1. Treffen bei Online-Date?
7 7

13 Beiträge in diesem Thema

Ich habe mich schon einige Male mit Frauen aus dem Internet getroffen. Das 1. Treffen ist bekanntlich das schwierigste.

Einige liefen gut, bei einigen habe ich nur auf die Uhr geguckt und mir überlegt, wie ich es schnellstmöglich beenden könnte. Manchmal verhalten sie sich so, dass man sich in der Öffentlichkeit schämt.

Deshalb habe ich angefangen, meine 1. Treffen so zu organisieren:

Ich hole sie mit dem Auto ab und fahre mit ihnen in einen Park, wo weniger Menschen sind (und ich hoffentlich keine Bekannten treffen). Während der Fahrt lernt man sich bereits etwas kennen. Wenn der Spaziergang im Park gut verläuft, gehen wir danach noch etwas trinken. Falls nicht, muss ich mir etwas ausdenken und sie wieder nach Hause bringen.

Wie macht ihr das immer? Wo trefft ihr euch zum 1. Mal? Wie beendet ihr das Treffen, falls die Person nicht so ist, wie ihr es euch vorgestellt hattet?

 

Danke!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal irgendwo gelesen, dass du sie beim 1. Date niemals abholen solltest oder zu dir gehen solltest. Warum? Ganz einfach, wenn du das tust, hast du theoretisch die Verpflichtung, sie auch wieder heim zu bringen oder rauszuschmeißen. Anders kannst du (theoretisch) einfach gehen. 

Wie genau lernst du die denn Online kennen? Ich hab bisher meistens zumindest kurz mit ihr geschrieben und auch Bilder ausgetauscht, weil wenn sie nicht mein Typ ist, oder einfach charakterlich null passt, hab ich auch kein Bock mich mit ihr zu treffen, weil ich mich dann langweile. Ansonsten hast du selbst wenn nichts geht (meistens) ein gutes Gespräch, was besser als gar nichts ist.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Abholen per Auto finde ich auch nicht so gut, und zwar aus gleich mehreren Gründen:

1. Sie müsste Dir ihre (zumindest ungefähre) Adresse verraten. Dazu werden viele Frauen nicht bereit sein, die wollen erst mal auf Sicherheit spielen und nicht gleich alles verraten.

2. Dein Auto verrät zu viel über Dich. Ist es zu klein oder zu alt, giltst Du als Verlierer. Ist es zu neu, zu groß oder zu protzig, giltst Du womöglich als Schnösel. Ist es ein aktueller Audi A4 avant, giltst Du als Vertreter. Oder ist es überhaupt ein Diesel, giltst Du als Umweltsau. Du wirst kein Auto finden, mit dem Du es einer Mehrheit der Frauen Recht machen kannst.

3. Die Frau könnte hinterher alles Mögliche behaupten, was Du im Auto mit ihr gemacht hast. Und dann hat sie sogar Dein Kennzeichen. Ganz blöde Situation.

Von daher würde ich es eher wie folgt halten: Nach Online-Kontakt ausführlich telefonieren, und sich dann vor einem netten Restaurant verabreden. Da kommt jeder für sich hin, gerne auch mit den Öffentlichen. Als Kavalier würde ich immer ein Restaurant in der Nähe der Frau vorschlagen. Falls sie einen dann wirklich mitnehmen will, ist der Weg nicht so weit. Ich würde mir in allen Stadtteilen passende Restaurants suchen, wo man an quadratischen Tischen über Eck sitzen kann. Das eröffnet Möglichkeiten, die man beim Gegenübersitzen nicht hat. Dann würde ich schauen, ob man fußläufig vom Restaurant einen Spaziergang machen kann, wo dann irgendwo eine passende Parkbank steht. Und dann würde ich noch nach einem Café oder einer Bar suchen, wo man an hohen Tischen gemeinsam an einer Bank sitzen kann. Das gibt alles auch wieder bestimmte Handlungsoptionen.

Aber was rede ich hier - von meinen Unmengen an Dates hat auch nur ein Bruchteil zu irgendwas geführt...

