Leben/Beziehung retten
5 5

31 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

hier mein erster Post überhaupt, ich weiß leider nicht ob das hier rein gehört  aber ich weiß das ich mir nur selbst helfen kann. 

Ganz kurz, meine Freundin hat nach fast 4 Jahren Montagabend Schluss gemacht.

 

Jetzt versuche ich mal unsere Beziehung zusammen zu fassen und zu 10000% ehrlich zu sein. Was ich heute Nacht in einem Gespräch mit meinem besten Freund das erste mal war.

 

Vor über 4 Jahren habe ich Meine Freundin über Facebook(sagt nix) kennen gelernt. Sie hat einen Post von ihrer Freundin kommentiert mit der ich damals was Hatte. Dann hat sie mich geaddet wir haben n bissel getextet und haben uns dann eigentlich nur für Sex getroffen. Beim zweiten oder dritten Date hat sie mir dann gestanden das sie sich in mich verliebt hat. Wir sind Nachts spazieren gegangen und ich weiß auch überhaupt nicht was mich geritten hat, hab ich ihre Hand genommen. Das war wohl der Moment in dem sie sich in mich verliebt hat.

Dann hab ich ihr gesagt, „ok dann können wir uns nicht mehr treffen weil ich dich nicht verletzen will“ Das haben wir dann auch nicht mehr getan.

Dann ging auf einmal abends mein Handy, sie war dran und brauchte Hilfe. Eine Freundin von ihr hat gerade ihre Beziehung in den Sand gesetzt, und da ich immer so ein lustiger Typ bin(ihrer Meinung nach) hat sie gefragt ob ich mit komme um sie aufzubauen.

Bei der Freundin angekommen schläft meine jetzt Exfreundin ein und ich muss mich alleine um sie kümmern. Super, das hat zu gut geklappt hatten uns beide n wenig verknallt. N Paar mal getroffen, Sex gehabt aber mehr wollte sie dann nicht.

Janine(meine aktuelle  Ex) hat sich dann mega um mich gekümmert weils mir nicht gut ging. Sie wollte mich immer noch auch wenn sie es zunächst abgestritten hat. Nach ca. einem halben Jahr, wo wir extrem viel Zeit verbracht haben, quasi mit ALLEM was in einer Beziehung dazu gehört, hatte ich dann Weihnachten die Eier sie zu fragen ob sie meine Freundin sein will.

Ja warum sage ich Eier(nicht wegen Jogi) sondern weil ich sie eigentlich schon eher wollte. Ich hatte aber tierische Angst und wie ich jetzt auch weiß, Komplexe.

Wieso hatte ich Komplexe? Weil sie einen sehr gut bezahlten Job hatte und ich(damals 28) mein Studium geschmissen habe. Ich dachte einfach ich wäre nicht gut genug für sie, was ihr aber total egal war. Dazu kam noch das ich sie mit meinem Alter belogen habe. Habe mich 3 Jahre jünger gemacht weil mir die Sache mit dem Studium so sehr zugesetzt hat.

Naja, dann hatten wir eine wirklich mega tolle Beziehung wo uns jeder Mensch nur beneiden konnte. Wir hatten 3er mit zwei Frauen, sie hat es angemacht wenn ich alleine was mit einer Frau hatte und ich zuschauen konnte, wir haben einen mega geilen USA Urlaub gemacht. Sind mit Freunden regelmäßig weg gegangen, haben uns einen wzeiten PC geholt und alle Spielkonsolen. Haben bei Twitch gestreamt wie wir zusammen Call of Duty gespielt haben. Na klar das mag für die meisten nicht so cool sein aber ist halt unser Dingen.

Aber ca vor 1 ½ jahren hat sie dann das erste mal Schluss gemacht, weil ich NICHT bei ihr einziehen wollte. Sie hat nämlich eine Eigentumswohnung gekauft und ich wollte mich ums Verrecken nicht ins gemachte Nest setzen. Das wollten meine Eltern nicht und ihre auch nicht. Die mich verständlicherweise nicht mögen. Natürlich wegen der Sache mit dem Studium und dem Alter. Dazu kommt noch das ich Bodybuilder bin, nicht bzw nie wirklich feiern gehe, kein Alkohol trinke und auf mein Essen achte. Alles Sachen die in ihrer Familie KEINER nachvollziehen kann. Das Bodybuilding habe ich auch mit zum heutigen Tag zu krass betrieben aber dazu später mehr.

 

Auf jeden Fall hat sievor 1 1/2 Schluss gemacht weil ich nicht bei ihr einziehen wollte. Nächsten Tag hat sie sich dann direkt heulend gemeldet weil sie mich sehen wollte und dann bin ich bei ihr eingezogen.

 

So und warum aht sie gestern Schluss gemacht? Einen Teil davon nehme ich mir absolut nicht zu Herzen weil ich weiß das es nur Phrasen dreschen ist. Ich fasse es aber trotzdem mal zusammen:

 

Der größte Punkt ist wohl, dass ich mein Studium gewechselt habe und jetzt nach 3 ½ Jahren warten ihr das Ganze zu lang wird. Und aus dem Problem mit dem Studium folgen weitere:

Ich hab nicht mehr so viel Bock neue Menschen kennen zu lernen, mein sozialer Status verhindert quasi dass ich mich gut fühle und das vermeide ich. Deswegen bleibe ich lieber zuhause. Also der Aplha den sie kennen gelernt hat ist nicht mehr da.

