Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ltr'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

930 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich bin jetzt Anfang 30 und habe vor kurzem Beschlossen, dass meine LTR mir und auch meine Freundin aktuell nicht mehr so gut tut. Darum schaut jeder erst mal wieder ein bisschen auf sich selbst und unternimmt mehr mehr anderen Leuten. Zumindest hatte ich mir das so vorgestellt. Ich hatte das Problem auch schon oft gelesen: Typ ist raus aus der Beziehung, will was mit anderen machen, aber da er sich nur um seine LTR gekümmert hat, ist plötzlich keiner mehr da. Ich dachte mir immer: Neee, so wirds bei mir nicht werden. Was ich aber nicht bedacht habe ist, dass man oft irgendwie nicht viel dagegen machen kann. Ich habe auch während meiner LTR viel Kontakt zu Freunden gehalten, egal ob sie vor Ort waren, oder zum Beispiel in Bremen und damit einmal quer durch Deutschland. Mir war BEWUSST, dass ich hier einfach aktiv ein bisschen Invest bringen muss, damit es nicht schleichend den Bach runter geht mit meinem Social Circle. Schleichend wars nicht, den Bach runter ging es trotzdem. Viele meiner Freunde sind mit um die 25 weg gezogen und haben vor Ort einfach nen neuen SC gegründet, da konnte man trotz gelegentlich zusammen Zocken oder mal schreiben oder auch mal ein WE besuchen irgendwie den Niedergang nicht verhindern. Oder zumindest ich konnte es nicht. Viele andere haben jetzt ihr erstes, oder auch schon zweites Kind und einfach keine Zeit mehr für nix, da kannst du vielleicht mal auf nen Tee vorbeischauen wenn sie am Wochenende nicht die Schwiegereltern besuchen oder "Zeit für sich als Paar" haben wollen. Und so hat sich mein Social Circle irgendwann ausgedünnt, trotz meines Invests. Gut, scheiße wars und auch irgendwie traurig um viele alte Freunde. Nun würde man natürlich sagen: Mission neuer SC, aber bei dem Thema bin ich offen gesagt erst recht etwas überfragt. Ich selbst bin 31 und habe erst nach einer Lehre, etwas Arbeit und einem Studienwechsel mein Ding gefunden(hoffe ich zumindest) und habe jetzt noch 2, vielleicht auch 3 Semester bis zum Bachelor. Andere Leute meines Alters haben wie gesagt gerade das zweite Kind und bauen irgendwo im Grünen ein Haus. Da bin ich wohl einfach ein ganzes Stück meiner Zeit hinterher. Jedenfalls ist mit denen nicht wirklich was anzufangen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen , die ebenfalls mit 31 noch Single sind und auch an der Uni rumlaufen. Aber auch mit denen werde ich nicht wirklich grün. Die meisten stehen drauf nach wie vor ab Donnerstag in die Clubs zu rennen und Komasaufen zu veranstalten. Ich hatte der Sache ab und zu mal ne Chance gegeben, aber nach zwei Stunden im Club waren sie latten Stramm und auf dem Volksfest sind sie letzte Woche aus dem Zelt geflogen, weil sie Mass-Wett-Exen auf der Bank veranstaltet haben. Nun klingt das sicher alles nach Wertung und Klischee, aber das ist garnicht so. Der Anfang 30er, der mit zwei Kindern ein Haus baut, dem wünsche ich genau so viel Glück für sein Leben, wie dem Anfang 30er, der vor dem Club in die Mülltonne kotzt. Beide haben Spaß und sind (hoffentlich) glücklich mit dem, was sie da tun. Mein Problem ist einfach, für mich wären beide Lebenssituationen nichts und darum pass ich nicht/ passen beide Gruppen nicht in meinen/ ich in ihren Social Circle. Ich stecke gefühlt irgendwo dazwischen. Klar gibts an der Uni noch mehr Leute, aber überraschend viele davon wollen möglichst effizient ihr Studium durchziehen und sind ab Donnerstag Nachmittag weg und in ihrer Heimat bei Freunden/Familie. Auf drumherum und neuen Social Circle scheinen davon auch wenige Bock zu haben, die ziehen die 3,5 Jahre durch und dann gehts wieder nach Hause. Ich hab zwar noch nen Nebenjob, aber auch hier gehen die meisten nach der Arbeit nach Hause zu Freundin / Frau und Kindern ODER gehen gefühlt nie nach Hause und leben nur für ihren Job. Ich hatte schon früher mehrmals versucht die Leute zum Biergarten oder auch mal ins Virtual Reality Center (wir sind ne IT-Firma) zu bewegen. Aber auch hier hieß es so "Ja klar schauen wir mal" aber es ging dann leider nie was zusammen, weil eben jeder erst mal Familie, Freundin, andere Freunde etc. zur Priorität hatte und damit quasi schon ausgebucht war. Nun bin ich aktuell etwas überfragt. Ich komme mir vor als wären gerade in meinem Alter alle Social Circles oder eben Familien schon gesetzt und keiner hat mehr Interesse/Zeit neue Leute kennen zu lernen. Abgesehen von deutlich jüngeren/"geistig jung gebliebenen", die das dann aber auch nur über exzessives Party machen erledigen wollen. Und ich fühle mich wie gesagt irgendwo dazwischen und weiß nicht so ganz, wie ich damit umgehen soll... Beste Grüße Marc
  2. HB's auf LTR Potential screenen

    Hintergrund: In den letzten 2 Beziehungen wurde mir jeweils erst nach über einem Jahr klar, dass die beiden HB's sich jeweils sich wohl noch nicht ausgetobt haben in Ihrem Leben und es bei Ihnen immer ein Potential gab etwas neues Erleben zu müssen bzw. nicht zufrieden mit einer monogamen Beziehung zu sein. Ich selbst tobe mich z.Z. zwar köstlich aus, weiß aber auch, dass ich schon gerne eine feste Beziehung präferieren würde und sehr gerne irgendwann mit einer Person durchs Leben gehen möchte. Natürlich kann man nie etwas versichern: die ersten Gefühle verschwinden irgendwann, man trifft zufällig beim Brötchenkaufen seinen neuen Traumpartner oder die Beziehung verläuft nach einiger Zeit nicht so, wie beide sich das jeweils vorgestellt hatten. Aber dennoch beschleicht mich das Gefühl, dass umso offener ich sexuell zu einer Frau werde, es kaum noch eine gibt, die einfach glücklich mit einem Menschen wäre und gar nicht die Gedanken hat, mehrere haben zu wollen. Beispiel: Ich habe paar Dates mit einer neulich gehabt, wo ich langsam gemerkt habe, dass Sie mir wichtiger wird und ich sehen möchte wohin es geht. Nach dem Sex redeten wir über verschiedene Themen und kurz und knackig: Auch wenn Sie am anfang das liebe Mädchen raushingen ließ, sie hätte auch mal Interesse es mit 2 Typen zu probieren. Irgendwie fand ich es in dem Moment heiß zu hören und find es auch überwiegend normal das jemand solche Vorstellungen hat, aber irgendwie lerne ich scheinbar viel zu selten Frauen kennen, die einfach nur EINE Person wollen und sich entweder schon ausgetobt haben oder so etwas gar nicht wirklich wollen. Wie gesagt, in dem Moment interessiert es mich die Person bis aufs Letzte sexuell zu ergründen, aber irgendwann kommt dann dieses "negative" Gefühl, dass ich mir ein LTR HB anders vorstelle. Bei Ihr z.b. würde ich diese 3er mitmachen, aber dennoch ist Sie in meinen Augen aus dem LTR Fokus verschwunden und nur noch ein FB. Reagiere ich da zu hart? Habt Ihr Methodiken/Techniken wie man HB's auf Ihr LTR Potential/Fähigkeit screenen bzw. die Chance maximieren kann mit jemanden in eine feste monogame Bindung zu gehen? Ich liste einige Punkte selbst auf, welche mir gerade so einfallen: - Frühere Beziehungen: Wie viele hatte Sie? Wie lang waren diese? Ist die Person in Ihren Beziehungen schon einmal fremd gegangen? - Anzahl Sexualpartner: mMn ist eine höhere Anzahl ein Zeichen, dass die Person sehr offen für Sex ist (was super ist), aber ebenso ist dadurch auch das "Risiko" das die Person auch mal irgendwann Abwechslung will größer. Andererseits könnte es bedeuten, dass die Person sich schon ausgetobt hat und so etwas nicht mehr brauch - Sexualpraktiken: Interesse an 3er, 4er etc.? - Auftreten: Ist die Person sehr flirty zu x Leuten unterwegs? Zieht Sie sich immer freizügig an? Vielleicht fallen Euch noch weitere Punkte ein bzw. es wäre cool zu erfahren, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt? Worauf achtet Ihr bei "LTR Material"? Ist es gut, Themen anzusprechen (vor und innerhalb der Beziehung) die im klassischen Sinne eigentlich Tabu sind? (Wie zb das Ansprechen auf den Wunsch eines 3ers [auch mit 2 typen])
  3. FB zur LTR machen oder beenden ?

    1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 20 innerhalb von knapp 3,5 Monaten 4. Etappe der Verführung : Sex Hey Leute, ich habe seit knapp 4 Monaten eine FB, wir haben uns eigentlich nur auf ein sexdate getroffen und daraus ist dann was längeres geworden ohne genau abszusprechen was es jetzt ist. Zum Anfang war es auch nur sex aber haben dann auch andere Dinge unternommen und auch meist bei jeweils dem anderen übernachtet. Aber es ist nicht exklusives, sie meint auch immer mal wieder dass ich mir ja ruhig wen anderes gönnen kann, da sie ja gesehen hat wie einfach mir das fällt. Das Problem ist nun dass ich mit dieser Frau gerne mehr hätte und mir eine freundschaft mit etwas vögeln nicht reicht. Nun ist sie aber noch nicht wirklich über ihren Ex hinweg bzw. lässt dieser sie nicht in ruhe . Er hat sie anscheindend sehr verletzt. Auf der anderen Seite merke ich wie sehr sie die zeit mit mir genießt und sich total freut wenn sie mich sieht, aber dann ist sie wieder ganz cool und alles ist locker und ja nichts mit Gefühlen bitte. Ihre letzten Fb hat sie ausgelacht als der mit Gefühlen kam :) Naja nun stelle ich mir die Frage ob ich dass ganze jetzt beenden soll, da ich mir zwar vorstellen könnte es wieder runterzuschrauben (also nurnoch sex) aber das würde wahrscheinlich auch nicht mehr lange laufen und in ein paar Wochen hätte ich das Interesse verloren. Oder ich spreche es an und sagen ihr das ich mir eine Beziehung mit ihr vorstellen könnte, entweder klappts oder ich bekomme halt nen korb und es ist zuende. Oder was meint ihr ? Fühle mich derzeit wie der boy der dafür da war über ihren Ex hinweg zu kommen.... Gruß
  4. Hallo liebe Freunde des Pick-Ups, Da mir dieses Forum vor Jahren das Leben verändert hat und mir die Augen öffnete möchte ich euch bitten, meinen besten Freund, welcher in einer schwierigen Lage steckt zu helfen, da ich davon überzeugt bin, dass ihr ihm helfen könnt, da ich nicht ganz objektiv auf seine Situation blicken kann. Nun zu der Geschichte. Er: 24 Sie: 23 "Ziel": LTR So erstmal zu meinem Freund. Ich würde von ihm sagen, dass er gut aussieht und ein solider Natural ist. Er hat sich im März von seiner langjährigen Freundin getrennt und wollte erstmal seinen Spaß haben. Nun hat er vor 2 Monaten dieses Mädchen kennengelernt. Sie ist 22 sieht sehr gut aus, aber hatte noch nie einen Freund und ihr erstes mal war letztes Jahr. Sie gibt sich nach aussen immer sehr versaut, obwohl sie im inneren eher prüde ist, das hängt wahrscheinlich mit ihrem Umfeld zusammen. Nun geht die Sache zwischen beiden nun schon seit 2 Monaten, ohne das es zum Lay kam, aber sonst alles, ausser an sich lässt sie ihn nicht ran. Sie testet ihn konstant, damit meine ich wirklich durchgehend. Sie sagt ihm auch, dass sie den nächsten Schritt gehen will aber es nie durchzieht. Meiner Meinung nach hat sie Angst davor mit ihm zu schlafen, da es für sie direkt Beziehung bedeutet und sich auch gefühlstechnisch öffnen muss. Jetzt will sie auch ihm ihre Eltern vorstellen, obwohl rein gar nichts fest ist. Sie versucht konstant die Führung zu übernehmen und will immer das letzte Wort haben, womit er nicht sonderlich gut klargekommen ist. Jedoch schickt sie ihm immer Voicemails, in der sie sagt, dass er ihr weniger bedeute als sie für ihn Gefühle hat. Es geht einfach nichtmehr vorwärts. Ich habe ihm gesagt, mehr die Führung zu übernehmen und die Shittests einfach zu ignorieren und ihr nichtmehr soviel Aufmerksamkeit zu schenken um sich nach anderen Frauen umzusehen. Das ist jetzt alles sehr kursgefasst, aber ich hoffe ihr versteht das Problem und habt schonmal sowas ähnliches erlebt? weil ich habe noch nie jemanden kennengelernt der solche zwei Seiten an sich hat. Was würdet ihr im raten mit ihr? also wie zum 1. Lay kommen und die Führung an sich zur reissen. Ich bin euch dankbar für alle Antworten, weil ich will, dass sich da jetzt mal was tut. Grüße!
