Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'djbc'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • [email protected]'s Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • PickyPlatsch tritt sich in den Arsch
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Hallo, ich bin AFC
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • How I Met Your Mother - Girlfriend Projekt 2017
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder

17 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre alt, nicht gerade durchtrainiert (aber auch nicht dick) und bin zum ersten mal vor einigen Jahren auf dieses Forum gestoßen. Damals aber eher zufällig und hab die Sache schnell wieder vergessen. Seit kurzem habe ich mich dazu entschieden endlich etwas in meinem Leben zu ändern und mich dann auch recht schnell wieder an dieses Forum und PU erinnert. Jetzt bin ich nicht gerade der Typ der viel auf Partys unterwegs ist oder in Clubs. Ich gehe schon mit Freunden fort, was trinken und so, aber eben nicht so extrem dass ich jedes Wochenende die Nächte unterwegs verbringe. Aus diesem Grund will ich es jetzt als erstes mit dem DJBC versuchen und sehen wie es mir dabei so geht. Da ich in einer Buchhandlung in einem Bahnhof arbeite, bin ich natürlich den Umgang mit Menschen gewohnt und auch Augenkontakt zu halten stelle ich mir nicht so schwierig vor. Aber mal sehen wies läuft. Ich werde übrigens nur Hi´s außerhalb der Arbeit zählen (begrüße dort sowieso jeden Kunden).
  2. Halloooo Nachdem ich gemerkt hab, dass man beim DJBC eher wenig Feedback bekommt und ich momentan auch eher Freestyle anstatt irgendwelche bestimmten Bootcamp-Wochen-Challenges mache, habe ich beschlossen, meine Erfahrungen in PU hier zu posten. Kurz was zu mir: bin anfang 20, wohne im Ruhrgebiet, hab bis vor 1 1/2 Jahren noch täglich gekifft und sonst nichts richtig gemacht. Nach einem 3-wöchigen Urlaub hab ichs geschafft das zu ändern und mit Krafttraining begonnen. Anfang 2016 kam dann Pick-Up dazu. Beides Sachen, die ich schon immer machen wollte, vor mehreren Jahren auch mal halbherzig begonnen hab, aber Kiffen war dann doch chilliger. Seit ich das geändert hab bin ich so glücklich wie seit Langem nicht. Erfahrungen mit Frauen hatte ich vorher 0. Nie ne Freundin gehabt oder Sex, lediglich mal 2-3 Frauen geküsst. Mittlerweile bin ich seit ca. nem 3/4 Jahr dabei Daygame zu machen und konnte auch schon große Erfolge verbuchen. Wen meine Erfolge näher interessieren kann gerne beim DJBC reinschauen. 22.12.2016: Gegen 15 Uhr bin ich in die Innenstadt gefahren, um mit nem guten Freund Geschenke zu kaufen und nebenbei etwas Daygame zu machen. Er war mit mir zum 2. mal streeten, hatte bis letzte Woche noch ne Freundin. Ich gebe jetzt nicht alle Sets wieder, nur die, bei denen Nennenswertes passiert ist: Set #1 (vor einem Geschäft wartete sie): "Hey, ich find dich sehr attraktiv, ich bin bombeh!" "Ich bin 13..." Zu meiner Verteidigung, die sah schon jung aus, aber mein Kollege dachte auch die wäre mindestens 18😁 Echt krass wie man sich täuschen kann. Set #2: Hat sich sehr gefreut über mein Kompliment, hat aber einen Freund. Ich hake nach. Der Freund wohnt in Argentinien und will bald nach Deutschland kommen. Soso. Ich versuche einen NC, sie lehnt ab, sagt aber dann "Vielleicht klappts ja auch nicht mit ihm, dann sehen wir uns bestimmt noch mal wieder, du weißt ja jetzt wo ich arbeite". Ich drücke ihr daraufhin einfach mein Handy in die Hand. Sie versucht sich irgendwie rauszureden und sagt, sie weiß ihre Nummer garnicht. Ich sage einfach nichts und sie holt ihr Handy raus, um nach ihrer Nummer zu suchen. Während sie in ihrem Handy rumtippt sagt sie aber plötzlich "Nein, tut mir leid, ich kann das doch nicht machen" und gibt mir mein Handy wieder. Wäre ich noch hartnäckiger gewesen, hätte ich bestimmt die Nummer bekommen, aber das war es mir nicht wert und ich verabschiedete mich. Später war ich mit 3 Wings zum Feiern verabredet, vorher wollten wir auch nochmal in der Innenstadt streeten. Anstrengender PU-Tag gestern. Einer hat kurzfristig abgesagt, der andere kam erst zum Feiern. Ich also mit nem anderen Wing wieder in der Innenstadt, diesmal gegen 21 Uhr und der Weihnachtsmarkt hat langsam zu gemacht. Es waren trotzdem noch einige Grüppchen unterwegs. Recht am Anfang traf mein Wing einen alten Schulfreund, der mit ner größeren Gruppe unterwegs war. Wir beide unterhielten uns mit dem Schulfreund und 2 Frauen, eine war sehr heiß. Ich unterhielt mich größenteils mit den Damen und versuchte am Ende die Nummer der heißeren zu bekommen, um ihr "Bescheid zu geben, wenn wir feiern gehen, falls sie spontan mit wollen". Sie meinte sie hätte einen Freund und wollte mir ihre Nummer nicht geben. Mein Wing hat mich danach gelobt für meine Art und Weise, wie ich mit den Frauen gequatscht hab. Mit Gruppen hab ich noch nicht so viel Erfahrung. Aber trotzdem schon mal ein sehr guter Start. Kurz darauf hat mein Wing 1-2 Sets gemacht und bei einem 2er Set meinte er dann, ich soll hingehen. Ich war mir unsicher und meinte, er könne hingehen. Er hat mich dann aber doch motiviert, es selbst zu machen. Set #3 (2er-Set, blond und brünett): Ich komme mit etwas Abstand von der Seite, stelle mich vor sie und sag, sie sollen stehen bleiben. Sie erschrecken sich. Ich lache und sag "keine Angst, ich will euch nichts verkaufen! Ich hab euch vorhin gesehen und muss sagen, ich find euch beide mega attraktiv, aber du (ich blicke zur Brünetten) bist einfach genau mein Typ! Hi ich bin bombeh!" und halte beiden meine Hand hin. Daraufhin die Blonde "Oh da hast du Glück, ich bin nämlich schon verheiratet!" Da hatte ich echt mega Glück, weil erst wollte ich die Blonde nehmen und hab mich dann doch spontan für die andere entschieden. Das war das 3. oder 4. 2er-Set in meinem Leben, bisher hatte ich da nie viel Erfolg. Aber das Set lief mega gut. Sie meinten, sie hätten nur 2 Minuten Zeit, da sie ihren Zug erwischen müssen. Also sagte ich "Ok, dann machen wir das ganz schnell hier. Alter, Beruf, Wohnort?" mit passenden Gestiken. War ein echt witziges Set und irgendwann sagte die Freundin, ehe ich das machen konnte, "Gib ihm doch einfach deine Nummer, dann könnt ihr mal was Trinken gehen!". Zack, NC, und mein Wing hat sich geärgert, dass er das Set nicht doch gemacht hat. Danach waren wir feiern und naja, war ne Katastrophe. War das 2. mal Nightgame für mich, das erste Mal ist auch schon wieder n halbes Jahr her. Ich schreib vielleicht später nochmal was dazu, aber man muss da halt ganz anders in die Sets reingehen. Das ist mir noch sehr fremd alles. Daygame läuft mittlerweile richtig gut, hab momentan 6-7 aktuelle Nummern aus dem Daygame.
