Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'drama'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • [email protected]'s Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder

136 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute! 1. Mein Alter: 282. Alter der Frau: 203. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: viele, LTR4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex5. Beschreibung des Problems: Meine Freundin (ca. 2 Monate zusammen) befindet sich gerade in der zweiten Woche im Urlaub mit zwei Freundinnen. Seit vorgestern schiebt sie Drama weil ich zu Beginn der Beziehung ein Bild meiner Ex auf Insta geliked habe. Beziehung läuft sonst gut, sie ist meine LTR weil sie sehr lieb ist, Sex ist auch gut, ihrer Meinung nach der beste. Vorgestern bin ich noch drauf eingegangen, mords streit bzw. stress da drüber, sie mich ignoriert, nicht mehr abgehoben etc. Habe ihr dann gestern mittags geschrieben dass ichs einseh und ich das ja nicht mehr mach und dass es mir leid tut und ich sie ja nicht kränken wollte. Dann später wieder relativ normal geschrieben, sie hat mir erzählt was sie gemacht haben, etwas abweisender als sonst aber hab geschrieben wie gern ich sie durchvögeln würde und was ich alles am Wochenende mit ihr anstelle. Am Abend dann kommts... nachdem ich gute Nacht geschrieben habe kommt "vl. sollten wir nicht mehr schreiben, es ist grade komisch seit gestern, seitdem du gesagt hast du hast ihr bild nur geliked weil sie deins geliked hat" etc. ich drauf "ok is gut" und dann wieder vorwürfe und drama deswegen dass sie meine entschuldigung nicht annimmt und mir das nie verzeihen wird (Komplett überzogen, da gehts um ein BILD!!) Sie meinte auch sei doch nur eine von den vielen Frauen die ich gevögelt habe weil ich meine Ex nie richtig geliebt habe. das habe ich ignoriert und gemeint Vergangenheit hat nix mit Gegenwart zu tun. Hab ihr noch geschrieben dass ich nicht mehr über WA diskutiere. und sie gefragt was das heißen soll? Keine Antwort mehr, hat sie ignoriert und ist wsl pennen gegangen. Abgemacht war dass wir uns Freitags sehen wenn sie ankommt. 6. Frage/n Ist hier ein Freezeout bis Freitag angebracht? Mich nervt ihr Whatsapp Drama, kann nicht zu ihr da sie ja im Urlaub ist... ich denke wenn ich weiter drauf einsteige mach ich mich zum Hund... Wie würdet ihr reagieren?
  2. - Dein Alter: 22- Ihr Alter:19- Dauer der Beziehung: 7Monate- Art der Beziehung: LTR monogam Moin Leute ich bräuchte mal dringend euren Rat und eure Erfahrungen. Ich versuche es so knapp wie möglich zu halten. Sie sagte wir sehen uns am Tag X. Ich meinte ich weiß es noch nicht wir lassen es OFFEN, da ich evtl. etwas für die Uni machen muss. Ich war aber doch lieber bei meinem besten Freund und hatte sie gefragt, ob ich sie abends bei der Arbeit abholen soll.Hatte sie gesagt ja, war noch alles mega entspannt. Darüber hinaus hatten wir auch besprochen dann einen Urlaub zu buchen nachdem ich sie abgeholt habe. Nach einiger Zeit 2 Stunden vor der Verabredung kam ein lass uns lieber Zuhause treffen ich will meine Ruhe. Dann sagte ich, weil ich den Umständen entsprechend weiß, dass sie niemals alleine mit der Bahn nach Hause, wenn dich jemand anderes holt oder so ist doch gut sag das doch kein Problem. Hat sie aber gesagt Nein will nur meine Ruhe. Sie wurde von ihrer besten Freundin dann abgeholt und noch paar Leuten keine Ahnung wer. Habe ich nur indirekt durch Snapchat erfahren. Und das mit der Ruhe war auch Schwachsinn, sie war noch lange unterwegs. Also sie hat das, wo ich gesagt habe wir lassen es offen als versetzt empfunden. Sprich sie denkt sich sie muss mich auch versetzen. Heißt alles war von ihr geplant ab dem Zeitpunkt, wo sie mir zugesagt hatte war das schon gesponnen. Sie will mir ja noch weiß machen, dass sie spontan auf der Ecke waren. (Ihre Freundin)Wer das glaubt ist auch echt schon wieder aufn Kopf gefallen. Nebenher läuft noch eine Eifersuchtsaktion. Sie ist eine mega eifersüchtige Person. Aber die lass ich jetzt lieber das wird zu lange und undurchsichtig geht nur um die Sache oben. Liege ich mit meiner Einschätzung richtig? Die Dynamik ist sie will bewusst Stress machen. Sie sagt mir erst bewusst zu und bewusst ab und stellt es so dar als ob es zufällig wäre. Oder hab ich den Hirnfick des Jahrhunderts?Ich kenne sie aber echt ganz gut selber bin ich mir zu 100% sicher und intuitiv wusste ich, dass da noch sowas kommt. Viel zu offensichtlich was passiert. Oder wie sind eure Einschätzungen? Wieso macht sie das? Dynamik ist dann jetzt so, dass sie mich ignoriert. Hab geschrieben viel Spaß das war es. Jetzt iwann in den nächsten Tagen treffen wir uns haben GV wo sie mega abgeht und dann ist alles gut. So eine Dynamik war jetzt zwischen dem 5 und 7 Monat ein paar mal. Wie kriege ich diesen shit weg? Oder gar nicht? Oder wie gesagt schieb ich nen Hirnfick und soll das nicht so ernst nehmen? Ich fühle mich auf jeden Fall mega verarscht. LG Russel
  3. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 33 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 20-30 4. Etappe der Verführung: FC bei jeden Treffen bei mir 5. Beschreibung des Problem: Ich bin mega aktiv in der Tanzszene und habe dort Anfang des Jahres auch HB kennengelernt. HB ist Mutter von zwei Kindern. Sie hat sofort mit offenen Karten gespielt und dies vor dem ersten Date auch so kommuniziert. Ich habe auch mit offenen Karten gespielt und ihr gesagt, dass ich nächstes Jahr das Land wahrscheinlich verlassen werden. Sie ist Akademikerin, unabhängig und verdient gut Geld. Sie ist also nicht auf der Suche nach einem Versorger, was ich mir auf gar keinen Fall antun würde. HB hat in den ersten paar Monaten kein Drama gemacht, war nicht need und Treffen waren sehr relaxed. Bei jedem Treffen in meiner Wohnung immer FC. Ansonsten habe wir regelmäßig auch außerhalb Dinge unternommen. Sie hat eine Anfahrt von ca. 30 min, von daher war ihr Invest auf jeden Fall da. Initiative kam oft auch von ihr, aber es war eine gesunde Mischung. Sie wollte mich öfters sehen als ich Zeit hatte, aber ich bin geschäftlich viel unterwegs und habe ich manchmal auf einen Treffen auf einen anderen Tag verschoben. Auch war sie immer zuverlässig und hat nie geflaked. Zwischendurch hat Sie mich gefragt, dass das genau zwischen uns sei. Affäre, FB oder was auch immer. Ich habe ihr gesagt, dass ich einfach eine schöne Zeit mit ihr haben möchte. HB war damit zufrieden. Das Kennenlernen der Kinder wurde nie thematisiert. Auch in ihrem social circle bin ich nicht präsent. Wenn wir uns auf Tanzparties über den Weg laufen tanzen wir zwar mega sensual miteinander, aber man weiß nicht,dass etwas zwischen uns läuft. HB fand das zu Beginn zwar nicht toll, hat dies aber akzeptiert. Bis lief alles ohne größere Probleme. Vor einigen Wochen fragt HB mich, ob wir uns am Wochenende sehen. Da zwei mega geile Tanzveranstaltungen stattfanden, habe ich ihr gesagt, dass ich keine Zeit habe. HB war nicht amused und recht angepisst, weil ich sie nicht "ernstnehmen" würde und alles andere wichtiger sei als sie. Ich konnte Sie beruhigen und später gab es sehr guten FC (vielleicht sollte ich sie öfters sauer machen^^). Hätte ich hier schon auf unabhängig machen und nicht zurückrudern sollen? Mein Textgame über Whatsapp ist sehr sporadisch. HB hat auch schon einige Male bemängelt, dass ich mich zu selten melde. Letztens fragt mich HB nach FC, ob ich am Datum X Zeit habe. Ich sage ihr, dass ich an Tag X zu einer Tanzparty gehen werde. HB macht zum ersten Mal eine Szene und will Wohnung verlassen, da alles andere wichtiger ist als sie. Ich sage Ihr, dass sie überreagiert und bleibe weiter entspannt (ich mache ihr keine Vorwürfe etc.). HB geht und ich renne ihr nicht hinterher. Am nächsten Tag kommt folgende Nachricht: „Ich bin am Tag X nicht verfügbar. Gehe Tanzen oder mach was du willst“. Ich will nicht auf Kind machen, dass das Spielzeug weggenommen wurde oder einen auf beleidigt tun... aber ich habe sie erst mal gefreezed, bis ein invest von ihr kommt. Aktuell bin ich zeitlich jobmäßig und freizeittechnisch mega eingebunden, aber ich werde mich nächstes Wochenende nach Alternativen umschauen. 6. Frage/n: Gibt es irgendwelche bessere Vorschläge außer freeze und warten bis HB investiert?
  4. Hey Leute, ich lese schon etwas länger mit und würde gerne mal eure Einschätzung zu meiner Situation haben. Mein Alter: 25 Ihr Alter : 21 Länge: 4 Jahre FB dann halbes Jahr Beziehung Ich hab meine EX vor 4 Jahren kennen gelernt, sie war da noch sehr jung (16), sie schrieb mir jeden Tag aber ich hab immer abgeblockt weil sie zu jung war, bis ich Irgendwann eingewilligt habe, es entwickelte sich daraus ne FB, weil ich zum Studium weggegangen, noch ins Ausland wollte und mich nicht binden wollte, weil ich wusste dann würde ich Irgendwann das Gefühl haben etwas zu verpassen. Sie war aber immer ein Teil von meinem Leben und war extrem verliebt und wollte die ganze Zeit eine Beziehung, wozu ich aber noch nicht bereit war. Nach 4 Jahren und fast fertigem Studium mit Auslandsaufenthalten war ich dann zurück. Wir hatten mal mehr und mal weniger Kontakt und immer wenn ich in meiner Heimatstadt war getroffen. Sie hatte sogar eine 5 monatige Beziehung, die sie aber beendete weil sie immernoch Gefühle für mich hätte und es sich nicht richtig angefühlt hat. So nachdem ich dann wieder in meiner Heimatstadt war haben wir uns dann wieder öfter getroffen und sie hat sehr um mich gekämpft, so wurde sie zur LTR. Es lief anfangs alles perfekt, ich war sehr alpha hab immer mein Ding durchgezogen 5x gym, feiern mit freunden etc. Sie war schon immer extremst Eifersüchtig ( Sie hat auch mitbekommen, dass ich ne Menge andere Frauen hatte als sie mein FB war,.) da waren dann so DInge wenn ich nur nen Foto aus dem Gym gepostet habe, das andere Frauen das sehen bei Instagram und 90% Frauen meine fotos liken usw.. Hab dann immer gesagt ich kann das nicht haben wenn sie so Eifersüchtig ist. Gut lief dann auch alles gut soweit bis aus dem nichts, so stories kamen wie "Ne bekannte war mit Ihrem typen 5 jahre auseinander Anfang 20 weil sie noch Sachen erleben wollte dann sind sie wieder zusammen gekommen geheiratet und Kinder bekommen", hab ich mir nichts bei gedacht. Dann ne Woche später kam sowas wie , manchmal denke ich du wärst Lieber Single und es wäre besser gewesen wenn man sich durch Zufall kennen gelernt hätte und hat angefangen viel negativ zu sehen an der Beziehung. Gut, dachte ich mir sie braucht vlt. mehr Comfort, normal hat sie sehr viel invested, also hab ich nen bischen mein Invest hochgeschraubt um zu zeigen, dass mir was an der Beziehung liegt. Darüber hat sie sich anfangs auch gefreut bis sie dann irgendwann kalt wurde, ich dann gefragt was los ist, dann kam nur: Du bist nie Eifersüchtig, kennst jedes Weib, gehst ständig feiern mit deinen Freunden und ich würde mit anderen schreiben ( was nicht stimmte), Ich also versucht zu Retten dadurch natürlich extrem an Attraction eingebüßt, weil ich versucht habe mehr Comfort zu geben, bis dann kam Ich hab Momentan nicht mehr so die Gefühle , die ich mal für dich hatte.. -> Ich will sie auch nicht zurück weil sie jetzt anfängt zu studieren, Erasmus machen will usw. ich dagegen fang an zu arbeiten. Ich weiß wie die Studienzeit ist, zu beginn haben sich 80% getrennt und bei Erasmus hatten vlt 10% Ihre Beziehung danach noch, deswegen schließe ich EXback auch erstmal für Jahre aus. -> Was mich Interessiert ist wie hättet ihr euch darauf verhalten? Meint ihr es ist nicht Möglich auf sowas ne Beziehung aufzubauen, weil sie die ganze Zeit eifersüchtig ist und Vertrauensprobleme hat? Oder meint ihr sobald sie jetzt hatte wofür sie solange gekämpft hat und bemüht, will sie es aufeinmal nicht mehr? Gruß Marco
  5. Hallo PUA FORUM, ich hoffe IHR könnt mir helfen :) Meine Freundin (32) und ich (33) sind jetzt seit 4 Jahren zusammen. Wir haben in dieser Zeit leider oft gestritten und uns auch am voneinander entfernt. Der Sex hat am Ende komplett nachgelassen, dabei hatten wir 2 Jahre durchgehend den besten Sex überhaupt. Wir hatten letzten Sonntag ein "klärendes" Gespräch. Sie hat mir bei dem Treffen klargemacht, dass sie die Beziehung nicht mehr will. Ich habe sie versucht während unseres Gesprächs zu küssen, was sie aber abgeschmettert hat, mit den Worten "Ich möchte dich nicht mehr küssen". Irgendwann war mir klar: Es hat keinen Sinn mehr hier zu bleiben. Ich war innerlich enttäuscht und wollte einfach nur noch abhauen. Ich bin zur Haustür gegangen und habe ihr noch ein letztes mal tief in die Augen geschaut. Sie kam auf mich zu und umarmte mich. Danach schaute sie mir in die Augen und wir küssten uns so heftig, wie seit langen nicht mehr. Es war sehr intensiv. Wir küssten uns noch ein paar mal und dann meinte sie, dass wir aufhören müssen, weil wir es uns sonst nur noch schwerer machen. Sie war im ganzen Gespräch sehr kühl. Nach den intensiven Küssen war die Eisschicht zerbrochen. Ich merkte, dass in ihr auf einmal ein komplettes Gefühlschaos herrschte. Trotzdem wollte sie dass ich aus dem Haus gehe und sagte: "Der Kuss hat einiges verändert und ich muss es jetzt erst einmal Sacken lassen". Ich fuhr zu einem Freund und als ich vor seiner Haustür stand, habe ich meine Freundin noch einmal angerufen. Es blieb dabei. Sie war im Gefühlschaos und wollte mich nicht sehen. Sie wollte es erst einmal Sacken lassen. Ich sagte am Ende zu Ihr, dass ich sie liebe und sie sagte es auch zu mir. Das Gespräch war letzten Sonntag und ich habe bis heute noch nichts von ihr gehört. Es ist jetzt über eine Woche her. Es frustriert mich, dass ich nicht weiß was sie macht. Macht sie was mit anderen Männern? Macht sie sich überhaupt noch Gedanken um uns oder hat sie schon mit dem Thema abgeschlossen und ich stehe jetzt im dunkeln? Ich meine.. Wie lange soll ich ihr Zeit geben sich Gedanken zu machen, wenn ich nicht einmal weiß, ob sie sich überhaupt noch Gedanken macht. Das ist einfach komisch. Den ganzen Tag denke ich an sie und kann einfach nicht mit dem Thema abschließen. In meinen Gedanken geht es nur um ein Thema. In ihrem Haus sind noch Sachen von mir, die ich abholen muss. Soll ich dann einfach vorbeigehen, wenn sie nicht da ist, meine Sachen nehmen und dann Ihr den Schlüssel in den Briefkasten legen? Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen würdet !!! VIELEN DANK ONLY LOVE
