Beginner-FAQ
160 160

37 Beiträge in diesem Thema

Was ist der Sinn dieses Threads?

Dieser Thread soll Neulingen eine Einführung geben, damit sie sich hier zurechtfinden. Es gibt zwar bereits eine FAQ, aber es posten doch sehr viele in diesem Teil des Forums und es kommen immer wieder die gleichen Fragen. Deshalb soll der Thread als Portal für eine Einführung in das PU-Universum geben. Die ganzen Moderatoren und Admins helfen euch gerne und wir möchten, dass ihr den für euch bestmöglichen Weg findet. Andererseits verlangen wir im Gegenzug, dass ihr euer bestes tut um damit der Community ein Stück zurück zu geben. Das Zurückgeben erfolgt ganz nach den Boardregeln, die ihr hier nachlesen könnt. Diese werden oft nicht beachtet. Es werden schlechte Thementitel gewählt, die nichts aussagen. Es werden Fragen gestellt, die jeder hier im Forum durch die Suche nachlesen kann und teilweise wird nicht auf Grammatik und Rechtschreibung geachtet und alles in Kleinschrift geschrieben. Ich denke wir müssen da alle an einem Strang ziehen, damit das besser wird. Von daher mache ich den Anfang mit diesem Thread:

Diesen Thread sollte ausnahmslos jeder kennen, der hier schreibt. Wenn jemand in diesem Forum schreibt und dabei Regeln missachtet, wird damit leben müssen, dass sein Thread kommentarlos gelöscht wird und bei wiederholtem male Verwarnt wird. Das ganze kann bis zu einem "Nur-lese Status" gehen oder sogar zum Bann.

Die Richtlinie der Mods dieses Forums, bitte beachte diese um Ärger zu vermeiden:

  • Doppelpost: Wird gelöscht. Bei wiederholtem Male verwarnt.
  • Frage, die bereits in der FAQ steht: Geschlossen. Bei wiederholtem Male verwarnt.
  • Frage, die bereits mehrmalig beantwortet wurde: Geschlossen.
  • Posts, die keinen Guide, Feedback darstellen und keine Frage haben: Wird gelöscht. (Außer in dafür vorgesehenen Bereichen wie die Plauderecke)
  • Thread, der im falschen Forum gepostet ist: Verschoben. Bei wiederholtem Male verwarnt.
  • Beleidigungen: Wird gelöscht. Verwarnung. Eventuell Bannen.
  • Spammen: Wird gelöscht und verwarnt. Relativ schnell gebannt.
  • Antworten auf Spaming: Wird mit gelöscht. Nach einem Post von unseren Mods, dass dies ein Spamer ist, können alle Beantworter ebenfalls verwarnt werden.
  • Online-Gamer und SMS-Schreiber: Gute Chancen auf Schließung des Threads.
  • Rassistischer oder verachtender Post: Wird gelöscht und verwarnt. Eventuell Bannen.
  • Androhung, dass man sich nach einer möglichen Bannung rächen würde: Sofortiges Bannen.
  • Schlimme Rechtschreibung, Dialekt und Nichtbeachtung von Groß/Kleinschreibung: Wird geschlossen, bis der Post vom Poster überarbeitet ist. Eventuell gelöscht.
  • Kommerzielle Werbung, Verkaufsangebote (jeweils ohne Rücksprache): Je nach Grad: Gelöscht bis Bannen. Das gilt für alles was auf den ersten Blick "kommerziell" aussieht. Die Mods machen sich nicht die Mühe jedem Link extra zu analysieren. Mit Rücksprache an die Admins ist jedoch auch sowas möglich (meist durch Rückverlinkung).

Regeln für Neulinge

  1. Wer hier schreibt sollte alles gelesen haben.
  2. Wer nach Sachen fragt, die hier stehen werden kommentarlos gelöscht.
  3. Nichts bringende Kommentare oder ein-Satz-Antworten alla "Mach mehr C&F" oder "Zu wenig Kino" werden kommentarlos gelöscht!
  4. Achtet auf einen passenden Titel der den Inhalt des Threads wiederspiegelt und nicht zu allgmein ist. Wenn ihr ihn verändern wollt, dann editiert euren ersten Post in dem Thread und verändert den Titel dort im Editiermodus. Damit ist auch gemeint, dass ihr keine Abkürzungen in den Titeln benutzt.
  5. Achtet auf eure Rechtschreibung und Groß-Kleinschreibung.
  6. Wer mehrfach Regel 2,3 oder 4 missachtet kann sich auf Verwarnungen, Nur-Lesestatus oder einen Bann freuen.
  7. Qualität geht vor Quantität. Das heißt benutzt die Suche, schaut in diesen Threads und überlegt mehr was ihr schreibt. Das Problem und die Essenz des Threads sollen erkennbar sein.
  8. Es interessieren hier nur Sachen aus der Praxis. Das soll heißen, dass ihr keine Meinungen einholt zu Dingen die ihr euch theoretisch überlegt habt für fiktive Infield Situationen. Egal ob Opener, Routine oder ein Problem, das ihr noch nicht hattet. Wir können drüber reden, wenn ihr es ausprobiert habt!

Wie soll ich anfangen?

Eines sollte dir klar sein

Werde dir darüber klar, dass du hier bist, weil du mit dir schon länger unzufrieden bist. Du bist nicht hier um eine Frau aufzureißen und dann alles fallen zu lassen.

Dazu kannst du dir einen Flirtratgeber besorgen oder zu
gehen. Du bist hier, weil du etwas lernen möchtest und deinen Lebensstandard verbessern willst. Du bist hier weil du ein
AFC
bist, ein Nice Guy. Das heißt einer Frau nachzurenneennen und für sie Dinge zu machen, weil du möchtest, dass sie dich mag, das ist der größte Fehler.
Tu Dinge, weil sie
dich
(und du sie)
mag
(st), aber
unternehme nichts damit sie dich mag
. Also werd dir klar darüber, dass du deinen Arsch hochbekommen und dich verändern
musst
. Von nichts kommt nichts und wir können dir sicher sagen, dass du es nicht in einer Woche, einem Monat oder einem Jahr hinbekommst. PickUp ist eine Entwicklung für dein Leben! Also tu etwas für dein Leben. Im Gegenzug können wir dir viel Spaß versprechen!

Lass dich nicht abbringen in deiner Entwicklung

Es gibt viel Informationen zu dem Thema. Jeder PickUpGuru hat seine eigenen Lehren. Jeder hat seine eigenen Opener, Routine und Persönlichkeit. Es gibt viele Bereiche in denen du dich verbessern möchtest. Doch dir sollte klar sein, dass du mit zuviel Informationen nichts gewonnen hast. Konzentriere dich auf 2 oder 3 Dinge. Besser noch wäre sich nur auf eins zu konzentrieren. Um deine Fertigkeiten verbessern zu können musst du eines nach dem anderen lernen um die Informationen verarbeiten zu können. Es bringt dir nichts viele Techniken zu kennen wie du Rapport aufbaust, wenn du noch nicht einmal das Opening Game gemeistert hast. Klar magst du Frauen kennenlernen bei denen du weiter kommst, aber wenn du ein grundsätzliches Problem mit Attraction haben solltest, dann wird der Zufallstreffer ab und zu nicht wirklich stark deine Fertigkeiten verbessern.