  5. Hallo! Mein & ihr Alter: 25 Art der Bezeihung: monogam Dauer der Beziehung: knapp 3 Jahre Gemeinsame Wohnung: seit ca. einem Jahr Zeitweise war sie in meiner Firma angestellt (nachdem wir uns kennen lernten) Ich hatte damals ca. 20-30 Dates ehe sich eine Frau herausspielte, der ich mein Vertrauen aussprach für die erste Beziehung in meinem Leben, nachdem ich mich zuvor lange Zeit nicht binden wollte oder mir bei Frauen dich nach dem Treffen mehr wollten oft bereits wusste, dass entscheidende Charaktereigenschaften bzw. Lebensvorstellungen unstimmig sind. Bis hierhin war alles super und ich hatte fast nie Zweifel, dass wir nicht lange zusammenbleiben werden. Zusammenzug und Einstellung in die Firma: Irgendwann brauchte ich Hilfe in meiner Selbständigkeit und sie wollte eh einen beruflichen Wechsel und war nicht abgeneigt, so stellte ich sie bei mir in Teilzeit wenige Monate danach in Vollzeit ein. Dies war ungefähr auch der Zeitpunkt wo wir in eine große Wohnung zusammen zogen. Hier betrog sie mich bereits mehr oder weniger indem sie die gewährten Freiheiten ausnutzte, die ich ihr ließ und quasi nur die Hälfte ihrer Arbeitszeit wirklich erbrachte. Das möchte ich nun nicht alles im Detail ausführen da es nicht so viel zur Sache beiträgt, aber ich machte ihr klar, wie wohl andere Arbeitgeber hier eine fristlose Kündigung aussprechen würden und es besserte sich etwas nur die Einarbeitung in den Beruf usw. war alles andere als von ihrer Seite ambitioniert, obwohl sie ein top Gehalt mit Erfolgsvergütung bekam. Ich hätte hier schon Warnsignale erkennen können, nahm sie aber wohl nicht ernst genug, immerhin gab es bei ihr einen Todesfall in der Familie und ich wollte hier nicht noch zu stark draufhauen bzw. habe vllt. zu viel damit entschuldigen lassen. Es kriselte immer wieder zwischen uns, da ich teilweise 70 Stunden arbeitete und nicht verstehen konnte wie sie da so vor sich her dümpeln kann und gleichzeitig kritisiert, dass ich zu viel arbeite - obwohl sie doch in der Lage gewesen wäre mir mehr Arbeit abzunehmen, je schneller sie sich einarbeiten würde. Die Qualität ließ zu wünschen übrig und es gab immer wieder Konflikte, so entschieden wir uns vor zwei drei Wochen beide für die Trennung des Beruflichen. Sexentzug und Abweisungen: Gleichzeitig begann es seit Wochen privat zu kriseln, Sex und Umarmungen wurde mehr oder weniger verweigert, sie machte quasi nur noch was mit ihren Freundinnen oder war bei ihrer Familie. Die Zeit der gemeinsamen Aktivitäten ging quasi Richtung 0. Dies sprach ich unzählige Male an, aber es besserte sich nichts. Rückblickend sicherlich damit begründet, da sie nie wirklich verstand, dass ich nicht nur die Sichtweise eines Freundes sondern auch Arbeitgebers hin und wieder einnehmen musste bzw. sie von sich selbst enttäuscht war und wieder zu ihrem alten Beruf wechseln wollte. Irgendwie trotz PU-Background stieg ich mehr oder weniger voll in die Betaisierung ein. Ich ließ damals den Kontakt zu einigen Freundinnen einfrieren, weil sie eifersüchtig war, suchte wohl zu viel Nähe und hatte selbst kaum noch Bezug zu damaligen Freunden (dies rührte aber eher auf Basis von Umzügen und der ganzen Arbeit auch am WE etc.). Zuletzt wollte sie die räumliche Trennung, Abstand und war obwohl ich sagte, dass ihr Verhalten derzeit auf die Trennung hinausläuft, nicht mehr wirklich an dem Ganzen arbeiten. Sie wirkte sogar erleichtert oft voller Freude nun endlich sich eine neue Bleibe zu suchen und mich mit den Kosten in der teuren Bude hängen zu lassen. Wendepunkt: Ich versuchte noch einiges und wies auch auf die Folgen hin, aber dann kam bei mir der Punkt wo mir klar wurde, dass es wohl vorbei ist. Ich musste nun den Schritt nach vorne wagen und mir ein neues Leben aufbauen. Also trennte ich mich von ihr, bestärkte sie in ihrem Wohnungsgesuch und das ich nun auch Abstand will. Ich ging also gestern mal wieder los und lernte Frauen kennen, noch bevor sie ausgezogen ist. Dies muss sie völlig geschockt haben, denn nun machte sie wieder die 180° Wende. Ich war wohl wieder im Spiel und nun versprach sie an sich zu arbeiten, es werde doch wieder alles gut, ich will das doch alles nicht wegwerfen, da müssen doch noch Gefühle sein - mehr oder weniger das was ich ihr vorher auch in ihre Richtung sagte. Dazu haben wir heute lange gesprochen und weil ich vermute, dass nichts besser wird wenn ich ihr nun einfach nochmal eine Chance gebe, habe ich nun entschieden, dass wir weiter getrennt sind, ich mich nun mit anderen Frauen am Wochenende treffe, wenn sie als Freundin nicht mehr will und meine Aufmerksamkeit nicht mehr zu schätzen weiß und sie ausziehen soll und ihren Abstand kriegt, ich ihr nicht mehr vorwerfen werde, dass sie die ganze Woche keine Zeit für uns findet. Ich habe gesagt vllt. kann man im nächsten Jahr dann nochmal nach einer Funkstille nach dem Auszug sprechen. Ich habe sie mit Trennung bei FB und überall entfernt. Sie wirft mir nun natürlich vor, wie ich gleich wieder bei Datingportalen sein kann (hatte ich ihr ehrlicherweise gesagt, ehe es eine Freundin tut – auch weil ich ihre Reaktion wissen wollte) oder mich mit anderen Frauen treffen könnte. Aber ich muss doch nun an mich denken und mir sagen, wenn sie nicht wollte und ihre letzten Chancen nicht nutzte, die Beziehung zu retten, dann muss sie sich wieder wie alle anderen Frauen um mich "bewerben" und mir zeigen, dass sie es noch wert ist. Ich möchte auch meinerseits die Hoffnung nicht ganz abschreiben, dass es noch ein Comeback gibt - sehe es nach den ganzen Verletzungen und Abweisungen der letzten Zeit aber nicht mehr als einzigen Zukunftsplan. Ich wurde mehr oder weniger wachgeschüttelt durch die krasse Art wie sie zu mir war, obwohl ich das von Ihrer Person niemals erwartet hätte. Reflektion: Wie schätzt ihr die Thematik ein - habe ich richtig gehandelt? Agiere ich derzeit zu heftig? Soll ich wirklich auch mehrere andere Frauen nun daten, wenn sie mehr oder weniger bereits gesagt hat, mit einem Kuss oder so wäre es für sie auch vorbei bzw. ich solle ihr dann sagen, wenn ich wen kennen gelernt habe? Ich war aus meiner Sicht zu stark fixiert auf sie und sehe aktuell sowohl die Gefahr, dass dies meinerseits wieder passiert, wenn ich zu schnell noch eine Chance gewähre bzw. auch sich bei ihr dieser Moment des Aufwachens/ggf. Attraction nicht festigt, wenn sie mich zu schnell wieder „zurückerobern kann“. Immerhin wird sich nach den unzähligen „letzten Chancen“ die ich ihr zuvor schon gab, dann ja nicht minder schwer das Gefühl breit machen, sie kann mit mir machen und tun was sie will ich verzeihe ihr alles. Hierbei sei gesagt wir waren uns beide in der ganzen Zeit treu - zumindest bin ich mir da auch von ihrer Seite sicher - aber zuletzt hatte ich das Gefühl sie hätte wen anderes am Start und nahm dies vllt. auch für mich viel zu oft als Ausrede, dass ich eigentlich mehr Waschlappen als Mann war – wenn ich auch viele Shittests zurückfederte – aber zu oft nachher irgendwie doch nachgab. Mich prägte in letzter Zeit aber auch enorme Einsamkeit, da wie gesagt viele Freundeskreise eingeschlafen waren und so nicht mehr bestehen, der Draht zu Freundinnen abgebrochen wurde, weil ich sie nicht verletzten wollte usw. Ich würde mich einfach mal über eure Einschätzungen zu diesem Verlauf freuen und was ihr mir als Tipps mit auf den Weg geben könntet. Sie sagte mir sogar letztes Silvester sie wolle mich heiraten... - ich konnte mir zeitweise nun echt nicht mehr erklären wer die Person nun ist, die ich da als Partnerin hatte. Und natürlich bin ich auch irgendwo geschockt - denn ich hatte zwar durchaus vor mir mit der Hochzeit etc Zeit zu lassen - aber sehr lange vorab nicht erkannt, wie schlecht es offenbar eigentlich um die Beziehung bestellt war und warum ich es trotz PU-Background soweit kommen ließ. Oft wusste ich sogar vor der Ausführung aus Attractiongesichtspunkten wäre dies nun kein „Hit“ aber wenn sie wirklich meine große Liebe ist und ich auch für sie, wird dies uns nicht schaden – da habe ich wohl falsch gewettet.
  6. Mein & ihr Alter: 30, 27 Art der Bezeihung: monogam Dauer der Beziehung: 4 Monate Gemeinsame Wohnung: nope Kennenlernphase: 2-3 Monate Qualität/Quantität Sex: sehr gut, jedes Mal beim Treffen (mind. 1-3 mal) Guten Morgen werte Jünger, Wie hält ihr es mit eurer Holden, wenn sie einen Anfall von Bullshitlaberitis und verbalen Durchfall hat? Kommt Gottseidank net häufig vor... Mein Vorgehen ist - mehr oder weniger erfolgreich - mit c&f a la „Ruhe auf den billigen Plätzen!“, „Kinder haben still zu sein, wenn die Erwachsenen reden!“, „Mund zu, es zieht!“, „Redezeit vorbei, Kuschelmodus eingeleitet“ etc. und dann meistens Küssen mit entweder Layen oder einfach nur Kuscheln. Manchmal verliere ich dann doch meinen c&f-Mode und werde bei zu viel Laberei sauer und laut (not so alpha). Dadurch fühlt sie sich dann provoziert und haut gerne mal ne Schippe drauf, gefolgt von einem Freeze meinerseits. Irgendwelche Tipps, in solchen Situationen souveräner zu wirken?