  6. Hey Leute, ich habe zurzeit ne knifflige Situation mit meiner LTR. Wir beide haben seit ca. 1 Monat ne LTR und davor war es 7 Monate lang ne FB bzw. Freundschaft+. Beide sind 23. Gestern lernte ich mit meiner LTR zusammen im Computerraum auf eine anstehende Klausur, lief alles locker lässig ab. Doch irgendwann nach einem dummen Kommentar von mir (war nix ernsthaft gemeines), meinte sie "Halts maul" zu mir. Da sie schon in der Vergangenheit öfters meinte zu mir "Halts Maul" zu sagen und ich ihr keine Ansage machte und ich mich stattdessen etwas von ihr distanzierte, wollte ich ihr diesmal meine Meinung sagen. Da der Raum aber komplett voll war, so wie eigentlich fast die ganze FH voll mit Studenten war, wartete ich lieber bis naher und zog mich wieder etwas zurück. Ich schrieb dann kurz mit meinem Freund und sie fragte mich ob wir weitermachen sollen. Ich antwortete mit "jo einen Moment" und tippte fröhlich drauf los. Dann fragte sie was ich da grad am Handy mache und wollte mir aufs Handy spicken. Für mich ist das mit "ins Handy spicken" ein absolutes No-Go, man kann sich ja auch ein bisschen Privatsphäre erlauben." Ich zog also mein Handy zu mir näher und sie meinte daraufhin:"Dein Ernst?". Ich:"Ja". Daraufhin wurde sie richtig muffig und wir verbrachten ca. 1h damit nebeneinander zu sitzen, schweigend unsere Aufgaben zu erledigen. Nach dem ich fertig mit den Aufgaben war, meinte ich dass ich fertig bin. Ich öffnete noch kurz am PC Facebook und schrieb kurz einer Bekannten zurück weil ich sie etwas über Studiensachen ausgefragt habe. Von ihr aus kam ne Text-of-Wall Antwort und ich bedankte mich kurz und knapp, haja kein Problem. Meine LTR schaute auch auf den Bildschirm, was mich nicht störte da ich ja nix zu verheimlichen hatte und es nur um etwas sachliches ging. Aufm Weg zum Auto schwiegen wir uns also dauerhaft an, stiegen ein und sie fuhr los. Ich fragte sie ob sie n Frosch verschluckt hätte und sie antwortete mit:"Ne aber wenn du meinst mir was verheimlichen zu müssen mit deinem Handy..." Ich:"Fahr rechts ran, mach den Motor und die Musik aus." Gesagt getan. Ich:"Hör mal "X", diese ganze Sache mit Halt dein Maul, halt die Fresse usw., das gefällt mir überhaupt nicht." (Alles mit gelassener Stimme) Sie:"Und was hat das nun mit dem einen zu tun?" Ich:"Wie gesagt, sowas mag ich überhaupt nicht und das distanziert mich von dir." Sie:"Ja so bin ich nun mal, das ist meine Art. Du musst es eben so akzeptieren wie ich bin. Du hast auch Verhaltensweisen an dir die ich nicht mag, aber dich so akzeptiere wie du bist." BAM! Totschlagargument. Ich blickte ihr weiterhin ernst in die Augen und wiederholte mich:"Das gefällt mir einfach nicht." Dann weiteres Schweigen.... So unkalibriert wie ich bin, versuchte ich irgendwie das Schweigen zu brechen indem ich ihren Kopf zu mir drehe und sie Küsse...Block. (War auch nicht anders zu erwarten) Sie:"Nein, küss doch V" (V ist die Bekannte der ich kurz auf Facebook geschrieben habe.) Ich musste kurz schmunzeln und sagte nix daraufhin, da ich keinen Bock hatte mich rechtfertigen zu müssen. Daraufhin fuhr sie auch endlich los weil sie mich noch heimfahren musste und ne andere Gelegenheit nach Hause zu kommen hatte ich nicht... Wir schwiegen also den Weg nach Hause und ich fragte sie ob sie überhaupt gesehen habe, was ich mit V geschrieben hab. Sie verneinte und meinte daraufhin dass es vllt. auch besser wäre es nicht zu sehen. Bei mir angekommen bedankte ich mich natürlich freundlich für die Heimfahrt und sagte anschließend in einem ruhigen Ton:"Melde dich wenn du dich wieder eingekriegt hast." Sie:"Wenn ich mich eingekriegt habe?" Ich:"Ich habe kein Bock auf diese ganzen Anschludigungen." Sie:"Was für Anschuldigungen?" Ich ging nicht mehr darauf ein und stieg aus. So, daheim angekommen nach ein paar Stunden kam ne Text-of-Wall Nachricht per Whatsapp von ihr. Ich versuche die Nachricht so gut wie möglich zusammenzufassen: "Ich finde es unfassbar gemein dass ich auf dich zukommen soll wenn es was zu klären gibt. Wobei ich keinen Grund sehe dass ich es tun sollte. Ich finde dieses "Ich distanziere mich von dir, weil du so und so mit mir redest" unglaublich schwach und tut ziemlich weh. (Ok es tut ihr also weh wenn ich sie auf ihr respektloses Verhalten anspreche und wie es auf mich wirkt). Es gibt Dinge die mich auch an dir Ankotzen, ich es oft genug erwähnt habe, es aber ignoriert wird und ich es zu 100% akzeptieren soll. Und ich will es auch, weil du nun mal eben so bist mit Stärken und Schwächen dies das...(wenn es sie wirklich so ankotzen soll und sie mit mir nicht glücklich werden kann damit und ich mich nicht ändern will da ich ja so bin wie ich bin, steht es ihr frei zu gehen). Mir fällt es schwer zu vertrauen wenn ich auf Fragen was du gemacht hast nur dumme Antworten bekomme oder ein "geht dich nichts an." (Daraufhin reflektierte ich mein Verhalten und jo ich gebe ihr oft dumme Antworten bzw. Jokes. Ich verschwieg ihr aber nie was ich gemacht habe, ich antwortete ihr ehrlich drauf wo ich war und mit wem. Aber lies auch gerne im nachhinein ein Spruch a la "Nicht aber jetzt die Cops anrufen um meine kriminellen Freunde zu filzen". Und das mit "geht dich nichts an" habe ich nie und nimmer im Leben zu ihr gesagt, das ist eine ultra falsche Anschuldigung.) Und wenn ich noch sehen muss wie du mit irgendwelchen Weibern auf Facebook schreibst, was nicht nach Smalltalk aussieht und es bestimmt nicht die Einzige ist, sonst wäre dein Handy nicht so ein Geheimnis. Ich will nicht dieses "Zeig mal dein Handy etc." aber ich habe nie Geheimnisse vor dir, dass ich es dir nicht zeigen könnte. (Ok und das kann ich null verstehen, was ist wenn ich mit einem Freund über sein Hämorridenproblem schreiben würde? Das geht sie auch nix an.) Und da wir jetzt zusammen sind, wünsche ich mir einfach mehr Verständnis darüber, dass es mir nicht mehr egal ist mit wem du dich rumtreibst und vor allem mit wem. Ich will dass wir ehrlich zueinander sind und ich eine ehrliche Antwort bekomme und nicht dieses "wer bist du schon, dass du mich fragen darfst." (Noch nie im Leben sowas in der Art zu ihr gesagt oder rübergebracht, wie gesagt, ich war immer ehrlich zu ihr) So, ich schrieb daraufhin nicht zurück weil sie Probleme nicht über Whatsapp klären lassen und mein Standpunkt noch immer steht. Sie soll mich anrufen wenn sie was klären will, das habe ich ihr auch schon mal vor einer Woche klar machen müssen. Sie entschuldigte sich auf letzte Woche für ihr Verhalten da sie eingesehen hat, dass sie überreagierte. Nach 6h um halb 4 nachts kam noch eine weitere Nachricht von ihr: "Danke dafür, dass ich mal wieder ignoriert werde und wie ein Depp hängengelassen werde. Ich hoffe, du konntest dich immerhin nett mit V unterhalten. Da scheint es ja wohl wichtiger zu sein, dass man schnell antwortet. Ich bin so unfassbar enttäuscht von dir." Wenn sie das mit V nicht gebracht hätte, könnte ich sie auf einer Weise verstehen, aber so kann ich sie einfach nicht ernst nehmen. Vorallem weil ich ihr gesagt habe dass ich kein Bock auf Anschuldigungen habe und sie einfach so weitermacht und mich als den Bösen darstellen will. Natürlich habe ich mich auch in Vergangenheit scheisse benommen, aber ich habe daraus gelernt, mich dafür entschuldigt und das Beste getan um nicht wieder in so eine Verhaltensweise zu fallen. Aber in der Situation sehe ich mich im Recht und in keinster Weise habe ich sie respektlos behandelt. Fehler die ich eingesehen habe: - Ich müsste ihr nach dem "Halts Maul" sie bitten mit mir in eine ruhige Ecke zu gehen und ihr sagen wie ich mich durch so eine Beleidigung fühle oder einfach wortlos gehen. - Nicht den bequemen Weg wählen und warten bis sie mich nach Hause fährt. Ich müsste einfach aussteigen und zu Fuß nach Hause gehen. - Der Kussversuch war komplett fehl am Platz. Sie rechtfertige sich damit mich beleidigen zu dürfen weil sie eben so ist und als Belohnung will ich sie Küssen? Wie dumm von mir. - Das mit dem "distanziert mich von dir" war vllt. jetzt nicht die beste Formulierung meiner Gefühle. - Ich sollte ihr schon vorhinein sagen dass mir das mit dem Handy spicken nicht passt und nicht einfach wortlos mein Handy zurückziehen. Vor ein paar Wochen meinte sie mal dass ich ihr mein Whatsapp zeigen soll mit wem ich schreibe. Ich antwortete daraufhin dass ich sowas überhaupt nicht ok finde und sowas nicht zu einer Beziehung hingehört ins Handy schauen zu wollen. Sie stempelte das nur als einen kleinen "Joke" ab um zu sehen wie ich reagiere.... Ich würde sie nun weiterhin lieber freezen aber das Problem ist, dass wir uns morgen wahrscheinlich an der Hochschule sehen werden da wir eine gemeinsame Klausur schreiben. Und zudem kommt, dass sie sich komplett im Recht sieht und ihr respektloses Verhalten gegenüber mir als "so bin ich nunmal, ich darf dich beleidigen, du musst mich so akzeptieren wie du bist" rechtfertigt. Und ich habe das Gefühl das Drama wird sich noch immens hochschaukeln. Zudem meinte ich ja noch dass ich kein Bock auf Anschuldigungen habe und sie trotzdem noch mit V kommt und mich regelrecht zur Rechtfertigung zwingen will, worauf ich einfach keinen Bock habe. Ich habe das Gefühl, dass sie ihren Respekt mir gegenüber komplett verloren hat und wenn ich versuche dagegen zu halten, nimmt sie mich nicht ernst und versucht mir die Schuld zuzuschieben für die jetzige Situation und mir Schuldgefühle zuweisen möchte um mich in die Defensivposition zu locken. Wie soll ich nun darauf reagieren? Vorallem wenn wir uns morgen sehen, weiß ich nicht wie ich gegenüber ihr auftreten soll, was sehr awkward wird.
  7. Hallo Ich erstellte mal einen Thread zu der gleichen Frau aber jetzt ist das Thema ein anderes, dachte es macht es unnötig kompliziert den alten auszugraben. Ich: 29 wohne in der Schweiz Sie: 29 wohnt in Finnland Beziehung: Geschlossene Fernbeziehung, sehen uns alle 3 Wochen Problem: Wir lernten uns im Juli 16 kennen. Ich war auf Pickup und machte zu der Zeit immer mal wieder eine klar. Eine Woche nach unserem Treffen hatte ich schon eine andere. Merkte aber dass meine etwas besonderes ist (mit der Zeit). Ich hatte jeden Tag viel Kontakt mit meiner Finnin, die andere hatte ich nur zum Spass zum vögeln sonst praktisch kein Kontakt. Ich sagte immer dass Sie machen könne was Sie will (Meine Freundin ""J"). Sie verliebte sich in mich und sagte im September dass Sie mich liebt. Ich hatte die andere immernoch bis ich dann im November bemerkte dass ich nicht zweispurig fahren kann und die andere komplett in den WInd geschossen habe. War für mich ein grosses Ding da ich in einer offenen Beziehung gelebt hatte und immer nur meine J wollte und die andere einfach ein "Pornofilm" klicken, kommen, schliessen war. Ich nannte Sie zu der Zeit bereits "my girl" weil ich nur Sie wollte (aber noch die andere hatte) Sie hat davon erfahren und ist zutiefst geschockt, super verletzt, liebt mich jedoch und möchte es weiter versuchen. Was ich getan habe war meiner Meinung nach nicht betrügen, jedoch bin ich oft Fragen ausgewichen und habe auf halbrichtige Weise geantwortet. Für SIe bin ich natürlich jetzt ein Betrüger und Lügner und sie kann mir nicht so schnell wieder vertrauen. HAUPTPROBLEM: Diese Story kommt nun natürlich immer wieder auf, sie wirft mir das immer wieder an den Kopf. Sie entschuldigt sich wenn Sie sich wieder beruhigt hat dafür dass Sie die Gefühle überkommen haben aber es kommt immer wieder. Heute war ich irgendwie bereits am morgen genervt da ich dachte Sie spiele Spiele und daraufhin wurde das ganze etwas angespannt und bang es kam dieses Thema hervor! Und in diesem Thema bin ich einfach der Verlierer! Sie warf mir an den Kopf dass Sie nicht wisse was ich gestern gemacht habe uns ich vielleicht ja fremdgegangen bin usw. Am telefongespräch später sagt sie Sie schäme sich dass sie so gehandelt habe. Lösung: Ich weiss nicht wie ich es geschrieben habe, ich habe sie zwar meiner Meinung nach nicht betrogen, jedoch sehe ich dass Sie sich betrogen fühlt da Sie nicht versteht wie ich gehandelt habe. Ich habe Schuldgefühle und ich bin etwas überfordert mit der Situation manchmal. Es ist nicht wie ein Drama zu handhaben da es ja ein richtiger Grund gibt. Ich schaffe es jedoch wenn ich gut drauf bin, heute fühlte ich mich mental nicht so stark und fühlte mich auch nach dem Telefon besonders männlich. Habt ihr erfahrung? Wird Sie mir das noch in 5 Jahren an den Kopf schmeissen? Wie kann ich sie unterstützen dass dies nach und nach verschwindet? Ich bin treu ab dem Moment als ich entschieden habe mit ihr zu sein in einer geschlossenen Beziehung und werde das auch tun. Wenn Sie mir vorwirft dass ich wieder solche Sachen mache fühle ich mich sogar zu unrecht beschuldigt. Mit Wut zu reagieren ist aber keine gute Idee. Ignorieren half nur manchmal. Und ich habe bisschen angst dass jeder Streit ich der Verlierer sein werde weil dieses Thema am Schluss aufkommt und man kanns einfach nicht schönreden es war arschlochmässig von mir! Wollte nicht zu viel schreiben aber irgendwie hat das ganze jetzt keine Struktur mal schauen ob ihrs versteht haha
  8. Dein Alter: 25 Ihr/Sein Alter:24 Dauer der Beziehung: 2 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: Wo fange ich an? Ich möchte zunächst sagen, dass ich durchaus bewandert bin in PU. Habe etliche Bücher und Videos gesehen und durch PU auch meine momentane LTR kennengelernt. Ich habe leider erst später festgestellt, dass sie psychische Probleme hatte und diese offenbar immer noch hat. Mit später meine ich, die hat sie eben verschwiegen bis wir etwa 3 Wochen in der Beziehung waren, zuvor in den 2 Monaten daten war mir das nicht aufgefallen. Dazu scheint ihre soziale Kompetenz kaum vorhanden zu sein, sie ist ein Egoist und emotional zurückgeblieben. Wie komme dazu? - Hat keine Zeit, nicht mal einen 20-minütigen Kaffee kann sie sich mit mir gönnen. Stattdessen geht man dann einen Tag später, obwohl man krank ist zum feiern - Auf Fragen wie: Lass uns was machen......kommt zu 90% würde ich gerne, aber......inzwischen verzichtet sie auch auf gültige Gegenvorschläge - Hat keine Ahnung was ich eigentlich die Woche so mache - Desinteresse? Ich bin bestens informiert.... - Auf meine Hinweise, dass so eine Beziehung nicht funktionieren kann reagiert sie gar nicht, oder sieht es komplett anders. Wir sehen uns in der Regel wenn dann Abends für zwei Stunden (Sex dann schlafen). Für mein dafürhalten mehr F+ als Beziehung, sonst hat sie ja eh keine Zeit für andere Unternehmungen, weil die Uni so stressig ist ==> hier ist sie wirklich krankhaft besessen von. Inzwischen gibt es nur noch das Thema, und das füllt auch ihr ganzes Leben aus. Ich stehe da ein bisschen wie der Ochse vor dem Berg ;). - Manchmal macht sie Drama, eigentlich aus bester Lob des Sexismus manier, das kann ich abfangen nervt aber ungemein. Weil es einfach Schwachsinn ist den sie da verzapft. Im Prinzip ist es so: Erst kommt sie, dann kommt wieder sie, dann nochmal sie, dann ihre Familie..............................................komme ich ich. Das ist eine Hierarchie und eine Situation die nach zwei Monaten unhaltbar ist. Und es kotzt mich an, ich bin absolut nicht glücklich. Würde am liebsten heute noch Schluss machen bzw. sagen entweder du besserst dich oder ich gehe. Aber ich sehe sie jetzt erstmal bis mindestens Dienstag nicht, mal wieder Planung ohne mich... Ein exemplarischer Text der Beziehung: Sie: bevor ich zu Hause rum hocke geh ich lieber feiern, brauche Ablenkung (sie ist krank und hat mir ein Tag zu vor erklärt, dass sie keine Minute Zeit hat die Tage) Ich: Auf die Idee gekommen mich zu Fragen bist du nicht? ;) Sie: Du wärst dann ja eh wieder um 11 gegangen (von ihr, weil ich das einmal gemacht hatte, weil ich am nächsten wohin musste ==> Drama und Anschuldigung im anmarsch^^) Ich: Gut abgelenkt, die Frage ist immer noch im Raum, warum fragst du mich nicht? Sie: Das ist der Grund ;) Habe mich darauf nicht mehr gemeldet, weil es so viel bullshit ist. Ich bin sauer auf mich selbst, dass ich offensichtlich wieder mal (ja das zieht sich durch) schlecht selektiert habe und dass sie mir so einen quark an den Kopf wirft. Fragen an die Community Wie soll ich vorgehen? Ich meine das Problem ist, klar muss ich mein eigenes Leben leben. Das tue ich auch! Aber das oben beschriebene ist nicht meine Vorstellung einer Beziehung. Da ist quasi nichts mit "zusammen".