Sie hat  Kritisiert dass wir nicht mehr zusammen weg gehen und das Feuer in unserem Liebesleben raus ist.

Sie hat bis vor kurzen wirklich noch ständig versucht mich heiß zu machen. Wo drauf ich aber nicht mehr so oft Bock hatte was folgende Gründe hat:

Ich habe das Bodybuilding wieder viel zu krass ernst genommen. Dienstag sollte es bzw Dienstag geht es in den Urlaub. Ich hatte mich nach meinem letzten Amerika Urlaub geärgert das ich die Urlaubsfotos versaut hatte weil ich da ca 20kg mehr wog was natürlich FETT war. Also keine schönen Urlaubsbilder. Das wollte ich für den kommenden Urlaub ändern also habe ich so krass Diät gemacht dass ich mal wieder keine Lust hatte auf Sex. Vor meinem ersten Bühnenwettkampf war das auch so und das hat sie natürlich mega fertig gemacht.

Dazu kommt dann halt noch das ich mich dann auch nicht mehr um andere Frauen gekümmert habe für unsere „3er“ usw.  Wir hatten eine sehr lange Zeit auch eine quasi 3er beziehung. Selbst wenn die Frau zu uns gekommen ist hatte ich keinen Bock.

 

Und dann ein weiterer Kritikpunkt, ich habe ihr keinen Ring an die Finger gesteckt. Sie will Kinder von mir und war sich immer sehr sicher dass ich ein verdammt guter Papa wäre weil ich sehr gut mit Kindern kann. Nun ja, warum hab ich ihr keinen Antrag gemacht? Weil Ihre Eltern dagegen gewesen sind und ich fertig mit dem Studium werden wollte. Ich wäre der stolzeste Mann der Welt gewesen sie zu heiraten und mit ihr Kinder zu kriegen. Ich dachte einfach ohne das ich genug Geld verdiene ist es schweer n ordentlichen Ring zu kaufen und alles weitere was an Kosten zu uns kommt. ANGST war einer Abfuhr hatte ich nicht. Aber vor den Konsequenzen bzw den Kosten die auf einen zu kommen.

Und auch Kinder wollte ich erst nach meinem Studium.

 

Naja wie geht es weiter. Ich hatte auch eine Zeit lang schon überlegt mein Studium zu Schmeißen und mir einen einfachen Job zu suchen. Evtl. als Trainer, was mich verdammt Glücklich gemacht hätte. Wollte aber mein Studium durchziehen, weil ich dachte IHR und ihrer Familie würde das nicht reichen. Mittlerweile weiß ich aber das es nicht stimmt.

Ihr gelabert sie würde mich nur noch wie einen besten Freund lieben, glaub ich nicht. Wir haben auch die letzten beiden Nächte miteinander verbracht, zusammen gekuschelt und sie hat mir auch gesagt wie sehr sie mich liebt aber das sie keine Zukunft sieht. Sie hat Angst das sie ihre Ziele mit mir nicht erreicht.

Dienstag fliegen wir aber sogar noch in den Urlaub. Wir verstehen uns ja auch noch super und wollen das Geld nicht in die Tonne kloppen.

Vor einiger Zeit hat sie mir eine Karte geschenkt wod rauf steht „wenn ich dich noch einmal kennen lernen würde, würde ich mich nochmal in dich verlieben“. Und jetzt hoffe ich einfach auf einen Neustart, indem ICH akzeptiere wer ich bin, der keine komplexe hat und wieder lebt, wo sich das Leben nicht um Reis, Hähnchen und Sixpack dreht. Das ist für mich nämlich auch kein Leben. Es versaut einem den kompletten Spaß nur zuhause zu hängen und aufgrund von Kalorienmangel kein Sexdrive zu haben plus schlechte Laune. So hat sie mich auch nicht kennen gelernt.

Ich denke und bin mir ziemlich sicher das ich noch eine Chance habe auf eine gemeinsame Zukunft. Ich muss nur wieder der alte werden. Heute gehe ich erstmal mit ihr zu Burgerking sie glaubt nämlich nicht das ich 5 Hot Brownies mit Eis schaffe.

 

Noch ein Lösungsvorschlag von einer Freund war, ihr im Urlaub n Antrag zu machen. Sie so „es muss kein teurer Ring sein und heiraten muss man auch nicht direkt.“

 

Was meint ihr? Mein bester Freund sagt „dann hat sie dich zu dem Antrag gezwungen genau wie mit dem einziehen bei ihr“

 

Ich bin sehr gespannt ob irgendjemand hier mit liest. Ich bin nämlich noch total durch den Wind, weiß nicht ob ich wichtige Sachen vergessen habe und denke es ist ein wenig durcheinander. Wäre auf jeden Fall toll wenn jemand ein paar Zeilen dazu schreibt. Ich weiß leider auch gar nicht was ich mir davon erwarte.

Denke aber Einsicht ist der erste Weg zur Besserung

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein ganzer Text sagt "Ich habe xy gemacht, weil andere das wollten".
Du lebst nur und offenbar ausschließlich nach den Meinungen anderer. Macht dich das glücklich?

Oder anders gefragt: Was zum Teufel interessiert dich die Meinung ihrer Familie? Was interessiert dich die Meinung von wildfremden Menschen?

Eine deiner größten Baustellen: Finde heraus was DU willst, was DICH glücklich macht und wo DEINE Maßstäbe sind. Du lebst dein Leben für dich. Für niemand anderen. Es gibt kein "weil man das so macht". Für einen selbstbestimmten Menschen gibt es nur den eigenen, selbstgewählten Weg.

