Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

127 Ergebnisse gefunden

  1. Freunde! Über das, was ich hier schreibe, dürften sich schon einige von euch Gedanken gemacht haben. Auch wenn ich überzeugt bin, dass Zahlen irgendwie alles schlechter machen, tat ich es doch und zählte meine Erfolge und Misserfolge im PU letztlich zusammen. Die grobe Bilanz, nachdem ich die letzten zwei Jahre vorwiegend in Asien verbracht hatte, will ich euch nicht vorenthalten (ich bin 27 Jahre alt). Es waren plus minus 40 Lays, von denen die Hälfte FB's, klassische und liberalere Beziehungen oder auch Freundschaften mit Vorzügen gewesen sind. Das macht für den Rest ca. 20 One-Night-Stands von denen ich bei der Hälfte nicht nüchtern war. Auch oneitis mässig (ich bin nicht ganz pluralsicher bei diesem Wort, soll es "oneitis-se" oder "oneitis-en" heißen? Ich schlage vor, an dieser Stelle den Plural "oneitussen" einzuführen) zählte ich nach: über 10 sind es wohl sicher gewesen. Je nachdem wie alt ich war (im Alter von 16-19 eine oneitis nach der anderen) und wie unglücklich oder unzufrieden ich mit mir selbst zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben gewesen bin. Über die Dauer kann ich nur sagen: das hing ganz davon ab. Einige gingen Wochen, die längste oneitis ging über Jahre. Nie habe ich jedoch die Lays oder die Frauen gezählt, an denen ich mir die Zähne ausgebissen habe und schlussendlich verzweifelt bin - auch weil ich für mich selbst keine Perspektiven gesehen hatte. Nie habe ich gezählt. Nie, bis vor einigen Monaten. Wieso? Der Zustand, den ich seit einigen Monaten habe ist einfach zu beschreiben. Ich konzentriere mich auf das Ende meines Studiums und meine finalen Prüfungen, wie auch meine Masterarbeit. Ich mache viel Sport, gehe aber viel seltener aus, rauche nicht, trinke extrem wenig (bis gar nicht). Auch sonst gehe ich vielen verschiedenen Interessen nach, jedoch sehe ich meine Freunde viel seltener, schreibe viel seltener mit anderen Menschen in sozialen Netzwerken und vor allem: Ich treffe seit Monaten keine Frauen, habe mit keiner Frau Sex - nichtmal wirklich überhaupt Kontakt - und tue nichts für PU. Das Merkwürdige ist, ich bin glücklich. Wie kann das sein? Klar, gehen hin und wieder Gedanken durch meinen Kopf. "Av3n, du hattest jetzt seit Monaten keine Frau geküsst, was ist loß mit dir?" "Alter, geh doch mal raus! Du warst ewig nicht mehr feiern!" "Warum sprichst du diese Frau nicht an? Geh hin! Oder hast du etwa Angst??" Komisch, aber all das will ich grade einfach nicht. Ich denke auch über die Zukunft nach. Ich sehe mich da mit Familie und Kindern und einem abartig geilen Job, sowie Hobbies und kompletter finanzieller Unabhängigkeit. Auch sehe ich mich mit einer unglaublich geilen Frau mit Humor, Charakter, Interessen, Feuer, Empathie, Begeisterungsfähigkeit, Intellekt und dem passenden Äußeren (nur, um das perfekte Innere abzurunden, versteht sich). Hier liegt glaube ich der Hase im Pfeffer begraben. Ich glaube, dass meine Müdigkeit feiern zu gehen, Frauen anzusprechen und das was ich habe zu genießen daher kommt, dass ich glaube das hochgesteckte Ziel eines richtig geilen Lebens mit allem drum und dran nicht dadurch erreichen zu können. Vielleicht bin ich ja glücklich weil ich meine erkannt zu haben, dass ich auf dem richtigen Weg bin, hart arbeite und nur so alles kriegen kann, was ich will. Vielleicht ja, weil sich nach harter Arbeit im Beruf, Sport, usw. echt motivierende Erfolge einstellen, die krasser sind als jeder Lay den ich bisher hatte. Ich will umbedingt nur noch die besten Frauen um mich rum haben, die interessantesten Freunde und Gesprächspartner, den aufregendsten Job der Welt und was weiß ich noch alles. Aber ich glaube "Wollen" bringt gar nichts. Man kriegt im Leben nur das, was man verdient hat und deswegen bilde ich mir ein, es mir verdienen zu müssen! Noch bin ich lange nicht da, aber ich weiß, wo ich hin will! Es fühlt sich einfach an, als würde ich verlieren, wenn ich jetzt rausgehe und Zeit und Aufwand in z.B. Frauen investiere. Ich fühle mich, als ob ich jetzt noch nicht gut genug bin für die Topmädels, wenn ich in den Spiegel sehe und mein Leben reflektiere, zumal ich auch die Zeit brauche, um mich in Sphären abseits vom PU zu entwickeln, damit ich gut genug werde! Oder was denkt ihr darüber? Ist das alles vielleicht nur ein riesiger Hirn-Fick und ich habe mir eine unglaubliche Fassade aus Excuses erschaffen, weil ich nach der letzten Oneitis, die etwas mehr als ein Jahr her ist, komplett innerlich aufgegeben habe? Ich weiß, dass nur ich in mich hineinsehen kann, aber vielleicht haben ja auch andere Mitglieder hier ähnliche Erfahrungen mit einem relativ plötzlichen Umdenken und einer Abkehr von PU und Frauen. Ein Interessenverlust und eine Apathie zum weiblichen Geschlecht. Vor allem aber gepaart mit einem viel stärkeren Bedürfnis komplett aus sich heraus und so unabhängig von anderen wie möglich das aller Beste aus dem Leben zu machen, um eines Tages nicht das zu nehmen was kommt, sondern das zu nehmen, was man will. Nur deshalb, weil das was man will dann endlich das ist, was man verdient hat! Teilt euere Gedanken und Erfahrungen. Ich bin gespannt! Av3n
  2. Affären führen

    Affären führen Vor einigen Wochen hat ein Kumpel von mir, gleich zwei Affären an einem Wochenende, an die Wand gefahren. Wie er das geschafft hat und wie er das hätte verhindern können, will ich heute mal erläutern. Vielleicht findet der eine oder andere sich sogar selber darin wieder. Aber zuerst die Story. Zur Vereinfachung nennen wir ihn Carlos. (Name ist frei erfunden) Und falls sich hier einer fragt, warum er sich nicht entscheiden wollte/konnte; beide haben einen echt saumäßig geilen Sexdrive. Carlos O-Ton: Ich wollte doch nur zwei geile Affären! Die Story: HB8 wollte ein Date an besagtem Wochenende. HB8 wollte keine LTR, keine Exklusivität, nur eine reine sexuelle Beziehung. Eine Affäre halt, in der man sich mehr oder weniger regelmäßig trifft und guten Sex hat. HB8 ist pur HSE. HB10 wollte ihn!! Leicht LSE angehaucht, hin und wieder Drama schiebend, versuchte sie ihn zu einer LTR zu bewegen. Beide Frauen wissen nichts voneinander, und bis heute, ist es meines Wissens nach, so geblieben. Das Ganze lief eine Weile gut, und Carlos gefiel sich als Hahn im Korb. Obwohl HB10 ihn ein wenig stresste und ihr Beziehungswunsch mit der Zeit größer wurde, ließ Carlos es so laufen. Stresste sie ihn zu sehr, ließ er die Treffen kurzerhand ausfallen und traf sich stattdessen mit HB8. HB8 rief ihn montags an und fragte, ob er am kommenden Wochenende Zeit hätte. Carlos fuhr die Hinhaltetaktik, da HB10 angedeutet hatte, sie hätte ebenfalls Zeit. HB8 fragte am Mittwoch noch einmal nach. Carlos hielt sie auf Warteposition. Als Grund gab er an, evtl. einem Freund beim Fliesen verlegen helfen zu müssen. Eine Hand wäscht halt die andere, untermauerte er dies strategisch gegenüber HB8. HB10 hatte ihm bis Freitag immer noch nicht fest zugesagt. Am Freitagmittag bekam er von HB8 eine WA. „Sorry, hab eine andere Verabredung getroffen, deine Zusage dauerte mir zu lange!“ Am Freitagnachmittag bekam er eine WA von HB10. „Geht klar, sehen uns Samstag, 20:00h.“ Läuft doch, dachte er sich! Samstagabend schlug er bei HB10 auf. Sie, schlecht gelaunt und Drama schiebend, ließ ihn nicht ran und beklagte, er wollte doch nur Sex und sie fühle sich missbraucht. Im Laufe des Konfliktes eskalierte der Streit und sie schmiss ihn mit den Worten raus:“Du Scheißkerl, ich beende das jetzt, und will Dich nie wieder sehen.