  9. Mein Alter 40 Ihr Alter Dame A: 43, Dame B 37 Dauer der Beziehung A: 5 Jahre, B: 1 Jahr Art der Beziehung A: sehr gute Freundschaft + FB, B: so ne Art FB Werte Gemeinde, heute suche ich nach Ratschlägen bzw. versuche ich für mich die richtige Richtung zu finden und wäre für euren Input sehr dankbar. Ich kenne da eine ganz wunderbare Dame A, schon seit 5 Jahren, eine ganz liebevoller, aufgeschlossener, freiheitsliebender Mensch, mir in manchen Dingen sehr ähnlich, in anderen Dingen sehr unterschiedlich, weshalb wir nie eine LTR erwogen haben. Ich würde sagen meine allerbeste Freundin und wundervolle Gespielin, wir probieren fast alles zusammen aus. Wir sehen uns durchschnittlich 1 mal die Woche, je nach Lust und Laune. Und unternehmen auch viel gesellschaftlich miteinander. Unsere "Beziehung" ist auch nach 5 Jahren noch genauso leidenschaftlich wie am Anfang. Für einige meiner Bekannten, ist sie meine "Freundin", weil's einfach viele Fragen erspart. Wir beide hatten in den 5 Jahren jeweils auch andere Sexpartner, aber nie etwas längerfristiges. Jetzt kommt Dame B ins Spiel. Wir kennen uns seit etwa einem Jahr. Dame A weiß von B und vice versa, ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Sie kennen sich auch bereits von Grillabenden bei mir zuhause. B ist auch ein sehr liebevoller, herzlicher Mensch. Und sehr offen. Wir haben viel Spaß zusammen und sie passt auch menschlich sehr gut zu mir, wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten. Sex ist genauso wundervoll wie mit A. Nun kommt das (zugegebenermaßen Luxus)problem. Dame B erwartet sich mittlerweile glaube ich mehr, als eine lockere FB. Und ich verbringe wirklich sehr sehr gerne meine freie Zeit mit ihr. Wir sehen uns mittlerweile relativ häufig, vielleicht 2-3 Tage die Woche, je nachdem wie es meine Hobbies (Musik, mein Garten, bisschen Sport) zulassen. Sie würde sie nie aussprechen, dass sie Exklusivität will, weil ich von Anfang an klar gestellt habe, dass ich meine Freiheiten liebe und ich wegen schlechter Erfahrungen keine LTR mit allem zugehörigen Gedöns mehr eingehen will. Aber ich habe da so ein komisches Gefühl. Sie weiß auch, dass A eine besondere Rolle in meinem Leben spielt. Und sagt auch, dass das für sie okay ist. Sagt sie... Ich habe mit A bereits vor längerer Zeit darüber gesprochen und sie hat mir klipp und klar gesagt und sie hatte mir schon geraten mich mehr auf B einzulassen. Sie würde mir den Kopf schon wieder gerade rücken, wenn ich anfangen würde zu spinnen. Ich habe beide Damen sehr gern und wünsche mir, dass es beiden gut geht. Wie seht ihr das? Was wäre ein gangbarer Weg um den Damen Leid zu ersparen und mir Drama (sicher kein Drama von A - bei B bin ich mir nicht ganz sicher)? Oder bin ich einfach zu feige mich auf mehr mit B einzulassen? Oder bin ich gerade dem Hirnfick verfallen und mache mir unnötige Gedanken? Beste Grüße WuWa
  10. Hi zusammen, 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kino, Berührung, KC durch sie initiiert und durch mich geblockt 5. Beschreibung des Problems Einleitung Hatte gestern mein zweites Date mit HB, die ich vor zwei Wochen in der VIP-Area eines Clubs kennengelernt habe. Das betone ich nicht um mich hier zu positionieren sondern um mein Game in diesem Fall besser zu verstehen. Bei HB´s aus diesen n Kreisen bin ich extrem smooth, da sich trotz Millionenstadt Freundeskreise und Kontakte oft vermischen. Kurzfristige Abenteuer findet man wo anders, hab ich genügend gehabt und könnte mir mit ihr durchaus eine LTR vorstellen. Abend Club-Approach: Indirekter Approach da eine ihrer Freundin uns beide mit Alkohol beschüttet hat. Hab dann das kurze Gespräch auslaufen lassen und mich meinen Wings gewidmet. Als ich mich gerade mit einem Kumpel unterhalte, platzt sie in das Gespräch rein, da sich die beiden auch kannten. Sie fährt extrem Kino und sucht meine Aufmerksamkeit. Hab sie dann mit zur Bar genommen und in einem ruhigeren Bereich mit ihr eine geraucht. Hab ihr gesagt willkommen in der Friendzone und dann -> NC und sie nicht mehr gesehen. Am nächsten Tag hab ich ihre eine Sprachnachricht geschickt und wir haben kurz geschrieben. Sie meinte noch das sie mich gesucht hat ich aber gerade mit einer Frau geredet habe und das Gespräch nicht crashen wollten. Per Telefon haben wir dann ein Treffen vereinbart. 1 Date Wir waren 3,5h spazieren und haben uns super verstanden. Viel Comfort und Rapport über Familie, Träume und Ängste und die Zukunft. Hab die Zeit genossen weil ich mich endlich mal wieder für eine Frau ernsthaft interessiert habe. Hab dann das Kino gesteigert und die Berührungen intensiviert, zur Verabschiedung haben wir uns mehrere Minuten umarmt und sie initiiert den KC. Diesen blocke ich ab und sage zu ihr das machen wir beim nächsten Mal. Fühlt sich gut an mittlerweile die Fäden in der Hand zu haben und Frau investieren zu lassen. Zwischen den Dates haben wir den Tag verteilt ein paar Nachrichten geschrieben. Und mal 2h telefoniert. 2 Date Relativ spontan am Abend davor ausgemacht wieder bei mir in der Nähe, diesmal spazieren in einem Park. Sie war danach noch mit einer Freundin verabredet (die sie für mich nach hinten verschoben hat) deshalb geplantes Zeitfenster von 1-3h. Anfang war ok, wenn auch etwas holprig, sie investiert viel um das Gespräch am Laufen zu halten. Ihr bester Freund schreibt ihr (Blabla Freundin eines Freundes hat sich getrennt) und sie lässt sich dadurch ablenken und überlegt ob sie noch mit mit denen verabredet. Hab kein Drama gemacht sondern sie unterstützt und gemeint das sie doch ruhig hingehen soll. Wir waren eh gerade auf dem Weg zu mir und ich dachte das ich noch etwas Zeit habe. Auf einmal bleibt sie abrupt stehen ändert die Richtung und möchte das ich sie zur Bahn bringe, da ihr Kumpel da wartet. Das hat meine Stimmung gekillt, was sie gemerkt hat. Hab versucht alles noch cool zu beenden aber nachdem sie dann wiederholt am Handy war hab ihr eine Ansage gemacht das ich nicht mag und es respektlos ist. Wir stehen an der Haltestelle und warten auf Ihren Kumpel, sie spricht die unangenehme Situation an und ich sage das mich ihr Verhalten abgeturnt hat. Sie entschuldigt sich mehrmals das sie den Abend ruiniert hatund fängt fast an zu weinen. Sie fleht mich an ich soll mich bitte bei ihr melden, sie akzeptiert es auch wenn ich mich nicht melde und wird mir nicht hinterher rennen. Wir umarmen uns nach lange. Ich merke der Moment für den KC ist zum wiederholten Male da. Denke dann aber sie mit einem Kuss für ihr Verhalten zu belohnen? No way. Eine Stunde später eine Nachricht von ihr „es tut mir wirklich Leid!!!“ Geschichte liest sich jetzt etwas nach LJBF, ist es aber nicht. Wir sprechen über sexuelle Themen, andere Frauen, Ex-Freundinnen, ONS. Sie iniitiert diese Gespräche ganz oft, da sie mein Verhalten vermutlich so nicht kennt. Hätte vielleicht sogar schon pullen können, hab ich bewusst nicht gemacht um sie in Richtung LTR zu gamen. Drama gabs vor dem gestrigen Abend übrigens auch nicht. Alles war total entstpannt. Fragen: Wie findet ihr Verhalten bis zu dem Abend und danach? Wie findet ihr meine Reaktion auf ihr Verhaltenf? Wie würdet ihr weitermachen? (Freezeout oder auf Nachricht reagieren?) Bin mir leider gerade unsicher ob ich sie überhaupt weitersehen will. Hab übrigens nicht so reagiert weil ich sie an dem Abend layen wollte. Ging mir einfach alles zu abrupt und sich währende eines Treffen mit nem Kumpel zu verabreden hatte ich so auch noch nicht. Negative Emotionen und Drama brauche ich halt nicht in meinem Leben. Schon gar nicht am Anfang… Danke Jungs!
