Problem: Mehrere Beziehungen, Affären...
0

11 Beiträge in diesem Thema

Ich:24 M

Problem: Vor kurzem Umzug von Stuggi in den Osten  für mindestens 3 Monate,jedoch mit regelmäßigen Besuchen in Stuttgart. 

Eine Woche vor dem Umzug bin ich eine Beziehung eingegangen, ich liebe sie ja auch, aber ist eben auch noch sehr frisch. Sie vertraut mir (das problem).

Hier habe ich jetzt mehrere Frauen kennengelernt und bei 2 läuft es auch auf Affären/ Beziehungen hinaus....

Die in Leipzig wissen das ich auch viele Frauen gedadet habe und ihnen werde ich auch nicht versprechen das ich treu bin. Allerdings habe ich auf drängen meiner freundin in stuggi  zu dieser gesagt, dass sie mir vertrauen kann....und jetzt Lüge ich sie an, von wegen ich geh mit freunden weg etc...

Zudem hatte ich gestern das problem nicht hart zu werden, bin zwar gerade gestresst und angeschlagen, aber habe auch die befürchtung, das ich da probleme habe wegen meinem gewissen...

Ja, ich weiss... Ich muss es meiner freundin sagen, aber ich bin quasi ihr erster freund, habe sie entjungfert und ich will sie nicht unbedingt verlieren und noch weniger sie kaputt machen, was aktuell aber irgendwann passieren wird, wenn sie es schnallt, erste vertrauenszweifel Ihrerseit kamen schon auf.

Danke für Tipps und Meinungen!

Beste Grüße

Noob

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du diesen Anspruch an dich stellst, dann ist die richtige Entscheidung nicht etwa, ihr zu sagen 'Darling, ich hab rumgehurt', sondern, es gar nicht erst zu tun.

Alles was du mit dem Geständnis erreichst, ist ihr Ego, ihre Emotionen, ihre Happyness, ihre gute Laune zu ficken. She'll suffer if she really likes you.

Hier scheiden sich stets die Geister, aber du tust jmd. keinen Gefallen, wenn du solche Sachen erzählst.

Meine Meinung ist hier wie folgt: Man beichtet so etwas, um das eigene Gewissen zu erleichtern a la: ja, ich hab sie mehrfach betrogen und hab wolllüstig diese und jene Frau gestoßen, aber wenigstens war ich dann ehrlich und hab reinen Tisch gemacht'.

Mein erster Impuls ist dann nicht etwa 'Oh my....you're such a lovely person to be at least completly honest in the end even though you came 12 eye rolling weeping  times on his entire dick'

Nah.

Mein erster Impuls ist dann 'Äh...danke schön, du dumme hässlige Bitch, dass du mir meinen Tag und meine Laune echt richtig schön zerschissen hast. Danke. Also echt. Das ist total nett und ehrlich und ich sollte ja auch wirklich zum Niederknien dankbar sein, dass du jetzt so ehrlich bist. Ich meine, ich bin so gerührt und sprachlos, dass du da jetzt so ehrlich bist, dass ich nicht mal angepisst sein kann.

Nonono.

Das kann schön sie selbst mit sich ausmachen. Außerdem wussten alle Frauen stets, dass ich kein Drama mache, so lange sie ehrlich sind. Nicht mal dann, wenn sie heiß auf einen anderen Typen waren.

Wenn eine Frau dann trotzdem nicht ehrlich ist, sollte sie das für sich behalten, denn ich könnte ihr nie wieder vertrauen. Da könnte sie weinen, erkären was für ein krasser Ausrutscher das war. würde nichts ändern. Wer einmal lügt, lügt immer. Ich würde sie vielleicht weiter vögeln, wenn das Spaß macht, aber wie kannst du jmd. vertrauen, der so etwas tut. Sie würde also nichts damit erreichen. Alles was sie erreichen würde wäre, dass ich ihr nie wieder vertrauen würde und meine Laune echt leiden würde. Und das würde mich ziemlich nerven. 'Danke, Darling. Also ich bin echt hin- und hergerissen. Einerseits kotzt es mich übelst an, dass ich jetzt nicht nur betrogen wurde, sondern doppelt bestraft werde und meine Laune auch noch leidet, aber andererseits ist es einfach herzzerreißend süß, dass du jetzt so ehrlich bist. Danke dafür. Das ist soo süß und lieb von dir, dass ich irgnedwie sprachlos bin. Jetzt echt. Komm ich will dich umarmen und deine Stirn küssen du verruchtes Stück'.

Äh, hallo?

Frag dich mal, für wen genau du die Beichterei dann tust.

Für sie?

Haha no.

Thats all for you.

