FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.
8 8

73 Beiträge in diesem Thema

Zitat

Weiß noch nicht was ich daraus lerne..

Ich sags dir:

Du bist ne Drama Queen. Dazu eine unbelehrbare. Wie oft willst du noch diesen Eiertanz machen? Brauchst du sowas?
Diese Frau braucht das... die braucht jemand zum hinterherlaufen. Permanent.
Du bist mehr wien Jojo, also kapp mal die Schnurr und mach die "Walk the Dog" Figur..

Wie oft willst du noch mit dieser Frau auf die Fresse fliegen? Wo ist dein Selbstwert? Wo sind deine Eier?
Schieß sie in den Wind, ein für alle mal.

Aus. Ende.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast letztlich aus ganz verständlichen Gründen gezögert.


1. Frau älter

2. fremdes Kind.

Das ist keine Schande. Das ist eben dein Programm.
Wir alle haben schon nette Damen aus diesen Gründen für eine LTR katagorisch ausgeschlossen.

Versuch das Ganze aus einem anderen Licht zu sehen. Wenn das aufhört... dann...
hat sie nun evtl. irgendwann jemand mit dem es besser passt.

Und versuch ehrlich zu dir zu sein. Was wäre in 10 Jahren? Wärst du bereit gewesen alle Nachteile zu tragen?

Und wenn du das für dich beantwortet hast hör auf dich selbst zu bemitleiden !



PS:

Die Frau wirkst auf mich wie eine Mischung aus verzweifelt und total unreif / manipulativ. Und du eierst auch.

Ob die Situation sie erst dahin gebracht hat oder ob sie grundsätzlich so ist weiss ich natürlich nicht.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr seid beide Drama. Eine deutlich ältere Frau Ende Dreizig und dann noch mit Kind hätte ich auch nicht für mehr genommen als FB. Mach kurzen Prozess. Abschiedsnachricht und dann auf allen verfügbaren Kanälen blocken.

Such dir endlich was neues. Ein Kollege von mir ist auch so ne Dramaqueen und das ist mega unmännlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denk doch daran, dass eine Trennung ähnlich wie ein Drogenentzug ist. Du musst das endlich konsequent durchziehen, sonst geht das immer wieder von vorne los.

Außer, du hast extrem viel Zeit für so einen Scheiß und hast kein großes Interesse daran, eine andere Frau zu finden, die besser zu dir passt und mit der du eine gute LTR führen könntest.

Sei ein Mann und bleibe hart, äh, konsequent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was du draus lernen wirst? 

Na, ich weiß es: Garnix. So einfach. 

Das ist ne traurige Erkenntnis, aber so hast es oft genug bewiesen. Die muss dich nur mal fix anschreiben, und schon springst du wieder... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern alle Klamotten und Schminkscheiß in eine Kiste gepackt und ihr geschickt. Will sie nicht nochmal sehen. Habe gerade einem gemeinsamen Freund, dem sie seit der Trennung immer wieder Ambivalente SMS schreibt, gesagt, dass ich nichts mehr davon hören will. Ich habe ihr seitdem auch nicht mehr geschrieben oder angerufen. Ist verdammt schwer. Aber langsam komme ich an den Punkt - hoffe ich - dass ich es realisiere und merke, dass die Frau die ich liebe nicht mehr sie ist.

Danke für euren Input. Wirklich. Das hilft mir sehr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UPDATE

Seit gestern Abend kommen andauernd trockene SMS und Mails von ihr ala "will dich sehen und reden". Ich habe nicht drauf reagiert. Heute schreibt dann ihre Freundin, ob es mir gut geht. Was ist denn das für ein Dreck? Ich habe beim Telefonat am Dienstag gesagt, dass wir frühestens im neuen Jahr reden. Aber die nimmt mich nicht ernst. Habe ich wohl selbst zuzuschreiben. Ich bleibe aber dabei und antworte nicht. Meiner Meinung nach will sie nur ihr Gewissen beruhigen und denkt dass ich durchdrehe.. Keine Ahnung. Sollte mich auch nicht beschäftigen tut es aber. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib ihr doch kurz und knapp: Lass mich bitte in Ruhe. Nein heißt nein. Und dann blockierst du sie, wenn sie nochmal was schreibt. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ka was hier alles krass analysiert wurde.

