Nach dem fünften Date vergeigt?
2 2

22 Beiträge in diesem Thema

1. Mein Alter: 35

2. Ihr Alter: 35

3. Dates: 5/6

4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen

5. Hallo zusammen,

bin noch relativ neu hier und im Thema PU.

Kurz noch was zu mir, bin seit 3,5 Monaten nach 7,5 Jahren Beziehung Single, lief nicht mehr richtig und Sie hat sich ein „Sprungbrett“ gesucht. Habe aber meiner Meinung nach die Trennung gut aufgearbeitet, viel mit Freunden gesprochen, mich selbstreflektiert und einige Erkenntnisse gewonnen. Nun konzentriere ich mich auf MEIN Glück und mach viel (Sport, Freunde usw.)

Ich habe bei Friendscout eine Frau kennen gelernt. Sie hat mich angeschrieben und nach kurzem Mailverkehr abschließend Ihre Nummer gegeben.Zwei Tage später habe ich Sie angerufen, nach langem Telefonat für übernächsten Tag verabredet. Der Abend war nett und direkt für den nächsten Tag ein weiteres Treffen ausgemacht (von meiner Seite). Eventuell zu schnell, im Sinne des PU?

Dann war ich eine Woche beruflich unterwegs (täglich SMS geschrieben und 2x telefoniert, Kontaktaufnahme hat sich die Waage gehalten)

Haben uns nach der Woche zum kochen bei mir verabredet. Beim Kochen ein bisschen Kino, nach dem Essen auf die Couch irgendwann erster Kuss. Dann Thema Ex aufgekommen, das ich es verarbeitet habe scheinbar plausibel erklärt, da später nur noch die Hose geschlossen blieb ;-) Allerdings sagte Sie an dem Abend schon das Sie sich noch nicht richtig verliebt hat. Nächstes Treffen war gemeinsamer Sport, dann bei Ihr zuhause bisschen rumgemacht.

Generell hat sie sich bisschen rar gemacht, immer mit Freunden verplant. Jedenfalls haben wir uns dann vorletzten Sonntag getroffen, nachdem Sie eine Kinoeinladung für Samstagabend ausgeschlagen hatte („plötzlich“ mit Freunden verabredet). Dann kam wieder das Thema “ich habe mich nicht verliebt und nach dem fünften Treffen glaube ich kommt da auch nichts mehr“ auf, allerdings bot Sie dann bald an das wir uns ins Bett legen können weil Ihre Couch so unbequem ist ;-), aber ohne Hintergedanken sagte Sie ausdrücklich. Ok nach reden, lachen, rummachen usw. war letztendlich meine Hand auch irgendwann zwischen Ihren Beinen (Hose noch an). Habe Sie dann so “aufgegeilt“ fallen gelassen und bin nach Hause weil es auch schon echt spät war und ich hier gelesen hatte das man so die Frau gut an sich binden kann.

Letzten Freitag war Treffen vereinbart wo Sie mir dann sagte das Sie keine Hoffnung mehr sieht (was ganz neues) sich noch zu verlieben, mir nichts vormachen will und es deshalb besser lässt. Zu erwähnen ist allerdings noch, dass SIE während des gemeinsamen kochens durchaus nochein bisschen Kino betrieben hat!

Allerdings reizt es mich noch enorm Sie rum zu bekommen! Keine Beziehung! Daran dachte ich zwischendurch, nun merke ich aber das ich Interesse und gefallen mit verliebt sein verwechselt habe.

Da ich uns ein Kochbuch gekauft hatte (das gleich hatte sie zufälligerweise auch schon), der Koch in Berlin ein Restaurant hat (wo sie schonmal war) und ich diese Woche beruflich in Berlin war, bin ich da vorbeimarschiert und habe mit dem Koch ein Foto vor dem Restaurant gemacht.

Dies Bild habe ich Ihr mit ein paar Erklärungen was wir bei dem ein oder anderen Rezept falsch gemacht haben und der Anmerkung das der “Koch“ meint bei uns wäre noch Potenzial (indirekt auf die gekochten Gerichte bezogen) Mittwoch Abend gemailt. Dazwischen 100% Funkstille.

