Frau ist in jmd. anderes verliebt
18 18

214 Beiträge in diesem Thema

Ich mach das dass nächste mal einfach. Es ist eh aus, also was habe ich zu verlieren. Einmal noch wenn es klappt ;)

bearbeitet von Raffnixx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst sie noch ficken obwohl sie dich so respektlos verarscht hat? Damit belohnst du ihren bullshit noch. Wenn du das durchziehst weiß sie das sie jeden fick mit dir abziehen kann und du bist immer noch geil auf die Alte.

Wie weit kann man sich noch erniedrigen lassen!?

 

Mod: bitte persönlich beleidigende Worte unterlassen.

 

bearbeitet von pMaximus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Heiasafari schrieb:

Wenn Sie halb nackt durch die Wohnung geht einfach in Boxershort vor sie stellen Anfang Kino zu fahren Etappen weiße und die ganze Zeit sagen warum machst du das ich kann einfach nicht anders kannst du mal aufhören so geil zusein und durcheskalieren meint ihr macht Sinn ?

 

vor 35 Minuten, Raffnixx schrieb:

Ich mach das dass nächste mal einfach. Es ist eh aus, also was habe ich zu verlieren. Einmal noch wenn es klappt ;)

Himmel Herrgott mach das bitte nicht!... Ist das dein Ernst?! Ich mein, ist dir selbst eigentlich bewusst wie ernst deine Lage ist und dass du da eigentlich nur mit dem Feuer spielst? 

Mach endlich einen sauberen Cut Kollege! Reich die Scheidung sobald wie möglich ein, unterschreibe es, sammle alle Dokumente und erledige alle Formalitäten mit deinem Anwalt und hör auf dich wie nen gekränktes kleines Kind zu benehmen! Was willst du mit solch einer Aktion erreichen, außer (und dafür leg ich dir meine Hand ins Feuer) dass die Situation aber sowas von eskalieren wird und du letztendlich dann als (verschuldeter) Idiot da stehst?! 

Liest du eigentlich auch was @Charon @Neice und @satsang dir für wertvolle Tips geben? Ich glaub dir ist echt nicht ganz bewusst in was für einer aussichtslosen und beschissenen Situation du dich momentan befindest, und dann willst du auch noch solch eine lächerliche und vor allem (emotional als auch rechtlich verwerfliche) Aktion reißen! Lass es!!! Ernst gemeinter Ratschlag. Das wird nach hinten los gehen und du wirst auf die Schnauze fliegen. Lass deine Ex los (und zusammen alle ihre/eure Probleme) und reiß dich verdammt nochmal endlich zusammen! Wenn schon nicht für dich, dann wenigstens für deine Kinder. 

Ich bin grad echt ein wenig sprachlos, dass du echt in Betracht ziehst deine noch Ehefrau in DER Situation zu verführen, ärgern, teasen...was auch immer du vor hast. 
Zeig etwas mehr Selbstrespekt und vor allem Selbstverantwortung! Unglaublich sowas...

bearbeitet von pMaximus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pMaximus @_axel_

Ihr habt ja recht.. Ich bin einfach kaputt im Kopf gerade.. Male mir jede beschissene Situation aus und es ärgert mich tierisch.. Ich habe Montag den Termin und werde mich über alle Möglichkeiten beraten lassen. Das Problem ist, dass sie hier noch so rumrennt um mich bestimmt auch zu ärgern und ich gehe immer wieder darauf ein. Eure Tipps sind alle super aber ich sag ja, bin innerlich gerade so gefickt, dass ich einfach nicht komplett rational denke. 

Ich weiss doch selber, wie sie mich mit den beiden Typen verarscht hat und ich denke sie noch versuchen zu vögeln bzw. später zu regamen!? Ihr habt so recht, muss meine Glaubenssätze und alles mal wieder auf die richtige Spur bringen. Danke dass ihr mir immer wieder die Augen öffnet. 

Ab jetzt ist vorbei mit der weichwischerei.. Muss doch mal alles hinter mir lassen. Dafür muss sie weg und nichts anderes!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 9.10.2017 at 9:24 PM, satsang said:

Das ist nur deine Meinung, und in diesem Kontext hat dieser limitierende Glaubensatz nicht nur keinen Platz, sondern ist völlig weltfremd.

So wie die Frau die Schwachstellen des Threadstarters liest, so lese ich ihre, und ihre ist die Angst, dass ihre Umwelt sie wie die Bitch wahrnimmt, so wie sie sich über die Jahre benimmt. Und den Zahn würde ich ihr ziehen. Ihr gesamtes Umfeld inklusive Trauzeugen und Frendeskreis, würde ich ihren Move an die Nase binden und mich derart als das arme Opfer darstellen, dass sie moralisch überall unten durch ist.