  7. LTR hat noch einen anderen im Kopf

    Hey Community, 1. Dein Alter 18 2. Ihr/Sein Alter 17 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 3Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex Jedes Treffen min 3. 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt 9. Fragen an die Community und zwar hätte ich gerne eure Meinung, ob ich hier Acht geben soll, oder wie gewohnt weiter machen soll(kein Hirnfick deswegen machen), weil eigentlich alles super läuft. Meine LTR (3 Monate), hat mir vor 1 Monat etwa von einem Typ erzählt, nennen wir ihn Leon. Sie hatte mit Leon(im club kennen gelernt) 2 Monate lang eine Fickbeziehung und hat sich wegen Leon von ihrem damaligen Freund getrennt. Sie wollte mehr, Leon hatte dann aber eine Freundin. Sie kam damit nicht klar, begann sich etwas zu ritzen und regelmäßig zu kotzen (richtig LSE Shit...). Außerdem hat sie sich dann mit anderen Typen abgelenkt. Das sollte laut ihren Erzählungen nun etwa 1 Jahr her sein, doch letztens hat mich eine gemeinsame Freundin auf das Thema angesprochen und gemeint, dass sie immer noch an ihm hängt. Das hat sie mir auch mit paar Sprachmemos gezeigt, in welche meine LTR sagt, dass sie immer noch an Leon hängt, aber keinesfalls mehr Gefühle für ihn hat. Aber es ihr trotzdem für mich leid tut. Außerdem meint sie, dass sie ihn nun hasse, aber trotzdem noch voll im Kopf ist, mir das aber nicht sagen kann(verständlich eigentlich, verlustangst halt) Dann habe ich heute in ihrem Handybrowser den Verlauf gesehen, weil der noch geöffnet war, da hab ich gesehen, dass sie die Profile von Leon besucht hat, keine 3 Tage her. Ich neugierig, scrolle natürlich weiter und sehe, dass sie regelmäßig die Profile besucht. Nach einem Jahr! Das erscheint mir echt etwas krank! Nun geht es schon leicht mit dem Hirnfick los, dieser Leon ist zwar immer noch vergeben, aber wenn sie dann alleine in den Club rennt, kommen auch Hintergedanken... Natürlich wäre es dumm dem jetzt wieder hinter herzurennen und mich dafür zu verlieren, aber nach einem Jahr den noch nicht vergessen zu haben klingt auch dumm... Sie ist sehr glücklich mit mir (sagt sie und merke ich), es gibt sehr viel Sex und wir verstehen uns gut. Eigentlich läuft alles perfekt, ich will wirklich nur von euch wissen, ob ich hier Acht geben muss, oder ob sowas ganz normal bei Frauen ist, da fehlt mir die Erfahrung... :)
  8. Es ist vorbei....

    Dein Alter 27 Ihr/Sein Alter 23 Dauer der Beziehung 10 Monate Art der Beziehung LTR Probleme, um die es sich handelt Dies wird ein etwas längerer Post aber es wird sich lohnen. Vor allem wer meine Story davor kennt. Manche Sachen sind relativ knapp gehalten. Viel spass bei lesen, es war sehr emotional das alles zu schreiben und ich freue mich über jede Antwort In diesem Post möchte ich meine Gefühle zusammenfassen und mich euch einfach mitteilen. Vielleicht kann ich dadurch auch die Sachen verarbeiten und wenn ich eure Nachrichten lese habe ich das Gefühl das man die Sachen teilt. Ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Am besten von Anfang an. Es ist vorbei, offiziell, seit gestern....wie fühle ich mich? Ich kann es nicht sagen, dazu später mehr. Kurze Zusammenfassung, es war keine perfekte Beziehung aber ich habe die Zeit genossen und bereue keine Sekunde. Jeder der meine Posts aus der Vergangenheit kennt weiß was ich meine. Sie ist ein eher emotionsloser Mensch, der Gefühle sehr schwer zulässt geschweige äußert, trotzdem war/bin ich verliebt in diese Frau. Wir waren im August zusammen das WE in Barcelona, kurz davor und während dessen ist mir einfach aufgefallen das Sie die Beziehung nicht so ernst nimmt wie ich es tue. Das wiederum hat dazu beigetragen das ich es zu Wort gebracht habe weil sie sich gleichgültig verhält als sei es Ihr egal. In Ihrer schwersten Zeit war ich an Ihrer Seite, sei es der Umzug aus Berlin oder auch die Zeit in der Klinik. Ich kenne Sie besser als jeder anderer Mensch außerhalb der Familie. Nach dem Barcelona Aufenthalt bin ich wieder nach Hause und Sie ist zu ihrer Familie nach Kroatien geflogen. Am Flughafen war Sie ein wenig abwesend und wir haben nicht so viel miteinander gesprochen und ich dachte mir vlt lag es daran das wir den Vortag kaum geschlafen haben und ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich back in town und back bei der Arbeit, sie 2 Wochen im Urlaub bis Sie wieder zurück ist. Während der Zeit haben wir ganz normal Kontakt, sie hat sich fast täglich gemeldet und hat berichtet wie Ihr tag war, daily news halt und an sich gab es nichts besonderes. Bis zum letzten WE der FREITAG. Immer wieder kamen die Gedanken durch mein Kopf das Sie die Beziehung nicht ernst nimmt und ob es so, wieso es so ist.... Als wir Freitag telefoniert haben, habe ich Sie gefragt wann Sie genau wiederkomme da ich Sie gerne sehen möchte und reden möchte. Sie meinte am Mittwoch* vorgestern und fragte wieso denn? Sie hat mega nachgebohrt und ich meinte das ich das Gefühl habe das Sie die Beziehung nicht ernst nimmt und das mich einfach unglücklich macht da man sich wie auf rohen eiern fühlt. Sie meinte dann auch ja das stimmt, zurzeit kann ich die Beziehung nicht ernst nehmen (was mich auf lange sicht kapput gemacht hätte, da man einfach unsicher ist woran man ist und man sich mehr Gedanken macht anstatt sich fallen zu lassen). Ich meinte das man es merkt, wir hatten einmal das Thema das ich keinen Ihrer engen Freunde kenne*meisst männlich. Das habe ich beim Telefonat aufgegriffen und meinte das ich das Gefühl habe sie würde mich verstecken und sie sagte nur, dass sie freunde und Beziehung trennen möchte und ich mit den Leute sowieso nicht klar kommen würde (BTW. ich arbeite in der Personalberatung und muss mit allen möglichen Leuten klar kommen). Naja ich meinte dann ich möchte das nicht am Telefon besprechen, das wird das machen wenn sie back ist und ich einfach ein wenig Zeit für mich brauche. Sonntag kam eine Nachricht wo sie fragte ob alles gut sei und wir uns Mittwoch treffen können. Dann war Mittwoch, ich habe mir mega viele Gedanken gemacht und nach der Arbeit bin ich zu Ihr gegangen. Jetzt geht das Main Thema los. Sie hat mich vom Bahnhof abgeholt, ich hatte Ihre Klamotten dabei die Sie in Barcelona gekauft hatte. Wir haben uns auf eine Bank gesetzt und wir haben erstmal über Ihren gesprochen. Dazu muss man sagen ich war die ganze Zeit ruhig und bin nicht ausgeartet. Dann kamen wir zum topic, ich sagte das ich mir die letzten Tage sehr viele Gedanken über unsere Beziehung gemacht habe und das alles mir nicht leicht fällt. Jedoch bin ich so, wie die Beziehung gerade läuft sehr traurig und es mir einfach nicht gut tut. Sie gibt mir das Gefühl als steht sie nicht zu der Beziehung, sondern die Beziehung läuft so neben her. Ich bin einfach unglücklich und muss auch an mich denken. Ich habe so viel Investiert und gekämpft das die Beziehung ensteht, die ganzen Berlin besuche, die aufmunternde Worte wenn es Ihr schlecht geht, bei Ihr sein wenn sie keine lust mehr auf irgendwas hat und ihr halt geben, ....und noch so vieles mehr. Auch habe ich das Gefühl das Sie mich nicht ganz in ihr leben lässt und mich auf gewissen Abstand hält (enge freunde kenne ich nicht, bei insta gibt es keine Urlaubsbilder, man wird ein wenig versteckt vor der Öffentlichkeit) klar auf der Strasse sind wir Händchen haltend durch die city gelaufen oder haben uns geküsst aber es sind halt andere Punkte. So wie es jetzt läuft kann ich nicht weiter machen und ich sagte man kann keinen menschen zwingen zu etwas was er nicht selbst will. Sie hat damit nicht gerechnet und war mega perplext. Nach ein paar Minuten nichts sagend hat sie gefragt ob wir nicht an der bar nebenan was trinken können. Sie brauchte wohl Alkohol um was sagen zu können. Haben dann 1-2 drinks genommen und sind dann spazieren gegangen. Haben uns auf eine ruhige Bank gesetzt und Sie sagte das sie zurzeit keine Beziehung führen kann auch weiss sie das ich der richtige bin aber sie weiss nicht mal wo sie selber steht. Sie hat sich nicht selber gefunden und hat so viele Probleme. Dann noch die Beziehung überfordert Sie und dann fing sie an mega zu weinen *das erste mal vor meinen Augen, sonst lösen menschen außerhalb der Familie nie solche Emotionen in ihr aus. Sie meinte sie liebt mich so sehr das sie es nicht beschreiben kann und es tut ihr noch mehr weh weil sie ihren eigenen ego nicht zu der Beziehung bringen kann weil sie an sich denkt und sie selbst finden muss. Sie hat so oft versucht diese Beziehung richtig an sich ran zu lassen aber sie hat es nie hinbekommen. Ich war auch mega emotional und wir haben zusammen tränen gelassen. Nach einer Zeit sind wir zu Ihr und ich habe die Sachen zu Ihr gebracht und habe meine Sachen eingepackt. Sie lag auf dem Bett und ich meinte wenn Sie die Beziehung nicht führen kann respektiere ich es trotzdem werde ich Sie lieben (Sie liebt auch mich wie ihr gelesen habt) und jeder sein eigenen weg gehen muss und Sie vor allem erstmal sich selber finden muss. Sie hat mich dann zu sich gezogen und wir haben uns geküsst sie wollte das ich bei Ihr bleibe was ich auch getan habe weil ich nochmal ihre nähe spüren wollte. Hatten den Abend mehrmals sex. Weiss nicht ob das eine gute Idee war. Am morgen saßen wir noch am Balkon und Sie meinte das Sie mich so liebt wie keinen anderen zuvor aber ihre egoismus ist einfach größer und sie sich selber erstmal finden muss und ihr leben in Griff kriegen muss. Ich meinte man kann das auch zusammen aber ich werde Sie nicht zu was überreden denn 1-2 Wochen später verfällt man in das alte Muster wenn man nicht selber darauf kommt. Lagen dann noch 1 Stunde nebeneinander und sie hat wieder viel geweint und wollte mich nicht gehen lassen aber ich meinte ich muss jetzt los. Ich weiss das wir uns lieben aber eine Beziehung funktioniert wenn beide 100% dahinter stehen. Du musst dich selber erstmal finden. Bin dann kurz in die Küche und Sie ist kurz in das Zimmer Ihrer Mutter, im Nachhinein habe ich gehört das Sie sagte die Beziehung ist vorbei. Ich wollte mich von der Mutter noch verabschieden, die ganze Familie hat mich wie Ihren Sohn aufgenommen. Jetzt wo ich das gerade schreiben laufen mir wieder die Tränen die Wange runter. Sie saß auf Ihrem Bett und hat was gelesen und ich beuge mich runter und Umarme Sie und wollte mich verabschieden als nicht wäre. Als