  3. Ein sonniger Tag irgendwann in den Semesterferien. Ich bin müde, aber glücklich. Fuck, das war mal ein geiles Semester. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr genieße ich das was ich erreicht habe. Nicht nur im Semester, sondern über die letzten fast zwei Jahre. Es gibt nur einen Lebensbereich in dem es nach wie vor relativ holprig läuft: Frauen. Versteht mich nicht falsch. Es ist keineswegs so, dass ich vollkommen erfolglos beim anderen Geschlecht sein würde. Ich war nur selten in der Situation wirklich auf Frauen zugehen zu müssen. Über weite Teile der letzten zehn Jahre bin ich in Beziehungen gewesen. Oft lagen diese nur wenige Wochen, Tage oder sogar Stunden auseinander. In dieser Phase waren nicht zu wenige, sondern eher zu viele Frauen das Problem. Die gute alte Zeit. Da werde ich fast ein bisschen wehmütig. Zurück zum Thema. Mit dem Ende der letzten Beziehung dieser Serie von Beziehungen beschloss ich mein Innenleben mal aufzuräumen. Diese Entscheidung war durchaus richtig, denn über die Jahre hatte sich viel unaufgearbeitete emotionale Scheiße angesammelt. Wie Mann das dann so macht habe ich mich auf die Karriere konzentriert und als der Fokus irgendwann wieder mehr auf Spaß und Frauen lag landete ich schnell wieder in einer Beziehung. Nach der Verliebtseinsphase ging es schnell bergab und endete erwartungsgemäß mit einer Trennung. Das war im vergangenen November. Meine Reaktion war relativ entspannt. Ich habe mich nicht übertrieben ins Singleleben gestürzt, sondern bin einfach mehr unter Menschen gegangen mit dem Ziel mein Sozialleben zu beleben. Das klappte sehr gut. Allerdings waren die Mühen mehr oder weniger umsonst, da ich von Januar bis Mitte März nahezu ausschließlich am Schreibtisch saß und mein Sozialleben sich auf die WG, die Nachbarn und den Dönermann beschränkte. So bin ich also an dem Punkt gelandet, an dem ich heute stehe. Meine sozialen Fähigkeiten haben sich merklich zurück entwickelt. Das spüre ich eindeutig. Allerdings glaube ich auch, dass sie wie ein „Muskel“ sind und durch Training wieder besser werden. Genau das ist mein Ziel. Ich möchte nach und nach meine Fähigkeiten im Umgang mit Menschen verbessern und am Ende der Reise dazu in der Lage sein jede Frau anzusprechen, die ich ansprechen möchte. Mein Plan umfasst zwei Schritte. Im ersten werde ich ein Bootcamp durchziehen, um wieder sozialer zu werden und dazu gezwungen zu sein mit anderen Menschen zu sprechen. Im zweiten Teil werde ich Elemente aus der letztjährigen Challenge und andere Spieleelemente dazu nutzen, immer wieder gegen mich selbst anzutreten um dann gezielt meine Fähigkeiten im Umgang mit Frauen zu verbessern. Das Bootcamp setzt sich aus zwei Ideen zusammen. Einerseits dem DJBC und zum anderen der Style Life Challenge von Neil Strauss. Ich habe mir da ein Konzept überlegt, dass beide Bootcamps verbindet und dafür sorgt aus beiden den größtmöglichen Nutzen mitzunehmen. Ich werde zu jedem Abschnitt Berichte schreiben und am Ende die Aufgaben für den nächsten Teil vorstellen. So wisst ihr immer an was ich aktuell arbeite. Bootcamp – Teil 1 Aufgabe: 50 x „Hallo“ zu fremden Personen sagen 2h Augenkontakt-Training Zeitrahmen: Eine Woche Die Aufgaben orientieren sich im ersten Teil komplett am DJBC. Ich beginne mit dieser eher leichteren Aufgabe, weil ich mir selbst die Zeit geben will wieder unter Menschen zu gehen und mir anzugewöhnen für die Challenges rauszugehen und mir dafür Zeit zu nehmen. Es geht also weniger um die Aufgabe ansich, sondern mehr darum die besten Strukturen für die Durchführung der folgenden Aufgaben zu finden. So, jetzt ist es an der Zeit loszulegen. Ihr wisst nun, von wo ich frauentechnisch komme, was meine Ziele sind und wie ich vorgehen werde. Los geht’s! Auf eine unterhaltsame und lehrreiche Zeit! The_Phoenix
  4. Liebe Leser, eine ziemlich abgefahrene und anstrengende Woche liegt hinter mir. Es ist unfassbar wie schnell sich der Wind drehen kann und es emotional von ganz weit oben nach ganz weit unten gehen kann. Es ist einfach nur verrückt. Ich versuche das mal zu rekonstruieren. Um mich zu zwingen sozial wieder aktiver zu werden hatte ich in der letzten Woche das DJBC gestartet. Wie erwartet war das kein großes Problem, auch, weil ich viel unterwegs war. Ich habe echt Bock drauf meine Skills in der Richtung zu verbessern und war ziemlich motiviert für Woche 2. Unglücklicherweise erhielt ich am Samstagabend die Nachricht, dass mein Vater ziemlich schwer krank ist und es nicht absehbar wäre, wie das ausgehen wird. Da wird so ein Thema wie „Frauen“ schnell sehr unwichtig. Ganz ehrlich gesagt, das Warten auf die endgültige Diagnose und die genaue Einschätzung, wie es aussieht, hat mich extrem belastet. Auch wenn ich mental und emotional sehr stabil bin, ließ es sich natürlich nicht vermeiden, das viele unterschiedliche Gedanken durch meinen Kopf schwirrten. Am Ende stand dann die große Erleichterung, es ist schlimm, aber sie können ihm helfen. Glück gehabt. Diese von Unruhe geprägten Tage haben meine Woche natürlich ziemlich beeinflusst, weshalb ich erst in der nächsten Woche mit dem DJBC weitermachen werde. Bis dahin habe ich innerlich aufgeräumt. Allerdings merke ich auch, wie ich im „Game“ immer besser zurechtkomme. Die wichtigste Lektion dabei ist noch immer: Entwicklung braucht Zeit. Im November habe ich mich nach der Trennung in alle möglichen Aktivitäten gestürzt, hatte aber ehrlich gesagt nicht so richtig den Ehrgeiz was zu bewegen. In den letzten Tagen habe ich gemerkt, wie dieser Drang und das was ich als Killer Instinkt beschreiben würde, langsam wieder zurückkommt. Befeuert wird dies durch Kleinigkeiten. Gestern war es ein NC bei Tinder, der vermutlich zu einem Date führen wird. Bitte verzeiht, dass ich an dieser Stelle nicht das Textgame einfüge. Solche Dinge werden in Zukunft folgen. Die Sache war, das Gespräch entwickelte sich und ich hatte plötzlich wieder dieses Gefühl, genau zu wissen was ich schreiben muss und wusste in dem Augenblick auch, dass es funktionieren würde. Nachdem zumindest meine meisten Online Game Geschichten der letzten Zeit im Sand verliefen, war das ein schöner Zwischenerfolg, der mich auch mal wieder gezeigt hat, wie viel Spaß mir das Spiel macht. Andere Gespräche bei Tinder entwickeln sich vom Gefühl her auch besser. Für mich selbst habe ich eine kleine Statistik angelegt, wie das Verhältnis von „Ja“, „Nein“ und „Matches“ ist. Mein Ziel ist ganz einfach mein Profil zu optimieren und erkennen, ob meine Profiländerungen gut waren, erhoffe ich mir an den Zahlen. Abwarten, das Projekt steht noch in den Kinderschuhen. Fakt ist, das Game im echten Leben steht bei mir weiter an erster Stelle, online ist quasi Bonus. Deshalb jetzt auch noch eine kleine Geschichte aus dem Real Life. Auch hier gibt es kleinere und größere Fortschritte. Der Beginn des DJBC hat meine Sinne geschärft, ich achte auf andere Dinge, das ist gut so, muss aber natürlich noch deutlich besser werden. Nebenbei gibt es eine Nachbarin mit der ich mich sehr gut verstehe und zu der ich in letzter Zeit auch intensiven Kontakt hatte. Auch hier ist es eine Sache der Entwicklung: wir haben uns kennengelernt, ein paar Mal kurz geredet, mit ihren Mitbewohnern gekocht, mit meinen Mitbewohnern gekocht und uns bei jedem Treffen besser verstanden. Ziel muss es sein sich in absehbarer Zeit mal zu zweit zu treffen. Ich mache mir da keinen Stress, weil sich in diesem konkreten Fall mal wieder gezeigt hat, dass es nicht immer sinnvoll sein muss, von Anfang an alles auf eine Karte zu setzen, sondern den Dingen ihren natürlichen Lauf zu lassen. So wie es aktuell in meinem Leben läuft bin ich ganz glücklich, die Krankheit meines Vaters mal ausgenommen. Ich bin sehr fokussiert, motiviert, habe viel Spaß, lache viel mehr als in den letzten Monaten und spüre, wie ich immer mehr aus dem Trennungsloch raus komme. Jetzt muss ich mich aber noch auf den Arsch setzen, dass ich meine Lernziele für diese Woche erreiche. Euch allen ein schönes Wochenende! Bis die Tage, The_Phoenix
  5. Hi Community. Kurz zur Zusammenfassung: Ich bin 32, komme grade aus eine LTR (11 Jahre). Sie ist 24, kommt auch grade aus einer LTR (3 Jahre), die ihr deutlich zu eng war und sie eingeschränkt hat, z.B. wollte ihr Freund nicht das sie ins Ausland geht und dort neue Leute (Männer) kennen lernt. Sie scheint Männern sehr offen gegenüber zu sein, war oft mit älteren (30+) zusammen. Hat evtl. sexuell mehr Erfahrung als ich ... Jetzt aber von vorn: Dank DJBC Woche 2 hatte ich gestern mein erstes Date seit 11 (!!) Jahren. Ein krasses Gefühl. Ich hab die Dame, wie in meinem DJBC Woche 2 Thread beschrieben an der Bushaltestelle angesprochen. Die Haltestelle war direkt vor der Firma, bei der ich grade ein Projekt betreue - sie arbeitet dort. Haben uns sofort super gut unterhalten. Sind in die gleiche Richtung gefahren und ich hab dann ihre Nummer bekommen. Haben verabredet, dass ich mich bei ihr melde und wir am nächsten Abend etwas machen. Da ich auf Dienstreise bin und nur noch 2 Abende zur Verfügung standen, musste ich etwas drängen. Auf meine SMS, die ich am Abend des Treffens schrieb kam zunächst keine Reaktion. Am nächsten Tag habe ich sie dann spät Nachmittags versucht anzurufen ... hat mich weggedrückt und meinte sie ist noch im Büro und hat nen scheiß Tag. Ob wir das Date ein Tag verschieben können. Okay, meinte ich, meld dich einfach morgen. Hat sie wieder nicht -> ich aber wieder angerufen und Date fest gemacht. Gestern dann das Date. Das allein ist schon ein super Erfolg für mich. Wir haben uns getroffen - sie sah sehr gut aus. Ich fand sie