Dies hat Sie mit einer freudigen und überraschten Mail beantwortet. Ob ich in Berlin bin, oder das eine Fotomontage sei.....

Abschließend mit:

Du bist echt ein “Spinner“

Viele Liebe Grüße xx (die immer noch ein Grinsen auf dem Gesicht hat)

Daraufhin habe ich Ihr nur geantwortet:

Das ich solche intimen Fragen nicht digital beantworten kann. So etwas mache ich nur persönlich ;-)

Darauf kam bis heute keine Antwort

6. Frage:

Wie seht ihr das? Ist der Zug abgefahren? Habe ich es beim vorletzten Treffen vergeigt? Soll ich noch warten oder Kontakt aufnehmen.

Ich dachte mir schon Sie zu Besuchen und ihr zu sagen das ich nicht zu ihr gekommen bin weil ich verliebt bin sondern weil ich Sie vögeln will. Vielleicht wartet Sie auf so etwas direktes....

Da wir beide nicht wirklich verliebt sind und keiner sich eine richtige Beziehung vorstellen kann steht einer FB ja eigentlich nichts im Wege!?

Vielen Dank schon mal vorab für eure Tips

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Dates, kein Sex und du sprichst von FB?

Warte, bis sie sich meldet. Meldet sie sich nicht, rufst du in 1 Woche an, machst ein Treffen aus. Aber egal, wer sich zuerst meldet: Beim nächsten Treffen durcheskalieren!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe Sie dann so “aufgegeilt“ fallen gelassen und bin nach Hause weil es auch schon echt spät war und ich hier gelesen hatte das man so die Frau gut an sich binden kann

facepalm.jpg

bearbeitet von l_ifetec
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie hat heute auf die Mail geantwortet (hatte ich nicht mit gerechnet).

Was den daran intime Fragen sind? Und wünscht ein schönes Wochenende.

Hat also weder ein Treffen vorgeschlagen noch abgelehnt, in dem sie mich z.B. ignoriert. Wie würdet ihr das deuten? Sie scheint ja den Kontakt noch halten zu wollen.

@individualchaotin: Ich/Wir dachten/hofften wohl am Anfang das Aufgrund ähnlicher Interessen, Hobbys usw. eine LTR raus werden könnte. Da dem wohl nicht so ist würde ich nun (und nicht von Anfangan geplant) jetzt eine FB in Betracht ziehen. Danke für deinen Tipp, so war ja auch ungefähr meine Idee.

@I_ifetec: Jo, das denke ich mir schon länger. Man sollte halt nicht zu viel lesen und eher noch nach seinem "Bauchgefühl" handeln. Nacher ist man immer schlauer, allerdings lernt man ja auch aus Fehlern/Dummheiten ;-)

bearbeitet von MickE
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@individualchaotin: Ich/Wir dachten/hofften wohl am Anfang das Aufgrund ähnlicher Interessen, Hobbys usw. eine LTR raus werden könnte.

Was hat fehlende Eskalation mit dem Wunsch nach einer LTR zu tun?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du allerdings recht. War mir so nicht objektiv bewusst.

Auf Ihre Antwortmail habe ich zurück geschrieben: so intime Fragen beantworte ich nicht digital sondern nur persönlich.

Ein Tag später kam ihre Antwort: ... was war daran intime Fragen...

Aktuelle Situation: 1 Woche kein Kontakt seit ihrer Antwortmail (SMS, E-Mail, Telefonat).

Weiteres geplante vorgehen: Morgen anrufen und Treffen ausmachen, beim Treffen nicht lang drum rum reden sondern eskalieren/durcheskalieren (wahrscheinlich meine letzte Chance).

