hat. Sie kann halt nicht immer im Restaurant schreiben. Wollte an dem Abend nicht needy wirken und habe daher auch erst am nächsten Morgen geantwortet und Ihr gesagt, dass man sich dafür nicht entschuldigen muss, ist ja schließlich Ihr Job und nicht Ihr vergnügen (100% ernst gemeint!) Es wurde immer wieder hin und her geschrieben, habe sie ein bisschen über Film und Musik ausgequetscht, dabei aber nicht den Humor vergessen, als auch versucht einen positiven Vibe zu vermitteln. So fing es halt an, dass ich mich immer mehr für Sie Interessierte als auch ich mir mehr vorstellen konnte, bzw. sie gerne „Richtig“ kennenlerne wollte. Ich muss dazu sagen, ich bin nicht der Typ der mit Frauen eine tiefe Freundschaft haben muss und möchte, Bekanntschaft ja, aber bitte keine beste Freundin. Sowas geht bei mir nicht gut ;) Da ich Ihr nicht sofort den einzigen freien Abend nehmen wollte, fragte ich einfach mal nach ob sie denn nicht mit mir mal frühstücken möchte bevor Sie zur Arbeit geht. Die Idee fand Sie toll und haben einfach mal den kommenden Sonntag festgehalten. Dies haben wir dann auch so gemacht und sie hat das gesamte Frühstück spendiert (hatte Ihr in der Woche noch kurz bei einem Thema geholfen und sie wollte sich damit bedanken). Total Süß, aber auch komisch gewesen *lach* Saßen gut 2 1/2 Stunden zusammen, haben viel geredet/gelacht und sie hat mir ein wenig über Ihre derzeitige Situation erklärt (krass auf jeden Fall wieviel sie arbeiten muss, ich hätte es nicht geschafft) Fragen in meine Richtungen kamen jedoch nicht so sehr, was vielleicht daran lag, dass sie nicht immer weiß, wie sie sich artikulieren soll (reine Vermutung meinerseits). Egal, war ein schöner Morgen, brachte Sie dann noch zum Auto und haben uns mit einer Umarmung verabschiedet und habe mich für die Einladung nochmal höflich bedankt und dass ich mich das nächste Mal Revanchieren würde. Sie musste leider noch weitere 7 Tage arbeiten bis sie das nächste Mal frei hatte, was schon irgendwie doof war, aber hey, kann ICH ja nicht ändern. An ihrem freien Tag wollte ich Sie dann fragen ob wir uns treffen wollen, bevor ich das machen konnte, schrieb sie mir schon das schon wieder alle etwas von ihr wollen und schon wieder ohne Ende Stress wäre. Meine Reaktion: Ich kann dir einen entspannten Abend als Ausgleich anbieten, wenn du willst? Keinen genauen Ort gesagt, man will ja keinen verschrecken. Es kam jedoch nichts zurück, ich also das ganze abgehakt. Doch dann wurde ich auf einmal um 19 Uhr angerufen: Hey wie geht’s? Bin noch bei meiner Schwester, muss dann noch was einkaufen und hätte dann Zeit. Ich total verwirrt, habe dann vorgeschlagen das wir ja was essen gehen können, wenn sie wolle oder aber auch was trinken gehen. Falls sie was Anderes wolle, solle sie einfach was sagen. War dann ein ganz schönes hin und her, bis ich gecheckt habe: Bro, ich glaub die will zu dir nach Hause kommen! War dann auch so, sie kam dann um 21:30 Uhr zu mir und wir haben uns einen Film angeschaut als auch Musik gehört. Decke auf der Couch, Kerzen an, Wohnung nicht zu heiß, als Kerl ist man ja nicht ganz behämmert ;) Hat auch ganz gut geklappt, waren zusammen unter der Decke (die sie übrigens liebt), comfort zone war quasi nicht mehr vorhanden und es gab immer wieder kleine Berührungen. Körpersprache würde ich an dem Abend als positiv ansehen. Netter Abend, verabschiedet mit Umarmung und gute Heimfahrt gewünscht, sagte sie melde sich noch. Hat sich nicht! *lach* Kommentar: Sobald ich einmal liege schlafe ich ganz schnell ein Denk mir: Ok, warum legt man sich dann nicht nach dem schreiben hin? Egal, nicht weiter drüber nachgedacht. Sie hatte sich dann in der Zeit eine dicke Bronchitis eingefangen, sie hat jedoch Mitte der Woche angerufen und gefragt ob ich Zeit hätte (Samstag). Klar, gerne doch, magst du vorbeikommen? Sie hat mich dann ein wenig schüchtern gefragt ob ich das denn wolle. Mensch Mädel, sonst frag ich doch nicht *lach* Sie wollte Samstagabends vorbeikommen und mit mir einen schönen Abend haben. Irgendwann um 19 Uhr wurde ich dann angerufen (nachdem ich schon gefragt hatte wann sie denn kommen wolle) und sagte mir, dass sie eine Einladung total vergessen habe und diese ja jetzt nicht kurzfristig absagen könne. War ich natürlich ein wenig angesäuert aber nun gut, gefragt ob sie nicht sonst am Sonntag einfach vorbeikommen wolle. Hat sie dann auch gemacht, kam dann glaube ich so am späten Nachmittag vorbei. Ich habe für uns Sushi spendiert und haben dabei einen Film geschaut (lief in etwa so wie das treffen davor). Grad da wo es langsam spannend wurde (Film zu ende, Musik an) wurde sie von einem Lieferdienst angerufen wegen einer Essensbestellung (Arbeitskollegen hatten was bestellt, mit Ihrer Nummer, da Sie die einzige ist, die Deutsch spricht). Hat alles nicht geklappt mit der Bestellung und weil Sie sozial eingestellt ist, ist Sie zur WG gefahren um denen zu helfen (der Abend war somit um 22 Uhr vorbei). Zum Abschied gab es dann die am Anfang erwähnte Penny-Umarmung. Ungelogen, in der Zeit hätte ich ein Ei braten können. Ich wollte schon loslassen, sie drückte mich aber immer fester und wollte nicht loslassen. Man Kinders, das war doch mal was Schönes (habe aber wohl hier den Fehler gemacht, nicht weiter zu eskalieren, bzw. wäre das die Chance gewesen?). Der plötzliche Aufbruch hatte mich aber einfach überrascht. Hat sich dann auch später kurz gemeldet, für den schönen Abend bedankt und erklärt was da bei denen schiefgegangen ist. Ok dachte ich mir, passiert mal. Montag schrieb sie mir dann, dass sie am nächsten Tag frei hätte. Denk ich mir natürlich: Dude, wenn du es jetzt nicht versuchst, landest du in der Friendzone - WILLST DU DAS???? Natürlich nicht, also gesagt: Dann komm vorbei, wenn du mich sehen möchtest. Ab 19 Uhr habe ich Zeit. Alles klar, sie möchte vorbeikommen, hat mich aber bis 20:30 Uhr warten lassen (sie konnte mir nicht sagen wann sie ankommen würde, außerdem ist Sie ja Italienerin, sie darf das *lach*). Doch der Abend verlief irgendwie sehr komisch... Auf einmal war die confort zone wieder da, man ist aber nicht zurückgewichen, wenn ich nähergekommen bin, aber auch nicht von sich aus nähergekommen. Jegliche optischen Angebote doch näher zu kommen oder sich anzukuscheln wurden ignoriert, wobei die Körpersprache weiterhin nicht abweisend war. Logik? Haben nach dem Film noch eine Stunde geredet und dabei auch Spaß gehabt und ich habe sie auch gut zum Lachen gebracht, jedoch bot sich keine Chance an, es eskalieren zu lassen. Habe ihr dann beim Abschied den besagten Abschiedskuss (Wange) gegeben, ohne dass es eine negative Reaktion gab (jedenfalls keine mitbekommen). Sagte auch hier wieder, sie melde sich noch und es kam.... NICHTS *lach* Habe schon ein wenig schlechte Laune bekommen, da man macht und macht man, aber irgendwie trotzdem nicht weiß was Sache ist, das wurmt ganz schön! Die nächste Arschkarte war dann, dass sie nun bis Weihnachten arbeiten müsse und bis dahin nicht mehr freibekommt (12 Tage arbeiten, war dann aber nach der Arbeit noch mit ihrer besten Freundin tanzen, sie hat sich überreden lassen). In diesem Moment bekommt wohl jeder mal komische Gedanken, oder? Möchte sie einfach nur mit Ihrer Freundin Zeit verbringen (absolut kein Thema, ist ja vollkommen ok und absolut ihr gutes Recht), denkt Sie vielleicht ich würde so etwas nicht mitmachen (bis auf das Frühstück haben wir uns bisher nicht draußen getroffen, gleich dazu aber mehr) oder was is da los? Mir kommt das komisch vor, würde mich aber nicht wundern, wenn ich da zu viel reininterpretiere... Also diese Gedanken wieder aus meinem Kopf verbannt. Bis hier hin ist ja soweit noch alles ok, und ich hätte das ganze so eingeordnet das die Friendzone noch nicht sichtbar ist (bitte korrigieren wenn ich hier falsch liege, Ihr seid die Experten *lach*) Es stand noch ein treffen über Weihnachten im Raum, da ihre Schwester in Italien bei der Familie ist, sie blieb also hier. Denke mir dann, warum nicht zusammen ein wenig die Zeit verbringen bevor man eingeht oder what ever. Bei der ursprünglichen Idee war sie davon sehr begeistert, ca. 2 Wochen vor Weihnachten habe ich dann noch mal gefragt und die Antwort war, naja: Meine Freundin hat mich auch gefragt ob wir was machen, kann sein das ich was mit ihr mache, melde mich aber noch mal. Erster Gedanke von mir: Ey, bin ich Lückenfüller oder was? Man wird doch wissen was man möchte (haha, weit gefehlt Bro!) Wollte aber keinen Stress machen und habe nur gesagt: Entscheide dich bitte nur Zeitig, sowas muss man ja ein wenig planen! Hat mich dann noch eine Woche zappeln lassen und 4 Tage vor Weihnachten kam dann mitten in der Nacht: Du, ich fahre mit Ihr weg Die Nacht war dann durch und ich lag noch bis vier wach im Bett, habe mir aber nichts anmerken lassen (Stichpunkt needy). Habe das Ganze dann ein wenig gefreezt, da mir das Ganze ein wenig zu dumm war. In der Zwischenzeit hat sie dann auch Mitte Dezember die Kündigung vom Restaurant bekommen mit dem Hinweis das die WG zum 01.01 dann frei sein muss. Somit kam auf Ihrer Seite natürlich noch mehr Stress dazu, was sie mir aber nie wirklich mitgeteilt hat (oder funktioniert Eure Glaskugel??) Ich also bereits im meinem "Weihnachtsurlaub" und versuchte mich die erste Woche abzulenken, soweit so gut. Von Donnerstag auf Freitag kam dann auf einmal die Frage was ich morgens machen würde. Ich: Du, welchen Morgen meinst du? Heute? Bin noch bis 13 Uhr da, dann muss ich weg. Sie: Stille Halbe Stunde später, Handy klingelt, die Damen ist dran: Hi, ich fahre ja morgen Abend los und wollte dich noch vor Weihnachten sehen. Haben uns ja lange nicht gesehen Hinweis: Lag ne Woche dazwischen wo wir uns sahen Ich: Schweigen... dann kam die Verwirrtheit: Äh, ja klar kannste machen, aber musst du nicht zur Arbeit? Sie: Doch schon, würde aber gerne eben vorbeikommen Ok, sie also halbe Stunde bevor sie arbeiten muss noch zu mir um mir schöne Weihnachten zu wünschen. Habe das als wirklich nette Geste aufgefasst, wer macht sowas in der Regel bei einem Kerl den man noch nicht lange kennt? Sie: Komme am ersten Weihnachtsabend am frühen Abend nach Hause, muss dann ja wieder arbeiten Ich kann sie da ja schon ganz gut einschätzen, also: Möchtest du dann noch abends vorbeikommen? Sie: Ja gerne, auf jeden Fall! Ich: Gut, meld dich dann am frühen Abend sobald du wieder da bist! Sie per Handy später: Vielleicht schreibe ich nicht viel aber ich denke an dich JA, der Smiley war tatsächlich dabei! Hab mich natürlich gefreut und auch überlegt