“ (Die unschöneren Worte lasse ich hier mal weg.) Sie machte ihm eine Szene, wie sie im Buche steht. Sie war zwar schon öfter die emotionale Schiene gefahren, aber dieses Mal spitzenmäßig. Carlos fuhr angepisst nach Hause. Schließlich hätte er mit HB8 Sex haben können. Wat für ne Scheiße...der Samstag war gelaufen. Und Bock auf HB10 hatte er plötzlich auch nicht mehr. War ihm doch klar, selbst wenn sie sich wieder melden würde, von einer LTR würde sie niemals ablassen und genau darauf hatte er keinen Bock. HB10 war an dem Punkt angekommen, wo es ernsthaft ätzend wurde, mit ihr zusammen zu sein. Ab jetzt würde es nur noch abwärts gehen und das wusste Carlos. Die FB mit HB10 war gelaufen. Am Sonntag bat HB8 um ein Gespräch. Sonntagabend, so dachte Carlos, könnte er ja sein Triebleben mit HB8 ausleben. An besagtem Sonntagabend 21:00h verkündete HB8 folgendes: „Niemand auf der Welt, braucht 5 Tage um einem Sexdate ab oder zu zusagen es sei denn, er hat eine Ranking Liste und hat sie deshalb auf die Wartebank geschoben. Sie sei sich für solch eine Behandlungsweise zu schade, ihm aber nicht böse deswegen. Allerdings lasse ihr Selbstwertgefühl es nicht zu, sich so behandeln zu lassen und aus diesem Grund cancelt sie diese FB und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Die FB mit HB8 war gelaufen. Die Gute hatte voll ins Schwarze getroffen, ohne je eine Bestätigung bekommen zu haben. HSE Frauen riechen so was. Das muss man(n) sich klar machen. So was schreibt nur das Leben. Ich musste grinsen, obwohl er mir auch ein wenig leid tat. MLTR`s führt man anders. Carlos hatte einige nennenswerte Fehler begangen. Er war den Frauen gegenüber nicht ehrlich. HB8 wäre seine FB mit HB10 wohl egal gewesen. Sie wollte nur eine FB, aber auf Augenhöhe. Hier hätte Carlos wohl mehr gewonnen, wenn er das Selbstwertgefühl der HB8 den nötigen Respekt entgegengebracht hätte. HB10 hat er die FB mit HB8 verschwiegen, weil er wusste, dass sie eine LTR wollte und dem Wunsch von Carlos wohl nie entsprochen hätte. Ein ONS mit HB10 oder wenigstens ein früherer Ausstieg aus diesem Drama wäre ihm besser bekommen. Selektion Wer eine MLTR führen will, muss vorher selektieren. Vorzugweise sind Frauen zu filtern, die selber eine solche Betrachtungsweise bevorzugen. In der Regel sind auch diese nicht LSE. Führen ein autonomes Leben und favorisieren einen Mann, der ihre Eigenständigkeit unterstützt. Mindset Seine Denkweise über die vorherrschende Situation entsprach nicht der Wirklichkeit. Die Realität ist ein Fakt, der niemals außer Acht gelassen werden kann. Wünsche und Vorstellungen sind gut und schön, aber sie vernebeln oft die Sicht und bringen am Ende nicht das gewünschte Ergebnis. Seine falsche Betrachtungsweise hat ihn langfristig gesehen, geblockt und behindert. Frame HB8 hatte ihren Frame und war mit dem von Carlos konform. Wenn Carlos beiden Frauen den gleichen Wert beigemessen hätte und HB8 sofort zu oder abgesagt hätte, wäre sie wohl nie auf des Pudels Kern gestoßen. So, hat sie intuitiv gemerkt, dass etwas anderes hinter Carlos Arbeitsbegründung stecken musste und die Reißleine gezogen. Die Frau hat meines Erachtens eine Medaille verdient. Schlaues Mädel. Tja, niemand will ein Trostpreis sein. Carlos hat sich mit seiner Ranking Liste selber um seinen Frame gebracht. In Lob des Sexismus steht, dass es nur eine Königin geben soll, aber meiner Meinung nach, ist es sinnvoller jede Frau als Königin zu behandeln. Hätte er beiden Damen den gleichen Rang eingeräumt, hätte er am Ende wenigstens HB8 behalten. Nebenher wäre es möglich gewesen, sich noch eine weitere Königin anzulachen. Die von ihm selbst aufgestellte Ranking Liste hat ihm am Ende beide Frauen gekostet. Führen Das Wort „führen“ hat viele Synonyme. Den Takt angeben, das Heft in der Hand haben, den Ton angeben, dominieren, vorangehen usw. Alles in allem besagt das alles nur, das man(n) die Kontrolle behält und die Richtung vorgibt. Carlos hat nicht geführt. Führen hat immer etwas mit Menschen zu tun und sollte Orientierung geben und Sinn vermitteln. Führung beruht auf Verantwortung. Ab jetzt wird`s pragmatisch denn, man braucht um zu führen, ebenfalls Moral und Werte. Ich will nicht die (Moral) Keule schwingen, sondern nur erklären warum ich der festen Ansicht bin, dass -Führen- auch damit etwas zu tun hat. Moral bedeutet im Grunde ein festes Wertesystem als Verhaltensmaßstab zu besitzen. Werte vermitteln Sinn und Zielvorstellungen. Allerdings beginnen Wertmessungen zuerst mit uns selbst bzw. mit unserem Selbstwert. Wenn ich mir selber wert genug bin, kann ich auch meinen Gegenüber, hier unsere HB`s, einen Wert einräumen, den beide Damen dazu veranlassen, in mir ihren „Führer“ zu sehen. Sie vertrauen auf Grund der Wertschätzung, die ihnen zuteil wird. Diese Wertschätzung ist es, die sie veranlassen wird, sich führen zu lassen. Ohne diese Wertschätzung wird sich eine Affärendame zurückgesetzt und respektlos behandelt fühlen, und die Affäre über kurz oder lang beenden. Hier gilt es die Verantwortung für die eigenen Entscheidungen zu tragen und von vorn herein Zuverlässigkeit darin erkennen zu lassen. Ebenso müssen Konsequenzen erfolgen, wenn die eigene Wertschätzung leidet. Carlos hat die Manipulationsversuche von HB10 hingenommen und damit seine eigene Wertschätzung untergraben. Mit anderen Worten: Er hat es verkackt! Carlos ist wieder auf der Suche. Hoffe, er hat seine Lektion gelernt. Wahrscheinlich werden sich bei genauerer Betrachtung noch weitere Fehler entlarven lassen. Falls dem einen oder anderen noch einer ins Auge sticht, ich werd`s gerne an Carlos weiterreichen.
  3. Hallo Freunde, ich lerne jeden Tag dazu und heute möchte ich Euch eine Frage zum Thema Ansprechen stellen. Nein, es handelt sich nicht um Approach anxiety - meine Ansprechangst habe ich mehr oder weniger im Griff. Wobei das jetzt nichts über die Qualität der Ansprechversuche aussagen soll, aber auch daran arbeite ich. Mir geht es vielmehr um konkrete Ansprechversuche, oder um genauer zu sein: wann kann ich ein Mädel approachen, sodass es noch im Rahmen einer sozial akzeptierten Form ist. Gerade an der Uni spiegeln sich meine Blicke immer wieder mit 2 Mädels, die ich interessant finde. Wenn ich nicht bald was unternehme, ist das anfängliche vermeintliche Interesse wahrscheinlich erloschen. Die Mädels laufen meistens mit ihren Mädels rum und sind kaum alleine anzutreffen. Ich kann doch nicht einfach hingehen und "hey" sagen, oder? Was würden dann auch meine Kommilitonen denken - "ouuu, der Caesar traut sich Mädels anzusprechen" und so ein Gerede (wobei das zugegebenermaßen Hirnfick ist). Was ist hier die richtige mentale Einstellung? Was ist sozial akzeptiert? Vor allem weil ihre Freundinnen ja dabei sind und die vielen anderen Studenten drum rum - vielleicht ist es ihr ja unangenehm, vielleicht entwickelt sich peinliche Stille, wenn ich da einfach hingehe. Oder findet ihr, dass man mit dem Frame des Alpha auch da einfach hingehen kann? Wenn sie in der Bib sitzt, mich einfach dazusetzen und irgendwas sagen? Ich hab halt kein Facebook und kann sie nicht einfach anschreiben. Hab schon mitbekommen, dass sich bei manchen Leuten auch auf diese Weise was ergeben hat. Ich kann ja auch nicht n Zettel mit meiner Nummer an ihre Windschutzscheibe am Auto hängen - this might sound weird, aber will's mal erwähnt haben. MAAAAAN, das fühlt sich an als wären mir die Hände gebunden und dass jeden Tag Potenzial flöten geht. Ihr Pick-Up-Meister da draußen, wie seht ihr das Ganze? Best regards, Caesar
