Flirten im Fitnessstudio, erste Schritte
11 11

34 Beiträge in diesem Thema

Das ist so wie Neos jump of faith.

Er weiss dass das ein Programm ist und ihm nichts passieren kann.

Bei instinktiver Risiko- und Gefahreneinschätzung richten wir uns by default entsprechend unseres uns versichernden Erfahrungsreichtums aus.

Kommt ein wedelnder Golden Retriever - bekannt für ihr friedliches Gemüt - auf dich zugelaufen (und du kennst diesen einen Hund sogar), stellt dein Hirn quasi instinktiv und in Nanosekunden fest:

No danger. Just a stupid, filthy, cute little doggy.

Gleichermaßen wird dieser (beim Gros der Doods mangelnde) Erfahrungsreichtum - sowie deine bisherige (passive) Konditionierung die deine instinktiven Einschätzungen automatisch bewertend und einordnend begleitet - dir sofort sagen:

1. Das ist jetzt auf multiplen Ebenen eine außergewöhnliche, nicht mit meinem Erfahrungsreichtum einzuschätzende, vermeintlich unkalkulierbare und somit scheinbar risikoreiche Situation

2. Ich mache das normalerweise nicht. Alle anderen Männer offensichtlich ebenfalls nicht oder kaum, ergo würde ich mich abnormal verhalten.

3. Die dritte Ebeme ist die Leistungspetpektive des männlichen, atrophierten Egos. Männer wollen gut ankommen bei Frauen. Nicht jedoch, wenn sie dabei ihr Ego belasten dass panisch erklärt: i dont wanne get rejected. Sie haben Angst dann ein Loser zu sein der nichts wert ist. So lange ein Typ die Dynamiken des Flirtens, Datens, Frauen verführen usw als massives Risiko wahrnimmt, wird ihn das so unkonfrontiert immer richtig übelst und lubelessly in den Popo poppen.

Wenn du dich von dieser falschen Wahrnehmung befreien willst, musst du genau das konfrontieren.

Konfrontiere Körbe. Konfrontiere deine Aufregung und sogar Angst in diesen Kontexten. Ich könnte dir blumig erklären dass dir nix passieren kann. Also echt gar nichts, außer endlich mitzuspielen (being part of the game translates directly to: you can find amazing women, get love, sex, passion, lots of laughing....and broken hearts too).

Aber das ist eine der Sachen die ein Typ selbst emotional und kognitiv nachvollziehen muss. Die Gefahr, die Angst, das scheinbar so hohe Risiko bleibt so lange ein Typ nicht komplett begriffen hat:

Hitting on beautiful girls is completly harmless and instead exciting, refreshing, non-boring, heart pounding and overall an enrichment to your life.

Such mal den Threa 'schon wieder nicht getraut' da gehe ich detaillierter darauf ein wovor genau  Typen schiss haben, unter welcher Illusion sie meist leiden und wie man sich aus eigener Kraft von diesr Angst befreien bzw sie sogar zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Wenn ich mal.schüchtern oder nervös oder aufgeregt bin nutze ich diese Disposition um etwa Komplimenten ein authentisches Level zu verleihen. Es gibt wenig.Dinge, die einer Frau mehr schmeicheln als der Grund dafür zu sein, dass du nervös wirst oder dein Herz hämmert.

Geh raus. Jetzt sofort. Sprich eine.hübsche Frau an.

bearbeitet von lowSubmarino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Captain Schüchtern

hab den Vertrag vom Studio gekündigt sry Girls aber so ist es im leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Captain Schüchtern schrieb:

hab den Vertrag vom Studio gekündigt sry Girls aber so ist es im leben.