Ihr tust du damit zero Gefallen. Alles was du tun wirst ist direkt und zweifelsfrei dafür verantwortlich zu sein, dass sie wahrscheinlich und wenn sie dich echt mag Wochen oder sogar Monate übelst zweifelt, traurig ist, leidet, down ist, fucking weint.

And you and noone else is directly responsible for that.

Und Leute die man irgendwie mag, lässt man irgendwie und eigentlich nicht leiden.

Mach das mit dir selbst aus. Dann bist du im Augenblick halt ein Lügner. Wer da ohne Schuld ist werfe den ersten Stein.

Ich hab auch mehrmals in meinem Leben fett und direkt und ziemlich fucking authentisch wie Anthony fucking Hopkins direkt in the face gelogen. Dafür hätte ich einen Oscar verdient wie gut ich da gelogen habe.

Aber man kann sich ja immer ändern und dann kann man wieder enthusiastischer in den Spiegel gucken. Aber das machst du mit dir aus.

Why let somebody that cares about you suffer?!

Das man mal lügt kann man u.U. und auf einer Reihe Ebenen verzeihen.

Jmd. so leiden zu lassen, das kann man nicht verzeihen.

bearbeitet von lowSubmarino
9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Wenn du diesen Anspruch an dich stellst, dann ist die richtige Entscheidung nicht etwa, ihr zu sagen 'Darling, ich hab rumgehurt', sondern, es gar nicht erst zu tun.

Alles was du mit dem Geständnis erreichst, ist ihr Ego, ihre Emotionen, ihre Happyness, ihre gute Laune zu ficken. She'll suffer if she really likes you.

Hier scheiden sich stets die Geister, aber du tust jmd. keinen Gefallen, wenn du solche Sachen erzählst.

Meine Meinung ist hier wie folgt: Man beichtet so etwas, um das eigene Gewissen zu erleichtern a la: ja, ich hab sie mehrfach betrogen und hab wolllüstig diese und jene Frau gestoßen, aber wenigstens war ich dann ehrlich und hab reinen Tisch gemacht'.

Mein erster Impuls ist dann nicht etwa 'Oh my....you're such a lovely person to be at least completly honest in the end even though you came 12 eye rolling weeping  times on his entire dick'

Nah.

Mein erster Impuls ist dann 'Äh...danke schön, du dumme hässlige Bitch, dass du mir meinen Tag und meine Laune echt richtig schön zerschissen hast. Danke. Also echt. Das ist total nett und ehrlich und ich sollte ja auch wirklich zum Niederknien dankbar sein, dass du jetzt so ehrlich bist. Ich meine, ich bin so gerührt und sprachlos, dass du da jetzt so ehrlich bist, dass ich nicht mal angepisst sein kann.

Nonono.

Das kann schön sie selbst mit sich ausmachen. Außerdem wussten alle Frauen stets, dass ich kein Drama mache, so lange sie ehrlich sind. Nicht mal dann, wenn sie heiß auf einen anderen Typen waren.

Wenn eine Frau dann trotzdem nicht ehrlich ist, sollte sie das für sich behalten, denn ich könnte ihr nie wieder vertrauen. Da könnte sie weinen, erkären was für ein krasser Ausrutscher das war. würde nichts ändern. Wer einmal lügt, lügt immer. Ich würde sie vielleicht weiter vögeln, wenn das Spaß macht, aber wie kannst du jmd. vertrauen, der so etwas tut. Sie würde also nichts damit erreichen. Alles was sie erreichen würde wäre, dass ich ihr nie wieder vertrauen würde und meine Laune echt leiden würde. Und das würde mich ziemlich nerven. 'Danke, Darling. Also ich bin echt hin- und hergerissen. Einerseits kotzt es mich übelst an, dass ich jetzt nicht nur betrogen wurde, sondern doppelt bestraft werde und meine Laune auch noch leidet, aber andererseits ist es einfach herzzerreißend süß, dass du jetzt so ehrlich bist. Danke dafür. Das ist soo süß und lieb von dir, dass ich irgnedwie sprachlos bin. Jetzt echt. Komm ich will dich umarmen und deine Stirn küssen du verruchtes Stück'.

Äh, hallo?

Frag dich mal, für wen genau du die Beichterei dann tust.

Für sie?

Haha no.

Thats all for you.

Ihr tust du damit zero Gefallen. Alles was du tun wirst ist direkt und zweifelsfrei dafür verantwortlich zu sein, dass sie wahrscheinlich und wenn sie dich echt mag Wochen oder sogar Monate übelst zweifelt, traurig ist, leidet, down ist, fucking weint.

And you and noone else is directly responsible for that.

Und Leute die man irgendwie mag, lässt man irgendwie und eigentlich nicht leiden.