ich Richtung Tür gegangen ist, hat Sie meinen Namen gerufen und als ich mich umgedreht habe und unsere Blicke sich getroffen haben fing sie Mega an zu weinen und dann ging es bei mir auch los und wir haben uns nochmal umarmt. Sie meinte nur du bist so ein guter, es tut mir weh dich gehen zu sehen (Eig alle die mich kennen gelernt haben Lieben mich, weil ich mich nicht verstelle und sie merken das ich sie liebe). Bin dann mit tränen zur Haustür gegangen und meine Ex-Freundin ist mit mir raus und hat auch nur geweint, Sie meinte ich bin das perfekte Husband Material aber Sie kann Ihr egoismus einfach nicht überwinden. Ich meinte nur du musst nicht alles begründen, es ist jetzt wie es ist und ich respektiere deine Entscheidung aber ich werde die Zeit mit dir nicht vergessen und du wirst immer in meinem herzen bleiben. Ich meinte auch, vlt ändert sich etwas in Ihr und Sie merkt das es ohne mich nicht geht oder ich der richtige bin. Meine Tür ist nicht verschloss und ich bin immer für Sie da wenn Sie sich scheiße fühlt oder mal was ist. Ich sagte am Abend davor das die Entscheidung über uns in Ihrer Hand liegt und es kein Vorwurf sein soll aber ich Sie nicht zu etwas überreden werde wo Sie nicht 100% hinter steht Wir haben uns so gegen gestern gegen 10 Uhr morgens verabschiedet. gegen 14 Uhr schreibt Sie mir nur, Es tut so weh, ich halte es nicht aus. Ich daraufhin. Mir fällt es auch unglaublich schwer aber wir haben uns so entschieden. Paar Stunden später schreibt Sie mir wieso ich nicht meinen Schlafpullover bei Ihr gelassen habe. Ich meinte nur wenn Sie ihn will kann Sie ihn haben. Sie: ist telefonieren erlaubt? ich: ja. dann hat Sie mich angerufen, weinend am Telefon. Sie hat die ganze Zeit geweint und war nicht in Ihrem Zimmer da es Sie an mich erinnert. Sie hat nochmal gesagt wie sehr sie mich liebt und einfach sauer auf sich selber ist weil sie die Beziehung nicht 100% an sich ran lassen kann. Habe das Telefonat beenden müssen da mein BF zu mir gekommen ist nachdem er wusste das die Beziehung vorbei ist. Naja kam dann auf die Ideen mit Ihm zusammen zu ihr zu fahren und meinen Pullover zu bringen. Bin dann um 11 Uhr Abends zu Ihr gefahren haben den Pullover und ein paar Bilder aus unserer Beziehung eingepackt und habe Ihr geschrieben das vor der Tür was liegt. Sie öffnet die Tür und sieht mich, in dem Moment fängt Sie wieder an zu weinen und sagt wieso bist du gekommen sich einmal verabschieden war schon schwer und ist mir an denHals gesprungen und fing wieder an zu weinen. Meinte nur ich wollte Ihr noch die Sachen vorbei bringen und das Telefonat vorhin war so abgebrochen. Als Sie die Sachen gesehen hatr hat Sie noch mehr geweint. Nach paar Minuten bin ich dann gegangen und wir haben uns einen Abschieds Kuss gegeben. WOW. Es ist vorbei und ich war die ganze Zeit ruhig, da ich keinen Grund gesehen habe sauer zu sein. Sie war ehrlich zu mir auch wenn es traurig ist und ich habe Verständnis gezeigt. Heute ist Freitag der 01.09.2017 und ich bin Single. Die Beziehung war nicht perfekt aber ich weiss jetzt was es heisst jemanden unglaublich stark zu LIEBEN War heute bei der Arbeit und ich weis nicht wieso, ich hätte Gedacht das ich mega am Boden zerstört sein wäre und die ganze Zeit weine oder mich einschließe. Aber so ist es nicht, ist das NORMAL? ich bin traurig aber ich weiß es geht weiter oder kommt das erst die nächsten Tage wenn ich Sie anfangen zu vermissen? habe ich mit der Sache schon abgeschlossen und es dann erst angesprochen? ich weiss nicht was ich fühlen soll und meine Freundin die sonst keine Emotionen zeigt und schon gar nicht für Leute außerhalb der Familie ist am Boden zerstört.......und ist nur am weinen Ich musste das Thema öffnen und Sagen das es so nicht weiter geht, denn ansonsten hätte es mich kaputt gemacht. Aber ich hätte niemals gedacht das Sie so traurig darüber sein würde das es vorbei ist und es im Moment mich so kalt lässt Wer bis hierhin gelesen hat, kriegt meinen größten Respekt und danke für die Antworten Meine Fragen nach dem ROMAN: Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht und weiß was auf mich zukommt? Meint Ihr ich höre nochmal was von Ihr? Habe Irgendwie das Gefühl das noch was kommt. Was ist mit den sozial Media Platformen (instagram) wo ich sehe was Sie macht? muss ich das kappen? Wie soll ich mich in nächster Zeit in Bezug auf Sie verhalten?
  9. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Wir haben uns vor 2 1/2 Wochen über tinder kennengelernt. Haben beide die Intention LTR. Dann direkt nach 3 Tagen getroffen, wubderbares Date gehabt, am Ende 2 Stunden bei ihr im Auto rumgemacht, bevor sie dann nach Hause gefahren ist. Zweite Date dann in ihrer Stadt. Habe sie nach Hause gebracht, auch da wieder rumgemacht, auch Versuche meinerseits, mehr zu starten, allerdings hat sie diese abgeblockt. Hat sie sich am nächsten Tag für entschuldigt, wobei sie sagte, dass sie noch warten wollte. Habe da verständnisvoll drauf reagiert. Beim dritten Date endete es dann mit Sex. Danach haben wir uns paar Tage später zum Frühstück getroffen und weil wir beide noch viel Arbeit haben, sind wir dann beide direkt nach Hause. Saßen aber wieder lange bei ihr im Auto und kamen kaum voneinander los, weil wir wussten, dass wir uns 2 Wochen nicht sehen würde aufgrund von Urlaub usw.. sie meinte da auch die ganze Zeit, sie wünsche sich, die 2 Wochen wären schon vorbei. Erst war ich eine Woche beruflich unterwegs, dann war sie am Wochenende bei einer Freundin und jetzt sind wir gerade beide bei unseren Familien und sie fliegt morgen noch in Urlaub. Hatte ehrlich gesagt schon irgendwie ein schlechtes Gefühl, weil ich denke, in der kennenlernphase ist eine so lange zeitliche Trennung schlecht. Hatte dann vorgeschlagen, dass ich morgen zum Flughafen komme und wir uns dort nochmal treffen. Diesen Vorschlag fand sie super, hatten das auch schon ausgemacht. Haben auch täglich geschrieben. Heute morgen schrieb sie mir dann allerdings, sie hätte über alles nachgedacht und meint, es wird nichts von ihrer Seite aus. Es würde so laufen wie bei ihrem Ex, was auch immer das heißt. Sie hat sich ohne Ende dafür entschuldigt, mich um Verzeihung gebeten usw... 6. Frage/n Wie sollte ich am besten darauf reagieren? Würde am ehesten verständnisvoll reagieren, aber würde ihr auch gerne eine Möglichkeit zur Revision ihrer Entscheidung offen lassen. Danke schon mal für eure Vorschläge.
  10. Dein Alter: 27 Ihr Alter: 24 Dauer der Beziehung: LTR, > 2 Jahre Art der Beziehung: monogam Vorgeschichte: Komme von einem längeren Urlaub wieder zurück und treffe mich am Abend mit meiner LTR. Leidenschaft/Sehnsucht an dem Abend war sehr hoch, leider der Sex von meiner Seite aus sehr kurz. Wegen beruflichen/universitären Stress schaffen wir es in den nächsten zwei Wochen uns ein paar Mal zu treffen, aber nur einmal (wieder kurzer) Sex. Man merkt, dass sie das ärgert und ich sage ihr, sobald wir das öfters machen, dass es sich normalisiert (von der Ausdauer). Sie blockt die nächsten Annäherungsversuche ab, weil ihr gerade die Uni zu stressig sei. Nach den Prüfungen blockt sie weiter ab (aber sehr eng kuscheln möchte sie). Mich ärgert das und ich unternehme was mit meinen Kumpels/Familie. Nach ein paar Tagen lehnt HB meinen Vorschlag in der Stadt was zu unternehmen ab und meint, dass ich ja danach zu ihr kommen könnte. Auf dem Rückweg mache ich mich auf dem Weg zu ihr: sie geht nicht ans Handy ran, aufs Klingeln reagiert sie nicht, aber ihr Zimmer-Licht ist an. Bin dann mit merkwürdigen Gefühl zu mir nach Hause. Am nächsten Abend auf die Situation angesprochen meint sie, sie wäre vielleicht im Bad/Küche gewesen und blockt das Thema sehr stark ab. Ihr ist es auch sehr unangenehm darüber zu reden. Problem: Meine Vermutung ist, dass mich meine LTR mit ihrem Mitbewohner betrogen hat. Er ist nun für 3 Monate in eine andere Stadt gezogen und er/sie hat es letzte Chance wahrgenommen da noch Sex zu haben, weil meine LTR in ein paar Wochen auch die WG verlässt. Da mich die Situation belastet hat, aber auch erkannt habe, dass ich einige Fehler gemacht habe (Pussy-Modus, Beta, sexuelle Needyness, zu starke/große Verfügbarkeit, schlechter Sex), wollte ich über der Situation stehen und habe zu ihr gesagt: Ich habe den Eindruck, dass du mir was verheimlichst, aber ich besitze dich nicht, du kannst tun und lassen was du willst, du allein musst mit den Konsequenzen leben. Wenn du es mir nicht erzählen willst, dann ist es deine Sache. Und bin dann auch raus. Sie hat mich danach angerufen, war bei mir und hat sich sehr brav verhalten, aber Sex wieder abgeblockt. Seit dem sind ein paar Tage vergangenen und ich merke, dass sie meine Anwesenheit sucht, sie ruft mich ständig an, will sich mit mir treffen. Aber beim zweiten Treffen hat sie wieder körperlich Abstand gehalten. Fragen: Ich brauche aktuell einfach eine Pause von ihr! Ich bin bereit über den eventuell einmaligen Fehltritt drüber zu stehen, aber mich macht ihr Verhalten seitdem einfach fertig. Denke immer wieder, dass sie mich als Notlösung wahrnimmt, bis der Ex-Mitbewohner wieder da ist und sie es mit ihm dann erneut probieren/treiben kann. Für mich gibt es daher zwei Szenarien: 1. Szenario: Ich fordere eine Beziehungspause und kümmere mich um mich und mein Leben. - sie verletzt das und beendet die Beziehung; ich stehe nicht zu meinem Wort, dass ich über der Sache drüber stehe; zeige Eifersucht auf den Mitbewohner; zeige, dass sie mich komplett im Griff hat + sie erkennt, dass sie gewisse Grenzen überschritten hat und benimmt sich danach wieder artig; Beziehung ist zu Ende und ich komme wieder zur Vernunft 2. Szenario: Ich fahre meinen Invest komplett zurück, aber fordere offiziell keine Beendigung/Pause. - sie wird nach den Gründen fragen; Light-Trennung; stehe nicht zu meinem Wort, dass ich über der Sache drüber stehe; zeige Eifersucht auf den Mitbewohner + sie investiert wieder mehr und versucht die Beziehung zu retten Will ungern eine lange LTR nur aufgrund von Spekulationen/Hirnfick und meinen Selbstzweifel beenden, aber auf der anderen Seite hat sie wohl meine Reaktion als Freifahrtschein fürs Rudelbumsen wahrgenommen. Wenn ein Kumpel mir so eine Geschichte erzählen würde, würde ich ihm raten, die Beziehung zu beenden. Aber irgendwie kann ich gerade aktuell in meiner eigenen Situation nicht rational denken/entscheiden.