ob ich ihr eine Kleinigkeit besorgen soll, nichts Aufregendes. Habe es dann aber gelassen. Es war Sonntagabend, sie hatte mir die eine oder andere Nachricht geschickt, und alles war gut, komisch wurde es, als ich gemerkt habe, das sie nicht nur mit Ihrer Freundin da war (kann man doch einfach sagen das man mit mehreren fährt oder sehe ich das falsch?) Es wurde 18 Uhr, es wurde 19 Uhr, es wurde 21 Uhr o_O Der Kopf gibt Vollgas. Ich um 21 Uhr: Duuu, wolltest du nicht eigentlich vorbeikommen? Sie um 23:45 Uhr: Bin jetzt nach Hause gekommen, ist spät und gehe schlafen! Gute Nacht Ich: WTF!!!!!!!! (natürlich nur gedacht) Ich: Hättest ja mal wenigstens kurz was schreiben können das es nichts wird! Sie: Keine Reaktion Ich am nächsten Tag, nachmittags: hmm... nichts darauf zu sagen? Mag ja sein das ich mich täusche, komme mir aber ein bisschen wie ein Lückenfüller vor. Sie in der Nacht: Nein! Ich habe doch immer so wenig Zeit und wenn ich da nicht mehr arbeite wird das auch besser und ich wollte dich nicht verletzten! Ich gedanklich: Habe ich den Kontext verpasst? Egal, schlaf eine Runde drüber Ich: Dich hält doch sonst nichts auf (extra ein wenig provokativ) Hättest trotzdem was sagen können, so saß ich am ersten Weihnachtsabend Zuhause und habe.... gewartet. Aber nun gut, wünsche dir einen ruhigen Arbeitstag und lass dich nicht ärgern. Sie: Keine Reaktion Ich in der Nacht: Gute Nacht Wollte damit die Wogen ein wenig glätten und das Thema war für mich auch soweit durch, mehr hatte ich dazu nicht zu sagen Sie: Keine Reaktion Am nächsten Tag, irgendwann nachmittags, hatte ich dann auch keine Lust mehr noch jemanden zu schreiben wo nichts mehr zurückkommt. Hat man(n) ja nun auch nicht nötig. Ich: Alles klar, werd dich nicht weiter nerven, hau rein! Sie, innerhalb von Sekunden geantwortet, das habe ich bei ihr noch NIE ERLEBT!! Sie: Ich schreib dir später wenn ich esse (sie isst im Restaurant), war alles Katastrophe hier gestern. Die haben sich hier alle gestritten Von ihrer Seite aus gab es dann noch ein wenig Smalltalk, bin da aber nicht großartig drauf eingegangen. Bevor sie dann schlafen gegangen ist, kam noch 8 mal "..." als Einzelnachricht und ein Oktopus Smiley zum Abschluss. Kann mir jemand mal ein Deutungsbuch für den Rotz geben, ich werde zu alt für diesen Scheiß Naja, habe danach gemerkt das sie mir maximal noch nach der Arbeit mal schrieb, als auch auf Fragen nicht weiter oder nur knapp eingegangen wurde. Ich im Kopf: Verdammt noch mal, was will die eigentlich von mir? Wenn man doch jemanden wirklich schreiben will, dann macht man das auch, und wenn es die fünf Minuten beim kacken sind!!! Männliche Logik halt! Wenn wir was wollen, dann machen wir das auch in der Regel einfach ohne darüber nachzudenken oder sehe ich das falsch? Wenn man mir jedoch sagt: Du, habe da grad keinen Kopf für darüber nachzudenken, melde mich die Tage! Ja dann ist das für mich eine Aussage die ich zu respektieren habe, aber diese Zeit-Ausrede nutzt ja echt JEDER *würg* Zwei Tage vor Silvester habe ich sie gefragt, ob sie denn schon eine neue Wohnung habe? Sie, O-Ton: Ja, aber erst im Februar! Ich im Kopf: WTF die Zweite, musst du jetzt echt jede kleine Information aus Ihr rausholen? Ich, wollt sie einfach nur ein wenig necken: Nicht so viele Informationen auf einmal, ich komme nicht mehr hinterher! Fand man wohl nicht lustig, da man mir zwei Tage lang nicht schrieb und auch nur trocken frohes neues gewünscht hat. Nun kommen wir aber auch endlich zum Ende dieser Geschichte, ich hoffe Ihr hattet bis hierhin ein wenig Spaß, aber wie gesagt: True Story! Neujahr war ich eigentlich soweit, dass ich unter dem ganzen einen Schlussstrich ziehen wollte, kam mir so vor als ob ich nerven würde, wobei ich die Scheiße, die passiert ist, gar nicht mehr angesprochen habe und ich mich thematisch mit Ihr befasst habe und nicht was falsch gelaufen ist. Naja, also Faxen dicke gehabt: Möchtest du überhaupt noch das ich dir schreibe? Ansonsten wünsche ich dir alles Gute! Ist nicht leicht sowas, grad wenn man die Person trotz des ganzen immer noch sehr gerne hat, aber hey, that's the fucking way of life ;) Instant Antwort von IHR: Ja klar möchte ich das! Hast du am Dienstag Zeit? Arbeitest du schon wieder? Mein Kopf: Brain-Fuck, ehrlich jetzt? Was zur Hölle! Ich muss sagen, ich bin der typische Zwilling und den kann ich aktuell nicht zurückhalten. Meine Antwort, ganz trocken: Morgen Arbeite ich wieder, kann aber sein das ich Homeoffice habe. Am Dienstag habe ich nach der Arbeit nix vor, also ja. Sie: Keine Reaktion Ich denke mir: Ne is klar Kleene, meinste jetzt echt, dass die eine Frage ausreicht für ein Date/Treffen? Vielleicht brauch sie ja auch einen Möbelschlepper, wer weiß?! Ich: Was ist denn mit Dienstag? ;-P Sie INSTANT: Treffen wir uns, unsympathisch Ok, das war der Zeitpunkt wo ich lachen musste. Sonst kam sie die Tage nicht aus dem Schneckenhaus raus und sagt was, aber da schießt es auf einmal raus. Naja, übliche bla bla dann noch, gute Nacht gewünscht und haste nicht gesehen. HEUTE: Ja, das was jetzt kommt ist frisch vom 02.01.2017 - Es ist wirklich so passiert!! Ich: Hey Hey, na gut geschlafen? Ich fahr jetzt zur Arbeit wieder Tagesmutter spielen (kleiner Joke unter uns, da ich in meiner Firma als Admin wirklich die Tagesmutter bin *g*) Sie: Ebenfalls guten Morgen gewünscht und sie hat sich über meinen Satz köstlich amüsiert (habe also eine Emotion bei ihr bewirkt, das ist doch schon mal was) Ich: Und steht heut was Besonderes an? Weiß ja das sie nun nicht mehr arbeitet, aber wegen der neuen Wohnung wohl einiges zu tun hat. Wollte jetzt aber auch nicht Zuviel fragen, da man ja Gesprächsstoff für ein treffen brauch. Sie: Sitze grad in der Stadt bei unserem Bäcker (Hinweis: Der Bäcker wo wir uns das erste Mal getroffen haben) und frühstücke (typisch Italienerin ). Bin nicht doof und wusste was sie mir damit sagen will: Ach, ich muss auch gleich in die Stadt, brauche Mittagessen. Wir wohnen halt beide in der gleichen Mini-Stadt und arbeiten auch in dieser! Sie: Wann denn? Ich: Also ab 12 könnte ich in die Pause wenn ich will, wieso? (klar, das "wieso" hätte ich mir Sparen können, fand es aber witzig) Sie: Dann warte ich hier auf dich! Ich innerlich: o_O geile Antwort Also mal eben um 12 bei dem Wetter ab in die Stadt, sie vom Bäcker abgeholt, ab in das Einkaufscenter beim Metzger gesetzt und erst mal lecker was zu essen bestellt. Die letzten 10 Tage waren bei ihr wohl sehr schwer, auch weil man es ihr auf der Arbeit so schwergemacht hatte, dann musste sie noch den Umzug planen usw. Wenn das alles so ist wie sie sagt (muss ich ja von ausgehen) ist das natürlich nachvollziehbar. Hat mir dann auch gesagt, dass ihre neue Wohnung bei mir in der Nähe ist, auch wenn sie zum Arbeiten dann bald weiter fahren muss. Ansonsten bisschen Smalltalk, habe sie wieder viel zum Lachen gebracht und abschließend hat sie mich noch zurück zur Firma begleitet und haben uns dort mit einer Umarmung verabschiedet. Btw. ist das heute normal das man sich bei einer Umarmung mit Wange an Wange verabschiedet, oder war das ein Zeichen von Ihr? (es jetzt hier eskalieren zu lassen wäre wohl falsch dachte ich mir, vor allem da man sich ja morgen Abend noch mal sieht und das wohl angebrachter ist, wenn überhaupt). Fazit: Die letzten zwei Wochen waren echt bescheiden für mich. Doch seit heute habe ich irgendwie meine Kleene wieder so erlebt, wie ich sie kennengelernt habe. Dabei habe ich gemerkt das ich sie auch immer noch verdammt gerne habe. Bedeutet aber auch für mich, dass wenn es keine erfolgreiche Eskalation am Dienstag gibt (oder ähnliches), ich aus der Geschichte wirklich raus bin. Muss ja nicht direkt mit ihr im Bett landen, aber ich denke es ist Zeit, dass jeder weiß woran er ist. Schade ist nur, das Sie bald für 20 Tage in die Heimat fährt. Versteht mich nicht falsch, ich gönne es Ihr! Aber wer weiß, vielleicht ist das auch gut? Vielen Dank für das Lesen dieser langen Geschichte :) Beste Grüße
  9. Hallo allerseits, ich: 25 sie: 19 war vor etwa einer Woche beim Orthopädem, dort fiel mir die Arzthelferin auf, hab mir ihren Namen gemerkt und Blumen an die Arztpraxis schicken, im Betreff einfach nur meine Nummer. Dachte mir, wenn sie sich meldet, cool. Wenn nicht, hat man vll einem Menschen mehr auf der Welt nen Lachen aufs Gesicht gezaubert. Sie hat sich recht zügig gemeldet, war sehr angetan von der Aktion, schrieb, dass keiner sowas vorher für sie gemacht hat, sie wüsste auch nicht womit sie das verdient hat. Wir haben uns über Whatsapp etwas ausgetauscht, dann hab ich nen Date klargemacht. Waren beim Weihnachtsmarkt und danach einen trinken. Mir fiel gleich auf, sie ist offen, kommunikativ und lacht sehr viel. Verstanden uns sehr gut. Danach zweites Date nur wenige Tage später. Diesmal Billard und danach Spazieren. Zwar war das Billard sehr witzig aber während des Spaziergangs ist mir aufgefallen, dass wir teilw auch einiges an Leerlauf hatten. Problem hier, obwohl sie ne kommunikative/sehr offene/mutige Art hat, kam herzlich wenig von ihr. Danach (gestern) drittes Date, ich dachte ich geh in die Vollen und eskaliere. Waren im Schwimmbad, dort natürlich rumgewitzelt und Körperkontakt aufgebaut, Kuss kam nach nem Wettschwimmen, danach natürlich auch häufiger. Danach zu mir, dort TV geschaut und weiter rumgemacht etc (Sex kam nicht, da ichs damit nicht eilig hab>Wäre aber vermutlich möglich, Später dazu mehr). Das Problem: die Dates waren mal gut(1.), mal mäßig(2.), mal besser(3.). Mit dem Sex will ich etwas warten o es spontan machen. Zum ficken gabs die letzte Zeit tatsächlich genug, will die Kleine erstmal kennenlernen aber genau dies fällt nicht ganz einfach. Sie ist die erste Dame, die ich so gut wie gar nicht "lesen" kann. Ansich würd ich sagen fährt sie auf mich ab, wenn ich die Körpersprache etc deute (Blicke etc) aber sie fragt nie(!) iwas über mich, schreibt nie von selbst zuerst & wartet absichtlich mit den Antworten. Auch ich warte mit dem Antworten, ab und an auch nen Tag nix geschrieben aber es verpufft dann, weil von ihr so nichts kommt. Im Schwimmbad angesprochen, dass sie nicht einfach zu lesen ist und nicht viel von sich preisgibt. Sie hat nur schwammige Antworten gegeben. U.a. dass sie eben auch nicht wisse wie ich so drauf bin. Konnt raushören, dass ihre beste/gute Freundin Männer wechselt wie manche ihre Socken. "In Bulgarien in 7 Tagen 10 Typen" bin mir aber auch nicht sicher, ob sie da viel anders ist aber bin echt planlos. Was könnt ihr mir sagen? Eure Einschätzung?