  4. War vor kurzem wieder (wie jede woche) auf tour mit der gruppe. In der gruppe ist auch mein Target (mehrere KCs an den gruppen treffen) Hab nach ner zeit kino und c&f dann jemand anderes gegamt da sie nicht so eingestiegen ist. Die neue die ich gegamt habe HB7,5 ist auch sofort drauf angesprungen und nach ner zeit gabs auch nen KC. Anscheinend hat das mein target gesehen(das 2te mal das sie mich beim kc mit andre sah, was gut ist). Als HB7,5 dann weg ging kam das target und zog mich aus dem club. Wir müssten reden. Sie war extrem unsicher weil ich immer mit anderen rummache etc ich meinte nur: ich leb halt mein leben. War aber schon sehr betrunken und fing an needy zu werden leider. Fing dann bei ca 2 Promille an darüber zu reden was ich nicht versucht hätte sie zu verführen und das sie die einzige ist und die anderen HBs nur da waren sie zu bekomme bla bla. Sie meinte sie will wen den sie vertrauen kann, das will ich auch sagte ich. Waren noch ein paar needy sachen dabei aber egal. Sie wollte dann letztendlich das wir ne beziehung probieren, stimmte ihr zu und küsste sie und musste zum taxi. Hab jetzt nicht mehr geschrieben damit ich in meinen alten: Alpha + ich leb mein Leben frame komme Sie schreibt dann nach 2 tagen einfach hey hab dann kurz geschrieben. Paar Stunden danach schreibt sie: Es tut mir leid, aber ich hab die letzten Tage nachgedacht und vl is es besser wenn wir nur freu de san. Es tut mir wirklich leid, es liegt and mir nicht an dir. Ich kann das einfach nicht sry. Dann ich: alles klar, versteh ich Dann sie: Es tut mir wirklich leid aber du bist sicher schnell drüber hinweg Morgen ist ne Hausparty bei dem target auf der ich bin. Denkt ihr ich kann einfach bei ihr weitermachen? Also wieder attraction etc aufbauen? Auf der party sind auch viele andere hübsche hbs die ich gamen werde. Kann man da überhaupt noch was machen? Wäre von einer LTR nicht abgeneigt. Muss dazu sagen: Sie hat sogar zugegeben, dass sie LSE ist. Ich schätze sie auf LSE-HD (wobei kein schlimmes LSE)
  5. Ich bin in meiner persönlichen Entwicklung auf einen Sticking Point gestoßen, dem meines Erachtens in der PU-Szene relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Es geht um "Intentions". Was meine ich damit? Wir allen kennen die Konzepte Mindset, Frame und Kongruenz. Der gemeine PUA legt sich im Inneren das Mindset eines Alphas/Verführers zu, baut im Äußeren einen entsprechenden Frame auf und versucht, diesen möglichst lange kongruent zu halten. Aber warum eigentlich, was will er damit erreichen? Die Frage scheint banal, ist es aber nicht. Will er seinen Schwanz wundbumsen, will er die zukünftige Mutter seiner Kinder finden, oder irgendwie beides? Jeder von uns hat irgendwelche Absichten, ob sie ihm bewusst sind oder nicht. Ich selbst habe über diese Frage kaum reflektiert - ein großer Fehler! In seinem überragenden Buch "Models - Attract Women Through Honesty" beschreibt Mark Manson diesen Punkt mit dem Begriff "Intentions" und stellt richtig fest: "The truth always shines through." Eure wahren Absichten werden früher oder später immer durchschimmern, egal wie gut euer Game ist und wie viele Techniken/Manipulationen/Frames ihr bis dahin in der Verführung einsetzt. Problematisch wird das ganze nicht nur, wenn die Intentions und der Frame nicht zusammenpassen, man sich also inkongruent verhält. Sondern auch, wenn man sich seiner Intentions überhaupt nicht bewusst ist, und einen Frame wählt, der u.U. gar nicht zu einem selbst passt. In beiden Fällen ist ein Scheitern vorprogrammiert. Und mit Scheitern meine ich nicht nur das Scheitern einer Verführung im technischen Sinne, sondern viel gravierender vor allem ein Scheitern der eigenen Persönlichkeit. Zwei Negativbeispiele aus meiner Erfahrung: Meine letzte LTR. Als ich sie kennenlernte, waren meine - eher unbewussten - Intentions: "ich bin glücklicher Single und will mich durch die Welt bumsen, um Spaß zu haben und möglichst viel Erfahrung zu sammeln." Da sie mir sehr gefallen hat, aber unbedingt eine monogame LTR mit mir wollte, habe ich meine eigenen Intentions ignoriert und mich auf die LTR eingelassen. Mit allerlei romantischem Frame ist eine an sich schöne Beziehung entstanden, die aber trotzdem krachend gescheitert ist. Ich habe mich nämlich selbst verleugnet, was immer wieder zu Konflikten geführt hat (Statusdiskussionen, Eifersucht, Bindungsprobleme, Fremdgehen, you name it). Irgendwann musste ich mich wieder "ehrlich machen" und beendete die LTR. Eine Tinderella, HB7. Meine Intentions: "Ich bin seit kurzem wieder Single und suche erstmal nur Sex". Beim Date kommuniziere ich das vage und eskaliere mit sehr sexuellem Frame schnell und heftig. Tinderella shittested mich und hinterfragt meine Intentions. Nun fange ich an, selbst meine Intentions zu hinterfragen, weil sie mir unerwarteterweise sehr gefällt und ich mir entgegen meinen Intentions doch mehr mit ihr vorstellen könnte. Ich verhalte mich inkongruent, mein Frame bröckelt und ich fliege aus dem Game. Demgegenüber haben meine Positivbeispiele eines gemeinsam: ich war mir meiner Intentions bewusst und habe sie der Frau durch mein Verhalten und meine Kommunikation deutlich gemacht. Das hatte gleich zwei Vorteile. Erstens verlief die Verführung wesentlich reibungsloser, sofern die Frau meinen Intentions ggü. aufgeschlossen war. Zweitens - und viel wichtiger - habe ich mich besser gefühlt, weil ich niemals das Gefühl hatte, etwas "Falsches" zu tun, etwas vorzuspielen/zu faken oder meine (und ihre!) Zeit zu verschwenden. Nun, mit 28 Jahren und zahlreichen Datingerfahrungen, reflektiere ich wieder über meine Intentions. Was will ich eigentlich? Warum mache ich das ganze hier? Einige Eckpunte zu meinem Hintergrund: Ich habe einen hohen Sexdrive, eine große Bandbreite an sexuellen Vorlieben und möchte diese mit unterschiedlichen, attraktiven Frauen ausleben. Irgendwann innerhalb der nächsten 10-15 Jahre möchte ich Kinder bekommen und sehe mich als Familienmensch mit einer Seelenverwandten an meiner Seite. In den kommenden paar Monaten/Jahren möchte ich mich auf mich konzentrieren und sehe mich eigentlich nicht in einer monogamen LTR. Ich finde schnellen, unverbindlichen Sex mit fremden Frauen aufregend. Ich schätze aber auch das Gefühl des Verliebtseins mit einer für mich "besonderen" Frau. Auf dieses Gefühl möchte ich nicht dauerhaft in meinem Leben verzichten. Ich habe meine aktuellen Intentions bisher nicht in einem kongruenten, prägnanten Satz formulieren können. Am ehesten würde der in etwa wie folgt lauten: "Ich möchte mir noch etwas die Hörner abstoßen, bevor ich meine sexuell aufgeschlossene Seelenverwandte und Mutter meiner Kinder finde." Mich würde sehr interessieren, wie ihr eure Intentions formulieren würdet! Wie haben die sich im Laufe der Zeit bei euch gewandelt? Wechselt ihr zwischen unterschiedlichen Intentions, je nach Target (z.B. HB6: nur Sex, HB9: gerne LTR), oder habt ihr eine Intention, die ihr konsequent verfolgt und die Targets danach screent? Was sind die Hintergründe eurer Intentions? Mit welchem der folgenden Beispiele könntet ihr euch am ehesten identifizieren: "Ich möchte schnellen, unverbindlichen Sex mit häufig wechselnden Frauen. Maximal 2 Dates bis zum FC. Eine LTR kommt für mich nicht in Betracht." "Ich suche ausschließlich eine HB8-10 für eine offene Beziehung. An allem anderen habe ich kein Interesse und breche die Verführung konsequent ab, weil es reine Zeitverschwendung für mich wäre." "Ich versuche nur Frauen zu verführen, mit denen ich mir eine LTR zumindest vorstellen kann. Wenn es passt, passt es, wenn nicht, hat man evtl. noch Sex." "Ich date alles, was ich kriegen kann, von HB5-10. Hauptsache, ich habe viel Sex. Um das zu erreichen bin ich bereit, den Targets alles zu erzählen, was sie hören wollen." "Ich möchte einen Kreis aus 3-4 attraktiven FB's aufbauen. Mit ONS oder LTR vergeude ich keine Zeit." Ich bin gespannt auf eure Ansichten!
  6. Liebe Freunde, wir kennen es doch wohl alle: Man schlägt der Frau ein Date vor, sie sieht die Nachricht und antwortet erst 3 Tage später. Zu einem gewissen Maß gehört das natürlich zu ihrem hard2get-Frame dazu, aber keiner von uns hat Bock auf diese allzu durchschaubaren Spielereien. Aktuell bin ich an einer sehr attraktiven Frau dran. Sie hat vorgeschlagen, zusammen etwas zu kochen und ich habe ihr ein konkretes Datum genannt. Bisher gibt es darauf keine Antwort. Allerdings bin ich mir recht sicher, dass sie noch antworten wird. Nexten will ich in diesem konkreten Fall nicht (bin manchmal zu schnell damit, wenn mich irgendwas aufregt). Man könnte ihr dann natürlich eine "Ansage" machen, aber das wäre nicht souverän. Wenn die Dame also solche Spielchen spielt: Wie kann man ihr zeigen, dass man solche kindischen Spielchen nicht gebrauchen kann, ohne, dass man wie ne beleidigte Leberwurst wirkt?