Dann würde ich meine Baustellen angehen, die da wären "Pietro-Lombardi-Syndrom aka Hauptsache den Kindern geht es gut Neurose", und würde genau das Thema ihr gegenüber loslassen, und sie erstmal mit den Kindern einige Wochen voll auflaufen lassen, indem ich erstmal nen 4 Wochen Urlaub in Thailand plane. So als Trostpflaster und sich vom Schock erholen und so.. Die Verwandten, Freunde, JEDER würde das verstehen.

Das soll kein Angriff gegen dich sein, aber du bist hier leider Theoretiker. Ein Blick in mein Umfeld, Gespräch mit ner Freundin die beim Sozialamt arbeitet oder sich mit den geschiedenen Arbeitskollegen unterhalten...Was glaubst du wieso die sich über die Jahre zu den Pantoffelhelden entwickelt haben? Weil sie sich durch die Frau und Umstände dazu manipulieren lassen haben.
Deine Ratschläge hier im Thread sind gut und genau das ist auch der Ansatz wie man solchen Situationen wie die des TE aus dem Weg geht bzw vorbeugt, aber helfen ihm mit seiner momentanen Frau nicht weiter. Das ist wie wenn es draußen regnet, jeder weiß um nicht nass zu werden muss man eine Regenjacke anziehen, aber wenn jemand schon ohne Jacke durchnässt im Regen steht, einem dieses Wissen nichts (mehr) in der aktuellen Lage nützt.

-> Der TE hat sich über Jahre in eine Lage versetzen lassen, die er so nicht wollte und sich schwer tut damit umzugehen. Allgemein betrachtet: Läuft eine Beziehung scheisse, muss man daran arbeiten. Was macht der oder die Partner'/in, wenn die Beziehung etwas erkaltet ist? Der Part dem die Beziehung wertvoller/wichtiger ist, wird in die Beziehung zu investieren: Zuneigung, zusammen etwas unternehmen, neues im Bett probieren, verreist, usw. - aber das funktioniert nur wenn der andere Part offen dafür ist.

Jetzt aber konkret dem Thread Eröffner zu sagen, er soll mal Urlaub machen, oder unterm Strich sein Investment zurücknehmen und sich nur auf sich konzentrieren wird ihm zwar helfen als Person wieder klaren Kopf zu bekommen, wird aber auf Dauer ihm negativ angekreidet, weil es dann er ist der nicht mehr um die Ehe gekämpft hat! und sich scheiden lassen wollte. Nicht falsch verstehen - ich bin definitiv der Meinung der TE soll sich scheiden lassen, aber nicht indem er die Frau als die Ursacherin bezeichnet.

Der Vorschlag "Ihr gesamtes Umfeld inklusive Trauzeugen und Frendeskreis, würde ich ihren Move an die Nase binden und mich derart als das arme Opfer darstellen, dass sie moralisch überall unten durch ist" klingt zwar logisch, klappt aber nicht, weil er nur die Stellung des Ehemanns hat oder je haben wird! Für die Eltern ist sie immer noch das eigene Kind, für die Schwester die eigene Schwester und für die Kinder die Mutter, er der Vater. Für die Eltern/Schwiegereltern, Familie, Umfeld ist eine Trennung immer belastend, aber mal ehrlich, wer hält am Ende zu wem? Wie sagte die ital. Familie meines Kumpels? "Dreckige Wäsche wird in der eigenen Familie gewaschen". Über die Monate oder Jahre schlussfolgert das Umfeld dann eben "Es hat halt nicht gepasst, der TE hat der Frau zu wenig Aufmerksamkeit gegeben", "hat sich nur um die Arbeit gekümmert", "es gehören immer zwei dazu", "sie hatten beide ihre Defizite, jetzt machen wir eben das Beste draus"

On 9.10.2017 at 9:24 PM, satsang said:

Ergebnis wäre, dass der TE dann nicht mehr erpressbar ist. Sie nimmt dann die Kinder mit, wenn der TE nicht spurt?? Gut, super, viel Spass mit den Zwergen, ich mach erstmal Urlaub, endlich mal nicht nur an das Versorgen der Familie denken, sondern mal abschalten, die Seele baumeln lassen CU.. p.S. mein Auto nehme ich mit..