Sebastian

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe insgesamt bisher vier Dates aus Onlinegame gehabt. Drei hätte ich ficken können, eine hab ich bisher gefickt. Die Zweite brauch ich nur anrufen. Eine war vor Jahren, hat mich damals nicht interessiert, wäre aber mitgegangen. Eine Traumfrau wird man dort nicht erwischen, aber ein wenig geht schon. Ich hab mich kaum gekümmert. Es ist eine reine Statistiksache bei 99% Zurückweisungen. Aber das eine Prozent ist dann ein Lay. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist doch gar keine so schlechte Quote. Ich kann das bei mir gar nicht so genau sagen, aber ich würde mal meinen, dass ich etwa 20 Frauen zum Essen einladen muss, damit mal etwas läuft. Allerdings fällt es mir immer schwerer, überhaupt 20 Dates zu haben. Früher habe ich das in einem halben Jahr geschafft, aber in diesem Jahr hatte ich erst drei Dates. Das liegt einfach daran, dass die Börsen ein paar Kleinigkeiten in der Funktion verändert haben, was dann schon dazu führt, dass sie für mich vollkommen unbrauchbar werden. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Betreiber gar nicht wollen, dass man Erfolg hat, weil man dann ja als zahlender Kunde wegfällt...

Sebastian

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 35 Minuten, Klangvoll schrieb:

2. Dein Auto verrät zu viel über Dich. Ist es zu klein oder zu alt, giltst Du als Verlierer. Ist es zu neu, zu groß oder zu protzig, giltst Du womöglich als Schnösel. Ist es ein aktueller Audi A4 avant, giltst Du als Vertreter. Oder ist es überhaupt ein Diesel, giltst Du als Umweltsau. Du wirst kein Auto finden, mit dem Du es einer Mehrheit der Frauen Recht machen kannst.

3. Die Frau könnte hinterher alles Mögliche behaupten, was Du im Auto mit ihr gemacht hast. Und dann hat sie sogar Dein Kennzeichen. Ganz blöde Situation.

 

 

2. Was ist für dich zu klein bzw. zu gross..? Ich meine Auto, nicht etwas anderes😬. Btw. habe auch einen Diesel, ich habe zwar extra eine M Performance Abgasanlage eingebaut für 1.500€, trotzdem ist es noch nicht so wie ich das möchte, ich möchte den Sound hören, dafür muss ein M2 her😍😍😍

 

3. Was sollte die Frau behaupten? Sie wurde... geschlagen..? 😨

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist nichts zu klein und nichts zu groß, von mir aus kann jeder fahren, womit er möchte. Ich gebe ja nur zu bedenken, dass es Frauen gibt, die jede Information, die sie erhalten, kritisch bewerten. Und da bietet ein Auto viele Möglichkeiten.

Zu Punkt 3: Da muss man ja nun nicht viel Phantasie haben... Ich kenne Leute, die nicht mal mehr ein Vorstellungsgespräch alleine führen, und die ganz bestimmt nicht die Tür zum Vorzimmer schließen.

Natürlich wird in den allermeisten Fällen nichts Böses passieren, aber ich finde, eine unbekannte Frau muss nicht mein Auto und nicht mein Kennzeichen sehen...

Sebastian

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, kavuch schrieb:

Wie macht ihr das immer? Wo trefft ihr euch zum 1. Mal? Wie beendet ihr das Treffen, falls die Person nicht so ist, wie ihr es euch vorgestellt hattet?

 

Danke!

Moin kavuch,

dein Date-Plan klingt nach dem Anfang einer Criminal Minds-Folge. Abholen, in einen leeren Park fahren, hoffen, dass keine Bekannten dort sind. 😁

Vom Abholen mit dem Auto beim ersten Date halte ich aus mehreren Gründen nichts. Zum einen bedarf es bei der Frau in der Regel eines erhöhten Comfortlevels, um in ein "fremdes" Auto zu steigen, zum anderen nimmst Du Dir die Flexibilität des Zu-Fuss-Gehens. Ein "Guck mal hier, da habe ich mal blablabla gekauft" oder "Lass uns mal eben dorthin gehen, ich möchte Dir was zeigen (was auch immer)" ist dann nicht drin. Man sitzt in der Blechbüchse und eiert zum Ziel. Im schlimmsten Fall schweigend, weils irgendwie nicht flowt.

Der 3. Punkt von Klangvoll ist nicht so ganz sinnlos. Ich hatte auch schon Dates, nach denen mich die Damen mit Nachrichten und sogar Bedrohungen überschüttet haben, nur weil ich höflich, aber bestimmt, gesagt habe, dass ich das Date aufgrund mangelnder Sympathie (im weitesten Sinne) beenden möchte oder auf das erste Date kein zweites folgt. Online ist es schwierig, Frauen richtig einzuschätzen und manch seltenes Exemplar dreht nach einer Abfuhr komplett frei. Hinzu kommt, dass meiner Erfahrung nach online nicht wenige Damen unterwegs sind, die auf irgendeine Art und Weise einen Knacks haben.

