Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verliebt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Pickup Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Affären
    • Sexualität
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution

Kalender

  • PS

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

79 Ergebnisse gefunden

  1. Frau ist in jmd. anderes verliebt

    Hey zusammen, 1. Mein Alter 33 2. Ihr Alter 30 3. Art der Beziehung (monogame Ehe) 4. Beziehung 7 Jahre Verheiratet 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR - 2 Monate 6. Seltener Sex 7. Gemeinsame Wohnung? Ja ein Haus 8. Probleme, um die es sich handelt - Sir ist in einen anderen verliebt 9. Fragen an die Community bräuchte einmal euren Rat. Meine Frau möchte sich von mir trennen, weil sie sich in einen anderen Typen verliebt hat. Sie trifft sich zwar mit ihm aber bisher hatten sie noch nichts miteinander, weil sie noch nicht kann meinte sie. Das grösste Problem ist, das unser Sexleben im letzten Jahr wirklich sehr schlecht war. Hatten da. 1 bis 2 mal im Monat Sex. Das ist auch ein Hauptgrund, wieso sie sich verliebt hat, weil sie mir gegenüber kalt geworden ist. Ich habe das richtig verbockt und ich nehme es auch auf meine Kappe alles aber ich will sie nicht aufgeben. Ich liebe sie und wir haben 3 wundervolle Kinder. Habe ihr gesagt, dass ich sie nicht kampflos aufgeben werde und sie meinte ich hätte auch noch eine Chance, weil sie sonst schon ausgezogen wäre. Nur fühlt sie sich zu dem Typen jetzt stark hingezogen, weil er ihr den Himmel auf Erden holt. Ich soll ihr einfach Zeit geben, weil sie nicht weiss was richtig und falsch ist. Meine Frage ist an euch Experten wie ich mich verhalten sollte um meine Frau zu kämpfen. Möchte jetzt nicht zu aufdringlich wirken aber auch nicht, dass ich nichts versuche. Möchte einfach an mir was ändern. Haben beide einfach alles irgendwie schleifen lassen. Deswegen ist mein Selbstwertgefühl auch ziemlich im Arsch. Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche gut gemeinten Ratschläge geben?
  2. Hallo zusammen, 1. Ich: 30 2. Sie: 35 3. Art der Beziehung: Einseitig offen in meine Richtung 4. Dauer LTR: 2,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-2x wöchentlich 7. Gemeinsame Wohnung: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Ich habe eine glückliche Beziehung mit meiner Freundin: Viele Gemeinsamkeiten Schöne Zeit zusammen Gleiche Zukunftsvorstellungen Keine Streitereien Gleiches Nähe-Distanz-Bedürfnis, jeder hat seinen Freiraum Wir unternehmen regelmäßig was zusammen: Clubs, Essen gehen, Sport, aber natürlich auch Gemütliches wie Film schauen Einseitig offene Beziehung: Nach 1,5 Jahren hatte ich - wie so oft in vergangenen Beziehungen - Lust auf andere Frauen. Ich hatte ein schlechtes Gewissen diese Lust zu empfinden, obwohl die Beziehung so gut war, und Angst es zu kommunizieren, aber ich wusste, dass ich es kommunizieren muss mit allen Konsequenzen. Dabei war dieser Wunsch von mir natürlich rein sexueller Natur, da ich völlig zufrieden in der Beziehung bin (klar, die Häufigkeit des Sex hat abgenommen, was aber keiner von uns problematisch findet und wir als normal ansehen). Der Wunsch von mir wurde akzeptiert, allerdings sollte ich nie davon erzählen, wenn ich was mit anderen Frauen mache. Innerhalb des letzten Jahres habe ich natürlich einige Frauen kennengelernt und mit ihnen geschlafen. Diese habe ich aber nur 1-2x getroffen, danach hatte einer von beiden kein Interesse an einem Wiedersehen - in der Regel waren es nur ONS. In meiner Beziehung lief weiterhin alles gut und unverändert weiter. Vor 2 Monaten habe ich eine Frau (30) kennengelernt, die mich fasziniert. Seit 2 Monaten verdreht sie mir den Kopf, wir haben jedes mal mehrmals Sex wenn wir uns sehen, verstehen uns sehr gut, lachen sehr viel und unternehmen etwas zusammen. Ich habe am Anfang einen Fehler gemacht und sie angelogen und nicht von meiner Beziehung erzählt. Das kam nach 1 Monat raus. Trotzdem hat sie sich weiter mit mir getroffen. Sie hat mir das verziehen und empfindet starke Gefühle für mich, spricht von Liebe. Aber seitdem gibt es immer mal Diskussion darüber, weil sie mich für sich exklusiv (monogame Beziehung) will und es tut ihr ständig weh, wenn sie weiß, dass ich was mit meiner Freundin mache (da ich an diesen Abenden nicht bei ihr bin). Meine Freundin weiß davon nichts, ich denke aber dass sie was merkt. Ein weiteres Problem ist, dass ich nur noch Lust auf Sex mit der Neuen habe und mich mit meiner Freundin dazu mehr oder weniger "zwingen" muss. Weitere Informationen zur neuen: Sie hat bereits 2 Kinder, lange Ehe hinter sich, die Kinder will sie nächstes Jahr herbringen Erst seit paar Jahren in Deutschland und muss sich hier erst zurechtfinden (Ausbildung etc.) Hat Ausbildung + Nebenjob, dementsprechend oft nur Zeit ab 21:00 Uhr auch am Wochenende. Im Urlaub fährt sie immer in ihr Heimatland. In einer Situation habe ich gemerkt, dass sie mich angefangen hat zu stressen: Sie wollte dass ich sie morgens zur Arbeit fahre, ich aber nicht und habe ihr Alternativen angeboten - Am Ende gemeint, sie hat so gereizt wegen der allgemeinen Situation reagiert. Heute hat sie mich gebeten, dass ich mich bei ihr nicht mehr melde, weil ihr die Situation zu sehr weh tut und sie leicht umknickt, da sie mich eigentlich sehen will. Seitdem sie von meiner Freundin weiß, hatte sie es in diesem Dreieckskonstrukt versucht, aber sie kann es nicht. Seit ihrer Ansage melde ich mich nicht bei ihr. - Ich will meine LTR nicht verlieren, sie passt perfekt zu mir, alles ist harmonisch - Ich will weiterhin Zeit mit der Neuen verbringen, aber sie will mich nur exklusiv für sich - ich weiß, wenn ich wieder zukünftig Lust auf andere Frauen habe, wird sie es mir nicht gewähren oder nicht so einfach. - Ich denke immer an die Neue, auch wenn meine LTR aktuell bei mir ist und wir Zeit verbringen, das belastet mich sehr. Aber ich will mit meiner LTR nicht Schluss machen - es gibt ja gar keinen Grund innerhalb der Beziehung dafür. 9. Fragen an die Community Wie schätzt ihr es ein? Muss ich etwas an meine LTR berichten? Ist es nur Verliebtheit zu der Neuen, die ich einfach aussitzen sollte? Aktuell will ich sie natürlich unbedingt sehen, weil die Zeit mit ihr ist der Wahnsinn (nicht nur Sex, sondern sie als Mensch, der Humor etc.). Nach dem Aussitzen ist vielleicht alles wieder wie früher, auch die Lust auf Sex mit meiner LTR kommt wieder? Meine Tendenz: Es macht keinen Sinn meine LTR zu beenden und eine monogame Beziehung mit der Neuen einzugehen. Den Grund habe ich in einem Thread gefunden: "Alle Motivationen haben gemeinsam, dass eine Situation entstanden ist, in der die herkömmliche, gesellschaftlich akzeptierte „einzig mögliche funktionierende“ Beziehungsform Mängel aufweist. Entweder indem es einen empirischen Gegenbeweis gab, (euch selbst!) oder eben, indem ihr alles mit Logik soweit auseinander genommen habt, dass ihr euch der Fehler des Systems sicher seid bzw. ihr erkannt habt, dass die bisherige Systematik euch unglücklich macht. Alles bedeutet ganz klar eines: Man KANN die alte Realität nicht mehr akzeptieren, denn sie ist falsch. Und das bedeutet ganz einfach, dass dieser Punkt nie wieder zur Diskussion stehen kann. Egal wie ihr es dreht und wendet, sobald ihr entgegen eurer Überzeugung einer monogamen Beziehung zustimmt, lügt ihr euch selbst in die Tasche und keine Ideologie der Welt wird daran etwas ändern. Und genau das müsst ihr eurem Partner klar machen. Das ist es, was so viele Beziehungen eben doch in die Monogamie zurück holt: die Möglichkeit, die Beziehung doch in irgend einer Form monogam zu führen, weil ihr euren Partner ja schließlich liebt. Nein! Es handelt sich ab jetzt, ab heute, ab sofort bei diesem ganzem Lebenskonzept um ein Prinzip. Es ist nicht ausgearbeitet, es ist schwer zu verteidigen und noch schwerer zu leben, es ist verdrehbar und verschiebbar, aber es ist wie die Büchse der Pandora: Einmal geöffnet, führt nie wieder ein Weg zurück in die Unwissenheit. Ihr habt es schließlich erfahren! Eure Emotion der doppelten Liebe, eure Logik, euer Zorn auf die Systematik war real und ist nicht wegzureden! Auch nicht von eurer heiß geliebten Freundin." Das heißt, letztendlich, die Neue muss akzeptieren, dass ich eine Beziehung zu zwei Frauen führen will. Allerdings war der bisherige Tenor, dass sie so ein Konstrukt nicht akzeptieren wird. Natürlich wäre ich dann bereit meiner LTR davon zu erzählen. Davor macht es ja keinen Sinn oder doch? Wie kann ich an diesen Punkt kommen, dass Sie dem ggf. zustimmt? Paar mal hatte sie tatsächlich angedeutet "wenn sie davon weiß, dann könnte ich es versuchen", aber letztlich hatte sie es ja versucht. Das letzte Drama war heute, weil sie ihren freien Tag hatte, und ich ihn mit meiner LTR verbracht habe - evtl. hätte ich genau das ändern können, hätte ich meine LTR davon unterrichtet und sie würde es akzeptieren? Danke Euch.