  7. Hey Leute, wie handhabt ihr es wenn ihr mal einen schlechten Tag durch Stress, wenig Schlaf, Schicksalsschläge etc. habt? Ich z.B. bin jetzt dank körpereigenen Valium Metaboliten nicht so stark empfänglich auf Stress etc. und mache meine Laune bzw. "Frame" davon abhängig. Aber wenn ich einen sehr beschissenen Schlaf hatte oder nur sehr wenig, bin ich ein komplettes Wrack und meine Ausstrahlung ist futsch. Ich fühle mich depersonalisiert, kacke, bin angreifbar, unsicher und habe einfach kein Bock auf irgendwas. Ist vor allem schlimm wenn man mit ner Frau unterwegs ist und sie auf einmal ihr Shit-Test Arsenal ausfährt. Da habe ich kein Bock irgendwie witzig zu antworten, sie zu neggen und überhaupt gamen ist für mich in diesem Zustand unmöglich. Vor allem nach einer Nacht ohne Schlaf und viel Alk & Drogen und ich am nächsten Tag was vorhabe. Ist für mich jetzt nicht von Belang wenn es eine Frau ist, mit der mehr läuft - sie sieht mich eben mal von ner anderen verletzlichen Seite, ich kann nicht immer in Topform sein, ist menschlich. Falls sie deswegen ihr Interesse verliert, dann ist sie keine Frau mit der ich mir was längerfristiges vorstellen kann. Eine Frau bemerkte meinen miesen Zustand, lies ihre freche Seite beiseite und kümmerte sich sehr gut um mich, ab da habe ich mich in sie verliebt. Aber dann kommt mein Umfeld ins Spiel, das meine plötzliche Verletzlichkeit bemerkt und sich nun daran pushen wollen. Geht ab da natürlich ziemlich auf die Eier weil man einfach nur entspannen will. Kann das sein dass das Frame-Tests sind? In meinem SC bin ich eigentlich nie das Ziel von Angriffen weil ich sehr gut im kontern bin und nach Harmonie im SC strebe. Würde mich nicht als "den Alpha" im SC bezeichnen, bin aber immer die erste Anlaufstelle für Probleme, Zukunftspläne etc. ich bin für meinen SC eine angenehme emphatische Person die hart aber fair ist. Wenn ich aber in meinem no-sleep Zustand bin, bedrückt mich immer diese negative Aura die auch gerne in eine kurzzeitige Depression enden kann. Am nächsten Tag bin ich wieder ganz der Alte und alles ist wieder im normal Zustand. Und genau das ist eine Baustelle von mir, ich lasse mich in meiner verletzlichen Phase zu sehr verletzen. Manchmal denke ich dann auch an Attraction Verlust wenn ich mit einer Frau unterwegs war und reflektiere zu viel Negatives. Dann will ich es immer irgendwie wieder hinbiegen und bin am nächsten Tag dominanter. Aber ich möchte mich nicht so fernsteuern lassen durch einen "schlechten Tag", dazu ist das Leben zu kurz. Ich will mir keine Gedanken machen wie ich mich verhalten soll, ich will alles flowen lassen so lange es gut läuft. Ich habe Phasen, da reflektiere ich viel über mich, zeige mir viele persönliche Baustellen auf die ich zu Herzen nehme. Aber manchmal denke ich dann über mich so viel nach, dass ich meine Taten in Zukunft geplanter gestalten will und schiebe mir den reinsten Hirnfick. Ich will nicht mehr nach der PU pseude Alpha Schiene fahren, sondern einfach nur das tun was mich glücklich macht. Z.b. hatte ich vor kurzem ne 7 monatige F+ und habe ihr strikt kommuniziert dass für mich Monogamie nicht in Frage kommt, da Monogamie -> Risiko: Attractionverlust. Aber dann hörte ich tiefer in mich rein und lies meine Gefühle frei in Lauf. Ich verliebte mich in sie (oben genannte Person). Ich würde nicht sagen, dass wir in einer Beziehung im klassischen Sinne sind, sondern einfach da weitermachen wo wir wir stehen geblieben sind, nur das wir eben nun voneinander wissen, dass wir nicht mit anderen Ficken werden so lange unser Verhältnis besteht. Deswegen möchte ich es flowen lassen, ungewiss wo wir landen werden, aber wenigstens werden wir ne wunderschöne Zeit miteinander verbringen. Ich habe schon oft genug meine Gefühle unterdrückt und dadurch Menschen verletzt....ich war mir selbst nicht treu. Wisst ihr wie schwer es mir fiel ihr zu sagen "ich fand es schön mit dir" (ich meinte es ernst), weil ich sonst immer auf emotionsloser Gangster machen wollte und ich eine Diskrepanz verspürte? Ich merke auch, wie sehr es sie freut zu sehen, wie ich mich (emotional) weiterentwickle und möchte sie auf meiner Reise mit dabei haben. Mir fällt es aber dennoch schwer über meine Gefühle zu reden, da ich immer alles alleine schaffen will, doch ich brauche auch mal Rat von guten Freunden oder auch von meiner neuen Vertrauensperson. Okay der Thread schlug nun in ne andere Richtung aus und liest sich jetzt bestimmt verwirrend, aber das kommt nun mal raus wenn man wieder mal ein bisschen Tiefer in sich geht. Alles hat irgendwie so einen Verbundeffekt. Ich lasse das jetzt mal so stehen und bin gespannt auf euer Feedback.
  8. Hallo liebe Community, ich hätte mal eine Frage zum Thema Frame und Frame halten. Wenn ich das recht verstanden habe, soll man an seinem Frame festhalten koste es was es wolle. Denn bricht man ihn, hat man quasi schon so gut wie verloren. Wie ist es aber, wenn trotz ungebrochenem Frame die Frau einen trotzdem ablehnt? Geht es hier also zwischen verlieren und Alpha Frame behalten (und auch wenn die Frau einen ablehnt, quasi bei ihr trotzdem irgendwann im Kopf weiter herumschwirren) und verlieren und Frame brechen (und somit erst recht keine Chancen mehr zu haben)?? Ich hoffe ich kann einigermaßen klar ausdrücken worauf ich hinaus will 😁 LG
  9. 7  Denkweisen / Frames

    Hallo meine lieben, ich möchte 7 Denkweisen / Frames aufzeigen die euch beim Game helfen können. Alles wie immer field testet! Keine blabla Theorie vom Hörensagen! 1. At least a good story Egal wie die Angelegenheit zwischen euch ausgehst, du hast dadurch mindest eine gute Geschichte zu erzählen! 2. Play to win! Ganz wichtig! Ich sehe so oft Typen die schnell aus dem Set wollen weil sie Angst haben die HB noch zu vergraulen und "sicher" spielen möchten. Dadurch lasst ihr unglaublich viel Potential liegen und die Chance das nichts aus dem NC wird ist riesig. Haut nicht direkt ab wenn die Stimmung am besten oder am schlechtesten ist. Es gibt während des Flirts immer ein auf und ab, was kein Problem ist. Außerdem lernt man so wirklich gamen! Und selbst wenn man vergeblich versucht sie zu Isolieren oder der KC daneben geht ist es kein Weltuntergang, ein schritt zurück, neu kalibrieren, und in ein paar Minuten erneut versuchen. 3. Ich mache alles für Reference Experience. Es lohnt sich immer etwas zu tun, da du reference experience sammelst! Verloren hast du nur wenn du nichts macht. 4. Seid euch bewusst das jeder Mensch Angst hat Jeder Mensch hat Angst nicht "cool" genug zu sein, alleine zu sein, nicht liebenswert zu sein oder auf Ablehnung zu treffen. Werde dir dessen bewusst und handele dennoch. 5. Solange sie bei dir steht ist alles gut. Es hört sich wirklich simple an und dennoch wird es oft übersehen. Solange sie bei dir steht ist alles gut, mehr IOI benötigst du nicht! Wenn sie keine Lust mehr auf dich hat wird sie schon gehen, versprochen. 6. Es muss beim Flirten nicht "verrückt" zur Sache gehen! Viele meinen beim Flirt müssen extrem verrückte dinge passieren (sowohl ihm Club als auch im Streetgame), dem ist aber nicht so. Viele Sets sind "langweilig" und "langwierig" mit vielen Höhen und Tiefen. Natürlich passieren auch extreme dinge wie z.B ein KC nach 2 Minuten, aber sowas ist NICHT die regel! 7. Ich muss nicht im State sein um eine HB anzusprechen Niemand erwartet von dir, dass du im "State" bist um eine HB anzusprechen! Wichtig ist nur das du kongruent bist während du sie anspricht. Der Positive Nebeneffekt ist, dass du danach automatisch im "State" bist, auch wenn du diesen nicht benötigst
  10. 1. 242. 193. 64. Sex5. Beschreibung des Problems Ich hab online ein Mädel kennengelernt und wir haben uns auf Anhieb super verstanden was auch von ihrer Seite aus offen kommuniziert wurde ("Hab das Gefühl als würden wir uns schon ewig kennen"). Das erste Treffen lief gut und sie war sehr interessiert und attracted. Die Eskalation musste ich aus Mangel einer passenden Location auf Treffen Nr. 2 verschieben was aber gut funktioniert hat. Bis zum zweiten Treffen hat sie mir immer mal geschrieben und mich gefragt wies mir geht, wie meine Klausuren liefen etc. Sie war rattig auf mich, hat mir einen Haufen IoIs geschickt, immer wieder meine Nähe gesucht, beim Feiern mit ihren Leuten hab ich mich mit allen super verstanden und meinen Frame als lässiger Typ konsequent durchgezogen und sie gelayed. Wir haben uns noch einige Male getroffen und sie war immer sehr attracted, hab zwischendrin auch kommuniziert, dass ich nicht auf der Suche nach einer LTR bin, was bei ihr nicht anders sei. Habe aber in den letzten zwei Wochen gemerkt, dass ich mich plötzlich sehr stark auf sie fixiert habe: durch die Klausurphase bedingt musste ich viel lernen, hatte dementsprechend Zeit zuhaus auf ihre Whatsappnachrichten zu WARTEN und ihr zu antworten, ich war eigentlich immer erreichbar für sie, hab Bestätigung gesucht, sie hat mich mit ihrer interessanten Art eingeschüchtert (hatte fast schon das Gefühl ich sei nicht lustig/interessant genug für sie) hab mich total abhängig von ihr gemacht. Das hat dann darin gegipfelt, dass wir gestern mal essen gegangen sind (vorher wars nur feiern, trinken und vögeln) und ich das als Chance nutzen wollte um neben dem Verführen ein wenig mehr Rapport mit ihr aufzubauen...es ging nach hinten los. Habe mein Game total in den Sand gesetzt und voll einen auf nice guy gemacht (was wohl daran lag, dass ich mich auf sie fixiert hatte und mich damit selbst gehirnfickt habe): Die Attraction ging im Laufe des Abends gegen null, ich war Sau die Pussy, mein Frame war auch nicht mehr vorhanden, habe sie nicht geführt etc. quasi komplett das gegenteilige Verhalten, welches ich vorher bei den Treffen an den Tag gelegt habe. Sind zu ihr und ich hab dann irgendwie doch versucht sie zu verführen was sehr awkward war (Zitat von ihr beim rummachen "Irgendwie fehlt grad total die Spannung in der Luft") Hab sie dann doch noch geil gekriegt und wir haben gevögelt, aber groß attracted war sie nach wie vor nicht mehr. Was ich falsch gemacht habe weiß ich denke ich, meine Frage zielt eher darauf ab wieso sowas passiert: Die Fixierung auf eine Frau, ich entwickle Gefühle und die versauen mir damit komplett mein Game weil ich in alte AFC-Muster zurückfalle. Das Problem ist, dass das nicht das erste mal passiert ist, ich aber nicht weiß, was ich genau dagegen tun kann. Ich habe Hobbies und Alternativen, Freunde, studiere an der Uni, bin selbstbewusst und mache mein eigenes Ding. Trotzdem passiert mir das mal, dass ein Mädel mich mit ihrer Art komplett aus der Bahn wirft, mein Selbstwert total sinkt (sie ist so spannend, ich bin so langweilig, bin ich gut genug für sie) und ich als Folge alles auf sie ausrichte, in alte Muster zurückfalle und mein Game total verkacke. PS: Grad kam ne nachricht von ihr rein: "Sollte immer vorm Zahnarzt (sie hatte heut morgen einen Termin) Sex haben, ich war viel entspannter haha." 6. Frage/n 1. Wieso passiert das und was kann ich dagegen tun, damit mir in Zukunft solche Hirnficks erspart bleiben? 2. Wie sollte ich am besten mit ihr weiterfahren? Erstmal auf Eis legen und evtl. regamen?