Also nochmal überfüttere dich nicht mit Theorie, sondern such dir die Dinge heraus in denen du dein größtes Problem siehst und arbeite daran. Praxis geht vor Theorie!

Was willst du?

Nun kommen wir zum wahrscheinlich wichtigsten Punkt: Was willst du?

Wohin möchtest du? Überlege dir wo du dich in 2 Jahren siehst und sag mir jetzt nicht "Ich möchte ein PUA sein". So simpel ist das nicht, denn zu dem das "Was du willst" definiert sich auch noch ein "Wie erreiche ich das?". Also was willst du? Eine Freundin, eine Frau, viel Kontakte oder einen Lebensstil. Um dir darüber klar zu werden lies den folgenden Beitrag durch:

Themen bei Progressive Seduction

Hier hast du eine Sammlung von Beiträgen die sehr wichtig sind und dir ein Grundverständnis geben sollen, bevor du dich mit Routinen, Openern oder sonstigen Theorien zumüllst.

Gesammelte Links zu themen:

Newbiethemen:

Erfolg bei Frauen - womit fange ich an?

Was das Ziel sein sollte

Stoff für die Neuen

Alpha, Omega & Co - Was ist Erfolg?

Der erste Eindruck

Anziehung erzeugen, anstatt auf "Signale" zu warten, Von DeAngelo, übersetzt von RobinMasters

Limiting Beliefs - Approach Anxiety, Dass du einen Limiting Belief hast ist nur ein Limiting Belief

Die 10-Punkte-HB-Bewertungsskala

Opener:

Sammlung

Fette Freundin Opener by Dias

Opener Sammlung auf Englisch by Batista

Routinen:

Nenn mir 2 Dinge, die ich an dir sexy finde by TheFast/Danger

Routinen Sammlung

Handfingern by TheFast

Roofblasts - was ist und wie kann ich sie nutzen?

Roofblast Überraschungsei

Erdbeerwiese, übersetzt von Vital

Pattern "Ich dachte, dass ich dich liebe!"

Opener / Routinen gesammelt

The Cube

4 Fragen Spiel

Gesprächsthemen:

Gesprächsthemen von Alphastate

NLP:

Was ist NLP?

Einstieg in NLP

Magical Self-Ritual

Kalibrieren und Rapport

[NLP] Spiegeln, Was funktioniert

Ankern

Pattern "TRÄUME"

Pattern "Elektrizität"

Anti-Grundannahmen des NLP

Metapher "Das kleine Stück Eis"

Metapher "Die Uhr"

Metapher "Der Wind"

Metapher "Geige"

Metapher "Rose"

Clubgame:

Club Game: Eine Einführung

Club Game: Awareness radius and Unresponsiveness

Inner Game:

Raaf - The definitiv post on Inner Game

Das Mindset eines Verführers

Die richtige Einstellung

Alpha - wichtiges PU Element und dennoch oft missverstaden

Verführung aus Sicht eines Naturals

Inner Game Mastery

Die Differenz zwischen Gamestil und Lebensstil

Die Selbstsicherheit als Lebensweg

Frames, Glaubenssätze und Wahrnehmung

Dimitris "The Feelgood Club"

Being A Man...

Inkongruenz â€" Warum manche sie nicht ausmerzen

Enemy vs. Rescuer Frame

Lifestyle (englisch)

Beliefs - zum Workshop in Jena

Telefone Game:

Telefongame - by Keen

Der Flirter - Telefongame

Eine ausführliche Sammlung der besten Artikel und Diskussionen findest du im Bereich "Schatztruhe"!

Die Schatztruhe ist unterteilt in mehrere Abschnitte:

- Philosophie und Inner Game

- Techniken, Routinen und Metaphern

- Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung

- Andere

Lesenswertes im World Wide Web

http://www.bristollair.com/

http://www.fastseduction.com/

http://www.pickupguide.com/

PickUp Abkürzungen / Akronyme

Hier nun eine vollständige Liste aller in der deutschen Community gebräuchlichen Akronyme dies es gibt. In den USA gibt es noch mehr, aber die habe ich bisher noch nie jemanden sagen oder schreiben sehen.

Darunter noch eine Akronymliste von NLP-Begriffen für Fortgeschrittene.
Die NLP Liste ist nicht sonderlich hilfreich für Anfänger!

  1. *close

    Kiss close oder fuck close... hängt davon ab was für ein Close du gemacht hast. (siehe auch: close, @close, # close)

  2. @close

    Erhalt ihrer Email-Adresse

  3. 101

    Du machst sie an und dann unterbrichst du es wieder indem du ihr eine Challenge gibst. Das 101 kommt dem "Push & Pull" sehr nahe (by Swinggcat).

  4. 3s / 3s rule

    Frau innerhalb von 3 Sekunden ansprechen

    Schau dir dazu folgenden Post an:

  5. AFC

    Average Frustrated Chump. Ein "nice guy". Ein Typ der keine PickUp Skills hat und meistens keinen close hinbekommt. Er tendiert dazu um Zuneigung färmlich zu betteln indem er Sachen tut damit sie ihn mag und nicht weil er sie mag. Dieser Typ baut kaum attraction auf und ist dazu verdammt in der Friendzone zu landen und ein LJBF zu bekommen. Die nächste Stufe wäre ein rAFC.

  6. AI

    Approach Invitation. Eine unsichere Handlung eine Frau um dir klar zu machen, dass du sie ansprechen sollst. Sie will deine Aufmerksamkeit. Das kann EC sein, sie hält sich in deiner nähe auf, sie fragt dich Sachen usw. . Deine Erfolgschancen verbessern sich um das 3-fache, wenn du nur Frauen mit AI ansprichst. In einer Umgebung wo es mehr Frauen als Männer gibt (oder wo es unnormal viele Targets gibt) kann sich das ganze verzehnfachen. Am besten machst man diese Approaches nachdem man "warm" geworden ist.

  7. AMOG

    Alpha Male Other Guy - Das ist ein Typ der in direkter Konkurrenz steht und ebenfalls dein Close bei der HB verhindern will und sie selbst gamed. Cockblocks sind was anderes, da hier Cockblockstrategien nicht helfen.

