Der Arschloch-Typ
5 5

40 Beiträge in diesem Thema

Hey meine PU Freunde,

im letzten Jahr kaum mit PU beschäftigt, weil es mit Frauen lief und ich viele andere Dinge zu tun hatte, bräuchte ich mal wieder etwas mehr Input. Ich bin hier schon seit über 6 Jahren angemeldet und hab schon das ein oder andere Buch gelesen. Trotzdem bin ich nach einer letzten Unterhaltung mit einer Freundin etwas verwirrt und ersuche hier etwas Rat.

Mir ist völlig klar, dass Frauen genauso notgeil sind wie Männer, keine Frage. Jetzt mal von dem ganzen Alpha-Gehabe und Social Proof Gedöns abgesehen, hat eine Freundin mir etwas gesagt (sie ist 28 Jahre alt und fickt ziemlich viel) und zwar sinngemäß folgendes:

Zitat

Wenn ich einen netten Typen kennenlerne, dann möchte ich ihn nicht ficken, weil er mir leid tut. Viel lieber würde ich ein Arschloch ficken, weil er mir im Nachhinein scheiß egal sein kann.

Hm tja, so weit so gut. Ist ja kein Geheimnis, dass Frauen Arschlöchern hinterher rennen und für Niceguys wenig übrig haben. Aber den Grund finde ich eigenartig. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass diese "Bad Boys" einfach attraktiver wirken, weil sie sich nehmen, was sie wollen und nicht bedürftig rüberkommen. So what?

Mir fällt es verdammt schwer nicht so nett zu sein, ich bins einfach von Natur aus. Ich bin eben eher der Prinz Scharming haha.

Kann jemand von euch sowas ähnliches berichten? Ich fühl mich wie der erste Mensch haha

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es mag sein, dass du und deine Freundin unter dem Terminus "Nett" etwas stark Verschiedenes verstehen ;)

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst schon nett sein und deinen Scharm spielen, falls das einfach dein Ding ist, kein Problem.

Es gibt halt nur wenige, die da ein gesundes Mittelmaß haben. Der scharmante Typ, ist meist auch der nichteskalierende beste Freund, der dem HB Komplimente macht und über Ex-Freunde spricht.

Wenn du allerdings die bekannten Prinzipien und Regeln befolgst, sehe ich an deinem Scharm-Game keinen Fehler. Mach was sich natürlich anfühlt und du wirst damit Erfolg haben, solange du nicht zum Niceguy wirst.

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nette Typ tut ihr "leid". Das heißt in meinen Augen sie findet ihn nicht attraktiv. Dass sie dann das Arschloch fickt weils ihr scheißegal sein kann im nachhinein kann auch einfach heißen sie wurde mal verletzt und ist nie so richtig drüber weggekommen und hat Angst sich in einen anderen zu verlieben wieder.

Die meisten Frauen die mit Ende 20 "viel rumficken" und keinen festen Partner haben haben meist irgendeinen Knacks weg. Ist meien Erfahrung. Irgendeine Liebe über die sie nicht drüber weggekommen sind

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich aber auch so, als hätte die gute Angst sich zu binden oder verletzt zu werden und will sich deswegen nicht binden.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eine interessante Aussage - aber man müsste sehen können, ob das eine exclusive Meinung dieser Freundin von dir ist, oder einer Mehrheit der Frauen. Kann ja wirklich sein, dass sie Bindungsangst hat und deswegen bevorzugt mit Typen ins Bett geht, bei denen sie sich gar nicht binden will. Außerdem gibt es das Arschloch ja in vielen Variationen - vom arroganten Arschloch bis zum charmanten Arschloch. Insofern muss Prinz Charming nicht falsch sein. Ich glaube das Zauberwort ist Kalibrierung, was es oft schwierig macht Posts, die bestimmte Situationen oder Aussagen berichten und kommentiert haben wollen, zu beantworten. Genau dasselbe Verhalten kann den einen zum charmanten Arschloch und den anderen zum needy AFC machen. Je nachdem, in welchem Kontext und mit welcher Einstellung das rüber gebracht wird.