  3. Hi Community, zuerst die Stammdaten: Dein Alter: 29 Ihr Alter: Zw. 19 und 36 Dauer der Beziehung: Probleme treten ab rund 1 Jahr auf Probleme, um die es sich handelt: Meine aktuelle Beziehung läuft nicht ganz rund. Das liegt an unterschiedlichen Tatsachen, manche davon sind mir bewusst, andere wahrscheinlich nicht. Aber eines der großen Probleme die ich momentan habe ist, dass ich mich in eine andere Frau verliebt habe (oder zumindest denke ich das ich das tue). Als wäre das nicht schon beschissen genug, ist mir dieses Verhalten nicht zum ersten Mal passiert. Ich bin seit rund 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen und es ist in dieser Zeit nun das 2x mal das ich intensive Gefühle für eine andere Frau habe. Ich habe bis jetzt den Gefühlen nicht nachgegeben, sondern möchte Klarheit für mich wissen. Auch 2 meiner Ex-Freundinnen habe ich aufgrund "neuer Lieben" verlassen. Was natürlich ein ewig Kreislauf ist, weil irgendwer immer vorbei kommt der auf irgendeine Art und Weise besser ist. Mal ist es das Aussehen welches mich nervt, mal ihr Freundeskreis und mal ihr nicht vorhandenes Interesse für Politik. Also immer sehr oberflächliche Sachen und mein Unterbewusstsein sucht sich genau das raus was es gerade braucht. Ich möchte mich eigentlich auch dieses Mal für meine Freundin entscheiden weil wir auf vielen Ebenen sehr gut zusammen passen. Aber ich möchte vor allem, jetzt und in Zukunft, aufhören zu "leiden". Ich möchte dieses "ich verliebe mich in andere Frauen" Thema endlich hinter mir lassen. (Und ja, ich kenne den Unterschied zwischen "Geil sein" und "verliebt sein" sehr wohl). Logischerweise beschäftige ich mich auch sehr viel mit dem Thema und habe auch einige Bücher dazu gelesen (Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest, Familie im Gepäck, Das bleibt in der Familie usw.). Ich bin, zumindest meiner Meinung nach, sehr gut darin Muster aufzudecken. Muster in meiner Familie, der Familie meiner Freundin und allen drum und dran. Aber ich bin vollkommen unfähig hier mein eigenes Muster aufzudecken, mir klar zu machen woher das kommt und wie ich es beseitigen kann. Das einzige was ich sehr wohl weiß, (fast) alle Frauen mit welchen ich über kurz oder lang etwas am laufen hatte, hatten (und haben) irgendwelche Probleme mit ihrem Vater. Von nicht anwesend in der Kindheit bis im Knast. Das ist die einzige wirkliche Konstante die ich auf die Reihe bekommen. Vielleicht weiß der ein oder die Andere um Rat. Danke und Grüße, Creal
  4. Moin Alter : beide 30 Dates : 3 Verführung : sex beim dritten date. Ok folgendes Ich hab ein wahnsinns mädel kennen gelernt,hb10, ohne frage, sehr attraktiv,humorvoll,extrovertiert. Ich bin verknallt. Erstes date verlief normal, haben uns gut verstanden, geflirtet, gelacht usw.. Zweites date nach zwei wochen bei ihr. Sie hat wenig geschrieben und meinte auch das sie eine ist die generell nicht so schnell immer anrwortet usw. Alles gut ich bin auch so, passt. Beim zweiten date haben wir heftig rumgemacht aber es kam nicht zum sex da wir müde waren und ich irgendwann los musste. Nach diesem date war sie on. Hat mir jeden tag mehrmals geschrieben, gefragt wie es mir geht und hat das dritte date fast selber eingeleitet. Eine woche später : drittes date. Haben das wochen ende bei ihr verbracht. Gefickt, geknutscht, gechillt. Nach diesem date kommt auf einmal nichts von ihr. Bisher hab ich sie zweimal angeschrieben in einer woche und sie hat normal geantwortet aber es kam halt nie mal was von ihr... als wär die luft raus. Ich hab ihr geschrieben das ich freitag zwit habe und sie wieder sehen will. Darauf kam von ihr das sie es noch nicht sagen kann ob sie kann. "Kann sein das ich meine ruhe will und früh schlafen, vielleicht bin ich aber auch fit. Kann ich dir spontan bescheid sagen?". Hm war nicht das was ich hören wollte meinte dann nur ok machen wir spontan. Waren die zwei wochen wohl zu viel? Ich hätte abhauen sollen oder? Sie hat öfters durchsickern lassen das sie eher der beziehungstyp ist und auch gerne einen freund hätte. Und das sie einen beschützertyp brauch. Der ich ohne zweifel bin. Spielt sie? Hat sie kein bock? Verdammt wie bekomm ich das mädel? Ich will sie. Harte nuss, sie könnte jeden typen haben wenn sie will. Ja ich hab momentan keine alternativen aber auch mit alternativen würde ich sie haben wollen. Ich bin selber attraktiv und selbsbewusst. Ich kann alternativen besorgen aber ich hab einfach keine lust. Helft mir, gibt mir arschtritte was auch immer ich kann sie nicht durchschauen Mach ich mich selbst verrückt? Bei sex oder küssen hat sie nie geblockt, sie sah immer sehr glücklich aus als wir zusammen waren, hat gestrahlt, war heiß auf mich.... man man
  5. HB rumkriegen obwohl Sie nur in Beziehung macht

    Ich: 16 Sie: 16 Seit 4 Monaten Kontakt, KC Ziel: Sex Hallo, habe vor einigen Monaten ein Mädchen kennengelernt mit welchem ich über die kompletten 4 Monate so gut wie immer Kontakt hatte. Sie geht auf meine Schule und schreibt mir jeden Tag auf Whatsapp, auch wenn ich Ihr nicht schreibe, schreibt sie mir dennoch. Ich habe Sie in der ganzen Zeit kein einziges mal zu erst angeschrieben. Ich korbe sie schon ziemlich lange, da ich kaum Zeit hatte für sie. Waren gestern zusammen mit ein paar Freunden auf einer Kirchweih und haben uns auch geküsst, allerdings nicht Händchen gehalten. Am Abend fragte sie mich dann was aus uns wird und ich erwiderte, dass ich mir sehr unsicher bin wegen meinen vorherigen Beziehungen und ich deshalb keine möchte, aber sie schon ein wenig mehr mag als nur mögen. Sie meinte darauf, dass es in ihrem Leben einen Menschen gibt für den sie alles stehen und liegen lassen würde, da er ihr immernoch so viel bedeutet und sie deshalb nicht weiss ob eine Beziehung so klug wäre. Daraufhin war ich eingeschnappt, weil ich schließlich nicht ihre zweite Wahl sein möchte. Heute früh haben wir erneut geschrieben und die Situation hat sich wieder ein wenig entspannt, dennoch halte ich mich derzeit fern von ihr und schreibe auf ihre letzte Nachricht nicht mehr zurück. Ich bin die letzte Woche auch ein wenig aus meiner Rolle des Unnahbaren gefallen, welche ganz gut lief. Ich möchte diesen nun wieder ausspielen, so dass sie mir erneut am Arsch klebt. Das einzige Problem bei der Sache ist, dass ich mit ihr schlafen will, sie aber meint dass sie sowas nie machen würde, was ich ihr auch ein bisschen abkaufe. Gute Freunde sind wir mittlerweile schon, aber wie schaffe ich es sie rumzukriegen und vielleicht so, dass eine F+ daraus resultiert? VG! :)
  6. Servus Leute, Ich: 23 Sie: 19 Anzahl der Dates: 2 Kennengelernt über: Lovoo Fortschritt: Küssen, Hintern, keine Brüste, kein Schritt Habe Sie auf Lovoo angeschrieben, Handynummer geholt und dann 3 Stunden telefoniert. Am nächsten Tag über Skype. 2 Tage später getroffen und mit ihr 5 Stunden verbracht, weil es kalt war später beim Aufwärmen im Auto rumgemacht. 3 Tage danach 2 Treffen wieder getroffen, Karten gespielt und noch ein bischen mehr rumgemacht. Problem bei der Sache ist: Ich "muss" jeden Tag mit ihr telefonieren und das verdammt lange, mindestens 1,5h. Sie ist offensichtlich verliebt, fragt mich ob ich andere habe, was mir in einer Beziehung wichtig ist und fordert, dass ich mich von Lovoo abmelde. Gesagt, getan und natürlich direkt einen neuen Account zugelegt. Sie selbst war dort tatsächlich nicht mehr online. Sie ist echt hübsch, wir reden echt viel und ich mag Sie aber ich kann Sie mir schlecht dauerhaft vorstellen weil mir 4 Jahre Unterscheid zu viel sind. Ich bin fast fertig mit dem Studium und Sie mit ihrer Ausbildung. Für eine Beziehung will ich eine Studentin. Sie sagt, dass Sie schlechte Erfahrungen mit Typen gesammelt hat und dass Sie nicht mehr vögeln will, wenn Sie nicht in einer Beziehung ist. Natürlich ist das dummes Weibergeschwätz und es gilt dies zu überwinden. Ich bin optimistisch und glaube, dass ich Sie in 2 Wochen im Bett habe. Muss ihr aber vorspielen, dass ich eine Beziehung will. Das ist auf Dauer anstrengend. Das andere Problem ist, dass ich wegen ihr ungelogen gar keine Zeit für andere Dates finde (2 on stock). Vielleicht ist das auch ihre Strategie. Was würdet ihr tun? Merci für eure Rückmeldungen!
  7. Tacho, ich bin beim Stöbern im Netz auf folgenden interessanten Artikel gestoßen denn ich euch nicht vorenthalten möchte. Vorallem mit blick auf Oneitis interessant zu lesen. Finde ich jedenfalls. Viel Spass. Der große Liebesirrtum Zahllose Dramen, Zerwürfnisse und falsche Entscheidungen beruhen auf einer fatalen Verwechslung zwischen Verliebtheit und Liebe. Beide Gefühle sind schön. Und beide sind wichtig für das Zusammenleben. Aber sie haben wenig miteinander zu tun. Das beweisen jetzt ganz neue Ergebnisse aus der Hirnforschung. Der Mann klagt über Appetitlosigkeit, nachts findet er kaum Schlaf. Neben Herzrasen machen ihm Schwindelanfälle zu schaffen. Er hat Probleme, sich zu konzentrieren, gerät gelegentlich ins Stottern und zeigt erste Symptome einer Zwangsneurose. Bei alldem fühlt er sich so euphorisch wie nie. Das tückische Virus, das ihn befallen hat, heißt Charlotte. Die Diagnose: Der Mann ist verliebt. Ein Phänomen, so alt wie die menschliche Spezies! Schon immer Anlass für lyrische Ergüsse ebenso wie für Spott und bis heute der Stoff zahlloser Liebesromane, Filmschnulzen und Popsongs. Vor allem aber ist der erstaunliche Zustand von Verliebtheit auch Ursprung eines großen Irrtums: Er wird immer wieder mit Liebe verwechselt. Gilt sogar als deren eigentliche und leidenschaftliche Form und als die Essenz, aus der (Ehe-)Glück destilliert wird. In Wirklichkeit sind Liebe und Verliebtheit in der großen Familie der Gefühle nur weitläufig miteinander verwandt. Sie beruhen auf jeweils anderen biologischen Vorgängen und erfüllen unterschiedliche Funktionen im Zusammenleben. Beide »Programme« haben sich als sehr nützlich fürs Überleben der menschliche Spezies gezeigt – doch sie zu verwechseln war und ist die Ursache zahlloser Herzensdramen und falscher Entscheidungen. Der neueste wissenschaftliche Beweis für den Unterschied zwischen dem Verliebtheits-Rausch und dem ergreifenden Gefühl, genannt Liebe, kommt aus der Gehirn- und Hormonforschung. Bahnbrechend sind die Ergebnisse der New Yorker Anthropologin Helen Fisher, die das Gehirn von 40 (glücklich oder unglücklich) verliebten Studenten und Studentinnen erforscht hat. Veröffentlicht hat die renommierte Wissenschaftlerin sie jetzt in ihrem neuen Buch »Why we love: The Nature and Chemistry of Romantic Love«. Ziel der Forscherin war vor allem, herauszufinden, was sich bei Verliebtheit im Gehirn abspielt. Genauer gesagt, welche Areale in diesem gerade mal grapefruitgroßen Organ beteiligt sind, wenn der eingangs erwähnte Henry nach Charlotte schmachtet – und umgekehrt. Und welche Neurochemikalien diesen sonderbaren Zustand nähren und in Gang halten. Für das Experiment brachte Forscherin Fisher die Studenten an einen recht unromantischen Ort: Ihre Köpfe wurden für jeweils zwölf Minuten in die Röhre eines Computertomografen geschoben. Ein über den Augen angebrachter Spiegel ermöglichte es ihnen, auf einen Bildschirm mit Fotos außerhalb der Röhre zu blicken. Jeder Proband schaute sich für 30 Sekunden das Bild der oder des Angebeteten an. Dabei hatte man ausschließlich junge Männer und Frauen ausgesucht, die frisch – im Höchstfall gerade mal sieben Monate – verliebt waren. Damit sich das Gehirn im Anschluss wieder auf neutral umschalten konnte, mussten die Testpersonen eine Zahl betrachten und im Geiste in Siebenerschritten rückwärts zählen. Anschließend präsentierte Helen Fisher ihnen ein emotional nichts sagendes Bild. Die Versuchsreihe wurde mit jedem Probanden sechsmal durchgeführt. Insgesamt nahmen die Wissenschaftler pro Gehirn 144 Bilder auf, die später in jahrelanger Arbeit analysiert wurden. Helen Fishers Versuche [...] basieren auf einer zentralen Erkenntnis, die es Wissenschaftlern heute ermöglicht, direkt in die Schaltpläne des Gehirns hineinzuschauen. Sobald Hirnzellen