  8. Anchor / Anker

    Ein Berührung an bestimmten Stellen, welche eine Emotion auslösen diese in der Vergangenheit bei solchen Berührungen spürte. Anker können auch mental gesetzt werden (Bilder, Gerüche usw. sind auch möglich)

  9. App / Approach
    das Ansprechen der Frau

  10. Das ist die Angst davor Menschen anzusprechen, weil man denkt, dass man abgewiesen wird oder genrell keinen Erfolg hat. Diese Angst kann als sehr stark empfunden werden.

  11. ASD

    Anti-Slut Defense. dies bezeichnet ein Abwehrmechanismus einer Frau. Sie muss dir "zickig" kommen oder dich nicht zu sehr ran lassen, damit sie bei anderen nicht als "Schlampe" gesehen wird. Frauen haben mehr Angst von ihren Freundinnen als Schlampe gesehen zu werden, als von Männern. Es ist meist bei jungen Mädels stärker vorzufinden als bei älteren.

  12. ASF / uASF

    alt.seduction.fast

  13. BAFC

    Below Average Frustrated Chump

  14. Banter

    siehe Neg / Net hit

  15. BF

    Boyfriend

  16. BFD

    Boyfriend Destroyer

  17. BL

    Body Language = Körpersprache

  18. bitch shield

    Zickiges Verhalten von Frauen, um nicht ständig angesprochen zu werden. Frauen legen einen Filter auf um die Typen rauszufiltern, die nicht die Eier in der hose haben und sich davon ihr Game zerstören lassen. Meist steckt hinter einem BS nur Unsicherheit oder schlechte Laune.

  19. BC / BOOT CAMP

    Clubs und Bars oder auch Orte der "Fleischbeschau" wo die meisten AFCs Körbe bekommen, es aber ein guter Ort ist um eine dicke Haut zu bekommen. Wird auch bezeichnet für Formhandle's wöchentliches Bootcamp auf mASF.

  20. Bodyrocking
    Dies hat zweierlei Sinn. Einmal kann man selbst mit Bodyrocking signalisieren, dass man keine Zeit hat bzw. weg will zum anderen kann es auch DLV sein, wenn man vor einem Set nervös hin und her zappelt vor Nervösität. Man macht das Set auch nervös und sie können sich unwohl fühlen. Bodyroccking ist schwer zu beschreiben. Fragt jemand der es kennt und euch zeigt.

  21. BT

    Buying Temperature - ein Level von Attraction, dass dir eine Frau entgegenbringt oder jemand anderem. Sie überträgt es auf andere (indem sie sie heißt macht) und das ganze kann auch an dir zurückgegeben werden

  22. C&F / CF / C/F

    Cocky & Funny.

  23. close / # close

    Numberclose. Du bekommst die Telefonnummer einer Frau um mit ihr später etwas auszumachen.

  24. cockblock / CB

    Wenn das Obstacle das Target wegzieht oder einfach dafür sorgt, dass dein Target desinteressiert in dich wird. Es ist wie eine Frau die ein erhöhtes Bitchshield hat. Entweder weil sie eifersüchtig ist, schlechte Laune hat oder denkt sie müsse ihre Freundin vor dir retten.

  25. crash & burn / C&B

    Approachen und rausfliegen aus Set für den schlichten Lerneffekt. Man sollte sich keinen Kopf darum machen was die HB über einen denken.

  26. DDB

    "Doggy Dinner Bowl" [Look] - Das ist dieser Blick den Frauen dir zuwerden, wenn sie dich küssen wollen. Es glitzert in ihren Augen... also küss sie doch!

  27. DHV

    Display High Value. Du verhälst dich so oder machst etwas um deinen Wert zu steigern. Das kann eine Geschichte sein oder eine handlung die Leute um dich herum beeindrucken und honorieren. Z.B. wenn man in Clubs / Bars den Barkeeper kennt oder den DJ. Im normalen Leben sind es einfach sachen die Eindruck machen, aber für einen völlig normal sind.
    (Das ist keine Angeberei!!!)

  28. DLV

    Display Low Value ist genau das Gegenteil von DHV. Ihr zeigt niedrigen Status indem ihr euch einfach peinlich / negativ verhaltet. Ihr versucht anzugeben oder in einer unnatürlichen weise irgendwie andere zu beeindrucken. Stellt euch einen Informatik-Nerd vor. Der hat meist richtig DLV in einem richtig guten Social Place.

  29. EC

    Eye Contact = Augenkontakt

  30. EV

    Elicit(ing) Values. Dies sind individuelle Werte einer Person, die ihr wichtig sind. Die bekommt man nicht durch Smalltalk heraus.

  31. f close

    Fuck close = Sex mit der erwählten

  32. FB

    Fuck Buddy = lockere Beziehung mit einer Frau... sprich Sexbeziehung.

  33. FMAC

    Find Meet Attract Close. Basis der Mystery Method.

  34. FR

    Field Report

  35. Freeze Out

    Wenn du bei einer Frau in der Seduction Phase LMR hast, dann musst du einen Freeze Out machen. Du bist nicht sauer, du sagst "Es ist okay" und machst das Licht an (check deine Emails usw.). Du sollst sie in die unangenehme Situation bringen, dass ihr langweilig ist und sich unwohl füllt, so dass sie wieder in etwas angenehme spüren möchte. Für genaueres Lese das "The Venusian Arts Handbook" von Mystery.

  36. FTOW / GFTOW

    Find/Fuck Ten Other Women / Go Find/Fuck Ten Other Women

  37. HB

    Hot Babe

  38. HP

    Hook Point. Das ist der Punkt in dem das Set deine Anwesenheit akzeptiert und sich mit dir ehrlich unterhalten möchte. Ab dem Punkt wirkst du für sie nicht mehr aufdringlich.

  39. HSE

    High Self Esteem = hohes Selbsbewusssein

  40. HV

    High Value = hoher Status. sieht DHV

  41. Inner Game

    Kurz gesagt Inner Game ist das Selbstbewusstsein. Leute mit Inner Game lassen sich nicht verunsichern und wissen genau was sie möchten.

    Unsicherheit kommt nur bei Leuten die nicht wissen wie es weitergehen soll. Aber nicht bei Leuten mit Inner Game. Oftmals auch öfter als Alphas bezeichnet.

    Inner Game hat viele Abstufungen und man kann nicht behaupten, dass man es hat oder nicht hat. Das ist ein Erfahrungsprozess den man durchmacht um selbstbewusst zu werden. Inner Game ist die wichtigste Sache überhaupt.

  42. IOD

    Indicator of Disinterest = Zeichen des Desinteresses einer Frau.

  43. IOI

    Indicator of Interest - Gegenteil von IOD. Die Frau gibt dir Zeichen von Interesse.

  44. IRL

    In Real Life: Unterscheidung zu Treffen im Chat.

  45. K +/-

    (Körpersprache) Kinästhetische Reaktion positiv/negativ

  46. KC / FC / NC

    Kiss close, fuck close, number close.

  47. KJ

    Keyboard Jockey. Ein Typ der wesentlich mehr schreibt als etwas zu tun, weil er Angst hat oder Excuses macht.