Ich sehe folgendes:

Eine Frau die den Te übelst wollte und Gefühle für ihn hatte. Te spielt jedoch badass motherfucker und findet es geil irgendwelche echt schon abgefuckt seltsamen überstolzen Egospielchen zu fahren. Kriegt ne Latte wenn er eine Frau die so auf ihn steht immer wieder abblitzen lässt und hier erzählen kann 'yeah fuck geil mann. Die dumme Kuh kommt ja eh immer wieder an weil ich so ein Hengst bin'.

Hahaha....fuck mann.

Wie fucking weak is das bitte.

Alter.

Du hast krasse Minderwertigkeitskomplexe erster Klasse++.

Die kleine tut mir leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grosses Kino. Von  aussen gesehen ist es wirklich genau anders herum:

Der TE ist der Carlos.

Der andere Typ ist der Günther.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anfang der Woche hat sie mir eine lange Mail geschrieben. "ich bin beziehungsfähig.." "Ich kann dir nicht die Nähe geben, die du suchst.." "Ich vermisse dich, aber anders.." Ich dummerweise sie daraufhin angerufen. Sie wollte zu mir kommen am Wochenende. Ich meinte dann aber, dass ich eine Freundin will, die beziehungsfähig ist und es nichts bringt, wenn wir uns am Wochenende sehen. "Ich verstehe..."

 
Ich habe die Woche super viel gearbeitet und mich gut ablenken können. Heute aber so überhaupt keine Lust rauszugehen. Werde ich aber trotzdem. Irgendwie vermisse ich sie. Sie schreibt jetzt nur noch Mails a la "habe dein Paket bekommen" "Schicke bald deins" "habe dir deinen Schlüssel geschickt" "Hast du den Schlüssel bekommen?" 
 
Ich habe mich echt wohl mit ihr gefühlt. Und habe mich sehr gefreut, dass ich ihr wieder vertrauen konnte, aber anscheinend habe ich mir da was eingebildet. 
 
Das war mein letzter Post hier für diese Frau. Irgendwann ist ja auch mal gut. Danke euch nochmal für eure Meinungen und Sichtweisen. 
 
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎05‎.‎01‎.‎2017 um 22:08 schrieb blackcat:

Grosses Kino. Von  aussen gesehen ist es wirklich genau anders herum:

Der TE ist der Carlos.

Der andere Typ ist der Günther.

 

nee, sind beides Günthers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UPDATE

Mir ist das langsam echt peinlich. Aber vielleicht lernt ja jmd was daraus, der das hier liest. 

Ich hatte ihr ja alle Sachen geschickt. Sie mir nur meinen Schlüssel. Dann kam von ihr wieder mehr und ich meinte, lass uns noch ein letztes Mal sehen. Sie kam mit meinen Sachen. Wir uns natürlich wieder vertragen und kamen wieder zusammen. Wie ihr hier haben auch alle meine Freunde gesagt, ich soll das lassen. Aber ich dachte ich wäre ja so gewitzt und bin wieder voll drauf eingestiegen. Sie war super nett. Alles toll. Besser als davor. 

Viel unternommen. Beide beruflich weiterentwickelt. Alles super. Nach ein paar Monaten schlich sich bei mir aber ein dummes Bauchgefühl ein. Und ich habe ihr immer weniger vertraut. Ihr Kind hat hin und wieder auch Sprüche rausgelassen und sich dermaßen daneben benommen, dass ich auch mal eine Ansage gemacht habe. Das fand sie gar nicht gut. 

Eines Abends, nachdem ich ein großes berufliches Projekt nicht bekommen habe, habe ich mich betrunken und im Restaurant mich -leider- ziemlich daneben benommen. Ab da fing das Drama an. Und egal was ich danach gemacht habe, war falsch. Sex wurde weniger. Vorwürfe mehr. Ich war super unzufrieden mit der Beziehung und habe meine Energie in die Arbeit gesteckt. Dann lief es kurzzeitig besser. Aber immer noch nicht gut. Sie wurde frech mir gegenüber und nur klare Ansagen brachten sie auf den Boden zurück. Aus jeder Maus wurde ein Elefant. 