aktiv sind, nehmen sie verstärkt Blut auf. Denn im Gegensatz zu ruhenden Zellen benötigen sie Sauerstoff, damit sie ihren Job erledigen können. Die stärkere Durchblutung lässt sich auf den Aufnahmen erkennen: Aktive Bereiche leuchten auf, während die anderen dunkler bleiben. Übertragen auf Helen Fishers Experiment: In der Röhre konnte sichtbar gemacht werden, welche Regionen erstrahlen, wenn Verliebte das Objekt ihrer Sehnsucht anschauen, und wo das Gehirn aufleuchtet, wenn sie ein emotional neutrales Bild betrachten. Weil inzwischen bekannt ist, welche Arten von Nerven mit welchen Hirnregionen verbunden sind, konnten Helen Fisher und ihr Team an den Bildern auch ablesen, welche Neurochemikalien am Gefühl der Verliebtheit beteiligt sind. Schon die ersten Ergebnisse zeigten, wo im Gehirn der Zustand der Verliebtheit »zu Hause« ist. Besonders aktiv werden bei Männern ebenso wie Frauen zwei bestimmte Hirnareale: der so genannte Caudate Nucleus, ein C-förmiger und reich mit Rezeptoren für das Hormon Dopamin ausgestatteter Teil in der Mitte des Gehirns. Und die VTA-Region, ein Sektor im Hirnstamm, dem ältesten Teil des Gehirns. Er gilt Forschern als »Dopamin-Fabrik« - als Produzent jenes Botenstoffs also, der als Verliebtheits-Droge bezeichnet wird. Von diesem körpereigenen Aufputschmittel wird gleich genauer die Rede sein. Zuerst noch wichtige Erkenntnisse über die »Geografie« verliebter und liebender Gehirne. Bei der genauen Analyse der Gehirn-Aufnahmen von zehn Frauen und sieben Männern stellte Helen Fisher nicht nur die bereits erwähnte Gemeinsamkeit, sondern auch einen Geschlechts-Unterschied fest. Im Gehirn der verliebten Frauen waren Areale aktiv, die zuständig sind für Aufmerksamkeit und die Verarbeitung von Gefühlen und Erinnerungen. Bei den Männern dagegen leuchteten Areale im oberen Schläfenlappen auf, die für sexuelle Erregung (inklusive Erektion) und visuelle Stimulation stehen. So zeigt sich sogar im Gehirn, dass Männer beim Sex mehr »Augenmenschen« sind als Frauen. »Kein Wunder«, meint Helen Fisher, »schließlich checken sie die Frauen seit Millionen von Jahren äußerlich auf Gebärfreudigkeit und gesundes Aussehen ab.« Wie und wo aber leuchtet das Gehirn, wenn der Rausch der Verliebtheit abgeklungen ist – und sich vertraute Liebe entwickelt? Dieser Frage gingen der deutsche Wissenschaftler Andreas Bartels vom Tübinger Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik und sein Kollege Semir Zeki vom University College in London nach. Sie arbeiteten mit einer ähnlichen Versuchsanordnung wie die Anthropologin Helen Fisher. Mit dem Unterschied, dass die Teilnehmer ihres Versuchs im Durchschnitt bereits 2,3 Jahre mit dem Partner zusammen waren. Das verblüffende Ergebnis: Bei ihnen zeigte die Computertomografie ein verändertes Bild. Jetzt waren auch Bereiche im Gehirn aktiv, die bei frisch verliebten brachliegen – der Anteriore Cinguläre Cortex. Beides sind noch relativ unerforschte Regionen auf der Landkarte des Gehirns. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass sie dafür zuständig sind, das Chaos der Emotionen zu verarbeiten. Zum Beispiel Gefühle mit Erinnerungen in Einklang zu bringen, die eigenen Emotionen bewusst zu machen und die Gefühle anderer Menschen einzuschätzen. Liebe und Verliebtheit haben also nicht dieselbe Heimat im Gehirn. Aber nicht nur diese »regionalen«, sondern auch die damit verbundenen neurochemischen Unterschiede machen deutlich, dass die Gefühlszustände nicht identisch sind. Ihre jeweilige Chemie unterscheidet sich wie ein Aufputschmittel von einem Entspannungsdrink. Kehren wir noch einmal zum verliebten Henry zurück. Mit dem Moment, in dem Charlotte in sein Leben tritt, übernimmt ein Cocktail die Regie in seinem Leben, den die Natur gemixt hat, um uns in Liebesbrunst zu versetzen. Allen voran das bereits erwähnte Dopamin, aber auch andere Neurotransmitter wie Norepinephrin. Norepinephrin verleiht dem Verliebten Flügel; Henry verspürt ungeahnte Energie, obwohl er nachts vor lauter Gedanken an die Liebe kaum ein Auge zudrückt. Die Liebesdroge Dopamin lässt seinen Puls schneller gehen und erzeugt euphorische Glücksgefühle. Die Blutgefäße verengen sich, der Blutdruck steigt, das Herz klopft. Vor Aufregung bekommt Henry schwitzige Hände. Er atmet schneller. Er hat das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Ihm wird schwindelig. Er verspürt kaum noch Hunger, dafür aber die berühmten Schmetterlinge im Bauch. Während Dopamin ihn dazu bringt, seine Aufmerksamkeit auf ein einziges Objekt, nämlich Charlotte, zu richten, scheitert er an einigen Tagen sogar an der simplen Aufgabe, sich eine Tasse Kaffee zu kochen. Geschweige denn seinen Job vernünftig zu erledigen. Er tappt in einer Art Liebesnebel durch die Welt. Sobald es sich jedoch um Charlotte dreht, sind seine Sinne geschärft. Und seine Lust kommt auf Hochtouren – denn Dopamin regt die Testosteron-Produktion an. »Der Botenstoff mag sogar die Erklärung dafür liefern, dass verliebte Männer und Frauen abhängig von ihrer romantischen Beziehung sind, sich begierig danach sehnen, mit ihrem Liebhaber vereint zu sein«, meint Forscherin Helen Fisher. »Die Symptome der Verliebtheit lassen sich mit der Abhängigkeit von Drogen vergleichen, die ebenfalls in Verbindung mit erhöhten Dopamin-Werten steht.« Doch in dem Cocktail steckt auch ein bitterer Tropfen: Die Serotonin-Werte pendeln sich bei Verliebten nachweislich auf niedrigem Level ein. Normalerweise ist ein niedriger Serotonin-Wert im Blut ein Anzeichen für Angstzustände. Und – wie italienische Wissenschaftler von der Universität Pisa feststellten – auch ein Hinweis auf eine beginnende Zwangsneurose. Kein Wunder also, dass Verliebte wie Henry bei allem Liebesglück auch gleichzeitig unter enormen Verlustängsten leiden und gefühlsmäßig schon abstürzen, bloß weil Charlottes Anruf auf sich warten lässt. Der absinkende Serotonin-Spiegel könnte auch der Grund sein, warum verliebte unaufhörlich, fast zwanghaft, an den Partner denken, sich das Zusammensein mit ihm oder ihr ausmalen, immer und immer wieder. Als einen kurzfristigen »Hirnschaden« hat der Neurologe Antonio Damasio von der Universität Iowa Verliebtheit bezeichnet. Weniger bissig ausgedrückt: Es ist ein Ausnahmezustand, der gleichzeitig glücklich und unglücklich macht. Energie schafft und auf der anderen Seite raubt. Doch er erfüllt eine wichtige Aufgabe: Er ist die von der Natur eingerichtete Initialzündung, die unsere Fortpflanzung garantieren soll. Ohne ihn würden Mann und Frau viel schwerer zueinander finden und die uns ebenfalls eingepflanzte Scheu vor Nähe mit fremden Individuen überwinden können. Statt der schönen blauen Augen von Charlotte würde Henry vielleicht nur ihre Ähnlichkeit mit seiner (ungeliebten) Kusine bemerken und sich wieder seiner Arbeit zuwenden. Oder so viel über das Pro und Contra der Verbindung mit ihr nachdenken, dass die Sache schon im Vorfeld scheitert. Sind die Weichen erst einmal gestellt, hat der Zustand der Verliebtheit aber seine Schuldigkeit getan. Und dann geht er unweigerlich vorbei. Manchmal nur wenige Wochen, im Höchstfall 30 Monate dauert er an. Und dann? Dann findet eine Ernüchterung statt, die flüchtig eingegangene Liebeleien auseinander bringt. Aber auch Paare, die sich eigentlich füreinander entschieden haben, schwer ins Schleudern bringen. Sie glauben, dass ihre »Liebe« vorbei und die Luft raus ist. Der Sex ist nicht mehr so aufregend. Der Nebel lichtet sich, und mit ihm werden die »Fehler« des Partners sichtbar. Dieses schleichende Erwachen kennt jeder, der schon verliebt war. Und auch den damit verbundenen Impuls, von vorn zu beginnen. Mit einer neuen Charlotte, einem neuen Henry. Doch was wie das Ende der Liebe aussieht, ist nur das Ende des Dopamin-Rauschs und kann in Wirklichkeit der Anfang von Zuneigung und Verbundenheit sein. Sind die Partner bereit, mit Geduld und auch Neugierde »weiterzumachen«, wird chemisch gesehen ein neues hormonelles Programm aktiv. Neben dem Lustmacher Testosteron jetzt die so genannten Kuschel-Hormone Oxytocin und Vasopressin ihre Wirkung. Oxytocin, manchmal auch Glückshormon genannt, ist immer im Spiel, wo Gefühle von Bindung und Liebe auftauchen. Zum Beispiel unmittelbar nach der Geburt eines Babys, wenn die Mutter ihr Neugeborenes zum erstem Mal in die Arme nimmt. Oder wenn sie es stillt. Aber auch wenn Mann und Frau nach dem Orgasmus erfüllt nebeneinander liegen. Auch das Neuro-Hormon Vasopressin ist am Entstehen von Bindung beteiligt. Das wurde kürzlich sogar im Tierversuch nachgewiesen. »Versuchskaninchen« waren männliche Präriewölfe. Wölfe sind von Natur aus monogam. Hat sich ein Paar gefunden, bleibt es in der Regel ein Leben lang zusammen. In dem Versuch wurde Single-Wölfen das Hormon Vasopressin gespritzt. Sofort fingen sie an, ihr Revier zu verteidigen, und nahmen sich der erstbesten Wölfin als treuer und Besitz ergreifender Partner an. In einer zweiten Testreihe wurde bei ihnen aber die körpereigene Vasopressin-Produktion im Gehirn unterbunden. Jetzt hatten die Wölfe nichts Besseres zu tun, als bei der nächsten Gelegenheit fremdzugehen. Zum Hormoncocktail der Liebe gehören neben Oxytocin und Vasopressin auch Endorphine: Diese vom Körper produzierten opiumähnlichen Substanzen verschaffen Wohlbefinden, dämpfen Ängste und erzeugen eine leichte Euphorie. Die Liebenden werden nach ihren täglichen Endorphin-Schüben fast süchtig, vermissen sich schmerzlich, sobald sie voneinander getrennt werden. Zurück zu Henry und Charlotte: Wenn sie eine Familie gegründet haben, die Verliebtheits-Aufregung geschwunden ist und die Champagnerkorken seltener knallen, kann stattdessen also ein neuer Hormoncocktail für (sexuelle) Zufriedenheit sorgen und den Wunsch nach Nähe wach halten. Bleiben sie trotz kleiner und größerer Krisen zusammen, wächst das Gefühl von Zusammengehörigkeit und Solidarität. Ein Zustand, in dem im Gegensatz zur Verliebtheit kein Verfallsdatum einprogrammiert ist. Doch eine Haltbarkeitsgarantie besteht auch hier nicht. Wir Menschen stecken in einem Dilemma, erklärt Helen Fisher. »Wir sind für zwei widerstrebende Dinge geschaffen: uns zu binden – und uns immer wieder neu zu verlieben.« Bindung dient der gemeinsamen Aufzucht der Nachkommen und damit der Fortpflanzung. Aber auch Partnerwechsel ist evolutionstechnisch gesehen günstig: Er unterstützt die Erzeugung von Kindern mit unterschiedlichen Partnern – und damit genetische Vielfalt. Schon vor einigen Jahren sorgte Helen Fisher für helle Aufregung mit ihrer These, Menschen seien – ähnlich wie Rotkehlchen, Füchse und viele andere Lebewesen – für »serielle Monogamie« geschaffen. Die natürliche Dauer der Mann-Frau-Verbindung liege bei ca. vier Jahren. Ziemlich exakt die Frist, in der das gemeinsame Kind nicht nur abgestillt, sondern auch aus »dem Gröbsten heraus« ist. Als Professor Fisher jetzt die aktuellen Scheidungsdaten von 58 Nationen untersuchte, stellte sie fest, dass der Scheidungsgipfel weltweit tatsächlich bei vier Jahren liegt. Doch ein Zwang zur Trennung ergibt sich daraus für niemanden. Mit zunehmender Reife sind wir immer weniger Sklave unserer Biochemie. Und lernen aus unseren Erfahrungen, den guten ebenso wie den schlechten. Die Einsicht, dass Liebe etwas anderes ist als Verliebtheit, kann vor falschen Entscheidungen bewahren und helfen, Toleranz zu entwickeln – für den Partner und für sich selbst. Außerdem sorgt die Liebe sowieso immer wieder für Überraschungen, die auch Wissenschaftler in Erstaunen versetzten. So zitiert Helen Fisher eine Umfrage, in der Frauen und Männer, die bereits 20 Jahre zusammen waren, sehr viel häufiger angaben, romantische Leidenschaft füreinander zu empfinden, als die Kontrollgruppe von seit fünf Jahren verheirateten Paaren. Vielleicht nur ein Einzelergebnis. Vielleicht aber auch ein Hinweis, dass die Liebe noch viel mehr Geheimnisse birgt, als der Blick in die Schaltpläne des Gehirns vermuten lässt. Quelle: http://people.physik.hu-berlin.de/~bastis/ignobilis/hirnforschung.htm
  8. was will sie von mir?