  11. Hallo, ich bin 19 Jahre alt und war als Kind immer das sensible Muttersöhnchen mit Heimweh, das für seine Bravheit gelobt wurde und hatte wenig männliche Einflüsse. Ab 15-16 bemerkte ich, dass das so nicht richtig ist und ich versuchte die nächsten Jahre die "richtige Persönlichkeit" zu finden, bzw. hinterfragte, was für ein Mann ich werden möchte. Ab 15 äußerte sich das darin, dass ich Drogen ausprobierte, regelmäßig getrunken und geraucht habe. Außerdem war es der größte Kick einfach die Gesetze zu brechen, ich wollte ein "bad ass" sein und hab viel Mist gebaut, wurde aber wenigstens nie erwischt und konnte das Verhalten einigermaßen ablegen. Ich trinke mittlerweile nur noch mäßig Alkohol, mache Sport und beruflich/schulisch läuft alles super und bin von zu Hause ausgezogen, der Drang "hart" zu wirken ist irgendwie geblieben, im Vergleich zu meinem Umfeld habe ich aus welchem Grund auch immer keine Angst vor Konsequenzen, obwohl sie mir stets bewusst sind, daher kommt dieses "Gesetze brechen" immer noch manchmal durch. Diese "Frame -oder Persönlichkeitssuche" hat sich in den letzten zwei Jahren eingependelt, ich bin ein junger Mann geworden, der kaum Gefühle zeigt bzw. zeigen kann und vortäuscht, kaum Empathie zu haben. Ich liebe es, wenn man mir Respekt und etwas Ehrfurcht entgegen bringt, vermutlich habe ich alleine deswegen meinen Kampfsport ab 17 durchgezogen (Reaktion meiner Familie bis heute darauf: "sowas passt doch gar nicht zu dir und deinem Wesen, willst du dir denn unbedingt alle Knochen brechen lassen?"). Meine Kampfsportkollegen werden alle durch ihre Familien (meist Väter mit gleichen Interessen) gepusht, damit sie noch mehr trainieren und öfter in den Ring steigen, darum beneide ich sie sehr. Bezüglich Gefühle und Empathie, erst vor kurzer Zeit gab es eine Katastrophe in meiner Family, ein Ausnahmezustand, alle weinten und ich war vermutlich der Einzige mit klarem Kopf, ich fühlte mich in der Situation einfach nur unwohl und bekam es gerade so gebacken, dass ich meinen Arm um meine heulende Schwester lege um sie zu trösten. Ich konnte die Trauer nachvollziehen, ich war selbst traurig und es war für mich genau so schlimm aber warum hat sich niemand unter Kontrolle abgesehen von mir? In diesen Situationen werden alle "Erwachsene" die eigentlich fest im Leben stehen zu kleinen, hilflosen Kindern. Vermutlich denkt ihr jetzt, ich wäre ein asozialer, ernster und beschränkter Typ. Es ist aber wirklich anders, in meinem SC bin ich immer gut drauf und hilfsbereit, ich bediene mich laufend meinem Humor, der allgemein super ankommt und bin nie aggresiv oder so. So wirke ich auf den äußeren SC oder neue Bekannte, bei meinem inneren SC ist es mir wichtig, dass sie wissen, dass ich einerseits der funny betrunkene Typ von der Party sein kann aber trotzdem diese knallharte und ernste Seite an mir habe. Dies geht soweit, dass ich mich teilweise nach Situationen sehne, in denen ich meine Männlichkeit und Härte beweisen kann, hauptsächlich gegenüber mir selbst. Ein Auslandseinsatz oder ähnliches ist da sowas wie die Spitze meiner Befriedigung und Selbstbestätigung, ich weiß, ist irgendwie krank. Ich versuche mir das oft zu beweisen, indem ich dumme Sachen mache. Z.B. gehe ich nachts alleine durch zwielichtige Gossen, durch die niemand frewillig tagsüber geht und halte Blickkontakt mit dem Gesindel. Da ich dies nun alles reflektiert habe, ist mir aufgefallen, dass ich evtl. in einem einzigen Frame leben könnte, evtl. bin ich in Wirklichkeit einfach immer noch diese Muttersöhnchen-Pussy und meine Prinzipien usw. sind alles nur Selbstbetrug? Ich bin ursprünglich auf diese Gedanken gekommen, da mein Frame im PU regelmäßig brüchig wird, wenn ich mehr Zeit mit einem HB verbringe oder sich Gefühle entwickeln. Äußert sich dann in fehlender Führung, Inkongruenz und Angst vor Verantwortung. Klassisches Beispiel: ich hasse es strikte Dates zu vereinbaren, da habe ich Verantwortung und muss zwingend führen. Meistens sehen meine Datevorschläge eher so aus: "Lust nächste Woche spontan das Hamsterzuchtfestival anzusehen? Ist aber noch nicht sicher, muss evtl. noch XY erledigen, müssten wir spontan absprechen". Es kostet mich allgemein viel Überwindung die Führung zu packen, Dates anzusagen, Plätze auszusuchen und das übliche Zeugs eben, ich beneide da die Frauen um ihre passive Rolle. Ebenso habe ich eine Angst vor der Verantwortung in einer Beziehung entwickelt, das fühlt sich für mich an, als müsste ich zwei Leben aufeinmal führen, beschützen und mein Leben komplett umstrukturieren. Was sagt ihr dazu?
  12. LegallyHot: Frame, Ü30, LTR

    Moin moin, gut, hier also auch mein Experten-Thread. Gerne beantworte ich Fragen zum Thema Frame/Framing, Game innerhaltb von LTRs und "Erwachsenen"-Game aka Ü30 und auch größere Gamingszenarien die über SNL und Co. hinausgehen (Stichwort Target spielt mit). Bitte hier keine Fragen zum Betablocker. Der entsprechende Strang ist voller Content, viele Fragen wurden schon zig mal beantwortet und dort helfen sich inzwischen User gegenseitig gut weiter. Ich schau dort auch von Zeit zu Zeit rein. Ihr fragt, ich antworte. Keine Diskussionen, keine "Fremdantworten" auf Fragen. Dies ist ein Thread der Expertenrunde. Kein gemeinsamer Austausch über Erfahrungen.
  13. Die C&F-Frame-Sammlung (Cocky & Funny)

    Hey Leutz, SuFu - negativ. Deshalb der Thread. Sollte ich mich aber irren dann gebt mir bitte den entsprechenden Link über PN und löscht meinen Thread (nicht nur closen). Ich suche nach C&F-Frames. Also nach Rollen die ich während des ganzen Games immer wieder einnehmen kann um ein kleines C&F-Feuerwerk zu starten! Wie z.B. den 'Strenger Vater'-Frame (endless enigma): 'Kleines, ich werde dir jetzt mal was erzählen....' Bitte nur qualitativ hochwertiges und getestetes Material!!! Ich glaube das wird hier eine anschauliche Sammlung aus Beiträgen und Links. Also haut mal schön in die Tasten Verführungskünstler! Casanova90
  14. Frame aufrechterhalten

    Hi Leute. Vorab, bin kein PU Profi, aber finde einige Konzepte sehr nützlich. Ich schildere euch mal die grobe Situation... habe vor circa einem Monat ein Mädchen kennengelernt. Wir haben schon einige Dates hinter uns die alle erfolgreich verlaufen sind. Ich kann mich also erstmal über nichts beschweren. Ich bin Ende 20, sie Anfang 20. Jetzt aber zu meinem Problem. Sie ist nicht nur bei mir manchmal unzuverlässig und sprunghaft. Das Ding ist, ich hasse das, und ich kann damit nicht gut leben: ich habe am Tag einfach Dinge zu tun und muss bzw. will meine Tage planen. Wenn wir etwas ausmachen, dann freue ich mich auf ein Wiedersehen und alles ist gut. Aber worauf ich keinen Bock habe, ist, den ganzen Tag nicht zu wissen "was jetzt ist" und dann kurz vor knapp und halb spontan zu ihr zu fahren. Dieser beta will ich nicht sein. Bei dieser "warten lassen" Nummer drehe ich innerlich tatsächlich etwas hohl und bekomme auch sehr viel Lust andere targets anzugraben, was ich auch schon öfter gemacht habe, sozusagen als Beruhigung. Es ist einfach ein wunder Punkt. Da alles noch recht frisch ist zwischen uns, ist das nun der erste Moment in unserer Beziehung, in dem ich eben mit diesem Verhalten ernsthafter konfrontiert bin. "Treffen" ist also immer irgendwie nervig und kompliziert. Wenn wir uns dann aber sehen ist alles sehr geil, so als wäre nichts gewesen. Jetzt aber zu den Problemen. Damit ihr euch auch etwas drunter vorstellen könnt, zwei Beispiele. Beispiel 1) -ich nehme meinen Kram (Klamotten, Tasche etc.) mit zu ihr, weil ich denke, dass ich bei ihr übernachte. Dann gehen wir aus. Wie sich herausstellt, kann ich aber doch nicht übernachten, weil sie am nächsten Morgen schlicht keine Zeit hatte (ist okay, verstehe ich, das ist nicht das Problem) wegen eines Besuchs von Verwandten in der Stadt. Das hätte sie mir natürlich auch schon vorher sagen können, aber ok, auch darüber kann ich hinwegsehen. Leider habe ich erst am Abend bzw. in der Nacht, als wir schon draußen waren, erfahren, dass ich nun doch bei mir pennen muss. Deshalb wollte ich nach unserem Abend noch mit zu ihr und meinen Kram gleich holen. Sie überredete mich aber das Zeug dort zu lassen, ich könnte ja am nächsten Tag am Nachmittag vorbeikommen und es holen. Also gut, dachte ich, warum nicht, dann sehe ich sie gleich. Sie meinte, sie meldet sich dann, was sie aber nicht getan hat. Ich habe -subtil ruppig- per sms nachfragen müssen, was nun ist, denn ich hätte mein Zeug gerne wieder (was der Wahrheit entspricht). Die Antwort war dann sinngemäß, sie wäre nicht zuhause, wenn es nicht ganz dringend ist,- morgen würde ich es ja eh holen, Smiley Smiley. Gut, das hat mich schon irgendwie abgefuckt, ehrlich gesagt. Ist ja irgendwie auch doppelt scheiße, sie nicht zu sehen und nicht meinen Kram holen zu können. Beispiel 2) - wir haben für morgen ein Treffen ausgemacht, bei dem auch andere Leute anwesend sind, die ich aber nicht kenne. Da ich meinen Tag planen muss, weil ich derzeit sehr eingespannt bin, habe ich sie wieder gebeten -ganz nüchtern- mir zu sagen, wie wir verfahren werden, so dass ich planen könne. Daraufhin kam wieder nichts, und ich wette drauf, dass mich das ganze wieder einige einige Nerven kosten wird. Wahrscheinlich werde ich richtig angepisst sein,- bis sie sich dann am Abend spontan meldet, nach dem ich den ganzen Tag in der Luft gehangen bin, nicht wissend, was nun ist. Wie gesagt bin ich nicht der einzige, der die negative Seite dieses Verhaltens abbekommt, aber ich vermute schon, dass das eine Art shit test sein soll. Lass ich das mit mir machen? Verliere ich meinen frame weil ich aus der Fassung bin? Ich deute das schon als eine Art dominantes Verhalten ihrerseits: den anderen "warten lassen", obwohl sie genau weiß dass mich das stört, und ich gehe davon aus, dass sie unbewusst schon genau gecheckt hat, dass das ein neuralgischer Punkt ist, dieses "warten lassen" und diese Unzuverlässigkeit. Die Frage ist nun für mich, wie damit umgehen. Alpha bleiben hieße ja, locker bleiben, mich nicht triggern lassen. Das heißt notfalls auch: (obwohl ich sie gerne sehen würde) "du sorry, das ist mir jetzt einfach zu spontan, ich bin jetzt noch mit Kollegen unterwegs. Aber wir können uns morgen sehen". Zum Beispiel. Ich könnte aber auch erstmal gute Mine zum bösen Spiel machen und ihr einfach persönlich sagen dass mich ihre Unzuverlässigkeiten daran erinnern wie wichtig Terminkalender sind. Ich bin gespannt auf euren Input!
