Frauen in Seoul (Süd-Korea)
3 3

93 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

wollte mal nachfragen ob sich jmd. mit dem Game von Koreanerinnen auskennt :-)

Fliege demnächst für 5 Monate runter und wollte mal fragen, ob es gewisse unterschiede zu den Europäern und Amerikanern gibt ?

Beste Grüße

J.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist Nicht-Asiate? Gut! Du bist Hauttyp 1? Gut! Du bist blond? Gut! Du bist blauäugig? Gut! Hingehen. Bangen. Tinder wird dir heißlaufen, ebenso wie badoo, okcupid und Konsorten auch.

8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich bestätigen. Kollege reißt hier in Deutschland gar nichts (Schlechte facial and body aethetics) aber in Korea sagen sie alle "whoa der ist end hübsch/end gutaussehend."

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerhalb der Fick-Apps sollte das Leben etwas anders aussehen.

Besonders wichtig: Diskretion, Geduld.

Viel Spaß.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sind eher zurückhaltend und konservativ, also dränge sie nicht in Deinen deutschen Verführungszeitplan. Und ganz wichtig: Keine freundschaftlichen Umarmungen, kein Küssen in der Öffentlichkeit!

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Bruder hatte in der SNU für ein Jahr ein Forschungsstipendium gehabt. Er meinte es sei scheiße wenn du nicht ihren ästhetischen Wünschen entsprecht, da das in Südkorea enorm viel zählt und am Anfang alles entscheiden kann. Ebenso sind die Menschen sehr unter sich + der Kontakt ist eher schwierig zu ihnen wenn man schon ein wenig einen auf Playermodus macht. Streeten soll in Soul nach seiner Meinung sehr gut funktionieren. Insgesamt habe ich von vielen gehört das es keine easy Enviroment ist um zu layen. Also nicht mit Westeuropa zu vergleichen wo die Gesellschaft schon sexualisiert ist. Man muss Hartnäckig sein bis die Erfolge kommen und die Weibers sehen meistens ziemlich schlecht aus wenn sie sich nicht eine Gesichtoperation unterworfen haben, was sehr viele tun, da auf Ästhetik sehr viel Wert gelegt werden.

Ein anderer sehr guter Freund von mir war ebenso auch für ein einige Monate Zeit mit meinem Bruder in Südkorea und er meinte das es Traum für ihn war, da er noch niemals von so vielen Frauen angesprochen worden ist. Er meinte das er es mega easy hatte. Aber alle meinten das es eher daran lag das er total den ästetischen Geschmack der Ladies aus Südkorea getroffen hat. Er meinte sein Erfolg beruhte daran weil er sich besser connecten könnte und einen guten Augenkontak hatte und der Ästetikshit nur ein schwacher Excuse sei. Da aber alle meine Freunde zu der Zeit den selben Level an Game hatten, bin ich mir auch nicht so sicher ob er richtig liegt und es vielleicht besser wäre sein Aussehen und Outfit mit viel Value zu providen als sich gehen zu lassen...

See you Infield

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist Nicht-Asiate? Gut! Du bist Hauttyp 1? Gut! Du bist blond? Gut! Du bist blauäugig? Gut! Hingehen. Bangen. Tinder wird dir heißlaufen, ebenso wie badoo, okcupid und Konsorten auch.

Sind das deine persönlichen Erfahrungen? Ich kann selber über Südkorea nichts sagen, da ich da bisher (leider) noch nicht war, aber ich denke, es wird sich jetzt nicht so krass von Japan unterscheiden. Und daher halte ich diese Aussage für Blödsinn. Trifft vielleicht in wirtschaftlich schwächeren Nationen wie Thailand, Philippinen oder so zu, würde ich von den stärkeren Wirtschaftsstandorten in Asien aber jetzt nicht unbedingt ausgehen.

Sicherlich hast du einen Vorteil, weil du als Exot auffällst, und dadurch von vornherein gewisse Attraction hast, und insbesondere das Ansprechen scheint hier wesentlich leichter zu fallen (was ist ein Bitchshield), aber du musst diese auch zu nutzen wissen. Meine Erfahrung aus Japan: Insbesondere Führung ist hier wesentlich. Du gibst vor was ihr macht, sie folgt (oder auch nicht). Und wie schon erwähnt: Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit ist eher ein NoGo. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass das in Korea ähnlich sein wird. Daher gilt: Wenn du was erreichen willst, schaue, suche dir abgelegene Orte für den KC.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Aussage basiert auf persönlichen Erfahrungen in etlichen asiatischen Ländern, auch in den "stärkeren" Wirtschaftsstandorten.