Mach das mit dir selbst aus. Dann bist du im Augenblick halt ein Lügner. Wer da ohne Schuld ist werfe den ersten Stein.

Ich hab auch mehrmals in meinem Leben fett und direkt und ziemlich fucking authentisch wie Anthony fucking Hopkins direkt in the face gelogen. Dafür hätte ich einen Oscar verdient wie gut ich da gelogen habe.

Aber man kann sich ja immer ändern und dann kann man wieder enthusiastischer in den Spiegel gucken. Aber das machst du mit dir aus.

Why let somebody that cares about you suffer?!

Das man mal lügt kann man u.U. und auf einer Reihe Ebenen verzeihen.

Jmd. so leiden zu lassen, das kann man nicht verzeihen.

Da steckt viel wahrheit drin und ja die beichte wäre rein egoistisch, da hast du mir die Augen geöffnet, trotzdem ist Lügen mmn auf dauer scheiße. Vielen Dank für deine ausgiebige Meinung. 

Du hälst es auch nicht für nutzbringend, wenn ich versuche ne offene beziehung anzusprechen, so wie ich sie kenne würde sie das auch fertig machen, allerdings weniger wie wenn ich sage das ich schon fremdgegangen bin.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde dir doch mal über die Zukunftsperspektive klar.

Willst du die nächsten 5 Jahre Monogam leben?

Willst du die nächsten 5 Jahre in einer Beziehung sein, die du regelmäßig betrügst?

Oder wie soll deine Zukunft aussehen?

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Herzdame schrieb:

Werde dir doch mal über die Zukunftsperspektive klar.

Willst du die nächsten 5 Jahre Monogam leben?

Willst du die nächsten 5 Jahre in einer Beziehung sein, die du regelmäßig betrügst?

Oder wie soll deine Zukunft aussehen?

Also ich hab gegen partnerschaftliches nichts, allerdings will ich auch nicht gänzlich auf fremden sex verzichten und die ständigen lügen ziehen mich auch runter bzw. Ist das anstrengend...bin halt kein Psychopath. Vielleicht such ich auch einfach die eine..

 

 

bearbeitet von Noob123
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, Noob123 schrieb:

Also ich hab gegen partnerschaftliches nichts, allerdings will ich auch nicht gänzlich auf fremden sex verzichten und die ständigen lügen ziehen mich auch runter bzw. Ist das anstrengend...bin halt kein Psychopath. Vielleicht such ich auch einfach die eine..

Ich fasse zusammen:

  • du willst keine Monogamie
  • du willst nicht fremdgehen und lügen

Bleiben als Optionen:

A) Offene Beziehung ansprechen und ggf. Versuchen
B) Trennung

Damit hast du dir doch selbst die Antwort gegeben. Wichtig ist nur, dass du eine Entscheidung triffst und zeitnah mit deiner Partnerin darüber redest.

 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist die Fernbeziehung! Du bist einfach nicht der Typ dazu und schon gar nicht fürs heimliche Fremdvögeln! Du kompensierst an deinen freien Tagen mit den Affären deine emotionalen, partnerschaftlichen und sexuellen Sehnsüchte und musst dann halt zusätzlich lügen. Willst du so ein Mensch sein? Mit fortschreitender Dauer der Ferntage wird das immer schlimmer werden, weil du dich auch auf die Leipzigerinnen nie so richtig emotional einlassen kannst und denen ggf. auch noch falsche Hoffnungen auf mehr machst und dir gleichzeitig deine Lieblingsstute warm hältst.

Einige dich bitte schnellstens mit deiner Stute, die dir vertraut auf die zukünftige Beziehungsart oder beende die Sache. Entscheide dich über eine gemeinsame Zukunft bzw. Wohnort zu einem festgelegten Zeitpunkt, bevor du in die totale Ohnmacht abdriftest und Frust schiebst. Ansonsten beende die ganze Geschichte oder öffne rechtzeitig ehrlich deine Beziehung. Vielleicht wird sie das mitmachen, wenn du ihr es ordentlich erklärst. Halbe Sachen werden dich trotz der Verlustängste auf Dauer eher noch unglücklicher, unzufriedener, minderwertiger und kaltherziger machen, allein schon, weil du für jede Fahrt zu deiner echten Liebe ein riesen Invest mit mulmigen Gefühl haben wirst.