ziemlich sexy ... nachdem sie an der Bushaltestelle eher ne 6 für mich war, war sie heute abend definitiv ne 7. Toller Vorbau, sexy Arsch. Hat sich sichtlich gefreut mich zu sehen. Haben sofort angefangen zu reden, ohne Punkt und Komma. Wir waren erstmal ein Stück spazieren und haben uns dann eine Kneipe gesucht. Leider haben wir uns in dieser Kneipe gegenüber gesessen - ging nicht anders. Haben einen Caipi getrunken und uns supergut unterhalten. Über Gott und die Welt könnte man sagen. Sie ist 24, kommt auch grad aus ner langen Beziehung und möchte sich eher nicht binden und sich ausleben - perfekt. Sie ist im Moment auch viel in der Weltgeschichte unterwegs - Praktikum hier - Auslandssemester dort. Sie scheint dabei sehr offen zu sein, neue Leute (und auch Männer) kennen zu lernen. Sie ist schon ziemlich weit für ihr Alter. Sie hatte sogar während ihrer LTR über ne offene Beziehung nachgedacht, hat aber nicht funktioniert weil ihr Freund nicht wollte. War wohl Männern in der Zeit trotzdem recht offen gegenüber. Gut dachte ich mir, die Dame ist aufgeschlossen - sehr schön. Ich habe es aber leider versäumt, das sexuelle Thema auf uns zu lenken. Ich wollte den Beziehungspart - es kam ja auch auf meine LTR zu sprechen und was mit ihrem Freund schief gelaufen war interessierte mich eigentlich auch nicht so sehr - eigentlich möglichst schnell überspringen. Trotzdem habe ich erwähnt, dass ich meine Unabhängigkeit im Moment genieße, das sie mir in der Studentenzeit während meiner LTR gefehlt hat. Also ein indirekter Wink an sie. Wir haben uns dann unterhalten und unterhalten, ich hab zwischendurch ihre Hand genommen und sie auf ihren Ring angesprochen - viel mehr Kino ging in der Kneipe nicht. Ich also den Vorschlag gemacht, noch in ne andere Kneipe zu gehen. Haben wir dann auch gemacht. In der zweiten Kneipe konnte ich mich neben Sie auf die Bank setzen, sofort auf Tuchfühlung gegangen mit Bein an Bein. Wir haben uns die ganze Zeit einander zugewandt und geredet. Haben dort dann weiter Cocktails getrunken und uns unterhalten und unterhalten. Viel EC, ich hab Kino gesteigert, sie am Rücken berührt, gestreichelt, später auch ihren Oberschenkel gestreichelt (erst mit dem Handrücken, dann mit der Handfläche) und auch mal mit ihren langen offenen Haaren gespielt (hab allerdings irgendeinen Excuse dafür gesucht). Bis dahin keine Blocks. Aber auch kein Invest ihrerseits, was Kino anging. Sie hat sich viel selbst in ihren Haaren rumgespielt (IOI?), wir hatten viel und intensiven EC - es fehlte allerdings dieses Funkeln. Unsere Gesprächsthemen waren super interessant, kurzweilig, ich habe aber kaum C&F gefahren oder sie genegt und es ging nicht so richtig weiter. Ich konnte mich zwischendurch kaum noch aufs Thema konzentrieren, weil ich sie unbedingt küssen wollte - ich hatte da fast schon körperlich spürbaren Druck. Hab zwei mal eine Annäherung versucht, aber das hat sie doch irgendwie abgeblockt (sich weggedreht und was getrunken, danach so weiter als wäre nichts gewesen). Sie hat auch so viel geredet, dass es echt schwer war da mit einem Kuss "einzuhaken" oder das Thema direkt auf uns zu beziehen bzw irgendwie eine knisternde Stimmung zu erzeugen. Ich denke ich hab zwischenzeitlich wahrscheinlich etwas needy gewirkt - war ihr halt ständig zugewandt und habe versucht zu eskalieren und sie viel berührt. Aber hey - im Moment bin ich leider auch einfach needy - 6 Monate ohne Sex bin ich nicht gewohnt. Sie spielt diverse Instrumente, ich hab das zum Anlass genommen nochmal mit ihren Händen zu spielen, Größenvergleich gemacht, dabei über ihre Finger gestreichelt etc. Aber zum KC kams einfach nicht. Unterhaltung lief aber super gut weiter. Sie war sehr interessiert an meinen Storys, fand interessant was ich mache und hatte den ein oder anderen anerkennenden Kommentar für mich übrig. Dennoch -i rgendwann war es dann schon recht spät und sie hatte vorher schon gesagt das sie morgen früh raus muss. Wir also los - ich wollte den KC zur Verabschiedung. Hatte ihr auch angeboten sie nach Hause zu bringen weil sie nur 5min von der letzten Kneipe weg wohnte - hat sie aber ausgeschlagen (Der Satz hierzu war irgendwie komisch, war irgendwie: "Ne, das ist nicht so interessant" oder so ähnlich. Ob das auf den Weg oder auf mich bezogen war ... ich fürchte eher zweiteres). Der Abschied war dann ne recht kurze Umarmung, ich hatte keine Chance nochmal zum KC anzusetzen. Sie meinte aber zu mir, ich soll mich gerne wieder bei ihr melden wenn ich wieder in Köln bin. Das bin ich erst in 3 Wochen - weiß sie auch. Also zwangsläufiges Freezeout Ich denke, dass werde mich beim nächsten mal nochmal bei ihr melden. Bis dahin werde ich Funkstille halten. Ich möchte beim nächsten Treffen unbedingt weiter eskalieren und eigentlich den Lay. Bin am überlegen ihr beim nächsten mal direkt zu sagen, dass ich sie sehr attraktiv finde und Sex mit ihr möchte. Der comfort zwischen uns beiden war definitiv groß, wir hatten viele gemeinsame interessen und konnten super gut miteinander reden. Das sexualisieren hat aber gefehlt. Das es nicht auf eine Beziehung hinausläuft ist uns denke ich beiden klar. Aber ich möchte nicht als "Freund" enden. Bin mir aber noch nicht sicher, ob das direkte Ansprechen meines Sexwunsches die richtige Strategie ist. Ich möchte sie eigentlich beim nächsten mal lieber so anmachen, dass sie gar nicht mehr anders kann als mit mir zu schlafen ... ich weiß nur nicht wie ich das am besten anstelle. Dates sind auf den Abendbereich beschränkt, da wir tagsüber beide arbeiten. Und bis ewig in die Nacht hinein haben wir auch keine Zeit ... es muss also schnell gehen und intensiv sein :) Insgesamt bin ich auf der einen Seite zufrieden, dass ich heute ein Date hattte und das die Unterhaltung so gut lief. Ich bin auch zufrieden mit mir, dass ich versucht habe zu eskalieren. Dennoch bin ich enttäuscht, dass es nichtmal ein KC geworden ist. Ich hoffe aufs nächste mal - bin allerdings grad etwas überfragt was ihr Verhalten angeht. Wenn sie mich nicht attraktiv fände, würde sie sich wohl kaum nochmal mit mir treffen wollen. IOI (z.B. mit ihren Haaren spielen, mit zuhören, langer EC, kein Abblocken von Kino) hat sie mir ja auch gegeben. Aber dann Frage ich mich, warum sie den KC geblockt hat. Hab ich mich einfach zu blöd angestellt was die Eskalation betrifft? Wäre dankbar für Tipps fürs nächste Date
  6. So, liebe Community! Meine 7 Jahre anderdauernde Beziehung is nun vorbei. Keine Ausreden mehr. Auf zu neuen Ufern! Anfangen möchte ich mit dem djbc und zwar die Beginner Edition von 2007. Ich hatte eich schon mal damit angefangen, aber "es kam was dazwischen". Zu meiner Person: 25 Jahre, Student, grösster LB: Körpergrösse (stattliche 1,70) Ich habe durch die lange Beziehung "nur" mit 3 Frauen den Koitus und mit ca. ebensovielen das gute alte Petting vollzogen. Ist wahrscheinlich so der Afc durchschnitt?! Ich interessiere mich für PickUp, weil Ich erstens irgendwie immer schon das Gefühl hatte, dass Frauen mich noch ein Stück mehr in ihren Bann ziehen als Andere und Zweitens denke ich, dass eine gesteigerte allgemeine Sozialkompetenz, die glaube ich Proportional zu den Aufreisserfähigkeiten wächst (oder verhält es sich andersrum?), natürlich sowieso erstrebenswert ist und für eine höhere Lebensqualität in allen Bereichen sorgen kann. Letzteres liegt mir deswegen besonders am Herzen, da ich früher sehr sehr viel besser war, was mein Mundwerk und die Offenheit anderen Menschen gegenüber anbelangt. Heute bin ich, aus welchen Gründen auch immer, eher etwas schüchtern und oft komm ich mir so vor als sei ich auf den Mund gefallen. Und so kenn ich mich eigentlich nicht. Dieser Entwicklung werd ich nicht tatenlos entgegensehen. Auch wenn es ein langer und steiniger Weg wird: Auf zu den Waffen, auf ins SchlachtField! Über Mitstreiter würde ich mich sehr Freuen! DerSchlafende
  7. Es MUSS sich etwas ändern! Ich bin unzufrieden mit mir. Wieso? Weil ich ein soziales Wrack bin. Weil ich keine Konversationen zu Stande Bekomme, weder mit HB's noch mit irgendwem. Weil ich kein Selbstwertgefühl hab. Weil ich kaum einen nennenswerten Freundeskreis habe. Jetzt sitze ich da, schreibe diesen Text, ohne genau zu wissen, was ich mir davon eigentlich erwarte. Ich weiß nur, dass ich von nun an weniger Zeit damit verschwenden werde, zu Zocken, rumzugammeln, stumm im Forum mitzulesen, eben nichts zu tun, sondern anfangen werde an mir zu arbeiten! Ich habe lange genug, einfach in alles reingelebt, meine Zeit verschwendet, mich selbst sozial verwahrlosen lassen. Etwas mehr als 15 Jahre jetzt, seit meiner Geburt. Ich war noch nie ein leadertypus. Ich war immer der kleine, unscheinbare Average Joe, der dasitzt und zuguckt, wie die anderen Spaß haben, richtig leben. Das will ich auch. JETZT! In diesem Forum habe ich viel gelesen, hilfreiches und weniger hilfreiches. Einer der Texte, der mir in den letzten Tagen wohl am meisten geholfen hat, war einer von Flying Suicide .Es ging um das eigene Image, die eigene Identität. http://www.pickupforum.de/topic/7762-identity-und-image/ Den Text habe ich mir zu Herzen genommen und für mich ein eigenes Bild entwickelt, was ich aus mir machen will, was ich sein will. Dazu später mehr. Ein anderer behandelte das Thema der Approach Anxietys. Mein Wohl größtes Problem. Ich habe vor einer Woche versucht, das DJBC anzufangen. Nach 5 min. Aufgegeben. Soviel zum Thema Selbstvertrauen. Diese Ansprechängste sind mein wohl größtes Problem. Mein Kopf macht mir immer einen Strich durch die Rechnung. Doch das wird sich ändern. Die Ferien gehen in NRW noch drei Wochen, und ich habe mir