  15. Hallo Leute, kleine Frage, meine Freundin (Bezdauer 1,5a) kommt im Moment vor dem Weggehen relativ häufig damit, "nicht allzu lange" machen zu wollen, sie habe nämlich viel zu tun. Habe bisher relativ unterschiedlich drauf reagiert, mal habe ich auf sie Rücksicht genommen und bin mit ihr mit, mal hab ich mich darüber hinweggesetzt und bin geblieben und hab sie ohne mich heimgehen lassen. Sehe das ganze als Versuch, mich durch Sex zu manipulieren, da wir eigentlich immer, wenn wir feiern sind, anschließend noch ne Runde vögeln. Wie würdet ihr diese Situation handhaben? Im Endeffekt ist das ein pars pro toto, da ich das Gefühl habe, dass mich ihre Shittests langsam aber sicher ersticken. GLG
  16. Clubgame / ONS - Guide

    Hallo zusammen, ich möchte mich gerne mit konkreten Fragen zum Thema „ONS beim Clubgame“ wenden. Kurz zu mir: 28 Jahre, sportlich und beruflich erfolgreich, nie ein Problem mit Frauen gehabt PU- Skills: Zum ersten Mal vor 4 Jahren von PU gehört, ½ Jahr erfolgreich gewesen, danach 3,5 Jahre LTR – die ist seit 2 Monaten vorbei – nun bin ich „back im game“ // Betreibe aus Zeitgründen hauptsächlich OG und Clubgame, situationsbedingt auch Daygame Dates laufen meist gut, 2 FB’s am start… Nun konkret: Ich feiere momentan am Wochenende außerordentlich viel. Dementsprechend game ich im Club wie wild – es besteht weder AA noch Eskalationsangst oä.. In der Regel komme ich mit High- Energy rein, verschaff mir einen Überblick und dann geht’s los. Mehrere makeouts im Club sind die Regel, NC’s kein Problem – aber mein Ziel ist eigtl. ein ONS, und DEN bekomme ich aktuell noch nicht hin. Kurzer Ablauf meines Games: Ich suche mir eine aus, unabhängig vom Set. Baue EC auf und wenn sie positiv reagiert, gehe ich auf sie zu, tanze sie an und dann geht eigentlich alles sehr schnell: (meist) Kurzer Makeout auf der Tanzfläche, dann movement durch den Club, weitere makeouts, Small Talk und etwas Comfort- Aufbau. Mein Frame ist: „ich bin hier um Spaß zu haben – mit dir“. Ich kläre die Logistik zu ihr (bei mir ist es momentan etwas schlecht, könnte ein Faktor sein) und werde sexuell (flüstere ihr Vorstellungen ins Ohr, erhöh ihre buying temperature) – doch DANN geht es nicht so recht weiter. Irgendwas stört immer – meistens sind es die Freundinnen, die uns irgendwie finden und sofort cockblocken, oder ihre Verantwortung ggü. Ihren Freundinnen, etc. … manchmal kommen auch so tests wie „Ich möchte eigentlich nur rummachen“ die mich schlagartig so abturnen, dass ich das Interesse an ihr verliere und mir die nächste hole. Ich komme an dieser Stelle einfach nicht weiter. Bis dahin läuft es mMn eigentlich ganz gut, aber wie bekomme ich sie aus dem Club, ins Taxi und zu ihr? Hier fehlt mir noch ein geeigneter Schlachtplan, um ihr indirect zu vermitteln, was das Ziel ist. Direct habe ich schon mal versucht – hat nicht so geklappt :D Freue mich auf eure Anregungen. VG EX
  17. Schönen guten Abend meine Freunde, undzwar habe ich ein kleines Anliegen. Derzeit lese ich das Buch Namens "Lob des Sexismus" von Lodovico Santana und entnehme dort auch sehr viele hilfreiche Informationen zum Thema der Verführung. Was meiner Meinung allerdings ein wenig knapp kommt sind Beispiele zu den Werkzeugen eines PUAs. Vllt hat jemand hier Zeit und Lust um auf die Themen C&F, Push/Pull, Kino und Rapport einzugehen und am besten noch mit alltäglichen Beispielsituationen. Habe leider nichts genaues in den Foren gefunden, deshalb stelle ich die Frage. LG
  18. Servus! Ihr seid ja bestimmt alle Fachexperten für die Stimme und wie man sie richtig einsetzt, richtig? :) Spaß beiseite, ich hab das Glück, dass ich im Alltag, beim Phonegame, Anquatschen von Mädels, etc. immer ne recht geile Stimme hab, weil die schön tief und entspannt is (maß ich mir jetzt mal so arrogant an) und ich damit immer gut punkte, weil die Stimme meiner Einschätzung eines der wichtigsten Tools is. Naja das wisst ihr ja alles. Jetz zum Problem: IMMER (IMMER ^^), wenn ich im Nightgame unterwegs bin, mit Kollegen im Club, ner HB in ner Bar, bei großen Gruppen, wo laute Musik schäppert, etc. - kackt meine Stimme nach ner Weile gegen die Musik anschreien und fünfmal nachfragen ,,Was hast du grad gesagt? Woher kommst du? ?" immer übelst extrem erbärmlich ab und dann klinge ich nach ner Weile wie der Kreuzchorknabe, dem sie die Eier rausgenommen haben, außerdem wird sie brüchig, hoch und übelst leise und mein ganzer Körper verkrampft sich extrem, weil durch das Anschreien gegen die Musik ich mit immer mehr Druck arbeite, um was hervorzubringen und ich dann extrem unter körperlicher Spannung stehe. Wie macht ihr das? Kennt jemand das Problem? Ich hab das schon übelst oft gehabt, dass die Mädels, mit denen ich mich tagsüber treffe, überhaupt nix mehr sagen und mich anstarren, weil se mich gerne reden hören (glaub ich zumindest ?) und wenn wir dann was trinken sind und ich gegen alles anschreie, sie mich als Kastraten wahrnimmt und die Attraction flöten geht. Hat jemand Tipps, was man da machen kann? Einfach in normaler Lautstärke reden? Ich denk dann halt immer, die hören mich nicht. Oder kippt ihr euch ne Bulle Olivenöl und ne Schachtel Zigretten vorher rein oder wie macht ihr das Freu mich auf euer Feedback! Kagonlan
  19. 1. Mein Alter: 20 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Etappe 1 - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten usw.) 5. Sehr geehrte Alphas, sehr geehrte Betas, wie oben gesagt hatte ich mit HB8 bisher ein Date, es gab keinen KC aber es hat Spaß gemacht, ein mittelmäßiges Date. Wir wollten uns aufjedenfall wiedersehen. Jetzt bin ich für kommenden Samstag auf ihren 20. Geburtstag eingeladen. Geplant ist erst bei ihr gemeinsam was zu essen, vorglühen und dann noch weiter in einen Club zu ziehen. Von den ca. 20 Gästen kenne ich nur zwei Mädels. Meine Chancen auf Isolieren und Eskalation sehe ich gen null.. Daher bin ich mir unsicher über mein Verhalten ihr gegenüber aber auch allgemein. 6. Fragen: 1. Mit welchem Ziel und mindset sollte ich zu dem Geburtstag gehen? Einfach nur ihren Freundeskreis kennenzulernen? 2. Was kann ich tun um meine attraction hochzuhalten bzw. zu steigern? Welche Schritte kann ich sonst so unternehmen um bei ihr die Lust auf mehr Dates mit mir zu steigern? 3. Wieviel Aufmerksamkeit widme ich ihr? Die Gruppe wird sich sicher in mehrere Kleingruppen teilen, bleibe ich dauernd bei ihr? (4.) Kleine Nebenfrage: Will ihr mit einer der beiden Freundinnen die ich kenne zusammen was schenken. Besagter Freundin hat sie wohl gesagt dass sie gerne irgendsoeinen hochwertigen Lippenstift hätte (von m.a.c. oder so, preislich fangen die bei 25€ an. Wofür man alles Geld rausschmeißen kann.. 😐) Wie seht ihr das als Typ ihr einen Lippenstift zu schenken? Über andere Geschenkideen freue ich mich auch :D Danke schonmal
  20. Den richtigen Start machen

    Hallo Freunde des PUs, ich habe gerade mit PU gestartet und habe ein zentrales Problem bei mir ausgemacht. Aber vorab ein bisschen was zu meiner Vorgeschichte: Ich bin 23 Jahre alt, habe vor zwei Monaten mit meiner Freundin Schluss gemacht - mit viel zu viel Drama ihrerseits - und durch die Beziehung mit ihr festgestellt, dass ich grundsätzliche Probleme habe, mit Frauen so umzugehen, dass ich meinen Frame behalte. Nun gut, also dachte ich mir: Probleme sind dazu da, um sie zu lösen! und habe mich dem PU richtig zugewendet, um dieses Problem zu lösen. Nachdem ich nun schon ein bisschen was ausprobiert habe und auch erste Fortschritte gemacht habe, habe ich ein zentrales Problem bei mir festgestellt: Beim Erstkontakt mit Menschen - egal ob männlich oder weiblich - hängt es bei mir sehr von den ersten Momenten ab, ob ich meinen Frame behalten und auch durchziehen kann oder nicht. Dabei kommt es sehr auf mein Inner Game und meinen State an. Meine Frage ist also: Wie kann ich mich selbst in einen möglichst guten State versetzen, inklusive Inner Game, auch, wenn ich nicht gut drauf bin(was zur Zeit öfter vorkommt durch meine letzte Beziehung und einigen Cuts mit Freunden)? Und zweitens: Wie kann ich, wenn mein State nicht so optimal ist, die ersten Momente so gestalten, dass ich meinen Frame durchziehen kann? Reicht dazu ein guter Opener? Oder habt ihr noch andere Tips? Vielen Dank, der Schüler