  48. Kino

    Kinesthetic approach (körperliche Berührung). Damit soll sich die Frau an dich gewöhnen und einen sexuellen Vibe kreieren.

  49. LD/HD

    Low sex drive / high sex drive. Hoher sexualtrieb bzw. niedriger Sexualtrieb.

  50. LDR

    Long Distance Relationship. Beziehung mit großer Entfernung.

  51. LJBF

    "Let's Just Be Friends" - Ein satz den Frauen sagen, wenn ihr es verbockt habt.

  52. LMR

    Last Minute Resistance. Letzter Widerstand vor dem Sex, wenn die Frau doch nochmal Angst bekommt und zu wenig Vertrauen da ist oder sie nicht heißt genug ist.

  53. LR

    Lay Report

  54. LSE

    Low Self Esteem = niedriges Selbstbewusstsein

  55. LTR

    Long Term Relationship. Langzeitbeziehung

  56. LV

    Low Value. Niedriger Status

  57. M3

    Attraction Modell MM model: Attraction [A1, A2, A3], Comfort [C1, C2, C3], Seduction [s1, S2, S3]). Auch nachzulesen im Venusian Arts Handbook oder auf
    .

  58. Mental Masturbation

    Ding über die du nachdenkst und philosphioerst, es aber in Wirklichkeit nur eine Fantasie ist als wirklich etwas, dass dir zugestoßen ist oder zustoßen wird. Beispiel: Ich war im XXX und hab viele Targets gesehen, die waren attracted, hab sie aber nicht angesprochen. Aber die wollten mich und ich weiß, dass mein Game gut ist. ==> Derjenige hat nichts in der Hand.

  59. MLTR

    Multiple Long Term Relationships. Beziehungen zu mehreren Frauen. Nicht zu verwechseln mit ONS oder mehreren parallelen FBs, sondern mehrere Beziehungen die man parallel führt mit unterschiedlichen Frauen.

  60. MM


  61. Neg / Neg hit

    Das ist eine Bemerkung, bei der man ihr etwas negatives vorhält um ihre Sicherheit zu mindern und zu zeigen, dass ihre Schönheit dir egal ist (oder andere Dinge). Es soll keine Beleidigung oder Anschuldigung sein!!! In Amerika ist das Negverhalten anders als hier in Deutschland. In Amerika sollte man 2 maximal 3 bei den hübschesten Frauen machen. Negs bei normalen Mädchen ist tödlich. In Deutschland ist das sogar bei hübschen tödlich. Unsere Frauen sind so schon unsicher genug. Da ist ein längerer Blickkontakt und sie als süss zu betiteln schon oft genug. Also übertreibt es nicht!

  62. next

    Mit einer Frau abschließen und sein Leben weiterzuführen. Dabei ist nicht ausschließlich das "Schlussmachen" oder nicht mehr treffen mit einer Person gemeint, sondern viel wichtiger der Gedankliche Schlussstrich. Frei nach dem Motto "Viele andere Väter haben auch schöne Töchter".

  63. NLP

    Neuro-Linguistische-Programmierung. Dieses Thema beschäftigt sich damit Gedanken und Gefühle zu beeinflussen. Dies ist hauptsächlich für Inner Game gedacht und wird von Therapeuten eingesetzt um Rapport mit den Patienten aufzubauen oder Ängste zu bekämpfen. Ein sehr mächtiges Werkzeug.

  64. obstacle

    Eine Person die dich hindern könnte ein Close bei deinem Target zu verhindern.

  65. one-itis

    Eine One-Itis ist das Hinterherlaufen ohne eine wirkliche Chance bei der Frau. Jemand mit einer One-Itis bekommt von der Frau nicht das was er möchte, aber tut alles oder vieles für sie. Soetwas fickt deinen State und diese Leute fühlen sich auch nicht gut.

  66. ONS

    One night stand

  67. OQ

    OverQualify. Das ist ein Punkt in dem die Frau denkt, dass sie nicht gut genug für dich ist. Sie wird sich zurückziehen, weil du einfach zu Selbstbewusst und eine Stufe zu hoch schwebst für sie. Das heißt nicht das du arrogant warst. Du warst einfach zu perfekt!

  68. pattern

    NLP-Phrasen bzw. Sätze bei denen du eine Frau in die Richtung lenkst wo du sie hinhaben möchtest (mindstate, emotional state etc.)

  69. pivot

    weibliches Wesen, zu dem du eine rein platonische Freundschaft hast (z.B. aus einem LJBF folgend). Du lässt sie mit dir zusammen weggehen, um dir social proof aufzubauen und auf andere Art und Weise zu helfen (Comfort zone, cockblock-bearbeitung ... ).

  70. PS

    Progressive-Seduction

  71. PU

    Pick-Up: Verführung

  72. PUA

    Pick Up Artist

  73. PUG

    Pick Up Guru

  74. rAFC / RAFC

    Recovering AFC: AFC, der sein Problem erkannt hat und sich ändern will.

  75. Raptor Gaming

    Passiert wenn man mit mehr als einem Wing unterwegs ist. Die Gruppe PUAs bummeln durch die Innenstadt und auf einmal öffnet einer ein Set. Der Rest der Gruppe geht 2 Meter weiter und stellt sich dann im Halbkreis auf um das Set zu beobachten. An Auffälligkeit nicht mehr zu übertreffen. Das ganze ähnelt einer

    Gruppe Raptoren (das anwinkeln der Arme fehlt noch) die darauf warten sich gleich auf die Beute zu stürzen. (danke an Shibiku für diese Wortneuschöpfung)

  76. sarge / sargy

    Eine Tätigkeit in der man gezielt ausgeht um Frauen anzusprechen und das Game zu lernen.

  77. Self Point / SP

    Point To Self / Self Point. Du zeigst dabei auf dich selbst indem du deine Brust anfässt oder Bewegungen zu dir führst. Sie wird es nicht mitbekommen und soll gewisse Situation oder Gefühle auf dich lenken in einer unbewussten Art und Weise. Letztendlich soll sie schöne Gefühle mit dir ankern. Bsp: "Vielleicht hast du schonmal eine Person getroffen
    (SP)
    mit der du richtig spaß haben konntest und wo du dich wohlgefühlt hast.

  78. SHB

    Super Hot Babe

  79. shit test

    Test einer Frau um das Selbstbewusstsein eines Mannes zu beurteilen. Also nicht unsicher werden!

  80. Social Pressure

    Der Druck dem ihr ausgesetzt seid. Alle schauen euch an, damn was denken die über mich. Ihr werdet nervös. Ihr steht vor allen, alle schauen euch an. Peinlich, was passiert jetz wenn? Okay, es ist die volle Aufmerksamkeit die ihr bekommt, und die euch unter Druck setzt. Neulingen ist es bekannt

    Auch "Was denken die über mich?"-Gefühl genannt.