Frage: ich bin mir nicht sicher wie ich mich beim Telefonat verhalten soll, Richtung Dirty Talk? Terminvorschlag von mir -> wenn Sie dann nicht kann (Nachfragen wann Sie den kann)?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du eskalierst NIEMALS mit Worten! Dirty Talk am Telefon kann als Beimischung sehr nützlich sein, als alleiniger Bestandteil bist du allerdings nur eines, creepy!

Im übrigen, kann auch ich keine intime Fragestellung erkennen!

Bei ihr wäre es vermutlich durchaus richtig den absolut, abgefuckten Rockstar zu geben. Sie an alle Wände in deiner Wohnung zu drücken, sie hart durchzunehmen, ohne auf ihr Gebrabbel auch nur im ANSATZ zu hören! Das heißt - PURES DOMINAZGAME!

Das mein Lieber wärst aber nicht du, das passt nicht zu dir und du wärst damit wahrscheinlich völlig überfordert. Deine Unsicherheit bemekrt man hier schließlich enorm!

Du wirst in der Lage sein, ein nicht langweiliges Telefonat auf die Beine zu stellen, dein ganzes AFC Gehabe aus der Vergangenheit ist kein Thema mehr. Beim Treffen musst du dann allerdings die Schlange auch mal aus´m Korb lassen!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da geb ich dir recht, das wäre nicht ich.

Mit "intim" war es ironisch gemeint, was man denke ich durchaus raffen kann, da nix intimes geschrieben wurde. Es ist eher als Aufforderung gemeint sich zu melden weil ich Sie persönlich sehen will...

Wieso glaubst du, dass das AFC Thema Vergangenheit ist? Durch die "Kontaktsperre", ist das durchaus als Neustart zu werten?

Wieso

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann war ich eine Woche beruflich unterwegs (täglich SMS geschrieben und 2x telefoniert, Kontaktaufnahme hat sich die Waage gehalten)

Haben uns nach der Woche zum kochen bei mir verabredet. Beim Kochen ein bisschen Kino, nach dem Essen auf die Couch irgendwann erster Kuss. Dann Thema Ex aufgekommen, das ich es verarbeitet habe scheinbar plausibel erklärt, da später nur noch die Hose geschlossen blieb ;-)

(...)

Generell hat sie sich bisschen rar gemacht, immer mit Freunden verplant.

Von der Ex labern, Hand nicht ins Höschen schieben --> Quittung folgt auf dem Fuß.

Aus Opas preußischem Pumsbuch:

"Und so sollst Du niemals, aber auch niemals und nimmermehr und auch nicht am Sonntag und nicht am Samstag und nicht am Montag und nicht am Dienstag und ebenso nicht am Mittwoch, auch am Freitag nicht und überhaupt niemals am Donnerstag dem ungefickten Weibe von Deinen verschütteten Mienen, versumpften Äckern und verkrachten Ehen erzählen!"

--> nichts, aber auch garnichts schickt ein so krasses "Vorsicht Betahündchen!"-Signal wie darüber anfangen zu quatschen wie man eine Ehe versemmelt hat!

Das konnte ich am WE wieder mal beobachten, es verursacht selbst bei mir als Mann akutes und heftiges Fremdschämen. Darüber kannst Du reden wenn Du sie mehrfach sehr gut gefickt hast und dann IRGENDWANN das Thema aufkommt.

Letzten Freitag war Treffen vereinbart wo Sie mir dann sagte das Sie keine Hoffnung mehr sieht (was ganz neues) sich noch zu verlieben, mir nichts vormachen will und es deshalb besser lässt.

Auch dieses Phänomen ist in Opas Buch beschrieben, unter dem Buchstaben "K".

"K" wie "Korb".

Sie hat eine klare Ansage gemacht - lass sie Ruhe oder beschwer Dich nicht, wenn sie jetzt anfängt Dich als amüsanen Mail/Chat/Telefonunterhalter zu missbrauchen.