    1. 27 2. 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: aktuell 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): küssen, berührungen 5. Beschreibung des Problems sie bedeutet mir echt viel (fühle mich irgendwie wie eine fette hummel vor der blume voll honig), sprich ich will eine beziehung mit ihr. wir kennen uns schon ewig und zwischen uns war schon immer irgendwas (bilde ich mir zumindest ein). das ganze ging immer so lange bis sie mich aufgeregt hat mit ihren spielchen und ich die alte in den wind geschossen habe. wir hatten immer eher sporadisch kontakt (sprich auch mal 2 jahre nicht), nachdem sie sich unter einem vorwand gemeldet hatte, so wie dieses mal. letztes mal (vor ca. 1 jahr) wollte ich sie küssen, gab ein korb, danach hat sie sich nicht mehr gemeldet. nun haben wir wieder kontakt, aktuell 3 dates gehabt und jeden tag geschrieben (wie jedes mal), wobei ich sie immer warten lasse mit meiner antwort. beim 2ten date war sie betrunken und wollte rummachen, ich hab das ignoriert um nicht wieder auf die schnauze zu fallen, vlt war das auch verletzter stolz. letztes date haben wir rum gemacht (kam wieder von ihr, auch betrunken)ohne dass ich versucht habe sex mit ihr zu haben, dann wurde sie auf einmal cool und hatte kein bock mehr, da ich schon meine jacke anhatte und grade eh gehen wollte habe ich mich dann verabschiedet. danach hat sie geschrieben und angerufen, ich solle doch zu ihr kommen und bei ihr schlafen und umkehren, sie möchte mich da haben blabliblubb aber ohne sex, nur schlafen. ich hab das natürlich verneint und sie abblitzen lassen, aber war nicht böse zu ihr, sondern ganz cool. das ist so in etwa die reihenfolge die jedes mal abläuft wenn wir kontakt haben. ich möchte dieses mal einfach nichts falsch machen, weil sie mir einfach was bedeutet. ich verstehe dabei selbst nicht was ich an ihr finde, da ich immer wieder auch andere frauen am start habe. sie kämpft aber auch jedes mal auf´s neue um meine aufmerksamkeit, was ihr nach einer gewissen zeit auch gelingt. 6. Frage/n was möchte sie von mir? bin ich nur ihr boytoy? bzw wie kann ich das ganze in eine für mich gute bahn lenken?
  9. Verliebt?! HILFE!!

    1. Mein Alter: 18 2. Alter der Frau: 16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: küssen 5. Beschreibung des Problems: Gefühlt steh ich vor einem großen Problem. Ich lernte Sie (HB8) vor ca. 3 Wochen kenne. Sie immer sehr passiv, hat mich kommen lassen da sie eher die Sorte Frau ist die genug Typen in der Pipeline hat um wählerisch zu sein. Wer sich halt nicht meldet wird vergessen. Hatten 2 Dates bei mir da es für aktivitäten draußen zu kalt war und 1 mal zusammen im Club. Hatten nette Gespräche (bin Anfänger und würde die Gespräche als 0815 bezeichnen, hätte besser laufen können) und seit Date 1 immer wieder KC`s. Gestern hatte sie mich für ne Freundin versetzt (gibts schon einen Thread darüber von mir) und sie fragte ob wir das auf nächste Woche verschieben können worauf ich antwortete das das okay und kein Ding ist. Hatte anschließend vor sie zu freezen bzw mich nicht mehr um treffen etc. bemühen was ich bisher immer machen musste. Das Ding ist jedoch das sie siet dem einfach nicht antwortet. Sie freezed mich nach ihrem ``Fehler´´? Ich habe das Gefühl das sie sich auch nicht melden wird bis ich das mache. Wenn ich jetzt nicht irgendwie aktiv werde dann wird sie mich sicher vergessen, so schätze ich sie ein vom Ego und stolz her.. Mein großes Problem ist einfach: Ich will sie um keinen Preis verlieren. Ich weis nicht was sie gefühlsmäßig denkt und erwartet (kenne ihre beste Freundin gut welche ich fragen könnte jedoch würde sie darüber erfahren was sicher nicht gut wäre), aber es wäre gelogen würde ich behaupten ich hätte keine Gefühle für sie. Sie hat mich immer sehr verliebt angeschaut, dazu hat sie es mir einfach angetan und dazu habe ich den Fehler gemacht und sie immer über mir gesehen. Sie ist das einzige Mädchen seit wirklich langem mit der ich eine LTR eingehen würde. 6. Frage/n : Wie bekomme ich diese Situation so hin, dass ich dieses Mädchen für mich gewinnen kann? Ich bin mir bewusst das es an mir liegt, wie ich das mit den Dates mache und alles, jedoch will ich sie einfach nicht verlieren. Gibt es eine möglichkeit das zu retten und was kann ich in Zukunft besser machen das sie mindestens genauso verrückt nach mir wird wie ich es schon nach ihr bin? Riesen Dank im voraus! 👍
  10. Selten verliebt

    Hallo, nach einer sehr langen Zeit ein neues Thema :) Wie kommt es eigentlich, dass manche Leute sich relativ schnell verlieben und andere gar nicht? Ich frage deswegen, weil ich bis jetzt nur ein einziges Mal "richtig" in eine Frau verliebt war. Vorher und nachher nie wieder. Andere scheinen sich andauernd neu zu verlieben oder bleiben "dauerhaft" in ihren Partner verliebt. Woran liegt so etwas?
  11. Werte PUAs, ich brauche euren Ratschlag in meiner Situation: 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 Dates, 3 mal Kontakt gehabt, NC, heftiger Textflirt 4. Etappe der Verführung Langer Handschlag mit Übergabe meiner Telefonnummer, NC, Textflirt 5. Beschreibung des Problems Ich habe mich gestern beim Mittagessen in "meine Traumfrau" auf den ersten Blick verliebt. Ich hatte totales Herzklopfen. Ist mir noch nie passiert. Wir haben uns angelächelt. Ich habe zurückgelächelt. Ihr Parfüm roch atemberaubend. Sie war toll gekleidet und hatte eine sportliche Figur. Sie trug Highheels. Sie war in einer größeren Gruppe auf Fortbildung unterwegs. Zufällig ging sie nach dem Essen zum selben Bürogebäude zurück. Dort öffnete ich der Gruppe die Tür unter heftigen Anlächeln. Nach 2 Stunden bin ich in ihre Büroräume runter gegangen und habe sie auch zufällig in ihrer Pause angetroffen, mich vor ihren Kollegen bei ihr per Handschlag vorgestellt, ihr gesagt sie wäre genau mein Typ und gesagt, dass ich sie gerne Kennenlernen möchte. Es tat ihr sichtlich leid, dass sie in einer Beziehung lebt, aber sie schlug trotzdem vor, dass wir ja einen Kaffee trinken gehen könnten. Ich drückte ihr meine Telefonnummer auf einem Zettel in die Hand. Dann schrieb sie mich an. Wir flirteten auf WhattsApp miteinander. Sie hätte mich ja auch unbedingt angesprochen, wenn sie Single sei und sie könne es nicht verstehen, dass ich Single bin. Heute wieder Mittagessen gewesen. Selbes Spiel wie gestern. Wieder alles spannend. Sie wünschte mir guten Appetit und schaute immer wieder zu mir rüber. Ich habe sie nachmittags angeschrieben und per Whattsapp mit ihr geflirtet . Sie konnte sich heute noch nicht zu einem Kaffee mit mir durchringen. Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen ihrer Beziehung. Offensichtlich ist sie dennoch sehr attracted. Sie gibt mir Komplimente. Wir schreiben viel miteinander. 6. Frage/n Wie verführe ich sie noch zu Sex, ohne verbrannte Erde zu hinterlassen? Danke !
  12. Hey liebe Gemeinde, Ich, Nadine, fast 21 Jahre, studiere zurzeit Kunstgeschichte im dritten Semester und habe folgendes Problem: Ich habe mich in meinen Dozenten verguckt... Wie auch die meisten anderen mit diesem Problem beschreiben, fiel er mir in unserer ersten Sitzung gar nicht auf. Doch nach jeder Woche bemerkte ich, wie ich mich mehr und mehr von ihm angezogen fühle. Nun ist es sogar schon so weit , das ich fast nur an ihn denke..er verfolgt mich in meinen Träumen und ich kann es nicht abwarten bis ich ihn das nächste Mal wieder sehen kann. Ich freue mich jede Woche auf den 1 1/2 stündigen Kurs mit ihm und bin fast schon aufgeregt davor. Ich kann mich nichtmal freuen , dass ich nun bis zum 03.01.2016 erstmal frei habe, weil ich ihn somit nicht sehen kann. Wir hatten abgesehen vom Seminar keinen persönlichen Kontakt. Ich schätze ihn auf Anfang - Mitte 30. Er trägt keinen Ehering. Ich habe auch schon versucht ihn auf Facebook o.ä zu suchen, doch da habe ich ihn nicht gefunden. Da ich eher der ruhigere, schriftliche Typ bin, habe ich mich bisher im Kurs nicht wirklich aktiv beteiligt. Es ist also nicht so als wäre ich durch Leistungen o.ä schon aus der Menge der Kursteilnehmer herausgestochen..Was mir allerdings aufgefallen ist, das er mich oft ansieht....Zumindest versuche ich während des Seminars Blickkontakt mit ihm aufzubauen, der häufig von ihm erwidert wird..allerdings blickt er dann auch oft schnell weg. Ich habe auch schon bemerkt wie er mich teilweise angeguckt hat, während ich bspw. was aufgeschrieben habe . Dann hat er seinen Blick immer schnell abgewandt, wenn ich dann hoch geguckt habe. Mehr ist da allerdings auch nicht, und womöglich bilde ich mir das alles auch nur ein... Ich habe mir schon einige Threads über dieses "Phänomen" durchgelesen..Man muss mir also nicht sagen das ich eventuell kindisch bin oder ihn vergessen soll, oder das aufgrund unseres Studenten/Dozenten Verhältnis da eh nix laufen könnte, das ist mir alles schon bewusst. Ich frage hier lediglich nach Methoden herauszufinden, ob er eventuell auch Interesse haben könnte, oder ich mir das alles nur einbilde mit seinen Blicken.. Um die Initiative zu ergreifen, habe ich ihm vor kurzem eine Mail bzgl des Seminars geschrieben und nach Klausurrelevanten Themen gefragt. Ich erwähnte, das ich eventuell auch sehr gerne in seine Sprechstunde kommen wollen würde, da ich bestimme Fragen zum Seminar und zur Klausur habe und das ich mich freuen würde, wenn er sich die zeit für mich nehmen würde. Ich versuchte also eine förmliche Mail mit einigen Formulierungen so zu gestalten, das er womöglich den Eindruck gewinnen könnte, das es mir um Ihn geht. So schrieb ich bspw am Ende der Mail nicht "mit freundlichen Grüßen", sondern "Ich freue mich auf ein Wiedersehen" und ähnliche Formulierungen. Seine Rückmail war allerdings eine Enttäuschung. Er schrieb mir lediglich einige Klausurthemen und verabschiedete sich mit " Mit freundlichen Grüßen". Des weiteren schrieb er komplett nüchtern und ohne irgendwelche signalisierenden Wörter : "Falls Sie das Bedürfnis nach einem persönlichen Gespräch haben, können wir im neuen Jahr einen Sprechstundentermin vereinbaren." Ich habe gehofft mit dieser einen Mail könnte ich mein Interesse ein wenig zur Schau stellen, dies war wohl jedoch nicht der Fall. Ich habe nichtmal Fragen zur Klausur oder zum Seminar, mir erscheint bisher alles ganz schlüssig. 😂 Somit , sollte ich wirklich in seine Sprechstunde gehen, würde mir nichts gescheites einfallen was ich ihn fragen könnte. So fällt es mir auch schwer, nach seiner Stunde da zu bleiben und ihn noch etwas zu fragen, da würde mir bestimmt a) eh nix einfallen und b) würde ich vermutlich nur am stottern sein vor Aufregung. Lange Rede kurzer Sinn, wie kann ich ihm nochmal schreiben bzw. wie kann ich auf mich Aufmerksam machen, ohne mich komplett zu blamieren? Nebenbeibemerkt: Ich würde diese Frage nicht stellen, würde ich so gar keine Signale von ihm erhalten haben. Seine Blicke mir gegenüber geben mir schon Anlass dazu, zu denken das er sich ganz eventuell für mich interessieren könnte Ich bitte nur um ernsthafte Antworten. Zwar klinge ich wie ein verliebter Teenager, doch bin ich auch nur ein Mensch mit einem Problem, das nach eingehender Recherche wohl einige Personen zu quälen scheint.