Der 2. Punkt vom Kollegen Klangvoll ist für mich vernachlässigbar, mag bei einigen Damen jedoch von Bedeutung sein. Ich verdiene gut, wohne hübsch, trage vernünftige Klamotten und pflege mich, fahre aber eine richtige Rumpelkarre Baujahr 1995. Und ich hab tatsächlich schon eine Dame kennengelernt, die mich trotz meines gepflegten Erscheinungsbildes und "gehobener" Unternehmungen aufgrund meines Autos (!) abserviert hat. Seitdem fungiert meine Karre als erstes Screening. Wie ein Golddigger-Prank, nur andersrum.

Lirum Larum: Erste Dates mit Online-Bekanntschaften finden bei mir in aller Regel an einem öffentlichen Ort statt. Ausnahme: man hat bereits eine Art Vertrauensverhältnis und hat sich beim Kennenlernen in irgendeiner Story verloren. (Beispiel: ich habe mal mit einer Dame über alten Flohmarkt-Kram gechattet und wir haben beim ersten Date meinen Keller aussortiert, inkl. Kellersex.)

Zu Deiner letzten Frage: ich beende das Date bei nicht vorhandener Sympathie offen, ehrlich und vor allem höflich. Was bringt es mir, uns beide mit stundenlangen Konversationen zu quälen, wenn ich schon nach 30 Minuten weiß, dass mich die Dame überhaupt nicht reizt? Im Optimalfall denkt sie ähnlich, man bedankt sich für die Zeit und geht seines Weges. Ich habe zu früheren Zeiten auch mal Excuses benutzt. Kurz auf Klo, SMS an Kumpel "Ruf mich mal an, SOS". Und dann "WAS? DEINE MUTTER WIRD VON ELFENBEINJÄGERN VERFOLGT? Ich komme!!" und ab dafür. Ist mir aber bis heute peinlich und finde ich auch ziemlich respektlos.

Viel Erfolg!

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich hatte schon bestimmt 50+ Onlinegame-Dates in den letzten Jahren.

Das erste Date schlage ich meistens an einem neutralen öffentlichen Ort vor. Das gibt den HBs mehr Sicherheit und eventuell auch Vertrauen, dass ich sie wirklich kennenlernen will und nicht nur für 1 Mal im Bett brauche. Abhängig vom bisher Geschriebenen und wie ich das HB einschätze kommt manchmal auch sowas wie "Ich finde es zwar irgendwo daheim auf einer Couch viel gemütlicher und was trinken und quatschen kann man da auch aber beim 1. Treffen tut man sowas nicht". Manche HBs stimmen mir zu und dann fällt das erste Date halt bei mir oder ihr aus, was aber nicht zwingend heißt dass ich dann bei allen FC versuche. Ist wohl situationsbedingt.

Ansonsten gehts halt in ein nettes Lokal/Bar oder spazieren mit Eisessen oder im Winter vielleicht auf den Weihnachtsmarkt. Je nach dem wo man ist und auf was man Lust hat, aber da sollte man offen sein. Wenn man während des Dates genug Vertrauen aufbauen konnte und natürlich die Attraction auch da ist kann man andeuten das Date zu mir oder ihr zu verlegen. 

 

vor 17 Stunden, kavuch schrieb:

Wie beendet ihr das Treffen, falls die Person nicht so ist, wie ihr es euch vorgestellt hattet?

Mit genug Onlinegame Erfahrung kann man das fast komplett herausscreenen. Die letzten 10-20 Frauen die ich durch OG getroffen habe, hätte ich mir auch fürs Bett oder FB vorstellen können. Alles weitere kann man sowieso nicht planen.

Sollte es wirklich mal ganz daneben gehen, dann merken das wohl beide Personen beim Date. Man sitzt da und hat sich eh schon nichts zu erzählen. Tja dann trinke ich halt noch mein Getränk aus und verabschiede mich dann, halb so schlimm. Aber wie gesagt mit effizientem Screening kann man das weitestgehend vermeiden.

PS: Nach 6 Jahren OG wird dir das Alles ziemlich auf die Nerven gehen und du würdest am liebsten eine Audioaufnahme beim ersten Date ablaufen lassen da man anfangs ja mehr oder weniger immer dasselbe erzählt. ^^

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise geb ich den Mädels das Gefühl sie könnten den Ort fürs erste Treffen entscheiden. Da frage ich so in der Art: "irgendwo, wo wir uns in Ruhe beschnuppern können ... und es gute Fluchtmöglichkeiten gibt ...". Wenn da was kommt, dann meist ein Cafe oder eine Bar. Sehr oft kommt da aber nichts konkretes. Dann entscheide ich. Und dann wird es ne Currywurst oder McDonalds oder IKEA oder ne Buchhandlung. 