fest vorgenommen, bis dahin deutliche Verbesserungen zu sehen. Mein Ziel: -Leute nach der Zeit oder dem Weg fragen können -Smalltalk mindestens für 5 min halten können. -Problemlos Augenkontakt halten können. Momentan sieht bei mir eigentlich jeder Tag so aus: Fitnessstudio 1-2std Essen Zocken Schlafen Nicht unbedingt ideal. Mithilfe des Identitäts guide habe ich mir aber einen neuen Plan zurechtgelegt, nachdem ich leben möchte. Zuersteinmal dazu: Was erwarte ich von Frauen und Freunden: Frauen: Weiblich Romantisch Humorvoll sportlich Charakterstark Intelligent Partylustig Offen Freunde: Partylustig Charakterstark Offen Intelligent Sportlich Humorvoll Wie erreiche ich das? Schulisch: Ich will meine Leistungen wieder verbessern, nachdem mein Schnitt im metzten Jahr gesunken ist. Ansonsten sind kaum Änderungen möglich. Intelligent, Partylustig Privat: Fitnessstudio sportlich Charakterstark Parcour Sportlich Offen Charakterstark Tanzschule Weiblich Romantisch Partylustig Sportlich Charakterstark Intelligent Scripte schreiben passiv -> Intelligent Humorvolle und offene Menschen findet man ja überall. Ich werde nun wahrscheinlich auch das DJBC neu anfangen, werde hier, in meinen kleinen Selbsthilfethread dazu alle (miss)erfolge schreiben. Außerdem folgt ein recht ausführlicher Bericht zu meinem Urlaub, in dem ich mir in PU-Sicht über einiges klar geworden bin. Außerdem werde ich hier alles reinschreiben, was sonst noch im Bezug zu meiner voranschreitenden Persönlichkeitsentwicklung geschieht. Ein letzter Punkt, bevor ich diesen Text abschließe: In meinem (begrenzten) Freundeskreis ist es mir unmöglich, Leute zu finden, die mir helfen könnten, meine AA's zu überwinden und sargen zu gehen. Vielleicht gibt es ja hier Leute aus dem Dortmunder Raum, die bereit wären, sich noch jemandes anzunehmen. Der entsprechende Lair-Bereich war mir irgendwie suspekt^^ Wäre echt nice, wenn sich da Leute bei mir melden möchten. Der Ansporn ist da, es fehlt nur noch, auf den richtigen Weg zu kommen, und da hapert's eben alleine;) Naja, greez Justaman
  8. So meine Eulen, zu so später Stunde such ich noch Rat. Wie der Titel schon verrät, bin ich neu hier im Forum und allgemein in dieser ganzen PU-Sache. Bin 19 und hatte noch nie eine wirkliche Freundin. Will jetzt hier nicht alles mega ausführen, sondern gleich zur Sache kommen: Hab mich jetzt schon in ein paar Themen eingelesen, finde aber nicht wirklich den Anschluss. Heute aber, habe ich von Don Juans Bootcamp gelesen. Was es ist, hab ich so langsam erfahren - wohl genau das richtige für mich. Dennoch aber finde ich kein wirklich geeignetes für mich. Bin auf das hier gestoßen (http://www.djbc.de/beginner-edition/), was mir gewissen Aufschluss über manche Sachen gab, aber dennoch ein bisschen zu - wie soll ich sagen - leicht ist. Klar, das hört sich wie eine Ausrede an, aber Leuten auf der Straße Hallo sagen, erscheint mir normal. Ergo: Hat mir jemand ne gute Seite oder vllt. nen anderen Weg, wie ich mich auf den Weg eines PUA bewegen kann? Schonmal Danke für euren Rat Naraw
  9. Vorne weg: Es geht hier um ein konkrete siutation von mir ( 15, mehr oder weniger AFC). Ich habe schon überlegt ob ich das nicht lieber in das unterforum ratschläge zu konkreten verführungs Situationen posten sollte, allerdings geht es weniger um eine verführungssituaton sondern mehr um mein generelles innergame im zusammenspiel mit meinem Bruder & anderen Faktoren. Falls ich hier dennoch fehl am platz bin, schreibts einfach! ;) Soo hierfür muss ich glaube ich noch ein bisschen voergeschichte geben... ich habe vor ca 1em Jahr schonmal ins forum gepostet und mal nachgefragt inwieweit ich PUA in meinem alter gebrauchen könnte... ich muss erstmal sagen dass es mir bis jetzt wirklich stark bei der persönlichkeits entwickelung geholfen hat... im Rückblick war ich vor einem Jahr noch the afc-est man alife mit Oneitis und dem vollen Programm, liebes Briefe mit blutroter Tinte etc... und habe jetzt wenigstens ein durchschnittliches Selbstbewusstsein. ich bin kein PUA, noch lange nicht und ich habe immernoch extreme Probleme mit meiner AA - höchstwahrschienlich weil ich das DJBC nur 3 Tage durchgezogen und dann schon so überrascht mit den Erfolgen war, das ichs gelassen habe... - Trozdem habt ihr mir sehr geholfen und dafür möchte ich euch danken! Werden wir nun mal wieder etwas konkreter.. ich bin vor ziemlich genau 11 Tagen mit meinem Bruder über nen Jugendreisenveranstalter nach Malta geflogen...Ausgangs Situation war ziemlich gut 5HB`s in meinem Alter und zwei Mitstreiter (ohne meinem Bruder und den drei HB`s in seiner Altersklasse). nun, sagen wir mal bis zum dritten tag der reise verliefs noch "gut" , auch wenn ich im Rücklblick viel viiiiiel zu wenig rangegangen bin. Dann, an diesem einen Abend kam der Wendepunkt... ich (mein und ein Bruder von ihr war auch noch dabei) bin von 2 Hb`s in ne Bar eingeladen worden. Ich weiss nicht warum, aber kaum waren wir in der bar.... ich kann es nicht beschreiben ich sass da mit meinem angewöhnten grinsen und stand auf dem schlauch... da wo ich eigentlich n paar routinen hätte bringen müssen oder einfach konversation hätte machen können kam einfach garnichts... mein kopf war leer. allerdings hatte ich auch garnicht das gefühl etwas sagen zu müssen... ich sass nur da, habe gegrinst und es fühlte sich an als hätte ich warmen pudding im kopf- ich habe mal ein paar Gesprächs anstösse gegeben, so war es nicht, das haben die HB`s auch gemacht aber es lief einfach nicht. ich glaube das lag an meiner AA. Mir war die Anwesenheit der HB`s nicht unwohl aber ich hatte aus irgenwelchen gründen einfach keinen Gesprächstoff auf Lager. Und dieses so gerartete Gefühl zog sich weiter über die gesamte Woche... es fühlte sich so ähnlich an wie eine depression[hatte ich ca ein jahr lang als meine Eltern sich haben Scheiden lassen] nur das ich zu dem zeitpunkt nicht wirklich einen Grund gehabt hätte, und ausseerdem war ich noch nichtmal wirklich unglücklich-zunächst, das änderte sich noch- Es war so eine "hmm..ja.. weissnicht" stimmung ...dann kam schleichend auch noch dazu das mein bruder in seiner Altersgruppe die HB`s nur so aufgegabelt hat ... die situation wandelte sich dann so das schliesslich auchnoch die Ältern HB`s - eigentlcih ja eher meine Ziel Gruppe eher ihn als Target nahmen als mich... So wurde ich dann praktisch von meinem kleinen Bruder überholt, was ich einfach so GARnicht gewohnt bin..... Daran lag es wohl auch das mein inner game sich verdünnisiert hat... ich habe sofort den AFC Stempel bekommen und zwar einen Harten... Eine der Hb`s meinte sogar noch das sie mich aus MITLEID küssen würde weil ich ja keine Freunde habe... zu dem zeitpunkt war mein innergame sowieso schon im Ar**** . jedenfalls dann habe ich bemerkt das ich einiges falsch mache in meinem innergame und habe versucht die Fehler faktoren herauszufinden.... Ich denke nun das wahrscheinlich viel an meiner AA lag, das ich mich praktisch nicht öffen konnte in dieser Bar und überhaupt ich nicht alpha genug an die sache rangegangen bin, mit nicht gegung Elan, Motivation, Lebensfreude sondern in meiner "hmm ja weiss nicht -Grinsen Stimmung" versunken bin. Ich glaube auch das ein Typ von person an diesem Bartisch gefehlt hat... dieser Typ der unter allen das Eis bricht und immer konversation entfachen kann... kann sein das das ein alpha hätte gewesen sein müssen, und ich einfach nicht realisiert habe das diese postiition nun meine ist und ich genau das zu erfüllen habe und deshalb die ganze zeit darauf gewartet habe das dieser Typ auftaucht... Da ich relativ lange gebraucht habe um diese Erkentnisse zu Erlangen ging es mit meinem innergamer immerweiter abwärts und ich war TOTAL unzufrieden mit mir, mich haben die anderen Leute genervt, allen voran mein Bruder und ich wusste mir bis zum Letzten Abend nicht zuhelfen bis ich dann schliesslich joggen gegangen bin und einfach so lange gelaufen bin bis ich diese ganzen selbstzweifel und diese unzufriedenheit mit mir selbst aus dem Kopf hatte. Wieder im hotel habe ich geduscht und ich hatte endlich ungefähr meine alte innergame fassung wieder- zumindest für Zwei, drei Stunden... indenen ich allerdings auch nichtmehr viel reissen konnte weil wir am nächsten morgen alle um 5 Uhr den fliger catchen mussten... und am nächsten morgen war meine gute fassung leider wieder zu einem grossen teil verschwunden.. im flieger selbst sass ich neben einer HB und sagen wir mal es war okay.. mehr nicht okay. angekommen habe ich mich jedoch noch nichtmal getraut ihr eine Abschiedsumarmnung zu verpassen. Sooo ja das war die story. Ich zuhause habe nun endgültig das alte inner game wieder, vorallem dadurch das ich das DJBC nochmal gestartet habe... ich habe gleich mal 7 hallos verteilit und mit einer 22 jährigen HB7,5 im Hollister n mini short Talk ( weniger als 30 sec, dann bin ich einfach gegangen ) über ihren Job dort gehabt, weil mich interessiert hat ob ich vllt auch dort hätte arbeiten können (die sah wie 15 aus) ... davor bin ich allerdings auch erstmal 10 Minuten im Geschäft von oben nach unten gerannt bis ich genug cofidence hatte...tjaa.. viel ausbaupotential würde ich sagen... Ich: Hey HB: Ja? Ich: arbeitest du hier? HB: ja Ich: wie alt bist du? HB: 22 Ich: Und ist das hier n toller Job? HB: Joa... Ich: interessant..(geht) Abschluss frage: Krtitisiert mich! was habe ich falsch gemacht? habe ich meine fehlerquelllen richtig eingeschätzt? Gibt es noch weitere fehler die ich eurer meinung nach gemacht habe? Und: wie festige ich mein inner game so, das ich nicht nochmal so leicht so aus der fassung rutsche ?