Wie oben erwähnt wird das kurzfristig funktionieren um einen klaren Kopf zu kriegen, ist aber keine Stategie auf lange Zeit. Unsere „Gesellschaft“, also das Umfeld, der „Staat" und das angewandte Recht stehen leider schon immer und zu allen Zeiten einzig auf Seiten der Frau und ihres biologischen Imperatives.

On 9.10.2017 at 9:24 PM, satsang said:

Nach 7 Jahren Beziehung kann das Älteste Kind maximal 6 sein, wenn sie vom TE gezeugt wurden. Dann soll die Kollegin mal sehen, wie man mit drei+1 Kind vom Whiteknight n Fickdate plant, zwischen Spielsachen , Hausaufgaben, Babygeschrei und vollgeschissenen Windeln. Und dann der moralische Druck ihrer Umwelt. Da vergeht einem der Schmetterling im Bauch schneller als n Blatt Papier im Lagerfeuer verbrennt. Solche Affären leben vom Geheimen. Wenn es jeder weiss, dann beginnt der Alltag. Und dieser ist nicht natürlich gewachsen, sondern über unsere Protagonisten nahezu eingestürzt.

Was meinst Du, wie schnell die dann wieder zurück ist und sich das alles neu sortiert in ihrer manipulativen Birne, und nach einem Neuanfang bettelt. Und sei es nur um sich in ihrem Umfeld reinzuwaschen.

Ich weiß grad nicht wie es Esther Villar in ihrem Buch "der dressierte Mann" formuliert, aber es geht in die Richtung von "eine Frau kann sich schneller auf einen neuen Mann einlassen, als ihre Möbel zu wechseln"

Auch hier nur ein Blick in mein Umfeld: Mich überrascht es immer wieder wie sich andere Männer in eine Beziehung zu einer Frau mit Kind/ern pressen lassen oder das überhaupt wollen. Ich kann spontan drei Männer aufzählen die genau das momentan haben: Große Wohnung oder Haus, ein oder zwei eigene Kinder, Beziehung zu einer geschiedenen Frau die selbst Kind/er hat. Die Frau steuert ihren Teil bei, bekommt ja guten Unterhalt ihres Exmanns. Frage mich eher wie die Kinder damit umgehen oder das betrachten, bezweifel dass dieses Ausleben des Egoismus der Eltern hier auf Dauer der Persönlichkeit des Kindes gut tut, aber das ist ein andres Thema...

 

23 minutes ago, Raffnixx said:

@pMaximus @_axel_

Ihr habt ja recht.. Ich bin einfach kaputt im Kopf gerade.. Male mir jede beschissene Situation aus und es ärgert mich tierisch.. Ich habe Montag den Termin und werde mich über alle Möglichkeiten beraten lassen. Das Problem ist, dass sie hier noch so rumrennt um mich bestimmt auch zu ärgern und ich gehe immer wieder darauf ein. Eure Tipps sind alle super aber ich sag ja, bin innerlich gerade so gefickt, dass ich einfach nicht komplett rational denke. 

Ich weiss doch selber, wie sie mich mit den beiden Typen verarscht hat und ich denke sie noch versuchen zu vögeln bzw. später zu regamen!? Ihr habt so recht, muss meine Glaubenssätze und alles mal wieder auf die richtige Spur bringen. Danke dass ihr mir immer wieder die Augen öffnet. 

Ab jetzt ist vorbei mit der weichwischerei.. Muss doch mal alles hinter mir lassen. Dafür muss sie weg und nichts anderes!

Du solltest mal an die frische Luft und etwas spazieren. Dein Fokus sollte jetzt eher sein: Welche Optionen habe ich? Wie können wir uns scheiden lassen, so dass es allen Beleiligten keine allzu großen Nachteile bringt?

Unterm Strich aber:
Zwingt die Situation dich oder ist eine Aufforderung an dich, an dir zu arbeiten. Diamanten entstehen unter Druck. Der Druck lässt dich entweder zerbrechen oder macht dich besser. Lerne aus deinen Fehlern, was kannst du zukünftig tun, um nicht mehr in einer Situation wie die aktuelle zu kommen? Was erwartest du von Frauen, dem Leben? Was willst du und wie kannst du es erreichen? Nimm dir Zeit um die Fragen zu beantworten. Was hast du aktuell für Schritte unternommen um deine Persönlichkeit zu verbessern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, pMaximus schrieb:

 

Himmel Herrgott mach das bitte nicht!... Ist das dein Ernst?! Ich mein, ist dir selbst eigentlich bewusst wie ernst deine Lage ist und dass du da eigentlich nur mit dem Feuer spielst? 