Lösch ihre Nummer, vergiß die alte (Frau die auf Flirtbörse von sich auss anschreibt, ist eh schon klar dass da was nicht stimmt...), verabschiede Dich höflich und lasse zukünftige Kontaktgesuche unbeantwortet - statt ihr nachzustalken. Die will nicht, akzeptier das endlich.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neee 447, bügeln kann er sie locker! Sie sucht nur halt einfach wen, der auf ihr Gelaber nen Scheiss gibt und einfach macht! No Problem!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neee 447, bügeln kann er sie locker! Sie sucht nur halt einfach wen, der auf ihr Gelaber nen Scheiss gibt und einfach macht! No Problem!

Klar, möglich wäre das.

Dann sollte er ihr nur endlich sofort beim nächsten Begrüssungsküsschen die Hand in die Hose schieben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klarer Korb? Mit beim Kochen noch an Arsch packen und nach dem "Korb-Gespräch" noch körperliche Nähe zugelassen.... Scheint eher so das Sie lieber auf "alles" verzichten will als jemanden verletzen zu wollen.

Könnt ihr mir aus eurer Ehrfahrung Tipps geben was jedenfalls zu unterlassen ist bzw. jedenfalls zu tun ist (unabhängig was schon aufgeführt wurde). Um ein Zusammen-Treffen einzuleiten müsste man ja was vorschlagen, schon wieder kochen...?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heiliger BimmBamm ... also gut:


  1. Hör nicht drauf was sie gackert!

  2. Geht spazieren, schaff körperliche Nähe, sei dominant

  3. Vögeln, hart, dreckig

  4. nicht aufhören weil sie sagt „nein!“

  5. aufhören wenn sie massiv blockt

Was zu unterlassen ist?

Dein gesamtes Verhalten aus der Vergangenheit!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz: du warst total needy und hast (leider) keinen Plan von Pickup. Les dich erstmal ein. Die Frau kannst du erstmal vergessen. Les dich ein und üb erstmal ein bischen. Dann meldest du dich in 2-3 Monaten VIELEICHT wieder - falls du bis dahin nichts besseres gefunden hast.

LANG: oje, da kann mal tausend Fehler bei dir finden (wie gesagt: LEIDER). Tut mir echt Leid für dich, aber du hast aktuell kaum Game, bzw. machst echt viel Falsch. Bitte les dich ein. Es bringt nichts, dir alle Fehler aufzutischen. Deshalb gibt es hier von mir keine Lang-Analyse. Hab einfach aktuell keine Zeit dafür! :-(

Gruß

AR

bearbeitet von AndyRandy
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ich neu im Thema bin habe ich gesagt und nie anders behauptet.

Das ich needy war und einiges falsch gemacht habe ist mir ja auch schon länger klar. Deshalb bin ja u.a. hier gelandet.

Aber was spricht dagegen, bei einer Frau mit der ich keine LTR will es enfach zu probieren, also alles auf eine Karte und somit meinen Mumm "trainieren" kann und mit Glück am Ende Spaß dabei habe.

P.S.: andere hab ich schon in der "Warteschleife"

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib erstmal eine Eigenanalyse hier rein. Bevor ich Zeit investiere, will ich, dass du dir mal erst selber Gedanken machst. Ich sehe keinen Sinn darin, dir alles vorzukauen. Schreib ne ordentliche Analyse zu deinem Start-Post, was du Richtig und was du Falsch gemacht hast. So lernst du am meisten, und wir dann auch viel leichter dich bestätigen können bzw. dir deine Denkfehler aufzeigen können. Das ist tausendmal effektiver.

@All: ich finde, wir sollten in Zukunft sowas mehr fordern. Dann werden die TEs auch schneller und effektiver was lernen. Immer nur halb-blind (da nicht alle Fakten und vor allem nicht die falschen Mindsets des TEs bekannt sind) zu Antworten und Ratschläge zu geben ist nicht besonders effektiv und kann im schlimmsten Fall mehr Schaden anrichten als Gutes!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, Eigenanalyse

1. Erstes Date lief gut (im Sinne von gegenseitiger Sympathie), jedoch zu wenig Kino meinerseits. Rückblickend hat Sie sehr viel Signal gegeben welche ich nicht richtig erkannt habe. Mit Ihrer Hand unter ihrem Shirt sich Ihre Schulter gestreichelt, Kopf schief gelegt bei C&F mich geboxt usw. Fehler: kein Mum zum KC.