Einzige Ausnahme ist, wenn du jetzt in deiner kurzen Entscheidungsphase mal mit Gummi(!) einmalig fremdvögelst, dann halte die Klappe und binde das der Stute nicht auf die Nase nur um dein Gewissen zu erleichtern. Eine echte Beziehung ist immer mit viel Vertrauen und Empathie verbunden oder du wirst nur oberflächliche Bekanntschaften haben.

bearbeitet von AlphaMX
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.9.2017 um 15:49 , AlphaMX schrieb:

Das Problem ist die Fernbeziehung! Du bist einfach nicht der Typ dazu und schon gar nicht fürs heimliche Fremdvögeln! Du kompensierst an deinen freien Tagen mit den Affären deine emotionalen, partnerschaftlichen und sexuellen Sehnsüchte und musst dann halt zusätzlich lügen. Willst du so ein Mensch sein? Mit fortschreitender Dauer der Ferntage wird das immer schlimmer werden, weil du dich auch auf die Leipzigerinnen nie so richtig emotional einlassen kannst und denen ggf. auch noch falsche Hoffnungen auf mehr machst und dir gleichzeitig deine Lieblingsstute warm hältst.

Einige dich bitte schnellstens mit deiner Stute, die dir vertraut auf die zukünftige Beziehungsart oder beende die Sache. Entscheide dich über eine gemeinsame Zukunft bzw. Wohnort zu einem festgelegten Zeitpunkt, bevor du in die totale Ohnmacht abdriftest und Frust schiebst. Ansonsten beende die ganze Geschichte oder öffne rechtzeitig ehrlich deine Beziehung. Vielleicht wird sie das mitmachen, wenn du ihr es ordentlich erklärst. Halbe Sachen werden dich trotz der Verlustängste auf Dauer eher noch unglücklicher, unzufriedener, minderwertiger und kaltherziger machen, allein schon, weil du für jede Fahrt zu deiner echten Liebe ein riesen Invest mit mulmigen Gefühl haben wirst.

Einzige Ausnahme ist, wenn du jetzt in deiner kurzen Entscheidungsphase mal mit Gummi(!) einmalig fremdvögelst, dann halte die Klappe und binde das der Stute nicht auf die Nase nur um dein Gewissen zu erleichtern. Eine echte Beziehung ist immer mit viel Vertrauen und Empathie verbunden oder du wirst nur oberflächliche Bekanntschaften haben.

Teilweise hast du auf jedenfall recht, in meinen Beziehungen aus der Vergangenheit weiss ich aber, das ich gerne auch mit anderen frauen sex habe und zeit verbringe, das würde ja für ne offene Beziehung sprechen...Sie weiss es seit gestern das ich in leipzig sex hatte, zuerst hat sie mich vor die wahl gestellt den kontakt zu der in Leipzig einzustellen oder sie geht....darauf hab ich mich aber nicht eingelassen...kurze zeit später kam sie wieder und ich habe ihr gesagt das sie meine nummer 1 ist und bleibt, wir hatten guten sex.. ;-)

Trotzdem will sie das ich den kontakt zu dem mädel in Leipzig einstelle, was ich aber eigentlich auch nicht möchte...wie seht ihr das?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Noob123 schrieb:

Trotzdem will sie das ich den kontakt zu dem mädel in Leipzig einstelle, was ich aber eigentlich auch nicht möchte...wie seht ihr das?

Das gleiche wie vor einer Woche =>

Am 12.9.2017 um 13:49 , Herzdame schrieb:

Ich fasse zusammen:

  • du willst keine Monogamie
  • du willst nicht fremdgehen und lügen

Bleiben als Optionen:

A) Offene Beziehung ansprechen und ggf. Versuchen
B) Trennung

Damit hast du dir doch selbst die Antwort gegeben. Wichtig ist nur, dass du eine Entscheidung triffst und zeitnah mit deiner Partnerin darüber redest.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Herzdame schrieb:

Das gleiche wie vor einer Woche =>

 

Habe ihr ja gesagt das ich nicht versprechen kann, das es nicht wieder vorkommt. Ich mag halt sex mit anderen aus spaß gründen. 

Ist ja quasi jetzt ne offene Beziehung. Klar sie muss sich daran noch gewöhnen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Noob123 schrieb:

Habe ihr ja gesagt das ich nicht versprechen kann, das es nicht wieder vorkommt. Ich mag halt sex mit anderen aus spaß gründen. 

Ist ja quasi jetzt ne offene Beziehung. Klar sie muss sich daran noch gewöhnen.

Nein, das ist "ich betrüg dich, wenns mir passt".

Das hat nix mit offener Beziehung zu tun. Dafür müssten sich beide gemeinsam entscheiden, beide vereinbaren gemeinsam Regeln und reden darüber was ihnen wichtig ist. Das Hauptpärchen als Team und Anker für alles andere. Dein Verhalten gerade ist einfach nur unklar und ziemlich unfair und wird dazu führen, dass du eure Beziehung zerstörst.

Vielleicht solltest du dich mal umgehend über offene Beziehungen informieren...

Ein Buchtip dazu: http://amzn.to/2w3h25c

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
0