Südkorea war leider nicht dabei; aber Freunde und Bekannte von mir haben in Südkorea ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich anderswo. Selbstverständlich solltest du trotzdem einen gewissen Level an Empathie mitbringen und ein interessanter Mensch sein. Dein Äußeres ist aber ein Attractionboost, den du meiner Meinung nach fast nicht mehr versemmeln kannst.

JLETO; treffen, daten, pullen! Erst zuhause rummachen und eskalieren. Wenn sie mitkommt, ist die Sache zu 99% geritzt!

bearbeitet von Doenermafia
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Aussage basiert auf persönlichen Erfahrungen in etlichen asiatischen Ländern, auch in den "stärkeren" Wirtschaftsstandorten.

Südkorea war leider nicht dabei; aber Freunde und Bekannte von mir haben in Südkorea ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich anderswo. Selbstverständlich solltest du trotzdem einen gewissen Level an Empathie mitbringen und ein interessanter Mensch sein. Dein Äußeres ist aber ein Attractionboost, den du meiner Meinung nach fast nicht mehr versemmeln kannst.

Warst du auch in Japan? Würd mich in dem Falle mal interessieren, ob unsere Erfahrungen da so auseinanderliegen, oder ob Japan doch so extrem anders ist als andere ostasiatische Länder.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrungen beruhen auch nur auf Japan (Tokyo), aber ich denke auch, dass man als Mann aus dem Westen dort nicht wirklich viel Game braucht. Wurde dort mehrfach von Frauen in Bars approached (einmal sogar gefragt, ob ich Model sei) oder bekam sehr deutliche IOIs (Augenkontakt, Lächeln, Kichern mit Freundinnen etc.). Das mit der Diskretion in der Öffentlichkeit ist ein wichtiger Punkt und macht Isolation umso bedeutender. Ausnahme sind meiner Erfahrung nach Clubs. Wenn der Alkohol fließt, fallen auch dort die Hemmungen und da kann es schonmal passieren, dass dir ein Mädel nach ein paar ausgetauschten Worten die Zunge in den Hals steckt.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha! Bin bald auch ein paar Monate dort. Von den Koreanern die hier studieren weiß ich - isolieren, isolieren, isolieren... die freundschaftliche Bande ist auch viel stärker als z.B. bei Chinesen oder Vietnamesen. Im Guten wie im Schlechten. Meistens wird dir dann gar nicht gesagt was du vielleicht falsch/unhöflich/missverständlich gesagt hast. Kontakt wird dann einfach abgebrochen. Immer schön das Gesicht wahren, was mich sehr nervt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eineinhalb Jahre in Japan gelebt.

Freunde von mir, die auch dort viel Zeit verbracht haben, meinten zu mir, dass sie in Südkorea es wesentlich schwerer hatten was zu reißen als wie in Tokyo.

Die Frauen dort sind anscheinend ein gutes Stück konservativer.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Jungs,

bin wieder zurück aus Korea.

Meine Güte war das heftig.

Seoul ist einfach eine ABRISS Stadt!!! Du kannst hier jeden Tag feiern gehen und VOLLGAS!

Als Europäer kann man hier so leicht gamen, ohne wirklich hart zu bohren.

Du wirst zwar vorerst immer etwas beobachtet, jedoch dann wenn man kurz im Gespräch ist, ist die Kiste eigentlich schon klar.

Man geht in einen Club, Schaut sich um, Geht in die Nähe der Frau die einem gefällt - du lächelst sie an - und die kommen ungelogen von alleine :-D

2-3 Sätze, die meist heissen "Wow, wo kommst du her?" "Was machst du hier" - > DU GEFÄLLST MIR! Und zack, kann man auch im Club rummachen.

Die meisten Mädels wollen nicht mit einem nach Hause gehen, jedoch gibt es hier eine Coole Ausweichmöglichkeit - Denn in Korea, gibt es Separee Videotheken.