Immer wieder warf sie mir vor, dass ich was mit anderen Frauen habe. Was zu dem Zeitpunkt wirklich nicht stimmte. Ich wurde immer genervter von ihr je öfter sie mir das vorwarf. Und dann vor einem Monat hatte ich was mit einer Bekannten, mit der mir immer was unterstellt wurde. War aufregend und neu. Hatte auch erst kein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, dann aber doch und beendete alles mit der Bekannten. Bin dann in den Urlaub, meine Freundin war schon eine Woche früher wo anders hin mit Opa und Kind. Ich bin zu meiner Familie aufs Land. Sie jeden Tag ans Meer. Ich jeden Tag Rasenmähen und Bäumefällen. Nach ein paar Tagen hat sie sich beschwert, dass ja Reden zur Zeit nicht unser Ding wäre. Ich sie dann angerufen. Sie geht nicht ran. Abends dann der Rückruf. "Wir sollten reden, wenn sie wieder in der Stadt ist.." Mir war klar was kommt und habe nachgehakt. "Du kommst mit allen Kindern klar, aber nicht mit meinem... Von ihm kann ich mich aber nicht trennen... Als du damals betrunken warst hast du dich daneben benommen... Du willst Familie, ich kann das nicht mehr... Wir haben es probiert, aber wir haben einfach keine Zukunft... Ich liebe dich sehr aber ich muss jetzt rational sein... Du warst in den letzten Wochen ja auch nicht mehr glücklich.."

Eigentlich hat sie genau das gesagt, was ich schon vor Monaten (und überhaupt von Anfang an) gespürt, aber nicht wahrhaben wollte. Gestern Abend nach zwei Tagen Funkstille kamen die ersten Anrufe und SMS wie ich es schon gewohnt bin. Aber irgendwo hat es in mir klick gemacht. Ich weiß, dass sie Recht hat aber ich wollte es einfach nicht wahrhaben. Ich bin ihr nicht böse. Mir auch nicht. 

Ich weiß was zu tun ist. Ich weiß wo meine Baustellen sind. Und ich weiß dass ich mir gerne selber Steine in den Weg lege. Meine Hauptaufgabe wird in den nächsten Wochen sein mit ihr kein Kontakt zu haben und mir bessere Probleme anzuschaffen als diesen Kinderscheiß. Anscheinend bin ich beruflich total unterfordert, sonst hätte ich für sowas nicht so viel Freizeit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast dich gegen dein Rationales Hirn und gegen dein Bauchgefühl entschieden und hast nun diese Erfahrung gemacht.

Draus lernen und nächstes mal besser machen.

Und noch ein virtuellen Klatscher fürs Fremdgehen. Darüber hast du sehr wohl Kontrolle.

---

Danke fürs Update. Finde ich toll, wenn jemand noch ein Ende schreibt.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, MrJack schrieb:

Du hast dich gegen dein Rationales Hirn und gegen dein Bauchgefühl entschieden und hast nun diese Erfahrung gemacht.

Draus lernen und nächstes mal besser machen.

Und noch ein virtuellen Klatscher fürs Fremdgehen. Darüber hast du sehr wohl Kontrolle.

---

Danke fürs Update. Finde ich toll, wenn jemand noch ein Ende schreibt.

Finde ich auch gut, nochmal zu hören, wie das weitergeht... Halte uns doch auf dem Laufenden, bzw nutze das hier als "Durchhaltetagebuch", um ein Log für dich zu führen, wie lang du ihren Kontakt versuchen schon standhältst! Könnte motivierend sein... 

Fürs Fremdgehen kriegst du von mir auch noch eins obendrauf. Völlig egal, wie ne Beziehung läuft, das geht garnicht, und es ist deine eigene freie Entscheidung gewesen. Lass das in Zukunft, sein Wort so zu brechen, ist nicht gut fürs Selbstwertgefühl - wen auf der Welt solltest du noch ernst nehmen können, wenn nicht dich selbst???

Den Satz mit "beruflich unterfordert" streichst du bitte. Ein Beruf sollte nicht dazu da sein, das Privatleben so einzuschränken, dass man vieles nicht mehr kann. Um Dummheiten wie dieses Drama in 500 Akten zu vermeiden, sind Hobbys, Freunde usw da. Wenn du deinem Job so viel Gewicht einräumst, dass er deine Beziehingsgestaltung verändert, dann bist du gefährlich nah am Burnout - glaub mir, ich muss es wissen, ich bastele seit Jahren meine Beziehungen um meine Jobs und nicht umgekehrt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euer Feedback. Mein Herz hängt immer noch sehr an der Frau. Und mein Kopf schreit nur "Lauf Junge, Lauf!". Sie wollte sich gestern treffen. Ich konnte nicht, da ich auf einem Geburtstag war. Haben uns für morgen Abend verabredet. Ich meinte, dass sie bitte meine Klamotten mitbringen soll. Daraufhin war sie verwirrt und meinte, dass sie es nicht stört, wenn die in ihrer Wohnung sind. Wir ja Freunde bleiben. Und wenn das alles gerade für mich zu hart sei, wir es verschieben oder uns an einem öffentlichen Ort treffen könnten.