  10. Hallo allerseits, zuvor habe ich im Bereich für den DJBC immer gepostet. Aus praktischen Gründen werde ich nur noch hier posten, aber dazu komme ich später. Ich bin 24 Jahre, promoviere demnächst in Mathematik und wohne noch bei meinen Eltern. Vor ca. 6 Monaten war Schluss mit Ich litt unter oneltls und musste mich erstmal sammeln. Denn im Studium habe ich mich voll reingehängt und alle meine sozialen Kontakte, da hatte ich sowieso immer Schwierigkeiten, schleiffen lassen. Für PU habe ich relativ gute Rahmenbedingungen. Zum Beispiel leite ich seit 2.5 Jahren erfolgreich Übungsgruppen an der Uni und probiere dort hin und wieder Moderationstechniken und ähnliches aus. Dabei konnte ich bereits vieles lernen. Ferner war ich im Studium sehr zielstrebig und erfolgreich, die guten Freunde sind aber alle aus der Vorstudienzeit und alle keine Studenten. Vor 3 Monaten hat es mir dann gereicht und ich wollte Veränderungen. Ich wollte nicht mehr passiv darauf warten, dass was passiert, sondern den aktiven Part im Leben übernehmen. Ich habe dieses Forum aufgesucht, ich weiss immernochnicht wieso ich genau wusste, dass dieses existiert und wie es heisst, und mich hier eingelesen. Voller Motivation habe ich meine ersten unkalibriereten Gehversuche gewagt und bin mehrmals auf die Schnauze geflogen. Also musste ich erstmal lernen sicher zu Krabbeln bevor ich überhaupt aufrecht stehen, geschweige denn gehen könnte. Durch besuchen vieler Sportangebote, intensivem Fitnesstraining sowie Joggen habe ich mein Leben Teilweise umstrukturiert. Das DJBC zeigte mir erste Schritte und zusammen mit einem Freund haben wir in letzter Zeit grosse Fortschritte gemacht. Dieser war nur kurz zu Besuch hier und nun bin ich meist wieder alleine unterwegs. Einer unserer Vorsätze ist es zusammen das DJBC durchzuziehen und uns gegenseitig zu motivieren. Genau das ist der Vorsatz für das neue Jahr. Ich will ein neues Leben. Ich will einen neuen Lebensabschnitt anfangen und diesen, wenn nötig, auch alleine gehen bis ich da bin wo ich sein möchte. Der erste Schritt ist es mein Leben selbstständig zu meistern und im zweiten Schritt werde ich anfangen auf meine neue Persönlichkeit PU Techniken aufbauen. Schritt 1: Ich werde mir eine eigene Wohnung suchen und mich um meine finanziellen Engpässe kümmern. Dieses wird entweder ein Stipendium oder eine relativ gut bezahlte Arbeit sein. Da ich gerne Kampfsport mache und Basketball spiele, werde ich dieses künftig regelmässig in Vereinen tun. Darüber hinaus werde ich weitere Kursangebote im Sportprogramm ausprobieren und diese Möglichkeiten nutzen neue Menschen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Mittelfristig strebe ich bis zum Sommer ein neues Auftretten in Form von, Körpersprache, Outfit sowie "Ausstrahlung" an. Kombiniert mit der Überwindung jeglicher mir im Weg stehender Ängste sehe ich mich dann einem prächtigen Sommer entgegen. Auch sind Tagesziele in Form von Approaches gedacht. Diese werde ich jedoch je nach Zeitüberschuss immer neu einteilen. Ziel ist es jedoch eine kontinuierliche Steigerung zu erreichen. Durch diesen Post erhoffe ich mir mehr Überblick über meine Situation und meinen Stand zu erlangen. Weiterhin werden sicherlich später Fragen aufkommen, wo über Hilfe dankbar wäre. Ab Montag 07.01.2013 starte ich erneut mit DJBC in Woche 1: Ziele, Woche 1: - EC und 50 His, wobei diesmal nur diese zählen, wo man selbst zurückgegrüsst wird. - aktiveren Part in allen Gesprächen übernehmen Tagesziel 07.01: 5 Approaches beliebiger Natur und unabhängig wie weit ich komme.
  11. Hallo Leute, nachdem ich mit meiner Durchführung des DJbc schon nach der zweiten Woche nicht zufrieden war, mache ich jetzt die Beginner Edition. Auf die Idee hat mich derSchlafende gebracht. Danke nochmal dafür. Ziele Fragebogen ist ausgefüllt. Zur allgemeinen Belustigung hier die Bilder die dabei entstanden sind: Nein ich steh nicht auf Kinder die links ist nur zu klein geworden Mein Oberziel - mein Mt. Everest: Ich bin ein stolzer Mann! Meine Hauptziele 1. Ich habe Spaß daran, Frauen zu approachen, sie als interessante Menschen kennen zu lernen und MEIN Game mit ihnen zu spielen. 2. Ich bin ein besonderer, außergewöhnlicher und interessanter Mensch, der Stärke und Selbstsicherheit ausstrahlt und vor allem: der dies in sich spürt. 3. Ich habe eine genaue Vorstellung davon, wo ich im Bezug auf Beruf/Studuim in einem Jahr stehe. Ich weiss, wohin mich mein beruflicher/studentischer Weg in den nächsten 2 Jahren führen KANN. 4. Ich bin ein beliebter Mensch. Ich habe Spaß daran, neue Leute kennen zu lernen und mit vielen Menschen mit Freude und Offenheit zu kommunizieren. 5. Ich weiss, wie Frauen "funktionieren" und wie ich in Ihnen die richtigen Gefühle wecke, um sie letztendlich in die Kiste zu kriegen. Mein Wichtigstes Ziel ist 2. Ich bin ein besonderer, außergewöhnlicher und interessanter Mensch, der Stärke und Selbstsicherheit ausstrahlt und vor allem: der dies in sich spürt. auf diesem Weg habe ich dieses Ziel in einem Jahr erreicht: 2.1 Ich bin ein erfolgreicher Traceur, der durch physische und mentale Stärke bei jedem Training neue Herausforderungen meistert. 2.2 Ich trainiere mindestens 3 mal in der Woche mindestens 1,5 Stunden. 2.3 Ich trainiere mit mindestens einem anderen Traceur in meiner neuen Wohngegend regelmäßig (wöchentlich). 2.4 Ich habe meine mehrtägige Motorradtour durch Italien (im Moment noch in Planung) genossen. Dabei habe ich meinen Horizont durch einen offenen, verspielten geistigen Zustand erweitert. Außerdem weiss ich, mit wem ich die Europatour mache und in welchem Zeitraum sie stattfinden wird. 2.5 Ich habe mir Kletterausrüstung gekauft und gehe regelmäßig (mindestens alle 2 Monate) klettern. Ich bin im Sommer mindestens 1 mal im Donautal klettern gewesen. Die Teilziele zu den Pickup Hauptzielen 1. und 5. sind noch in Bearbeitung. Ich habe mir vorgenommen auch hier klare Zwischenziele zu setzen, an denen nichts zu rütteln ist. Ich will ja nicht wieder von meinen Leistungen enttäuscht sein. Und weil ich weiss, dass es hilft: Danke, dass sich meine Wünsche jetzt erfüllen :) Mitstreiter Nummer 2 ist in den Startlöchern derSchlafende ;) Heute fange ich mit Field 0 an. Die Zielsetzung der Pickupziele habe ich bis nächsten Donnerstag fertig.