Hier kann man sich für umgerechnet 18€ für 5 Stunden einen kleinen Raum mieten, mit ner Ledercouch drin, ner Leinwand und den FIlm gucken, den man vorher ausgesucht hat.

Freunde und da geht es dann richtig zur Sache.

Selten so gelacht über, Koreanerinnen mit brüchigem Englisch "I*m so hooot, please fuck me" hahaha.. :)

Ansonsten ist das Streetgame auch klasse, jedoch darf man nicht zu offensiv sein - da die Frauen, sobald die aufgetaut sind, das schon von alleine machen.

Der erste kleine Bericht... Kommt noch mehr demnächst, bin gerade erst gelandet.

So , falls noch Fragen sind, sagt bescheid.

So long, J.

bearbeitet von JLETO
5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Jungs,

bin wieder zurück aus Korea.

Meine Güte war das heftig.

Seoul ist einfach eine ABRISS Stadt!!! Du kannst hier jeden Tag feiern gehen und VOLLGAS!

Als Europäer kann man hier so leicht gamen, ohne wirklich hart zu bohren.

Du wirst zwar vorerst immer etwas beobachtet, jedoch dann wenn man kurz im Gespräch ist, ist die Kiste eigentlich schon klar.

Man geht in einen Club, Schaut sich um, Geht in die Nähe der Frau die einem gefällt - du lächelst sie an - und die kommen ungelogen von alleine :-D

2-3 Sätze, die meist heissen "Wow, wo kommst du her?" "Was machst du hier" - > DU GEFÄLLST MIR! Und zack, kann man auch im Club rummachen.

Die meisten Mädels wollen nicht mit einem nach Hause gehen, jedoch gibt es hier eine Coole Ausweichmöglichkeit - Denn in Korea, gibt es Separee Videotheken.

Hier kann man sich für umgerechnet 18€ für 5 Stunden einen kleinen Raum mieten, mit ner Ledercouch drin, ner Leinwand und den FIlm gucken, den man vorher ausgesucht hat.

Freunde und da geht es dann richtig zur Sache.

Selten so gelacht über, Koreanerinnen mit brüchigem Englisch "I*m so hooot, please fuck me" hahaha.. :)

Ansonsten ist das Streetgame auch klasse, jedoch darf man nicht zu offensiv sein - da die Frauen, sobald die aufgetaut sind, das schon von alleine machen.

Der erste kleine Bericht... Kommt noch mehr demnächst, bin gerade erst gelandet.

So , falls noch Fragen sind, sagt bescheid.

So long, J.

Krass! Bin jetzt hier seit einem Monat, bisschen mit gamen angefangen habe ich erst seit ein paar Tagen. Ich muss sagen, für mich ist es genau das Gegenteil. Habe oft gelesen und gehört, dass hier was klarmachen am allerschwersten in Asien ist. Ausser du hast Status oder gutes Aussehen. Bin selbst optisch durchschnittlich für einen Europäer.

In welche Clubs bist du so gegangen? War jetzt in Itaewon und Hongdae, dachte mir selbst "was soll dieser fick hier?" weil ich gar nicht drauf klar kam wie schwer es hier ist im Vergleich zu Deutschland. Streeten finde ich auch mühsam, indirekt dauert viel zu lange da die einem hier richtig behiflich sein wollen aber gar nicht verstehen worauf ich hinaus möchte. Direkt erschreckt sie aber wiederum. Einige ignorieren einen völlig. Hab nebenbei mich auf einer Datingseite angemeldet, da geht es sogar ein bisschen besser als in Deutschland, möchte aber letzten Endes nicht vor meinem Handy abhängen sondern an meinen Sticking Points arbeiten. Zurzeit bin ich noch viel zu viel am Seufzen.

Deutschland geht total klar, auch in anderen Ländern in Europa habe ich gute Erfahrungen gemacht. Aber hier mache ich wohl frauentechnisch irgendwas falsch.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sieht den deren (Süd-Koreanerinnen) ästhetisches Empfinden im allgemeinen aus ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sieht den deren (Süd-Koreanerinnen) ästhetisches Empfinden im allgemeinen aus ?