  11. Mein Alter: 19 Ihr Alter: 17 Zusammen seit 9 Monaten Hallo liebe Community Die Streits häufen sich momentan, ich hoffe das ist nicht der Anfang vom Ende. Sie war nie eifersüchtig, wir haben am Anfang der Beziehung abgemacht dass wir das nicht sind. Doch jetzt plötzlich schiebt sie Drama. Wir treffen uns zu viert am Wochenende, noch mit nem Mädel und nem Typen. Sie kennt die beiden (die anderen beiden sind nicht zusammen). Ich möchte mich vorher noch mit dem anderen Mädel alleine treffen, da wir schon lange nicht mehr quatschen konnten. Das war voll Okay für meine Freundin. Doch gestern kommt sie plötzlich mit "Ich habe nochmals darüber nachgedacht dass du dich mit ihr treffen willst und finde es merkwürdig und uncool. Lass es bleiben" Ich dachte ich hör nicht richtig und hab ihr das auch so gesagt, da kommt sie mit "Ein typ trifft sich nicht bloss einfach so mit nem Mädel, vor allem nicht mehrere Stunden". Autsch, was hat sie da geritten? Ich scheinbar zu wenig. Ich meine, ich sag ja auch nichts, wenn sie mit nem Kumpel bis spät Nachts rumhängt. Was den einfachen Grund hat dass es mich nicht stört. Ich treffe mich heute Abend für ne Aussprache mit ihr, ich will ne verdammte Entschuldigung für ihr Theater. Wie mache ich diese Ansage dass sie auch ankommt? Gemäss LdS ("Ja du hast recht, ich könnte mich jederzeit in ne andere verlieben. Aber so lange wir zusammen sind bleib ich dir treu") oder ist das unpassend bei einer 17 jährigen? Wie handle ich das? Und nein, ich werde nicht schluss machen. Ich will ihr Drama beenden, nicht die Beziehung. Kartofffelkönig
  12. Hallo Liebe Community, Bin neu hier und habe noch keinerlei Erfahrungen mit diesem Forum, bin aber mal gespannt was man hier so lernen kann. Meine Situation in aller kürze: Ich: 23 Sie: 23 Beziehung zuvor: ca 3 Jahre Trennung seit halben Jahr Regame seit Ende März Nach unserer Trennung (...du warst immer so ein arschloch usw, das übliche gejammere) habe ich KS durchgezogen (ca 1,5 Monate). Wunderbar funktioniert, Sie kam an öffnete sich, wir sagten wir treffen uns mal wieder locker zum Kochen & übernachten bei mir. Bin ordentlich eskaliert und hab sie 3x so richtig genommen + Quickie am morgen. Ab da hatten wir eine kurze tolle Zeit, treffen, essen vögeln alles super. Nur ist sie zwischenzeitlich zum Glauben gekommen und hat jetzt "ein schlechtes Gefüh" wenn ich da Schlafe. Ab da immer das gleiche spiel. Wir versprechen keinen Sex zu haben. Ich fahre hin eskaliere und wir verbringen die Zeit im Bett. Was jetzt mein Problem ist: das Drama wird immer schlimmer Ihrerseits. Es wird was ausgemacht, abgesagt, ich sage kein Thema hab sowieso zu tun, sie kommt wieder an will unbedingt was machen (kommt schon was im "Beziehungs-slang", Herzchen küssen freu mich auf dich usw). Am gleichen Tag am morgen dann wird wieder ieine Prämisse aufgestellt (nicht im gleichen bett übernachten, kein körperkontakt, nicht wie ein Pärchen sein). Ich nehme Sie nicht an, sie zickt extrem - würde Sie aggressiv machen, ich verstehs nicht, kurzum: Sie rastet aus. Jetzt meine Frage an die Pick-ups: Kann ich dieses Drama vorher iwie Glätten?! Ich habe keine Lust auf so viel Drama, will das ganze wieder in die Waagschale bringen und ganz locker mal ohne das Drama vorher hinfahren. Mit Ihr wieder so zusammenkommen steht für mich auch nicht zur Debatte. Habt ihr Tipps wie ich dieses Drama glätten oder nutzen kann um das iwie wieder "harmonisch" ohne komplettes hin und her Ihrerseits ins Rollen zu bringen? Danke im Voraus, Pornboy
  13. Hey Leute. Schon Lange hab ich mich nicht mehr hier gemeldet. Doch ich hab ein Drama Problem und hatte sowas noch nie, weil ich noch so jung bin(18 sie auch). Es geht darum dass ich eine HB sozusagen als F + habe was auch alles in Ordnung ist, doch dann hat sie angefangen Drama zu machen. Und das aus dem nichts. Ich dummer Idiot hab ihr dann besoffen irgendne Kacke geschrieben. Erst sagt sie sie hätte mit mir ein Problem dann aufeinmal heisst es ich haette nix falsch gemacht und es sei nur teilweise deswegen. Ich weiss einfach nicht wie ich darauf reagieren soll. Ich komme mir richtig dumm vor und will eigentlich nix versauen, da ich sie als mensch gut leiden kann. Aber ich hab auch keinen Bock jemandem hinterher zu laufen und den Arsch zu küssen. Mir scheint es so als ob sie einfach nur Drama brauch, weil ich nicht verstehe was sie fuer ein Problem hat. Bitte helft mir :/ MfG Cyberrr
  14. Hallo ihr Lieben, lang lang lang ist es her dass ich dass ich in der Community aktiv war. Damals noch in einem anderen deutschsprachigen Forum, wo ich derzeit am liebsten mit Endless Enigma kontroverse Diskussionen und Meinungen austauschte über Sinn und Unsinn von LTR. Ich möchte euch als meinen neuen Einstand in diesem Forum meine Erfahrungen mitteilen zu diesem Thema, was ich erlebt habe, wo ich jetzt stehe und wie es weitergehen wird. Dies tue ich weil es sehr befreiend ist, sich in einer Gruppe zu öffnen und mitzuteilen, die einen versteht und bereit ist schonungsloses Feedback zu geben und Tritte in den Hintern zu verteilen. Auch hoffe ich dass ihr aus meinen Erfahrungen für euch etwas mitnehmen könnt, bestimmt findet ihr euch in dem einen oder anderen auch wieder oder ihr nehmt es als Lektion für die Zukunft - besonders für die jüngeren unter euch. Worum geht es hier? Männlein trifft auf Weiblein. Sie verlieben sich. Die Jahre vergehen. Er bemerkt dass etwas nicht stimmt. Es wird schlimmer. Er weiß so geht es einfach nicht weiter. Findet er den Ausweg? Was macht es mit ihm? Kleine Warnung vorweg. Der Text ist etwas länger, also macht euch einen leckeren Tee und genießt in Ruhe die niedergeschriebene Show. Wie ihr meinem Thread entnehmen werdet, bin ich gegenüber LTR sehr aufgeschlossen. Ich träume von meiner Seelengefährtin, einer Symbiose für das Leben. Die tief empfundene Liebe füreinander, weitergegeben an die Nachkommen in einer behutsamen dörflichen Umgebung, in einem wunderschönen Haus mit grünem Garten. Sicherlich prüft ihr jetzt einmal fix ob hier Männlein oder Weiblein schreibt. Ihr braucht euch nicht vor Verwunderung die Augen zu reiben, diese Romanze aus dem Bilderbuch entstammt tatsächlich einer testosterongesteuerten Seele. Ich bin 32 Jahre jung, meine ehemalige Partnerin ist vier Jahre jünger. Neun Jahre LTR liegen hinter uns. Die Trennung war vor zwei Monaten, im Februar 2017. Ich sage euch, diese lange Zeit zu verdauen ist alles andere als ein Gang durch ein buntes Blumenfeld. Beim Schreiben der ersten Zeilen geht es mir gerade gut, doch noch ein Tag zuvor saß ich heulend in der Ecke und machte mir klar: So geht es nicht weiter. Was war geschehen? Damit ihr das gesamte Ausmaß versteht und meinen Leeren bis zum heutigen Tag auch folgen könnt, fange ich mal ganz von vorne an. Der kleine Deluxe war schon immer ganz besonders bedacht auf das schönste und wunderbarste was diese Welt zu bieten hat - die holde Weiblichkeit. Im Kindergarten umgarnt er seine erste Eroberung, sie ist ständig an seiner Seite und er genießt seine erste kleine Freundin. In der ersten Schulklasse dann verliebt er sich noch am Einschulungstag in ein bezauberndes Mädchen. Zwar macht er hier einen Fehler nach dem nächsten, macht jedoch keinen Hehl aus seiner Schüchternheit und läuft dem Mädchen immer wieder hinterher, sucht ihre Nähe, küsst sie. Irgendwann kam er nicht weiter und küsste einfach andere Mädchen. Die hatten zwar keine Bedeutung für ihn, aber was soll der Geiz, sich der holden Weiblichkeit zu verwehren käme für den kleinen Deluxe nur dem Tode gleich. Endlich in der sechsten Klasse geht es richtig rund. Die Mädels kommen in die Pubertät und werden neugierig. BÄM! Der junge Deluxe ist im Spiel, hat eine Freundin nach der anderen. Immer so für ein paar Wochen. Wunderschöne Zeiten waren das. Dann passiert lange Zeit gar nichts. Die Mädels entwickeln sich schneller als der körperlich zurückgebliebene Deluxe, sind größer als er und stehen neuerdings auf die älteren Jungs. Kaum möglich dagegen anzukommen. Ab der neunten Klasse jedoch wendet sich das Blatt, die Pubertät gibt ihm einen ordentlichen Schub. Gepaart mit dem unaufhörlichen Drang zur Jagd auf die schönsten Geschöpfe des Planeten, schafft und genießt er wieder viele weitere unvergessliche Erinnerungen an die Jugendzeit. Und nun fängt es an interessant zu werden. Mit süßen 16 Jahren läuft dem selbsternannten Don Juan ein wundersames Geschöpf über dem Weg. Sie ist anders als die anderen und es passiert etwas. Etwas, dass er vorher nicht kannte und an das er auch nie gedacht hatte. Er verliebt sich in sie. So richtig, das volle Paket, kein kleines Verliebtsein wie in jungen Schulzeiten. Und sie verliebt sich in ihn. Für beide war die erste große Liebe geboren. Sie hatten ihr erstes Mal zusammen, völlig stokelig natürlich, aber voller Liebe und Hingabe. Eine romantische Erinnerung für das Leben, die ich niemals missen möchte. An dieser Stelle wird es Zeit die Sichtweise zu drehen und aus der Ich-Perspektive zu sprechen. Seid nicht verwirrt, das läuft schon… Viereinhalb Jahre waren wir zusammen. Es gab Höhen, es gab Tiefen. Von beidem ohne Ende. Die meisten Fehler habe ich gemacht. Ich war jung, stürmisch, unerfahren und kaum zu bändigen. So kam es dazu dass ich sie irgendwann nicht mehr so behandelte wie es ihr gebührt hätte. Ich fühlte mich missverstanden, wollte Mehr. Mein Drang nach Mehr führte zu einigen Affären, was schließlich alles kaputt machte. Ich merkte dass das alles nicht gut war und machte mit ihr Schluss. Am Boden zerstört über alles was war und völlig fertig mit den Nerven, suchte ich nach Hilfe und stieß auf das Buch „The Game“ von Neil Strauss. Eine interessante Welt offenbarte sich. Ich dachte mir dass ich dafür wie geschaffen sei und suchte Kontakt zu PUAs im Internet. Ich saugte alles in mich auf was die Community an Wissen zu bieten hatte, traf mich mit einigen von Ihnen und wir gingen gemeinsam sargen. Viele interessante Menschen habe ich damals kennengelernt, darunter einige tolle Frauen. Jung und naiv wie ich damals war, nutzte ich meinen neu gewonnen Wissensschatz und spielte parallel weiter mit meiner Ex. Meine Gefühle waren damals noch ganz ok, denn immerhin habe ich Schluss gemacht und kam somit ganz gut damit klar. Aber auch hier habe ich viel falsch gemacht, denn ohne die Erfahrung, ist das ganze Wissen nur halb so viel Wert. Und somit erhielt ich meine verdiente Retourkutsche für mein beschissenes Verhalten. Sie ging nicht nur mit mir ins Bett, sondern auch noch mit einem anderen. Einem Arbeitskollegen, der satte 11 Jahre älter war als sie. Autsch! Das hat so richtig gesessen damals. Ich war immer sehr darauf bedacht, dass sie nichts erfuhr von meinen „Geschichten“, denn den Schmerz wollte ich ihr nicht antun. Dafür tat sie ihn mir an. Hier ging die Party dann richtig los. Ich war beschämt, verzweifelt, musste erkennen dass nichts wieder so wird wie es einmal war. Nun ganz am Boden angelangt heulte ich bis die Augen drohten herauszufallen. Alkohol war mein Ventil, ich trank und trank um dem Schmerz zu entrinnen. Um mich abzulenken, ging ich los und machte Party bis zum Umfallen. Hauptsache es gab Cocktails, laute Musik und hübsche Frauen. Ich packte mein volles Selbstbewusstsein aus und nahm mir was ich wollte. Damals hat es wunderbar funktioniert und mir geholfen. Zumindest anfänglich. Nach ein paar Monaten kam der Punkt, an dem ich mehr Frauen gleichzeitig hatte als ich an einer Hand zählen konnte. Ich hatte so viel Kontakt zu ihnen, dass ich nicht mehr wusste welche Story zu welcher Frau gehört und was sie mir zuletzt erzählt hatten. In meinem Kopf begann ich mich zu fragen, ob das alles richtig sei. Natürlich war es das nicht, ich rannte weg vor Gefühlen die ich noch nicht verarbeitet hatte. Das haben die Frauen nicht verdient, ich machte Tabula Rasa und verabschiedete mich von jeder einzelnen. Eine ruhige Zeit begann. Ich setzte mich mit meinen Gefühlen auseinander, meiner Verzweiflung, meinem Schmerz. Zu der Zeit zog ich mich aus der Community zurück, wollte davon nichts mehr wissen. Monate der Heilung waren nötig um mein reines Selbstvertrauen zu entwickeln. Und es war gut so. Ich vermisste Nichts, frönte meinen Hobbys, war unterwegs mit Freunden und konzentrierte mich auf die Arbeit, hatte einfach Spaß. Nach acht Monaten der Pause verabredete ich mich mit meinem besten Freund zum Ausgehen. Er wollte seine neue Errungenschaft und ihre Freundin aus meinem Kindheitsdorf mitnehmen. Gesagt, getan. Mädels eingeladen und ab zur Party. Doch irgendwas war anders als sonst. Seine neue Errungenschaft kam mir sehr bekannt vor. Ich hatte sie schon öfters gesehen im Ort und beim Laufen am Ortsberg. Ich sportlich und selbstbewusst ohne Shirt zwischen den Wiesen, sie auf ihrem Pferd am Wegesrand interessiert am Liebäugeln mit meiner Person. Auf der Party kümmerten wir uns gar nicht so sehr um die Damen, da diese am liebsten an der Bar hockten und Cocktails tranken. Wir tanzten, hatten Spaß. Dummerweise kam die Freundin von meinem besten Freund auch den Abend auf die Party, was die Situation prickelnd anheizte. Diese sollte ja schließlich nicht mitbekommen dass wir in Gesellschaft da waren. Letztendlich aber kein Problem, denn ich tanzte die Freundin eines anderen an und es kam zu einer kleinen missverständlichen Auseinandersetzung. Wir mussten den Club verlassen, keine Chance den zurückgebliebenen Damen eine Erklärung abzugeben. Also ging es ab nach Hause. Zwei Tage späte kontaktierte ich nach Einverständnis mit meinem Freund seine nun nicht mehr neue Errungenschaft. Das war schließlich eh mehr Geplänkel mit ihr als alles andere und da lief auch nichts zwischen denen. Denn irgendwas war da und ich wollte herausfinden was es ist. Da ich die erste Runde Cocktails am Abend davor ausgab und sie sich nicht revanchieren konnte aufgrund unseres Rauswurfs, schlug ich vor sie könnte mich doch als Entschädigung auf ein Eis einladen. Wir hatten unser erstes Date. Am Valentinstag. Ist uns aber beiden erst aufgefallen, als wir im Eiscafé saßen. Später machten wir diesen zu unserem Jahrestag, herrlich romantisch. Denn hier spürte ich zum