2. Direkt nächstes Date für den nächsten Tag von meiner Seite aus vorgeschlagen. Hätte eher warten sollen und Vorschlag hätte ggf. von Ihr kommen sollen (1-2 Tage später)

3. Zweites Date eigentlich die selben Fehler wie beim ersten Date, zu wenig/kaum Kino kein KC usw. C&F war von beiden genug da.

4. Als ich die Woche darauf unterwegs war zu viel SMS, auch wenn Sie sich häufiger gemeldet hatte. Besser ich hätte nur 1-2mal angerufen -> Hätte wahrscheinlich mehr Spannung aufgebaut, der "mangelnde" Kontakt

5. Grundsätzlich Terminvorschläge zuviel von meiner Seite, hätte vielleicht gar keinen weiteren Vorschlag machen sollen und darauf warten das sie was vorschlägt.

6. Drittes Date bei mir Kochen lief schon viel besser, C&F, Kino, nach dem Essen auf der Couch erster Kuss, ordentlich rumgemacht. Das Thema Ex was zwischendurch zum Gespräch wurde hat Sie allerdings angeschnitten, von wegen ist ja eigentlich schade für uns nach einer solangen Zeit, woran es den gelegen hätte bla bla bla. Habe es aber kurz (2-4 Sätze) umschifft. Scheinbar galubhaft weil danach ging es ordentlich weiter. Wahrscheinlich wäre ich hier schon zum FC gekommen!?

7. Aus dem ursprünglich Wunsch nur vögeln zu wollen, wegen Ablenkung nach Beendigung der LTR, hatte sich eine Art verliebtheit eingestellt (scheibar einseitig). Rückblickend kann es aber auch sein das ich verliebtheit mit Sympathie/Attraktivität verwechselt habe.

8. Zu wenig/keine andere "Akquise" ;-)

9. Aus Grund der "Verleibtheit" war ich immer noch auf dem Trip, naja das Frauen es ja eher langsam angehen lassen wollen wenn es auf eine LTR rauslaufen soll, das ich nicht so drängeln kann, bla bla bla.....

10. Der grösste Fehler war dann der Sonntag Abend wo wir schon im Bett waren, Sie hat zwar da schon das zweite mal erwähnt das Sie sich noch nicht verliebt hat und da wahrscheinlich nix mehr kommt, aber vögel hätte ich Sie da definitiv können! :fool:

Vielleicht wäre es dann auf eine FB rausgelaufen die ich jetzt gern hätte. Sie ist sehr attraktiv kann sehr gut küssen usw.

11. Irgendwann zwischdurch 3/4 Date hatte ich mal zur Gegenfrage ausgeholt, wie lange Sie jetzt solo sei (sie ist es seit 2 Jahren), meinte Sie nur "zu lange schon" -> Interpretation: Sie fühlt sich untervögelt oder sehnt Sie sich wirklich nach einer LTR, oder glaubt sie das nur ;-)

Jetzt haben wir seit 2 Wochen keinen Kontakt mehr (keine SMS, Telefonat nix)

Grundsätzlich scheint ja Attraction vohanden zu sein, bzw. war es bevor ich zu viel needy war. D.h. den Spieß könnte ich doch wieder umdrehen, oder?

Jetzt bin ich auf eure Analyse/Ansichten gespannt.

bearbeitet von MickE
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gute Selbstanalyse. Ist kaum was beizufügen.

Fazit:

1 andere Frauen daten --> generell dein Game üben inkl. C&F, Eskalation, dirty talk, Kino, sex talk, küssen, fingern, sex (ungefähr in dieser Reihenfolge) --> dann kriegst du auch kein Oneitis!

2. nicht needy sein (bei ihr aber auch bei den anderen Frauen)

3. dein Game üben

Next steps bzgl. SIE:

Date ausmachen, sex talk in dein C&F einbauen und sie vögeln. Wenn LMR, typische Anti-LMR Techniken anwenden.