  11. Hallo zusammen, hier eine Kurzvorstellung: Männlich, 25 in LTR Unternehmer aus Paderborn Auf der Suche nach: Spannendem Austausch, neuen Bekanntschaften (m/w) - gerne in Beziehungen, ggf. entstehen coole neue Freundschaften und man kann gemeinsam das Leben ein wenig erlebnisreicher gestalten Zu meinem Anliegen: Sicherlich haben viele schon einmal eine solche Lebensphase durchgemacht. Man stürzt sich in die Arbeit, Partnerschaft, Trennungen im Freundeskreis entzweien ihn oder durch LTR-Bündnisse verschieben sich Freundschaftsbereiche oder Interessenspektren. Irgendwie all dies traf in unterschiedlichen Intensitäten bei mir zu. Die Trennung einer Freundin und eines Freundes in einem großen damaligen Freundeskreis sorgte für Komplikationen, da sich mehr oder weniger zwei Lager bildeten. Es gab Umzüge, Freundeskreis Mitglieder entfernten sich durch Beziehungen, es gab weniger Partys und immer weniger gemeinsame Aktivitäten. Ungefähr in dieser Phase starte ich mit dem Aufbau meines eigenen Unternehmens und war fortan sehr ausgelastet, häufig auch über die Wochenenden hinweg. Irgendwann dann kam meine Freundin dazu und meine Rolle als Freundeskreis-Pfleger, indem ich Partys organisierte uvm., musste ein wenig darunter leiden. Da sich offenbar niemand sonst der Rolle annahm, verschwomm dieser Freundeskreis ziemlich im Sande - auch wenn wir jahrelang extrem viel Spaß, tolle Abende & Partys sowie Lebensfreude miteinander teilten. Derzeit bin ich an der Schwelle, wo mein Unternehmen sich sehr gut entwickelt hat - ich langsam zurück zu einer 40 h Woche gehen kann, aber viele Freunde von damals nicht mehr Vor-Ort sind, sich in neuen Freundeskreisen z.B. der Partner eingeklinkt haben und daher diesbezüglich vieles eingeschlafen ist. Es ist natürlich in einer LTR alles andere als gut, wenn man zu häufig an Wochenenden nur noch zwischen Arbeit und Unternehmungen in Mitten der Beziehung entscheiden kann, da auch jeder mal seinen Abstand braucht. Ich war vor einigen Jahren schon mal in diesem Forum angemeldet, als ich mich intensiv mit den Hintergründen des Flirtens beschäftigte und in diesem Forum sehr coole Leute kennen lernte, wir unternahmen damals mehrere Städtereisen, feierten gemeinsam Partys uvm. Mein Ziel wäre es hier wieder ein paar Gleichgesinnte zu finden, die auch fernab der Beziehung, bestehender Freundeskreise & Wingman-Aktivitäten Lust hätten, einfach mal unverkrampft neue Bekanntschaften zu machen, gerne auch den offenen Austausch zwischen Leuten in einer Beziehung oder Singledasein suchen, über die neusten Flirts zu sprechen, Tipps und Lebenserfahrung auszutauschen und durch gemeinsame Events sein eigenes Leben aufzuwerten. Vielleicht bildet sich ja hierbei ein spannender gemischter neuer Freundeskreis. Ideal wäre es natürlich, wenn du in einem ähnlichen Altersbereich zwischen ~23-33 unterwegs bist oder zumindest die Tenniezeit hinter dir gelassen hast und wie viele hier ein reflektierter, lebensbewusster und zielorientierter Mensch bist, der sich gerne weiterentwickelt. Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich doch gerne - wenn sich direkt mehrere anschließen wollen, kann man sich auch direkt gemeinsam gerne mal auf ein paar Cocktails treffen und schauen wie es sich entwickeln kann. Ich bin absolut umgänglich, sehr hilfsbereit, immer für intensive Gespräche aber auch ausgelassene Partys zu haben :). Natürlich ist auch nicht ausgeschlossen, dass in diesem aus natürlichen Anlässen bestehenden Events mal die ein oder andere Hilfestellung beim Flirten ergibt. Ich bin gespannt ob und wer sich meldet :)
  12. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6+ Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Das hier ist mehr oder minder ein Update zum Thema hier: Nachdem wir uns über ein paar Wochen gedatet haben hat es einmal unglücklich gekracht und wir haben den Kontakt auf Eis gelegt. Eher sie als ich. Jetzt haben wir uns das erste Mal seit ein mehreren Wochen wieder getroffen und sie meinte direkt vorab "heh, das ist nur freundschaftlich". Ich wußte irgendwie, dass das nur BS ist, aber ich habe mich trotzdem drauf eingelassen, weil sie mir ehrlich gesagt auch die letzten Wochen nicht aus dem Kopf gegangen ist. Trotz aller anderen Frauen, die ich in der Zwischenzeit gedatet und auch teilweise gelayed habe. Also sitzen wir beim Essen und plötzlich sind fünf Stunden wie im Flug vergangen. Wir flirten und lachen genauso als wäre nichts passiert. Wir kommen auf Tinder zu sprechen und dann nimmt sie mir mein Handy aus der Hand und checkt mein komplettes Profil und amüsiert sich über all die "verzweifelten" Frauen, die mich direkt von sich aus schreiben. Gleichzeitig sieht sie aber auch dass ich denen nicht antworte und dort auch nicht wirklich aktiv bin. Dachte sie kommt damit klar, weil sie auch darüber witzelt dass ich nur blonde Frauen matche (sie ist brünett). Also gehen wir an dem Abend nach Hause. Sie hat noch eindeutige Zeichen gemacht, dass ich sie küssen möchte, aber ich wette mit euch - hätte ich es probiert hätte sie mich abgewiesen. Also nachdem ich an dem Abend Hause komme habe ich eine Nachricht von ihr "heh, was hat der Abend eigentlich bedeutet? Mal zum Essen treffen und du zeigst mir 1000 Frauen bei Tinder, du dich wollen?" Meinte dann nur "Du wolltest dich freundschaftlich treffen und hast mir das Handy aus der Hand genommen". Sie meinte dann sie wäre wütend auf mich und ich hätte kein Feingefühl. Nach einer Stunde texten hat sie sich dann beruhigt und gefragt, ob sie morgen zum Frühstück vorbeikommen kann. 6. Frage/n Eigentlich will mit der Frau eine LTR. Bin echt begeistert von ihr. Verstehe trotzdem nicht ihren BS von wegen "Freundschaftlich treffen" und dann "Du machst mich so wütend". Sie schreibt mir sie ist gerade so verwirrt wegen allem (u.a. ihr neuer Job) und sie weiß auch dass ich in ein paar Monaten einen neuen Job in der Schweiz anfange (auch wenn ich weiterhin in Deutschland arbeite). Ich dürfte keine Erwartungen an sie haben, sie würde sich unter Druck gesetzt fühlen, wenn ich das Ganze in Richtung Beziehung dränge. Kein Plan Leute. Was ist eure Meinung? Soll ich das Ganze weiterführen und trotzdem nebenbei noch gamen oder es einfach dabei belassen. Sie weiß anscheinend auch nicht wirklich, was sie mir gegenüber empfinden soll. Ratschläge wie ich ihr ihre Unsicherheiten nehmen kann? Danke und Gruß
  13. Ltr will bei Freund schlafen

    1.30 2. 27 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor Ltr: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex. Gut/Täglich mehrmals 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt 9. Fragen an die Community Hey Leute, Bin seit kurzem in einer Ltr. Hb ist ein wenig kompliziert, aber ich habe sie weitestgehend im Griff. Allerdings gibt es etwas womit ich überhaupt nicht klar komme. Sie möchte demnächst erneut bei einem guten Freund von ihr übernachten, da diese mit ihm verabredet ist und sie es von da aus nicht mehr so weit in die Arbeit hat. Das hat sie schon mal gebracht, da war ich auch schon nicht begeistert. Dieses Mal habe ich ihr allerdings gesagt was ich davon halte. Leider meinte sie zum Schluss ich muss damit leben, da die zwei sich schon Jahre kennen und da nie etwas gelaufen ist und auch nie etwas laufen wird. Es sei normal dass die immer in einem Bett schlafen usw bla bla bla. Habt ihr ne Idee was ich tun kann um ihr zu verdeutlichen, dass sowas normalerweise gar nicht geht
  14. Flirten/Sexuelle Spannung trotz LTR

    Hallo, ich (27) bin seit 1,5 Jahren in einer guten Beziehung (sie 26). Eigentlich wollte ich keine monogame Beziehung, muss aber sagen dass ich jetzt doch mehr und mehr zufrieden bin damit. Allerdings flirte ich immer noch sehr gerne und möchte den Reiz, eine fremde Frau kennen zu lernen, nicht missen. Das sieht bei mir dann so aus, dass ich beim Fortgehen ohne Freundin mit Frauen ins Gespräch komm, flirte, ein bisschen Körperkontakt aufbaue oder tanze. An einem gewissen Punkt kommt dann natürlich auch immer auf, dass ich vergeben bin. Ich bin nicht unglücklich damit, aber da es mir einfach so viel gibt, möchte ich die Möglichkeiten maximal ausnutzen. Deshalb meine Frage an euch, ob ihr Tipps, Anregungen, Links zu diesem Thema (Sexuelle Spannung/PUA während einer Beziehung) habt. Ich fange noch mit ein paar Gedanken von mir und einem wunderbaren Kommentar, dass ich hier im Forum gefunden habe, an: Auch flirten, wenn die Freundin dabei ist und sie natürlich auch etwas einbeziehen. (Könnte der Freundin ja auch Spaß machen und sie eventuell anregen etwas "offener" zu werden 😉) Ist aber auch ein Thema, bei dem ich sicher noch Nachhilfe brauchen könnte 😆 Mit manchen Flirts in Kontakt bleiben. Fände ich auch super, muss man aber wohl dem Flirt und der Freundin auch erstmal richtig verklickern können. Offene Beziehung. Wäre etwas, das mich schon interessieren würde. Allerdings wohl keine Chance damit bei meiner Freundin zurzeit. Freue mich auf eure Beiträge zu diesem Thema
  15. Richtig trennen aus LTR