zweiten Mal in meinem Leben etwas ganz Besonderes. Das wollte ich unbedingt festhalten. Und so verliebte ich mich zum zweiten Mal. Für sie sollte ich die erste große Liebe werden. Habt ihr bis hierhin durchgehalten? Sehr gut, das freut mich. Aber keine Müdigkeit vorschützen. Schenkt euch nun frischen Tee nach und schnallt euch an, ab hier geht es ans Eingemachte mit einer ordentlichen Packung Selbstreflektion. Ich werde euch nicht schonen, versprochen. Es gibt die volle Breitseite mit allem was dazugehört. Oneitis. Betaisierung. Drama. Verzweiflung. Aber vorher gehe ich ein paar km Laufen, die Einleitung Revue passieren lassen und meinen Geist auf den Hauptteil vorbereiten… So. Das tat gut. Jetzt kann es weiter gehen. Sie ist junge 19, gerade mit Abi fertig und hatte Sommerferien bevor die berufliche Ausbildung beginnt. Ich bin 23 und voll im Berufsleben. Die erste gemeinsame Zeit ist einfach wunderbar, die Sonne scheint, die Blumen blühen und die Beziehung gedeiht prächtig. Ich nehme mir Freizeit/Urlaub und wir verbringen viel Zeit zusammen. Ganz ohne klammern, jeder hat seinen Freiraum und trifft sich mit Freunden, geht seinen eigenen Hobbys nach. Soll mir recht sein, denn ich brauche auch Zeit für mich. Zu der Zeit war ich damals am Wochenende voll im Partyrausch. Zwei oder drei Tage Party waren da nicht unüblich. Technomusik und Drogen machen es möglich. Sie ist jung, macht den Mist einige Zeit mit, bevor sie mich darauf hinweist dass ich vielleicht doch etwas zu viel feiere, da mein Körper trotz Sport mehr Rückschritte macht und weniger Erfolg verbucht. Ich fahre es zurück, aber lasse es nicht ganz sein. Schließlich will ich machen was mir Spaß bereitet, und das ist unter anderem Party mit meinen Freunden. Hier erfahre ich durch gewisse Substanzen mehr über meine Gefühle, entwickle meine Spiritualität und mache Erfahrungen, die man sonst so nicht machen würde. In Kombination mit einer frischen Liebe ist das unbeschreiblich. Auch wenn ich hier jedem zur Vorsicht raten möchte, da ich dadurch auch sehr unangenehme Situationen erlebt habe, möchte ich die damalige Zeit in meinem Leben nicht missen. Manche dieser unangenehmen Situationen allerdings hat auch meine LTR mitbekommen, das waren nicht gerade meine Sternstunden und erfüllen mich bis heute und mit großer Sicherheit auch in Zukunft mit Scham. Aber wie heißt es so schön, aus Fehlern lernt man. Wir verbringen also viel Zeit zusammen, sind unterwegs, kochen, im Urlaub, feiern. Was man halt so alles macht. Auch mir ging es gut, ich war selbstbewusst, flirtete mit anderen Frauen, hatte weiterhin Spaß mit Freunden und Hobbys. Und wie war der Sex fragt ihr euch? Ein sehr wichtiges Thema wie sich noch herausstellen wird. Einfach genial. Je inniger die Liebe wird, desto geiler wird der Sex. Ich bringe ihr alles bei was ich weiß, will viel mit ihr experimentieren, schauen wie weit sie geht, wo die Grenzen sind. Sie ist jung und neugierig, herrlich. Mal wild, mal zärtlich, Tantra, Fesselspielchen, mit Spielzeug, an allen nur erdenklichen Orten. Zuhause, im Auto, in der Umkleide beim Shopping oder Schwimmbad, auf dem freien Feld, im Stall, einfach überall. Doch auch wenn das ganz toll klingen mag, es gab eine Schattenseite. Sie konnte nicht über Gefühle reden, wusste nicht wie sie diese in Worte fassen sollte. Aber gut, das bekommen wir mit der Zeit schon noch hin dachte ich. Vielleicht ahnt ihr an dieser Stelle schon die erste Miesere. Nach einem Jahr fingen ihre Eltern an sie zu stressen dass wir doch endlich zusammen ziehen sollten. Ich war von der Idee nicht begeistert, sie sollte doch lieber für einige Zeit eine eigene Wohnung haben, um zu lernen dafür Verantwortung zu übernehmen. Aber ihre Eltern machten so viel Druck dass sie völlig fertig war und nicht weiter wusste. Also packten wir ihre Sachen und von heute auf morgen zog sie bei mir ein. Fanden ihre Eltern nicht so toll dass es jetzt so schnell ging. War mir egal, ich fackel bei so etwas nicht lange. Außerdem hatte ich 110 m² zur Verfügung, also genug Platz. Die Zeit verging, meine Partyzeit neigte sich dem Ende zu und wir hatten mittlerweile drei wunderbare Jahre LTR hinter uns. Über Gefühle zu reden war leider immer noch nicht drin. Somit gab es also dementsprechend Höhen und Tiefen. Das Gras ist schließlich nicht immer grün. Für mich war es nun aber an der Zeit, dass ich mich endlich selbstständig machte und meine eigene Werbeagentur aufbaue. Damit das auch klappen kann, sind wir in ein Nachbardorf gezogen in eine etwas kleinere Wohnung. Dafür mit riesigem Garten. Auch ganz nice. Nach einiger Zeit begannen dann die Veränderungen. Sie schloss ihre Ausbildung ab und war mit der Besetzung in ihrem Betrieb unzufrieden. Ich wollte mit ihr gemeinsam analysieren wo das Problem liegt, wie sie sich dabei fühlt, wo sie hin will und was sie dafür tun kann. Das ging dann einige Monate so. Die Stimmung wurde schlechter, sie war dauergestresst. Weniger Ausgelassenheit, weniger Sex. So ein Dreck. Es änderte sich einfach nichts, sie wollte nicht über ihre Gefühle reden und beschwerte sich einfach nur. Die Beziehung leidete zusehends darunter. Wir unternahmen weniger gemeinsam, der Spaßfaktor sank. Ich begann wieder mehr zu feiern, zu trinken und mit Freunden unterwegs zu sein. Begeistert war sie natürlich nicht davon und meine Attraction sank. Als es mir dann irgendwann reichte mit ihrem Job, überredete ich sie zu kündigen damit sie die Stelle bekommt die sie haben will. Drastische Zeiten erfordern drastische Maßnahmen. Man muss schon zeigen dass man nicht auf sich herumtrampeln lässt und sich seines Wertes bewusst ist, wenn man etwas haben will. Es hat geklappt, man bat sie die Kündigung zurück zu nehmen und gab ihr die Stelle die sie haben wollte. Yeah dachte ich, so geht das. Monate später. Der neue Job macht ihr viel Spaß, nimmt aber viel Zeit in Anspruch. Zusätzlich nimmt sie sich mehr Freiraum in der Freizeit, kümmert sich vermehrt um ihren Reitsport, um den Stress zu kompensieren. Das bedeutete weniger Zeit für die Beziehung, für mich, weniger Sex, weniger Verantwortung ihrerseits im Haushalt. Ganz miese Kombi. Mittlerweile geht die LTR 6 Jahre, wir finden immer seltener Zeiten um gemeinsam Spaß zu haben, denn sie ist ja ständig unterwegs. Es gibt aber immer mehr Streit, um den Haushalt, um den immer weniger vorhandenen Sex. Sie redet noch immer nicht über Gefühle, nimmt sich kaum noch Zeit für mich. Ich fühle mich nicht wertgeschätzt und flüchte mich im Alkohol um meine Gefühle zu ertragen. Zusätzlich beginne ich sie unter Druck zu setzen (ganz miese Idee). Ich fordere Sie auf sich mehr zu bemühen über ihre Gefühle zu sprechen, sich wieder mehr Zeit und Ruhe zu nehmen für uns damit sich das Sexleben bessern kann und wir wieder mehr zueinander finden. Ich wies sie darauf hin, dass dies für eine Beziehung elementar wichtig sei und ich ihr das schon in weiser Voraussicht beibrachte, als wir noch frisch zusammen gekommen sind und es auch bei Zeiten immer wieder betont habe. Andernfalls wird es mit uns nicht weiter gehen. Sie gelobt Besserung und ich gebe ihr Zeit. Ihr bemerkt schon wie sich die Miesere ausweitet, ja? Der Anfang vom Ende, liebe Freunde. Hinweis: An dieser Stelle mache ich Pause mit dem Schreiben. Meine Gedanken sind blockiert, ich komme nicht weiter. Unangenehme Gefühle steigen wieder in mir hinauf und ich spüre wie der Schmerz wächst. Damit werde ich mich auseinandersetzen müssen, bevor ich weiter klar darüber schreiben kann. Fuck. Ein Tag Pause gemacht mit dem Schreiben, hatte Angst vor der Auseinandersetzung mit der ganzen Geschichte. Mache weiter auch wenn die Erinnerungen wehtun. Muss sein. Eineinhalb Jahre geht es nun so weiter. Sie ist ständig unterwegs, ich verzweifelt. Die Beziehung raubt mir meine gesamte Kraft. Ich weiß nicht wie oft ich ihr damals gedroht habe es zu beenden, wenn sie sich nicht ändert. Irgendwann habe ich aufgehört zu zählen, gab ihr immer wieder eine weitere Chance. Ich tat dies, obwohl mir schon beim zweiten Mal klar war dass sie mein Gefasel eh nicht mehr ernst nehmen wird, wenn ich es nicht auch durchziehe. Aber ich wollte unsere schöne Zeit wieder haben und war bereit immer mehr Opfer zu bringen. Wie dumm muss man sein… Doch irgendwann konnte ich einfach nicht mehr, es wurde mir zu viel und ich wollte dass sie geht. Sofort natürlich, denn ich wusste bei ihren Eltern ist immer ein Bett frei. Sie packt ihre Sachen, quartiert sich dort für ein paar Tage ein, ehe sie zu einer Freundin zieht. Endlich, endlich habe ich es durchgezogen dachte ich. Freezeout, eine Woche keinen Kontakt. Für mich die absolute Hölle. Aber ich wollte ihr zeigen dass es ich wirklich ernst meinen kann. Leider weiß ich nicht mehr wer sich damals zuerst bei dem anderen gemeldet hat. Kann gut sein dass ich Hornochse das war. Wir treffen uns und tauschen uns aus. Ich rede über meine Gefühle und Empfindungen, sieh kann nur sagen dass sie mich vermisst. Ist ja klar, sie kann ja nicht über Gefühle reden. Oh man… Ein halbes Jahr lang wohnen wir getrennt, treffen uns ab und zu. Es ist schwierig, aber die Nähe zueinander ist dennoch schön. Am Sex hat sich nichts geändert, er ist immer noch kaum existent. Unter nun mittlerweile kleineren Protesten bringe ich das Opfer und finde mich damit ab, denn ich will ja dass es wieder besser wird. Liebe Leser, diese Stellen zu schreiben tun mir am meisten weh. Was soll’s, Dummheit muss eben bestraft werden… Sie kommt nun wieder zu mir zurück, in unsere gemeinsame Wohnung. Auflage hierfür war von ihr, dass wir von unserem Dorf umziehen in die Stadt. War ich überhaupt kein Fan von, ich genoss die Ruhe auf dem Land sehr. Lass es uns machen sagte ich zu ihr. Dafür muss sie mir versprechen sich dann auch mehr um den Haushalt zu kümmern, sich wieder Zeit für uns zu nehmen und sich wieder bemühen dass der Sex besser wird. Autsch, so kann das doch gar nichts werden denkt ihr jetzt. Oh wie recht ihr habt. Da ich mit den Entwicklungen meiner Werbeagentur nicht zufrieden bin, fahre ich sie zurück, kündige Mitarbeitern und meinem Partner und richte mir in der neuen Wohnung in der Stadt ein Home-Office ein. Von nun an arbeite ich alleine von Zuhause aus. Völlig konträr zu meinen Zielen, denn ich träume von einer großen Firma mit vielen Mitarbeitern. In den ersten Wochen in der neuen Stadtwohnung macht sich gleich eins bemerkbar: Es ändert sich gar nichts. Gut, nächster Schritt. Professionelle Hilfe muss her. Gemeinsam geht es auf zum Therapeuten. Nach drei Sitzungen abgebrochen, es bringt einfach nichts. Sie sträubt sich weiter, redet nicht über Gefühle, macht immer mehr dicht. Richtig mieses Drama beginnt. Will ich mit ihr reden, kommen Antworten wie „Lass das, ich will das nicht“ oder „Ich bin einfach überfordert mit dir“. Jetzt bin ich richtig am Arsch dachte ich. Extra umgezogen, viel Geld ausgegeben. Wie soll ich aus der Nummer wieder raus kommen. Weitere Monate vergingen. Sie war nur noch unterwegs, kam spät am Abend nach Hause, am Wochenende auch nur am Stall, bei Freunden oder Familie. Einen Abend am Wochenende hatten wir für uns, den wir aber zumeist nicht alleine, sondern mit gemeinsamen Freunden verbrachten. Von Sex war keine Rede mehr, denn durch die ganzen Aktivitäten war einfach keine Zeit dafür. Ihr denkt das kann nicht sein, dafür gibt es immer Zeit? Habe ich auch gedacht früher, wurde aber eines Besseren belehrt. Nur noch kuscheln in der Nacht war drin. War schön und ich genoss ihre Wärme und Nähe, aber das reichte mir natürlich nicht. Mittlerweile habe ich aufgegeben das Thema Sex anzusprechen, es nützt ja doch nichts. Völlige Verzweiflung. Die Beziehung raubt mir meine gesamte Kraft, ich fühle mich nicht wertgeschätzt, meine Männlichkeit ist quasi gar nicht mehr vorhanden. An anderen Frauen habe ich seit Jahren kein Interesse mehr, zum Flirten fehlt mir definitiv die Ausstrahlung. Um damit klar zu kommen, bin ich wieder vermehrt unterwegs mit Freunden, trinke um den Schmerz zu betäuben, komme spät in der Nacht nach Hause oder auch gar nicht. Wenn meine Attraction zu dieser Zeit bereits auf null war, sank sie nun gewaltig ins Minus. Meine Arbeit lief auch nicht rund. Zwar hatte ich genügend zu tun, aber ich kam meinen Zielen keinen Schritt näher. Die Attraction sinkt also weiter, der Gefrierpunkt ist damit verglichen ein gemütlicher Sommerabend. Wie soll das weiter gehen dachte ich. Gar nicht war die Antwort. Lange habe ich darüber nachgedacht, es fiel mir extrem schwer. Immer noch wollte ich unsere schöne gemeinsame Zeit wieder haben. Doch es half alles nichts. Ich wusste welche Qualen vor mir liegen würden, fasste dennoch den Entschluss die Beziehung zu beenden. Wir redeten friedlich miteinander, denn schließlich ging es ihr ja nicht großartig anders als mir. Natürlich vermisste auch sie die schöne Zeit und auch die Situation zwischen uns tat ihr weh. Ab diesem Punkt gab es endlich keinen Streit mehr, diese Last fiel von uns ab. Da wir uns aber noch neue Wohnungen suchen müssen, leben wir vorerst noch gemeinsam in der jetzigen. Ich kann euch sagen, das macht keinen Spaß. Wir fingen beide an uns zu verändern, jeder von uns begann auf seine Weise, sich mit der neuen Situation auseinanderzusetzen. Dem anderen dabei zuzusehen wie er das tut, ist wahrlich kein Geschenk. Es ging uns mit den Wochen immer schlechter, wussten nicht mehr wie wir uns gegenüber verhalten sollen. Dann haben wir es nicht mehr ausgehalten. Ich konnte nicht mehr zusehen wie sie vor ihren Gefühlen davonrannte und sie meinte, dass sie mir nicht zusehen könne wie ich mich wieder in den Mann verändere, der ich früher einmal war und in den sie sich verliebt hat. Nun zog sie wieder einmal aus, zu ihrer Schwester vorerst, denn ich konnte nicht weg, hatte ja mein Büro zuhause und musste arbeiten. Das ist jetzt nun knapp Fünf Wochen her. In der Zeit haben wir uns zwei Mal getroffen um uns auszutauschen. Da gab es Smalltalk beiderseits, einseitige Gespräche über Gefühle meinerseits, denn sie kann ja immer noch nicht darüber reden, und laaaaange Umarmungen unter Wasserfällen von Tränen. Beide wohlgemerkt. Und Nein, hier wird nichts