Fang an dein Leben zu leben und es so zu gestalten, dass du glücklich wirst. Du kannst es niemals allen anderen Menschen recht machen. Und das solltest du auch nicht. Der einzige dem gegenüber du Rechenschaft schuldig bist, das bist du selbst.

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Herzdame:

Dein ganzer Text sagt "Ich habe xy gemacht, weil andere das wollten".
Du lebst nur und offenbar ausschließlich nach den Meinungen anderer. Macht dich das glücklich?

Oder anders gefragt: Was zum Teufel interessiert dich die Meinung ihrer Familie? Was interessiert dich die Meinung von wildfremden Menschen?

Eine deiner größten Baustellen: Finde heraus was DU willst, was DICH glücklich macht und wo DEINE Maßstäbe sind. Du lebst dein Leben für dich. Für niemand anderen. Es gibt kein "weil man das so macht". Für einen selbstbestimmten Menschen gibt es nur den eigenen, selbstgewählten Weg.

Fang an dein Leben zu leben und es so zu gestalten, dass du glücklich wirst. Du kannst es niemals allen anderen Menschen recht machen. Und das solltest du auch nicht. Der einzige dem gegenüber du Rechenschaft schuldig bist, das bist du selbst.

Auf jeden Fall schon mal danke fürs Lesen. Finde ich super.

 

Du hast mit allen Punkten recht.  ABer was ich weiß, dass ich schon viel mehr Sachen mache die die "Gesellschaft" oder die Familie meiner Freundin schlecht findet. Trotzdem mache ich diese Sachen und werde sie auch nicht sein lassen. Pumpen(ausser jetzt Hardcore diäten die machen nicht glücklich) Ich zocke gerne Pc Spiele usw usw und das wird alles so bleiben. Ich bin aber früher halt echt lieber unter Menschen gegangen als Heutzutage. Ich habe mir heute einen Termin beim Psychologen besorgt. Ich glaube allerdings das ich mich aus der Kacke selbst wieder raus ziehen kann bzw da bin ich mir sicher, aber schaden kann es ja trotzdem nicht. 

Aber Fehler habe ich trotzdem gemacht und muss zusehen wie ich das mit meiner Freundin wieder hin bekomme. Ich nenne sie immer noch Freundin, weil ich immer noch Zeit mit ihr verbringe und verbringen werde. nach dem Aufstehen hat sie noch gesagt das sie mich liebt und mir einen Kuss gegeben.  Ich denke mal vor dem Aus stehe ich nicht. Ich muss jetzt nur mal anpacken was mir Spaß bereitet.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau auf jeden Fall mal in die Schatztruhe, in den Bereich Persönlichkeitsentwicklung und vielleicht auch in den Ex-Back Thread im Beziehungsbereich.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Herzdame:

hab schon einiges gelesen =)

So hier mal ein kleines Update, auch wenn ich weiß das ich nichts überanalysieren darf:

 

Montagabend hat sie Schluss gemacht. Haben uns dazu entschieden bis nach dem Urlaub zusammen zu wohnen. Die ersten beiden Nächte konnten wir überhaupt nicht pennen, nichts essen usw. Kennt man ja diese Symptome. Gestern hatten wir aber einen richtig schönen Tag. Haben uns nach der Arbeit bei Burgerking getroffen weil es um die Wette mit den 5 Hot Brownies ging, die ich ja nicht schaffen sollte. Mir ist wirklich 2 Happen vor Schluss so schlecht geworden das es nicht mehr ging. Lag aber eher in dem, Gefühl „na super wir haben hier so viel Spaß und das soll es danach nicht mehr geben?“ Sie hat auf jeden Fall einen Tanz mit mir gewonnen und ist danach wie wild vor Freude rum gesprungen.

Danach sind wir Einkaufen gegangen wo sie mir Socken kaufen wollte. Sie meinte „da kannst du nie genug von haben“.

Beim Einkaufen selbst hab ich sie des Öfteren mal geschubst und halt viel geärgert. Sie liebt es einfach und hat mir vorgeworfen dass das seit dem Tod meiner Mutter fast komplett weg war.  Was ich selber nicht gemerkt habe und mein bester Freund hat mir das auch bestätigt. Da sind mir im Laden die Tränen gekommen. 

Zuhause angekommen hab ich ihr Erzählt dass ich einen Termin beim Psychologen bekommen habe. Was sie super gut fand.

Danach hatten wir richtig guten Sex, haben die ganze Nacht gekuschelt und alle möglichen Zärtlichkeiten wie streichen und co. ausgetauscht die sich in einer Beziehung so entwickeln. Also alles ganz normal wie es immer gelaufen ist. UND wir konnten auch mal wieder richtig gut schlafen.

Ihre Wohnung hat neue Fenster bekommen und die Rollladen dunkeln nicht so ab wie die alten. Darauf meinte sie „ja dadran müssen wir uns erst noch gewöhnen“ und ich so „ja machen WIR“. Da hat sie gelacht und meinte“ hast ja noch bis Dienstag Zeit“. Hat aber dabei gelacht.

Sie hat mir heute noch gesagt das ich aber nix erzwingen soll. Wenn es so kommen sollte das wir wieder zusammen sind dann sind wir es. Aber ich bin der Meinung, wir sind es eh. Im großen und ganzen bin ich jeztz schon wieder viel zuversichtlicher aber habe richtig Magenprobleme.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, es ist nur noch eine Frage der Zeit. Aus dem, was Du geschrieben hast:

- bei Dir ist wenig oder keine Entwicklung zu erkennen. Weiter studieren, weiter Pumpen, weiter Zocken, ...das ist in Deinem Alter einfach zu wenig. Sie will ganz offensichtlich mehr Entwicklung sehen in Richtung gemeinsames Wohnen, "was Festes", Familie. Da hast Du ihr gar nichts anzubieten.