Aber ich denke, wegen der Aussage allein ist es nicht nötig ein Typ zu werden, der einem selbst unsympathisch ist. Neben den beiden Typen, die die Frau beschreibt, gibt es meiner Meinung nach auch noch eine ganze Reihe anderer Typen Mann, die bei Frauen erfolgreich  sein können. Das charmante Arschloch oder der Prinz Charming mit einem Augenzwinkern funktionieren bestimmt bei genauso vielen Frauen, wie das arrogante Arschloch.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde da nicht all zu viel drauf geben und schon gar nicht verunsichern lassen.

Ich finds durchaus wichtig freundlich zu sein, dass ist dann ein unterschied zu dem der permanent Nett ist egal wie er von der Gegenseite behandelt wird, da würde ich ganz klar differenzieren.

Wenn Fische sprechen könnten würdest du auch nicht den Fisch fragen wie man Ihn und seine Artgenossen fängt sonder den Fischer, welcher jeden Tag 5-10 Stück an Land zieht :P. Oft wissen halt Frauen nur teilweise auf was Sie stehen. Es liegt auf der Hand das der Waschlappen nicht begehrt ist und das Gegenstück schon.

Und wie hier schon geschrieben wurde, kann es auch gut sein, dass Sie da noch etwas altem hinterher trauert.


PS: Frauen sind nicht so Notgeil wie Männer, da sie relativ locker an Sex kommen ergo --> seltener Notgeil.
Das Sie durchschnittlich ähndlich oft lust oder das Bedrüfnis dazu haben würde ich dann aber auch sagen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Nemesis88:

Frauen sind nicht so Notgeil wie Männer, da sie relativ locker an Sex kommen ergo --> seltener Notgeil.

Frauen sind manchmal noch notgeiler als Männer, nur äußern sie es anders.

Dadurch entsteht eben die falsche Annahme dass sie Sex nicht so doll brauchen, obwohl sie sich gern durchvögeln lassen wollen. Was nicht heißt, dass sie bei Gelegenheit jeden Schwanz in den Mund nehmen.

Du würdest schließlich auch nicht irgendne fette Qualle nehmen, nur weil es sich grad anbietet..

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Nemesis88 said:

Wenn Fische sprechen könnten würdest du auch nicht den Fisch fragen wie man Ihn und seine Artgenossen fängt sonder den Fischer, welcher jeden Tag 5-10 Stück an Land zieht :P. Oft wissen halt Frauen nur teilweise auf was Sie stehen. Es liegt auf der Hand das der Waschlappen nicht begehrt ist und das Gegenstück schon.

Das ist das Beste Zitat, was ich seit Mooonaten hier gelesen hab! Das werd ich ab sofort immer wieder zitieren!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb John Dread:

Frauen sind manchmal noch notgeiler als Männer, nur äußern sie es anders.

Dadurch entsteht eben die falsche Annahme dass sie Sex nicht so doll brauchen, obwohl sie sich gern durchvögeln lassen wollen. Was nicht heißt, dass sie bei Gelegenheit jeden Schwanz in den Mund nehmen.

Du würdest schließlich auch nicht irgendne fette Qualle nehmen, nur weil es sich grad anbietet..


Klar liegst du mit dem letzten Satz richtig (bei mir), aber trifft nicht auf alle zu (Verfügbarkeit).
Aber was nun bei deiner und meiner Aussage komplett verschieden sein soll weiss ich nicht.

Glaube du verstehst mich falsch, denn genau darauf habe ich ja mit dem Satz den du nicht zitierst angesprochen, dass die es genau so brauchen.
Nur einfach wesentlich einfach dazu kommen ( Verfügbarkeit).

Daher aus meiner Sicht ganz klar, dass da draussen mehr mändliche AFC die einfach keinen Sex kriegen rumlaufen.
BTW: Rede ich vom durchschnitt nicht von Ausnahmen, da gibt Männer wie Frauen die dauernt Notgeil sind auch, wenn bei dennen häufiger was läuft.

bearbeitet von Nemesis88
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb John Dread:

 

Du würdest schließlich auch nicht irgendne fette Qualle nehmen, nur weil es sich grad anbietet..

doch, das machen sehr viele Männer!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb PUA_Franky:

Der nette Typ tut ihr "leid". Das heißt in meinen Augen sie findet ihn nicht attraktiv. Dass sie dann das Arschloch fickt weils ihr scheißegal sein kann im nachhinein kann auch einfach heißen sie wurde mal verletzt und ist nie so richtig drüber weggekommen und hat Angst sich in einen anderen zu verlieben wieder.