  81. Social Proof

    Die Tatsache wenn dein Sozialer Status steigt, weil du z.B. mit Frauen an einen Ort ankommst die dich mögen.

  82. Skill - Social Skill

    Der Skill ist die allgemeinem Fähigkeiten. Das Fähigkeitslevel, wie gut einer ist.

    In sozialen Interaktionen. - da arbeiten wir alle dran

  83. SOD

    Statement of Disinterest. "Ich mag dich nicht.", "Ich finde das respektlos von dir."

  84. SOI

    Statement of Intent / Show of Interest. Du leitest die Gespräch mit einem eindeutigen Statement (in Bezug auf dein sexuelles Interesse) in eine sexuelle Richtung. Du machst sehr früh im Gespräch klar, dass du keinen Freund suchst und räumst somit das spätere Problem aus dem Weg "indirekt" auf eine sexuelles Gespräch zu kommen. Dies könnte ein Kompliment sein gefolgt von einer Frage um Eliciting Values bei ihr herauszubekommen und später darauf zurück zu greifen. Es

    könnte auch ein direkter Vorschlag sein etwas romantisches zu machen, gefolgt von einer Challenge um sie zu locken (Push & Pull Prinzip)

  85. Sticking Point / SP

    Sticking Point. Das ist ein spezielles Problem, welches dich daran hindert in deinem Game weiterzukommen. Das ist das Problem was ausgebügelt werden sollte.

  86. target

    Die Frau die du verführen willst.

  87. Try Hard

    Wenn man unbedingt was versucht. zB. Sich unbedingt cool geben will und es dabei total übertreibt, das es bescheuert und leicht erkennbar rüberkommt. Wenn man absichtlich, was sein will ist es ja DLV.

  88. Try Hard - Body Language

    Wenn man übermäßig breitbeinig oder nach hinten gelehnt ist. Auf jedenfall Alpha stehen. Total übertrieben cool sein wollen.

  89. UG

    Ugly Girl

  90. wing / wingman

    Ein Freund der dir hilft zusammen Frauen aufzureißen.

NLP Abkürzungen - Akronyme

Copyright liegt bei:

www.huecker.com

huecker dot com * Germany

© 1999, 2006 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.

  1. Anker

    Sinnesspezifischer Reiz, der mit einer Reaktion des Subjekts lebensgeschichtlich verknüpft ist und diese Reaktion bei ihm auslöst; siehe auch Verhaltensmuster, Selbstanker.

  2. Assoziiert

    Ein Verhalten experimentell prozessieren und die dazugehörigen Emotionen erleben; siehe auch Dissoziiert.

  3. Belief

  4. Bewußt

    Vom Geist zumeist autonom gesteuerte Auswahl der aktuell sinnesspezifisch wahrgenommenen und erlebten inneren und äußeren Sensationen; siehe auch Unbewußt.

  5. Chaining

    Kette geankerter Zustände; wird der Ketten-Anker wiederholt prozessiert, kann er sich automatisieren, sodass nur noch der erste Anker der Kette ausgelöst werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen; siehe auch Selbstanker.

  6. Desired state

    Von einem Subjekt prozessual angestrebter Zustand; siehe auch Problem state, Ökologie check.

  7. Dissoziiert

    Das Subjekt nimmt experimentell sein eigenes Verhalten gleichsam von außen wahr mit geringerer Intensität des Erlebens und emotionaler Engagiertheit als im Prozeß des Assoziiertseins; siehe auch Assoziiert.

  8. Fluff

    Worte, Sätze wie Staubflocken, Flaum, Fusseln, Watte. - In diesem Sinne wird der Begriff mehrfach verwendet: als Synonym für Sprachmuster des Milton-Modells (fluffige Sprache); für Prozeßinstruktionen, die durch das Ziel im Leading-Teil und das inkorporierende Feedback im Pacing-Teil strukturiert werden (structured fluff); wenn Fakten verpackt werden (in fluff); um hervorzuheben, daß Worte nur digitale Repräsentationen sind, also nicht das Geschehen selbst (Konstruktivisimus), und von daher nicht überbewertet werden sollen (Worte sind fluff).

  9. Hypnose

    Kommunikationsmethode, mit der Trance-Phänomene und Trance-Zustände induziert werden können; siehe auch Trance.

  10. Inkongruent

    Verbale und nonverbale Äußerungen eines Subjekts stimmen nicht überein; das Bewußtsein strebt in eine andere Richtung als das Unbewußte, Teile der Person sind im Konflikt; siehe auch Kongruent.

  11. Inkorporieren

    Strategische Verknüpfung einer wahrgenommenen Sensation mit einer Prozeßinstruktion.

  12. Kalibrieren

    Prozeß, in dem die verbalen und nonverbalen Äußerungen eines Subjekts registriert werden, die mit einem verknüpft sind; siehe auch Physiologie.

  13. Kongruent

    Verbale und nonverbale Äußerungen eines Subjekts stimmen überein; das Bewußtsein strebt in die gleiche Richtung wie das Unbewußte; siehe auch Inkongruent.

  14. Leaden

    Prozeß, in dem ein Subjekt durch verbale und/oder nonverbale Änderung seines Verhaltens eine andere Person (oder mehrere) unterstützt, ihr Verhalten und Erleben zu ändern; siehe auch Rapport, Pacen.

  15. Linke Hemisphäre

    Bei einem normal organisierten Rechtshänder die für das lineare Denken zuständige Gehirnhälfte; siehe auch Rechte Hemisphäre.

  16. Meta-Modell

    Methode, durch die eine verzerrte und damit i.d.R. einschränkende Oberflächenstruktur (Sprachmuster des Subjekts) auf die korrespondierende Tiefenstruktur (den Sprachmustern zugrunde liegende prozessuale Erfahrungen und Wahlmöglichkeiten) zurückgeführt wird, um es dem Subjekt zu ermöglichen, sich diese Erfahrungen und Wahlmöglichkeiten sinnesspezifisch konkret bewußt zu machen; siehe auch Meta-Programme.

  17. Meta-Programme

    Meta-Programme od. Sorting Styles sind personen- und kontextspezifische Muster der Wahrnehmung, die zeitabhängig sind und das operative Verhalten eines Subjekts steuern; siehe auch Meta-Modell.

  18. Metapher

    Sprachhandlung oder Sprachfigur, die es ermöglicht, über etwas eine Aussage zu machen, ohne es zu benennen; dazu zählen Anekdoten, Analogien, Geschichten, Wortspiele, Rätsel, Witze, idiomatische Begriffe usw.

  19. Metaphorisch

    Etwas umschreiben oder im übertragenen Sinne benennen und nutzund nutzen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.

  20. Milton-Modell

    Methode, bei der durch hypnotische und unspezifische Sprachmuster sowie durch Verzerrungen (Inverses Meta-Modell) innere Suchprozesse nach Derivationen (sinnstiftende Ableitungen) ausgelöst werden, die dem Subjekt ermöglichen, sich Ressourcen zugänglich zu machen.