- Du kapselst Dich immer mehr ab, bist sehr introspektiv, was Du ja auch selbst erkannt hast (gut!). Vielleicht kann Dir der Psychologe helfen zu sehen, warum. Jemand, der so um seine eigenen Probleme kreist, ist nicht attraktiv für andere. Da musst Du raus, was leider nicht von jetzt auf gleich geht. Nimm den Termin unbedingt wahr, eine neutraler Blick kann Dir vielleicht helfen!

- die gute Nachricht: sie liebt Dich anscheinend. Die schlechte Nachricht: sie sieht Dich nicht mehr auf Augenhöhe, als gleichwertigen Partner für ihr weiteres Leben. Dann wird aus Liebe irgendwann Mitleid. Glaub mir, da willst Du nicht hin, und sie wahrscheinlich auch nicht. Ich hab das schon mal von der anderen Seite aus gehabt - sehr schmerzhaft.

Herzdame hat es schon ganz gut getroffen: kümmere Dich um Dich selbst. Finde heraus, was Du willst, was Dein eigener Spielplan fürs Leben ist in den nächsten Jahren. Wenn Du analysieren willst, dann analysiere Dich selbst, nicht das Verhalten Deiner (Ex-)Freundin. Ich glaube, da kommen schwere Zeiten auf Dich zu - viel Glück!

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ehrlichen Worte.

 

Du hast vollkommen recht. Es werden schwere Zeiten aber auch wieder bessere.  Klingt natürlich komisch aber ich weiß ja wer ich mal war bzw wer ich bin.  Ich sehe das ganze als eine Chance. Nichtmal als eine Chance die Beziehung zu retten sondern mich. Evtl auch die Beziehung, wer weiß =)

Sie selbst hat mir die Augen da gar nicht mal so geöffnet sondern mein bester Freund. Mit dem ich auch NIE so ehrlich gesprochen habe wie die Tage. Ich bin echt selbst verwundert wie wichtig ehrliche Kommunikation ist, besonders mit Leuten die mir wichtig sind. 

Die Entwicklung will ich auch sehen, habe aber leider viele falsche Entscheidungen getroffen. Da arbeite ich jetzt dran. Das kriege ich auch alles hin. Das weiß ich und dadran glaube ich. 

Du meinst es ist eine Frage der Zeit bis sie mich gar nicht mehr sehen will, richtig?

Heute ist erstmal der Geburtstag von meinem Vater wo wir auch gemeinsam hin gehen. Wir wollen aber vor dem Urlaub noch nichts von der "Trennung" sagen. Auch ihre Eltern wissen nichts.  Beschlossene Sache ist auch das wir jetzt einfach die nächsten 3 Wochen so weiter machen wie bisher. Was uns beiden gut tun, vllt wäre es schlauer das zu lassen was meine Gefühlswelt angeht aber mir tut es gut. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Männer haben häufig das Problem, dass sie alles aussitzen wollen. Warten, bis der Sturm vorüber zieht.

 

Das mit den eigenen Sachen machen, sehe ich etwas anders. Als PUA, der eh Single lebt und eine nach der anderen knallt und sich rechtzeitig verdrückt bevor es zu Beziehungsfragen kommt, kannst Du das durchaus machen. Wenn Du aber vor hast mit dem Mädel eine Zukunft zu planen, geht nur ein WIR, nicht nur ein ICH.

 

Hast Du mal aktiv mit ihr darüber gesprochen, wie Du dir eine gemeinsame Zukunft mit ihr vorstellen kannst? DU hast die Möglichkeit hier etwas großartiges für die Zukunft zu planen. Das geht aber nur mit Kommunikation! Sie teilt sich dir ja scheinbar permanten mit. Machst Du das auch? Da habe ich nicht den Eindruck aus deinen Postings.

 

bearbeitet von Ory
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe teilweise unbewusst versucht immer jede ernsthafte Diskussion über Kinder , Heiraten und co. zu blocken. Habe vom Thema abgelenkt oder sonstiges. Das dumme ist, ich will genau die gleichen Sachen, wusste aber nicht wie ich all das auf Anhieb realisieren sollte.  Ich weiß auch aus all ihren Erzählungen das ich dafür genau der richtige Mensch wäre. Sie hatte schon sehr viele Typen vor mir und da kam überhaupt keiner in Frage. Leider nur einer der mir irgendwo sehr Ähnlich war.  Für den hat sie eine Ausbildung besorgt die er dann abgebrochen hat und war nur am Kiffen womit er nicht aufhören wollte.

Und du hast das richtig erkannt, sie hat sich wirklich sehr oft versucht mir mitzuteilen.  Ich leider leider wirklich nicht, was du sehr gut erkannt hast. Ich bin dabei mir Stück für Stück einen Plan zurecht zu legen und ihr meine Ergebnisse(nicht den Plan) zu zeigen. Werde im Urlaub oft das Gespräch suchen(andere haben die Möglichkleit ja nicht mehr) und meine Fehler, ich hoffe es, zusammen mit ihr in die Hand nehmen. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb ThePump:

Habe vom Thema abgelenkt oder sonstiges. Das dumme ist, ich will genau die gleichen Sachen, wusste aber nicht wie ich all das auf Anhieb realisieren sollte.