Hast du dich nur wegen den Mädels angemeldet? ... 🙄

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt seit 15 Jahren Mitglied in einer sehr schicken Fitness- und Wellnessanlage. Die ist allerdings etwas teurer als der Durchschnitt, so dass da eher ältere Leute hingehen und relativ wenig Jüngere. Wenn mal interessante Frauen im passenden Alter anwesend sind, dann ist ihr Freund meistens nicht weit weg. Von daher: In den bisherigen 15 Jahren habe ich dort keinerlei Frauen kennengelernt. Ganz nett ins Gespräch komme ich gelegentlich mit den Trainerinnen, aber die sind da ja auf der Arbeit, und nicht, um angebaggert zu werden...

Von daher: Fitnessstudio wäre verlockend, zumal man im Wellnessbereich dann sogar sähe, was man vielleicht bekommt, aber was in der Theorie verlockend klingt, ist dann in der Praxis nichts weiter als das, was es ist: Ein Fitness- und Wellnessstudio zur Aufrechterhaltung des körperlichen Wohlbefindens außerhalb des näheren Kontaktes mit Frauen...

Sebastian

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade von den Münchner Studios hört man ja immer wieder, dass es für manche schon ein Platz zum "Sehen und gesehen werden" ist und bei manchen die Fitnesskleidung und die wasserfeste Schminke mehr kostet als das Outfit im Club.

Wie es in diesen schickeren Kisten (Fitness First (Black), Body and Soul, Leos etc.) wirklich ist, weiß ich nicht - hatte da nur mal einen Gastzugang. Ich selber bin wie Klangvoll in einem, wo auch viele ältere Menschen, "Normalos" und auch manchmal Pärchen unterwegs sind. Es ist egtl. auch ein Sportverein.

Mir geht es so, dass ich im Fitness egtl. meine Ruhe will. Ich gehe hin, mache meine Übungen (klar schaue ich beiläufig mal) und gehe wieder heim. So wollen das auch die meisten Mädels mit denen ich über diese Thematik gesprochen habe.

Umgekehrt haben mir schon öfters Mädchen erzählt, dass sie von irgendwelchen Typen angegraben wurden und ihnen das tierisch auf den Sack ging.

Auch, wenn es nicht wie im Büro ist, ist es ja doch eine Situation in der man nicht wirklich flüchten kann. Man ist da. Häufig zur selben Zeit wie die anderen und wenn da creepy gaffende Typen da sind, dann sind die immer da und das kann schon sehr unangenehm sein.

Will sagen:

Seid mir da vorsichtig. Ein guter, entspannter, indirekter Approach kann natürlich in jeder Lebenssituation gebracht werden (und die Mädels sind ja oft da. Man lernt das Gesicht ja eh im Laufe der Zeit kennen. Da kann man auch nach dem drölften mal in einer zufälligen Situation erst mal sagen "ach, du wolltest auch da hin, dann mach du zuerst" - dann ist man nämlich schon mal bekannt und es gibt kein bitch shield o.ä.). Vor direktem oder gar sexuellem Game würde ich aber dringend abraten.
Von dämlichen Gegaffe oder zufällig immer die gleichen Übungen daneben machen oder Vorschlägen a la "man könnte doch zusammen trainieren", möchte ich aber dringend abraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bisher nur eine HB im Fitnessstudio angegraben, hab da aber nen direkten Approach gemacht, nichts warten bis man sich zufällig über den Weg läuft, das würde mir zu lange dauern. Das lief so ab das ich so einfach zu gelabbert habe und wir dann mehr oder weniger 15 Minuten zusammen trainiert haben. Immer weiter gequatscht und dann meinte ich lass uns doch nach dem Fitnessstudio nen Kaffee trinken gehen. 

Hatte noch nichtmal ihre Nummer genommen, habe dann mein Programm fertig gemacht und Sie dann 20 Min später eingesammelt und wir waren nen Kaffee trinken nach dem Fitnessstudio Besuch...

Ansonsten habe ich mich bisher immer relativ zurückgehalten da man ja auch immer irgendwie beobachtet wird, von 3.ten im Studio. ( Trainer, gaffenden Athleten wenn die HB sehr hübsch ist etc ). Grundsätzlich sollte man da drauf scheissen, dennoch macht es wohl Sinn nicht jede HB abzugraben sondern alle paar Wochen zu attackieren so das man nicht zu sehr auffällt. 