  10. Hey Leute, ich bräuchte mal analytische Hilfe vom Fachpersonal. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6+ 4. Etappe der Verführung Mehrfach Sex 5. Beschreibung des Problems Plötzlicher Kontaktabbruch 6. Frage/n Erstmal die Kurzfassung des Geschehenen: Wir haben uns beim ersten Date zum Billard spielen bei mir im Büro getroffen. Alles lief einfach wie am Schnürchen, haben uns toll verstanden und lagen nach knapp einer Stunde rummachend auf dem Tisch. Zum Sex kam es da noch nicht, sie wollte das beim ersten Date nicht. Alles cool von meiner Seite, wir haben uns zu einem zweiten Treffen verabredet. Dazu kam es auch wie geplant. Wir haben bei mir Pizza gemacht, haben uns näher kennengelernt und hatten am Ende Sex. Die nächsten drei Treffen sahen nicht anders aus, es waren richtig gute Treffen. Dieses Leuchten in ihren Augen, es war einfach da, alles hat gestimmt. Eines Abends sind wir, nachdem wir in der Stadt unterwegs waren, zu ihr. Es war das erste Mal, dass ich ihre Wohnung betreten habe. Sie war aufgeregt, hat viel geredet, wollte dass es mir gut geht. Ich fands süß, gleichzeitig habe ich aber gemerkt, dass sie sich irgendwie unwohl fühlt. Wir hatten an dem Abend auch keinen Sex, haben uns aber noch toll unterhalten und rumgemacht. Am nächsten Morgen musste sie früher aufstehen um zur Uni zu gehen, ich bin noch liegen geblieben. Als ich gehen wollte dachte ich mir, fuck, ich will ihr irgendetwas hier lassen. Kennt ihr den Brief, den Hank Moody an Karen schreibt? (http://joejoesen.soup.io/post/67237867/Liebesbrief-von-Hank-an-Karen-Californication) Ich schreibe selber viel und war deswegen knallhart davon überzeugt, dass es eine gute Idee ist, ungefähr so etwas zu schreiben. Jedoch ohne diesen unfassbaren Kitsch. Es war mehr ein Brief in die Richtung: Du bist ziemlich cool, ich treffe mich gerne mit dir. Brief also liegen gelassen und abgezischt. Und von da an kam keine Investition mehr von ihr. Klar, dass hört sich wie der Knackpunkt an, aber wirklich? War das so schlimm? Ich bin nicht mehr ganz so unerfahren mit Frauen und war der vollen Überzeugung, dass der Brief nicht zu schleimig und beta-haft wirkt. Jedenfalls habe ich sie ca. 4 Tage später angerufen, habe locker nachgefragt, wie das Event war, von dem sie mir erzählt hat. Dann dazu übergeleitet, wie frei sie am Wochenende ist. Nach kurzem hin und her haben wir dann Montag ausgemacht. Kein Kontakt mehr bis zu dem Tag. Ich schicke ihr dann eine Sprachnachricht und sage ihr wann und wo, wir treffen uns. Der Brief blieb bis zu diesem Zeitpunkt unerwähnt. Das Aufeinandertreffen war direkt wieder toll. Witze gemacht, geneckt, rumgemacht, Spaß gehabt. Ab und zu hatte sie jedoch Stimmungsschwankungen. Sind zuerst auf die Kirmes und danach zu ihr. Bei ihr haben wir dann weiter gequatscht, zum Sex kams jedoch nicht und ich dachte mir, ich weiß auch warum (und warum die Stimmungsschwankungen auftraten): Sie wollte nicht am Bauch berührt werden und am Ende war ich mir ziemlich sicher, dass sie ihre Tage hat. Sie hat's jedoch nicht ausgesprochen. Ich dachte mir top, wenigstens ein Grund für ihr zeitweilig komisches verhalten. Haben nach längerem Quatschen dann gepennt. Am nächsten Morgen macht sie mir Pancakes. Wir verabschieden uns mit einem Kuss an der Tür, ich sage ihr "Lass uns am Wochenende deine bestandene Klausur feiern" - Sie: "Klar. Eine Freundin von mir kommt am Wochenende und ich sag dir bescheid, wann sie wieder weg ist". Es kam nichts. Der letzte Versuch von mir: Ich war in ihrer Heimatstadt und hab ihr eine Nachricht geschrieben: "Stehe gerade an der Ampel, da zeigt mir ein kleiner Junge den Stinkefinger und geht über die Straße. Was ist bloß los mit Bonn haha" - Sie (knapp 24 Stunden später): "Standard Begrüßungskomitee in Bonn". Keine Smileys. Hab mal nachgeschaut: In den kompletten restlichen drei Wochen gab es nie eine Nachricht, ohne wenigstens einen Smiley. Hab ihr dann ein paar Stunden später eine Sprachnachricht mit einer witzigen Story vom gleichen Tag erzählt. Das war vor 3 Tagen. Noch keine Reaktion. Dass sie kein Interesse mehr hat, ist mir klar, Leute. Doch frage ich mich, wo der Punkt war, an dem was schief lief. Ich kann es mir nämlich nicht richtig erklären. Am Liebsten würde ich sie nochmal anrufen, am besten nochmal etwas versuchen oder einfach direkt fragen, was in ihren Augen nicht so passte. Bevor ich das aber mache, wollte ich zuerst einmal ein paar Stimmen von Menschen hören, die dazu ein paar hilfreiche Gedanken haben könnten. :)
  11. Dem anonymen Pickup Artist gewidmet... Es ist ein offenes Geheimnis - für sehr viele PUAs, die zum Teil seit Jahren in der Community herumgeistern, zu Lair-Treffen gehen und sich jeden Tag stundenlang gigabyte-weise Seduction-Material reinballern ist der Prozess der Verführung einer Frau die reinste Folter. Die Ansprechangst überwinden, die richtigen Worte finden, das Gespräch am laufen halten, die richtige Strategie für die Eskalation finden - JEDE Phase der Verführung ist mit brutalem Stress verknüpft und kostet unglaublich viel Energie. Und das obwohl man alle Tricks auswendig kennt und nach allen erdenklichen Theorien längst im Sex-Valhalla sein müsste - was einen besonders hart trifft... WHATTHEFUCK?! Der Körper reagiert irgendwann auf diese Energieverschwendung und schützt sich vor dieser allgegenwärtigen kognitiven Dissonanz. Er macht Dicht und suggeriert Deinem Bewusstsein, dass Du das Ansprechen nicht nötig hast - was sich in der totalen Motivationslosigkeit widerspiegelt, dieses Spiel weiter zu spielen und Frauen anzuquatschen. In der Tat höre ich immer wieder solche Dinge wie: "Ich habe keine Ansprechangst, ich kann mich nur nicht motivieren, auf die Frauen zuzugehen, die mich interessieren". Und so verkommt die Kunst der Verführung für die meisten zur Vermeidung SÄMTLICHER Anstrengung. Die Suche nach dem "Ficken-Knopf" beginnt: Ein mystischer Knopf, den man anstatt des Ansprechens drückt, so dass Frauen sich selbst abschleppen (und vielleicht sogar sich selbst bumsen, denn diese unnötigen, eintönigen Körperbewegungen kosten ebenfalls Energie), während man daneben steht und fröhlich pfeifend und die Vorfreude auf die ganzen Likes genießend seinen Lay-Report ins Smartphone reintippt... Ja, manchmal dramatisiert der gute alte Ra ein bisschen, aber es ist tatsächlich so - immer wieder bekomme ich Fragen wie: "Ich will nicht daten, ich will nicht quatschen, ich will nicht anrufen / texten, ich will einfach auf eine Party gehen, ein Mädel (natürlich das geilste von allen) mitnehmen (zu mir oder zumindest aufs Klo) und nachdem sie sich dann bei mir auf Knien für die göttlichsten 1,5 Minuten ihres Lebens bedankt hat entweder das Gleiche mit einer anderen HB (unter 10,1 kommt nichts in Betracht) wiederholen - oder eben noch ein bisschen Playstation zocken, bevor ich voller Stolz auf mich selbst einschlafe. Sag mir, wie ich das machen kann." Solch originellen Scherzkeksen empfehle ich dann meist, sich in die Schlange direkt hinter all den anderen 3,5 Milliarden Männern anzustellen und "Harry Potter" zu lesen. Freunde, vergesst nie, dass Verführung in erster Linie ein Riesenspaß ist - wenn man es RICHTIG macht. Denn dann siehst Du auch die entsprechenden Resultate. Und die besten (und schnellsten) bekommt ihr mit dieser Geheimtechnik, die ich in diesem Video beleuchte. Viel Spaß und haltet die... Ohren steif. Geheimtechnik: Frauen schnell und ohne Aufwand verführen Ra
  12. Hi Leute, ich bin schon die ganze Zeit am Ringen, ob ich sie jetzt anrufen soll oder nicht. Aber dazu gleich mehr. In meinem Kurs an der Hochschule gibt's - wer hätte es gedacht - ein Mädchen, das ich extrem scharf finde (weiß nicht, ab wann man von Madonna-Hure-Komplex spricht). Manchmal wirke ich auf Leute steif und ernst, vielleicht sogar als Nice Guy, jedoch arbeite ich dran und war die letzten Male mit den Anderen feiern (arbeite am Social Proof). Jetzt waren wir letzten Freitag (4.11.) nachts unterwegs - und ich, der LDS gelesen und sich mit Anziehung und PU zumindest im Ansatz beschäftigt hat - habe meinen Fokus auf das Mädchen gelegt: C&F, Push/Pull, interessante Gespräche, Kindheitserinnerungen und, und, und. Dazu habe ich mit einem fremden extrem gut aussehenden Mädel getanzt, die nicht zu unserem Kurs gehörte (Social Proof). Und das Mädchen aus meinem Kurs hat's gesehen. Dadurch habe ich gut Anziehung erzeugt - sie hat mich geboxt, war in bester Laune, leicht angetrunken und ich habe sie geführt. Daraufhin wollte sie raus ("frische Luft holen") und ICH TROTTEL habe sie nicht geküsst. Sie hat mich gefragt, ob ich eine Kommilitonin zuvor wirklich gefragt habe, ob sie einen Freund hat und ich habe gemeint, die Kollegin labbert Mist und sei zu betrunken. Überhaupt habe ich mich verkauft, als würde es mich nicht jucken, mit wem sie sich trifft. Hintergründig weiß ich, dass sie sich mit einem Typen (der 80km entfernt wohnt) trifft und sich was anbahnt bei ihr. Was den Abend angeht, Attraction war da und ich denke, dass mehr gelaufen wäre. Woran ist es gescheitert? An der Angst, eine Abfuhr zu bekommen. Der Gedanke daran, wie die anderen Mädels, und auch Jungs, vom Korb erfahren. Der Gedanke daran, dass ich ihr jeden Tag unter die Augen muss, wenn sie mich korbt. Vielleicht auch an dem Gedanken, nicht gut genug zu sein. Der Gedanke, nur der steife Typ im Kurs zu sein. Und die Frage, was die Anderen denken würden, egal wie es ausgeht. Ich schätze sie als Frau ein, die Sex liebt und ziemlich versaut sein kann, nach außen macht sie einen unscheinbaren Eindruck. Am Donnerstag habe ich noch mit ihr geredet, was sie am Wochenende macht. Ich konnte sie einfach nicht fragen, ob sie was machen will. Wieder aus der Angst vor einer Abfuhr. Und auch weil ich an der Hochschule nicht so entspannt bin wie draußen und eher einen verkrampften Eindruck mache. Dann frage ich mich Sonntagnachmittags, ob ich es bringen kann, sie anzurufen und zu fragen, ob sie Bock hat in die Therme zu gehen. Und das ist die Frage: Kann man kurzfristig Dates vereinbaren? WIe schätzt ihr den Fall ein? Wie kann ich mein Inner Game verbessern? Das muss bisschen needy auf euch wirken, aber wie kann ich davon loskommen. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass sie echt toll ist. Eure Meinung interessiert mich brennend. Danke an Jeden, der sich das durchliest. Viele Grüßer Euer Caesar