Die meisten Frauen die mit Ende 20 "viel rumficken" und keinen festen Partner haben haben meist irgendeinen Knacks weg. Ist meien Erfahrung. Irgendeine Liebe über die sie nicht drüber weggekommen sind

 

Die Frauen die auf "Arschlöcher " stehen sind sehr jung 16- 25. 

Kenen keine Ü30 Frau die auf Arschlöcher steht. Ab 30 muss der Mann schon andere "Qualitäten " aufweisen, kurz ein richtiger Mann sein der mit beiden Beinen im Leben steht. Arschlöcher sind da zumeist nur Kinder im Kopf ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, John Dread said:

Frauen sind manchmal noch notgeiler als Männer, nur äußern sie es anders.

Dadurch entsteht eben die falsche Annahme dass sie Sex nicht so doll brauchen, obwohl sie sich gern durchvögeln lassen wollen. Was nicht heißt, dass sie bei Gelegenheit jeden Schwanz in den Mund nehmen.

Du würdest schließlich auch nicht irgendne fette Qualle nehmen, nur weil es sich grad anbietet..

Denkst du?
Ich kenne genug boys die auch xxl voeglen wenn nix anders da ist.

Just now, kawabanga said:

 

Die Frauen die auf "Arschlöcher " stehen sind sehr jung 16- 25. 

Kenen keine Ü30 Frau die auf Arschlöcher steht. Ab 30 muss der Mann schon andere "Qualitäten " aufweisen, kurz ein richtiger Mann sein der mit beiden Beinen im Leben steht. Arschlöcher sind da zumeist nur Kinder im Kopf ;)

Das halte ich fuer vollkommen an den Haaren herbei gezogen.

IMO ist es eher anders rum - weil die juengeren doch noch mehr von Mama gepraegt sind, das sie nen netten Typen anschleppen soll.

Ich kennen zahlreiche 30+ die vorne rum immer nach "nice guy" Ernaehrer etc. suchen, am Ende aber immer irgendwelche Ego Trip Typen klar machen und sich dann wundern warum es nie klappt.
Die sind dann meist Beziehungsunfaehig - wenn sie grad an sich selbst zweifeln, oder  "warum muss ich immer an solche Arschloecher geraten" oder "warum sind alle Maenner solche Arschloecher"
Wenn ich dann sage, weil du nur auf die stehst kommt ein "du bist doch auch so einer" zurueck.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb jasonbourne:

Denkst du?
Ich kenne genug boys die auch xxl voeglen wenn nix anders da ist.

Das halte ich fuer vollkommen an den Haaren herbei gezogen.

IMO ist es eher anders rum - weil die juengeren doch noch mehr von Mama gepraegt sind, das sie nen netten Typen anschleppen soll.

Ich kennen zahlreiche 30+ die vorne rum immer nach "nice guy" Ernaehrer etc. suchen, am Ende aber immer irgendwelche Ego Trip Typen klar machen und sich dann wundern warum es nie klappt.
Die sind dann meist Beziehungsunfaehig - wenn sie grad an sich selbst zweifeln, oder  "warum muss ich immer an solche Arschloecher geraten" oder "warum sind alle Maenner solche Arschloecher"
Wenn ich dann sage, weil du nur auf die stehst kommt ein "du bist doch auch so einer" zurueck.

Männer sind Wesen, Männer haben Emotionen. Ich bin davon überzeugt das die allermeisten "Arschlöcher" einfach eine Rolle spielen jedoch nicht sich selbst sind dazu ein guter Bericht was die Thematik "Arschlöcher" angeht:

Ein Arschloch hat wenig mit Selbstbewusstsein zu tun. Ich habe eine sehr guten Freund der unglaublich gut aussieht aber auch extrem extrem viel von sich haltet. Er hatte wenige Sexpartnerinnen oder Freundinnen aber wenn er eine hatte 

dann waren das Frauen aus der Oberklasse, das Feinste vom Feinsten. Er ist extrem anspruchsvoll was die Frauenwahl angeht. Diese Eigenschaften bedeuten schlussendlich nur das er extrem Selbstbewusst ist und ganz genau weiss was für eine Sorte von Frauen er möchte und es nicht nötig hat mit beliebigen Anzahl von Frauen in die Kiste zu steigen. 