Für mich bedeutet dieses Treffen tatsächlich, dass man sich beschnuppert. Da haben sich vielversprechende Mädels als totale Langweiler entpuppt. Und umgekehrt!

vor 22 Minuten, ray11 schrieb:

PS: Nach 6 Jahren OG wird dir das Alles ziemlich auf die Nerven gehen und du würdest am liebsten eine Audioaufnahme beim ersten Date ablaufen lassen da man anfangs ja mehr oder weniger immer dasselbe erzählt. ^^

Da ist was dran. ich mach das noch länger und bestimmte Routinen haben sich so eingeschlichen, die kommen schon im Schlaf. Aber in Erinnerung bleiben jene Mädels, wo das Gespräch aus den gewohnten Bahnen herausläuft. Wo ich überrascht werde. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lerne die Frauen in bekannten kostenlosen Singlebörsen kennen (Tinder, etc). Natürlich sind da auch Bilder drin und wir schreiben schon eine Weile, bevor wir uns treffen.

Trotzdem habe ich schon einmal die Erfahrung gemacht, dass sie sich in der Realität erheblich von meinen Vorstellungen unterscheiden können: Z.B. war sie hyperaktiv und bewegte sich "ungleichmäßig". So etwas merkt man nicht unbedingt beim Schreiben oder Telefonieren. Obwohl sie in sehr netter Mensch war, war es mir etwas unangenehm mit ihr in der Öffentlichkeit.

Deshalb die Taktik mit dem Park.

Bei dem jetzigen Wetter könnte es im Park schlammig werden. Deshalb bin ich auf der Suche nach anderen geeigneten Orten.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Klangvoll schrieb:

Für mich ist nichts zu klein und nichts zu groß, von mir aus kann jeder fahren, womit er möchte. Ich gebe ja nur zu bedenken, dass es Frauen gibt, die jede Information, die sie erhalten, kritisch bewerten. Und da bietet ein Auto viele Möglichkeiten.

Zu Punkt 3: Da muss man ja nun nicht viel Phantasie haben... Ich kenne Leute, die nicht mal mehr ein Vorstellungsgespräch alleine führen, und die ganz bestimmt nicht die Tür zum Vorzimmer schließen.

Natürlich wird in den allermeisten Fällen nichts Böses passieren, aber ich finde, eine unbekannte Frau muss nicht mein Auto und nicht mein Kennzeichen sehen...

Sebastian

Ein Auto kann zu klein, zu groß, zu protzig sein. Es kommt ganz drauf an...Wenn es dann die eine wäre und die rennt einem wegen einen spontanen Gefühl weg, das das Auto vermittelt, dann wäre das eine Tragödie. Deshalb sollte man das erste Date in einem Lokal machen, weil auch neutraler Boden. Viele haben Angst und steigen zu keinem Fremden Mann ins Auto. Meine wäre mir am ersten Tag auch nicht ins Auto eingestiegen, dafür bin ich halt später in ihr Bett eingestiegen. So ist es halt mit den Frauen, nichts ist logisch ableitbar. Zu Beginn hat man ja auch keinen Social Proof, da werden sie schnell unentspannt. Deshalb würde ich vor allem wegen ihr Fluchtmöglichkeiten offen lassen, weil dann ist sie wesentlich entspannter.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Ich mache meinen ersten Daten prinzipiell unter der Woche und zu 99% in einer nicht zu lauten Bar wo es gute Getränke und gutes Essen gibt. Parks, Eis essen, spazieren sind für mich Locationwechsel nach dem Date um zu eskalieren.

Finde in einer Bar gegenüber sitzen, nett quatschen, ne Kleinigkeit essen (die Art wie Menschen essen kann ein ganz schöner Abturn sein, daher finde ich das beim ersten Date auch immer sehr interessant) sich kennenlernen immer optimal. Sie hat den nötigen Abstand (Tisch dazwischen) ohne sich bedrängt zu fühlen. Ich kriege mein Essen und was zu trinken in Gesellschaft einer Frau, statt alleine zu Hause. Und wenn es nicht passt sage Ich Ihr das, bestelle die Rechnung, getrennt natürlich, und geh nach Hause. Für Feiglinge geht natürlich auch die Ausrede dass man morgen arbeiten müsse und dann wird einfach nicht mehr auf Whatsapp geantwortet ;)

Und sollte Sie mir gefallen wird KINO gefahren soweit möglich im Restaurant (Beine berühren sich unterm Tisch), Hände anfassen, Arme anfassen. Und dann gibt's nen Locationwechsel. Je nach Wetter ne Runde spazieren gehen, ein Eis essen als Nachtisch. Oder in ner andere Bar (eine wo man nebeneinander sitzen kann, also mit Lounge). Und dann einfach weiter eskalieren.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
7 7