    1. Dein Alter: 34 2. Ihr/Sein Alter: 30 3. Art der Beziehung : monogam 4. Dauer der Beziehung: 4,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3-4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Zum Schluss 1x alle 1 bis 2 Wochen 7. Gemeinsame Wohnung?: Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Richtig trennen 9. Fragen an die Community: Siehe unten Hallo zusammen, ich wollt es einfach mal runterschreiben und hören was die Community dazu denkt. Meine Ex und ich haben uns vor zwei Wochen getrennt. Ich war mit der Firma auf dem Oktoberfest und wir sind alle mit Kollegen dann noch von Mitternacht bis 5 Uhr morgens in einen Club weitergezogen. Sie konnte nicht schlafen und wurde in den letzten Wochen mehr und mehr eifersüchtig aufgrund einer meiner Kollegin usw. Am Tag drauf abends haben wir uns dann getrennt. Ich war die letzten Monate/Jahre einfach nicht mehr verliebt. Bei ihr waren die Gefühle noch da. Ich hab mich aber immer mehr mit dem Trennungsgedanken befasst. Hab auch dadurch die Beziehung schleifen lassen. Arbeitsstress tat dann den Rest. Das war am Mittwoch am 20. September. Zur Trennung wollte Sie noch, dass ich bis Sonntag, den 24. September (4 Tage) noch in der gemeinsamen Wohnung bleibe. Freunde meines Alters haben mir in dem Moment geraten, sofort ins Hotel zu ziehen und sich physisch direkt von ihr zu trennen. Ältere Arbeitskollegen (die Scheidungen mit Kids durchhaben) haben mir geraten noch in der Wohnung die Tage zu bleiben, um sie zu unterstützen, alle Dinge soweit zu klären (gemeinsame Wohnung, Konto, ein paar gemeinsame Möbel etc.) und einfach über das Ende der Beziehung soweit es geht zu sprechen. Damit man versteht warum weshalb weswegen. Ich find in solchen Momenten weiß man einfach nicht was das richtige ist, daher dieser Text. Ab Sonntag bin ich dann für mehr als eine Woche bis zum Dienstag, den 3 Oktober zu ‘nem Kumpel gezogen. Ab dem Tag hatte sie dann eine WG gefunden. Am Dienstag hab ich ihr dann beim Umzug geholfen. Sie hat kein Auto. Das war nochmal heftig, ihr letzter Gang aus der gemeinsamen Wohnung. Abends dann in der neuen WG wie ich ohne sie aus dem Innenhof gefahren bin. Oh man. Ich stand daneben. Jeder Gegenstand in der gemeinsamen Wohnung wird zu einem Artefakt der Beziehung. Ich musste auch mehrmals Luft holen wenn ich irgendwelche Gegenstände aus dem Urlaub gesehen hab etc. So ist der aktuelle Stand. Nächste Woche Samstag möchte sie sich nochmal zum letzten Mal in einem Café (neutraler Ort) und nur sie und ich treffen. Eine Freundin die jetzt auch kürzlich Trennung/Scheidung von 4 Jahren Ehe hinter sich hat, hat auch gesagt, dass sie sich wöchentlich noch zur Trennung getroffen haben um über alles zu sprechen. Kurzer Rückblick: Ich hab mich vor 3 Jahren schon mal für einen Monat von ihr getrennt. Damals hatten wir noch getrennte Wohnungen. Ich bin zu ihr rein, hab gesagt ich kann nicht mehr und das ich mich trenne. Sie wie irre geweint und ich konnte direkt aus der Wohnung raus, die Tür zu machen und die Sache war aus der Welt. So richtig Arschloch-Style. Man fällt ja da richtig in ein Loch und ist sofort ohne Hilfe allein mit seinen Gedanken. So wollte ich es diesmal nicht machen. Da ging es ihr damals schon richtig dreckig. Ich hab von ihren Freundinnen oder aus dem Bekanntenkreis gehört, dass Frauen ihren Typen noch jahrelang nachtrauern. Oder in ihrer eigenen Wohnung nicht im Bett schlafen können, weil das Bett sie an ihren Ex erinnert. Sie würde wohl auf der Couch dann schlafen. Lauter so kaputtes Zeug. Ich möchte einfach nicht, dass sie seelisch "verkrüppelt" aus der Beziehung rausgeht. Ja das tut jetzt weh, aber Sie soll nach ein paar Monaten Trennung wieder Mut finden für was Neues ohne jahrelang mit gedanklich hinterherzurennen. Zwischendurch erkundige ich mich über sie bei ihren Freundinnen wie es ihr geht, bzw erinnere sie, dass sie sich ab und zu mal bei ihr melden sollen. Besonders diese Sonntagabende alleine wenn die Gedanken kommen… Jetzt zu den Fragen: Was sagt ihr? Hab ich was falsch gemacht? Hätt ich was besser machen können? Wie denkt ihr übers richtig trennen? Wie denkt ihr über die Sache und würdet sowas machen? Gruß
  16. FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Tag! Ich - 31 Sie - 39, 7 jähriges Kind Hatte hier schonmal reflektiert, als eine LTR zu Ende ging. Seitdem (3 Jahre) hatte ich mehrere FBs und eine LTR. Seit letztem Frühjahr wohne ich in einer neuen Stadt. War gerade einen Monat aus der LTR raus, dann habe ich Sie kennengelernt beim Weggehen. Am ersten Abend eskaliert. Alles gut. Haben uns dann echt oft getroffen. Der Sex war der Hammer. Von animalisch bis kuschelbla. Alles dabei. Anfangs habe ich noch oft an den Altersunterschied gedacht. Wurde aber immer weniger. Die Gespräche mit ihr waren super. Schon lange nicht mehr so einen guten Gesprächspartner gehabt. Viel weggegangen mit ihr. Freunde von ihr kennengelernt und umgekehrt. Die Zeit mit ihr habe ich richtig genossen. Dann wurde sie krass anhänglich. Hat täglich angerufen. Mir auf die Mailbox gute Nacht Nachrichten hinterlassen. Mails geschrieben, in denen sie mir gesagt hat, dass sie sich mehr Nähe und im Endeffekt eine Beziehung mit mir wünscht. Mir war das zu viel. Habe sie noch weiter getroffen, aber öfter Treffen abgesagt. Lief dann vor Weihnachten noch ganz gut mit ihr. Bis sie meinte, wir sollten keinen Sex mehr haben, da es sie verletzt. Ich habe sie nicht ernst genommen. Weiter eskaliert bei Treffen. Dieses Jahr wurde der Kontakt immer dünner. Und das Ungleichgewicht ist zu mir geschiftet. Ich habe mich immer mehr gemeldet. Und dann letzte Woche schrieb sie, dass sie sich mit jemanden trifft und sie mir nicht mehr als Freundschaft geben kann. Ich meinte dann alles klar. Schade. Bevor es aber vorbei ist, habe ich ihr gesagt warum ich mich die ganze Zeit nicht getraut hatte, mit ihr ein LTR einzugehen. Alter. Kind. Dachte ich wäre ihr Rebound. Vielleicht war ich es auch. Keine Ahnung. Sie war am Boden zerstört. Wütend und traurig. „Warum sagst du mir das erst jetzt?“ „Du weißt wie sehr ich gelitten habe.“ „Ich kann nicht zurück.“ „Ich mag den anderen sehr sehr gerne und will das nicht aufs Spiel setzen.“ „Es ist zu spät“. Zur Info: Bin nicht drauf eingestiegen, wer Carlos ist. Sondern habe es ignoriert. Das war Montag. Seitdem kein Kontakt mehr. Ich weiß, es hört sich so an, wie man will nur das was man nicht mehr haben kann. Ganz im Ernst ich weiß es nicht. Mein Ansatz ist jetzt erstmal nichts zu machen. Habe mir die nächsten 6 Wochen bis nach Ostern alles verplant. Ich glaube ich habe es verkackt, indem ich zu unabhängig war und ihre Gefühle nicht ernst genommen habe. Keine Ahnung. Bin verwirrt. Ich habe alle meine Gefühle/Gedanken der letzten Monate, also alles was ich ihr nicht gesagt habe, am Montag auf ihr abgeladen. Und ich weiß, dass das nicht wenig ist. Das bescheuertste ist, ich dachte wir hätten noch ewig Zeit. Tja. -> Hat jemand von euch Erfahrung mit so einer Beziehung. Ältere Frau mit Kind? -> Tipps wie ich das Ruder nochmal rumreißen kann? -> Arschtritt. Kopfwaschen. Gerne her damit! Danke!
  17. Mein Alter: 30 Alter Frau: 27 Anzahl Dates: frische LTR (2 Monate), kenne sie seit ca 6 Monaten Hi, Kumpel hat bei mir getindert, Freundin war davor bei mir paar Tage. Natürlich kam dann meine LTR bei seinen Vorschlägen. Sie wohnt selbst ca ne Stunde von mir entfernt und wenn sie wollte, könnte sie dort tindern und ich bekäme es nicht mit. Ich gehe davon aus, dass sie selbst bei mir schauen wollte, ob ich bei mir lokal tindere. Alles andere wäre ne saublöde Aktion von ihr. Wie soll ich reagieren? Hätte ihr ohne Vorwurf gesagt, dass der Kumpel sie bei Tinder gesehen hat und sie sich keine Sorgen machen braucht, dass ich in unserer sehr schönen Beziehung ihr auf jeden Fall treu bin. Grüße!
  18. Brainfuck

    Hey Leute, ich bin nun seit ca. 8 Monate wieder in ner LTR. Es ist soweit alles gut bis auf ein Problem, dass ich dachte nicht zu haben. Vor ein paar Tagen bekam meine Freundin eine Nachricht auf ihr Handy, sie drehte es daraufhin um. Es ließ mir keine Ruhe, daher schaute ich in ihrem Handy nach. Ich weiß sowas ist blöd !! Da las ich eine Nachricht von nem Typen, der in der Nähe ihrer Wohnung war und dabei an sie denken musste, oder so ähnlich. Auf die Frage, ob sie zuhause gewesen wäre, meinte sie nein, wenn dann hätte er aber natürlich Kaffee und Kuchen bekommen. Er meinte nur, darauf hätte er Lust gehabt. Ich zog mich ein wenig zurück und war ihr gegenüber kalt, was ihr gleich auffiel. Die Nachricht an sich verunsichert mich nicht wirklich, eher die Reaktion meiner Freundin. Warum dreht sie das Handy um? Warum stresst mich das überhaupt? Zu wenig Selbstwert? Vielleicht auch frühere negative Erfahrungen die triggern? Ich würde euch um eure Meinung dazu bitten! Soll ich sie darauf ansprechen? Logisch nicht mit hey, ich habe da gelesen, sondern eher warum sie so eigenartig reagierte letztens bei der Nachricht. Ich finde sowas einfach sinnlos und möchte es auflösen und in Zukunft anders reagieren. An Liebe und Zuneigung mangelt es nicht, die gibt sie mir jeden Tag deutlich zu spüren. Danke!