Sie spüren/wissen lassen, dass du auch mit anderen Frauen dich triffst.

Gruß

AR

PS: die Selbstanalyse war wirklich gut. Ich glaub, dass du das generell machen solltest nach jedem Date. Mein PU Kumpel macht das auch so. Er schreibt PU Tagebuch, wo er die Sachen slebst analysiert und mich dann ab und zu nochmals drüber schauen lässt, bzw. meinen Rat einholt. Kann ich dir auch empfehlen.

bearbeitet von AndyRandy
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

jetzt ist seit dem letzten Post schon etwas Zeit vergangen und es hat sich viel getan.

1. Ich habe hier noch einiges gelesen und habe mich mehr um mich selbst gekümmert.

2. Habe mit meiner Ex "Schuß gemacht" indem ich vor einigen Wochen sagte das ich keinen Konatkt mehr will da sie mich scheinbar nur noch als BF oder im Orbit behalten will, kein Bock drauf habe und ich jetzt mein eigenes Leben leben werde. Habe ihr meine Einschätzung auch genauso rüber gebracht. Sie war erst geknickt aber meinte das sie es verstehen kann und es auch so akzeptiert = Buch zu ;-)

3. Selbstwertgefühl aufgebaut in dem ich Sachen durchgezogen habe die ich schon immer mal machen wollte und immer vor mir her geschoben habe. Vermehrt wieder auf Partys gegangen, Frauen angesprochen grundsätzlich entspannter und lockerer geworden.

4. Besonder hat mir hier irgendwo im Forum der Verweis auf Robert Beetz geholfen. Die Sache mit der Realität (hier und jetzt) und dem Verstand (Zukunft/Vergangeheit). Weil ich bisher enorm rationell und Verstand gesteuert gehandelt habe.

Der Post hatte mich persönlich richtig weiter gebracht in den letzten Wochen!! -> http://www.pickupfor...-nicht-zu-viel/

So, soviel zur bisherigen Entwicklung.

Jetzt komme ich zur besagten Frau zurück (Bis gestern Abend drei Treffen). Wir hatten gut 2 Monate null Kontakt. Sie hatte zwischendurch einen Freund (hatte geahnt das es nicht lange hält und recht behalten). Sie sagte es mir bei einem Telefonat (vor "Kontaktsperre") direkt, ich antwortete: na und, ist doch schön für dich, sie war wohl ein bisschen verwirrd über die Antwort ;-)

1. Treffen:

Nun hatte ich vor ca. drei Wochen aus heiterem Himmel Kontakt zu ihr aufgenommen, einfach so, mir war danach. Sie willigte auch direkt zu einem Treffen ein. Da war Sie noch mit ihrem Freund zusammen, bzw. fast Ende. Habe für mich persönlich aber das Grundprinzip keine Fau klarmachen die in festen Händen ist, Punkt.

Das erste Treffen war geprägt von C&F, Lockerheit und netter Unternehmung.

2. Treffen

Freizeitaktivität (Tage vor das oben beschriebene Thema Realität, Verstand gelesen und begonnen zu verinnerlichen) und ich fühlte mich richtig gut (Leben im hier und jetzt), irgendwann habe ich Sie dann einfach geküsst. Sie wendet sich leicht ab und ich bin Richtung Hals "ausgewichen". Sie sagt daraufhin leise "lass das" kurz weitergemacht und gemerkt das Sie leicht erregt war, bis Sie sich mehr abgewand hatte. Dann habe ich mir rumgedreht und mit ihr unsere Freizitaktivität weitergemacht. Später nochmal versucht kurz zu küssen, hat sich wieder abgewand. Bald darauf wollten wir eh heim fahren

Die Tag darauf hat Sie immer wieder geschrieben, belangloses Zeug und Freitag schrieb Sie mir, dass wenn ich Sonntag nichts vorhabe man ja was zusammen machen könnte. Habe ihr geschrieben das ich noch nicht genau weis ob ich Sonntag kann weil noch ein Termin auf der Kippe steht es Sie aber wissen lasse. Samstag Nachmittag habe ich Sie angerufen und das Treffen für Sonntag geklärt.