  12. Hallo zusammen, ich bin gerade beim Don Juan Boot Camp in der zweiten Woche und tue mich EXTREM schwer Leute anzusprechen weil ich einfach nicht weiß über welche Themen ich reden soll. Nachdem meine Woche jetzt schon drei Tage rum hat bin ich inzwischen schon mal auf zwei Themen gekommen (nicht viel ich weiß). Da ich davon ausgehe dass ich nicht der einzige AFC hier bin der diese Probleme hat wäre es cool wenn wir hier ein paar Ideen Sammeln können damit man hier etwas zum Spicken hat. (Geht ja hier "nur" darum Fremde anzusprechen, noch keine Frauen). Andere Jungs ansprechen: - Nach nem GUTEN Billardtisch in der nähe fragen (ist gar nicht mal so einfach nen guten zu finden manchmal) - Wo kann man Bowlen/Kegeln gehen Mädels ansprechen: - Erklären dass man Diskussion hatte mit Kollegen wer mehr Probleme beim Flirten hat Frauen/Männer und dass ganz klar Männer das größere Problem haben weil Sie alles tun müssen (meine Kolleginnen lieben es sich für sowas zu Rechtfertigen, leider noch nicht bei Fremden Mädels Probiert) Hoffe das wir hier mal ne gescheite Liste zusammenbekommen die allen AFCs hilft die beim DonJuan Boot Camp Woche 2 nicht weiter Wissen greetz Chris
  13. So ... nachdem der Donnerstag Abend für mich sehr frustriend ausging, mehr dazu könnt ihr hier lesen, beschloss ich am Freitag das DJBC zu starten. Der Morgen Da ich nicht frei hatte, was sich auch gut anbot, fing bei mir der erste Tag um 09:30 Uhr an. Also ... MP3 Player, PSP und Bücher zu Hause lassen und los! Auf dem Weg zur Bushaltestelle verteile ich erstmal zwei "Guten Morgen!" Beide für mich nicht zählenswert, da einer davon an eine Servicekraft und der andere geschah erst nachdem ca eine Minute an einer Ampel verstrich. An der Bushaltestelle liefen an mir viele Menschen vorbei, da die Haltestelle an einer Apotheke und in der Nähe einer Bäckerei ist. Dort verteile ich gefühlte 15 bis 20 "Guten Morgen!". Davon zähle ich aber nur zwei. Warum? Naja ... wieder Servicekräfte, einige Rentner und bei den anderen war mein "Guten Morgen!" so leise das ich es kaum selbst verstanden habe. Im Bus kam dann noch einer. Dann stieg eine Gruppe aus 6 Jungen Leuten ein, in meinem Alter. Und ich versuchte den EC zu suchen, kam aber nichts. Aus dem Bus ausgestiegen lief ich zur Arbeit, ich machte an einer Ampel halt und die Gruppe kam zu mir. Ich verteilte keine "Guten Morgen!" ... mies. Dann ... Sah ich ein junges Mädel (eine HB 3,5) ging auf sie zu und sagte lächelnd "Guten Morgen!" Darauf hin kam auch von ihr ein lächelndes "Guten Morgen!" :) Wir gingen noch ein paar Schritte zusammen, ohne zu sprechen, danach trennten sich unsere Wege. Alles im allen innerhalb einer halben Stunde 04/50 ... finde ich OK. Heute Abend gibt es bei uns ein Fest und ich nahm mir zum Ziel die 25/50 zu schaffen. Mal schauen was daraus wird ;) Stand Mittag Tag1: Hi's: 04/50 EC's: 00/50 Nachmittag Huch ... was war das denn ... ? So Leute ... als ich letzt endlich Feierabend hatte, nutzte ich die Chance um noch ein paar HI's in der Stadt zu verteilen, geiles Wetter und super volle Stadt ... also LOS! Auf dem Weg zur Bank (ich brauchte noch Geld für den Abend) schenkte ich dann erstmal so 6 - 7 Hi's. Immer mit einem komischen Kribbeln das mir sagte: "Was zur Hölle tust du da? Lass das!" Aber ich musste weiter machen. Viele meiner Hi-Opfer habe ich mir ausgesucht, denn es war genug vorhanden. So habe ich mich auf die konzentriert bei denen ich sonst wirklich "Mieser Zeitpunkt!" von meinem Gewissen gehört hätte. Auf dem Rückweg von der Bank, und ca 4 - 5 Hi's später, kam ich an einem 2er Set junger HB's (5 - 7) vorbei. "Puhh ... nochmal durchatmen und los!" Mit einem grinsen ging ich an ihnen vorbei und schenkte ihnen ein genüssliches "Hi!" Hinter mir hörte ich es kichern, aber egal, darum geht es ja Dann nahm ich nochmal den Weg zu meinem Optiker in Angriff und verteilte, immer noch mit diesem komischen Kribbeln, fleißig meine Hi's. Viele davon haben haben sich umgedreht, komische Situation die ich aus dem Augenwinkel sehen konnte. Anschließend kam ich in ein Kaufhaus, lief an zwei Kerlen vorbei und hörte ein belustigtes "Guck mal ... ein Quake spieler!" (Zur Erklärung: Ich habe mir im März diesen Jahres das Quake 3 Logo hinter mein rechtes Ohr tätowieren lassen) Ich gleich auf den Typen zu! Ich: "Hehe ... ja stimmt. Hi. Mein Name ist (Name)" Typ: "Hi ich bin (Sein Name den ich vergessen habe)" und dann blabla ... kann mich an den Kontext nicht mehr erinnern, das ganze ging aber nicht länger als eine halbe bis ganze Minute. War aber verdammt cool, wenn ich beachte wie ich mich vor zwei Tagen noch verhalten habe. Weiter im Text ... Ich laufe weiter durch dieses Kaufhaus und verschenke noch zwei Hi's bis ich an einem Gamestop angekommen bin, in welchem eine HB7 gerade etwas eingekauft hat. REIN DA! Ich wartete kurz bis sie bezahlte und sprach die darauf hin an! Ich: "Hey ... warte mal kurz!" Sie: "Ja?" Ich: "Erkläre mir eines ... wie kommt es das DU spielst? Oder ist es ein Geschenk?" Sie: "Nein nein ... iss für mich ..." blablabla. Habe sie dann irgendwann gefragt was sie denn gekauft hat und sie antwortete mir das es Sims3 sei. Naja, noch kurz über Sims unterhalten und dann verabschiedet. Ging auch nicht länger als eine Minute. Ich weiß ich weiß ... ich hätte weitaus mehr machen können, aber für mich zählt erstmal das ich alle Sorgen und Ängste, was Menschen ansprechen gilt, ablege. Außerdem hatte ich auch irgendwann keine Ahnung mehr was ich sagen sollte ... und so kamen seltsame "hmm ... interessant" Situationen zu Stande. So habe ich es insgesamt auf stolze 26 Hi's geschafft ... jedoch keine EC's kassiert, gut hatte meine Sonnenbrille an, dennoch schauten mich die meisten Menschen gar nicht an. Aber warte mal ... 26 Stück? An einem Tag an dem ich auch noch nur insgesamt ca zwei Stunden in der Stadt verbracht habe? Irgendwas läuft hier ganz schief. Die 50 werde ich wohl schon an diesem Wochenende voll bekommen, habe mich aber jetzt schon entschlossen mit diesen Hi's nicht aufzuhören. (Ich kann mir gut vorstellen das dieses Kribbeln irgendwann süchtig macht und man mehr will ) Stand Nachmittag Tag1: Hi's: 26/50 EC's: 00/50
  14. Hallo miteinander! Soeben bin ich fertig geworden die Theorie für Woche 3 durchzulesen. Aufgabe diese Woche: Mit 10 unbekannten, attraktiven Frauen mind. 2 Min. Small-Talk haben. Letzte Woche hab ich ja schon überwiegend Frauen approached, diese Woche sollen es dann also nur Frauen werden. Ohne den Theorieteil zu kennen hab ich heut schon mein erstes Gespräch absolviert. Hab dann auch einen #C fürs Ego gemacht. Sie ist 28 ne HB6.5 und hat ein Pferd, kann also reiten Ob die Nummer richtig is find ich erst raus wenn ich anrufe, da sie angeblich ihr Handy ned dabei hatte. Die Theorie gibt einen interessanten Tip wie man 99% aller Rejections vermeiden kann. Man soll einer Frau in die Augen schauen, lächeln und ihr zu winken, als ob man sie kennt. Sofern sie dann zurück lächelt sofort approachen. Naja, ganz ehrlich Leute... Diese Theorie mag sicher funktionieren weniger Rejections zu bekommen, aber fragt euch mal selbst. Habt ihr von jedem HB das ihr ansprecht zuerst Eye-Contact oder ein Lächeln bekommen? Ich sicher nicht. Die von letzter Woche z.B. mit der ich das einstündige Gespräch hatte... Die hat mich ned mal gesehen, aber ich dafür sie. Und das Set hat trotzdem gehooked (gibt übrigens eine weitere Entwicklung, dazu aber später mehr...). Wenn man es mit dem Set im Club vergleicht, bei der hatte ich vor dem Approach Eye-Contact und ein Lächeln beiderseits. Das Set lief auch sehr gut, die Theorie funktioniert somit. Also was lernen wir daraus? Eye-Contact, Lächeln und Winken erhöht die Chance das ein Set hooked um einiges, sofern das erwidert wird. Hat man es nicht kann das Set aber trotzdem hooken. Gut, diese Woche wird sicher wieder recht leicht. Was sind schon 2 Min. Small-Talk. Natürlich musst du erstmal ein Set finden das sich drauf einlässt (Freitag hab ich 6 Approaches auf der Straße gemacht, davon konnt ich aber nur 2 die 2 Min. halten). Aber dann gehts schon irgendwie voran. Dieses "irgendwie" stört mich! Es ist mir einfach zu vage. Nicht greifbar, nicht kontrolliert. Ich stelle dem Target offene Fragen, gehe auf diese ein und stelle dazu wieder eine offene Frage. Aber jedes Set ist anders. Man bekommt immer andere Reaktionen und muss diese kompensieren. Dabei besteht die Gefahr das es einem aus dem Ruder läuft und sich in eine Richtung entwickelt die man garnicht will. Ihr kennt