  13. Hallo zusammen. Ich bin neu hier und starte gleich mal mit der Bitte um Rat bei einem handfesten Problem: ich habe eine sehr interessante Frau kennengelernt und es wider besseren Wissens direkt mit Anlauf verkackt. Die Liste „Dinge die man auf keinen Fall machen sollte, wenn man eine Frau behalten will“ habe ich eins zu eins abgearbeitet und noch ne Schippe draufgelegt. Jetzt habe ich mich selbst in die Ecke gedrängt und weiß nicht mehr weiter. 1. Mein Alter: Anfang 30 2. Alter der Frau: Mitte 20 3. Anzahl der Dates: Nach einem erfolgreichen Date, ging es direkt los 4. Etappen: Alle bereits durchlaufen. Erfolgreicher Pick Up 5. Problem: Die Hintergrundgeschichte (ist eigentlich total chaotisch aber ich versuche es kurz zu halte): Ich war über ne Dating-App auf der Suche nach ner lockeren Affäre oder nem ONS. Hab ich auch immer direkt beim Treffen so kommuniziert, bzw. gesagt, „schauen wir mal, was sich ergibt“. Eines Tages wurde ich angeschrieben. Profil eher unscheinbar, Motivwahl eher nachlässig aber im Chat recht sympathisch. War eigentlich so die Nummer: „hmm, hab gerade nichts zu tun, kann man mal machen“. Als wir uns trafen, dauerte es jedoch nicht lange und wir beide waren auf einer Wellenlänge. Es hat alles gepasst, Interessen, Humor, Lebensansichten, sexuelles Interesse. Super. Ich war mir sicher, die Frau brauche ich nicht lange umgarnen. Und so war es auch. Schon am nächsten Tag miteinander rumgemacht, am übernächsten Tag Sex gehabt, dann zusammen was unternommen, Film geschaut, gekocht, gekuschelt, gequatscht. Quasi eine „Beziehung Light“ innerhalb einer Woche. Wir fanden uns sympathisch und waren geil aufeinander. Sie war auch sehr offen und sprach über ihre eigenen Macken, Komplexe und Probleme, so dass ich mich auch geöffnet habe. Zu dem Zeitpunkt war für mich klar, dass hier wird mehr als nur ne kurze Affäre. Und dann kam das böse Erwachen... Nur einen Tag, nachdem wir nochmal miteinander geschlafen hatten, sehe ich sie mit nem anderen Typen in der Stadt. In mir verkrampfte sich plötzlich alles und ein Schmerz durchfuhr mich. Ich merkte, dass ich mich, ohne es zu merken, in diese Frau verliebt hatte. Bei unserem nächsten Treffen erzählte sie mir sogar davon, ohne dass ich sie gefragt hatte. Sie fragte mich hingegen, ob ich damit ein Problem hätte. Karma is a bitch. Sie hatte den Spieß einfach herumgedreht. Jetzt war plötzlich ich derjenige, der mehr wollte und sie diejenige in der dominanten Position. Die einzig richtige Reaktion in diesem Moment wäre gewesen, aufzustehen und zu gehen. Meine Reaktion hingegen war Atemnot, Stimmverlust und unter höchster Konzentration meine Tränen zurückzuhalten. Sie hat das natürlich sofort gemerkt und ging von diesem Moment an auf Abstand, was körperliche Nähe anging. Ich versuchte es noch zu retten, indem ich sagte, war nur ne Überreaktion, alles gut aber nichts war gut. Sie schrieb mir weiter. Wollte sich treffen, war dann aber emotional total kalt und abweisend. Für mich reiner Psychoterror. Doch ich konnte nicht von ihr lassen. Schrieb ihr lange Textnachrichten, dementierte meine Verliebtheit, fragte nach Treffen...mit anderen Worten, ich machte alles nur noch schlimmer. Nach ner zweiwöchigen Auszeit trafen wir uns nochmal, um über alles zu reden und landeten dabei fast wieder im Bett. Danach war Funkstille und ich verfiel in eine ausgewachsene Depression. Wie es immer so ist, kommt dann alles auf einmal. Finanziell, karrieretechnisch, gesundheitlich, privat prasselten wöchentlich Probleme auf mich herein. Alles begleitet von heftigem Liebeskummer mit Entzugserscheinungen. Nach mehr als einem Monat, in dem nichts besser wurde, machte ich den nächsten Fehler: ich schrieb sie nochmal an. Zu meiner großen Verwunderung bekam ich aber eine positive Antwort. Sie freute sich sehr und wollte sich treffen. Ich dachte, jetzt wird alles wieder gut. Weit gefehlt. Als wir uns trafen, lief zunächst zwar alles sehr positiv aber ich wollte zu schnell zu viel. Wollte nicht nur sie, sondern auch generell jemanden, der mir Halt gibt, weil mein komplettes Leben gerade auseinander fiel. Und sie wollte einfach nur ein freundschaftliches Treffen. Ich war also extrem bedürftig und obwohl ich mir vorgenommen hatte, nicht über die Vergangenheit zu sprechen, landeten wir am Ende doch wieder genau dort. Am Ende gestand sie mir sogar, dass sie fände, wir beide würden sehr gut zusammen passen...aber ich sei ihr im Moment einfach „zu viel“ und müsse unbedingt lockerer werden. Leichter gesagt als getan. Das Ganze ist jetzt drei Wochen her. Mittlerweile sind wir wieder sporadisch in Schreib-Kontakt. In einem positiven Moment habe ich ihr gesagt, dass ich gerade Probleme habe und ein paar Dinge regeln muss, wir uns aber im nächsten Monat gerne wiedersehen können. Auch darüber hat sie sich sehr gefreut und gesagt, wenn irgendwas ist, kann ich mich gerne bei ihr melden. Was immer das auch heißt... Ihr seht also, die Karre ist mal so richtig in den Dreck gefahren. Ich habe das Ruder quasi komplett abgegeben. Wo sie früher noch diejenige war, die mir schrieb und mich nach Treffen fragte, bin nun ich derjenige. Wo sie früher nicht die Hände von mir lassen konnte, bin ich nun derjenige, der krampfhaft nach Nähe sucht. Ich glaube ihr aufrichtig, dass sie mich mag aber ich habe durch meine abhängige Erscheinung, jegliche Attraktivität und sexuellen Reiz verloren. Ich stehe also schon mit einem Bein in der friendzone, nur eben, dass vorher was zwischen uns lief und das macht es erst so richtig schlimm, denn es fühlt sich an, als wäre ich von ihrem Liebhaber zu ihrem schwulen Freund degradiert worden. Zu ihr: Sie weiß es vielleicht nicht aber sie ist ein absoluter pick up artist und schlägt dich mit heftiger Psychologie. Ich habe zum Beispiel mal versucht, ihr Selbstvertrauen zu untergraben, weil sie selbst Komplexe hat und nach eigener Aussage Bestätigung sucht. Ihre Antwort war: ja, die habe ich und ich habe auch noch das und das...und dann fing sie an mir meine Schwächen aufzuzählen und mich auseinanderzunehmen. Ich habe mich noch nie so nackt vor einem Menschen gefühlt. Sie mag auf den ersten Blick keine Schönheit sein. Sie wirkt sogar oft recht unscheinbar und durchschnittlich aber sie scheint zu bekommen was sie will. Ein alpha-Weibchen, wie es scheint. 6. Fragen: Meine Frage lautet nun also: Wie bekomme ich meine attraction zurück? Ist das überhaupt möglich? Mir ist bewusst, dass ein Treffen in meiner jetzigen Situation wieder nach hinten losgehen würde. Ich brauche also noch etwas Zeit, im Idealfall Sex mit anderen Frauen (hab auch schon welche getroffen, interessieren mich aber alle nicht) und ein paar Erfolgserlebnisse, damit ich in ihrer Gegenwart wieder der bin, den sie mal heiß fand. Ich strebe schon gar keine Beziehung mehr mit ihr an (obwohl ich nichts lieber hätte) aber zumindest die „benefits“ sollten in unsere Freundschaft zurückkehren. Was wäre also die beste Strategie? - Mich nicht mehr bei ihr melden und hoffen, dass sie sich irgendwann meldet? Kann aber nach hinten losgehen, weil sie wahrscheinlich einfach annimmt, ich habe kein Interesse mehr. Außerdem funktioniert das auch nur, wenn der andere mindestens genauso viel will, wie man selbst. Am Ende lernt sie dann doch noch nen Kerl kennen, bei dem sie bleiben will. - Bei einem Treffen selbst mal distanziert auftreten, Abstand halten, neutral sein, damit sie merkt, sie kann nicht alles haben? Allerdings kennt sie mich zu gut. Im blödesten Fall, werde ich ihr dadurch einfach nur unsympathisch. - Bei einem Treffen einfach wirklich freundschaftlich agieren, keine Sex- und Beziehungsthemen ansprechen? Locker bleiben und sich ohne Hintergedanken verabschieden, und nach und nach mit Berührungen und Worten wieder attraction aufbauen? Kann allerdings auch nach hinten losgehen, wenn sie das „Nur Freunde“-Angebot dadurch bestätigt sieht. Ich weiß, es wäre besser, sie zu vergessen. Für meine seelische Gesundheit auf jeden Fall. Aber ich will nicht so einfach aufgeben. Sie kommt mit ihren Eigenschaften meiner idealen Partnerin so nahe wie keine zuvor und sie reizt mich enorm (vermutlich weil ich sie nicht haben kann!?). Wie komme ich nach diesem tiefen Fall wieder auf Augenhöhe mit ihr? Die einzige Basis auf die ich momentan aufbauen kann, ist das sie mich tatsächlich noch mag und mich sehen möchte. Ein dünner Strohhalm... Sorry für den überlangen Text. Die ganzen verrückten Details habe ich noch nichtmal erwähnt. Danke für's lesen und Tipps geben.
  14. Was mache ich falsch?

    · Anfang des Jahres habe ich ein Mädchen kennengelernt. Sie ist 20 und ich bin 24. Sie hat sich richtig Mühe mit mir gegeben und das war echt toll. Seitdem haben wir so eine Art Freundschaft mit Extras (eigentlich eine Beziehung). Wir waren mehrfach im Urlaub und erleben eine coole Zeit auf die so manches Paar neidisch wäre. Ich habe mich dadurch in Sie verliebt. Ich hatte den Eindruck, dass Sie sich auch in mich verliebt hat. Wir haben nie über etwas geredet und alles war cool. In letzter Zeit hatte ich das Verlangen das Thema anzusprechen weil ich den Eindruck hatte, dass sie das Interesse verliert. Irgendwie hat sich die ganze Situation dadurch verschlechtert. (durch Gespräche usw.) Sie bemüht sich weniger und hat weniger Interesse an mir. Sie sagt zwar das wäre so nicht aber ich merke, dass sich etwas verändert. Sie hat in der Vergangenheit schlechte Dinge mit einem Typen erlebt. Ich glaube Sie hat deswegen für sich beschlossen nicht mehr zu lieben und entsprechend zu handeln und distanzierter zu sein. Kann das vielleicht irgendwas mit der Veränderung zu tun haben? Sie hat Angst vor einer Beziehung? Ich würde am liebsten nur noch Zeit mit ihr verbringen und werde dadurch wohl ziemlich uncool (unmännlich, zu lieb, provozierend weil ich Anerkennung will, eifersüchtig usw.) Ich versuche darauf zu achten aber es klappt nicht immer. Gibt sie sich deswegen weniger Mühe bzw. wirkt distanzierter? Sie kann dagegen völlig cool bleiben. Gefühlt bin ich Ihr egal und dann wiederum manchmal nicht. Was ist das? Ich verstehe das nicht und ich mag das nicht. Ich will nicht, dass Sie nur ein Spiel mit mir spielt. Das fände ich ziemlich verrückt nach den gemeinsamen Erlebnissen. Aber ich verstehe Sie halt auch einfach nicht und weiß nicht was ich denken soll. Wie soll ich damit umgehen? Was mache ich falsch, dass sich die Situation so entwickelt? Muss ich dauerhaft so eine scheißegal Einstellung leben um interessant und begehrenswert zu bleiben? Mich macht das einfach verrückt!