3. Treffen:

Wieder Outdoor Freizeit Aktivität, Decke mit gehabt und Sie dann irgendwann an die Hand genommen, sie zur Decke gebracht und ihr gesagt das wir den Sonneuntergang genießen müssen. Hatte mich hinter Sie gesetzt und umarmend u.a. an den Beinen gestreichelt.

Irgendwann fragt Sie mich warum ich so anhänglich sei und habe Sie darauhin am Hals geküsst und Ihr gesagt, dass ich es genieße Sie zu Küssen, wie Sie riecht und schmeckt und denn Moment genieße....

Sie meinte daraufhin das ich doch wisse wie Sie zur mir steht, das habe ich bejaht und gesagt was das mit dem Moment zu tun hat. Dann haben wir uns geküßt und später sagte Sie mir das Sie nicht glaube das ich "so ein Typ" bin. Wir haben es nicht ausgesprochen aber jedem war wohl klar, dass es darum geht nur so Spaß zu haben. Dann weiter geküßt. Dann wurde sie wieder etwas reservierter.

Später zu ihr zum kochen gefahren. Während des Kochens C&F, viel Kino (sehr viel auch von Ihr), Küßen usw.

Als das Essen im Ofen war ab auf die Couch und leicht weiter Eskaliert. Zwischendurch wieder das Gelaber von weg ob das richtig sei, dass man sich von der Suche/dem Finden nach dem Richtig ablenkt. Ich sagt ihr glückwunsch, was machst du wenn du in 10 Jahren immer noch nicht den Richtigen gefunden hast die Zeit aber nicht anderweitig genoßen hast.... Ok weiter geküßt ;-)

Während des Essens war sie ganz still und reserviert.

Danach wieder auf die Couch, stärker eskaliert als vorher aber nun blieb sie die ganze Zeit inaktiv, habe ich ignoriert aber sie blieb die ganze Zeit inaktiv hat sich mehr "zurückgezogen" aber scheinbar alles genossen.

Beim Abschied hat Sie allerdings wieder ein Kuß zugelassen, ich habe ihr dann noch ins Ohr geflüstert sie soll nicht soviel nachdenken. Sie sagte aber das sie es machen wird. Sind nun für Freitag verabredet.

Heute stand ich kurz davor ihr was zu schreiben oder habe gewartet das was von ihr kommt, aber nix. Ich habe stand gehalten und werde ihr auch nix schreiben, höchstens Antworten wenn was von ihr kommt.

Bin nun was verunsichert und meine Frage an euch: Warum wurde Sie reservierter/"ablehnend"? Was will Sie wirklich? Ok ich hätte ala PU Maniere noch stärker eskalieren können, schien mir aber nicht angebracht.

Nun für AndRandy ( ;-) ) hier meine Selbsanalyse:

1. Meine gesteigertes Selbstbewusstsein und Lockerheit scheint Sie positiv aufgenommen zu haben.

2. Weniger Needy und BF relativ schnel umschifft, vielleicht zu langsam...

3. Hätte beim 2. Treffen stärker eskalieren sollen und ihr Gelaber mehr ignorieren?

4. Beim 3. Treffen bin ich mir unsicher, aber irgendwie wollte sie irendwann nicht/noch nicht weiter.....

5. Mach ich mir immer noch zuviel Gedanken ;-) bin aber denke ich auf gutem Wege

Freu mich auf eure Kommentare/Einschätzungen

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wo bleibt der Lay?

Wieso wieder so viel Gerede?

Entweder du Layst sie nächstes Treffen oder du nextest sie.

Ließ mal was zum Thema: "Eskalation muss mit jedem Treffen mehr und mehr in Richtung Lay gesteigert werden."

bearbeitet von Av3n
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja das Gerede kam ja von ihr, antworten muss man ja....