Du weißt schon, dass in der Hinsicht auch eine Aussage "könnte ich mir später vorstellen, ist mir jetzt aber noch zu früh, weil" auch vollkommen legitim ist? Sowas plant man doch sowieso gemeinsam als Pärchen und ist nichts, was man spontan für morgen direkt entscheidet...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Herzdame:

Du weißt schon, dass in der Hinsicht auch eine Aussage "könnte ich mir später vorstellen, ist mir jetzt aber noch zu früh, weil" auch vollkommen legitim ist? Sowas plant man doch sowieso gemeinsam als Pärchen und ist nichts, was man spontan für morgen direkt entscheidet...

Na klar, das Ganze hat ihr nur zu lange gedauert. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb ThePump:

Ich habe teilweise unbewusst versucht immer jede ernsthafte Diskussion über Kinder , Heiraten und co. zu blocken. Habe vom Thema abgelenkt oder sonstiges.

 

vor 2 Minuten schrieb ThePump:

Na klar, das Ganze hat ihr nur zu lange gedauert. 

Hast du jetzt mit ihr offen darüber gesprochen oder hast du immer abgelenkt? Du widersprichst dir gerade.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry bin gerade durcheinander. In der Vergangenheit habe ich es immer abgeblockt. Die letzten beiden Tage hab ich zu 10000% ehrlich mit ihr über alles gesprochen.

 

Ab und zu hab ich ihr halbwegs auf ihre Fragen geantwortet. Wenn sie davon anfing das sie am liebsten jetzt schon Kinder hätte, habe ich gesagt "ich auch aber es geht halt noch nicht". Dann wollte sie natürlich wissen wann noch nicht ist, und das hab ich immer wieder aufgeschoben. 

 

JETZT habe ich mit ihr offen drüber gesprochen. Seitdem ist sie auch wieder viel anhänglicher. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gestern schon versucht auch was zu schreiben. Im wesentlichen hast Du bei Eurer Diskussion alle wichtigen Sachen mitbekommen.

Ich sehe, das auch nicht unbedingt so, daß es keine gleichwertige Partnerschaft mehr geben kann.

Die Lösung diskutiert ihr ja grade. Sie wollte ein "WIR" ziemlich schnell in ihrer Wohnung (ich formuliere es einfach mal platt ohne Nuancen).

Du wolltest viele Sachen schon, aber auf Deine Weise. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht das ging mir auch schon so.

Ich sehe, daß so daß ihr reden müsst. Du willst zusammen ziehen mit ihr, aber es ging Dir zu schnell - warum habt ihr nicht drüber gesprochen ?

Reden, reden und nochmals reden. Wenn Du ihr keinen Antrag machst, weil sie nicht die richtige ist, finde ich das ok. Wenn Du ihr einen machen willst und du tust das nicht wegen ihrer Eltern ? Hallo ?! Du willst Doch nicht ihre Eltern heiraten. Und Geld für einen Ring sollte dabei eine untergeordnete Rolle spielen. Sowas ist immer verhältnismäßig.

 

bearbeitet von Nikem
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Nikem:

Ich war gestern schon versucht auch was zu schreiben. Im wesentlichen hast Du bei Eurer Diskussion alle wichtigen Sachen mitbekommen.

Ich sehe, das auch nicht unbedingt so, daß es keine gleichwertige Partnerschaft mehr geben kann.

Die Lösung diskutiert ihr ja grade. Sie wollte ein "WIR" ziemlich schnell in ihrer Wohnung (ich formuliere es einfach mal platt ohne Nuancen).

Du wolltest viele Sachen schon, aber auf Deine Weise. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht das ging mir auch schon so.

Ich sehe, daß so daß ihr reden müsst. Du willst zusammen ziehen mit ihr, aber es ging Dir zu schnell - warum habt ihr nicht drüber gesprochen ?

Reden, reden und nochmals reden. Wenn Du ihr keinen Antrag machst, weil sie nicht die richtige ist, finde ich das ok. Wenn Du ihr einen machen willst und du tust das nicht wegen ihrer Eltern ? Hallo ?! Du willst Doch nicht ihre Eltern heiraten. Und Geld für einen Ring sollte dabei eine untergeordnete Rolle spielen. Sowas ist immer verhältnismäßig.

 

 

Über das Zusammenziehen hatten wir gesprochen. Sie hat mich dann ja quasi gezwungen bei ihr einzuziehen und beteuert, dass es ihr egal ist das ich nicht viel mit nach Hause bringe. 

 

Das mit dem Antrag ist wirklich nicht wegen ihren Eltern. Echt überhaupt nicht. Das ist eher die Angst ihr nicht genug bieten zu können. Keinen tollen Ring(sie steht gar nicht auf Schmuck und teure Sachen), ne teure Hochzeit usw. Vllt sind das ja auch nur Ausreden von meiner Seite aus, das weiß ich nicht. Nur weil man verlobt ist muss man ja nicht direkt heiraten. Jeder in unserem Umfeld  weiß eigentlich das wir die richtigen füreinander sind´und ich wusste es auch schon unfassbar lange. Ich denke jetzt ist es erstmal zu spät für einen Antrag. 