  15. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Küssen mit sexuellen Berührungen 5. Beschreibung des Problems Bin totaler Anfänger, hab mich sehr viel eingelesen und versuche jetzt erstmal Onlinegame und hab jetzt auch das Wochenende mehrere Treffen. Das beschriebene Treffen war mein dritter Versuch mindestens auf Küssen zu kommen. Ersten beide Versuche waren auch erfolgreich, eine auch mit sexuellen Berührungen aber habe kein Interesse in ihr deswegen nichts mehr mit ihr angefangen, sie war auf jeden Fall dtf. Die andere nunja, die hat sich irgendwie in mich verliebt, deswegen Kontakt abgebrochen. HB8 über Lovoo kennengelernt. Kurz geschrieben und schnell gemerkt, dass sie mit mir auf einer Wellenlänge ist. Somit schnell auf Whatsapp umgestiegen und am selben Tag von dort aus dann ein Treffen ausgemacht. 2 Tage darauf getroffen: Ich konnte mich direkt sehr gut mit ihr unterhalten, wir haben dann zusammen einen Jay geraucht, dabei ist mir aufgefallen, dass sie mir auf ziemlich viel privates erzählte wie z.B, dass sie viel mit Depression kämpfen musste und Ähnlichem. Dennoch war sie sehr offen und gesprächig. Dann Kino versucht, ein paar Berührungen am Bein und an Schulter um zu schauen wie sie reagiert. HB war nicht abgeneigt. Wir waren draußen und es war arschkalt, deswegen erstmal gesagt dass mir kalt ist und ich sie jetzt zum kuscheln brauche, also in den Arm genommen, ihr Kopf an meiner Schulter. Etwas später habe ich dann irgendetwas unwichtiges gelabert und dann offen und ehrlich gesagt: '(...) aber mir geht da gerade was ganz anderes durch den Kopf' und habe sie daraufhin einfach geküsst. Alles lief gut, sind dann nen Tee trinken gegangen, dort ein wenig Händchen gehlaten. Das Problem war, dass wir keinen Spot hatten, zu mir und zu ihr konnten wir (dieses mal - sie hatte es sogar nachvollziehbar begründet ohne, dass ich nachfragte) nicht. Dann noch mit ihr Zeit verbracht über vieles geredet und dann immer mal wieder geküsst Kino und sie dann an der Hüfte angepackt, einmal auch unter Jacke und Pulli, nur konnte ich leider nicht eskalieren, da man nirgends ne schnelle Nummer schieben konnte, ich kannte mich nicht aus und hätte schlecht fragen können wo es nen Spot gibt, wo ich ihr ungestört an die Wäsche gehen kann. Nach zärtlichem Küssen sagte ich dann: 'Schade, dass wir nirgends hingehen können.' Sie hat mir daraufhin zugestimmt. Und nunja, dabei ist es geblieben. Denkt ihr beim nächsten Treffen ist das ne sichere Nummer? Ich habe sie nämlich beim laufen auch oft bei mir im Arm einhaken lassen und ein wenig Händchen gehalten, auch mal gekuschelt wo wir Kopf an Kopf waren (naja mir war halt kalt), und zum Abschied nochmal an den Hals geküsst. Das habe ich bei allen 3en gemacht weil ich das cool finde, quasi mein Markenzeichen. 6. Frage/n Sicherer Lay oder kann es sein, dass sie sich jetzt auch in mich verliebt (und dann mit mir erstmal irgendwie nicht ins Bett möchte oder sowas) ? Hab ihr vorhin geschrieben das Wiederholungsbedarf da ist, sie stimmte zu. Wie gehe ich jetzt vor, dass wir das nächste Date zu ihr können? Beim 1. Date hatte ich nämlich vorgeschlagen bei ihr noch nen Jay zu rauchen. Das würde ihre Mutter sogar auch okey finden, aber heute ging es nicht da die Mutter Urlaub hat und Besuch da war. Soll ich jetzt einfach nochmal vorschlagen bei ihr nen Jay zu rauchen? Danke !
  16. Hi, ich bin gerade 16 Jahre alt, genau wie das Mädchen in welches ich mich verliebte. Das Problem ist, ich spiele ständig mit dem Gedanken sie mal nach einem Date zu fragen, allerdings habe ich Angst, dass das unserer sozialen Beziehung schaden könnte, falls sie mir einen Korb gibt, da wir uns eigentlich, sofern wir mal miteinander reden, ganz gut verstehen. Da ich mich bisher noch nicht mit ihr getroffen habe, ist es allerdings so, dass ich ständig an sie denken muss, da es mich anscheinend wirklich "schlimm erwischt" hat. Dabei stelle ich mir ständig vor, wie schön es wäre mit ihr zusammen zu sein, etc. Das Ganze kommt mir jedoch sehr komisch vor, da ich mich eigentlich nicht so sehr selbst an jemanden verliere, wenn ihr wisst, was ich meine. Auch mein intensives Krafttraining, was ich mehrfach pro Woche betreibe, kann mich nicht von ihr ablenken. Hatte jemand vielleicht schon mal ähnliche Erfahrungen? MfG R.R.
  17. Hallo Leute, eigentlich völlig unerfahren mit Pick-Up Sachen, kommt ihr mir doch als einzig wahre Hilfe vor. Bisher habe ich nur "Lob des Sexismus" gelesen aber eher weniger konkret versucht bestimmte Strategien anzuwenden außer an mir selbst. Nun zum Problem: 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0-3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): 1 5. Beschreibung des Problems: Direkt beim ersten Treffen kam Sie eigentlich nicht als Date zu mir, sondern wegen einem gemeinsamen Hobby. Sie blieb dann allerdings bis mitten in die Nacht zum quatschen, rumblödeln, essen. Am nächsten Tag kam sie wieder zu mir - diesmal nicht wegen dem Hobby und wir haben wieder dan ganzen Tag zusammen verbracht. Am 3. Tag kam sie abends zum Essen wegen dem Hobby und blieb aber wieder um mit mir Zeit zu verbringen bis mitten in der Nacht. An allen Tage wollte sie quasi nicht gehen und ich hab versucht Flirtstimmung und auch irgendwie was körperliches einzubauen. Allerdings ohne Erfolg. Über Stufe 1 sind wir nie hinaus und mich hats erwischt. Kühlen "Pick-Up"-Kopf bewahren ging da nicht mehr. Ich war auch zunehmend unentspannter und konnte nichts dagegen tun. Sie hat auch schon klar gemacht, dass sie bei dem Thema "Männerkennenlernen" viele schlechte Erfahrungen gemacht hat, viele sie als Trophäe haben wollten, sie nicht mehr interessant finden, wenn sie einfach nur so nett ist wie sie ist oder die Typen ihr zu krass hinterherlaufen. 6. Frage/n So. Da ich gerade enorme Schwierigkeiten habe mit klarem Verstand auf die Sache zu schauen, brauche ich eure Hilfe. 1. Kann man durch meine Beschreibung erkennen, das da einfach kein Interesse bei ihr ist oder was anderes? Ein paar Freunde meinten alle: "Wenn sie direkt beim Kennenlernen 3 Tage mit dir pausenlos rumhängt und quasi nicht gehen will, dann ist da mehr". Aber sie blockt ja alles in Richtung Romanze ab. 2. Wie komm ich auf nen grünen Zweig mit der Frau, wenn ich das Gefühl habe, sie blockt alles in Richtung Romanze ab? Wie bekomme ich das Ganze auf ne andere Ebene? Mein Mitbewohner meinte ich wäre schon sehr offensiv gewesen... Danke schon mal für die Mühe!
  18. Hi Leute und zwar melde ich mich mal wieder, da ich ein Problem habe was mich echt belastet und ich nicht mehr klar denken kann seit ich sie gesehen habe.. Und in einem Dilemma stecke ob ich sie vergessen soll oder nicht aber irgendwie schaff ich das nicht.... Ich möchte nur SIE kennenlernen keine andere deshalb bin ich dieses WE auch nirgendwo abends unter Leuten gewesen... Wer genaueres zu meiner Person wissen will sollte sich mein altes Thema angucken wo ich mich kurz vorstelle Also ich war letzten Donnerstagabend in einem Center unterwegs leider mit meinen Eltern (ich 21) so und dann bin ich dort zu erst alleine rumgelaufen und dann hab ich sie in einem Schmuckgeschäft gefunden wo mich gleich eine süße Blonde Verkäuferin auch vielleicht anfang oder mitte 20 nett begrüßt hat und ich so H... Hallo wollte zuerst Hi sagen aber ich war so perplex von ihrer Schönheit so dann im weiteren Verlauf haben wir uns die ganze Zeit angelächelt und sie hat voll verlegen weggeschaut und ich habe da so eine Spannung gefühlt nur leider war mir das vor meinen Eltern zu peinlich sie richtig anzusprechen hab auch schon auf Fb wie ein blöder gesucht weiss leider nur ihren Vornamen Deshalb hab ich überlegt morgen dort hinzufahren all meinen Mut zusammen zu nehmen und mein Glück zu versuchen denn sonst werd ich das mein ganzes Leben bereuen und ich will keine Pussy mehr sein ! Ich geb ein f** drauf was andere von mir denken ich will endlich Erfolg bei Frauen haben okay und wenn sie einen Freund hat auch nicht schlimm aber wenigstens kann ich sie dann vergessen und weiter machen was meint ihr ??? Mir geht es auch gar nicht darum mit ihr so schnell wie möglich in die Kiste zu springen ich finde sieh sieht einfach mega sympatisch super süß und nett aus und ich könnte mir mehr mit ihr vorstellen Haut rein
  19. Hallo! Ich bin 39 Jahre alt und möchte Euch um Hilfe bzw. Eure Meinungen bitten. Seit zwei Jahren bin ich geschieden. Ich komme aus einer 20-jährigen Beziehung, davon 12 Jahre verheiratet. Nach der Scheidung 2014 habe ich Pickup für mich entdeckt und habe sehr viel gelesen. Frauen anzusprechen habe ich mich nur ein wenig getraut, aber es hat gereicht, um ein kurze Affäre zu haben. Diese Affäre hat mich dann jedoch nach ein paar Wochen von heute auf morgen verlassen. Dies hat mich völlig konsterniert und erschüttert und mir gezeigt, dass ich ein großes Problem mit meinem Selbstwertgefühl habe. Seitdem ist das Thema Persönlichkeitsentwicklung für mich ganz oben auf der Liste meiner Themen. Ich habe mich dann auch weiter mit Pickup beschäftigt, allerdings habe ich es nicht mehr wirklich geschafft, eine Frau zu bekommen. Neben der klassischen Ansprechangst hat mich nämlich vor allem eine für mich noch größere Angst beschäftigt, von der ich kaum bzw. gar nicht lese: Die Angst davor, was passiert, nachdem ich mit der Frau zum ersten mal intim geworden bin. Meine Lebenssituation ist aktuell so, dass ich momentan keine Beziehung möchte. Ich habe einiges im persönlichen Bereich aufzuarbeiten und da ich beruflich und sozial gut eingespannt bin, würde mir a) eine Beziehung zu aufwendig sein um der Persönlichkeitsentwicklung noch genug Zeit und Energie widmen zu können und ich mich b) ausleben und Sex mit verschiedenen Frauen erleben möchte, da ich das aufgrund meiner langen Beziehung bisher nicht konnte. Ich verliebe mich recht schnell und habe Sorge, dass sich mein "Vorhaben", aus einer Beziehung draußen zu bleiben, nach dem ersten Mal intim werden in Schall und Rauch auflösen würde, und ich trotz besseren Wissens eine Beziehung eingehen würde - was ich jedoch wie beschrieben nicht will. Jedoch sehne ich mich natürlich nach köperlicher Nähe und Sex. Ich schaue seit ein paar Monaten keine Pornos mehr und masturbiere nicht (nofap), da ich aus diesem elendigen Kreislauf endlich ausbrechen will. Einmal im Monat gehe ich zur Tantramassage, um wenigstens da mal Nähe erleben zu können. (Fragt nicht, wie es mir geht. Einmal im Monat ist seeehr wenig, das könnte ihr mir glauben.) Die Frage, dich ich mir jetzt vor allem stelle: wie schafft man es, Affären zu haben und sich nicht zu verlieben? Muss man dazu geboren sein? Oder braucht es einfach "nur" ein hohes Selbstbewusstsein? Wie war es bei euch, kennt ihr diese Situation und konntet ihr euch daraus "befreien"? Danke und LG Steph