Das ich hätte schon stärker eskalieren können, Ok, aber die Steigerung ist ja von Treffen 1-3 vorhanden. Oder siehst du das echt anders?

bearbeitet von MickE
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: Wenn du nur eine Fick-Beziehung willst, ist dein Ansatz jedoch völlig falsch!

Hi Micke

Ich finde das ganz gut. Klar kann man das auch besser machen - indem du mehr PUSH-n-PULL spielst. Das solltest du auch machen. Les dich mal zu LMR (last minute resistance) ein. Das selbe gilt auch bei Gesprächen. Du müsstest ein PUSH (dich von ihr entfernen / "zu machen"), noch bevor sie es selber tut.

Bsp:

Nach dem Essen mal physisch die Distanz erhöhen und deine Körpersprache schließen. Dann wird sie ziemlich schnell fragen, ob sie was falsch gemacht hat. Dann verneinen aber Körperhaltung weiterhin geschlossen halten. Spätestens dann wird sie deine Nähe suchen. Kann aber auch nach hinten losgehen - deshalb ist hier eine gute Kalibirierung auf ihre Vibes wichtig. Den PUSH nicht zu krass machen, weiterhin gewisse Offenheit und Zuneigung zeigen, aber kein PULL von dir (also dich ihr nicht öffnen oder nähern). Wenn sie sich dann distanziert kannst du ganz "dreistes" Game fahren und vorspielen, dass du durch irgendwas entweder traurig bist (ergo: sie kommt dich trösten), oder verärgert/verletzt bist (ergo: sie kommt zu dir um sich zu entschuldigen -bzw. versucht "es wieder gut zu machen"). Ist ordentliches "spielen" - macht nicht jeder gerne und hier werden bestimmt einige jetzt aufschreien.

Ich sag dir einfach nur, was funktioniert.

Bzgl. "eskalieren": ja, man kann immer mehr eskalieren, jedoch muss das nicht unbedingt zum Erfolg führen.

Es gibt ein paar Grundregeln beim Treffen mit einer Frau (neben C&F, Eskalation, Körpersprache, etc), die hier leider viel zu wenig erwähnt werden.

1. Kalibrierung: auch der größte PUA muss ständig auf die Vibes einer Frau achten und drauf reagieren wenn er sie wirklich schnappen will. Nur wem es völlig egal ist, macht stur sein Ding. Das kann super zum Erfolg führen, jedoch auch schnell total nach hinten los gehen.

--> Deshalb: wenn du Interesse an einer Frau hast, und du sie nicht grad in einer Disco oder lautem Ort triffst, bzw. wenn du sie in einer intimen Umgebung triffst --> dann achte auf die Kalibrierung. Achte auf Vibes. Mach PUSH-n-PULL aber übertreibe es nicht zu sehr.

2. SEI DU SELBST! Ja, das hat sie auch angesprochen "ich denk du bist nicht so Einer..." - klar, sie shit-testet dich andauernd (sind sehr viele in deiner Ausführung drin - die meisten verlierst du auch <-- achte noch mehr auf Shittests und geh nicht auf alle ein - nutze diese für PUSH Aktionen deinerseits, so dass sie dann PULL machen kann/muss). Jedoch sollte man auch bemerken, dass sie gut "in dich sieht" - was eine gute Basis für eine LTR ist. Aber dazu mehr ein anderes Mal. (ich muss in die Arbeit!).

Anyways, bleib du selbst aber bleib auch PUA! Ist oft nicht ganz einfach, ist aber meiner Erfahrung der beste Weg ins "langfristige" Herz einer Frau.

Wenn du nur eine Fick-Beziehung willst, ist dein Ansatz jedoch völlig falsch!

Anyways, am Do. oder so mehr!

LG

AR

PPS: Zu „wie mit einer Frau, die gerade aus einer Beziehung kommt, umzugehen“ schreib ich dir dann auch nächstes Mal.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich mit einem neuen Mitgliedskonto in unserer Community. Es ist ganz einfach!


Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
2 2