  19. Vetrauensproblem

    Hallo zusammen. 1. Dein Alter : 27 2. Ihr/Sein Alter: 26 3. Art der Beziehung (monogam ) 4. Dauer der Beziehung 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 4 Jahre 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Hammer, jeden Tag 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Folgendes Problem, ich bin mit einer Frau zusammen, die ich seit 4 Jahren kenne, sie war zuvor mit einem Bekannten zusammen, hat aber schon lange nicht mehr funktioniert, da er sie in keinster Weise gewürdigt hat bzw. ihr das gegeben hat, was sie braucht. Sicherheit, Aufmerksamkeit, usw. Ich wusste, das sie schon seeeehr lange auf mich steht. Lange rede kurzer Sinn, ich bin jetzt mit ihr zusammen, zuvor waren wir nur super gute Freunde, nun ist Sie mein Bro und meine Freundin in einem, nicht falsch verstehen ;) Problem: In der Zeit wo sie mit dem Ex getrennt war, haben seeehr viele Typen bei ihr angeklopft und mit ein paar hatte sie auch was. ( Bisschen rummachen, 1x Sex mit einem, der aber von sehr weit weg kam). Meiner Meinung nach, war das Ablenkung, da ich, sie die ganze Zeit Abgeblockt hatte. Nun sind wir wie gesagt zusammen, hab auch sehr starke Gefühle für sie, bin maximal verliebt, sie auch in mich, laut ihrer Aussage. Sie ist jetzt für 3 Monate im Ausland und ich hab einfach ein Vertrauensproblem, da sie mir manche Dinge nicht sagt. Beispiel 1: Sie erzählte mir nicht, dass ihr noch Typen schreiben. Ich musste richtig lange darauf rumhacken, bis sie die Namen rausgerückt hat. (Es waren diese Typen, von denen ich ihr die ganze Zeit gesagt hatte, das sie nicht so nett zu ihr sind, weil sie so cool ist, sondern weil sie einfach auf sie stehen, PUNKT) Hat sie mir damals nicht geglaubt. Jetzt glaubt sie es. Beispiel 2: Sie geht ins Ausland, 2 Wochen später erfahre ich das es eine Gruppe gibt, in der mind. 2 der oben genannten Typen drin sind. Mich stört es, dass sie mir nicht davon erzählt. Auf die Frage wer in dieser Gruppe so ist, werden alle aufgezählt, bis auf einer dieser Typen, von dem Sie weiß, dass ich ihn nicht leiden kann, da er auch schon scheiße über mich geredet hat. (So nach dem Motto, was willst du denn mit dem)? 9: Fragen an die Community Ich weiß es ist iwo eine Art Eifersucht, aber andererseits auch einfach die Frage, warum erzählt sie mir nicht alles? Dieses nicht erzählen schürt nur mein Misstrauen...7 Wie gehe ich weiter vor? Vielen Dank und Grüße
  20. Hallo zusammen, 1. Ich: 30 2. Sie: 35 3. Art der Beziehung: Einseitig offen in meine Richtung 4. Dauer LTR: 2,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-2x wöchentlich 7. Gemeinsame Wohnung: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Ich habe eine glückliche Beziehung mit meiner Freundin: Viele Gemeinsamkeiten Schöne Zeit zusammen Gleiche Zukunftsvorstellungen Keine Streitereien Gleiches Nähe-Distanz-Bedürfnis, jeder hat seinen Freiraum Wir unternehmen regelmäßig was zusammen: Clubs, Essen gehen, Sport, aber natürlich auch Gemütliches wie Film schauen Einseitig offene Beziehung: Nach 1,5 Jahren hatte ich - wie so oft in vergangenen Beziehungen - Lust auf andere Frauen. Ich hatte ein schlechtes Gewissen diese Lust zu empfinden, obwohl die Beziehung so gut war, und Angst es zu kommunizieren, aber ich wusste, dass ich es kommunizieren muss mit allen Konsequenzen. Dabei war dieser Wunsch von mir natürlich rein sexueller Natur, da ich völlig zufrieden in der Beziehung bin (klar, die Häufigkeit des Sex hat abgenommen, was aber keiner von uns problematisch findet und wir als normal ansehen). Der Wunsch von mir wurde akzeptiert, allerdings sollte ich nie davon erzählen, wenn ich was mit anderen Frauen mache. Innerhalb des letzten Jahres habe ich natürlich einige Frauen kennengelernt und mit ihnen geschlafen. Diese habe ich aber nur 1-2x getroffen, danach hatte einer von beiden kein Interesse an einem Wiedersehen - in der Regel waren es nur ONS. In meiner Beziehung lief weiterhin alles gut und unverändert weiter. Vor 2 Monaten habe ich eine Frau (30) kennengelernt, die mich fasziniert. Seit 2 Monaten verdreht sie mir den Kopf, wir haben jedes mal mehrmals Sex wenn wir uns sehen, verstehen uns sehr gut, lachen sehr viel und unternehmen etwas zusammen. Ich habe am Anfang einen Fehler gemacht und sie angelogen und nicht von meiner Beziehung erzählt. Das kam nach 1 Monat raus. Trotzdem hat sie sich weiter mit mir getroffen. Sie hat mir das verziehen und empfindet starke Gefühle für mich, spricht von Liebe. Aber seitdem gibt es immer mal Diskussion darüber, weil sie mich für sich exklusiv (monogame Beziehung) will und es tut ihr ständig weh, wenn sie weiß, dass ich was mit meiner Freundin mache (da ich an diesen Abenden nicht bei ihr bin). Meine Freundin weiß davon nichts, ich denke aber dass sie was merkt. Ein weiteres Problem ist, dass ich nur noch Lust auf Sex mit der Neuen habe und mich mit meiner Freundin dazu mehr oder weniger "zwingen" muss. Weitere Informationen zur neuen: Sie hat bereits 2 Kinder, lange Ehe hinter sich, die Kinder will sie nächstes Jahr herbringen Erst seit paar Jahren in Deutschland und muss sich hier erst zurechtfinden (Ausbildung etc.) Hat Ausbildung + Nebenjob, dementsprechend oft nur Zeit ab 21:00 Uhr auch am Wochenende. Im Urlaub fährt sie immer in ihr Heimatland. In einer Situation habe ich gemerkt, dass sie mich angefangen hat zu stressen: Sie wollte dass ich sie morgens zur Arbeit fahre, ich aber nicht und habe ihr Alternativen angeboten - Am Ende gemeint, sie hat so gereizt wegen der allgemeinen Situation reagiert. Heute hat sie mich gebeten, dass ich mich bei ihr nicht mehr melde, weil ihr die Situation zu sehr weh tut und sie leicht umknickt, da sie mich eigentlich sehen will. Seitdem sie von meiner Freundin weiß, hatte sie es in diesem Dreieckskonstrukt versucht, aber sie kann es nicht. Seit ihrer Ansage melde ich mich nicht bei ihr. - Ich will meine LTR nicht verlieren, sie passt perfekt zu mir, alles ist harmonisch - Ich will weiterhin Zeit mit der Neuen verbringen, aber sie will mich nur exklusiv für sich - ich weiß, wenn ich wieder zukünftig Lust auf andere Frauen habe, wird sie es mir nicht gewähren oder nicht so einfach. - Ich denke immer an die Neue, auch wenn meine LTR aktuell bei mir ist und wir Zeit verbringen, das belastet mich sehr. Aber ich will mit meiner LTR nicht Schluss machen - es gibt ja gar keinen Grund innerhalb der Beziehung dafür. 9. Fragen an die Community Wie schätzt ihr es ein? Muss ich etwas an meine LTR berichten? Ist es nur Verliebtheit zu der Neuen, die ich einfach aussitzen sollte? Aktuell will ich sie natürlich unbedingt sehen, weil die Zeit mit ihr ist der Wahnsinn (nicht nur Sex, sondern sie als Mensch, der Humor etc.). Nach dem Aussitzen ist vielleicht alles wieder wie früher, auch die Lust auf Sex mit meiner LTR kommt wieder? Meine Tendenz: Es macht keinen Sinn meine LTR zu beenden und eine monogame Beziehung mit der Neuen einzugehen. Den Grund habe ich in einem Thread gefunden: "Alle Motivationen haben gemeinsam, dass eine Situation entstanden ist, in der die herkömmliche, gesellschaftlich akzeptierte „einzig mögliche funktionierende“ Beziehungsform Mängel aufweist. Entweder indem es einen empirischen Gegenbeweis gab, (euch selbst!) oder eben, indem ihr alles mit Logik soweit auseinander genommen habt, dass ihr euch der Fehler des Systems sicher seid bzw. ihr erkannt habt, dass die bisherige Systematik euch unglücklich macht. Alles bedeutet ganz klar eines: Man KANN die alte Realität nicht mehr akzeptieren, denn sie ist falsch. Und das bedeutet ganz einfach, dass dieser Punkt nie wieder zur Diskussion stehen kann. Egal wie ihr es dreht und wendet, sobald ihr entgegen eurer Überzeugung einer monogamen Beziehung zustimmt, lügt ihr euch selbst in die Tasche und keine Ideologie der Welt wird daran etwas ändern. Und genau das müsst ihr eurem Partner klar machen. Das ist es, was so viele Beziehungen eben doch in die Monogamie zurück holt: die Möglichkeit, die Beziehung doch in irgend einer Form monogam zu führen, weil ihr euren Partner ja schließlich liebt. Nein! Es handelt sich ab jetzt, ab heute, ab sofort bei diesem ganzem Lebenskonzept um ein Prinzip. Es ist nicht ausgearbeitet, es ist schwer zu verteidigen und noch schwerer zu leben, es ist verdrehbar und verschiebbar, aber es ist wie die Büchse der Pandora: Einmal geöffnet, führt nie wieder ein Weg zurück in die Unwissenheit. Ihr habt es schließlich erfahren! Eure Emotion der doppelten Liebe, eure Logik, euer Zorn auf die Systematik war real und ist nicht wegzureden! Auch nicht von eurer heiß geliebten Freundin." Das heißt, letztendlich, die Neue muss akzeptieren, dass ich eine Beziehung zu zwei Frauen führen will. Allerdings war der bisherige Tenor, dass sie so ein Konstrukt nicht akzeptieren wird. Natürlich wäre ich dann bereit meiner LTR davon zu erzählen. Davor macht es ja keinen Sinn oder doch? Wie kann ich an diesen Punkt kommen, dass Sie dem ggf. zustimmt? Paar mal hatte sie tatsächlich angedeutet "wenn sie davon weiß, dann könnte ich es versuchen", aber letztlich hatte sie es ja versucht. Das letzte Drama war heute, weil sie ihren freien Tag hatte, und ich ihn mit meiner LTR verbracht habe - evtl. hätte ich genau das ändern können, hätte ich meine LTR davon unterrichtet und sie würde es akzeptieren? Danke Euch.
  21. Mein Bruder und seine LTR

    Sein Alter: 20 Ihr Alter:19 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: Vorgeschichte Also es geht hier nicht um mich, sondern um meinen Bruder. Als kleine Vorgeschichte, mein Bruder hatte noch nie Erfahrungen mit Frauen gemacht, bis ich ihn irgendwann dazu gedrängt habe Lovoo zu installieren (ich weiß dumme Idee), damit er mal ein bisschen mit dem weiblichen Geschlecht in Kontakt kommt, weil er sonst so gut wie keine sozialen Kontakte hatte und nur gezockt hat. Kontakt mit Frauen also gleich Null. Dazu habe ich ihm dann noch Links zu PUA-Videos und Artikeln gezeigt. Sein erstes Date endete direkt mit einem KC am gleichen Abend. Er war ziemlich Alpha beim Treffen und hat schnell eskaliert und alles gelenkt, hätte ich mir nicht im Traum ausmalen können, dass er auf Anhieb beim ersten Date einen KC landet. Ein paar Tage später gab es dann einen FC und sie führten für ein paar Wochen eine "Beziehung", bis sie (zu 100% LSE, wie sich herausstellte: depressiv, Drogen etc.) Ihn dann verlassen hat. Dieses Ereignis hat ihn wahrscheinlich ein bisschen mitgenommen, auch wenn er es nicht gezeigt hat. Er meinte dann noch, das sie dicker war als auf den Fotos, aber dies sei ihm egal gewesen, Internet halt. Ich habe auch ein paar Verläufe von beiden gesehen dort standen z.B. AFC-Sachen wie: "Du bist der wundervollste Mensch auf der Erde, wie konnte dein EX einen so wundervollen Mensch betrügen". Allgemein kann man aber sagen das er zumindest körperlich in einem gesunden Zustand war. Er ging jede Woche mind. 3 mal die Woche ins Fitnessstudio (er hatte wirklich einen guten Körper) und ernährte sich gesundheitsbewusst, d.h. wenig bis gar kein Fast Food/Süßigkeiten. Er war zu diesem Zeitpunkt äußerlich echt ne 7-8 von 10. Problem Nun kommen wir zum Problem. Danach hat er dann wen anders kennengelernt. Ich habe ihm die ganze Zeit über gesagt, dass er mit mehreren gleichzeitig schreiben soll, um sich mehrere Möglichkeiten offen zu halten und ggf. zu vergleichen. Dies hat er aber nicht gemacht, er hat sich auf eine fixiert. Das Treffen fand dann nach ca. sagen wir mal 1-2 Monaten (im Januar 2017) schreiben statt. Im Vorfeld hat sie Ihm nur Gesichtsbilder geschickt, ist ja schon mal ein Indiz für einen richtigen Pommespanzer. Dieses Indiz hat sich dann auch leider bewahrheitet, seine Zweite war mind. 2 mal so Fett wie seine Erste. Nach dem ersten Treffen artete das ganze dann auch ganz schnell aus, da sie anscheinend auch nicht sehr viele soziale Kontakte pflegt. Sie trafen sich wirklich JEDEN Tag bis heute! Das schlimmste daran ist, dass sie einen sehr schlechten Einfluss auf Ihn hat. Seitdem er sie kennengelernt hat, war er nie wieder beim Sport und ernährt sich NUR noch von Müll (wirklich jeden Tag Pizza Chips etc.) genau so wie sie. Er hat mir sogar mal erzählt, dass sie zu Ihm meinte: "Mit Muskeln gefällst du mir gut, aber ohne fände ich dich noch besser." (LSE). Die logische Konsequenz ist natürlich, das er jetzt auch langsam fett wird. Mein Bruder wohnt noch Zuhause und war in der Anfangszeit dieser Beziehung auch so gut wie jeden Tag mit ihr dort, weil sie so einen kürzeren Schulweg hatte. Da sie aber jetzt mit ihrem Abi fertig ist, ist er jetzt nur noch bei ihr und lässt sich hier vielleicht mal einmal die Woche für max. 1 Stunde blicken um neue Anziehsachen mitzunehmen. Gestern erst wieder eine Situation, sie waren beide kurz hier, meine Mutter fragt:"Soll ich euch ein paar Würste grillen?", er antwortet mit "Nein" und 30 Minuten später kommt der Pizzabote mit 2 XXL Pizzen. Er darf das 2. Auto meiner Eltern benutzen, dieses ist dann natürlich auch nicht mehr verfügbar. Darüber hinaus bezahlt er ihr jeden Tag das Essen, da sie ja noch nicht arbeiten geht. Sprich sie gehen jeden Tag nach EDEKA und kaufen erstmal schön Tiefkühlpizza, Chips, Schokolade und so weiter. Da meine Eltern mit meinem Bruder für dieses Jahr noch einen 3 Wochen Urlaub gebucht hatten, hatte ich gehofft, dass sie dort ein bisschen auf ihn einreden können um ihm die Situation klar zu machen. Der Pommespanzer flog aber 1 Woche später spontan nach, ihre Eltern hatten zusammen geworfen, weil sie "So stark geweint hat". Ihre Eltern haben auch vor dem Urlaub immer wieder folgendes zu meinem Bruder gesagt: "Wie sollen wir das denn aushalten wenn du solange weg bist, du fehlst dann hier." Mein Bruder hat sich natürlich gefreut, dass sie nachgekommen ist. Sie bekommt bald eine eigene Wohnung und so wie es momentan aussieht, würde er natürlich sofort dort einziehen und sich dann hier vielleicht einmal im Monat blicken lassen. Die Familie seiner Freundin ist natürlich froh, dass sie so einen guten Fang gemacht hat, er hat schon den Generalschlüssel für die Mehrfamilienbude, die ihre ganze Familie bewohnt. Ich habe ziemliche Angst das er sie schwängert. Ist einem guten Kollegen auch passiert, wo die LTR dann einfach mal die Pille weglässt um die Beziehung zu retten. Er hat mir auch am Anfang erzählt, dass für sie das erste mal was ganz besonderes sein soll und das sie solange nicht mit ihm schläft bis sowas kommt. Also mit Kerzen und so einem Scheiß, hat er bestimmt gemacht... Desweiteren haben sich beide was zum 1 Monatigen geschenkt, sie nennen sich Schatz und das Geschenk, was er ihr zum ersten gemeinsamen Geburtstag gemacht hat, war größer als alle Geschenke, die ich meiner LTR in mittlerweile 5 Jahren zusammen gemacht habe. Er hat sogar den Karton beleuchtet, mit einer eingebauten Lichterkette und irgendwelche sülzige Scheiße reingeschnitten...NACH 2 MONATEN BEZIEHUNG?! #### Mod: Bild entfernt #### (Ich glaube, die Leute können sich auch so ein Bild vorstellen. Am Ende ist sie noch eine PU Cat, erkennt sich und Dein Bruder bekommt Ärger). Lösung? Mir ist mittlerweile bewusst, das es eine scheiß Idee war, ihn auf Lovoo zu schicken. Ich hab auch echt keine Ahnung wie ich das ganze Thema ansprechen soll, oder ob ich es überhaupt ansprechen soll, weil er sich später vielleicht nur noch bei ihr verkriecht. Aber meine Eltern stört es genauso wie mich. Faktisch kann sie keiner leiden und keiner kann es verstehen, dass die beiden überhaupt zusammen sind. Weil es auch einfach komisch aussieht, wenn eine 3/10 mit einer 7/10 zusammen ist. Wie kann ich die ganze Situation beeinflussen ohne einen Streit auszulösen?