  21. Verhalten an der Hochschule

    Hi verehrte Forianer, zunächst danke an jeden, der sich folgenden Text durchliest! 👏 Im Bereich "Best of Allgemein" habe ich mir schon diverse Inhalte zum Grundverständnis des "Alpha" durchgelesen und auch Lob des Sexismus hat mir wertvollen Input geliefert. Meine heutige Frage bezieht sich allerdings jenseits theoretielastiger Fragen auf konkrete Situationen und Geschehnisse. Mir ist aufgefallen, dass ich mich in der Hochschule ganz anders verhalte wie im echten Leben. Während ich meinen Freunden gegenüber eher locker und entspannt gegenübertrete und in meiner Freizeit eher schlagfertig und kommunikativ bin, verhalte ich mich in der Hs eher verkrampft, nüchtern und emotionslos. Das habe ich wohl aus der Schulzeit mitgenommen, wo ich der Ansicht war, dass brave Schüler bessere Noten bekommen, alleine schon aufgrund der mündlichen Noten. Nachteil des Ganzen ist, dass man sich verstellt und seine männlich-aggressive Seite unterdrückt und von den anderen Männern nicht mehr als Mann wahrgenommen wird. Jetzt mal konkrete Beispiele zum aktuellen Problem: 1) Heute in der Vorlesung - die erste Reihe soll sich umdrehen und mit der 2. Reihe zusammenarbeiten. Das Mädel hinter mir (wir kommen super klar) sagt: Komm, dreh dich um - und der Typ neben ihr (er versteht sich als Alpha, normalerweise kommen wir klar) sagt nur (ziemlich abschätzig): "nene, lass deine Fresse nur vorne". Ich habe so getan als hätte ich es überhört, weil ich war selber Baff war in dem Moment. Wenn ich an LDS denke, hätte ich ihn mit einem geilen Spruch irgendwie bloßstellen sollen, vielleicht sowas wie: "na, na, wer ist denn da schlecht gelaunt. Hat Mutti...(keine Ahnung wie's weitergeht)" wobei auch hier will ich dann nicht, dass ich lächerlich wirke, sondern lediglich ihn bloßstellen. Was hätte ich sagen können? Wie hätte ich reagieren können? 2) Zu meinen Kommilitonen bin ich eher höflich und reaktiv statt selbst etwas zu tun. In den Pausen rede ich nicht viel, weil ich könnte ein peinliches Thema anfangen oder mich angreifbar machen (im field hingegen bin ich aufgeschlossen und nehme die Leute nicht zu ernst, in der Hs komischerweise schon). Das führt dazu, dass sie mich generell unterschätzen und ich wahrscheinlich eher feminin wirke als als Mann wahrgenommen zu werden. Deshalb bin ich ihrer Auffassung auch eher jemand, nach dem man treten kann und den man beleidigen kann. Wie seht ihr das Ganze? 3) EIn Mädel aus dem Kurs mit dem ich mich super verstehe kommt in der Pause plötzlich her und fährt mir einige Weile durch den Kurzhaarschnitt weil "sich das so toll anfühlt". Ich rede weiter mit der Dozentin und lasse mir nicht anmerken, dass ich ziemlich überfordert war mit der Situation. Damit habe ich nämlich auch nicht gerechnet. Wie hättet ihr reagiert? Ich glaube, dass ich mein Potenzial aufgrund meiner Verkrampftheit jeden Tag mit Füßen trete. Meine Freunde feiern mich, aber mit der Hochschul-Situation weiß ich nicht umzugehen. Im Kurs gibt's viele tolle Mädchen. Und wenn diese in der Pause zusammenstehen, traue ich mich auch nicht einfach hinzugehen und in ein Gespräch zu kommen (obwohl ich durchaus mit ihnen auskomme). Natürlich gäbe es auch welche, mit denen ich mir mehr vorstellen könnte. But I just don't know how to approach them. Wie kann ich dieser coole Typ werden? / wie werde ich von den anderen Jungs respektiert? Diese Fragen stelle ich mir immer dann, wenn ich durch Situationen wie oben beschrieben getroffen wurde. Ich würde mich über Eure Meinung und Eure Ansichten extrem freuen. Jeder Tipp ist gern gesehen. Ich danke Euch schon mal im Voraus. Euer Caesar
  22. Grüßt euch, ich will nicht rumheulen, aber würde doch gerne mal meine Gedanken niederschreiben, da ich diese momentan als belastend empfinde. Ich weiß ca. seit 6 Monaten von dem theoretischen Konstrukt Namens "Pick-Up" Es fing damit an, dass ich meinen Erfolg bei Frauen steigern wollte und mir einfach mal das Buch "Der Verfühungscode" kaufte und las. Ich bin darauf hin auf dieses Forum gestoßen und habe mir im regelmäßigen Abstand einfach mal diverse Threads durchgelesen. Innergame, Selbstbewusstsein ist/war bei mir eigentlich vorhanden und so fand ich Recht schnell ein passendes Mädchen mittlerweile seit mehreren Monaten LTR (wenn man jetzt schon davon sprechen kann). Ich las weiterhin Bücher (z.B. Spielprinzip und Lob des Sexismus) und konnte bei meinem Mädchen dezent den dominaten Frame fahren. Jetzt nicht total übertrieben, aber habe schon die Richtung vorgegeben gepaart mit C&F und alles war gut. Ich bin allerdings momentan total übervorsichtig geworden, bei inner Game ist wahrhaft zusammengebrochen. Habe das Gefühl, dass ich mich in Richtung Oneitis bewege, da ich Sie wirklich unglaublich gern habe. Wir sehen uns aktuell nicht so häufig, sind aber eigentlich ständig in Kontakt. Denke auch, dass der Invest von beiden Seiten gleich hoch ist. Ich versuche auch nicht needy zu wirken, was mir bis jetzt (noch) gut gelingt glaube ich. Es fällt mir allerdings zunehmend schwerer. Wenn wir am WE was machen wollen, will ich nicht mehr weggehen, da irgendwelche False Beliefs sich bei mir eingeschlichen haben (Bin ich attraktiv genug für Sie, könnte Sie nicht einen besseren finden? Wie reagiert sie, wenn Sie allein feiert und wieder angesprochen wird - passiert häufiger) etc. Diese Gedanken habe ich mir vorher nie gemacht, je mehr ich Sie mag, desto stärker werden diese Gedanken. Weitere riesen Baustelle: Ich fühle mich von den PU Informationen erschlagen. Ich will meine Freundin behalten, und habe die Angst / Befürchtung dies nicht zu schaffen, da mir die PU Grundlagen fehlen. Versuche momentan mich zeitlich so viel wie möglich mit PU zu befassen. Habe Spielprinzig, LDS gelesen aktuell Models.. Mich kotzt es an, nicht zu wissen, wie ich mich in welcher Situation ihr gegenüber zu verhalten hab, so dass es möglichst PU konform ist und ich nicht an Attraction verliere. Ich ärgere mich wenn ich so und so reagiert habe und danach im Forum lese, dass man das eigentlich anders macht. Es wurmt mich, dass ich mit Ihr essen gehe und Tage später in Mystery Method lese, dass man irgendwie immer 3 Verschiedene Lokalitäten an einem Abend abklappern sollte, man sollte sich im Restaurant dann so und so hinsetzen. Es ist unschön zu wissen, dass es da noch Taktiken, Storytelling, Geschichten, C&F, Negs, attraction building, false disqualifiers, qualification, push and pull, statements of interest, leading and pacing, Magic Tricks, cold-reading und so weiter gibt und ich von all den hier aufgeführten noch nicht mal weiß was die auf Deutsch heißen. Von deren Inhalt und Anwendung ganz zu schweigen. Ich bin ständig auf der Hut vor Tests, Drama und Shit Tests und weiß noch nicht mal wie man diese erkennt. Mein Verhalten ist nicht mehr frei und ängstlich / zögernd geworden. Was sich mit sicherheit negativ auswirkt... Ich will nicht versagen (und Sie verlieren), nur weil ich (noch) nicht weiß, wie ich Sie zu behandeln habe. Das ich von PU-Theorien weiß, und aufgrund von Zeitmangel nicht dazu komme diese durchzulsesen weil der Tag auch nur 24 Stunden hat und ich auch arbeiten gehe, macht mich momentan fertig. Habt ihr einen Rat bzw. wie habt Ihr in PU reingefunden (mit LTR) und was hat euch geholfen nicht alles falsch zu machen? Danke jedem, der den langen Text über sich ergehen ließ.