  13. 1. Mein Alter: 282. Alter der Frau: 263. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 44. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex5. Beschreibung des Problems: Keine weiteren Treffen6. Frage/n: Was kann ich machen? Hallo zusammen. vielen Dank für die Aufnahme ins Forum. Vorab will ich (28) erst mal feststellen, dass dieses Forum echt super hilfreich zu sein scheint. Auf meiner Suche nach Antworten bin ich auf euch gestoßen und habe mich absolut interessiert durch das Forum gelesen. Nun aber zu meinem Problem, zu dem ich hoffentlich gute Antworten von euch bekomme. Vielleicht nicht uninteressant wäre zu erwähnen, dass ich an sich recht selbstbewusst bin, sehr sportlich und ein gepflegtes, gutaussehendes Erscheinungsbild habe. Soll gar nicht eingebildet rüberkommen, das Feedback bekomme ich aber von vielen Frauen. Ich werde auch des öfteren mal angesprochen, wenn ich Labertasche (meist nur auf Party wenn ich unter Strom stehe) die Frauen nicht selbst angrabe. Ich habe nen guten Job, bin ein Machertyp und bin gebildet, komme gut mit anderen Menschen klar und bin sehr aufgeschlossen und kommunikativ. Großes Manko, ich bin sehr ungeduldig! :D Nun zur Story. Vor etwa 2 Monaten habe ich eine tolle Frau (26) über eine Online-Dating-App kennengelernt und wir haben direkt einen sehr angenehmen Kontakt aufbauen können. Nach einer Woche schreiben, haben wir ein treffen geplant, welches sie kurz vor der Angst absagte, weil sie wohl nicht bereit war schon (nach 6 Monaten Singledasein) einen neuen Mann kennenzulernen. Ich habe recht cool und verständnisvoll reagiert und ihr mitgeteilt, dass sie sich keine Sorgen machen müsse. Das hat am Ende dazu geführt, dass wir den Kontakt per Whatsapp fortgeführt haben. Etwa eine Woche später hat sie dann ein Treffen vorgeschlagen, welches wir ein paar Tage später dann auch umsetzten. Alles war super vertraut, wir haben uns Klasse verstanden. Sie hat mich während des Dates schon krass ausgecheckt (wie ich zu Beziehungen stehe.. Kinder.. usw.), aber alles auf eine angenehme Art und Weise. Nagut, wir haben uns am gleichen Abend erst geküsst und am Ende sind wir im Bett gelandet (war wohl auch der Alkohol beteiligt). Darauf folgten weitere Dates mit gutem Sex und angenehmer Stimmung, etwa weitere drei in derselben Woche. Viel Austausch, viele Gemeinsamkeiten und wir waren beide voneinander echt beeindruckt, das haben wir uns auch mehrfach gesagt. In der Woche drauf, haben wir uns auf einen Drink verabredet, sind jedoch dann etwas länger geblieben und hatten beide gut einen im Tee. War auch alles mega lustig, bis wir gegangen sind. Hier muss sie sich geärgert haben, dass sie am nächsten Tag arbeiten muss und dafür eigentlich zu blau ist. Den Vorschlag sie nach Hause zu bringen hat sie abgelehnt und ist einfach abgedampft. War etwas strange die Situation. Am nächsten Tag ging es ihr wohl richtig schlecht und auf Nachfrage wollte sie sich am Abend (Freitag) auch nicht mit mir treffen. Für den Samstag hatten wir uns eigentlich verabredet, was sie auch absagte, weil sie etwas für ihr Studium machen wollte. Am Sonntag habe ich sie dann gefragt ob sie mich denn überhaupt noch sehen möchte. Sie meinte daraufhin sie mag mich total, will mich "EIGENTLICH" (Double-Bind?) auch wiedersehen , will aber auch ihren Fokus auf Arbeit und Studium nicht verlieren. Die nächste Woche verging, einem erneuten Treffen stand sie zwar positiv gegenüber, hat jedoch wenig Engagement gezeigt ein explizites Treffen herbeizuführen. Als sie mir dann mitteilte, dass sie Freitag und Samstag wieder anderweitig verabredet ist und man sich ja "vielleicht" sieht, war ich etwas angepisst und schrieb ihr ERNEUT (ähnlich wie zuvor), dass ich auf sowas keinen Bock habe (aber auf eine respektvolle Weise). Sie meinte nur traurig fragend ob wir uns dann gar nicht mehr sehen, worauf ich eine recht offene Stellungnahme schrieb und ihr mitteilte dass ich sie gern habe etc und demzufolge auch Zeit mit ihr verbringe möchte. Letztendlich habe ich mich dann 5 Tage später wieder gemeldet, was sie offensichtlich überrascht und gefreut hat. Sie teilte mir erneut mit, dass Sie mich auch wiedersehen möchte "BALD"! (Double-Bind ?) Seitdem schreiben wir uns freundlich und ungezwungen, aber es geht halt nicht vorwärts. Sie macht keine Vorschläge und ich will da nicht weiter nerven. Sie hat scheinbar für alles andere irgendwie Zeit, nur mich kann/will sie nicht sehen und hält mich an der langen Leine. Ich habe ihr einfach ne schöne Woche gewünscht und habe eigentlich auch erstmal nicht vor zu schreiben! Was meint ihr dazu? Ist der Zug abgefahren? Womöglich habe ich in manchen Situationen zu uncool oder zu bedürftig gehandelt. Aber ich war immer respektvoll, was sie am Anfang glaube ich auch sehr an mir beeindruckt hat. Es lief halt alles gut bis zum besagten Abend.. ich verstehe es einfach nicht und will aus der Situation lernen. Die Psyche der Frau zu verstehen, stellt sich manchmal echt schwierig dar. Vor einem Jahr war ich schon einmal in einer ähnlichen Situation. Diese hat auch im Rückzug geendet. Also ich bin für jedes Feedback offen und freue mich auf euren Input. Viele Grüße
  14. 1. Mein Alter: 22 2. Ihr Alter: 20 3. Anzahl der Dates: ZWEI, die liegen aber schon lange zurück. 4. Status: Im Moment nur Chatten. 5. Das Problem: Hallo Leute! Nachdem ich mich schon länger mit Pickup beschäftigt habe, bin ich zu den Entschluss gekommen, dass ich bei dieser Sache gern mal die Meinung des Forums einholen würde. Heute Nachmittag sitze ich wegen einer vorübergehenden Sportverletzung zu Hause auf dem Bett. Langeweile. Dicke Eier. Ich wegen den Semesterferien bei meinen Eltern und habe vorerst keine Gelegenheit auf Studentinnenjagd zu gehen. Was macht man in einer solchen Situation? Lovoo ausgraben, obwohl ich die App wirklich verabscheue und selten genutzt habe. Schon nach kurzer Zeit stoße ich auf ein Profil: Ja klar! Das ist sie! Es ist ein Mädchen dass ich vor über 3 Jahren auf dem Schulweg kennengelernt habe. Sie ging damals auf die Wirtschaftsschule und ich aufs Gymnasium. Sie hat damals ziemlich für mich geschwärmt und mich auch zuerst kontaktet: Wir haben uns damals zu zwei "Dates" verabredet, aus denen leider nicht viel wurde: Einmal Chillen im lokalen Wald- und Wiesenidyll und einmal zusammen zum feiern auf einer niveaulos schlechten Bauernparty. Da sie damals 17 war und ich 19, waren diese Dates eher ein bisschen Pseudo. Richtig Flirten: Damals wusste ich noch gar nicht richtig wie das geht - sie auch nicht wirklich. ICh war damals auch nie wirklich sicher, ob ich denn überhaupt an ihr interessiert bin. Nachdem bei den Dates nichts gelaufen war, verlief sich der Kontakt. Ich ging studieren und war deswegen erstmal nicht mehr in meiner Heimat und hab sie seitdem auch nicht gesehen. Bis ich heute auf ihr Profil samt aussagekräftiger Bilder stoße: Sichtlich erwachsener und schlanker, ein freches versautes Grinsen und eine pralle Obwerweite, die zwischen ihren langen Brünetten Haaren hervorkommt, wie Schauspieler durch einen Vorhang im Theater der hemmungslosen Erotik. Wow! Ich klicke den "Like" Button. Es dauert keine Stunde und Lovoo meldet: "Match!" Obwohl wir uns tatsächlich drei Jahre nicht gesehen haben und die frühen Dates in unserer Jugend nicht gerade gut verlaufen sind, ist die Stimmung beim Chat mit ihr relativ cool. Noch bevor ich mir überlegen kann, wie ich nach ihrer Nummer frage, verschafft sie mir völlig von sich aus einen "Aufschlag" dazu und kommt beiläufig auf ihre Handynummer zu sprechen: "Warum schreibst du mir auf Lovoo und nicht auf Whatsapp?" Nach über drei Jahren hab ich ihre Nummer natürlich nicht mehr und auch schon ein neues Handy. Auf Anfrage schickt sie mir ihre Nummer dann sofort verbunden mit einem: "Du bist mir ja einer!". Ich denke mir: "Was würdest du erst sagen, wenn du wüsstest, was ich alles mit dir anstellen will?" ;) Nachdem wir einige Minuten locker gechattet hatten und alles ganz witzig war, habe ich nach dem erstbesten Abschluss eines "Sinnabschnitts" nicht mehr zurück geschrieben. Das muss bis morgen warten. Das Ende war etwa so: Ich: Ich hätte dir ja zugetraut, dass du ab und zu diverse Drogen nimmst;)" Sie: "Quatsch, würde ich nie machen :)" Ich weiß nicht so recht wie ich weiter machen soll: Ich würde sie gerne zu mir einladen, allerdings bin ich ja wegen den Semesterferien überhaupt erst wieder zu Hause - das heißt bei meinen Eltern. (NoGo!) Die gehen zwar in drei Wochen geschäftlich etwas länger weg, aber sollte ich sie so lange hinhalten?! Meine Studentenwohnung ist eineinhalb Stunden fahrt entfernt... Zu weit für ein "Wiederkennenlernen". 6. Konkrete Fragen: a) Wegen dem Match und dem positiven Chat nehme ich an sie ist "noch" an mir interessiert. Was meint ihr? b) Wie gehe ich weiter am besten vor? Mein Ziel ist auf jeden Fall erstmal ein Lay. Ich hoffe ihr habt ein paar gute Ratschläge, die kleine will ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. #SuprisingHotHolidays