wieder aufgewärmt und es wird auch kein Zurück geben. Weitere Treffen wird es nicht geben, es ist zu hart. Leider müssen wir noch unsere Habseligkeiten aufteilen und der Umzug steht bevor. Mir ist jetzt schon ganz schwindelig von den Paras wenn ich daran denke sie wiederzusehen. Unlängst las ich „Mars und Venus neu verliebt“ sowie „Lob des Sexismus“. Enigmas Buch an diesem Punkt zum X-ten Mal. Kann man immer wieder lesen, einfach grandios. Natürlich wusste ich was noch zu tun ist, meldete mich wieder im Forum an, mein Alter Account läuft noch. Aber ich war nicht bereit dafür, konnte noch nicht lesen. Die Gefühle, der Schmerz, die Erinnerungen waren zu stark. Ich musste mich mit ihnen beschäftigen, sie zulassen, sie fühlen und verarbeiten. Was habe ich geheult in dieser Zeit. Täglich. Mehrmals. Unter Qualen. Ich ging alles an Szenarien durch im Kopf was Gang und Gebe ist. Wie geht es ihr, was macht sie, mit wem (Eifersucht frisst mich auf), was wäre wenn. Ich wünschte sie wäre bei mir, wir könnten es gemeinsam ändern. Bla bla bla… Ihr kennt den Schmus, da geht jeder durch. An dieser Stelle bei mir zum zweiten Mal im Leben. Auch war ich mir dessen Bullshit bewusst, es kam aber trotzdem immer wieder in meinen Kopf. Nichts half. Die Welt steht still in solchen Momenten, alles scheint Aussichtslos, nichts geht mehr, der Schmerz ist kaum auszuhalten und an kitzelnde Sonnenstrahlen für die Seele ist kaum zu denken. Depression pur. Meine Arbeit leidet immer mehr, glücklicherweise habe ich coole Kunden die Verständnis haben. Freunde und Eltern sind für mich da, reden mit mir und nehmen sich Zeit für mich. Sport ist mein Lebenselixier, ohne würde ich gnadenlos in Kummer und Leid versinken. Ich erhöhe mein wöchentliches Pensum von 4 auf 6 Tage. Unglaublich diese neue Kraft wenn die Beziehung nicht mehr an mir saugt. Setze mir sportliche Ziele, achte noch mehr auf meine Ernährung. Mein Körperfettanteil sinkt wie gewünscht, wirklich hartnäckig dieses letzte bisschen Bauchfett. Wenigstens etwas Gutes. Alkohol ist kein Thema mehr, feiern gehen vorerst eingestellt, es würde alles nur schlimmer machen. Gestern war der erste Tag ohne Tränen. Es geht bergauf… denke ich. In der letzten Woche half mir das Forum wieder einmal, Threads über Oneitis und Betaisierung machen mir klar wie sehr ich mich selbst verraten habe, ich mich selbst kastriert habe als ich vor Jahren anfing ihr zu drohen, statt es zu beenden, wie es ein richtiger Alpha getan hätte. Zwischenzeitlich geht es mir besser, ich nutze die Frauenschar im Fitness-Studio, fange wieder an mich für sie zu begeistern, zu lächeln, Hallo zu sagen, auch kleine Flirts und Neckereien machen wieder Freude, das Feedback baut auf. Dann geht es wieder bergab. Ein Wechselbad der Gefühle. Die Zeit ist gekommen raus zu gehen. Meine Freunde helfen mir nicht viel dabei, sind sie doch entweder nicht für die aktive Pirsch zu begeistern oder in einer festen Beziehung. Ich will neue Freunde finden, mit gleichen Interessen, auf Augenhöhe kommunizieren. Wo wird das besser gehen als im Hannoveraner Lair denke ich. Kontakt aufgenommen zum Lair Leiter. ich freue mich schon sehr auf die Jungs und hoffe dass wir gemeinsam viel Spaß haben werden. In der nächsten Zeit werde ich wieder viel aufarbeiten. Werde mich weiter mit meinen Schmerzen auseinander setzen müssen und gleichzeitig meine Persönlichkeitsentwicklung nach vorne richten, mir Ziele setzen und diese verfolgen. Vieles von dem, was ich früher einmal hatte wird zurückkehren und noch mehr wird dazukommen. Einerseits freue ich mich sehr darauf, andererseits habe ich auch Angst. Doch ich weiß, dass ich mit jedem Tag stärker werde, meinen Weg gehen werde und sehr viel Schönes erfahren werde. Eingangs habe ich geschrieben, dass ich ein Freund von LTR bin. Ich denke auch nicht, dass sich das ändern wird, denn ich stehe auf die tief empfundene Liebe, dafür lebe ich. Wenn ihr diesen Weg geht, seid bitte nicht so dumm wie ich und lernt aus meinen Zeilen. Beendet es wenn euch ein kleines Gefühl im Bauch berührt, dass ihr am liebsten gleich bei Seite schieben wollt. Oder nimmt dieses Gefühl zumindest aktiv wahr, hört ihm zu. Zumeist hat es recht mit dem was es euch sagen will. Sinkt eure Attraction, ist es leider oft schon zu spät. Haltet sie immer hoch, lernt die Dramen und Manipulationsversuche des schönen Geschlechts zu erkennen. Das ist nicht immer einfach. Ich dachte ich war mir dessen bewusst, die ersten Jahre habe ich es auch sehr gut gemeistert. Shit-Tests, Dramen, Manipulation. Alles kein Thema. Und dann wurde es subtiler, ich habe Fehler gemacht, mich gaaaaanz langsam betaisieren lassen. Seht bitte zu dass euch nicht das gleiche geschieht! Und ach ja. Eine Lektion zum Thema Frauen und Pferde. Interessiert sich eine Frau für diese wunderschönen Tiere, dann hört ihren Geschichten aufmerksam zu, ermuntert sie über ihre Liebe zu den Pferden zu sprechen. Sie wird euch dafür vergöttern. Für eine lockere Bekanntschaft mit ihr, ist das völlig in Ordnung. Aber Gott bewahre, geht keine LTR ein mit solchen Frauen, schnappt euch lieber selbst ein Pferd und galoppiert schnellstmöglich davon, ehe ihr euch in Konkurrenz mit einem Gaul seht. Mittlerweile dürfte euer Tee leer und die Tasse vollkommen ausgetrocknet sein. Nach dem Schreiben dieser Zeilen zittere ich wie wild am ganzen Körper. Etwas Yoga sollte hier helfen. Wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt, reiche ich euch die Hand. Ich hoffe mit meiner Erfahrung eine gute Lehre weitergeben zu können. Wenn ihr dem noch etwas hinzufügen möchtet, ähnliche Erfahrungen mit mir teilen und diskutieren möchtet, Fragen habt, mich auseinander nehmen wollt. So bitte, legt los. Keine Tabus, haut alles raus. Ich freue mich auf euer Feedback cya euer deluxe
  15. Dein Alter 27 Ihr/Sein Alter 21 Dauer der Beziehung 5 Monate Etappe: FC Art der Beziehung monogam Kurzfassung: Ich kann das anfänglich hohe Investlevel nicht mehr ganz halten und deswegen werde ich mit Drama, Rückzug und Vorwürfen konfrontiert. Längere Version: Ich bin hohes Invest mit den gängigen PUA-Tools gefahren um besagte HB als LTR zu gewinnen. Mit der Zeit hat sich das Invest ausgeglichen wie es sein sollte. Nun gab es bei mir eine berufliche Umstellung, weshalb ich das Invest in der Form nicht mehr ganz halten kann (ist aber immer noch genug vorhanden). Er ist aber noch da mit all den Messages, die ich sonst auch vermittelt habe. Ich habe diese Umstellung vorab kommuniziert und bewusst gemacht. Mein Invest, wenn immer ich die Möglichkeit dazu habe ist unverändert. Ich stoße damit auf wenig Verständnis, die anfängliche coolnes ihrerseits ist wie in Luft aufgelöst, statt dessen gibt es ständig Drama ohne genaue Erklärung, Zickereien und bewusster Rückzug. Das Drama „Nicht ernst nehmen“ hat die Sache bisher immer verschärft. Die Möglichkeit es mit einem FC ist aufgrund der Entfernung selten gegeben. Frage: Welche Möglichkeiten habe ich die geliebte coolnes (unter gegebenen Umständen ) zwischen uns wiederherszustellen?
  16. Ich: 19 Sie: 17 Art der Beziehung: LTR 7 Monate zusammen Hi Leute! Gibt mal wieder was neues von mir bzw. von meiner Freundin, die sich scheinbar langsam in eine kleine Dramaqueen verwandelt. Auf meinen letzten Thread haben leider nicht so viele geantwortet, aber dieses Thema ist bereits erledigt. Ich war gestern bei ihr, wir wollten joggen gehen… haben das auch gemacht. Dabei hat sich jedoch eine Situation ereignet, welcher bei ihr ein trotziges Drama ausgelöst hat. Mich hat etwas an ihr gestört, und ich habe ihr in einem ganz freundlichen Ton und sachlich erklärt, was mich genau stört. (Das ganze jedoch nach dem Treffen per Whatsapp. Und ja, ich weiss selbst dass es Bullshit ist, sowas per Chat zu besprechen). Wie gesagt, ich kritisiere sie sachlich und in freundlichem (Chat-)ton, da rastet sie völlig aus, schmeisst mir völlig aus dem Zusammenhang gerissene Dinge an den Kopf, meint ich sei ein Arsch, ob ich sie nicht einfach in Ruhe lassen kann und so weiter! Einfach so, aus dem Nichts! Ich habe sie weder angegriffen noch beleidigt oder sonst sowas in die Richtung. Mein zweiter Fehler war dann, dass ich auf das ganze Drama eingestiegen bin. Ich hab versucht mich zu erklären, mit ihr zu diskutieren (Und ja, ich weiss ebenfalls: Wenn eine Frau emotional agiert, niemals mit Rationalität dazwischenfunken). Danach kein Gute Nacht, kein gar nichts. Heute Morgen habe ich ihr dann geschrieben, dass ich gerne eine Entschuldigung von ihr hätte, wegen ihrem völlig irrationalen Verhalten und ihren Beleidigungen gestern. Sie darauf: „Bestimmt nicht! Was du gestern für nen Scheiss gelabert hast, war genauso irrational!“ (fast sämtliche meiner Freundinnen und Freunde geben mir übrigens in meinm Verhalten von gestern Recht und sind der Meinung, sie regt sich zu Unrecht auf). Darauf ich, mit LdS bereits in den Händen ihr geschrieben „Meine kleine Dramaqueen :* <3“. Darauf ist sie eingestiegen mit „Ich bin keine Dramaqueen. Und wenn doch, dann bist du mindestens genau so eine“ Darauf ich, im Versuch, das Ganze ein wenig ins Lächerliche zu ziehen: „Ja Schatz, ich bin die ultimative Dramaqueen. Die grösste von allen. Alle Frauen auf der Welt müssten mich eigentlich als Königin verehren, so eine grosse Dramaqueen bin ich B)“ Darauf hat sie bisher nichts geantwortet (Okay sie arbeitet, mal schauen ob am Mittag was kommt). Was empfiehlt ihr? War meine Provokante Nachricht heute richtig platziert oder komplett daneben (getreu dem Motto „Nimm ein Drama niemals ernst“)? Gruss Kartofffelkoenig
  17. Hallo zusammen, ich lese hier relativ aktiv mit und habe mittlerweile auch schon an einigen Sachen arbeiten können, es lief sogar sehr gut würde ich sagen. Gestern Abend war ich zu Karneval mit einigen Freunden feiern, bei einer Freundin(T) davon versuche ich nun seit ein paar Wochen was - Läuft auch, seit ich endlich mal meine Hemmungen verloren habe echt gut, sie sucht Körperkontakt, meldet sich häufig und zeigt auch ansonsten durchaus positive Anzeichen, was mir nicht nur von ihr vermittelt wurde. Der Abend lief eigentlich sehr gut, im Prinzip klebte sie ununterbrochen an mir, wollte mit mir kuscheln etc., vermutlich wäre da auch noch was gelaufen, wenn es nicht so blöd gelaufen wäre. Ausgelassen gefeiert, top Laune, alles 1A - Dann meinte mein bester Freund, der auch anwesend war, ein richtig dummes Verhalten an den Tag zu legen - Darauf will ich jetzt nicht weiter eingehen, aber es hat ausgereicht um bei 5/8 Leuten inklusive mir die komplette Laune kaputt zu machen. Die anderen, außer T und eine Freundin wollten lieber gehen, noch nen gemütlichen Abend machen - War mir auch recht, da meine miese Laune+Kopfschmerzen auch keine großartige Lust mehr hatten, da zu bleiben. T war davon echt nicht begeistert - Ich an sich auch nicht, aber Stimmung kann ich mir nicht aus den Fingern ziehen, wenn ich grade wirklich schlecht drauf bin - Sie hätte auch da bleiben können, immerhin sind auch noch zwei weitere dageblieben mit denen sie sonst viel Zeit verbringt. Wollte sie nicht, ging dann mit uns raus zum Taxistand, war dabei aber die ganze Zeit am rummaulen dass sie jetzt gehen musste - Hab ihr dann unmissverständlich, ohne mies rüber zu kommen, erklärt dass wir jetzt seit 8 Stunden unterwegs waren und wir uns auch keine gute Laune mehr herzaubern konnten - Dann war sie beleidigt und meinte abseits zu schmollen. Da bin ich dann immer an meinem kritischen Punkt - Meine Persönlichkeit ist eher dazu geneigt, sich dann zu ihr zu setzen und mit ihr zu quatschen oder so, aber damit hab ich mir so oft was verbaut, dass ich sie diesmal hab schmollen lassen - Bin ja auch nicht der Schoßhund, der springt wenn Madame sauer ist. Naja, wir haben dann noch geplant wo wir ne kleine Afterhour einlegen können und ein Kollege fragte sie, ob sie mit will - Gab ne Richtig dumme Antwort von ihr, darauf dann ne dumme Antwort von ihm - Sie meinte dann, bei echt unangenehmem Wetter 6km zu Fuß nach hause zu gehen, obwohl das Taxi bereits bestellt war. Das hat mich dann ziemlich angepisst - Normalerweise würde mein Kopf wieder sagen: Ey, es ist mitten in der Nacht, Karneval, Dunkel und sie hat getrunken - Ich kann sie doch nicht alleine bis nach Hause gehen lassen. Hab ich dann aber doch, son Drama muss ich mir nicht antun.. - War das die richtige Entscheidung? Hatte später ein schlechtes Gewissen, dass ihr noch was passiert o.ä. Im Allgemeinen, wie gehe ich mit so nem Verhalten um? Normalerweise verhält sie sich echt nicht so, ich würde das ganze teilweise dem Alkohol zuschreiben, da hab ich schon früher öfter bemerkt, dass sie da zum Drama neigt. Falls es wichtig ist, beide 21 und wir kennen uns eigentlich schon ewig, aber haben erst seit ein paar Monaten viel Kontakt. Liebe Grüße Edit: Was vielleicht noch von Relevanz ist - Habe ihr dann, als sie schätzungsweise zuhause ankam, geschrieben ob sie trotzdem noch gut zuhause angekommen ist - War wohl schon im Bett, bekam jedenfalls heute dann ne Antwort. War vielleicht nicht das schlauste, ihr zu schreiben deshalb hmm
  18. Hallo, ich brauche mal ein paar Tipps von euch. Ich habe eine LTR mit einem Frau seit 8 Monaten. Ich: 28 Sie: 25 Ebene: LTR 8 Monate Also folgendes Problem, meine kleine zickt ständig rum und legt mit ihren Äußerungen immer eine Schippe rauf. Beispiel aus WhatsApp Kommunikation, weiß selber WA ist Kacke und begrenze das auf das nötigste. Beispiel: Ich: Dein gezicke geht mit voll auf die Nerven, lass uns mal am Wochenende quatschen. Treffe mich am Do und Fr mit einer Freundin, lass So treffen. Sie: Dein ernst!? Na wenn du vorher keine Zeit hast. Ich wollte eh über das alles nachdenken. Ich: Alles klar verstehe, melde dich dann Beispiel 2. Freitag mit einer Freundin getroffen Sie: Wünsche dir eine wunderschönen Abend. Ich: Hi Danke, wünsche ich dir auch und viel Spaß bei xy Morgen. Schlafe später gut Sie: Vielleicht bleibst ja am besten über Nacht da Ich hab nicht reagiert. Wir wollten uns morgen treffen, aber hab da erstmal kein Bock drauf. Sie soll mal klarkommen, notorisch eifersüchtig und Drama schieben. Was meint ihr, treffen morgen oder nicht?