  23. Inner Game, Frame etc. verbessern?

    Hallo, ich bin 34 J. und komme gerade aus einer Depression, LTR-Beziehungsende nach 12 Jahren (davon 8 fern mit HB8, 34 J., HSE/LSD) und einem anschließenden 6-Monatsfuckbody mit meiner Nachbarin (HB6, 29J., HSD/LSE) zum Frustabbau. Die Dame war auch sehr nett und ich bin jetzt nicht mehr depressiv. Leider hatte ich mich in sie nicht verliebt, sie aber in mich... ist blöd gelaufen. Mir fehlt total die Erfahrung im Frauenaufreißen und ich habe wahrscheinlich auch noch schlechtes Innergame und schlechten Frame und traue mich oft noch nicht zu eskalieren. Ich bin 1,90m groß, sportlich schlank, muskulös, gepflegt, stilvoll, relativ gutaussehend (sagen mir die meisten Damen auch nach), gut gekleidet, wortgewandt, witzig, selbstbewusst, offen und komme auch oft etwas arrogant und forsch rüber. Ich bin auch sehr anspruchsvoll an die Optik und den Charakter von Frauen, weil ich mich selbst auch eher zu den genetisch besser ausgestatteten Männern zählen würde. Ich bin daher auch sehr perfektionistisch und jemand, der oft eher schlecht gelaunt ist, sich selbst manchmal abwertet, die vielen positiven Dinge weniger erfasst und die negativen Dinge überbewertet. Jetzt kommt hinzu, dass in meiner norddeutschen Arbeitsregion die Leute allgemein hier eher kühl sind und ich keinen richtigen Anschluss gefunden habe und mich hier eher einsam fühle. Die WE gingen früher meist für die LTR drauf und unter der Woche war ich oft im Gym. "Dank" der Autoindustrie gibt es hier einen deutlichen Männerüberschuss und auch viele vermögende Herren. Die jungen Damen wurden von ihren "Auto"-Vätern auch sehr verwöhnt und sind hohe Standards gewöhnt, die ich als Ottonormalakademiker kaum erfüllen kann. Von einigen wenigen netten HB1-6 Frauen weiß ich, dass deren HB7-10 Freundinnen hier bevorzugt nach Männern mit teuren Autos oder solche die im Bankbereich tätig sind, Ausschau halten. Das vermitteln mir die an mir interessierten HB7-10 auch oft selbst später nach NC. Viele HB1-6 Damen sind bei der Partnerwahl eher über ihren langjährigen Freundeskreis aktiv oder denken von sich selbst, dass sie eine HB10 wären. Selbst meine Männerfreunde aus der Autoindustrie sind von den Frauen der Region hier durchweg enttäuscht. Jetzt mache ich mittlerweile relativ viel Streetgame in meiner Freizeit. Die hübschen Mädels so zwischen 22-29 J. sind sehr oft vergeben oder ich fange mir eben viele Körbe, sofern überhaupt mal eine bereit ist, sich mit mir zu unterhalten. Wenige Hübsche konnte ich daten, aber oft war dann mein Eindruck, dass die hier überhaupt gar keinen richtigen Humor haben und sehr sachlich sind oder mich emotional null als Frau begeistern konnten. Mein Inner Game und mein Frame ist nach den Erfahrungen der letzten Zeit am Boden. Was schlagt ihr vor? Region wechseln? Online-Partnerbörse? Nur noch Pendlerfrauen als Target? Oder weiter einfach hartnäckig bleiben? Mein Ziel ist, ich will noch ein paar junge, schlanke Frauen sexuell testen und einen kleinen FB-Circle aufbauen, in der Hoffnung das eine LTR dabei ist. Danke im Voraus.
  24. Neede Hilfe beim Gamen

    Hey Leutz, ich, die Bettwurst, bin zwar neu hier, aber absolut fasziniert vom Game und allem. Aber erstmal was zu meiner Wenigkeit: Ich bin 21 Jahre alt, komme aus Stuttgart und bin eigentlich seitdem ich denken kann Single. Das liegt vor allem daran, dass ich einfache zu hohe Standards bei den Girls settle, da ich selbst, meiner Meinung und auch der Meinung meiner Sis (16) nach, definitiv over-average-looking bin. Deswegen kommen für mich nur HBs 7 oder höher infrage. Dazu zählt für mich aber nicht nur das Äußere, sondern natürlich auch die Character-Settings: das HB müsste also folgende Frames aufweisen: loyal, crazy, lieb, spontan, sportlich, nice face & body, Intelligence, tierlieb, funny und guter Style. U know what I mean. Diese ziemlich hohen Anforderungen engen den Beutekreis natürlich ein, klaro. Lange Rede, kurzer Sinn: Bin vor einigen Wochen auf Pick-Up gestoßen und it totally changed my life, big time. Habe mich erst einige Tage ins Topic eingelesen und dachte mir dann: "So what, just roll with it und geh' ins Streetgame, man!" Gesagt, getan. Seitdem hustle ich jeden Tag auf der Street und approache sicherlich 10-15 Sets daily. Ohne Erfolg. Anfangs habe ich wirklich nur für die überkrassen HBs geaimed, später habe ich meine Ansprüche reduziert und bin auf HBs im Bereich 5-7 gegangen. Ihr könnt's euch denken: epic fail, everytime. Ich weiß wirklich nicht, woran es liegen kann. Ich hab viele Routines, die ich vor allem von Youtube her kenne, ausprobiert, aber niemals kam es zu einem nc und schon gar nicht zu einem kc, trotz Kino-Versuchen en mass. What the hell? Als Opener habe ich meistens folgenden Entry (oder ähnlich) benutzt: "Hey Schöne, ich bin's: "Bettwurst". Hab dich von da drüben gesehen und dachte: Wow, voll schön, was macht die wohl so, wie lebt'n die? Hast du Lust mit mir auf die Bank da zu gehen und zu sitzen und zu reden?." Nichts, gar nichts. So niedergeschrieben kommt mir der Satz auch etwas creepy vor, was meint ihr dazu? Need your Rat. Bettwurst
  25. 15 - Persönlichkeiten

    …mehr ein kleiner Gedanke, den ich mal verfolgen will. Wir haben ja auch alle verschiedene Seiten an uns. Okay, zumindest is' es bei mir so, und das trifft wohl auch auf andere zu. Mit unseren Chef gehen wir professionell und seriös um, auf der Uni sind wir Akademiker und Intellektuelle, bei der Rollenspiel-Gruppe sind wir Nerds, und im Kino sin wir Verrückte. Oder sonstwas, das sei mal dahingestellt. Gestern is' das Gespräch unter Freunden, auf ein Mädel gekommen, das ich quasi nicht kenn'. Sie is' ziemlich versnobt, seriös und ich hab' halt schon ziemlich den Eindruck, dass sie sich für etwas Besseres hält. Nicht unbedingt der Typ Mensch, mit dem ich groß zu tun haben will, aber das is' mehr ein prinzipieller Gedanke. …ich kann verdammt intellektuell sein. Ich kann sehr ernsthaft, reflektiert und so weiter sein. Es fühlt sich auch nicht unnatürlich an, ganz im Gegenteil. Ich war viele, viele Jahre jemand mit Zielen, Plänen, Handlungen, diese umzusetzen, jemand mit dem man ernsthafte Gespräche geführt hat und vieles mehr. Aber an den Tag, an dem ich damals das erste Mal auf sie getroffen bin, waren wir in meinem Bullshit-Freundeskreis (leiwande Leute, aber in der Tat, muss ich sogar stehen, sind sie mir manchmal gar einwenig ZU blöd. Ein bisschen zumindest. Manchmal. Okay, ne, mit genug Alkohol kann man sich schon anpassen). Ich hab' sie damals einwenig sarkastisch damit aufgezogen, dass sie ein Freiwilliges Soziales Jahr macht, d.h. im Pflegeheim arbeitet, beschissendste Tätigkeiten macht und dafür voll ausgenommen wird, weil sie einen Dreck verdient. Sie hat das Ganze ernster genommen, als es gemeint war, das "ich finde es voll okay, fast schon bewunderswert, diese Hingabe udn Aufopferung, und ich respektiere dich dafür" hinter dem "du arme Sau, ich würd' das nie machen" nicht gehört. Naja, sie scheint nicht halb so klug zu sein, wie sie denkt, aber ich leb' ja auch davon, dass mein Bullshit nicht gleich durchschaut wird. …also um sie persönlich is' es mir jetzt nciht wirklich zu schade. Ich kenn' sie ja nicht (außer, dass ich mitbekommen hab', dass sie 'ne humorlose Zicke is'). Aber ich hab' mich gestern durchaus gefragt, wie das gelaufen wäre, wenn ich damals seriös gewesen wäre. Wenn ich ihr nicht als Bullshit-Typ begegnet wäre, sondern ihr eine andere Persänlichkeit von mir, eine andere Seite gezeigt hätte. …und so wär's doch eigentlich bei den meisten Begegnungen relevant, auch herauszufinden, welche seiner Seiten man zeigt. Ich schätz', das wird hier unter "Frame" diskutiert. Ich mein', ich kenn' Leute, die einfach nur verrückt, dumm und stillos aber witzig und lieb erscheinen. Dass die Chirugen sind hät' ich echt nicht gedacht (die einzigen "vernünftigen" Sachen, die die tun is': früh heim gehen und sich nciht zusaufen, wenn sie am nächsten Tag operieren). …nunja, und auch in die andere Richtung gilt: natürlich ist auch das, was man von einem anderen Menschen sieht, nicht das is', was er tatsächlich immer ist. Ich hab' schon die Erfahrung gemacht, dass viele Leute, die als "dumm" gelten oder zumidnst nicht als die Klügsten, im Gespräch mit mir, auf verdammt gute Ideen und Schlüsse kommen, durchaus kluge Gedanken (auch wenn ich sie nicht teile) haben und so weiter. Weiß nicht, was der Schluss daraus is'. Aber naja,...