  20. Hallo zusammen, ich bin neu hier, 28 Jahre alt, männlich und habe momentan ein Problem. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates 2 Treffen 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen und sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ende letzten Jahres habe ich eine Bedienung in einem Restaurant kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und ich war dann einmal die Woche dort in meiner Pause. Anfang Mai ging ich dann immer häufiger dort essen, bis zu 3mal die Woche, und wir unterhielten uns auch immer länger. Wir verstanden uns super und Sie fragte mich ob ich nicht Lust hätte mal was zu unternehmen. Wir tauschten also die Nummern und machten aus gemeinsam etwas zu machen. Leider war ich zu der Zeit im Umzugsstress und deshalb kam es vorerst nicht dazu. Ich fande Sie auch nur sehr nett, sah Sie mehrfach die Woche bei der Pause und dachte lass dir Zeit bis das mit deiner Wohnung alles fertig ist. Kurze Zeit danach kam dann die Hiobsbotschaft, dass Sie ab Anfang Juli bei einer neuen Stelle anfängt. Dort muss Sie von 11-22 Uhr arbeiten und weil Sie kein Auto hat, hat Sie auch noch zusätzlich eine Anfahrtszeit von 1h30min. Mehrfach erzählte Sie mir wie Ihre Freizeit dann vorbei sei und Sie keine Zeit mehr habe. Aber es war ja alles gut, noch sah ich Sie fast jeden Tag. Es dauerte dann leider bis Ende Juni bis wir uns zum ersten mal getroffen haben. Es war in Ihrer vorletzten Woche Freitags und Sie saß abends mit Ihrer Kollegen im Biergarten und ich kam dazu. Es lief alles super wir unterhielten uns gut und nach und nach gingen die anderen. Wir beschlossen dann noch gemeinsam in die Stadt zu gehen. Dort hatte wir eine gute Zeit, sagten uns wie gerne wir uns haben und hingen auch schon halb aufeinandern rum. Am Ende wollte ich dann unbedingt bei Ihr schlafen und sie hätte mich auch gelassen, sagte aber es gibt keine Sex. Wir sind dann letztendlich getrennte Wege gegangen und jeder ist zu sich Heim gefahren. Seit diesem morgen bekomme ich Sie nicht mehr aus meinem Kopf. Wir haben dann Samstags und Sonntags geschrieben und vereinbart uns nochmal zu treffen. Letzte Woche war dann Ihre letzte und wir haben uns am Dienstag Abend wieder getroffen. Es war wieder die gleiche Tour nur das ich dann mit zu Ihr gefahren bin. Weil wir beide ziemlich viel intus hatten und es unterhalb der Woche war, dachte ich bei Ihr nur noch das ich schlafen will. Wir haben uns schnell fertig gemacht und sind dann auch ins Bett. Dort unterhielten wir uns und nach kurzer Zeit fing Sie an mit Ihren Händen unter meinem T-Shirt zu spielen. Wieso auch immer hat mich das unheimlich gekitzelt und deshalb redeten wir weiter. Dann fragte Sie mich ob ich Lust auf Sex hätte Sie wäre geil. Im vollen Kopf und mit dem sicheren Gedanken Sie schnell wiederzusehen habe ich dann nicht die Initiative übernommen und es ist nichts passiert. Am nächsten morgen sind wir dann gemeinsam in Richtung Arbeit aufgebrochen. In der ganzen Zeit haben wir beide körperliche Nähe gesucht und auch gegenseitig erwidert. Wir wollten uns dann eigentlich Abends an ihrem letzten Tag nochmal verabreden. Da Sie aber so müde von dem vorherigen Abend war schrieb Sie mir dass wir das verschieben müsse. Also bin ich noch bei Ihrer Arbeit Abends vorbei und habe Sie verabschiedet. Wir machten aus das wir uns schreiben. Seitdem bin ich total durcheinander. Ich habe es nur bis Freitag ausgehalten und ihr dann geschrieben dass das ein wirklich schöner Abend war und ich mich entschuldigen wollte dafür das ich so abweisend war und zuviel Alkohol im Spiel war. Sie sagte dass ich mich nicht entschuldigen müsse und es sehr amüsant war. Auf die Frage nach einem erneuten Treffen sagte Sie mir dass es schwierig wird diesen Monat weil sie ja kaum Zeit hat. Ich würde Sie aber nun unheimlich gerne wiedersehen, am Besten sofort. Wir schrieben weiter und ich sagte das es blöd wäre das wir nicht schon früher was unternommen haben und sie sagte ich hätte mich ja nie gemeldet. Da sind mir die Hormone durchgegangen und ich habe Ihr geschrieben was ich denke und Sie gefragt was Sie so über uns beide denkt. Sie meinte nur Sie kann es mir ehrlich gesagt nicht beantworten. Danach endete unser Chat abrupt. Das war letzte woche Freitag und seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. 6. Fragen Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Seit Sie weg ist habe ich unheimliche Sehnsucht und möchte was mit Ihr machen. Ich möchte Sie aber auch nicht jeden Tag anschreiben wie eine Klette und Fragen ob Sie denn heute noch Zeit hat. Oder was könnt Ihr mir für einen Rat geben ? Liebe Grüße
  21. Hallo liebe community, ich habe zurzeit ein problem und ich dachte das mir die experten hier vielleicht helfen können. Ich lege direkt mal die karten auf den tisch und sage : Ich will hier keine Moralpredigt hören. Ich bin 19 und das objekt meiner begierde ist erst 15 , aber mir geht es nicht um das eine sondern darum das ich mich in sie verliebt habe und eine beziehung möchte. So nun zum problem : Seit ein paar wochen habe ich neue Nachbarn, darunter auch besagtes Mädchen, Ich hatte zwar schon beziehungen aber mit meinen 19 jahren war sie die erste wo wirklich alles gestimmt hat. Wir verstanden uns auch auf anhieb super, aber als ich ihr dann irgendwann gestanden habe was ich fühle sagte sie das sie nur Freundschaft zu mir will da sie zitat "jemand anderen gern mag" . Normalerweise würde ich jetzt sagen jagut , hat halt nicht geklappt aber sie ist einfach Perfekt weshalb ich noch nicht aufgegeben habe. Das verhältniss zwischen uns ist eigentlich sehr innig. Längere berührungen (freundschaftlich) sind normal und wir erzählen uns auch sehr private dinge. Was würdet ihr mir raten ? Wie komme ich a: aus der Friendzone raus und mache mich b: für sie als partner interessant. LG
  22. Emotionen hervorrufen

    Hi zusammen, also ich war letztes Wochenende am Ende noch allein in nem Club, da es logisitisch nicht ging, Sex mit einem Mädchen zu haben, war ich relativ entspannt, stand aber dennoch nur in der Ecke und hab dann irgendwann mit so nem Typen neben mir gequatscht. Da ich, ohne jetzt eingebildet rüberkommen zu wollen, recht gut aussehe, kamen die Mädchen dennoch in meine Nähe zum Tanzen. Irgendwann habe ich mir dann e Herz gefasst und das heisseste Mädchen an diesem Abend angequatscht (hab sie meiner neuen Bekanntschft vorgestellt), Hab gleich viel Kino gemacht und sie war ziemlich "on". Hab ihr immer wieder ihre Haare hnter das Ohr gestreichelt, ihren Kopf beim Reden in meine Hände genommen, ihren Bauch berührt etc. Wir haben znächst über den Club gerdedet und so und sie war glaub schon von mir angetan. Dann dachte ich, versuche ich es einfach mal mit Emotionen und hab sie ohne viel Vorbereitung gefragt, wann sie das letzte Mal verliebt war. Ich wollte damit, ein Gefühl der Verliebtheit bei ihr auf mich projezieren. Das fand sie dann komisch, hat das auch so gesagt und war 2 Minuten später weg. Ich fand es jetzt nicht schlimm, dennoch würde mich interessieren, was ihr darüber denkt, wo der Fehler war? Hätte ich es mehr vorbereiten müssen? Funktioniert das gar nicht? Ich weiss dass ich sie hätte küssen und wahrscheinlich auch mitnehmen hätte können, bis zu dem Gespräch über das Verliebtsein... Grüsse aus Freiburg
  23. Was geht denn bitte in dieser Frau vor?

    Dein Alter: 24 Ihr/Sein Alter: 21 Dauer der Beziehung: knapp 2 Monate Art der Beziehung: beginnende LTR Probleme, um die es sich handelt: plötzliche gefühlskälte ihrerseits. Hass Fragen an die Community: Was geht denn bitte in dieser Frau vor? Wieso verhält sie sich so? Wie soll ich weiter vorgehen? So etwas habe ich noch nie erlebt.. Hallo verehrte Community, ich möchte euch hier einmal mein Problem mit einer Frau schildern. Ich muss auch gestehen, dass mir sowas noch nie passiert ist. Also nun zu meiner Geschichte Vor knapp zwei Monaten hatte mich in einer Dating App eine sehr, sehr hübsche Frau angeschrieben. Ich würde sagen HB 9 aber für mich HB10. So eine schöne Frau habe ich selten gesehen. Nachdem Sie mich angeschrieben hatte, wurde das Online Game recht leicht und schon bald habe ich ein treffen mit ihr ausgemacht. Es fand ziemlich genau eine Woche später satt. Bei diesem treffen haben wir zwei uns sehr gut verstanden und sie und auch ich mussten viel lachen. Am Ende wollte ich sie auch küssen, aber sie hatte geblockt. Habe es dann locker genommen und keine große Sache daraus gemacht. Sie sagte mir dann zur Verabschiedung: „Ich will dich auf jeden Fall weiter kennenlernen“. Eine Woche später wieder ein treffen am Wochenende. Es geht nur am Wochenende, weil ich unter der Woche aufgrund meines Studiums nicht zu Hause bin bzw. wohnt sie im selben Ort wie meine Eltern, also war ich zu dieser Zeit jedes Wochenende bei Ihr. Sie hat ein Kind, bisschen älter als 1 Jahr was die Sache mit der Verführung etwas kompliziert gemacht hatte. Das zweite Treffen verlief wieder super. Am Ende des zweiten Treffens verabschiedete ich mich wieder von ihr. Daheim angekommen schrieb sie mir, dass es ihrer Tochter total schlecht geht - bekommt keine Luft - und sie Angst hat. Ich schrieb ihr sie solle den Notarzt rufen und sagte zugleich ich sei in 10 min bei ihr. Das tat ich dann auch und bei ihr angekommen fragte sie mich, ob ich nicht Übernacht bleiben wolle. Ihrer Tochter ging es, abgesehen davon, dass sie erkältet war ganz gut. Im Bett wollte sie mich dann küssen, kurz bevor es passierte zog sie sich aber zurück und meinte sie könne nicht, es liege nicht an ihr sondern wegen ihrer Tochter, sie würde das alles mitbekommen, und eine Bindung aufbauen zu ihrem Freund etc. Sie müsse sich sicher sein. Bzw. ich müsse mir sicher sein mit ihr. Ich habe dann wieder keine große Sache draus gemacht und gesagt: „Wir müssen uns nicht küssen, wir haben doch noch viel Zeit. Las mich dir gute Nacht sagen“. Und da küsste ich sie dann kurz. Sie machte mit. Weiter verführen wollte ich nicht, wegen ihrem Kind. So. Das ganze Wochenende lief super: Sehr gut verstanden, sehr viel gelacht, viel Kino etc. Als ich wieder zuhause war schrieb sie mir: „weißt du eigentlich, dass du ein ganz toller man bist“ ich nahm das Kompliment an und gab ihr auch eins zurück. Von dort an verliefen alle unsere Treffen sehr gut. Sie sagte mir auch immer wieder: „Ich fühle mich wahnsinnig Wohl bei dir“, „Ich hab dich total gern“ und irgendwann auch „ich hab dich lieb“ das ganze spiel ging ca. 5 Wochen. Wir hatten auch Sex und sie hatte mich immer fest gedrückt und mir dabei gesagt „hab dich sehr, sehr gerne“. Ich gab ihr auch immer wieder positive Anworten, dass es mir ähnlich geht etc. Sie schrieb mir auch irgendwann, dass sie sich wahnsinnig in mich verliebt hat, und wenn es mir nicht genauso gehen würde, dann würde sie das alles beenden. Ich schrieb ihr daraufhin, dass es mir genauso geht und einen netten Text dazu, dass ich froh wäre ihr begegnet zu sein. Sie Antwortete dann auch: „Ich bin so froh dich zu kennen“. Es hat eigentlich alles gepasst. Aber was mich etwas gestört hatte, war ihre Unsicherheit. Sie unterstellte mir oft, ich würde mit anderen Frauen schreiben, was ich auch sofort verneinte. Sie war mir auch unglaublich sauer, wenn ich ihr einen Tag mal nicht geschrieben habe. Aber danach konnte ich sie eigentlich ganz gut beruhigen. Angefangen komisch zu werden hat es dann vor ca. 2 Wochen als ich unter der Woche – wie jede Woche - nicht bei ihr war. Sie schrieb mir am Abend: „Meldest dich auch den ganzen Tag nicht..