Clubs/Bars hoher Frauenanteil (Stuttgart,...)
2 2

19 Beiträge in diesem Thema

Gast Hektor187

Hallo,

war die letzten Jahre nicht mehr so oft in Bars oder Clubs in Stuttgart. Welche könnt ihr empfehlen, Ich suche welche mit hohem Frauenanteil. Durchschnittsalter kann von 18 - 30 oder 30 bis 45 gehen. Vom Style her passe ich in recht viele Clubs rein.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187

andere Städte in DE sind natürlich auch interessant...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, in Stuttgart musst du schon ein paar Leute kennen um bei Privatpartys mit (relativ) hohem Frauenanteil dabei zu sein. Weil sonst ist gerade Stuttgart ein sehr hartes Pflaster was Clubgame angeht. Ich glaube die Diskussion hatten wir hier schon mal.
http://www.spiegel.de/spiegel/stuttgart-ohne-frauen-wo-die-kerle-wohnen-a-1123229.html

 

Stuttgart Eine Stadt voller Kerle

In deutsche Metropolen zieht es vor allem Männer. In Stuttgart etwa werden schon bald Frauen in der Minderheit sein. Wie verändert sich eine Stadt, wenn das Geschlechterverhältnis aus dem Gleichgewicht kommt?

 

Quote

Als der Bankkaufmann Dennis Sieg vor acht Jahren aus Hannover nach Stuttgart zog, kannte er dort niemanden. So suchte er auf Facebook nach Leuten, die mit ihm ausgehen wollten.

Offenbar traf er damit einen Nerv. Siegs Gruppe "Neu in Stuttgart" ist mittlerweile auf über 20.000 Mitglieder angewachsen. Und der 32-Jährige ist in der Partyszene der Landeshauptstadt fest etabliert: Jeden Mittwoch füllt er mit seinen Kennenlernabenden für Neu-Stuttgarter Kneipen oder Diskotheken.

Sein Erfolgsrezept: Er sorgt für einen hohen Frauenanteil unter den Gästen. "Es ist immer schöner, wenn viele Frauen da sind, nicht nur für die Männer." Um den Abend für die Neulinge attraktiv zu machen, handelt Sieg etwa einen Hauscocktail für fünf Euro aus oder lässt eine Karaoke-Anlage aufbauen. "Wir kommen ungefähr auf eine Fifty-fifty-Quote", sagt Sieg - in Stuttgarts Nachtleben ist das längst eine Seltenheit.

Denn weibliche Wesen drohen zur Minderheit zu werden in der Metropole der Techniker, nicht nur beim Feiern. "Stuttgart wird männlicher", konstatiert das Statistische Amt der Stadt in seinem kommenden Monatsheft. Die Prognose: "Ende des Jahres 2016 werden in Stuttgart zum ersten Mal in der Nachkriegsgeschichte mehr Männer als Frauen leben." Welche Folgen so ein Männerüberschuss haben kann, lässt sich in der Neckarmetropole bereits erahnen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187

Egal. Ich finde dann trotzdem was passendes für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
50 minutes ago, Hektor187 said:

Egal. Ich finde dann trotzdem was passendes für mich.

Du musst für dich eine (erfolgreiche) Nische finden. Oder du gamest Studentinnen, dann musste halt die ganzen Studi-Partys abklappern. Viele sind in so Underground-Clubs und natürlich auch in den Studentenheimen selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauenanteil hin oder her. Was soll dieser bringen? Weniger Konkurrenz? 

Stuttgart ist Deutschlandweit das härteste Pflaster, was Clubgame angeht. Das kannst du mir gerne glauben, denn ich war in jeder größeren deutschen Stadt, um zu gamen... 