Im Ausgang wird er extrem oft von Frauen angesprochen aber er wimmelt die meisten Frauen ab da es nicht sein Niveau sei. Er ist alles andere als ein "Arschloch" was sein Benehmen betrifft.

 

Was ist ein Arschloch?

Ein Arschloch oder auch ein Macho ist jemand der manipulativ Frauen täuscht um seine eigenen Ziele wie Sex durchzusetzen. Um dieses Ziel zu erreichen können sie ausgesprochen nett und charmant sein.

Sie wollen gezielt die Liste mit Frauen mit denen sie geschlafen haben vergrößern. Sie wollen sich dadurch selbst und häufig auch ihren Freunden etwas beweisen. Oftmals sind sie sehr sensibel, launisch und schnell reizbar. Viele Arschlöcher verfügen über ein geringes Selbstwertgefühl. Arschlöcher haben häufig die „Begabung“ zu gezielt zu manipulieren und zu integrieren. Dadurch haben sie sehr gute Voraussetzungen für das flirten mit Frauen. Aber auch als Verkäufer / Vertriebler, in dem sie in erste Linie sich selber verkaufen, sind sie häufig sehr erfolgreich.

bearbeitet von kawabanga
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE, ich denke, was deine Freundin meint damit, das weil (zZ) einfach gerne vögelt, sich eben nicht binden will.
Und unterliegt dem Denken, das Sex mit einem "netten" Mann nur Komplikationen nach sich zieht, sie ihn net verletzten will usw.
N "Arschloch" kann ihr einfach egal sein. Jo weil Sie Ihm auch egal is. Ficken, fertig.
Arschlöcher können aber auch GANZ PLÖTZLICH anhänglich werden.
Frame Bruch. Kann man hier zig mal nachlesen.

So mal mein Gedanke dazu.

Vllt man dran einfach gedacht, das die Kleine n Schatten weg hat? Kann ja auch sein...

Mal ausm Frauen Sprech : Arschloch = (kleines Arschloch) Typ, der Wert hat und ihn kennt, selbstbestimmt, kein Fotzenknecht und aktiv ist(KEIN SCHLÄGERDEPP, wobei manche verwirrte Tussen das ja verwechseln...)
Netter Typ = Kann man als AFC gleichsetzen. Gegenteil von Def, oben


 

Zitat

Du würdest schließlich auch nicht irgendne fette Qualle nehmen, nur weil es sich grad anbietet..

BWAHAHAH! For Reference eh?

bearbeitet von Noodle
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Tiger_Durden:

Wenn ich einen netten Typen kennenlerne, dann möchte ich ihn nicht ficken, weil er mir leid tut. Viel lieber würde ich ein Arschloch ficken, weil er mir im Nachhinein scheiß egal sein kann.

Hab ich auch schon oft gehört. Man muss aber beachten dass sich diese Aussage auf ONS und Bettgeschichten bezieht. Is ja Logisch, wenn der Typ gut aussieht und gut fickt dann muss sich Frau keine Sorgen machen dass sie sich verliebt wenn er n Arsch ist, so als zusammenfassung der weiblichen Logik.

is ja bei uns Männern nicht anders, wir können ohne Probleme ein HB10 Bumsen die nen IQ hat von nem Toaster, nur die Mutter unserer zukünftigen Kinder wird sie eher nicht werden. Die Arschlochaussage is so das weibliche Pendant dazu.

Schlimm wirds erst für ne Frau wenn du ein nettes Arschloch bist. So grob umrissen James-Bond Charakter. also du bist für sie da aber lässt dir nicht alles bieten, Du bist nett zu ihr weil du sie magst aber sagst auch mal deine Meinung und stehst dazu wenn dir was gegen den Strich geht usw....Diese Mischung kann für eine Frau emotional toxisch sein.

 

sind jetz alles natürlich nur grobe Umrissen, sind ja alles recht schwammige Begriffe und zudem ist jeder und jede individuell.

Also häng dich nicht zu sehr dran auf, is ok wenn du nett bist weil du es willst und nicht weil du dir was davon erhoffst, du solltest halt nur kein Arschkriecher sein der keine eigene Meinung hat.