  19. Dein Alter : 26 Ihr/Sein Alter : 24 Dauer der Beziehung : 6 Monate Art der Beziehung: Beziehung Probleme, um die es sich handelt; Drama; shittest Fragen an die Community - Verhalten OK? Wie weiter? HB über Online Dating kennengelernt Beim vierten Date dann Sex danach weitere Treffen mit Sex und tollen Unternehmungen Sie wird immer anhänglich und braucht Sicherheit Ich hab ihr die auch gegeben jedoch nie ein Wort über Beziehungen gefaselt sondern nur von Guter Zeit verbringen Sie hat da bereits 2-3 Drama geschoben dass Sie diese Unsicherheit nicht haben kann (mal nen Tag nicht melden etc). Vieles weggewischt mit C&F und viel Einfühlungsvermögen, tolle Unternehmungen gemacht etc. Irgendwann wieder Drama und dann hab ich ihr gesagt dass sich eine Beziehung entwickelt und wir hier keinen Ehevertrag schließen Wie auch immer...Tag X jetzt haben wir eine Beziehung, entwickelt sich halt so und sowas verbalisiert man nicht als Mann. Wieder viele gute Unternehmungen und sehr viel guten Sex, wirklich hohen Sexdrive das Mädchen. --> Sie neigt dazu Drama per Whatsapp zu kommunizieren, bin Anfangs kurz drauf eingestiegen dass ich da nicht drauf steh wegen Verstehen und Verstehen werden etc. Eigentlich alles Gut...sie Dienstag von der Arbeit abgeholt, danach was essen und zur ihr. Duschen, guten Sex, TV, Pennen, Arbeit. Ihr beste Freundin zieht Ende des Montas 200km weg und gibt morgen ne kleine Abschiedsfete. Das hat Sie mir auch schon vor 3-4 Wochen mal zwischendurch mitgeteilt "Da kannst du ja dann mit wenn du magst". Das Ganze nicht groß weiter beachtet, können wir ja so machen...Jetzt ist mir letztes WE eingefallen dass ich ja für Freitag eigentlich schon was mit nem ehemaligen Arbeitskollegen ausgemacht habe, also kleiner Männerabend mit paar Bierle. Ich hab das dann Mittwoch Vormittag geklärt ob wir das nicht Donnerstag machen können und ich Freitag dann ggf. mit meiner Dame zu dieser Party kann. (Ich brauch die Party nicht zwingend, würde aber halt mitgehen). Ich ruf gestern Abend kurz an, Smalltalk, Sie ist etwas krank etc. Ich sag ihr dass ich das mit Freitag auf Donnerstag verschoben habe, ich Freitag also Zeit habe und mitkönnte sofern Sie das denn wollte. Antwort: Ne passt schon, alles gut etc. Nichts weiter gedacht, ihr ne gute Nacht gewunschen, soll sich auskurieren etc. Ich neige dazu Abend mein Handy immer auszuschalten um runterzukommen (Bin Ingenieur und habe aktuell etwas Stress auf Arbeit dass Sie auch weiß). Donnerstag Morgen dann die Whatsapp wie folgt: "Also eigentlich wollte ich nichts sagen aber vielleicht ist es für die Zukunft ganz gut...Ja, ich war wegen Freitag genervt - haste ja gemerkt. Nicht weil du keine Lust hast, das ist schon legitim und Ok, einfach wie dus rübergebracht hast. Ich wollte es dir ja eh nicht "antun" aber dieses vergessen, ignorieren und dann "oh, jetzt ist die Alte nicht so begeistert, dann sag ich halt, das ich schon mitkann, wenn sies unebdingt will" - das war einfach ungeschickt...Ganz auf den Kopf gefallen bin ich dann auch nicht :D Ich hab diesen Affentanz 4 Jahre durch - also nächstes mal einfach offen und ehrlich, das ist doch eigentlich viel mehr deine Art und mir auch wesentlich lieber. Danke! :*" Ich denk mir nur, what the Fuck...ich Idiot versuch es noch zu ändern dass ich Zeit habe (nett wie ich bin versuche ich alles wenn man mich gut behandelt) Hab mir dann den Tag über heute paar Gedanken gemacht und ihr Abend geantwort "Ich antworte dir auf deine gestrige Nachricht dann persönlich Face to Face! Wie war dein Artztermin heute?" Anwort SIE: "War soweit ganz gut". ICH: Sehr schön! Freitag Früh Sie dann: Ich hab nachgedacht und brauch dieses Gespräch nicht "Face to Face" ruf mich doch morgen einfach an wenns dir passt ICH: Kein Thema, können auch in deiner Mittagspause oder Abend telefonieren! Hab nen schönen Tag! SIE: Okay Danke, dann würde ich dich gegen 7 anrufen? ICH: Klar, du kannst doch jederzeit anrufen. SIE: Bussy *g Dann das Gespräch, nur Dramagesülze, ich jedoch alles aufgenommen ohne Sie zu verletzten, bestimmt meine Meinung vertreten dass es mir von Gesicht zu Gesicht lieber wäre als am Telefon und sie haut einen nach dem anderen raus...wird immer schlimmer, sie heult, hat irgend nen Nervenzusammenbruch gehabt etc etc. Ich hör fast nur zu....Sie sagt Sie muss jetzt los. Ich wünsch ihr n schönen Abend und würde mich freuen wenn wir das morgen Face to Face besprechen. Halbe Stunde später ruft Sie wieder an....wieder das Gleiche Drama wie zuvor...ohne Sinn und Verstand... Naja, ich kanns nicht ändern, bin mit nem Kumpel dann doch paar Bier trinken gewesen und dann geht es heute Morgen auch schon weiter. SIE um 9.10 : Prinzipiell hätte ich dich lieber angerufen, aber dann muss ich eh wieder nur heulen...Es tut mir wahnsinnig leid, dass die Situation jetzt so eskaliert ist. Und ich hätte dich auch gerne gesehen, aber ich weiß einfach nicht was ich sagen soll....Und es reicht denk ich, dass mein Wochenende gelaufen ist, da brauch ich deins nicht auch noch versauen SIE um: 10:11: Okay, ich hab grad ne ziemlich furchtbare Geschichte gehört und festgestellt, dass das Leben viel zu kurz ist um rumzuspinnen. Also ich will dich sehen und würd gerne kommen wenns okay ist...Und du das auch möchtest.. SIE UM 11:08: Alles klar, ich verstehe...Aber der Monolog war fast witzig hahaha, schönes Wochenende! Ich um 11:40: Du kleiner Schlawiner, gleich gibts heiße Ohren! Wenn du von Herzen und überzeugt gerne kommen möchtest....16 UHR? Will zuvor noch zum Sport SIE um 11:48: Mach dir n schönes Wochenende und zieh dein Ding durch ICH um 11:52: Aufruf, Fluggast HBNachname wird zum Boarding erwartet. 16 Uhr. Es wird Sonnenschein und 32 Grad erwartet. SIE um 12:12: Ich glaube ich habe mich in meinem Leben selten so wenig ernst genommen gefühlt wie jetzt gerade. Oder gestern. Irgendwie dachte ich, du bist einfach wahnsinnig tiefenentspannt, aber ich fürchte, Gleichgültigkeit bzw. Ingnoranz triffts besser...Und das habe ich einfach nicht verdient, sorry. ICH um 12:50: Puh, bin sprachlos. Wenn du ernsthaft der Meinung bist du wärst mir Gleichgültig ist es wohl besser wenn wir uns nicht sehen. Wenn dir das gleiche dran liegt wir mir dann sollten wir uns sehen und wie Erwachsene Menschen miteinander umgehen. Ich glaube ebenfalls dass das Leben zu kurz ist um sich über Whatsapp zu ärgern und Vorwürfe zu machen. 16.Uhr ok? Würd mich freuen, wenn du keine Lust hast trotzdem n angenehmes Wochenende! Evtl. kannst mit deinem Dad mal wieder Fussball schauen, er freut sich sicher. SIE: 13:12 : Keine Ahnung, ich kann nur sagen dass es mir sehr ernst war, sonst gätte ich nicht dauernd diese Zwegen Aufstände gestartet...Und du hast es vorhin nicht mal geschafft zu sagen dass DU dir wünscht, dass ich komme oder in irgendeinerart Gefühle zu zeigen - keine ahnung ob dir das schwerfällt oder du einfach Angst hast, mich an dich heranzulassen. Das machts für mich auch nicht einfach, weil ich mich auch unfassbar ungern verletzbar mache....und gestern hab ichs getan und dir gesagt wie ichs empfinde und zaaaack, in die Fresse. Und dann lässt du mich über ne Stunde schmoren Heute Morgen und das, egal ob ichs verdient habe oder nicht, deiner Meinung nach, iost auch nicht wirklich erwachsen, also was soll ich denken? Wie soll ich mich da fühlen? Es ist einfach wahnsinnig schade! Ich komme, wir sollten wirklich reden, das hier nützt ja keinem was. Bis Dann! WHAAAAAAAT THE FUCK? Drama vom Feinsten? Ein Shittest nach dem anderen. Sie kommt jetzt dann in guten 1,5 Stunden. Meinungen? Mein Verhalten? Wie soll ich der Dame jetzt dann gegenübertreten? Wie gehabt? Nicht vorwurfsvoll sondern bestimmt und einfühlend???
  20. Hallo, ich brauche mal euren Rat. Ich bin seit 13 Monaten mit einer Frau zusammen. Ich 25, Sie 30 + Sie ist mit dem Studium bereits fertig und arbeitet. Ich studiere noch und bin nebenher selbständig, habe also oftmals recht wenig Zeit. Der Sex ist Wahnsinn, Sie ist dauerhaft..... Die Anziehung ist ebenfalls bei beiden sehr hoch und beide investieren auch viel in die Beziehung. Rahmenbedingen wie gemeinsame Freunde, Familien verstehen sich super, haben viele gemeinsame Interessen, häufiger und guter Sex etc. stimmen eigentlich alle. Leider ist sie in letzter Zeit wegen jedem Mist ständig beleidigt und schmollt. Beispiele: 1.) Wir wollten uns Freitags treffen. Donnerstags hatte ich leider spontan einen eitrigen Weisheitszahn mit Schwellung etc. Habe dann spontan einen Zahnarzt Termin am Freitag bekommen. Dieser meinte ich soll spontan vorbeikommen, Wartezeit daher unbekannt. Außerdem schickt er mich eventuell in die Zahnklinik zum entfernen des Zahns. Ich wusste also nicht, wann ich am Freitag fertig bin. Habe ihr auch gesagt, dass ich leider keine genaue Zeit für unser Treffen nennen kann. Sie war dann eingeschnappt und meinte "Na gut dann bis morgen". 2.) Wir waren mit zwei Freundinnen von ihr zum essen verabredet. War schon lange ausgemacht. Ich hatte davor aber zwei Wochen Prüfungsphase und habe kaum geschlafen. Habe sie dann gebeten, dass sie das Essen bitte alleine mit ihren zwei Freundinnen wahrnimmt, weil ich total müde war. Wollte einfach nur schlafen und mal nichts machen... Sie hat das Treffen dann komplett abgesagt und mir zwei Tage ein Drama veranstaltet. Lange Rede kurzer Sinn: Ich liebe es auch mal spontan Dinge zu entscheiden. Sie will immer alles genau aus machen, hat immer genaue Vorstellungen, braucht immer konkrete Termine und Uhrzeiten, macht einen riesen Drama wenn sich mal Dinge spontan ändern etc. Haben deswegen auch schon oft gesprochen und diskutiert. Kommen da aber zu keinem sinnvollen gemeinsamen Ergebnis. Wie seht ihr das? Was machen? Danke ;)
  21. 1. 27 2. 28 3. viele 4. sex hi leute, hab ein problem mit so ner kleinen süßen, hoffe ihr könnt mir da helfen. kurz vorweg, sie steht auf mich, ich steh auf sie, eigentlich kein problem, die nummer mit ihr steht halt noch am anfang, haben seit 2-3 wochen kontakt und ich mag sie! ich bin zeitlich sehr eingespannt (arbeit, freundeskreis) und habe deshalb wenig zeit für dates mit ihr, hab sie deshalb auch paar mal versetzt und nehme mir auch oft zeit für andere sachen. gestern waren wir für abends im club verabredet und plötzlich schiebt sie mittags per whatsapp ein mega drama wegen einem fliegenschiss, danach funkstille und kein ton mehr von der verabredung. abends war ich dann in nem anderen club und hab sie dort zufällig getroffen, sie war eiskalt und hat mich ignoriert, ich hab dann einfach mit paar anderen mädels vor ihr rumgeschakert, ohne rum zu machen o.ä. meine befürchtung bzw vorahnung ist dass ich ihr ggf. das gefühl vermittele dass sie mir nicht wichtig genug ist (aufgrund zeitmangel) und das der grund für das drama ist. aktuell freeze ich das ganze nun zu meiner frage: gibt es da richtige herangehensweisen an die sache? freezen oder auf sie zu gehen? stecke da etwas in der zwickmühle, da ich meinen frame nicht verlieren will und kein bock hab auch noch angekrochen zu kommen nachdem sie politik schiebt. danke im voraus für eure antworten!
  22. Ich 23: HB:21 LTR seit 1,5 Jahren Als erstes möchte ich mich mal hier bei der Community bedanken.. habe die letzten Tage hier ordentlich mitgelesen und durch euch meine Eier wieder gefunden. Vielen Dank fühlt sich deutlich besser an und einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht, allerdings bin ich als ich fast am Ziel war doch wieder ins falsche Fettnäpfchen getreten. Also ich fang mal kurz vorne an.. Meine LTR mit der ich auch eine gemeinsame Wohnung hatte, hat sich vor ca 3 Monaten beklagt ich würde zu viel Sport machen und mich zu sehr mit meinen eigenen Hobbys beschäftigen und sie wäre nicht meine Nummer 1. Sie hat nie gesagt, dass es sie stört.. und hat erst gesprochen, als es fast zu spät war. Sie hat mich damit total mies erwischt und ich bekam Verlustängste vom feinsten und war needy as fuck... Totaler Attractionverlust. Das ganze hat sie genau zwei Monate mitgemacht und dann hals über Kopf schluss gemacht. Ich könnte mir immer noch in den Arsch beißen, dass ich da die Führung abgegeben habe. Naja ich bin ihr dann aber nicht hinterhergelaufen, sondern habe mich um eine neue Wohnung gekümmert mein Leben auf die Reihe gekriegt. Bis sie nach zwei Wochen wieder vor meiner Tür stand und mir sagte, dass sie uns eine zweite Chance geben möchte. Naja jedenfalls ich Dummerchen habe sie dann mit Kusshand aufgenommen und mich tierisch gefreut, dass wir es mit zwei verschiedenen Wohnungen versuchen wollen, damit wir nicht so nebeneinander her leben und zack waren meine Eier wieder weg... Needy as fuck. Innerhalb einer Woche habe ich wieder fast alles an Attraction eingebüßt und ich habe deutlich gemerkt wie sie sich weiter zurückzog. Sie wollte wieder ganz von vorne Anfangen und sich neu in mich verlieben und alles gaaanz langsam angehen blaaablaa.. Dieses Hin und Her hat mich dann Gott sei Dank wach gerüttelt und ich habe hier die Beiträge gefressen wie ein Hamster und ihr Verhalten jetzt verstanden. Alles die Reaktion auf mein dummes Beta Verhalten. Ihr letzter Standpunkt.. Ganz vorne Anfangen mit kleinen Dates... spazieren gehen etc. und mal sehen ob das kribbeln wieder kommt. Ich willigte ein und sagte, dass wäre auch mein Wunsch und alles andere macht keinen Sinn. Mein erster Schritt: Paolo Pinkel Zitat.... Ich mache zwei Schritte rückwärts und stoppe den kompletten Invest Habe direkt gemerkt wie sie Kontakt per Whatsapp gesucht hat. Darauf habe ich immer zeitversetzt und kurz und knapp geantwortet. Habe richtig gemerkt wie nervös sie wurde, wenn ich ihr mal einen Abend nicht geantwortet habe, da dann meistens direkt die nächste Nachricht kam in der sie nach Aufmerksamkeit rang. Ich merkte wie ich so langsam wieder die Zügel von ihr überreicht bekam und fühlte mich endlich wieder stärker als sie. Das war echt schwer für mich aber die Innergame Schatztruhe hat mir echt weitergeholfen und ich konnte es bis gerade eben weiter durchziehen. Wir haben uns gerade durch Zufall im Fitnessstudio getroffen und ich bin dann zu ihr hin, wie immer ganz normal ein bisschen gequatscht und dann Sport getrieben. Ich war fest davon überzeugt, dass ich jetzt nicht mehr ihr dressierter Hund bin und Alpha bleibe. Irgendwann wollte sie nach Hause fahren und zum Abschied quatschten wir noch ein wenig, aber ich merkte, dass sie irgendwas bedrückt. Habe dann nachgefragt ob alles in Ordnung sei... und dann ging das Drama los...Sie wüsste nicht ob es noch Sinn macht, so wie wir die letzten Tage miteinander umgehen... Auf einmal würde ich wieder feiern gehen.... Ich würde mich nicht mehr dafür interessieren wie ihr Abend war...Im Nachhinein hätte ich mit so einer Reaktion rechnen müssen und nicht ernst nehmen dürfen :( Habe ich in dem Moment leider nicht geschafft. Bin selber sauer geworden... ne ganze Menge abgestritten und ihr dann gesagt, dass ich kein Bock auf dieses Hin und Her habe... und sie jetzt bitte fahren soll. Habe mich dann umgedreht und weiter Sport gemacht. Bin wenigstens stolz, dass ich meine Eier nicht direkt wieder abgegeben habe. Ich war gerade zuhause als auch schon mein Handy klingelte und jemand etwas panisch wurde mich jetzt zu verlieren. Bin leider direkt dran gegangen, weil mich das auch alles ziemlich belastet. Sie hatte totale Verlustängste, es war trotzdem wieder ne ganze Mege Drama bei... Weiterhin haben wir uns gegenseitig Vorwürfe gemacht blaaablaa... Bin dann leider nicht 100% hart geblieben... Habe etwas Druck aus den Segeln genommen, gesagt ich möchte mich nicht streiten und wir beide ja schließlich wollen unsere Beziehung wieder auf die Kette zu bekommen, aber Zeit geben müssen und wir uns langsam annähern müssen. Sind dann eben so verblieben, dass wir das beide wollen und eine Lösung finden, die beide für richtig halten. Sie möchte erstmal ein paar Wochen Ruhe..evtl mal schreiben und beim Sport quatschen. Vorhin flatterte dann auch noch ne liebe Gute Nacht Whatsapp rein. Prinzipiell habe ich glaube ich gar keinen schlechten Stand Jetzt weiß ich allerdings gerade nicht so richtig wie ich weiter machen soll. Sie weiß jetzt ganz genau, dass ich sie provozieren wollte mit den kurzen Nachrichten und dem Abstand, allerdings ist es ja auch eigentlich, genau das was sie will :D Also wieder auf Abstand und warten bis sie angedackelt kommt? Schon mal besten Dank!