Mach endlich einen sauberen Cut Kollege! Reich die Scheidung sobald wie möglich ein, unterschreibe es, sammle alle Dokumente und erledige alle Formalitäten mit deinem Anwalt und hör auf dich wie nen gekränktes kleines Kind zu benehmen! Was willst du mit solch einer Aktion erreichen, außer (und dafür leg ich dir meine Hand ins Feuer) dass die Situation aber sowas von eskalieren wird und du letztendlich dann als (verschuldeter) Idiot da stehst?! 

Liest du eigentlich auch was @Charon @Neice und @satsang dir für wertvolle Tips geben? Ich glaub dir ist echt nicht ganz bewusst in was für einer aussichtslosen und beschissenen Situation du dich momentan befindest, und dann willst du auch noch solch eine lächerliche und vor allem (emotional als auch rechtlich verwerfliche) Aktion reißen! Lass es!!! Ernst gemeinter Ratschlag. Das wird nach hinten los gehen und du wirst auf die Schnauze fliegen. Lass deine Ex los (und zusammen alle ihre/eure Probleme) und reiß dich verdammt nochmal endlich zusammen! Wenn schon nicht für dich, dann wenigstens für deine Kinder. 

Ich bin grad echt ein wenig sprachlos, dass du echt in Betracht ziehst deine noch Ehefrau in DER Situation zu verführen, ärgern, teasen...was auch immer du vor hast. 
Zeig etwas mehr Selbstrespekt und vor allem Selbstverantwortung! Unglaublich sowas...

Wenn du Satsangs letzten post liest. Dann steht da zwar kein expliziter "Aufruf" drin, dass er die alte wieder flachlegen soll. Ist aber als Option aufgelistet. Dass das geht. Von daher, würd ichs dem TE nicht übel nehmen, dass er das entsprechend aufgenommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.10.2017 um 10:39 , pMaximus schrieb:
Am 14.10.2017 um 10:07 , Raffnixx schrieb:

Ich mach das dass nächste mal einfach. Es ist eh aus, also was habe ich zu verlieren. Einmal noch wenn es klappt ;)

Himmel Herrgott mach das bitte nicht!... Ist das dein Ernst?! Ich mein, ist dir selbst eigentlich bewusst wie ernst deine Lage ist und dass du da eigentlich nur mit dem Feuer spielst? 

 

Hilfe, Frau Polizistin, er hat versucht, mich zu vergewaltigen. Ich wollte ja nicht. Ich hab's ihm auch gesagt. Aber er hat einfach nicht aufgehört. Oh mein Gott, so einen Mann habe ich mal ehrlich geliebt. Wie konnte ich mich so in ihm täuschen. Ja, ich hätte nie gedacht, dass er zu so etwas fähig ist. Ja, ich brauche Schutz vor ihm. Das verstehe ich jetzt auch. Und meine Kinder. Meine armen kleinen Kinder. Ich meine, er ist ihr Vater. Aber so hab ich ihn ehrlich noch nie erlebt. Ja, sie brauchen auch Schutz vor ihm. Vllt. können Sie ihm ein Umgangsverbot erteilen. Oder zumindest eine Betreuerin dabei sein lassen...

Kollege, Du siehst Deine Kinder nie mehr ohne Aufsicht. Lass' es einfach bleiben und such Dir ein Mädel, dass Dich wirklich will. Wenn ich solche Ideen lese (Ich versuch es einfach, was hab ich zu verlieren), dann läuft mir echt ein kalter Schauer über den Rücken. Einmal noch, wenn es klappt. OMG.

TE, was soll das ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Don´t stick your Dick in crazy!

 

Das schreibst du jetzt 100 mal auf. Nicht zur Strafe, nur zur Übung.

 

Konzentriere dich erstmal drauf die Scheidung möglichst schnell und sauber über die Bühne zu bringen.

bearbeitet von Doc Dingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute... alles gut, habe nichts probiert und werde es auch nicht. War alles hirnfickerei bei mir.

Sie war eh das ganze WE bei ihm und da konnte ich mal ein bissl runter kommen, weil sie mir nicht die ganze Zeit über den Weg gelaufen ist.

Habe um 16 ihr den Termin beim Anwalt und dann kläre ich alles. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So war beim Anwalt.

Also das erste was jetzt passiert ist, dass einer ausziehen muss, damit das Trennungsjahr beginnt. Das wird sie sein, weil ich hier definitiv bleiben werde. Morgrn hat sie schon ein Besichtigungstermin. Das lustige ist, dass sie erst immer meinte sie will alleine wohnen mit den Kindern. Heute morgen erzählt sie mir, dass sie mit dem Typen zusammen zieht, weil er sie in der Verfassung nicht alleine lassen kann und ihr finanziell unterstützen will. Was für ein weisser Ritter ...