David DeAngelo hat diese Thematik in seinem Buch auch recht gut und Detailiert umrissen.

Du musst nur einen Weg finden der zu dir passt.

7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2017 um 11:20 schrieb jasonbourne:

Ich kennen zahlreiche 30+ die vorne rum immer nach "nice guy" Ernaehrer etc. suchen, am Ende aber immer irgendwelche Ego Trip Typen klar machen und sich dann wundern warum es nie klappt.
Die sind dann meist Beziehungsunfaehig - wenn sie grad an sich selbst zweifeln, oder  "warum muss ich immer an solche Arschloecher geraten" oder "warum sind alle Maenner solche Arschloecher"

Ich kann das nur bestätigen! 

Es gibt ein sehr schönes Buch genau zu dem Thema, und es ist zudem auch noch sehr witzig geschrieben:

Scheißkerle:

Warum es immer die Falschen sind

bearbeitet von Frank11
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2017 um 08:45 schrieb Nemesis88:

Frauen sind nicht so Notgeil wie Männer, da sie relativ locker an Sex kommen ergo --> seltener Notgeil.

Denkste. Guck mal was da draußen rumläuft. Und wie viele sich davon trauen, den Mund aufzumachen.

Wir Männer haben es vieeel leichter.

 

@TE:

Ihr Grund wird nicht der tiefsten Wahrheit entsprechen.

Nice guys und "Arschlöcher" sind beide fail. Leider läuft draußen zu 99% nichts anderes rum und die "Arschlöcher" sind wahrscheinlich das einzige, was ihre Emotionen irgendwie triggert. 

Tyler hat ein ganz gutes Video darüber rausgehauen. Viel Storytelling, achte auf die Message dahinter.

 

 

 

Peace,

Schöpfer

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2017 um 00:49 schrieb Tiger_Durden:

Hey meine PU Freunde,

im letzten Jahr kaum mit PU beschäftigt, weil es mit Frauen lief und ich viele andere Dinge zu tun hatte, bräuchte ich mal wieder etwas mehr Input. Ich bin hier schon seit über 6 Jahren angemeldet und hab schon das ein oder andere Buch gelesen. Trotzdem bin ich nach einer letzten Unterhaltung mit einer Freundin etwas verwirrt und ersuche hier etwas Rat.

Mir ist völlig klar, dass Frauen genauso notgeil sind wie Männer, keine Frage. Jetzt mal von dem ganzen Alpha-Gehabe und Social Proof Gedöns abgesehen, hat eine Freundin mir etwas gesagt (sie ist 28 Jahre alt und fickt ziemlich viel) und zwar sinngemäß folgendes:

Hm tja, so weit so gut. Ist ja kein Geheimnis, dass Frauen Arschlöchern hinterher rennen und für Niceguys wenig übrig haben. Aber den Grund finde ich eigenartig. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass diese "Bad Boys" einfach attraktiver wirken, weil sie sich nehmen, was sie wollen und nicht bedürftig rüberkommen. So what?

Mir fällt es verdammt schwer nicht so nett zu sein, ich bins einfach von Natur aus. Ich bin eben eher der Prinz Scharming haha.

Kann jemand von euch sowas ähnliches berichten? Ich fühl mich wie der erste Mensch haha

Versetz' Dich mal in die Lage einer HB: sie will einfach mal knattern

 

Sie vögelt einen "Nettie":

Der wiederum reagiert oft mit Blumen zusenden, dreimal am Tag antexten bis hin zu stalking.

Er verliebt sich in sie. Den Kerl jetzt abzuschießen tut ihr natürlich leid, ist Arbeit und ist emotional belastend.

Danach plappert der Typ alles im Social Circle aus und heult rum.

Alles nicht gut für sie.

 

Das Arschloch: kommt, guckt und vögelt. Hält die Klappe. Danach kein Stress.

 

Was würdest Du als Frau vorziehen?

 

 

bearbeitet von blackcat
Typo
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was @blackcat sagt! 

Ich hab es selbst ne Weile so gehalten, dass ich Sex, aber keine Bindung wollte. Gleichzeitig wollte ich aber niemanden verletzen.