  21. Muster

    Verkürzt für Verhaltensmuster.

  22. Neuro-Linguistischer Programmierer

    Subjekt, das die NLP- Methode strategisch prozessual in seinem Berufsfeld und für seine persönliche Entwicklung nutzt; siehe auch NLP.

  23. New Behavior Generator

    Lernprozess, der es einem Subjekt ermöglicht, sein strategisches Verhalten in einem spezifischen Kontext nachhaltig zu optimieren.

  24. NLP

    Neuro-Linguistisches Programmieren, insbesondere ein Meta-Modell für Kommunikation und Veränderung sowie eine daraus abgeleitete Methode für Kurzzeittherapie und berufspraktische Kommunikation; die Grundlagen des NLP wurden von Richard Bandler, John Grinder und anderen in den 70er Jahren entwickelt.

  25. Ökologie check

    Methode, durch die systemische Implikationen subjektiver Ziele ermittelt werden, um sie im Prozeß einer beabsichtigten Veränderungsarbeit berücksichtigen zu können.

  26. Pacen

    Unbewußtes oder bewußtes verbales und nonverbales Spiegeln des aktuellen Erlebens und Verhaltens eines Subjekts (oder mehrerer) durch ein anderes; siehe auch Rapport, Leaden.

  27. Physiologie

    Körperlicher Gesamteindruck eines Subjekts, der mit einem inneren Zustand korrespondiert. Unterschieden werden Problem-Physiologie, Ziel-Physiologie, Ressource-Physiologie, Versöhnungs-Physiologie und Misch-Physiologie; siehe auch Kalibrieren.

  28. Problem state

    Kritischer Zustand (oder beklagtes Verhalten), den ein Subjekt ändern möchte; siehe auch Desired state.

  29. Rapport

    Eine auf Verständnis und Vertrauen basierende prozessuale Beziehung zwischen zwei oder mehr Subjekten, die sich u.a. darin zeigt, daß sich die Subjekte in diesem Prozeß körpersprachlich angleichen; siehe auch Pacen, Leaden.

  30. Rechte Hemisphäre

    Bei einem normal organisierten Rechtshänder die für das ganzheitliche (systemische) Denken zuständige Gehirnhälfte, die entscheidend an der Wahrnehmung der Realität beteiligt ist; siehe auch Linke Hemisphäre.

  31. Redundanz

    Einen Inhalt sinnesspezifisch unterschiedlich kodieren und präsentieren - bspw.: Das sieht (visuell) gut aus, das hört (auditiv) sich gut an, das fühlt (kinästhetisch) sich gut an usw.; siehe auch VAKO.

  32. Reframing

    Ein Ereignis und Erleben durch die Trennung von (zumeist akzeptierter) Absicht und (beklagtem) Verhalten aus einem Kontext lösen, in einen anderen Rahmen stellen, um dem Subjekt zu ermöglichen, dessen Bedeutung zu verändern.

  33. Repräsentation

    Psychischer Akt des Sichvergegenwärtigens von Erinnerungen oder Vorstellungen sowie sinnesspezifisch kodierte innere Landkarten eines Subjekts; siehe auch VAKO, Submodalitäten.

  34. Ressourcen

    Inneres und äußeres Potential eines Subjekts, das es ihm ermöglicht, angestrebte Ziele zu erreichen; siehe auch S.C.O.R.E.-Modell.

  35. S.C.O.R.E.-Modell

    Diagnostisches Instrument (Symptoms, Causes, Outcome, Resources, Effects), das NLP-Anwender verwenden, um die primär notwendigen Komponenten für die effektive Organisation eines Ziels zu identifizieren, das mit Hilfe der NLP-Methoden erreicht werden soll.

  36. Selbstanker

    Ein sinnesspezifischer Reiz, den ein Subjekt bei sich selbst bewußt oder unbewußt etabliert hat, auf den es in einer bestimmten Weise reagiert; siehe auch Anker, Chaining.

  37. Sorting Styles

    siehe Meta-Programme.

  38. Spiegeln

    siehe Pacen.

  39. Strategie

    Sequenz einer sinnesspezifisch konkreten Abfolge von Repräsentationen, durch die ein angestrebtes Ergebnis erzielt werden soll; siehe auch Verhaltensmuster.

  40. Structured fluff

    siehe Fluff.

  41. Submodalitäten

    Eigenschaften einer sinnesspezifischen Wahrnehmung (Qualität einer Modalität), wie etwa hell od. dunkel (visuell), laut od. leise (auditiv), deren bewußte od. unbewußte Veränderung oftmals auch das Erleben und Verhalten des Subjekts nachhaltig beeinflußt; siehe auch Repräsentation, VAKO, Verhaltensmuster.

  42. Suggestion

    Aufforderung od. besser Einladung, ein Verhalten auszuführen, ohne es direkt zu benennen. Als Sprachmittel werden dafür Metaphern, nonverbale Impulse usw. genutzt.

  43. Swish

    Beim Swish werden zwei innere Bilder, das kritische Bild und das Zielbild, mit hoher Geschwindigkeit (swish = sausen, zischen) so oft getauscht bzw. überlagert, bis sich diese Prozedur unterhalb der Schwelle des Bewußtseins etabliert und in der Problemsituation automatisiert hat; siehe auch unbewußt.

  44. Symmetrie

    Die rechte und die linke Seite des Körpers eines Subjekts spiegeln sich; siehe auch Kongruent, Inkongruent, Physiologie.

  45. Time-Line

    Die lebensgeschichtlich sich herausbildende Art und Weise, wie das Subjekt unbewußt sinnesspezifische Sensationen zeitlich geordnet speichert. Die Time-Line kann die Vergangenheits-, Gegenwarts- und Zukunftsorientierung des Subjekts sowohl negativ als auch positiv nachhaltig beeinflussen.

  46. Trance

    Durch Hypnose induzierter Bewußtseinszustand, in dem nahezu die gesamte Wahrnehmung des Subjekts auf das innere Erleben fokussiert ist; siehe auch Hypnose.

  47. Unbewußt

    Erfahrungen, Informationen, Prozesse Ressourcen unterhalb der Schwelle des Bewußtseins, die dem Subjekt aktuell nicht bewußt sind; siehe auch Bewußt.

  48. Utilisieren

    Alles, was ein Subjekt verbal und nonverbal mitteilt, soll für den Prozeß der von ihm angestrebten Veränderung genutzt werden (Utilisationsprinzip).

  49. VAKO

    Visuelle, auditive, kinästhetische, olfaktorische und gustatorische Systeme, mit denen das Subjekt innere und äußere Sensationen wahrnimmt sowie innere Abbildungen der Außenwelt generiert und archiviert; siehe auch Repräsentation, Submodalitäten.