Heller Typ, groß und das wichtigste: schlank sollte man sein!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, sollte braun und lockige haare mal in sein komme ich gern vorbei

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sieht den deren (Süd-Koreanerinnen) ästhetisches Empfinden im allgemeinen aus ?

Allgemein gerne auch ein bisschen metrosexuell, einige Männer hier schminken sich hier auch. Kommt nicht oft vor, aber so was gibt es ja in Deutschland vergleichsweise einfach 0. Dünn sein kann man aber nicht genug betonen und wenn du übergewichtig bist wirst du auch in genügend Gelegenheiten darauf angesprochen. Eine Freundin von mir hat da sehr darunter zu leiden.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch vor demnächst für ne weile nach Südkorea zu reisen

Bin 193 groß 80 kilo schwer blonde Haare, blaue Augen baut sich ja ne gewisse Vorfreude auf haha

Mal schauen ob meine Vorstellungen ansatzweise erfüllt werden und es dort mit den Ladies läuft

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch vor demnächst für ne weile nach Südkorea zu reisen

Bin 193 groß 80 kilo schwer blonde Haare, blaue Augen baut sich ja ne gewisse Vorfreude auf haha

Mal schauen ob meine Vorstellungen ansatzweise erfüllt werden und es dort mit den Ladies läuft

Wenn du mit diesen Voraussetzungen keine Koreanerin klar machst, ist dir nimmer zu helfen. XD

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch vor demnächst für ne weile nach Südkorea zu reisen

Bin 193 groß 80 kilo schwer blonde Haare, blaue Augen baut sich ja ne gewisse Vorfreude auf haha

Mal schauen ob meine Vorstellungen ansatzweise erfüllt werden und es dort mit den Ladies läuft

Wenn du mit diesen Voraussetzungen keine Koreanerin klar machst, ist dir nimmer zu helfen. XD

Ich sollte nach Korea. Bin zwar nicht ganz so groß, aber schon 183cm ca. blond und blau/graue Augen.

Meine Vorliebe für koreanische Frauen ist ja sowieso allgemein bekannt :D

Sind sie echt so feminin wie alle behaupten?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*hypergam

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese gerade diese ganzen Posts... ich war vor vier Jahren den kompletten Sommer in Seoul. Ich muß ehrlich gestehen... es ging nichts. Absolut. Ich hatte es schließlich geschafft, ein paar Dates klarzumachen. Kam aber nix bei rum. Ich bin sonst kein unbeschriebenes Blatt und habe schon recht viele auf dem Kerbholz. Aber da ging echt nix! Ich mache optisch schon was her und entspreche sonst auch voll deren Typ. 185, sportlich, blond. Müsste voll ins Muster passen. Dafür spricht auch, daß sich oft Leute, Männlein wie Weiblein, mit mir ablichten lassen wollten. Ich wurde öfters von Schwuchteln angegraben, Mädels sind kichernd um mich rumgeschwirrt. Kann es sein, daß man diesem Ideal vielleicht sogar zu sehr entspricht und sie sich dann nicht trauen?

Ich habe sonst alles in der Erfolgsliste, sogar Iranerinnen und eine Afghanin sind darunter, und die waren echt schwer zu knacken. In Seoul bin ich verzweifelt, obwohl ich diese Stadt sonst liebe. Ich bin damals über ein Stipendienprogramm vom DAAD da gelandet mit neun anderen aus Deutschland. Aber die anderen hatten ähnliche Geschichten. Keiner hat was gerissen. Und optisch waren die auch nicht ohne, soweit ich das beurteilen kann. Einer hat erzählt, er hätte eine in der U-Bahn angegraben und sie hätte sich völlig brüskiert weggesetzt. Das war auch mein Eindruck, es geht viel über Kontakte, direct game bringt nicht viel. So geil der Trip auch sonst war, das hatte sich in mein Gedächtnis eingebrannt. Aber eines kann ich versichern: In Hongdae, Shimshon oder Itaewon laufen schon einige Safthappen rum, da kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus.

bearbeitet von Solaris78
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

waren hier auch schon Südländer mit Vollbart in Asien und können über deren Erfahrungen berichten?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich mit einem neuen Mitgliedskonto in unserer Community. Es ist ganz einfach!


Erstelle ein neues Mitgliedskonto

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
3 3