Für mich hätte es ein Arschloch dann auch nicht getan, wen ich nicht mag, den vögle ich nicht. Aber ich hab halt länger gesucht, bis ich "nette Typen" gefunden hab, die auch keine Bindung wollten. Screening und so, hat gut geklappt. 

Wenn eine Frau diesen Anspruch nicht hat, kann sie auch mit dem Arschloch vorlieb nehmen, und ihr ist dann halt egal, ob er mehr von ihr will. Bedeutet nicht, dass der damit zwangsläufig attraktiver ist.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Definition, die du von einem Arschloch hast, entspricht nicht der deiner Freundin, wenn sie von Arschlöchern redet.

Deine Freundin meint damit Männer

1. die sich nehmen, was sie wollen und wann immer sie es wollen.

2. die aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Ausstrahlung bei Frauen ankommen und daher Auswahl haben. Deshalb auch nicht jeden Scheiss mitmachen und Frauen recht schnell aussortieren.

3. die dementsprechend unabhängig sind, ihre Ziele klar kennen und dabei keine Rücksicht auf die Frau nehmen. 

4. die Needyness nicht kennen und eher emotional distanziert sind, weshalb Frau zähmen und binden will, was oft allerdings nicht klappt.

Wie du siehst, erkennt Frau in einem "Arschloch" genau jene Eigenschaften, die wir als PUA's im Bereich Alpha ansiedeln. Wenn Frau von Arschloch spricht, meint sie damit Carlos, der sie für eine andere versetzt hat. Mit gemein und rücksichtslos zu sein hat das nichts zu tun ;)

 

bearbeitet von Gamaholic
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2017 um 00:49 schrieb Tiger_Durden:

Ich bin hier schon seit über 6 Jahren angemeldet und hab schon das ein oder andere Buch gelesen. Trotzdem bin ich nach einer letzten Unterhaltung mit einer Freundin etwas verwirrt und ersuche hier etwas Rat.

"Höre nicht auf das, was Frauen sagen."

(alte chinesische PU-Weisheit)

 

"Fragst du auch Fische, wie man angelt?"

(Fastlane)

 

Wirste alles kennen, wenn du seit über 6 Jahren angemeldet bist.

 

 

vor 12 Minuten schrieb Gamaholic:

Deine Freundin meint damit Männer

1. die sich nehmen, was sie wollen und wann immer sie es wollen.

2. die aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Ausstrahlung bei Frauen ankommen und daher Auswahl haben. Deshalb auch nicht jeden Scheiss mitmachen und Frauen recht schnell aussortieren.

3. die dementsprechend unabhängig sind, ihre Ziele klar kennen und dabei keine Rücksicht auf die Frau nehmen. 

4. die Needyness nicht kennen und eher emotional distanziert sind, weshalb Frau zähmen und binden will, was oft allerdings nicht klappt.

Das wär die Richtung dissozial gestörter Psychopath. Nehmen was und wann man will, keine Rücksicht nehmen, keine Needyness kennen, usw. Dafür müsste man schon einen ziemlichen Vogel haben. Und den hat hier keiner.

Klar gibts auch Frauen, bei denen so gestörte Jungs gut ankommen. Dann, wenn sie ein komplementäres Thema haben. Also dann als Breiffreundschaft ausm Knast raus, oder so. Oder als feuchte Phantasie, der sie aber lieber nicht im echt begegnet.

Die überwiegende Mehrheit der Frauen, steht aber auf ganz normale Männer. Typen, denen sie jeden Tag begegnen. Kollegen, Bekanntschaften, Freunde von Freunden, usw. Und mit denen vögeln sie auch jeden Tag.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vergleiche das häufig mit Kuchen backen. Man kann die besten Zutaten haben, aber das Ergebnis trotzdem ruinieren.

Deshalb spielt die Erfahrung eine maßgebende Rolle. Du kannst hier im Forum sehr wertvolle Beiträge finden. Dich auf beziehungstechnischer Ebene durchaus eigenständig ausbilden. 

Viel lesen, studieren und praktizieren. Bis du in der Lage bist den perfekten Kuchen zu backen.

Trotzdem kann es passieren das dem Gegenüber dein perfekter Kuchen nicht schmeckt, weil er einen anderen Geschmack hat!