  50. VAKOG

    siehe VAKO.

  51. Verhaltensmuster

    Das, was ein Subjekt internal und/od. external sieht, hört, fühlt usw., um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen; siehe auch Strategie.

  52. Wahlmöglichkeiten

    Das Spektrum der Verhaltensoptionen, die das Subjekt in einer Situation hat; siehe auch Leaden.

  53. Zugangshinweise

    Von außen wahrnehmbare Indikatoren, die darauf schließen lassen, wie sich das Subjekt eine Erfahrung prozessual zugänglich macht; siehe auch Strategien.

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Sekunden Regel

Die berühmte drei Sekundenregel kennt jeder. Hat aber auch jeder verstanden, warum Neulingen eingetrichtert wird diese zu befolgen? Es gibt derlei zwei Gründe.

Ihr kennt Frauen wie sie ihre Umgebung scannen nach allen Personen die umherlaufen. Frauen haben euch erkannt und bewertet bevor ihr sie überhaupt wirklich bemerkt habt.

Nun wenn ihr irgendwo hin kommt und sie seht, dann könnt ihr davon ausgehen, dass sie euch bereits gesehen hat oder gerade in dem Moment wo ihr sie anschaut. Glaubt es!

Da resultiert der erste Grund sie innerhalb der ersten drei Sekunden anzusprechen wo ihr sie bemerkt habt.

  1. Je länger ihr wartet desto merkwürdiger kommt ihr bei einer Frau rüber, desto weniger demonstriert ihr Zielstrebigkeit.
  2. Der zweite Grund ist, dass ihr Zeit zum nachdenken habt. Je länger ihr wartet, desto mehr könnt ihr euch mit euren Gedanken und eurer Angst beschäfftigen ob ihr diese Frau ansprecht.

So also sprecht eine Frau so schnell es geht an. Ein gewisses Zeitfenster (3 Sekunden) gibt euch auch ein Ziel vor für eure Motivation.

Nun kommt die Frage oder Aussage:

"Muss ich immer innerhalb von 3 Sekunden ansprechen?" / "Das ist doch quatsch, ich kann eine Frau auch nach 10 Minuten ohne Probleme ansprechen und erfolgreich verführen."

Da stimme ich der Aussage zu und beantworte die Frage folgendermaßen: Ihr müsst nicht, aber als Anfänger solltet ihr. Ein Anfännger nicht im Sinne von "Ich kenn die Routinen und Opener nicht", sondern im Sinne von "Meine Social Intelligence bzw. mein Inner Game ist schlecht" ist damit gemeint. Also habt ihr weniger Selbstbewusstsein und seid unsicher, dann lieber früher ran als später, damit ihr den ersten Schritt hinter euch habt. Danach wird alles immer leichter.

7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne da eine Frau schon lange und will sie haben

Du willst sie? Generell sage ich dir nimm sie! Es gibt da nur ein Problem für Anfänger.

Ihr habt schlechtes Game, da ihr schlechtes Inner Game habt oder einfach ein Blinddriver seid (sprich ihr habt keine Ahnung was ihr bei Frauen machen sollt).

So vorweg die Lösung: Du bekommst sie nicht (bis auf ein paar zensierte Einzelfälle die ich mal schnell das Klo runterspüle)!

Warum bekommst du sie nicht? Weil du wahrscheinlich schon seid Ewigkeiten in der Friendzone rumhängst. Du bist für sie ein Freund, ein Netter Typ, jemand den sie mag und lieber Freundschaft als Sex möchte. Beachtet, dass diese Frauen nichts anderes von euch erwarten, als Verhaltensmuster eines guten Freundes. Von daher werden sie die meisten Dinge auch nur als "gute Freunde"-Dinge bewerten. Im schlimmsten Fall denkt sie "oh mein gott jetzt hat er sich in mich verknallt". Also fangt ja nicht er an zu stalken, sondern bleibt lieber bei euch.

Versucht hier nicht Spielchen zu spielen, denn sie kennt euch. Stattdessen verbessert eure Persönlichkeit und trainiert eure Social Skill an fremden Menschen, die noch kein Verhalten von euch erwarten!

Baut Inner Game auf und habt einen Plan von dem was ihr da macht, statt zu versuchen sie mit Alphagetue oder "Fake it until u make it"- Stil rumzukriegen.

Also wie die Community das in einem Satz zusammenfassen würde (den ich nicht ubedingt unterstütze) FTOW.

13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine One-Itis oder "Bei mir ist das anders, ich habe keine Oneitis bei dieser Frau"

Allem voran. Komm endlich klar und komm drüber hinweg. Die Tatsache, dass du uns weismachen möchtest, dass es keine One-Itis ist, zeigt schon allein dass du dir Sorgen gemacht hast, ob es eine ist. Letztendlich ist es dann auch eine. Jemand der nicht einer Frau vergebens hinterherrennt, der muss nicht wirklich überlegen, ob er eine One-Itis hat.

Keiner kann dir sagen wie genau du diese EINE Frau bekommst. Bevor ich weiter schreibe lies dir folgendes zitat durch:

Formhandle: And, if it were possible for you to provide detailed information about her, what her values are, what her "map of the world" or belief system is like, then you would have all you need to begin leading her to a lay in the first place and you would not be asking for this kind of advice. Which means that your problem isn't "that one girl", it's your lack of understanfing in general in being able to diagnose what's missing in your PU Skills. So the answer to your question can never be how to get that one girl, it's that you need to figure out what PU and seduction Skills you are lacking and start practicing and applying those missing Skills on many other chicks.

Sprich niemand kann dir sagen wie du sie bekommst, denn keiner kennt ihren Charakter oder Persönlichkeit. Zudem bist du nicht gut genug um zu wissen, was du nicht machen darfst.

Also beschäftige dich mit dir selbst und anderen Frauen. Und hier trifft wohl irgendwo doch wieder der Spruch, den ich meist nicht vertrete FTOW.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat man auch bei Frauen erfolg wenn man nicht so groß (hübsch oder sonst was) ist?

Öhm...nö! Es macht überhaupt nichts. Oder besser. Sagen wir es mal so: Wenn du gut aussiehst, dann hast du es leichter Attraction aufzubauen bzw. gleich von vorneherein welche zu haben. Dafür haben diese Menschen aber mit anderen Sachen zu kämpfen. Aber das interessiert nicht, denn die Frage richtet sich ja an Leute, die befürchten nicht hübsch genug zu sein. Also warum kommen immer wieder Leute die glauben, dass sie gut aussehen müssten, trotz Versuche die sie gestartet haben? Nunja ihr lebt wohl schon jahrelang in dem Glauben, dass es euer Aussehen sein könnte. Ihr habt euch zu sehr davon beeinflussen lassen, "was Frauen wollen". Problem ist nur, dass das ein Märchen ist, denn was Frauen wollen wissen sie meist selber nicht: "Oh er sollte dunkelhaarig und südländisch sein... Vielleicht auch noch stark und groß". Hah stellt das einfach einmal in Zweifel auch vor ihnen selbst. Also das Problem ist ihr handelt danach ihr verhaltet euch auch so. Es hängt alles nur von eurem Glauben und eurem Verhalten ab wie euch jemand bewertet.