  15. Hi Leute Ich bin noch eher neu hier im Forum und habe in letzter Zeit immer wieder mal ein bisschen mitgelesen. Erfahrung habe ich im Nightgame, ein kleines bisschen im Daygame und seit kurzem auch ein wenig im OG. Ich hatte früher sehr selten Dates. Wirklich seeeehr selten. Vielleicht 2 oder 3 pro Jahr und die glichen meistens eher langweiligen Interviews. Wenn mal was mit einer Frau lief, war das meistens ein FC nach dem Ausgang, oder nach einem Date bei dem Alkohol geflossen ist. Ja so ist es...wenn ich Alkohol trinke, werde ich zur Überraschung all derjenigen die mich kennen, schon fast zum Aufreisser. Ohne scheiss! Der Unterschied von meinem besoffenen ich und meinem nüchternen ich, im Umgang mit Frauen, ist enorm. Meine Freunde nannten mich Hulk, da der auch eine Flüssigkeit zu sich nehmen muss um zum Superhelden zu werden. Naja ich hatte lange das Gefühl es wäre für mich gar nicht möglich ohne Alkohol bei einer Frau zu landen. Heute denke ich, was für ein blöder Scheiss habe ich mir damals nur gedacht. Dank OG und ein paar sehr wertvollen Tipps hier aus diesem Forum, hatte ich in den Vergangenen 3 Wochen einige Dates (ohne Alkohol). In den letzten 2 Wochen waren es sogar 5 erste Dates mit 5 verschiedenen Frauen. Es wären sogar 6 gewesen, hätte die eine nicht am gleichen Tag geflaked. Das wäre übrigens heute gewesen.. aber ich bin froh denn jetzt hab ich mal ein Abend für mich :) Ich habe sicher vieles falsch gemacht bei den Dates. Aber ich habe dabei sicherlich einiges gelernt. Besonders was ich falsch mache ist mir aufgefallen. Auch das verdanke ich diesem Forum, denn hier lese ich von anderen die zum Teil genau die gleichen Fehler machen/gemacht haben. Mein grösstes Problem bei Dates, ist eines das offensichtlich sehr verbreitet ist ---> Zu wenig Eskalation und zu wenig Kino. Trotzdem waren die Dates viel besser als früher. Es gab keine langweiligen Interviews mehr. Es gab keine peinlichen zu lange Pausen. Und das wichtigste: jedes einzelne Date hat mir Spass gemacht. Hier mal zwei Beispiele der letzten Wochen. Will hier nicht von allen Dates Berichten. Das erste ist ein sehr gutes, das zweite eher weniger gut. Erstes Beispiel Anfangs letzter Woche habe ich mit einem kurzhaarigen, sehr hübschen Mädel ein Date. Ich kenne sie aus Lovoo, habe ein bisschen mit ihr geschrieben, NC geholt, Date-Vorschlag und somit in meiner Stadt am Bahnhof getroffen. Kurz bevor wir uns trafen schrieb Sie Sie: Was erwartest du oder suchst du genau? Ich: Eigentlich nichts bestimmtes. Etwas trinken und dann schauen was sich ergibt. Gehe grundsätzlich nie mit fixen Erwartungen mit jemandem etwas trinken. Was wäre eure Antwort auf diese Frage? Anfangs war ich ein wenig nervös. Ich bin immer so unglaublich nervös kurz bevor ich eine Frau treffe…habt ihr das auch?? Es kam aber dann sehr schnell zu einer sehr lustigen Unterhaltung in der ich immer wieder Witze/Kommentare über ihren Dialekt, ihre Grösse, ihre kurzen Haare, ihren eleganten Kleidungsstil u.s.w. machte. Sie fand das alles ziemlich lustig. In der ersten Location, eine fancy Bar, bestellte ich einen hausgemachten Eistee (später sagte sie erstaunt, sie hätte erwartet, dass ich ein Bier bestelle). Sie bestellte das gleiche und bestand darauf die Getränke zu zahlen. Gehe ich richtig in der Annahme, dass irgendwie so 85% der Frauen wollen das die ersten Getränke separat bezahlt werden, 10% übernehmen die erste Rechnung und nur etwa 5% wollen den Mann bezahlen lassen? :D Vielleicht liegt es auch daran dass ich mich nicht wirklich bemühe die Rechnung zu übernehmen. Ich nehme meine Brieftasche hervor und achte dann auf ihre Reaktion. Nimmt Sie auch ihre Brieftasche hervor sage ich getrennte Rechnung. Wir gingen in eine zweite Location, wo sie dann einen Caipirina bestellte. Na gut, dachte ich mir. Dann nehme ich halt ein guten alten Cuba Libre. Ich bezahlte diesmal. Wir unterhielten uns weiter, hier kamen nun auch ein paar Berührungen hinzu. Irgendwann fragte sie mich Sie: Was hat dir eigentlich so an mir gefallen, dass du mich auf Lovoo angeschrieben hast? Ich weiss es ist ein wenig kitschig aber ich musste ohne zu lügen sagen Ich: Mir hat besonders dein Lachen gefallen. Das ist echt unglaublich sympathisch. Und auch deine Zähne… die sind unglaublich weiss… sind die überhaupt echt? Fügte ich mit einem lächeln hinzu. Sie fand das ziemlich lustig Danach habe ich noch einen Kommentar über ihre abstehenden Ohren von mir gegeben, was gleich ein weiteres lustiges Gesprächsthema auslöste. Nachdem wir die Location verliessen, setzten wir uns auf dem Weg zum Bahnhof noch auf eine Bank, wo ich sie dann bereits überall und immer wieder berühren konnte. Irgendwann versuchte ich sie zu küssen, was sie aber abblockte mit der Begründung, sie hätte sich fest vorgenommen mich heute nicht zu küssen. Ich habe das mehr oder weniger ignoriert und einfach weiter geredet und weiter gemacht mit Kino. Offensichtlich war es ihr ernst, denn es gab keinen KC an diesem Abend. Wir haben uns letzten Samstag nochmals verabredet. Dieses mal gingen wir in eine Sommerbar einen Eiskaffee trinken und danach spazierten wir ein wenig in die Richtung wo ich wohnte (das war kein Zufall, ich wollte das natürlich so). Wir setzten uns wieder auf eine Bank und es gab wieder Kino. Ähnlich wie beim letzten mal. Irgendwann sagte sie sowas wie: Du kannst es vergessen mich zu Küssen. Ich habe mir fest vorgenommen dich heute nicht zu küssen. Ich antwortete etwas in dieser Art: Keine Angst...Beim nächsten Mal wirst du mir eh nicht widerstehen können. Irgendwann sagte ich zu ihr Hey willst du nochmal etwas trinken? ich habe Durst Sie: Ja können wir machen Ich: Ich wohne gleich in der nähe, wir könnten bei mir etwas trinken…keine Angst, ich werd dich nicht küssen Sie: ok können wir machen Bei mir zuhause ging es dann ca. 10 Minuten und wir haben heftig rumgemacht. Kurz darauf ging es ins Schlafzimmer denn Rest könnt ihr erahnen. Es war supergeil. Zweites Beispiel Gestern traf ich mich mit einer aus Badoo. Mein Gott die war echt hübsch… Für eine aus einem Datingapp?? Hat mich echt erstaunt. HB 8 - 9 würde ich sagen. Nach kurzer Zeit, merkte ich sie scheint sich auch sehr arrogant zu geben. Ich gehe jedoch davon aus, dass das oft eine Fassade ist oder eine Art Schutzwall, um einen grossen Teil der Männer von sich abzuhalten. Besonders bei hübschen Frauen. Hat mir auch schonmal eine so bestätigt. Wie seht ihr das? Nach kurzer Zeit wurde mir klar, das sie ein bisschen eine Streberin ist, was ich ihr natürlich nicht vorenthalten konnte. Das Thema Streberin war dann immer wieder ein wenig präsent während des Dates. Ich habe sie damit immer wieder ein wenig aufgezogen. Wir gingen in eine Bar mit grosser Terrasse. Sie bestellte einen Kaffee ich ein Cola. Ich nahm meine Brieftasche hervor, sie nahm ihre Brieftasche hervor. Ich sagte zur Barkeeperin getrennte Rechnung. Dann fragte mein Date ob sie mir Karte zahlen kann. Daraufhin sagte ich zur Barkeeperin ok....ich bezahle beide Getränke. Als wir auf die Terrasse gingen unterstellte ich meinem Date, dass der Trick mit der Karte ziemlich gut war von ihr. Die Zeit in der Bar verlief folgendermassen: Sie erzählte von sich, ich hörte ihr zu und kommentierte das was sie erzählte. Vieles was sie sagte konnte ich nicht zustimmen. Ich habe ihr oft widersprochen und wir hatten immer wieder so kleine Streitgespräche im lustigen Sinne. Trotzdem, das Date lief irgendwie nicht wirklich gut. Sie hat mich auch nie etwas gefragt und wirkte sehr desinteressiert. Irgendwann habe ich vorgeschlagen die Bar zu verlassen. Sie antwortete das sie eh nach hause müsse. Sie hätte noch ein paar Dinge zu tun blabla.. Ich sagte jaja klar, ging noch kurz auf die Toilette, kam zurück und zündete mir noch eine letzte Zigarette an. Ich schwieg so ca. eine halbe Minute lang, ignorierte sie, schaute sie wieder an und wir redeten noch ein bisschen aber irgendwie viel ruhiger und gelassener als bevor ich noch auf die Toilette ging. Ich löschte meine Zigarette und sagte lass uns gehen. Kaum waren wir draussen war es irgendwie anders. Sie wirkte auf einmal nicht mehr so arrogant, zeigte irgendwie auch Interesse und stellte plötzlich viele fragen. Es war auffällig wie langsam wir von der Bar zum Bahnhof liefen. Es gab immer wieder mal kleinere Berührungen von mir aber kein grosses Kino. Als wir dort ankamen wo es für beide in andere Richtungen nach hause geht, blieben wir noch ca. 10 Minuten stehen und unterhielten uns weiter. Leider habe ich es hier komplett vermasselt mit Kino. Nach 10 Minuten verabschiedete ich mich ohne KC und ohne gar nichts. Wie hättet ihr das gehandelt? Soll ich mich bei ihr melden oder warten? Mein Plan ist momentan, ich schreibe ihr morgen so gegen Mittag und schlage ihr ein weiteres treffen vor. Wenn sie nicht drauf eingeht ist der Fall für mich klar. Ihr seht...mein Problem ist meistens Eskalation und Kino.