Es bricht mir gerade so sehr das Herz wie sie heulend am Montag abend gesagt hat "du hast mir noch nicht mal einen Ring an den Finger gesteckt, das hätte mir gereicht"

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, es ist als Mann echt nicht leicht über seine Gefühle zu reden (Indianer kennt keinen Schmerz und so.) Aber wenn dir was an ihr liegt, bleibt dir nichts anderes übrig. Sie scheint mir momentan bei dir ein bisschen in der Luft zu hängen. Weiss nicht, wo sie bei dir dran ist. Auf der einen Seite liebt sie dich, macht Sachen mit dir mit, zu der andere Frauen nicht bereit wären und hat Spaß mit dir. Auf der anderen Seite tickt bei ihr die biologische Uhr. Und sie wird lauter...tick-tack....Klar will sie wissen, woran sie ist.

 

Was ich aus deinen Erzählungen entnehme ist sie eine von den Frauen, die einen Mann liebt, nicht nur weil er bereits was hat, sondern auch weil er potential hat. Sie sieht etwas in dir und die Möglichkeit dass Du dich entwickelst. Es ist vielleicht an der Zeit die Spielkonsole(n) zur Seite zu legen und ein Stückchen erwachsen zu werden. Das eigene Leben auf die Reihe bekommen. Setze dir Ziele in einem angemessenen Rahmen. Überlege dir, wo Du momentan bist und was Du benötigst, um deine Ziele zu erreichen.

 

Vor allem aber rede mit ihr. Ehrlich. Ohne Abzulenken. Sag ihr, dass Du Angst hast nicht genug zu sein, dass Du das Bedürfnis hast ihr etwas bieten zu können, dass aber in deiner aktuellen studentischen Lage nicht erfüllen kannst.

 

Dir ist klar, dass Du da eine ganz besondere Perle hast, oder? Sie sieht dein Potential und ist bereit dich zu fördern. Aber wie alle Menschen benötigt sie dazu auch positives Feedback und ein Maß an Wertschätzung. Sie muss sehen, dass sich die "Investition" in eine Beziehung mit dir lohnt. Dazu bedarf es nicht den dicken fetten Ring am Finger. Ich habe meiner Frau einfach einen Heiratsantrag gemacht, indem ich unter den Augen einer Zeugin, in der Küche vor ihr auf die Knie gegangen bin und ihre Hand hielt und sie gefragt habe, ob sie meine Frau werden möchte (na ja, etwas mehr geredet habe ich schon, von wegen lange zusammen und sie ist die erste Frau wo es mir nicht kalt den Rücken runter läuft beim Gedanken 30 Jahre mit ihr zusammen zu leben, sondern mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert usw. Die Zeugin hat immer nur OmG, OmG gerufen^^). Ihr strahlendes Gesicht in dem Moment und wie sie eine gefühlte Ewigkeit später "Ja" gesagt hat,  habe ich heute noch im Kopf. Verlobungsringe gab es nicht. Geheiratet haben wir dann etwas später und selbst dafür haben wir die günstigsten Ringe genommen (Entscheidung von uns beiden).

 

Also zeig, dass Du dich ihr öffnen kannst. Das hat auch nichts mit Verlusst der Alphaness zu tun, sondern mit der Entwicklung von Beziehungsfähigkeit.

 

 

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weich mal ein bisschen ab von den anderen Ratschlägen.

Du musst dich nicht verbiegen, aber einige ihrer Kritikpunkte scheinen angebracht zu sein. Du übertreibst es vielleicht wirklich mit dem Pumpen und verlierst dadurch sowohl Libido als auch soziale Kontakte. Etwas runterfahren wäre vielleicht nicht schlecht.

Ansonsten ist vielleicht noch gar nicht richtig Schluss. Der Urlaub ist vielleicht eine gute Gelegenheit, das wieder gerade zu biegen.

Wenn der Hauptgrund für die Trennung aber ist, dass du nicht heiraten willst, würde ich dir raten: Heirate sie ! Die Frau scheint echt der Hammer zu sein und du bist sehr stark in sie verliebt. Warum nicht Nägel mit Köpfen machen ? Unwahrscheinlich, dass bald eine bessere um die Ecke kommt. Ausserdem kannst du ja noch andere Frauen ficken, deine Freundin guckt ja sogar gerne zu (wo findet man sowas denn ?).

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Ory:

 

Dir ist klar, dass Du da eine ganz besondere Perle hast, oder?

 

 

Oh ja, das weiß ich wirklich.  SIe dachte Angst ja auch, ich wärte ein ganz besonderer und toller Typ, hab ihr von Anfang an versucht das auszureden weil das nicht der Fall ist. Hat sie nie drauf gehört.

 

vor 13 Stunden schrieb Davian:

 

Du musst dich nicht verbiegen, aber einige ihrer Kritikpunkte scheinen angebracht zu sein. Du übertreibst es vielleicht wirklich mit dem Pumpen und verlierst dadurch sowohl Libido als auch soziale Kontakte. Etwas runterfahren wäre vielleicht nicht schlecht.

 

Wenn der Hauptgrund für die Trennung aber ist, dass du nicht heiraten willst, würde ich dir raten: Heirate sie ! Die Frau scheint echt der Hammer zu sein und du bist sehr stark in sie verliebt. Warum nicht Nägel mit Köpfen machen ? Unwahrscheinlich, dass bald eine bessere um die Ecke kommt. Ausserdem kannst du ja noch andere Frauen ficken, deine Freundin guckt ja sogar gerne zu (wo findet man sowas denn ?).

Definitiv habe ich es mit dem Pumpen übertrieben.  Mal in die eine richtig mal in die andere. So das mir beides auch keinen Spaß mehr gemacht hat.