In meinem Studio gibt es schon immer mal wieder süße HB's, es gibt ja auch sonst immer Kurse bei denen viele HB's mitmachen und die man im Zweifelsfall mitmachen kann.

Ich hab aber auch extra ein Fitnessstudio ausgesucht was alles hat ( Squat Racks, schwere Einzelhanteln bis 50 KB ) aber dennoch nicht Body Builder sondern Fitness orientiert ist da ich gerne mal ner süßen HB mit knackigem Hintern in Leggings beim Training zuschaue...

 

bearbeitet von Altkanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen besseren Ratschlag für dich. Werde zu einem Mann, der dort Approached wird. Sei Gewichtheber, dann musst du nicht flirten. Auf so Disco pumper spackos stehen Mädels garnicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, The-Rock schrieb:


oder zufällig immer die gleichen Übungen daneben machen

Das kommt mir ganz selten mal bei manchen HBs so rüber. Die dann in den Freihantelbereich direkt die Bank neben mir nehmen und dann gerne auch richtig lange ihren Zopf auf machen ihr langes Haar präsentieren und schauen wie man reagiert. Passiert zwar fast nie, aber glaube in solchen Momenten könnte man sicherlich gut sie ansprechen wie hier schon erwähnt wurde. Allerdings nervt es mich mehr, dass man einige Mädels da kennt und die während des Trainings immer Hallo sagen müssen und einem umarmen müssen. 

Was haltet ihr eigtl von dieser Aktion. Es gibt ein Mädel dort was ich mega oft sehe und die ich auch namentlich kenne. Sie mich safe auch. Durch insta und unseren Freundeskreis. Aber wir haben uns bis jetzt nur im gym gesehen und nie ein Wort miteinander gewechselt. Meine LTR meinte auch eifersüchtig, wenn ich ihr auf insta folge gibt es ärger. Sie hat auch einen Freund der übelst breit ist, der da auch immer im Training ist. Ich würde mit ihr einfach schnacken wollen und das man sich eben "kennt". Sie und ich wir sind übelst Fitness Freaks. Wie würdet  ihr da am besten ansprechen? Müsste halt eher indirekt sein und auch auf den Sport bezogen sein.  Oder vielleicht sogar in der Anwesenheit des Freundes ansprechen? Wäre auch mal wieder ne Herausforderung für mich und es spricht nix dagegen da entspannt zu schnacken oder was meint ihr? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber wenn du die Interaktion bzw was du erzählst oder als Thema wählst planst, wird das alles, aber kein entspanntes Schnacken.

Willst du einfach üben in für dich (romantisch/sexuell) 'relevanten' Settings entspannter zu werden...dann kannst du schon etwas Planen. Du willst ja lockerer werden.

Entspannte und fließende Interaktionen kommen erst danach. Wenn du den Impuls Versicherung einzuholen bzw das Go handeln zu können oder zu dürfen nicht mehr spürst.

Versuch also nicht eine smoothe, lockere Interaktion zu planen. That wont work.

Einfach machen. Also regelmäßiger. Ist genau wie mit deinen Muskeln. Sie werden dein Aufwärmgewicht beim Bankdrücken nicht mehr als tatsächliche Belastung wahrnehmen. Während selbst 20 kg + Stange einen total untrainierten Mann zu Beginn heftigst beschäftigen werden. Superkompensation halt.

Wäre so, als ob ein untrainierter oder nicht mehr trainierter Typ versucht eine für ihn erhebliche physische Belastung ohne zitternde Arme, ohne Muskelkater, ohne auch als Stress wahrgenommene Anstrengung zu erleben. Versucht das zu planen.

Aint gonna happen.

Das kommt danach. Kommt bei Belastung und Stimuli automatisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

11 11