  23. Ich: 24 Sie: 24 Hallo, es geht um ein HB, dass ich vor einem halben Jahr durch einen Freund kennengelernt habe. Der Abend damals verlief überhaupt nicht gut. Ich hatte einen schlechten Tag, wusste nicht so recht mit ihrer Art umzugehen und putzte sie ziemlich herunter. Und sie ging auch irgendwann wegen mir nach Hause. Ich schrieb ihr ein paar Tage darauf kurz eine FB-Nachricht, dass mir der Abend leid tut. Anschließend trafen wir noch zweimal bei besagtem Freund aufeinander, aber ich redete da nur wenig mit ihr und konzentrierte mich mehr auf den besagten Freund. Wir schrieben dann doch noch mal bei FB. Erst schrieb ich sie an, anschließend zweimal sie mich. Jeweils mit einigen Monaten Abstand. Verstanden uns auch wirklich sehr gut, aber ich habe die Gespräche immer auf ein paar Nachrichten begrenzt. Habe mir leider schon oft durch Dauertipperei alles zerstört. Vor 3 Wochen schrieb sie dann, ob ich nicht Lust habe mit ihr in einen Club zu gehen. Ich rufe sie kurz an und sage, dass ich komme. (Wohnen in der selben Stadt) Der Abend verläuft (überraschend) verdammt gut. Sehr viel Körperkontakt. Sie umarmt mich auch ständig. Einen Tag später gehe ich auf die Vollen und fragte sie direkt per Nachricht nach einem Filmabend. Sie sagt sofort zu. Anschließend begann dann mein Frame schon zu bröckeln an: Ich war mir nicht mehr sicher, ob der Film wirklich das Richtige ist und wir kamen dann irgendwie auf die Idee einen Spieleabend zu zweit zu machen. Das Spiel war dann leider total öde zu Zweit, Film hatte ich nicht vorbereitet (Fehler!). Wir waren dann aber trotzdem in meinem Bett, hörten Musik und redeten. Ich rauchte auch Gras, was ihr überhaupt nicht gefiel. Ich wusste das auch schon vorher, aber wollte zeigen, dass ich mich bei so etwas wegen ihr nicht einschränken lasse. Auch wenn ich wirklich nur Gelegenheitskonsument bin und nicht darauf angewiesen.War, im Nachhinein betrachtet, vielleicht etwas unangemessen. Aber sie ließ mich daraufhin auch richtig auflaufen. Ich wollte wieder Körperkontakt herstellen, berührte sie ein paar Mal und sie wich nicht zurück, aber reagierte auch 0. Der Abend endete dann damit, dass sie relativ früh nach Hause ist. Ich habe sie dann noch kurz zur Bushalte begleitet. Das alles zerstörte meinen Frame vollkommen. Abgesehen davon war ich seit dem Club-Besuch im (leichten) Oneitis-Modus, was ich erst noch gut verstecken konnte, aber dann plötzlich total durch kam. War ich davor immer erstaunlich souverän in allen Situationen geblieben (bin wirklich Anfänger). Fing ich an mich für das Grasrauchen zu entschuldigen, für den Abend insgesamt,.... und sie ist richtig drauf eingestiegen und hat gemeint, dass sie sich richtig unwohl gefühlt hat wegen dem Gras... Anschließend Machte ich ihr dann auch noch Vorwürfe, dass sie Spielchen spielen würde (ganz schlecht, ich weiß)... Ganz großes Drama einfach (von beiden Seiten). Am Sonntag waren wir dann wieder halbwegs gut miteinander, aber ich habe sehr viel Attraction eingebüßt und habe sie auch gefreezed. Am Mittwoch kam noch mal was per Nachricht, war aber eher organisatorischer Natur. Ich muss dazu sagen, sie ist eine LSE HD, hat auffällig viele männliche "Freunde", fast alle in der Friendzone oder Orbiter. Es kamen auch ständig Shittests, meistens in der ganz plumpen Form "Ich glaube, wir haben nicht viel Gemeinsamkeiten", "Ich bin einfach der Überzeugung, dass wir immer wieder aneinandergeraten werden",.... Bin damit aber immer recht gut umgegangen, nur bei dem zweiten Treffen (und dem Schreiben direkt danach) schmiss ich wirklich alle Prinzipien über Board. Die Frage ist, ob ich mich noch mal bei ihr melden soll? Wenn ja, wann und wie? Oder soll ich warten bis von ihr noch mal etwas kommt? Oder lohnt sich nur noch nexten? Ich muss sagen, die "Oneitis" war eher von kurzfristiger Natur und bin darüber halbwegs hinweg (passiert mir öfters), noch mal treffen würde ich sie aber schon gerne.
  24. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Mehrere 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Haben uns Ende Oktober auf einer Halloweenparty kennen gelernt. In den nächsten 2 Monaten spärlich getroffen aufgrund von Terminschwierigkeiten. Seit Januar ist es intensiver, d.h. mal übernachtet sie bei mir, mal ich bei ihr. Das WE verbringen wir schon oft zusammen. Sie ist so mit die Erste seit einem Jahr, bei der ich mir denke, sie könnte LTR tauglich sein. Nebenbei habe ich Alternativen (FB), die voneinander wissen. Sie weiß allerdings nichts von den anderen, hat mich aber nie direkt drauf angesprochen ob da noch andere sind. Sie weiß aber, dass ich in Singlebörsen angemeldet bin. Zur Ihr: Sie ist fertig mit dem Studium, ist bei der BW (Ärztin) angestellt, will aber raus und hat Antrag auf Entlassung gestellt. Daher etwas angekratzt davon. Lässt es aber nicht an mir raus. Invest ist von beiden Seiten aus da. Sex gab es erst nach dem 5. oder 6. Date, was ich jetzt nicht schlimm fande, da ich sie intensiver kennen lernen wollte. Nach ihren Aussagen bin ich erst der 5. Mann in ihrem Leben. Typ vor mir hat sie verarscht, d.h. ist zweigleisig über 4 Jahre gefahren und hatte nebenbei Frau und Kind. Sie ist was Beziehung angeht schon recht konservativ... 6. Frage/n Frage 1.) Ich habe in meiner Wohnung noch Deos/Shampoos und einen Bademantel von meiner Ex (Ja habe abgeschlossen nur finde ich es nicht so toll, gute Dinge wegzuschmeißen die ich nach und nach aufbrauche), den ich beim Umzug in meine neue Wohnung mitgenommen hatte und wieder hingestellt hatte. Fande ich zu schade, volle oder gute Dinge wegzuschmeißen. Nun hat sie das einmal angesprochen vor 3 Wochen. Ich habe darauf mehr oder weniger nur mit Grinsen geantwortet. Ein zweites mal von ihr dann angesprochen vor 2 Wochen. Sie fühlt sich nicht gewollt, wenn das Zeug da steht und dass kein Platz für sie da ist und sie findet es komisch...blablabla. Hab da nicht so recht drauf reagiert und hatte kein Bock auf ne Diskussion, hab das so stehen gelassen. Eben bekomme ich eine WA, nachdem sie gestern bei mir gepennt hat, dass sie es sehr stört, dass ich an der Situation noch nichts geändert habe. Sie möchte, dass ich das Zeug wegschmeiße oder wenigstens wegräume. Total das Drama. Sie will es nicht in sich reinfressen und nicht die "lockere" sein... Soll ich darauf eingehen? Ich überlege das Zeug wenigstens wegzuräumen aber bin auf der andern Seite wütend, weil wir weder in einer Beziehung sind und keine gemeinsame Wohnung haben und auch nicht über das Thema Beziehung geredet haben. Für sie ist wohl klar, dass es irgendwie automatisch darauf hinausläuft. Soll ich nachgeben, wobei ich mir jetzt keinen Zacken von der Krone brechen würde. Oder soll ich klar Text reden?! Solches rumgezicke macht sie dann wieder total unattraktiv und ich verliere echt das Interesse an ihr Frage 2.) Mittlerweile bin ich hin- und hergerissen zwischen Kopf- und Herzgefühl. Mein Kopf sagt, sie ist schon die Richtige. Hat guten Job, achtet auf ihr Äußeres, ist hübsch und intelligent, kommt mit meinen Kids klar, investiert, ist gut zu mir. Auf der anderen sagt mein Herz mir seit Neuestem, die ist zu "spießig" und nicht so locker wie ich drauf. Sie lässt jetzt nicht mein Herz schmelzen wenn ich an sie denke. Es ist jetzt auch kein Gefühl von Verliebtheit wie Anfang der 20iger. Ich mag sie, freue mich auf die Treffen usw. und genieße schon das zusammen sein. Aber irgendwas in mir sagt mir, dass da irgendwas nicht passt. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Ich will halt nicht den Fehler machen und sie gehen lassen und es irgendwann bereuen. Sie ist keine 0815 Bitch die es mit jedem macht und eine treue Seele, daher auch für mich LTR fähig. So etwas ist dann nicht mehr oft zu finden Ende 20 ohne Kind. Außerdem hänge ich noch ziemlich am Pick Up und dem Lifestyle, das äußert sich auch darin, dass ich nicht loslassen kann und weiterhin nach Alternativen Ausschau halte... Das Ding ist einfach, dass ich gleich alles aufgeben will, weil 2-3 Dinge nicht passen und sie nicht perfekt ist. Wie geht ihr damit um? Muss man damit leben? Ich weiß, dass es keine perfekte Frau gibt. Mir fehlt unter anderem, dass sie zwar sehr hübsch ist HB8+, aber ihr fehlt dieses charismatische Lächeln oder Art, die mir so gefällt....
  25. Mein Alter: 21 Ihr Alter: 24 Dauer der Beziehung: 4 Monate Probleme, um die es sich handelt: komplettes Drama aus dem Nichts Guten Abend, bin bin mit meiner Freundin nun seit 4 Monaten zusammen. Kennengelernt haben wir uns vor ca. einem halben Jahr und haben uns dann öfter getroffen, irgendwann lief es dann auf etwas Festes hinaus. Und ich muss sagen, dass sie mich eigentlich vom ersten Moment an ziemlich geflasht hat. Sie hat wirklich die Eigenschaften, die ich mir bei einer Frau wünsche. Sie ist intelligent, hilfsbereit und einfach keine "Standard-Frau". Sie machte mir bis jetzt auch insgesamt einen sehr entspannten Eindruck in jeglicher Hinsicht. Ich konnte weiter mein Ding machen und sie hat ihr Ding gemacht. Zur Zeit gehe ich aber nicht oft weg, da ich in einer Woche Klausuren schreibe und es eben halt auch Winter ist. Das hat - würde ich einfach mal behaupten - nichts mit der Beziehung zu tun. Doch heute ist sie komplett am Rad gedreht; ich habe sie gar nicht mehr wiedererkannt. Zur Vorgeschichte: Ich wohne momentan noch Zuhause, suche aber schon seit mehreren Monaten mit einem Kommilitonen eine Wohnung, um eine WG zu gründen (nur wir zwei). Ihr scheint das generell nicht zu gefallen, dass ich jetzt mit einem Kumpel zusammenziehen werde, sie hat auch bisher keine Anstalten gemacht. Nun aber haben wir zu 90% eine richtig coole Wohnung gefunden, bei der wir wahrscheinlich die nächsten Tage unterschreiben werden. Als ich ihr das erzählt habe, ist sie quasi aus allen Wolken gefallen (sie wusste das die ganze Zeit). Sie meint, sie wolle nicht so lange warten mit dem Zusammenziehen, da sie ja auch schon fast 25 ist. Ihr läuft es zuwider, dass ich jetzt noch mind. ca. 5 Jahre dort wohnen bleibe, bis ich mit ihr zusammenziehen werden (nach dem Studium + Referendariat). Ich kriege Vorwürfe gemacht, ich würde sie nicht lieben und nicht mit ihr zusammenziehen wollen. Sie möchte nicht, dass sie erst mit 30 Jahren mit ihrem Freund zusammenzieht; sie habe in ihren vorherigen Beziehungen immer den Kürzeren gezogen und das wolle sie nicht mehr. Man muss betonen, dass ich - falls wir die Wohnung kriegen - zwei Straßen weiter wohne, als jetzt. Es würde sich auch nichts ändern, nur dass ich nicht mehr bei Mama wohne, sondern zusammen mit einem Kumpel. Sie meinte, ich könne ihr ja entgegen kommen und ihr sagen, dass ich in 2 Jahren definitiv mit ihr zusammenziehen werden. Daraufhin sagte ich ihr, dass ich ihr nichts versprechen werden, was ich nicht auch mit Sicherheit einhalten kann, denn wer weiß, was in 2-3 Jahren so alles passieren wird. Außerdem würde ich nach dem Studium evtl. noch gerne einen Master im Ausland machen; das würde ihr wahrscheinlich auch nicht abgehen. Das Ganze spielte sich heute innerhalb von mehreren Stunden auf WhatsApp (!) ab. Auch schrieb sie mir über WhatsApp, dass sie sich von mir trennen werden. Ich bot ihr daraufhin ein klärendes Gespräch an und werde dort auch nachher hinfahren. Was ich nicht machen werde: Ich werde ihr definitiv keine Zusage geben, dass ich mit ihr in den nächsten Jahren definitiv zusammenziehen werde, bzw. mal definitiv nicht in den nächsten 2-3 Jahren. Was ich machen werden: Ich werde ihr sagen, dass ich ihr Problem nachvollziehen kann, aber ich werde erneut betonen, dass ich ihr keine Zusage geben kann. Ich werde also meiner Linie treu bleiben, sie kann sich dann entscheiden, ob sie mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Frage an euch: Habe ich richtig gehandelt oder überreagiert bzw. könnt ihr mir evtl. Tipps geben? Aber eigentlich ist die Sache für mich schon geklärt, würde mich dennoch über Anregungen freuen.