 

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube es gibt nicht DEN Hauptgrund. Das ist einfach eine Mischung aus all den Faktoren die ich aufgezählt habe und wer weiß, vllt ist da ja noch mehr bei.  Sehe es aber genau so, vllt ist noch gar nicht Schhluss. Das mit anderen Frauen ficken ist mir eigentlich egal, aber n tolles Extra.

Ja was machen mit dem Heiraten.... Denke ich muss versuchen den Urlaub zu genießen, Spaß zu haben  und da halt zeigen das ich wieder der alte sein kann.  Ohne zu  erkrampfen usw.  Jetzt auf biegen und brechen n Antrag ist Quatsch GLAUBE ich.  Aber das kann ich mir auch einreden weil ich Angst vor einer Abfuhr habe.

 

Kurzes Update:

Gestern hatte mein Vater Geburtstag der uns zum Essen eingeladen hat. Wir wussten das sie ca. 10 - 12 Stunden Arbeiten muss und dann dahin kommt. Wir haben dann beide sein Geschenk vergessen und sogar vergessen es einzupacken.  Sie hatte auf der Arbeit mega Stress weil sie Kacke gebaut hat. Hat von Allen Vorgesetzten richtig Ärger bekommen. Hat dann fürchterlich geheult und sich drauf gefreut mich später in den Arm zu nehmen. Wir hatten dann n tolles Essen mit meinem Vater, haben viel gelacht und uns überfressen. Ich bin dann noch zum Fussball bei meinem Vater geblieben und sie ist um 21Uhr nach Hause. Sie musste einfach ins Bett das ging nicht anders. Sie hat dann aber Abends noch das Geschenk eingepackt und mir frische Schlafklamotten rausgesucht. Als ich mich dann vorsichtig ins Bett gekuschelt habe kam sie direkt an zum kuscheln. Heute Morgen wollte sie auch gar nicht von mir weg.  Habe das Gefühl unsere Gespräche haben jetzt schon Früchte getragen und sie weiß auch das ich zum Psychologen gehe bzw. einen Termin habe. Im Urlaub wollen wir auch nochmal viel Reden.  Ich bin positiv gestimmt...

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will gar nicht viel rumsabbeln, das meiste wurde schon gesagt.

Kurz: Top! Du bist auf dem richtigen Weg, mach weiter so!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal den Vortrag von Vera Birkenbihl über den Unterschied Männer<>Frau an. Ist sehr interessant und Du wirst vielleicht verstehen, dass verbale Kommunikation für Frauen unglaublich wichtig ist und für Männer Handlungen (Anmerkung: Marsianer sind Männer^^).

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Viper85:

Will gar nicht viel rumsabbeln, das meiste wurde schon gesagt.

Kurz: Top! Du bist auf dem richtigen Weg, mach weiter so!

:) Das ist gerade Musik in meinen Ohren.

 

:) Der Beitrag wird gleich geschaut 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:  2 Stunden 37 Minuten Vera Birkenbihl, dafür braucht Chuck Norris Monate. Versteht mich nicht falsch. Birkenbihl ist gut und ich habe Bücher von Ihr gelesen. ABER ....

 

Edit. Jetzt doch noch was konstruktives. Mir fällt auf, dass Du wegen deinen Ängsten (Nichts bieten können, weniger materiellen Status als Sie) fast bereit bist "aufzugeben". So wie es sich liest, wirst Du das sehr bereuen, weil soo geliebt zu werden, das passiert einem nicht oft. Also arbeite genau daran. An deinen Ängsten vor der Zukunft, die wie es scheint, auch teils nur aus Konditionierungen bestehen. Wenn Du Sie Dir grundsätzlich als Mutter deiner Kinder vorstellen kannst, dann sag Ihr das ruhig, dann löst Ihr die Probleme bis dahin einfach auch gemeinsam. Gleicht eure Visionen vom Leben ab, dann habt Ihr einen Strang an dem Ihr gemeinsam ziehen könnt. Die aktuellen Konflikte werden dadurch 'noch' nicht gelöst, aber viel kleiner.

bearbeitet von Thalios
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Thalios:

OT:  2 Stunden 37 Minuten Vera Birkenbihl, dafür braucht Chuck Norris Monate. Versteht mich nicht falsch. Birkenbihl ist gut und ich habe Bücher von Ihr gelesen. ABER ....

 

Edit. Jetzt doch noch was konstruktives. Mir fällt auf, dass Du wegen deinen Ängsten (Nichts bieten können, weniger materiellen Status als Sie) fast bereit bist "aufzugeben". So wie es sich liest, wirst Du das sehr bereuen, weil soo geliebt zu werden, das passiert einem nicht oft. Also arbeite genau daran. An deinen Ängsten vor der Zukunft, die wie es scheint, auch teils nur aus Konditionierungen bestehen. Wenn Du Sie Dir grundsätzlich als Mutter deiner Kinder vorstellen kannst, dann sag Ihr das ruhig, dann löst Ihr die Probleme bis dahin einfach auch gemeinsam. Gleicht eure Visionen vom Leben ab, dann habt Ihr einen Strang an dem Ihr gemeinsam ziehen könnt. Die aktuellen Konflikte werden dadurch 'noch' nicht gelöst, aber viel kleiner.

Aufgeben? Meinst du um sie zu kämpfen? Ich glaube ich muss gar nicht um sie kämpfen sondern einfach wieder ICH sein. Vllt ist das schwerer als ich denke aber wie gesagt ich habe es bis Montag nicht mal selbst gemerkt.