Schaffst du es aber dich in die Lage des Cheffkoch zu versetzen und den Geschmack des anderen herauszufinden, bist du in der Endphase deiner Entwicklung angekommen.

Vergiss aber bitte nicht das du den Kuchen backen musst 😆

bearbeitet von qan
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, Aldous said:

"Höre nicht auf das, was Frauen sagen."

(alte chinesische PU-Weisheit)

 

"Fragst du auch Fische, wie man angelt?"

(Fastlane)

 

Wirste alles kennen, wenn du seit über 6 Jahren angemeldet bist.

 

 

Das wär die Richtung dissozial gestörter Psychopath. Nehmen was und wann man will, keine Rücksicht nehmen, keine Needyness kennen, usw. Dafür müsste man schon einen ziemlichen Vogel haben. Und den hat hier keiner.

Klar gibts auch Frauen, bei denen so gestörte Jungs gut ankommen. Dann, wenn sie ein komplementäres Thema haben. Also dann als Breiffreundschaft ausm Knast raus, oder so. Oder als feuchte Phantasie, der sie aber lieber nicht im echt begegnet.

Die überwiegende Mehrheit der Frauen, steht aber auf ganz normale Männer. Typen, denen sie jeden Tag begegnen. Kollegen, Bekanntschaften, Freunde von Freunden, usw. Und mit denen vögeln sie auch jeden Tag.

Der letzte Absatz ist ueberragend!

ich lese hier soviel Zeugs im Forum, da denke ich mir oft: Wahnsinn, das wir noch nicht ausgestorben sind.

Rein evolutionaer ist jeder von uns in der Lage eine Frau rumzukriegen und mit ihr sexzu haben - weil sie das auch will.
Normale frauen voegeln mit normalen Typen. Unnormale Frauen voegeln auch mit normalen Typen. Unnormale typen voeglen mit Frauen.
Vlt. nicht so oft und nicht die 2% Top Models die wir alle gerne wegballern wuerden - aber glaubt mir auch Models sind nicht anders - aber gevoegelt wird immer.

Am Ende ist game nicht so ein Hexenwerk, und dieses ganze Theorie Ding das "Arschloecher" voegeln und die netten Jungs nicht bringt euch nicht weiter.
Ich kenne einen der ist so ziemlich jedes girls best friend. Sexualitaet = 0. Niemand konnte sich vorstellen das da was ging.
Jetzt hab ich da vom Sport mal 2-3 maedels weggeraeumt, und huch, feststellen muessen das der Kollege an jeder dran war.

Auch die netten boys kommen zum stich, wenn sie ihre masche durchziehen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Aldous:

"Höre nicht auf das, was Frauen sagen."

(alte chinesische PU-Weisheit)

 

"Fragst du auch Fische, wie man angelt?"

(Fastlane)

 

Wirste alles kennen, wenn du seit über 6 Jahren angemeldet bist.

 

 

Das wär die Richtung dissozial gestörter Psychopath. Nehmen was und wann man will, keine Rücksicht nehmen, keine Needyness kennen, usw. Dafür müsste man schon einen ziemlichen Vogel haben. Und den hat hier keiner.

Klar gibts auch Frauen, bei denen so gestörte Jungs gut ankommen. Dann, wenn sie ein komplementäres Thema haben. Also dann als Breiffreundschaft ausm Knast raus, oder so. Oder als feuchte Phantasie, der sie aber lieber nicht im echt begegnet.

Die überwiegende Mehrheit der Frauen, steht aber auf ganz normale Männer. Typen, denen sie jeden Tag begegnen. Kollegen, Bekanntschaften, Freunde von Freunden, usw. Und mit denen vögeln sie auch jeden Tag.

 Sehe ich aus so, sehe ich auch in meinem Umfeld, so gut wie alle Frauen auch sehr sehr heisse darunter haben absolut normale Typen. Keine Arschlöcher ,Machos oder Psychophaten.

Kommt immer auf das Umfeld darauf an. Das eine hirnlose Tussi einen Macho möchte ist klar, das eine emotional gestörte Frau ebenfalls auf Psychophaten steht ist auch klar.

Gleich und gleich gesellt sich gern ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich mit einem neuen Mitgliedskonto in unserer Community. Es ist ganz einfach!


Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
5 5