“ und ich daraufhin „Ich hab dir doch gesagt, hab viel zu tun unter der Woche und bin gerade bei Freunden Fußball gucken“ Sie daraufhin „hmm komisches Gefühl“ Ich: „Wieso was ist denn“ Sie: „Mir geht’s schlecht, total übel“ Ich: „Ohje du armes Ding tut mir leid L“, „Hoffe das wird bald“ Sie „Ja“ … und das wars dann auch an diesem Abend. Am nächsten Tag hatte sie mir vorgeworfen, ich hätte mich gar nicht interessiert was sie hatte, hätte doch nach dem Spiel anrufen können etc. .. ich war dann total überrascht und hab ihr geschrieben, wenn sie irgendein Problem hat, mich vermisst oder es ihr schlecht geht und sie mich bracht, darf sie mir das jederzeit schreiben und ich wäre dann sofort bei ihr und würde ihr helfen. Sie nur: „Ok“. Naja und das wars dann von ihrer Seite mit invest etc. seitdem hatte sie nichts nettes mehr geschrieben sondern war unhöflich und abweisend. Ich hatte ihr vorgeschlagen sie solle zum Arzt gehen wenn ihr so übel ist. Ihre Antwort: „Was will ich denn beim Arzt. Lasst mir doch alle meine scheiß Ruhe…“ Also hatte ich die Woche dann auch keine Lust mehr mir ihr zu schreiben, wenn nur negatives zurückkommt. Ich rief sie dann trotzdem mal am Abend an, erkundigte mich nach ihr, wie es ihr geht etc. Ihre Antworten waren alle negativ, motzig und abwertend. Kein einziges Mal nach mir gefragt wie es mir geht etc. das Gespräch verlief dann sehr kurz. Ein paar Tage später dann, warf sie mir wieder vor, ich würde überhaupt nichts von mir hören lassen und wenn ich kein Bock auf sie hab, dann soll ich ihr das sagen. Ich erklärte ihr dann, dass mir die Lust am schreiben vergeht, wenn sie nur negativ auf meine Sätze antwortet oder diese mit einem „Jo“ abfertigt und auch das mir ihr Telefonat nicht gepasst hat, und ich eine Entschuldigung ihrerseits erwartet hatte. Naja am Wochenende hatte wir uns wieder getroffen und eigentlich war es auch ganz schön, allerdings gabs keinen Sex und wenig, bis kein Kino. Ich hatte von ihrer Seite das Gefühl, dass sie nicht mehr will (Sie hatte auch ihre Tage). Sie unterstellte mir auch an diesem Wochenende ich würde immer so böse gucken… Am letzten Tag vom Wochenende erklärte sie mir, dass ihr die Situation, wie sie jetzt ist nicht passt, und hatte mich gefragt wieso ich so komisch sei. Ich habe ihr erklärt, dass mit mir alles in Ordnung sei, mir es aber nicht gefällt, wie sie mich letzte Woche angemacht hat und am Telefon abgefertigt hat. Und wenn von ihr mal wieder was nettes kommen würde, würde ich mich auch wieder mehr bemühen. Zu meiner Verteidigung. Ich war eigentlich nicht wirklich komisch, hatte sie und ihre Tochter auch auf ein Eis eingeladen, hin und wieder was nettes gesagt etc. Sie sagte daraufhin „Ich bin nur so weil du so bist“… Naja super. Im Gespräch redeten wir dann, ich sagte ihr ich werde mich mehr bemühen erwarte aber auch das gleiche von ihr. Wir hatten dann eigentlich noch einen schönen Abend. Am nächsten Tag war ich wieder an meinem Studienort und schrieb ihr am Nachmittag, dass ich jetzt aus hab, erkundigte mich kurz nach Ihr und wünschte ihr einen schönen Tag. Sie antwortete, ich antwortete fertig. Am nächsten Tag schrieb sie mir dann plötzlich gegen halb 11: „Hey, hab ich bei dir noch was im Auto?“ ‚“Hallo?“, ich fragte Sie: „Nein, wieso?“, „Ich suche die Mütze meiner Tochter“, „Und das mit uns wird glaub ich nichts“ Ich fragte dann ob es daran liege, dass ich zu wenig schreibe“, Sie: „Auch, hältst es nicht einmal nötig, dich gestern zu melden“ dann ich „Wir haben doch gestern kurz geschrieben. Hättest dich ja auch mal melden können“ dann Sie „Wow, das bisschen da“… Das Ganze ging dann hin und her und weiterhin warf sie mir vor, sie hätte das Gefühl, dass sie nie bei mir angekommen wäre, sie fühlt sich bei mir nicht geborgen und ich würde ja doch mit anderen Frauen schreiben, und die Dating-app würde ich ja immer noch benutzen etc. und würde immer böse gucken. Ich war im ersten Moment total geschockt. Ab diesem Moment war sie dann total Kalt. Aber wirklich Eiskalt. Ich habe sie nochmal gefragt ob wir nicht einfach darüber reden können, dass wir das nicht einfach so beenden sollten. Sie schrieb dann nur, dass es keinen Sinn macht, alles was ich getan hatte war scheiße, dass ich sie zum Essen eingeladen hatte war scheiße (Das bisschen was es gekostet hatte, hätte sie auch selber zahlen können(Dazu einen provokativen lachsmiley)) Meine Blumen waren eh von der Tanke (Waren sie nicht) und aus ihrer Familie kann mich eh keiner leiden, ich wäre unsympathisch. Eine Woche zuvor sagte sie noch zu mir, dass mich ihre Eltern total nett finden, und das hätten sie bisher zu keinem gesagt. Ein paar Tage später schrieb ihr kleinerer Bruder mir, dass er es total schade findet und seine Schwester nicht verstehen kann, und das sie sowas öfter mal macht. Sie würde so ihre Freunde verlieren. Er würde aber gerne weiterhin mit mir befreundet sein, und sagte er legt ein gutes Wort für mich bei seiner Schwester ein. Das Ganze ist jetzt ziemlich genau eine Woche her. Vorgestern hatte sie sich nochmal gemeldet und gefragt: „wieso aus Facebook raus?“ (Habe Facebook Freundschaft beendet) und: „Wenn du mich so gemocht hast, wieso bist dann wieder bei dieser DatingApp angemeldet?“. Ich habe dann geantwortet, dass ich es mir nicht geben muss, wenn sie einen neuen hat(Facebook) und, dass ihre Worte verständlich waren, und ich mich anderweitig umschaue und es außerdem eine gute Ablenkung sei. Sie antwortete nur „jaja so kennt man dich“ (wegen der DatingApp) Was geht denn bitte in dieser Frau vor? Wieso verhält sie sich so? Gibt’s irgendeine Möglichkeit Sie zurückzubekommen? Wie soll ich denn da vorgehen? Ich bin nicht needy oder hab oneitis (hab seitdem mit 2 anderen Frauen geschlafen) nur hat mich diese Frau einfach umgehauen von ihrer ganzen Art. Die ersten Wochen waren einfach wunderschön, hab mich wohl verliebt.. Habe sowas noch nie erlebt. Von einem Tag auf den anderen so verhalten… So kalt. Erst mir schreiben sie ist wahnsinnig verliebt in mich und eine Woche später hasst sie mich wie die Pest obwohl ich ihr überhaupt nichts getan hab. Vielleicht noch eine nützliche Info: Ihre Exfreunde waren alle Scheiße und Arschlöcher sagte sie mir. Einer, bzw. ihr erster Freund hatte sie zu sexuellen Handlungen gezwungen, der andere – der Vater ihres Kindes - war nach einem Monat total unhöflich und wie ausgewechselt, nachdem sie das Kind bekommen hatte. Hatte Sie nach der Schwangerschaft beleidigt: „Bist fett geworden, nimm mal ab“ und auch während der Schwangerschaft Sachen gesagt, die mal überhaupt nicht gehen. Einer hätte oft geschrien und sie auch mal härter angefasst. Vielleicht hat es ja damit was zu tun. Bin um jede Antwort dankbar. Liebe Grüße
  24. Leider hat ein Admin aus dem Pickup forum mein Post geschlossen darum hier nochmal die fortsetzung: Itti möchte auf keine Fantreffen mehr kommen. Mehr als der Wikipedia Käse bleibt da leider nicht. Sie bezieht ja selber Hartz 4, das hatte auch ihr .. Exehemann / Nochehemann /Lebenspartner was auch immer er war, gemacht. Zumindest halt nach dem Mauerfall. Ich habe sonst wirklich keine Möglichkeit. Wenn ich nicht hartz 4 beziehen würde, hätte ich ja nicht mal Zeit für das Wikipedia treffen gehabt, das war an einem Vormittag + Nachmittag. Zu der Zeit arbeiten doch normale Menschen. (du langweilst dich gerade in deinem Büro um die Zeit, kann das sein?) ich brauche also eine erste Nachricht, die ich bei [Link entfernt] posten kann, damit die feucht wird, damit die geil wird, damit kein anderer User das löscht und damit ich zu ihrer lang ersehnten Nummer komme. Diese erste Nachricht ist wirklich wichtig, da soll nicht gleich offensichtlich sein, dass sie meinen Notenständer ausprobieren soll, sondern irgendwie keine Ahnung was anderes. Und ja ich sehe diese kleine geile Itti irgendwie als Traumfrau, weil ich ja nonstop auf dieser Wikipedia Seite rumhänge und diese nicht mehr übersehen kann. Da gibts auch keine Blockierfunktion oder so.
  25. Servus zusammen, ich bin ein Wikipedia Administrator. Also wer mit dem Begriff nichts anfangen kann: Ich bin der, der das löscht, was du in die Wikipedia hinzufügst und dann dein Benutzerkonto ins Nirvana befördert. Und das kostenlos, neben meiner Tätigkeit als Wikipedia Administrator beziehe ich Hartz 4, dies ist nämlich sogar Voraussetzung, denn hart arbeitende Menschen haben nunmal keine Zeit für Wikipedia. jedenfalls war ich 2014 auf einem Wikipedia Treffen und sah dort die anderen Administratoren, da waren hunderte von Männern die man wirklich als NERDS beschimpfen kann, kaum einer der gewaschen und gekämmt zum Treffen kam und unter den hunderten von Männern gab es auch so ca. 20 Frauen, von denen aber nur wirklich 5 was mit Wikipedia zu tun haben, die anderen 15 sind entweder verheiratet mit einem Admin oder in einer lebenden Gemeinschaft. Jedenfalls eine der 5 war die etwas gutaussehende Itti. Ich habe mich mit ihr an dem Tag irgendwie gut verstanden. Seit diesem Tag bin ich irgendwie verliebt in sie. Sie hat leider keine Email, wenn ich mit ihr kontakt hatte, dann meistens nur über die Benutzerseiten. Sie hat schätzungsweise Körbchengröße A und ist nur so 1,50 Meter groß und ist deswegen, weil sie ja von der Natur benachteiligt ist, öfters Mal Wutanfälle und drückt bei fast allem die Löschtaste. Ich traue mich fast nie, dass was sie gelöscht hat, wieder zurück zu revidieren, weil ich Angst habe, dass sie dann auch voll auf mich stinksauer wäre und dass diese Traumfrau niemals auf meinem Penis reiten wird. Leider werde ich dann aber dazu gezwungen, manche Dinge die sie in der Zeit ihrer Menstruation aus Wut löscht, wiederherzustellen. Itti war wirklich richtig süß am Wikipedianer treffen. Sie hatte ein weißes Hemd und man konnte erkennen, dass in ihrer Brusttasche ein Tampon und ein Kondom zusammen mit einem Kugelschreiber war.. von da an wusste ich gleich: "Yeah man, ich bin der einzige Nerd hier, der ihr überhaupt Beachtung schenkt und der frisch gebadet ist". Das hier ist übrigens meine über alles geliebte Itti: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzerin:Itti Ich weiß noch was mein erstes Gesprächsthema war. Ich habe sie gefragt, welchen Wikipedia Artikel sie am wichtigsten einschätzt und sie meinte, der Artikel über Penispumpen ist sehr sehr wichtig, weil der ihr letzter Mann mit seinem Penis nur ihr ein Kind zeugen konnte, aber sie nie richtig befriedigt werden konnte. Ich musste dann leider leider stillschweigend einen Täuschungsnaruf auf meinem handy vortäuschen, weil ich in der Sekunde einen Mordständer bekommen habe, als sie mir das so direkt ins Gesicht gesagt hat. ich weiß jedenfalls nicht wie ich das Anstellen kann, damit ich ihre Nummer bekomme. ich hätte wirklich gerne ihre Nummer. Aber wenn ich auf ihrer Seite frage ob ich ihre Nummer bekomme, löscht das immer ein anderer Administrator und meint, die wikipedia wäre keine Dating Seite. Ich habe aber keine andere Möglichkeit! itti hat ihr whatsapp leider gelöscht (sie löscht aber auch wirklich ALLES) und die Telefonnummer von ihr gibt es irgendwie nicht mehr. könnt ihr mir bitte bitte helfen meine tolle Traumfrau kennen zu lernen? Ich weiß echt keine Idee wie ich diese heiße Frau per Wikipedia Nachricht klären kann. Ich wüsste wirklich gerne mehr über sie und würde sie echt gerne kennenlernen, auch wenn diese Milf ca. 8 Jahre älter ist als ich und schon Kinder hat...