  22. Drama nach Geschäftsreisen ohne Bindungssex

    1. Dein Alter 32 2. Ihr Alter 24 3. Art der Beziehung LTR (verheiratet) 4. Dauer der Beziehung 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR k.A. 6. Qualität/Häufigkeit Sex: hohe Qualität, 1-2x/Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Ich bin in letzter Zeit öfter als sonst alleine geschäftlich und privat unterwegs. Meist sind es geschäftlich 2-3 Tage irgendwo in Deutschland, privat vor kurzem mit Freunden mal 5 Tage Urlaub. Wir telefonieren oft, tauschen uns aus und haben insgesamt eine recht harmonische Beziehung. Ich arbeite viel und gerne (schon immer) um Geld für den gemeinsamen Haushalt nach Hause zu bringen - Verantwortung und so. Ich werde von meiner Frau auch grundsätzlich moralisch sehr unterstützt bei meinen Vorhaben und Geschäften. Der Sex hat sich auf 1-2x pro Woche eingependelt, was für uns beide gut passt. Sie ist eine Frau, die gerne einen starken Mann an ihrer Seite hat, der sich nimmt was er will - bin ich. Allerdings beschwert sich meine Frau aktuell recht häufig über meine Abwesenheit und sobald ich nach Hause komme, gibt es nicht den gewohnten Bindungssex sondern meistens nur Stress, weil irgendetwas quer liegt. Ich war bisher der Ansicht, dass ich durch meine Distanz und Selbstständigkeit eher Attraction aufbaue, statt abbaue. Darüber hinaus wird ab und an die Art "sich zu nehmen was man(n) will" krass geblockt - das verunsichert mich -> Abwärtsspirale. 9. Fragen an die Community Wie schaffe ich es, diese Situationen besser zu meistern und das Drama umzuwandeln, wenn C&F nicht funktionieren und sich Madame irgendwas in den Kopf gesetzt hat, wie der gemeinsame Abend zu laufen hat, Stichwort eigene Vorstellungen, die nicht mit dem Partner (mir!) geteilt werden hinsichtlich Abend/Sex usw. Danke ;)
  23. von LTR in offene Beziehung

    1.ich 23 2. sie 19 3. Art der Beziehung: monogam und jetzt offen 4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor Ltr: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex. nur wochenends etwa 3 mal 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hey Leute, Habe mit meiner Freundin schluss gemacht, weil sie sich mehr für andere Männer interessierte (in andern betten schlafen, mit andern küssen..), als für mich. Zwischenzeitlich lief mir ein Mädel über den Weg in das ich mich sofort bis über beide Ohren verknallt hab. Ein Glücksgriff sag ich euch. Kurz darauf kam meine ex-Freundin auf mich zu und nach langer "Verhandlung" haben wir uns auf eine offene Beziehung geeinigt (sie wollte mich eigentlich wieder zurück haben). Ich habe Ihr von meiner neuen Bekanntschaft erzählt und das wir uns auch schon geküsst haben. Am Wochenende werde ich wieder zu ihr fahren und habe natürlich mehr vor als "nur" zu küssen. Jedoch hindert mich mein Gewissen daran, mich vollständig gehen zu lassen, wenn ich bei meiner neuen Flamme bin.. Habt ihr einen guten Bro Tipp? Ein paar gute Worte. Einfach etwas kräftigendes, was ich brauche um mich vollständig hingeben zu können? Ich bin noch nie fremd gegangen und alles verläuft so fix von der einen zur nächsten, aber sie ist einfach ein Traum sag ich euch.. HB9+ oder soll ich einfach meine Ex-Freundin komplett zum Mond schießen? Danke für eure Zeit :)
  24. Hey Yodasse (was ist , Ich frage mich gerade ob das wirklich gut eine längere Beziehung mit einem gegensätzlichen zu andersartigen Menschen einzugehen? Ich bitte um persönliche Erfahrungswerte,iebe Yodas.Ein introvertierter, entspannter Mann mit einer aggressiven impulsiven Frau kann doch nur zu Spannungen und Konflikten führen. Weil sie sich gegenseitig schwer ihre Bedürfnisse erfüllen können. Und gerade aggressive Menschen sind gerne fordernd und kritisierend, wollen dass sich der Partner ändert. Das kann ganz schön unangenehm sein, selbst wenn man sich adäquat abgrenzt und die Forderung zurückweist. Ich glaube, so eine Partnerschaft erfordert extrem viel Kommunikation um sich abzustimmen und man muss viel zurückstecken (ich meine eigene Bedürfnisse und Vorstellungen). Dann doch lieber eine Partnerein mit der man sich wortlos versteht und auf eine Wellenlänge ist, der man wenig erklären muss. Oder ist gerade das gut? Es gibt immer Reibung und Themen abzuarbeiten, also wird einem nie langweilig. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? SC
  25. Hallo Community, diese Zeilen sollen zweierlei vermitteln. Zum einen sollen sie zeigen was mit Persönlichkeitsentwicklung möglich ist (Und wie schnell alles abwärts geht wenn man nicht am Ball bleibt), Gefahrenquellen eines Regames der Ex-Freundin aufzeigen und natürlich nicht ganz uneigennützig meinen eigenen Weg reflektieren. Grundsätzlich richtet sich dieser "Fieldreport" an die Anfänger unter uns und jene, die bereits mit ersten Fortschritten aufwarten. Fortgeschrittene und Profis werden wie auch hoffentlich ich, mit genügend Zeit und Abstand zur Sache, müde lächeln, denn viele sind diesen Weg bereits gegangen und mussten am Ende feststellen, dass alte Türen keine neuen Wege öffnen. Vorab ein wenig zu mir: Nennt mich Why So Serious, 30 Jahre jung. Aktuell geht es in meinem Leben drunter und drüber. In vielen Bereichen herrscht momentan ein Chaos, dessen Ordnung ich mir jetzt zum Ziel gesetzt habe. Ich möchte hierfür in diesem Thread den Fortschritt festhalten. Ungeschönt, mit all den Facetten die dazugehören und ich hoffe und bitte Euch inständig mir viel verwertbares Feedback zu geben. Lasst Eure eigenen Erfahrungen einfliessen, gebt es mir ungefiltert, und keine Bange harte Worte brauche ich jetzt. Fakt ist aktuell das ich es als fast nicht schaffbar empfinde, alle Baustellen gleichzeitig anzugehen. Vorab eine Timeline um das Ganze mal zeitlich einzuordnen und Euch zu zeigen, dass ich echt lange schon in dieser Schleife drinhänge und ich das Gefühl habe da selbst nicht rauszukommen. jun15 --- LTR HB8 ---> nov15 ---- Trauerzeit und Depression ----> dez15 --- Beginn mit PU -----> super Erfolge, ich denke so gern zurück ----> april16 ---- regame ex LTR HB8 ---> Jul16 ---- LTR mit HB8 ----> dez16 ---- Trauerzeit und Depression -----> jan17-dato: On/Off, aktuell habe ich versucht die Reissleine zu ziehen. Das Problem das ich habe ist das das Girl um das es geht mich einfach viel zu heftig am Haken hat. Mein Verhalten ist geprägt von Needyness, AFC-Verhalten, Gewinsel und Drama. Ich erkenne mich selbst nicht wieder. Bei KEINER einzigen HB verhalte ich mich so, nur bei meiner Ex. ich versuche so hart von ihr loszukommen, aber immer wenn ich kurz davor bin es zu schaffen, kommt ein Move von ihr der mich erneut fängt. Sie zeigt/zeigte mir so glasklar deutlich das ich ihr nichts wert bin aber ich hab in meinem Kopf das verdammte idealisierte Bild von ihr..... Es würde den Rahmen sprengen, jetzt alles aufzuführen. Bitte stellt Fragen und ich verdeutliche anhand von Beispielen was wie gelaufen ist. Ich werde dabei gnadenlos ehrlich sein und auch mein Verhalten reflektiert widergeben. Grundsätzlich meine Einschätzung zur Situation wie sie aktuell ist: Ich habe..... ....eine Oneitis von meiner Ex ....aktuell keine Alternativen ...mich zurückentwickelt im letzten Jahr ...mich auf meinen ersten Erfolgen ausgeruht Ich habe nicht... ...ein selbstbestimmtes unabhängiges Leben ...Ein klares Ziel ...die Energie und den Plan von ihr loszukommen Ich vermute, dass ich an eine übelste Borderline LSE HD inlusive hartem Narzissmus geraten bin. Es spricht so vieles dafür. Evt. könen wir das gemeinsam im folgenden bestimmen. Ich möchte an dieser Stelle noch klarstellen, das ich kein blutiger Anfänger bin was PU angeht. Die Grundmechanismen habe ich verstanden und beherrsche sie auch. Die meisten PU-Mechanismen funktionieren auch sehr klar bei ihr. In vielen Situaionen wusste ich genau was die richtige Reaktion oder Aktion von mir gewesen wäre und oft handelte ich dagegen und erntete den Sturm. Also liebe Leute, auf gehts :)