Dann blockt SIE nur ab und sagt das es kein WIR mehr gibt. Aber schauen wir mal was der Urlaub bringt.

 

Auf jeden Fall nochmal ein DANKE an alle die hier schreiben. Bin überwältigt von der Hilfsbereitschaft. DAAAANKE

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb ThePump:

Aufgeben? Meinst du um sie zu kämpfen? Ich glaube ich muss gar nicht um sie kämpfen sondern einfach wieder ICH sein. Vllt ist das schwerer als ich denke aber wie gesagt ich habe es bis Montag nicht mal selbst gemerkt.

Dann blockt SIE nur ab und sagt das es kein WIR mehr gibt. Aber schauen wir mal was der Urlaub bringt.

Nein! Nicht kämpfen! Liebe ist kein Kampf. Ich mein das schon auch so komm zu Dir und komm Ihr auch entgegen wo Du kannst. Beziehung heißt auch immer Kompromisse. Ihre Wünsche und Bedürfnisse brauchen in deinem Leben und in deinen Plänen Raum. Deswegen annähern, abgleichen, synchronisieren und gugen ob's doch noch reicht. Der Urlaub bietet sich gut an dafür. Natürlich sollst Du auch bei Dir sein und deine Wünsche, Bedürfnisse, VISIONEN einbringen. Das mit dem kein Wir soll ja nur den Schlussmachframe aufrecht erhalten (solange einige Dinge noch ungeklärt sind). Also klärt das und findet eine Basis in der beide sich wohlfühlen und gemeinsame Visionen gelebt werden.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist ein cooler Typ, Pump! Deine ehrliche Art und dass du deine Ängste so klar eingestehst, macht dich richtig sympathisch.

Ich war auch mal unsterblich in eine Janine verliebt. Optisch HB 7+ und charakterlich eine ganz tolle Frau. Aber ich muss schon sagen deine Freundin topt das locker. Die scheint zur absolute creme de la creme zu gehören. Solche Exemplare sind ganz selten.

Hier mal ein paar Auszüge:

On 15.6.2016 at 11:59 AM, ThePump said:

...Janine(meine aktuelle  Ex) hat sich dann mega um mich gekümmert weils mir nicht gut ging...

 

....Weil sie einen sehr gut bezahlten Job hatte und ich(damals 28) mein Studium geschmissen habe. Ich dachte einfach ich wäre nicht gut genug für sie, was ihr aber total egal war.....

 

....Wir hatten 3er mit zwei Frauen, sie hat es angemacht wenn ich alleine was mit einer Frau hatte und ich zuschauen konnte....

 

......haben uns einen wzeiten PC geholt und alle Spielkonsolen. Haben bei Twitch gestreamt wie wir zusammen Call of Duty gespielt haben.....

 

.... Sie hat nämlich eine Eigentumswohnung gekauft und ich wollte mich ums Verrecken nicht ins gemachte Nest setzen.

 

....Sie hat bis vor kurzen wirklich noch ständig versucht mich heiß zu machen.....

 

 ...Wir hatten eine sehr lange Zeit auch eine quasi 3er beziehung. Selbst wenn die Frau zu uns gekommen ist hatte ich keinen Bock....

 

....Heute gehe ich erstmal mit ihr zu Burgerking sie glaubt nämlich nicht das ich 5 Hot Brownies mit Eis schaffe.....

Der helle Wahnsinn. 6er im Lotto + Superzahl so eine Frau.

Ist eigentlich schon alles Relevante gesagt worden aber ich gebe trotzdem nochmal meinen Senf hinzu:

Das mit dem Statusverlust hast du ja selbst schon angerissen aber ich werde hier mal lieber nicht mit Red Pill Rhetorik anfangen.

Janine braucht langsam mal etwas Aussicht auf Stabilität. Das sind Urinstinkte, die bei jeder Frau hochkommen, egal wie cool sie ist. Die Sachen oben kannst du alle weiter machen. Mit ihr rumblödeln, Call of Duty spielen usw. ABER: du solltest parallel einen seriösen Plan für die mittelfristige Zukunft machen. DAS ist es, was sie jetzt sehen will bei dir. Heiratsantrag im Urlaub usw. ist nur Symptombekämpfung und nicht die Medizin, die an der Ursache anknüpft. Mach mal einen realistischen Plan wie die nächsten 5 Jahre bei dir grob aussehen werden mit Schwerpunkt auf Karriere. Mein Tipp: das Studium, das du jetzt machst. Ziehe das mal so richtig durch. Jede Prüfung so gut wie möglich abschließen (1,0 als Ziel). Alles geben, so wie beim Pumpen. Wenn noch Kapazität da ist, Nebenjob (wenn möglich in dem gleichen Bereich), bisschen Geld kann nie schaden.

Mach Janine glaubhauft, dass du jetzt verstanden hast, was Sache ist. Dass du dich jetzt voll auf das Studium konzentrieren willst. Das so schnell und gut wie möglich zuende bringen willst um danach einen gut bezahlten Job zu bekommen (hoffe du studierst nicht Kunstpädagogik oder so). Das ist der Kern des Ganzen. Wenn du das durchziehst, hast du wieder mehr Selbstwertgefühl und dann hast du auch kein schlechtes Gefühl mehr bei neuen sozialen Kontakten usw. Sie muss sehen, dass du das begriffen hast und ernsthaft umsetzen willst und wirst.

 

bearbeitet von Timerunner
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
5 5