Was dein Problem angeht, kann ich dennoch nicht nachvollziehen. Hier fasst so gut wie jeder kleine Club 500-1000 Gäste. Sogar wenn nur 20% Frauen sind, wären das 100-200 Frauen. Das reicht doch vollkommen aus. Und hier sprechen wir noch nicht einmal von den großen Clubs.😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187
vor 9 Stunden, HerrRossi schrieb:

Stuttgart und hoher Frauenanteil... :rofl:

Es gibt durchaus Bars wo mehr Frauen als Männer sind. Mir scheint es so als sind das hauptsächlich Shisha-Bars etc, weil viele auf Südländer stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187
vor 1 Stunde, The_Duke schrieb:

Frauenanteil hin oder her. Was soll dieser bringen? Weniger Konkurrenz? 

Stuttgart ist Deutschlandweit das härteste Pflaster, was Clubgame angeht. Das kannst du mir gerne glauben, denn ich war in jeder größeren deutschen Stadt, um zu gamen... 

Was dein Problem angeht, kann ich dennoch nicht nachvollziehen. Hier fasst so gut wie jeder kleine Club 500-1000 Gäste. Sogar wenn nur 20% Frauen sind, wären das 100-200 Frauen. Das reicht doch vollkommen aus. Und hier sprechen wir noch nicht einmal von den großen Clubs.1f609.png

Ja, mehr Chancen und mehr Auswahl. Was nützt es, wenn 70 Männer im Club sind und 20 Frauen, von denen vielleicht 1 gut aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Hektor187 schrieb:

Ja, mehr Chancen und mehr Auswahl. Was nützt es, wenn 70 Männer im Club sind und 20 Frauen, von denen vielleicht 1 gut aussieht.

Na dann hättest du zumindest eine, die du mitnehmen könntest.😉

Ich weiss schon, was du meinst. Geh eben in einen der größeren Clubs, da gibt es immer genug Auswahl. Egal wie das Frauenverhältnis ist. 

Min einen großen Club gehen 3000-4000 Menschen rein, da ist auch für dich etwas dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Hektor187 schrieb:

Ok, welchen kannst Du empfehlen?

Kommt darauf an, auf welches Beuteschema du stehst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft Dir das etwas:

Ich hoffe ihr könnt das runterlasen. Sonst muss ich die Rechte noch einmal prüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also vom LKA kann ich schonmal abraten. War zwar 80er-Party, aber ich dachte, das bezieht sich auf die Musik und nicht auf das Alter der Besucher. Die vielen Rollatoren an der Garderobe hätten mich aber stutzig machen können. Vielleicht waren die Leute auch noch von Halloween übrig.

Einer, aber Ü50 wie der Rest des Publikums, war wohl PUler: Pinkes Hemd, Hut, Schal, schwarz-weiße Brille und ein metallenes Medaillon am Lederriemen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎19‎.‎05‎.‎2017 um 23:32 , Hektor187 schrieb:

Egal. Ich finde dann trotzdem was passendes für mich.

wenn du so krasses Game hast und sogar im Jungeninternat ne Frau finden kannst, wieso fragst du dann überhaupt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187
vor 2 Stunden, Nachtzug schrieb:

wenn du so krasses Game hast und sogar im Jungeninternat ne Frau finden kannst, wieso fragst du dann überhaupt?

Ich arbeite nach dem Minimalprinzip.

Und wenn Du eine so negative Einstellung hast, warum bist Du dann überhaupt hier im Forum? Soll ich mir lieber einreden, dass es nichts wird, damit ich auch entsprechend auftrete und es dann wirklich nichts wird? Machst Du das immer so?

bearbeitet von Hektor187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komme auch aus Stuttgart und verstehe die Diskussion nicht. Mir ist kaum ein Männerüberschuss aufgefallen.

Von daher geht eigentlich jeder halbwegs größere Club in Ordnung. Ich erinnere mich nicht an eine besondere night-location mit hohem Frauenüberschuss außer zu Events, wo viel mainstream Musik gespielt wird. Guck dir, bevor du weg gehst, an unter welchem Motto die Party ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im Kowalski kann man anscheinend in den späten Stunden auch ganz gut. Früher war das "Toy" ganz empfehlenswert, wie das aktuell ist weiss ich nicht, war schon länger nicht mehr dort.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

2 2