Mit dem Haus müssen wir uns einigen, weil in dem Trennungsjahr beide das gleiche wollen müssen, sonst bleibt es so wie es ist.

Mit den Kindern müssen wir uns auch einigen. Habe ihr gesagt das ich die Kinder mehr als alle 2 Wochenenden sehen will. Sie meinte mehr steht mir nicht zu. Heute gibt es aber viel mehr Möglichkeiten, wie Ihr auch alle gesagt habt und sonst, haben wir ein Treffen mit dem Jugendamt.

Mit der Firma ist das auch geklärt. Weil die Firma keinen Umsatz macht (sind ja noch überall Schulden drauf) ist sie in dem Verhältnis nichts wert und kein Zugewinn.

Das Gespräch war sehr aufschlussreich und jetzt weiss ich besser mit der Situation umzugehen und wie ich mich weiter verhalten muss.

Danke Leute! Ihr habt mir die Augen geöffnet! Könnt stolz auf euch sein. Und ich wollte sie wirklich noch zurück. Gestern wollte sie mir noch ein schlechtes Gewissen machen. Wenn ich ihrem Bruder nicht alles erzählt hätte, hätte sie sich für mich entschieden aber das hat alles kaputt gemacht. Na klar, vögeln erstmal einen Monat und geht mir fremd und ich bin dann dran Schuld das wir nicht mehr zusammen sind :D...

Ich denke jetzt hat sie einen gefunden, der ihr irgendeinen Müll eintrichtert und sie dann immer ganz anders argumentiert. Erst war mit Kindern und Haus alles geklärt und auf einmal hat sie von mehreren gehört ich hätte einen Plan und sie will mich jetzt fertig machen. Das kann nur kommen, weil ein dritter mit im Spiel ist, der sie beeinflusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Raffnixx schrieb:

Das kann nur kommen, weil ein dritter mit im Spiel ist, der sie beeinflusst.

Das ist leider eine gänzliche falsche Annahme.

Macht man gern, wenn man ein bissi enttäuscht ist vom Verlauf bis zum Ende einer Beziehung - stimmt aber nicht.

Überlasse doch deiner Ex ihre eigenen Entscheidungen, während du bewusst und ganz allein für dich deine eigenen Entscheidungen triffst,

in deinem Fall noch extra zzgl. der Kids.

Und fertig. In 8 Wochen sieht die Situation für dich erheblich klarer aus. Vertrau' mir und all den Schreibern hier ein wenig.

Und derweil: Arbeite an dir, deinem Wohlbefinden und deinem Stolz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vertrau euch da... Sie kann ihre eigenen Entscheidungen machen. Soll sie auch, weil sie mit den Konsequenzen leben muss.

Ich fühle mich schon seit Tagen viel besser, weil es so langsam voran geht und ich anfange mich nir noch auf mich und die Kinder zu konzentrieren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
14 hours ago, Raffnixx said:

Mit den Kindern müssen wir uns auch einigen. Habe ihr gesagt das ich die Kinder mehr als alle 2 Wochenenden sehen will. Sie meinte mehr steht mir nicht zu.

Das legt sich noch. Die ist gerade auf Rache aus, in ein paar Monaten sieht die Geschichte diplomatischer aus. Auch sie wird verstehen, dass es nicht im Sinne der Kinder ist, sie für euren Rosenkrieg zu instrumentalisieren. Bleib deiner Linie treu, aber rede nicht mehr über sie hinterrücks. Ich mag die Beiträge von @satsang sehr, aber den Tipp hielt ich für daneben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, KillEmAll schrieb:

Das legt sich noch. Die ist gerade auf Rache aus, in ein paar Monaten sieht die Geschichte diplomatischer aus. Auch sie wird verstehen, dass es nicht im Sinne der Kinder ist, sie für euren Rosenkrieg zu instrumentalisieren. Bleib deiner Linie treu, aber rede nicht mehr über sie hinterrücks. Ich mag die Beiträge von @satsang sehr, aber den Tipp hielt ich für daneben.

Ich habe mit meinem Vater und bruder geredet und denen alles erzählt und das weiss sie. Genauso ihr Bruder und ihre Mutter, was sie auch weiss. Sie ist die Mutter meiner Kinder, ich habe gar nicht vor sie schlecht zu machen. Aber dazu muss ich sagen, dass sie ob er mich auch kein gutes Wort bei ihren Freunden hinterlässt ;)

bearbeitet von Raffnixx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

18 18