Das hat mich sehr genervt, wie sie mich behandelt, aber kein Wunder nach dem tausendsten Mal Schluss machen. Wer kann einen da noch Ernst nehmen? Ich werde jetzt ihre Sachen zusammenpacken und gesammelt in eine Ecke stellen. Morgen wenn sie da ist wird sie wieder auf traurig machen und "ich will dich nicht verlieren".. 

Schon komisch, aber all der Scheiß der zwischen uns war und ist, hat meine Gefühle für sie so tief vergraben, dass ich sie echt nicht mehr wieder sehen will. Das Beste wäre es die Sachen zu einem gemeinsamen Freund zu bringen, so dass wir uns nicht mehr über den Weg laufen und jeder glücklich werden kann. Jetzt gerade weiß ich noch nicht was ich machen werde. I'll keep you posted!

@NAHILAA - Über deine Anmerkung bzgl "beruflich unterfordert" muss ich nachdenken. Was für Erfahrungen hast du denn gemacht? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread ist ja echt unterhaltsam und so. Aber bei jedem Post vom TE stellt sich mir die Frage "Und was ist mit dem Kind?"

 

Ich kenne selbst alleinerziehende Mütter (und auch einen Vater). Aber da is einfach nix mit "Ich komm mal bis 12 zum reden vorbei und fahr danach noch mit dir bis 7 in die Disko" oder "Lass ma ne Flasche Wein am See trinken gehen". Das kannst du mal voll vergessen. Zwischen Aufstehen, Kind versorgen, arbeiten, Kind aus der Schule abholen, Hausaufgaben, usw. Ich glaube Ihr versteht worauf ich hinaus will... Hängt der Kurze / die Kurze den ganzen Tag bei der Nanny oder bei Oma+Opa oder was ist da los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt hier über 1,5 jahre nur zwei verschiedene Posts des TE:

A: Wir haben Schluss gemacht, sie schreibt SMS, ich ignoriere, jetzt ist es vorbei, Danke fürs Augen öffnen

B: Sind dann wieder zusammen gekommen, haben dann Schluss gemacht, sie schreibt SMS, ich ignoriere, jetzt ist es vorbei, Danke fürs Augen öffnen.

 

mal gucken, was noch kommt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Kindergeburtstag!

Hast du keine Eier in der Hose?

Schon mal an das Kind gedacht? Ja als echter Mann würdest du da auch "Verantwortung" zeigen.

Beende das mal sauber und bekomme dein Leben in den Griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Menschen, die nicht mit ihrem Leben klar kommen.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Und dann immer dieses " ich habe nun endlich eingesehen, dass es mit uns Beiden keinen Wert hat, um kurze Zeit später festzustellen, dass er ihr nicht widerstehen konnte und nun alles wieder Bestens ist. Autsch!

Ich schau dann evtl. nochmal in zehn Jahren in diesen Thread, um zu sehen wie es aktuell um die Beiden bestellt ist.

bearbeitet von IchHatteSieAlle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Erst lese ich, der Typ nimmt dir die Frau weg. Dann möchtest du sie zurück. Iwie willst du ne Beziehung, aber dann ja doch nicht. Dann kommt sie und du erzählst ihr, du müsstest noch mit deinen Kumpels weg  und stößt sie wieder von dir. Was du nämlich permanent tust! Auf der einen Seite möchtet du Nähe, wenn aber eine auf dich zugeht, stößt du sie weg. Und so geht es immer wieder. Bitte stell dich mal deinen Problemen. Bei mir wär schon längst ein Teller in deine Richtung geflogen!  Gott sei dank willst du den Kontakt beenden. 

Tu was für dich und überdenk mal dein nähe- Distanz verhalten. 

bearbeitet von Ladydie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Push und Pull sind ein mächtiges Mittel - das Problem ist nur wenn beide ständig mit den falschen Absichten dieses nutzen und sich nicht bewusst sind was dann passiert beim anderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
8 8