  16. Hi zusammen :) und zwar geht es um folgendes. Ich hatte jetzt in den letzten 2 Wochen drei Online Dates ( zwei über Tinder und eins bei Finya ). Nun habe ich folgendes Problem, dass ich irgendwie keine Attraction bei den Dates habe. Mit den letzten beiden Damen habe ich zwar sehr gute Gespräche geführt, aber dass gewisse extra fehlt irgendwie total als würde ich kaum Anziehend wirken auf die Frauen. Dadurch sieht es so aus, dass die Frauen nach dem ersten treffen schon kein ernsthaftes Interesse mehr an mir haben. Woran es liegen könnte würde ich gerne mit euch in diesem Thread herausfinden damit ich weiter voran komme. Damit ihr erstmal einen kleinen überblick über mich habt. Ich werde jetzt bald 32 Jahre alt und hatte bisher zwei Feste Beziehungen wo die Frauen den ersten Schritt gemacht haben. Eine Davon liegt schon etwas länger zurück. Ich bin jahrelang nicht aus meiner Comfort Zone herausgekommen und habe viel zuwenig unternommen um Frauen Kennenzulernen. Ich hatte extreme AA und wusste nicht worüber ich mit Frauen reden sollte. Nun seit gut einem Jahr jetzt versuche ich die dinge zu ändern. Um das mit der AA besser hinzubekommen, habe ich erstmal einige Frauen angesprochen ( nach dem Weg gefragt, Uhrzeit usw. ). Mittlerweile kann ich mich gut mit Frauen unterhalten tue mir aber noch schwer damit nach Dates zu fragen. Beruflich sieht es bei mir ganz solide aus. Ich bin Selbständig komme so gut aus und kann mir auch mal 2-3 Urlaube im Jahr leisten die ich mir auch nehme um zu entspannen. Ich habe ein paar Vermutungen woran es vielleicht liegen könnte, dass ich keine Attraction bei den Dates habe. Ausstrahlung, Unsicherheit, kein Sexual framing ( nennt man das so?^^) und vielleicht am Style. Ich würde sagen meine stärken liegen darin, dass ich ein gutes Allgemein Wissen besitze und einige Hobbys habe. So kann ich mich mit den Frauen über viele Themen Unterhalten. Ich bin aber nicht so gut im flirten, ich weiß nicht wie ich sexuelle Spannung erzeuge aus einem normalen Gespräch heraus. Sexy Smalltalk führen oder auch mal zweideutig sein fehlt einfach Komplett. Vielleicht gibt es darüber Artikel/Videos die mir vielleicht helfen könnten? Dann bin ich normal eigentlich jemand, der auch Leute gerne zum lachen bringt witzig und Humorvoll ist, aber ich habe das Gefühl, dass es bei den Frauen nicht so ganz ankommt. Zumindest nicht bei den Damen die ich Date. Das es am Aussehen liegen könnte glaube ich nicht. Die Match rate auf Tinder ist eigentlich gut und ich habe für nächste Woche auch schon wieder zwei Dates ausgemacht. An alternativen fehlt es Momentan überhaupt nicht. Bei Finya wurde mein Profil sogar sehr gut Bewertet ( 8,7 /10 ). Ich habe es auch hier vor einigen Wochen mal Bewerten und drüber schauen lassen, allerdings haben nicht viele Cats geantwortet. Von Hübsch bis hin zu überhaupt nicht mein Ding, oder Kleidung Styl könnte man verändern war alles dabei. Die Bilder sind auch nicht bearbeitet oder übers Fotoshooting gemacht sondern ganz normal aus dem Urlaub. Die Frauen haben mich auch gleich erkannt und wie ich das Gefühl hatte, war der erste eindruck auch Positiv. Aber man erkennt Ausstrahlung auf Bildern nun mal nicht und ich weiß nicht ob es eventuell daran liegt. Das letzte Date z.B. lief eigentlich sehr gut. Sie lebte in der Nachbarstadt und ich bin zu ihr hingefahren. Sie meinte vorher schon, dass sie nicht zulange könnte. Da dort ein Fest war was ich mir noch ansehen wollte fand ich es nicht so Dramatisch. Jedenfalls haben wir dann trotzdem fast 3 Stunden geredet. Wir haben völlig die Zeit vergessen. Sie redete insgesamt sehr viel auch über sich. Als wir uns begrüßten umarmte sie mich sofort und kam mir zuvor, ich gab ihr ein Kuss auf die Wange und nahm kurz ihre Hand. Waren dann ein bisschen Spazieren und saßen ansonsten die meiste zeit am Rhein. Frauen zu berühren habe ich generell so keine Probleme mit. Ich habe ihr aufgeholfen und über den Rücken gestreichelt, sie nahm auch mal meine Hand als ich meinte mir wäre Kalt. Mit eskalieren und Küssen vor allem beim ersten Date tue ich mir noch schwer. Ich habe hier ehrlich gesagt einfach keinen Plan wie ich den Übergang dahin schaffe. Ich schau mir die Damen an versuche eine gute Zeit zu haben, und dann beim zweiten Date dann offensiver zu werden ( am besten bei ihr zuhause natürlich zum Kochen oder DVD schauen ). Ich hatte ihr auch zum Schluss den Vorschlag gemacht, dass ich sie nach Hause Fahre. Wollte sie nicht. Sie meinte auch mitten im Gespräch, dass sie etwas Paranoia und ein vorsichtiger Mensch wäre. Jedenfalls beim abschied umarmte sie mich wieder, ich gab ihr ein Kuss auf die Wange und meinte zu ihr, dass wir Telefonieren und ich die Tage mal durchklingeln werde. Jetzt reagierte sie ganz merkwürdig, sie meinte sowas wie: "Ähm ja Telefonieren ok Tschüss" sie wirkte dabei Hektisch und etwas verwirrt und ging dann schnell die Treppe runter zur Bahn. Sie hat so reagiert als hätte ich mich Ceepy verhalten, oder was blödes gesagt dabei war alles ganz normal. Ich muss dazu sagen, dass wir das Date über Text ausgemacht haben. 10 Minuten Später schrieb sie mir, dass sie schon zuhause wäre und ich Vorsichtig Fahren sollte. Jedenfalls wollte ich dann ein paar tage später ein zweites Date ausmachen und mir ihr am See Schwimmen gehen, da meinte sie: "Ich fand dich wirklich nett aber ich habe nicht das Gefühl, dass sich daraus mehr entwickeln könnte. Ich will lieber ehrlich sein" Ich meinte dann drauf, dass es kein Problem ist. Da ich mich sehr gut mit ihr verstand dachte ich mir, ich versuche mir jetzt einfach mal ein Feedback von einer Frau zu holen. Die Sache war ja sowieso durch und ich dachte mir vielleicht hilft es dir ja weiter. Also schrieb ich sie zwei tage später und bat sie also um ein Feedback und fragte sie auch, ob ich mich vielleicht irgendwie merkwürdig oder seltsam verhalten habe bei dem treffen. Da meinte sie: " Also ganz ehrlich ich fand dich kein bisschen merkwürdig oder seltsam. Du hast als Mann die Initiative ergriffen und nach einem Date gefragt, dass fand ich sehr gut. Auch so warst du sehr Sympatisch nett und Gesprächig. Sie könne mir da leider nicht weiterhelfen außer, dass ich nicht so an mir Zweifeln sollte." Das ist auch das was ich meine zwar nett und Sympatisch aber anscheinend keinerlei Anziehung. Aber nicht alle Frauen reagieren so, sondern überwiegend nur bei den Damen die ich Date. Bevor ich mich mit ihr traf kam ich z.B. mit zwei netten Frauen ins Gespräch. Die eine war mir in einem Parkhaus behilflich wo wir 10 Minuten ganz lustig flirteten und sie auch Attracted war. Ich habe mich so gut gefühlt und sogar nach die Nummer gefragt. Sie nahm dann ihren Ring Finger hoch zeigte ihren Ehering und meinte sorry bin verheiratet. Ich meinte dann so, dass sie doch jetzt mein Herz nicht einfach brechen könne und sie lächelte und habe es dann einfach bei einem netten Flirt belassen. Bei der zweiten da ich ja fremd in der Stadt war und den weg nicht so kannte, sprach ich noch eine attraktive Frau an, und diese lief mit mir dann auch 10 Minuten durch die Stadt. Wir haben uns sehr nett unterhalten und dann bin ich eigentlich ganz entspannt zu meinem Date gegangen. Wenn ich mal in Bars gehe oder auf Partys dann ist es irgendwie leichter. Frauen Tanzen dann schon mal einem an oder suchen selber Körperkontakt, oder setzten sich zu einem daneben. Das läuft dann irgendwie alles von selbst und entweder fragt die Frau dann ob man noch woanders hingehen soll, oder ich mache halt den Vorschlag noch zu ihr zu gehen. Hier habe ich auch wiederum keine Probleme mal zweideutig zu werden, und sowas zu sagen wie: Ich muss dir aber sagen, dass ich nicht viel Alkohol vertrage, also nicht dass du mir das hier Schamlos ausnutzt. Das klappt eigentlich immer sehr gut. Nur ich habe irgendwie dass Gefühl, dass es bei den Dates nicht irgendwie vorangeht. Und ich will ja nicht immer nur in Bars rumhängen um mal eine Dame mitzunehmen, sondern auch so draußen nette Frauen Kennenlernen mit denen was Unternehmen und dann wenn es passt eben nach Hause ( oder sonst wo^^ ). Ich möchte jetzt nicht einen zu großen Text schreiben sondern, dass ihr euch erstmal einen Bild von der Situation machen könnt. Ich bin bereit weiter an mir zu arbeiten, mir Tipps und Ratschläge zu holen. Wenn es gewünscht wird kann ich auch gerne mein Profil nochmal Hochladen. Ich kann auch gerne schreiben wie die anderen Dates so abgelaufen sind. Wie gesagt ich vermute, dass es vielleicht an meiner Ausstrahlung liegt. Vielleicht brauche ich noch 20-30 Dates um sicherer zu werden keine Ahnung, aber ich möchte halt nicht den falschen weg gehen sondern in den nächsten Dates attraktiver auf die Frauen wirken und nicht nur auf den Bildern. Liebe Grüße Christian :)
  17. Mein Alltag als 100%-Ich