das sicher, ihr sprecht eine Frau an, habt Small-Talk und plötzlich seid ihr bei einem Thema das du garnicht gut findest. Oder du stellst ihr offene Fragen und sie antwortet nur ganz schüchtern oder zurückhaltend, so das man schwer drauf eingehen kann. Was also tun? Natürlich! Üben, üben, üben. Das kann aber nicht die Standardantwort für alle Fragen sein. Man braucht auch konkrete Tips wie man etwas besser händeln kann und so. Die Theorie der ersten 3 Wochen im DJBC.pdf gibt einem leider keine Hilfestellung dazu. Mag sein das ich auch einfach zu ungeduldig bin. Mittlerweile ist es fast ein Kinderspiel Frauen anzusprechen und eine Konversation zu haben. Wie beschreibe ich was ich suche...? Lasst es mich in ein Beispiel fassen. Ich spreche eine Frau an, Opener funktioniert, Attraction ist da. Ich stelle eine offene Frage oder bringe ein Statement wie z.B. "Du bist aber nicht von hier..." Dann spricht man kurz über die Herkunft bla blub. Das Thema ist dann schnell aufgebraucht, man sucht also den nächsten Punkt wo man einhaken kann. Jetzt kommen wir an den Punkt wo mich die Theorie verlässt. Klar, neue Frage stellen. Super Idee! Ich stelle solang offene Fragen bis sie tot umfällt. Irgendwann will ich doch auch Rapport und Attraction gleichermaßen haben und möchte erreichen das die Frau mich wahnsinnig toll findet und sich evtl. in mich verliebt oder sich am liebsten die Kleider vom Leib reisst um mich flach zu legen. Bisher weiß sie lediglich das man sich mit mir gut unterhalten kann. Yeah, hier währen wir dann total in LJBF. Vielleicht versteht ihr meine momentane Lage jetzt ein wenig besser. Ich brauche mehr! Mehr Material, mit dem ich arbeiten kann um verschiedene Phasen der Verführung einzuleiten. Wenn ich das bisschen was ich noch von meinem WS in Köln von vor 1,5 Jahren weiß zusammenkratze, dann weiß ich, das man die z.B. Frau positive Gefühle erleben lassen soll. Man spricht also vielleicht über Urlaub und beschreibt wie sich die Sonne auf der Haut anfühlt und und und... Nun nochmal die Frage: Was also tun? Diese Woche durchziehn und hoffen das in der nächsten Woche Theorie dabei is, die mich weiter bringt, die mein Game festigt und verbessert. Das wäre dann die Geduldsschiene. Kann und will ich warten? Können ja, wollen nein. Alternative? Kein Plan... Also doch warten und selbst jedes Set analysieren uns sich überlegen was man hätte besser machen können. Irgendwie find ich das grad geil! Indem ich hier mein Leid klage, komme ich während dem schreiben selbst auf manche Lösung. Oder zumindest beruhige ich mich wieder und sehe das ganze in einem anderen Licht. Was lernen wir daraus? Blog schreiben hilft einem in der Entwicklung. Warum? Weil man aktiv über sein Game und seine Situation nachdenkt und Verbesserungen sucht (zumindest ich). So, genug davon jetzt. Woche wird durchgezogen! Kurz noch der aktuelle Stand mit HB8 vom einstündigen Small-Talk letzte Woche: Sie hatte ja Samstag nicht auf meinen Anruf und meine SMS reagiert. Heute hab ich sie dann an der Kasse vom Drogerie-Markt getroffen. Sie meinte was von "Oh, hab ich total verschwitzt zu antworten...". Haben uns dann auf dem Weg zu den Autos ein wenig übers WE unterhalten. Ich hab ihr erzählt das ich Freitag den ganzen Club gerockt hab, alleine auf der Tanzfläche stand und dabei den Cha Cha Slide gedanced hab. Dann als sich unsere Wege trennten wollte ich ein Date ausmachen und das "zusammenschreiben" umgehn. Sie sagte sie hätte nur Karfreitag Zeit, ich also Location und Zeit für Freitag nicht vorgeschlagen, sondern gleich so gesagt das es fest is. Sie hat sich ned drauf eingelassen und gemeint das sie mir deswegen nochmal schreibt. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie ihr Interesse an mir ist. Aber naja, warten wir mal ab... Damit danke fürs lesen und bis die Tage! Greetz, Ben
  15. Hey ihr alten PUA's =) Die Woche ist vorbei, hier das Resümee... Nochmal zur Erinnerung, Ziel war es mit 10 Personen mind. 2 Min. Small-Talk zu machen. War im Grunde nicht wirklich schwer. Am Montag hatte ich mir 1 Set vorgenommen, was ich auch erreicht hab. Dienstag kamen 2 dazu, Mittwoch hab ich nix gemacht, Donnerstag waren es dann sogar 3 und Freitag hab ich 2 auf der Straße, sowie 2 im Club gemacht. Samstag und Sonntag hab ich nix gemacht. Bilanz 10/10 davon 2 mit Typen, ich hab quasi meinen Social Circle ein ganz klein wenig erweitern können... Das eine Set mit Typen war auf der Straße. Hab den Fitnessstudio Opener benutzt den ich mir ausgedacht hab. Der is wirklich gut, schön indirect und trotzdem hat jeder was zu sagen, egal ob er schon mal Sport gemacht hat oder ned. Das einzige worauf man achten muss, haltet die Typen im Set. Männer sind zielorientiert und wollen weiter, d.h. offene Fragen stellen! (sollte man ja eigentlich eh immer ) Dann möcht ich euch von 2 Sets erzählen die "besonders" waren: Set 1: HB8 auf der Straße... nach ein paar Sets sah ich meinen Bruder mit nem Kumpel draussen sitzen Bier trinken. Hab mich dazu gesetzt und ein wenig Small-Talk mit dem Kumpel gehabt. Ich kannte ihn nicht, nach ein paar min. wollten die dann mit 2 Mädels weiter zum Eis essen. Ich wollte nicht mit, außerdem lief kurz vor dem verabschieden die HB8 an uns vorbei. Also schnell verabschiedet und hinterher. Sie war schon recht weit entfernt und stieg in ihr Auto ein. Zum Glück hat sie ned gleich den Zündschlüssel rumgedreht und ist losgefahren, sonst wär ich ihr wohl vors Auto gesprungen Hab sie noch erreicht und an die Scheibe geklopft. Sie hat mich ein klein wenig verdutzt angeschaut, dann als ich lächelnd stehen blieb hat sie das Fenster runter gekurbelt und ich konnte meinen Opener bringen. "Hallo! ... Ich hab dich grad gesehen... und irgendwas hat mich förmlich zu dir gezogen, so das ich dich ansprechen musste..." Sie freute sich. Dann hab ich gefragt wer sie ist, sie heißt Steffi ich also die Hand durchs halb geöffnete Fenster gestreckt und sie gegrüßt. "Hallo Steffi! Ich bin Ben! Freut mich!" und dann stand ich da. Geopened, vorgestellt, sie saß im Auto, ich stand mitten auf der Straße und schaute sie durchs halb geöffnete Fenster an. Ohne zu überlegen und ganz spontan hab ich dann gemeint "Hey, wolln wir uns ein wenig unterhalten?" (oder hab ich reden gesagt? keine Ahnung, auf jeden Fall hab ich zum Ausdruck gebracht das ich mit ihr quatschen will) und hab in die Richtung gedeutet aus der ich kam. Sofort und ohne zu zögern meinte sie "Ja, gern!" hat die Parkscheibe neu eingestellt und ihre Tasche vom Beifahrersitz geholt. Ich dann so "Ich spiel mal Gentleman" und hab ihr die Tür aufgemacht. Was ich vergessen hatte, Fenster war noch offen... egal Bin also mit ihr in die Fussgängerzone. Sie wollte dann auf dem Weg wissen wo ich sie gesehn hab, habs ihr kurz erklärt das ich da an dem Straßencafe saß. Auf das steuerten wir geradewegs zu. Ich meinte "Wir müssen nix trinken, wir können uns auch einfach da rüber in die Sonne setzen" und das taten wir dann auch. Ich saß mit dem Rücken zur Sonne, so das ich dann auch meine Sonnenbrille abnehmen konnte, die ich die ganze zeit noch auf hatte und meinte "So, jetzt darfst du auch mal meine Augen sehn". Hab ihr dann ein Kompliment über ihre Augen gemacht, aber es war nur ein halbes. ich sagte "Deine Augen sind grün oder? Find ich gut, sie sind nicht Braun..." Sie dann so "Ja! Aber ich find braune Augen schön, ich hätte gern welche", worauf ich antwortete "Ich finde braune Augen langweilig" Gut, ich kann euch jetzt nicht das ganze einstündige Gespräch erzählen, alles weiß ich auch nimmer, aber ein paar Fetzen schreib ich noch... Zwichendrin redeten wir drüber wo wir so weggehn, sie war noch nie in dem Club wo ich öfter hingehe, also meinte ich "Hey, ich nehm dich Morgen einfach da mit hin". Dann kam so zeugs wie "Ja, ich weiß noch ned. bla bla, am Samstag will ich mit meiner Freundin nach Nürnberg zum shoppen...". Ich bin dann garnicht mehr auf den Club eingegangen, sondern hab mit ihr übers shoppen geredet. Naja, dann haben wir uns noch über Gott und die Welt unterhalten, Beruf, Herkunft, wo wir Fitness machen, bla und ich hab ihr erzählt das ich mich für Persönlichkeitsentwicklung interessiere und darüber haben wir dann noch ne ganze Weile geredet. Als dann ne Stunde rum war meinte sie sie müsse dann mal los und als ich auf die Uhr sah merkte ich das ich voll spät dran war. Genau um die uhrzeit wo wir das sagten wollte ich nämlich schon mit gepackter Tasche zum Solarium und Studio. Hab also auf "ja stimmt, schon so spät, ich wollte