    Auf Anregung von realShughart - Mein Tag (aktuell - so wird es z.B. heute der Fall sein): Da ich nachts sehr produktiv bin, wach ich meist zwischen 11 und 12 Uhr auf. Ich pumpe mich mit meiner Lieblingsmusik (Rap) vor dem Spiegel auf. Dance ab, rappe die Texte mit, erfreue mich meiner Gesundheit, meiner Ausstrahlung. Dabei gönne ich mir den ersten Energy Drink. Daneben viel Wasser. Ich gehe die Nachrichten durch, die ich aufgrund meines versetzten Tagesrhyhtmus’ alle auf einmal erhalte. Ich beantworte eine nach der anderen. Aber auch hier gilt: Bros over Hoes. Das akuteste wird noch schnell am Laptop erledigt. Dinge, die Einkommen produzieren, während ich unterwegs bin. Ggf. kommt wird noch ein Artikel oder ein Video eingeschoben. Aufgepumpt vor Geltung und Selbstverwirklichung streife ich mir meine Sportsachen über und gebe mir noch eine kleine Session Musik vor dem Spiegel. Dann raus, Runtastic on, go! Ich laufe zu McFit (3 Km). Habe plötzlich etwas mitzuteilen, nehme ich währenddessen ein Video auf. Die Klarheit der Testosteron-Gedanken während des Laufes sind besonders wertvoll. Die 3 Kilometer verschlinge ich wie nichts. Rein ins Studio, kein Umweg in die Kabine, gleich zum Turm, Liegestütze am Seil, Dips, Klimmzüge, die man dort nur von mir kennt, kleine Tänze zwischen den Sätzen, Gedankenrausch… Ja, du bist großartig und zerreißt jedes Problem, kommst deinem eigenen Paradies mit jedem Tag mit brachialer Geschwindigkeit näher. Die Wertschätzung, die du dafür erhältst, ist lächerlich, und ja, womöglich wirst du niemals zufrieden mit der Anerkennung sein, die du erhältst. Aber fuck it: du machst das für dich, nicht für andere! Vergiss das nicht! Du machst das für dich und dein eigenes Glück! Du hast lange genug für andere Menschen gelebt, das ist nun vorbei! Go! Ich springe an den Turm pumpe mich da oben in den belebenden Schmerz der aufgesäuerten Muskeln. Ja, du weißt, wie großartig du bist! Du weißt es! Du bist ein fucking Beast! Unbesiegbar! Un-fucking-besiegbar! Ich falle zurück auf meine Füße, spüre die Blicke der Typen, die Blicke der Girls. “Dieser Typ ist anders… Aber wie anders?”, wispern sie durch ihre Körpersprache. Es folgt der Boxsack. An ihm spüre ich meine neue Kraft, meine losgelöste Power; zudem das Wissen, dass ich jedem abgefuckten Straßenschläger überlegen bin. Wenn vor meinen Augen Unrecht geschieht, bin ich der Erste, der konsequent und ohne Rücksicht auf mich selbst eingreift. Das war immer so und wird immer so sein. Ich habe einen erhöhten - manchmal sogar quälend starken - Beschützerinstinkt in mir. Und er definiert mich wie keine andere Eigenschaft. Darum ist meine Physis heilig. Paff, paff, zisch! Meine Knöchel sind wieder blutig. Irgendwann hört das auf, dann sind sie abgehärtet - sage ich mir seit Wochen. Dann endlich die Einsicht, dass ich ein Paar Boxhandschuhe brauche. Aber für den Moment ist alles gut, ich brauche nur meinen Willen, mit den Verletzungen punkte ich dann später bei den Ladies. Sie demonstrieren das Beast in mir. “Ich boxe…” ist eine Aussage, die Frauenherzen höher schlagen lässt. Jene, die Gewalt per se ablehnen, leben mit einer rosaroten Brille und haben noch nie Scheiße gefressen. Get out my way! BTW - Buchempfehlung: “Gewalt ist eine Lösung” vom ehemaligen Polizisten und Hooligan Stefan Schubert. Noch im Studio überlege ich meine beste Route zur nächsten Mahlzeit. Heute Abend habe ich ein Date. Ich ziehe bis dahin voll durch, laufe nach dem Studio die 3 Kilometer zurück zu meiner Wohnung. Nein, ich habe daheim nichts außer Energy Drinks. Ich besitze keinen Kühlschrank. Das gehört zu meiner Ernährungsphilosophie. Warrior brauchen keinen fucking Kühlschrank. Warrior brauchen nur eine klare Linie - eine Zielgerade zum Sieg. Meine ist die Strecke zurück. Ich bin bereits fertig, aber die scheiß 3 Kilometer rocke ich mit links. Ich suche mir kurz einen neuen I-have-a-Dream-Rapsong raus und verschwinde aus dem Studio. Runtastic steht noch auf Pause. Ich überquere die Ampel, laufe an und schalte ein. Yeah, das After-Studio-Runner’s-High setzt ein. I’m on my fucking wave, Baby. Daheim reiße ich mir die Kleidung vom Leib. Badewasser einlaufen lassen. Ein Energy Drink stillt den Hunger. In der Badewanne bearbeite ich alle Mitteilungen, die in der Zwischenzeit reinkamen. Nach dem heißen Bad kommen Body Lotion und Gelspray. Ich pisse die letzte Flüssigkeit aus meiner Blase. Mit Stolz blicke ich auf meinen Körper, der sich auf seinem Hoch befindet. Wie konnte ich mich in den Jahren meiner Ehe nur gehen lassen? Wie konnte ich nur eine Ehe eingehen? Meine Nachbarn machen 24/7 Radau. Get a fucking Life! Mit Boxershorts sitze ich auf meinem Gymnastikball an meinem MacBook Air und mache, was zu machen ist. Zahlreiche Geschäftsprojekte wollen organisiert und fortgeführt werden. Ich fülle meine Flüssigkeitsreserven auf. Wie viel Wasser ich am Tag trinke, kann ich gar nicht sagen, irgendwas zwischen 2 und 3 Litern. 2 Stunden später werfe ich mich in Schale und gehe meine Ich-geh-raus-Routine durch. Alles hat seinen Platz; Schlüssel, Geld, Karten, Accessoires, Kaugummis. Handy zum Schluss in die Tasche, dann raus zur Bahn. Mein leerer Magen in Kombi mit dem High vom Sport, dem Energy Drink, der belebenden heißen Badewanne und die Vorfreude auf die bevorstehende Interaktion mit einer neuen Frau geben mir einen Endorphinschub, an den keine Droge herankommt. Ich schwebe regelrecht über den Asphalt. Oha… diesen Gedankengang muss ich kurz ausarbeiten und festhalten. Kamera an, Aufnahme. Die Produktivität ist mein ständiger Begleiter. Vor dem Date gehe ich in den Supermarkt und kaufe mir Nüsse und/oder Käse (1:1-Verhältnis zwischen Fett und Eiweiß) und esse beides, damit ich gestärkt ins Date gehe. Einen Beutel Nüsse und eine Dose Sardinen behalte ich in der Jackentasche - für die Nacht, in der ich mich wie in jeder Nacht meiner Schriftsteller-Karriere (und somit eben auch dem Forum) widme. Morgen muss ich wieder Sauerkraut, Harzer, Tomaten (auch Tomatenmark) und weitere Dosen Sardinen kaufen. Aber jetzt zelebriere ich erst einmal die Zeit mit dieser höchst attraktiven Lady. Keine Intention, keine Erwartung, einfach nur der Genuss des Miteinanders. Täglich 100% das eigene Ich zu leben, ist die erfüllendste Existenz, die ich mir vorstellen kann. Life’s Good! ©MindArchitect
  18. Aloha! Ich bin nun seit ca. 1 Monat verhältnismäßig aktiv, meine NC's sind solide, Instantdates, Dates etc. durchschnittlich, deutlich unter dem, was ich mir vorstelle, aber das kommt noch. Mein Problem ist nun, dass ich mittlerweile solide NC's hinbekomme, Attraction mittels C&F, P&P, DHV, Comfort per Cold reads, Rapport, Heart Melter+DHV...., beides kann man sicher noch deutlich verbessern, jedoch habe ich einen ziemlichen sticking Point. Und zwar habe ich keinen guten SMS-Ablauf, bisher läuft das meistens so, beim Close lasse ich sie meistens ein Selfie von uns beiden machen und mir das schicken. 1. Eröffnen mit Kommentar zum Bild, ihr Status, irgendein Bild mit einer Geschichte dazu 2. Kurzes Schreiben (Hier habe ich einfach keinen fucking Plan vom SMS schreiben) 3. Frage, ob sie an einem bestimmten Tag Zeit hat, Antwort ist meist nein, weiteres Fragen nach einem Treffen endet dann in dieser Value-Falle, dass man dauernd nachfragt und needy wirkt. Meine Lösungsvorschläge wären: - Ich bin nicht so gut im Game, wie ich denke und sie hat deshalb keinen Bock sich mit mir zu treffen (Aufriss-Problem) - Ich sollte sie eher einladen etwas mit mir zu machen(Das werde ich demnächst definitiv testen) - Ich muss beim SMS erstmal den richtigen Mood und Emotion herstellen, um ein Treffen auszumachen Okay, jetzt meine Frage zu euch, wie sollte ich nach einem soliden NC, d.h. wir schreiben, hatten eine witzige Zeit beim Aufriss und durchschnittlichen Comfort vorgehen um ein Date auszumachen und wie sieht ein solider SMS-Plan aus? Vielen Dank!
  19. Hallo Leute, Erstmal Servus von meiner Seite, bin neu hier und im PU-Game (noch) gar nicht wirklich drin! Habe mich ein wenig eingelesen, aber auch nur oberflächlich bislang - spannende Sachen hier zu lesen! Vor ca. 2 Wochen habe ich (25, m) mich über Tinder mit einem Mädel (24) verabredet. Waren gemütlich was trinken, stundenlang gequatscht, gute Atmosphäre und viel gelacht, top! Sie ist erst seit 2 Monaten vom Ex getrennt, hab ich mal so registriert, ohne mir Gedanken drüber zu machen! Haben dann eigentlich jeden Tag über WhatsApp geschrieben, und uns paar Tage später erneut getroffen - diesmal viel geküsst, wieder super Abend soweit. Das Ganze wurde dann nochmal wiederholt, und vor ein paar Tagen hat sie bei mir übernachtet, nachdem ich für sie bissl was vorbereitet hatte (mit Wein ans Flussufer) - inklusive Sex, war ein echt schöner Abend bzw. Nacht! Dabei ist uns leider ein kleines Missgeschick passiert - nächster Morgen Apotheke, Pille danach, Stimmung trotzdem (zumindest äußerlich) noch gut, alles okay. Haben dann weiter viel geschrieben (meist ging es von ihr aus), gestern hab ich dann mal vorgefühlt, wie es die Woche so ausschaut. Antwort: "Ich kann dir die Woche leider nichts versprechen, müssten wir spontan machen, wenn's okay ist ;)" Habe darauf geschrieben "Natürlich, kannst dich einfach nochmal melden." Ich denke, ich werde jetzt erstmal bischen zurückfahren, erstmal nicht schreiben und ihr Zeit geben, die Dinge mal zu ordnen, oder was meint ihr? Habe selbst die Woche einiges zu tun, d.h. sowieso nicht immer Zeit für sie. Ich weiß, eine konkrete Frage habe ich diesbezüglich jetzt nicht - aber wie seht ihr das Ganze?
  20. Hey ich (23) frage mich, wo man am besten sein erstes / zweites Date verbringt? Bis jetzt hatte ich immer nur im Club Erfolg. Außerhalb finde ich es (für mich) irgendwie unmöglich zum KC zu kommen; (es sei denn ich hab die Frau bereits im Club klar gemacht und mich dann in den nächsten Tagen woanders treffe.) Kann es sein, dass die klassischen Sachen (Film gucken / Eis essen /Kaffee trinken) gar nicht so erfolgsversprechend sind, wie es immer heißt? Finde es schwierig beim Film schauen oder beim Kaffee trinken usw schwierig zum KC zu kommmen bzw sich gut zu unterhalten oder zu eskalieren. Was sagt ihr dazu / wie sind eure Erfahrungen?
  21. Mein Alter/Ihr Alter: 25/23 Anzahl der Treffen: 7 Hi Leute, folgendes Problem: Hatte bereits 7 Treffen mit ihr und eigentlich verstehen wir uns gut. Sie hat sich aber in mich verliebt und ich kann das nicht erwidern ( zumindest bis jetzt ). Die Situation ist aber mittlerweile schon so, dass sie sich mehr oder weniger so verhält als wären wir schon ein Paar. Sie textet mich von früh bis spät zu und ist extrem "klettig". Auch ihren Freundeskreis hatte ich schon Teils kennengelernt. Stand der Dinge ist, dass es momentan echt eine dämliche Ausgangslage für mich ist, ihr zu sagen, dass ich mir keine Beziehung mit ihr vorstellen kann. Dazu kommt, dass sie mich fürs Wochenende schon wieder überredet hat, was mit ihr zu machen. Irgendwelche Tipps? Danke im Voraus!