doch..." gemacht, was auch stimmte und dann hab ich mich mit Bussi rechts, Bussi links freundlich verabschiedet. Das wars? Achso, da war ja noch was Vor der Verabschiedung... Sie meinte "Ja wir können uns ja mal zam schreiben, wegen morgen Abend und so". Gönnerhaft hab ich mein Handy rausgeholt und mir ihre Nummer geben lassen. Danach hatte ich einen soo hammer geilen State. Ich war einfach glücklich und fröhlich. Sonne scheinte, richtig geiles Wetter und ne Stunde mit nem hübschen HB geredet. Das war ja fast schon n Instate-Date. Nee, nicht fast, das war eins! Ich hab sie schließlich vom Auto weg isoliert oder zumindest n Location-wechsel gemacht =) Stand heute: Hab 2x versucht sie zu erreichen, beim ersten mal schrieb sie SMS zurück, beim zweiten Mal (am nächsten Tag) kam nix mehr... :-/ Set 2: HB 7 im Club... Das werd ich jetzt nicht so ausführlich beschreiben. Hab IOIs von ihr bekommen, bin also hin und hab direct geöffnet. War ein 3er Set. Erst kurz das ganze Set unterhalten, dann haben sie die anderen zwei getrollt. Hatte maßig Eye-Contact und Kino und so. Dabei ein paar Routinen wie Zahlen raten (hat Bombe eingeschlagen) und Erbeerwiese gemacht. Dann einfach nur in die Augen geschaut ohne was zu sagen. Dann wollte ich zum KC ansetzen, hab mich aber ned wortlos getraut. Ich ihr weiter in die Augen geschaut und "Würdest du mich schlagen wenn ich dich küsse?" Es kam keine Reaktion. Nach ein paar Sekunden bin ich dann näher gekommen und sie wich aus. Bussi auf die Wange. Dadurch war aber noch nix versaut, hatte weiterhin viel Attraction, Eye-Contact, hab ihre Hand gehalten. Aber dann hab ich es irgendwie versaut. Zum Schluss wollt ich auch weg, weil sie mir zu schüchtern war und meinte "Würde es sich für mich lohnen mir deine Nummer zu holen?" Als nix drauf kam sagte ich "3... 2... 1... ok, dann nicht" und hab mich vom ganzen Set freundlich verabschiedet. Insgesamt lief das Set wohl ca. ne halbe Std..Ich hab einfach noch zu wenig Plan von Club Game und richtigem Eskalieren... Wieder was dazu gelernt! Ja, das wars dann im Großen und ganzen. Als nächstes lese ich mir die Theorie von der nächsten Woche durch und schreibe dann wieder den Anfangs-Blog Eintrag. Frage an alle: Was hättet ihr beim Club-Set an meiner Stelle gemacht? Bis die Tage, Ben
  16. So, dann fangen wir gleich mal an. Für alle die es noch nicht gelesen haben oder meinen sie hätten meine Woche 1 verpasst, lest bitte den vorherigen Eintrag in meinem Blog DJBC - Einführung. Diese Woche ist die Aufgabe mit 10 Leuten, egal ob Männlein oder Weiblein, ein Gespräch zu führen das mind. 2 Min. dauert. Ich habe mir gestern Abend noch die komplette Theorie zur ersten und zweiten (also dieser) Woche reingezogen und dann auch gleich heute gestartet. Zu dem Theorieteil sei gesagt: Gute Artikel! Besonders die von Pook sind sehr wertvoll. Er treibt einem dieses Nice Guy und/oder Jerk Gehabe förmlich aus. Außerdem geht es um Männlichkeit und das Thema "Ich bin der Preis". Ich habe diesen Satz zwar schon öfter zu mir gesagt, aber seit dem Artikel kann ich mehr damit anfangen. Er beschreibt es nämlich dort nicht als Preis, sondern ich bin Prince Charming und "der große Fang". Für heute hatte ich mir vorgenommen mindestens das erste Gespräch erfolgreich zu schaffen. Hab die 10min. verbleibende Zeit meiner Parkuhr genutzt und bin nach dem Kundentermin in die Fussgängerzone. Vorher beim aussteigen hab ich schon eine gesehen und sie Excused, weil ich zu sehr darauf fixiert war zum Kunden zu gehn (ich weiß, das ist auch ein Excuse). Nach dem Termin hab ich auf dem Weg zum Auto eine gesehen, mein Zeug im Auto verstaut und sie danach approached. Sie ging ohne ein Wort weiter und auf die laute Frage ob sie wohl nicht mit jedem redet kam ein "Nein". NEXT! In der Fussgängerzone hab ich dann ein 2er-Set excused. Ich weiß nicht warum. In mir war der Excuse sie würden nicht in meine Aufgabe passen, weil ich Einzelpersonen suche, aber das stimmt garnicht. Vielleicht hätte ich in der DC Zeit mehr Sets mit mehreren Personen machen sollen... Aber als ich so hinter dem 2er-Set herlief und sie gerade abgeschrieben hatte sah ich eine HB 7 - 7.5. Auf zu ihr hin und sie approached. Ich mach das jetzt nicht mehr jedes Set zu beschreiben, aber dieses eine erzähl ich euch in Kurzfassung: Opener: "Hallo! ... Nicht erschrecken! ... Ich hab dich gerade gesehen und fand dich symphatisch, auch wenn du gerade etwas böse geschaut hast", Vorgestellt, Small-Talk über ihre Herkunft, meine Stadt, ihren Beruf, unser Alter, bla. Dann bemerkt das sie immer wieder wegschaut und sie drauf angesprochen das sie wohl nicht lang in die Augen schaun kann. "Ja, das kann ich ned". Daraufhin wollt ich die Routine mit dem Zahlenraten machen. Ich nahm also ihre Hände, schaute ihr in die Augen (jetzt konnte sie auf einmal Blick halten) und sagte "Denk dir ganz spontan eine Zahl zwischen 1 und 4. Sag sie mir nicht, schick sie mir nur rüber" ..... "3" und sie "Nee, 5" ARGH! Davon hab ich mich aber ned raushaun lassen sondern gleich mit der "Sag mir 3 Tiere-Routine" weitergemacht. War zwar etwas chaotisch, aber egal, die 2 min. waren eh schon durch. Haben also ein wenig weiter geredet und irgendwann meinte ich das ich weiter müsse zum nächsten Kunden, mit ihr aber gern mal was trinken gehen würd. Dann gleich Initiative ergriffen und gemeint "Morgen um 6 nach der Arbeit, ich komm zum Geschäft". Hin und her, ihr wär das unangenehm weil sie dann ned gut riecht (sie is MFV) und ned duschen kann (achja, MFV heißt Metzgerei-Fachverkäuferin). Das hab ich mit "Ich bring dir Deo mit" gekontert und nach weiterem hin und her haben wir uns auf Mittwoch geeinigt. Falls was dazwischen kommt natürlich noch die Nummer geholt. Achja, mir viel noch spontan was C&F mäßiges ein als sie mir sagte das sie MFV ist. Ich nahm ihre Hand und meinte "Eigentlich haben MFV doch immer dicke Wurstfinger, aber bei dir..." Ja, damit ist gleich das passiert wovon ich im vorherigen Post geschrieben habe. Die Wochen vermischen sich. Ich soll ja erst in Woche 5 ein Date haben. Ich werd einfach mal schaun was passiert. In Woche 5 kann ich dann auf meine Erfahrungswerte zurückgreifen. Somit ist die Bilanz 1/10 Gesprächen erfolgreich begonnen. Das kann gerne so weiter gehen! Ich zähle hier übrigens nur die Gespräche mit Personen die mir bis Dato unbekannt sind und die ich approache. Außerdem möchte ich auch gezielt Männer ansprechen um evtl. meinen Social Circle zu erweitern. Leider weiß ich noch keinen guten Opener für Männer. Das einzige was mir bisher einfiehl is das ich nach dem Fitnessstudio fragen könnte und wie dort seine Erfahrungen sind. Mal sehn was sich noch ergibt... Woche 2, ich komme! Euer, Ben
  17. Hey Folks! Wie ich ja schon in meinem letzten Eintrag geschrieben habe startete ich heute das Don Juan Boot Camp. Genau wie beim Programm Demonic Confidence bin ich nicht alleine, sondern freue mich sehr es wieder mit, ich muss schon fast sagen, zu einem guten Freund gewordenen PUA aus der Schweiz durch, nämlich Andi aka Dr. No. Wir haben uns gemeinsam die Aufgaben angesehen und entschieden das wir durch unsere super Entwicklung in DC auf Woche 1 verzichten können und direkt mit Woche 2 starten. DJBC ist so aufgebaut das man am Anfang jeder Woche ausgewählte Theorie liest und den Rest der Woche die Aufgabe macht. Das Verhältnis wird mit 20:80 beschrieben. Quasi 20% Theorie und 80% Praxis. Hier eine kleine Übersicht über die Aufgaben: Ihr seht, Woche 1 ist wirklich totaler Pippifax, das machen wir eh schon die ganze Zeit den Leuten in die Augen schauen. Und 50 Strangers "Hi" zu sagen bringt uns nicht genug weiter, das sich der Aufwand lohnt. Zum Ablauf und wie ich meinen Blog schreibe sei noch folgendes gesagt: Es wird immer am Anfang der Woche und am Ende der Woche einen Eintrag geben. Außerdem werde ich ab und an zwischendurch mal was schreiben, sofern es mir wichtig erscheint. Ich bin weiterhin der Ansicht das sich die Wochen bei mir vermischen werden. Natürlich werde ich jede Wochenaufgabe so wie gefordert durchziehen, aber falls es sich ergibt werde ich mich nicht darauf beschränken, sondern so gut es geht mein Game kalibrieren. Damit wünsche ich mir selbst und Andi viel Spaß und Erfolg in den nächsten Wochen und euch Lesern natürlich auch viel Freude bei der Verfolgung meiner Entwicklung. Es sind wie immer Kommentare und Vorschläge erwünscht! Sofern euch auch die Erfahrungen von Andi interessieren hier nochmal der Link zu seinem Blog: Meine Transformation auf Blogspot.com Greetz, Ben