  22. Hi! Ich hoffe ihr könnte mir weiter helfen, oder zumindest mir die Bestätigung geben, dass ich nicht großartig etwas falsch mache. Es zeichnet sich irgendwie ein Muster ab... Mein Alter: 29, Studiert, Selbstständig Alter der Frauen: 24-31, meist im Studium oder fertig studiert (Ich gehe nur darauf ein, weil das eventuell Einfluss haben könnte) Anzahl der Dates: 2-4 (Meist 4-9 Tage zwischen den Dates) Etappen: Berührungen unabsichtlich und beim 2-3 Date meist absichtliche Berührungen, bereits etwas Romantik Problem: Wir daten uns - es läuft häufig ziemlich gut (ich denke mal ich habe dafür auch ein recht gutes Gefühl), es kommt zu einem zweiten oder dritten Date und irgendwann kommt stets irgend ein Scheiß dazwischen wie: - Sie ist mega gestresst im Studium und kann mich plötzlich erst nach den Klausuren 1 Monat später wieder treffen (juhu, wie geil, wenn da nicht Gefühle aufkommen) - Sie hat Beruflich viel zu tun und schreibt viel seltener, man merkt einfach sie hat keine Zeit und nimmt sie sich auch nicht (wenn mir was wichtig ist nehme ich mir doch die Zeit) - Sie hält sich zurück und entdeckt, dass sie noch Gefühle für ihren Ex hat - Sie zieht weg, zieht um und ist im Stress, ist im Urlaub, muss eine Freundin trösten etc. Man mag es nicht glauben, aber ja, hin und wieder wird auch mehr daraus - dann ist die Welt auch schön Nur leider zieht sich das oben genannte schon eine ganze Weile durch. Frage: - Geht euch das auch so, dass ihr das Gefühl habt Frau sind andere Dinge so viel wichtiger und es verläuft sich häufig? (Zumindest bei Studentinnen/Abgeschlossenes Studium - haben sie zu viel Ehrgeiz oder sind nie zufrieden? Bei Frauen mit "normaler" Ausbildung läuft es wesentlich besser - natürlich alles ohne Wertung, Bildungsstufe sagt nichts über die Person aus, nur ist eine gewisse Vorsortierung unbestreitbar (Ich hoffe ich trete niemandem auf die Füße)) - Gehe ich einfach zu schnell vor und müsste eigentlich 4 Dates abwarten bevor ich mal überhaupt ein bisschen Romantik erzeuge oder einen Kuss riskiere / springt sie ab, weil sie das Gefühl hat gleich mit mir in eine Beziehung zu rutschen - Muss ich davon ausgehen, dass ich einfach ein scheiß uninteressanter Typ bin (ich reise, hab den geilsten, vielseitigsten Job der Welt, bin interessiert, neugierig, liebe die Welt zu erkunden, bin emphatisch, kann zuhören und hab auch viel zu erzählen) - Es gibt ja meist 2-3 Dates, also bin ich wohl schonmal nicht total abstoßend häßlich, nicht ihr typ, uninteressant oder sonstiges - ich kapiere es einfach nicht und würde mich unglaublich freuen, wenn ihr mir einen Rat geben könntet. Vielen vielen herzlichen Dank schonmal im Voraus! Bin schon gerade etwas am verzweifeln, da ich das in dieser Woche gleich 2 mal erlebt habe...
  23. Hallo zusammen, 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates: 2 4: Etappen: Oralsex, beidseitig 5. Beschreibung des Problems: Ich hab vor ca. 2 Wochen eine Frau kennengelernt. Bisher lief alles sehr gut. Allerdings kommen in mir nun Zweifel und Unsicherheiten auf. Ich habe sie an einem Kneipen / Club Abend über einen Kumpel kennengelernt. Sie ist die beste Freundin seiner Freundin. Wir hatten uns am selben Abend direkt geküsst, aber mit nach Hause gehen wollte sie nicht. Nach dem WE haben wir direkt ein Date vereinbart, welches gut verlief. Es endete bei ihr zu Hause. Sie wollte nicht mit mir schlafen, da sie angeblich die Tage hatte. Auf meinen Vorschlag hin hat sie mir dann aber einen geblasen. Beim nächsten Date sind wir wieder bei ihr gelandet. Dann fing sie plötzlich an mich zu fragen warum ich mein Studium noch nicht fertig habe, da ihr das schon die ganze Zeit im Kopf rumgeht. Das hat mich ziemlich ausm Konzept gebracht und ich hab mich irgendwie rausgeredet. Ich fühlte mich dadurch irgendwie unter Druck gesetzt von ihr und dann hab ich innerlich abgeblockt. Das ist leider ein Problem von mir und ich werde zu schnell Unsicher. Das war ihr aber scheinbar egal und wir sind trotzdem im Bett gelandet. Ich habe sie geleckt und sie ist ist auch gekommen. Das Problem ist dass ich leider meine Erektion verloren hab. Dazu ist zu sagen das ich über 3 Jahre keinen Sex mehr hatte und tierisch aufgeregt war. Sie meinte dann dass sie mir ja wieder einen blasen könnte, was sie dann auch tat. Leider bin ich dann viel zu schnell gekommen, was wohl auch an der Aufregung lag. Ich habe dann auch noch bei ihr übernachtet. Sie meinte dass sie zwar gern Sex gehabt hätte es aber trotzdem schön fand (was ja nicht unbedingt was zu heißen hat). Morgens hat sie mich dann mit nem Kuss verabschiedet. Nach dem WE (montags) habe ich mich dann bei ihr gemeldet und sagte dass wir uns diese Woche ja sehen könnten. Sie meinte sie hat evtl nächsten Sonntag oder Montag Zeit und würde mir Dienstag (vorgestern) Bescheid geben. Bisher hat sie sich nicht bei mir gemeldet und ich hab auch schiss das da nun nix mehr kommen sollte. 6. Fragen: Sollen ich abwarten oder mich irgendwann nochmal bei ihr melden? Sie hatte das Thema mit dem Studium angesprochen, weil ihr Ex-Freund auch Probleme hatte seinen Abschluss zu machen. Soll ich das Thema vielleicht nochmal ansprechen, denn ich hab ja auch nur um den heißen Brei geredet als sie es ansprach, weil ich mich unter Druck fühlte. Vielleicht hilft es wenn ich es ausführlicher erkläre.
  24. Hey, wie sehr ihr das, ab welchem Zeitpunkt findet ihr das paralelle Dates mit anderen Frauen nicht mehr sein dürfen? Also konkret: Ich hab mich mit einer HB einmal getroffen und es wurde ein zweites Date ausgemacht, ich merk das sie sehr interessiert ist (ich weiß von ihr das sie ONS ausschließt). Jetzt hab ich ein anderes Angebot von nem anderen Date (2 Wochen her) zum Kochen... Ich weiß das hier das Credo herrscht: "Bevor du eine HB nicht 10mal gevögelt hast, dann denk nicht über eine LTR nach...". Fällt mir ehrilch gesagt sehr schwer, würde grundsätzlich die Grenze ab dem 1. FC ziehen. Ich hab halt die Befürchtung, dass die HBs es "zufällig" mitbekommen könnten, dass da noch andere sind. Man könnte sich über den Weg laufen oder ähnliches... Logischerweiße fänden das die HBs nicht cool, wenn sie mitbekommen würden, dass es noch andere gibt. Greets.
  25. Hallo Leute! Ich habe vor ca zwei Wochen schon einen Thread gehabt, der leider gelöscht wurde, ich nehme an, weil ich die Regeln nicht beachtet habe. Tut mir sehr leid, mein Fehler. Also jetzt versuche ichs richtig zu machen: Mein Alter: 27 Ihr Alter: 25 Anzahl der Dates: Schwer zu sagen, sahen uns oft am Arbeitsplatz und haben uns nebenbei über einen Zeitraum von 4 Wochen anfangs hin- und wieder getroffen und die letzten zwei Wochen vor dem "Freeze" dann fast täglich. Etappe: Sex (schon beim ersten Treffen, seit dem sicher an die 30 Mal) Beschreibung des Problems: Also ich versuche es diesmal so kurz wie möglich auf den Punt zu bringen. Wir haben uns Mitte Mai das erste Mal privat getroffen. Tolles Treffen, tolle Frau, haben uns super unterhalten, hab sie geküsst und wir hatten Sex. Danach hin- und wieder in Abstand von ein paar Tagen. Dann die Zeit von Mitte bis ca Ende Juni. Wir haben uns zwei Wochen lang fast täglich gesehen und jedes Mal miteinander geschlafen. Dabei wurde auch viel gesprochen etc, wir verstanden uns echt toll, auf einer Ebene wie ich es noch nie mit einer Frau gespürt habe. Daraus resultiert wahrscheinlich das Problem. Ich hab mich zu sehr reingesteigert, sie wahrscheinlich auch, bis eines Tages ein Anruf kam (vor ca 2,5 Wochen an einem Samstag) und sie sagte wir können uns nicht mehr treffen, sie mag mich nicht sehen und vermisst mich nicht wenn ich nicht da bin, etc (ihr ist wohl alles zuviel geworden und sie hatte den Eindruck für mich heißt es entweder alles oder nichts denke ich, sie hatte wohl panik)... Mittlerweile weiß ich meine Fehler, darum solls hier nicht mehr gehen. Dann Funkstille und am folgenden Mittwoch rief sie an ob wir uns sehen können. Wir haben ein wenig gesprochen und sie erzählte mir, dass sie einfach nicht sicher ist, aber mich natürlich schon mag und ich toll sei, und sie eigentlich auch keinen anderen treffen will. Ich sagte ihr, wir können weiter machen wie zuvor, uns sehen ohne Druck, ohne da irgendetwas zu benennen. Ich hab sie ein paar mal geküsst. Im Nachhinein wahrscheinlich zu oft, was ws wieder needy wirkte. Sie begleitete mich zur Haustür, wo ich ihr am Weg anbot ob sie mit hoch kommen mag, worauf sie sagte lieber nicht, weil dann haben wir Sex. Ich fragte was daran negativ sei und sie, das geht mit ihren Gefühlen gerade nicht, blabla und ob mir das etwa egal ist, worauf ich mit leichtem Schulterzucken reagiert. Bei der Türe hab ich sie noch geküsst, sie meinte sie geht jetzt, ich sagte ok. Dann zwei Tage nichts. Dann hab ich ihr geschrieben ob sie am So abends wieder mal einen Film sehen mag. Antwort "Bin auf einer Geburtstagsfeier". Dann ca eine Woche Funkstille. Ich hab ihr dann diesen Mo einen Brief ins Postfach geschmissen, wo ich ihr sehr viel erklärt habe, über uns beide, wie ich die Dinge sehe etc. Fragt nicht warum, ich hatte den Eindruck, das bringt mich bei ihr echt weiter (und es besteht ohne zweifel zwischen uns so eine emotionale Bindung die ich bei ihr ansprechen wollte, bzw wollte ich den Druck rausnehmen, der bei ihr sicher bestand) und wir waren uns doch schon ziemlich nahe nach der gemeinsamen Zeit. Und ich möchte sie unbedingt wieder sehen. Für mich war es auch iwie als Abschluss gedacht, sollte dann nichts mehr kommen. Dann hat sie den Text gelesen und hier die Kommunikation per Whatsapp seitdem: Montag abend, nachdem sie den Brief gelesen hat: Sie: Danke für die Zeilen!! Das war sicher nicht leicht und ich schätze sehr, dass du dir die Zeit genommen hast... :) hast du auch echt schön geschrieben - ich hätts nicht besser hinbekommen.. ;) ich schätze dich auch sehr als Menschen!! ..ich bin so baff, dass ich gar nicht weiß, was ich sagen soll.. - das kann ich per whatsapp gar nicht toppen... ;) Ich: Danke, freut mich wenns dir gefällt. Es ist mir gar nicht schwer gefallen...- weil du es bist. Du musst auch nix toppen, vor allem nicht per Whatsapp ;) Dann noch blabla wie nochmals danke, ist lieb von mir, ich: nix zu danken, schönen abend! sie: danke dir auch.... Dann gestern zu Mittag ohne Zusammenhang: Sie: ...das Foto (whatsapp) ist besser als das andere zuvor... ;) Ich: Danke! Das Kompliment kann ich leider nicht zurückgeben... (komisches Foto hat sie) Sie: haha, versteh ich ;) ich: haha ;) Also ich hab mal versucht vor allem die letzten Kontakte halbwegs wiederzugeben. Und nun zu den Fragen: Was würdet ihr nun tun? Ich würde sie die nächsten Tage mal wegen einem Treffen fragen, und falls sie einwilligt, da mal eher distanziert schauen wie sie sich verhält? Oder besser zu warten ob von ihr was kommt? Ich dachte solange das mit dem Text frisch ist, ists vielleicht besser auf dem Gefühl zu bauen? Ich glaub halt echt sie hat damals Panik bekommen und nun weiß sie selbst nicht weiter... Vielen Dank! LG