Also ändert eure Glaubensgrundsätze deswegen und nehmt es mit Humor. Nehmt euch selbst nicht so ernst.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mögen Frauen Arschlöcher statt Nice Guys?

Ähm jein. Es stimmt, dass sich Frauen zu Arschlöchern hingezogen fühlen, weil sie eine gewisse Aggressivität an den Tag legen und sich nichts von der Frau sagen lassen. Aber sie übertreiben es. Im Grunde heißt es nichts, wenn eine Frau zu euch sagt, dass ihr ein Arschloch seid. Es ist viel schlimmer wenn ihr ein nett Kerl seid. Aber missversteht das nicht. Ein Arschloch zu sein hat keineswegs etwas damit zu tun eine Frau zu bekommen und sie glücklich zu machen. Bei Arschlöchern wird Unsicherheit durch Aggressivität versteckt und nichts anderes. Es ist eine Illusion und für den ersten Moment sogar eine recht gute, aber auf die Dauer nicht haltbar. Eine selbstbewusste Frau würde früher oder später sich von euch entfernen. Also wenn ich eine Rangliste von unten nach oben erstellen müsste, dann würde ich Niceguys als diejenigen bezeichnen die Rapport aufbauen aber kaum Attraction. Arschlöcher bauen schnell Attraction, aber kaum Rapport auf. Dennoch solltet ihr es vermeiden Eigenschaften von beiden zu vereinen. Sondern die höhere Stufe ist etwas anderes.

Also vergesst den Kram und seid einfach ein Mensch mit Selbstbewusstsein, Loyalität und Integrität, dann passiert soetwas nicht.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Angst, Frauen anzusprechen. Wie werde ich sie los?

Ich hörte von einigen Neulingen, dass sie diese Angst mit Todesangst vergleichen.

Nun überlegt einmal, was ihr fühlt wenn ihr Angst habt:Das Herz klopft wie wild, euch wird heißt und kalt, ihr zittert am Körper und bekommt weiche Knie.

Ihr kennt sicher auch das Gefühl von Euphorie oder ein besseres Wort aus dem englischen wäre "excitement": Das Herz klopft wie wild, euch wird heißt und kalt, ihr zittert am Körper und bekommt weiche Knie.

Nun was ist jetzt aber der Unterschied? Es ist nur euer Hirn. Das was ihr denkt. In dem Falle der Angst denkt ihr daran, dass es schlecht ist und es man nicht machen sollte. Bei dem anderen denkt man positiv darüber und freut sich darauf. Also es ist nur eine Kopfsache.

Aber wie kommt ihr damit klar? Ihr müsst in der ersten Zeit einfach aproachen. Es führt kein Weg daran vorbei. Ihr müsst eure negativen verknüpften Gedanken durch neue Erfahrung austauschen. Diese Erfahrung ist schlicht und einfach die Tatsache, dass es gar nicht so schlimm ist. Im Laufe der Zeit lernt ihr damit umzugehen und es sogar lieben zun lernen.

11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie spreche ich Frauen an?

Grundsätzlich mit allem was dir einfällt oder sagen möchtest. Bevor du dir tausende Opener raussuchst und alle auswendig lernst. Für Anfänger hat es sich immer bewährt 2-3 Standardopener im Kopf zu haben, damit man sich nicht so sehr auf das öffnen konzentrieren muss und eine Sicherheit hat, falls einem nichts einfällt. Lasst euch gesagt sein, dass ihr mit allem öffnen könnt. Noch besser ist es aber mit Openern anzufangen, die im Kontext zu dem stehen, was zur Location passt. Du kannst in einem Museam zwar fragen, wo es dir besten Coktails gibt, aber musst dabei auch mit eigentartigen Blicken oder Kommentaren klarkommen. Also mach es dir einfach und such etwas Situationsbezogenes. Nur möchte ich, dass euch eines klar ist. Frauen wissen was ihr wollt, wenn ihr sie ansprecht. Egal ob direkt oder indirekt. Sie wissen dass ihr Männer seid und sie Frauen, also wissen sie auch genauso gut (oder sogar besser) was ihr wollt. Eben deshalb ist es egal was ihr sagt. Wenn ihr es gut macht, dann wird die Frau später nicht mehr unbedingt wissen, was ihr als erstes zu ihr gesagt habt!

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist der beste Opener?

Der einfachste und beste Opener ist immernoch "Hi"!

14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theorie und Praxis, was brauche ich um ein Verführer zu werden?

Als Anfänger:

1. Du brauchst Übung

2. Übung

3 übe mehr

Lese nicht zuviel. Nimm dir eine Sache heraus und konzentrier dich darauf bis du es kannst. Werde nicht zum Theoriemonster. Das behindert lediglich deine Vorgehensweise. Du bist auf Grund der anfänglichen Euphorie meist nicht in der Lage einzuschätzen wieviel du wissen musst und wieviel nicht. Denk daran, dass die alten Hasen (PU-Gurus aus Übersee und sonst wo her) noch vollkommen unstrukturiert und fast ohne Vorwissen sich alles angeeignet haben. Sie haben Struktur in allem hineingebracht. In der ganzen Theoretisierung liegt aber auch das Problem. Dein Gehirn ist garnicht fähig auf viele Sachen aufeinmal zu achten.

Nehmen wir jemanden, der sich alles reingezogen hat. Von Body Language zu Openern über viele Routinen hin zum Inner Game und Gesprächsführung. Er spricht eine Frau an und fragt sich beim hingehen: "Welchen Opener nehme ich... Ah ja "jealousy Opener" oder "Who lies more". Nein ich frage doch lieber wo man hier heute Abend noch was machen könnte... oder", und schwups stehst du vor ihr und weißt immernoch nicht was du sagen sollst. Während dessen bist du deswegen unsicher und holperst irgendetwas dahergestammeltes kaum verständliches heraus von "Wer lügt mehr... Män... od Frau". "Was? Wer liebt mehr?" Wird sie fragen und du stammelst weiter irgendwelche Worte aus dir heraus und versuchst dabei "Alpha"-Bodylanguage zu präsentieren, merkst aber dabei nicht, dass du aussiehst wie eine Teekannenschwuchtel mit 3/8 im Tee.

Tja was ging schief? Grundsätzlich wahrscheinlich so ziemlich alles. Also sprich erstmal einfach an und schaue wo du konkrete Probleme bekommst. Danach suchst du dir die Theorie raus und überlegst mit deinem Wing wie du das Problem aus der Welt schaffen kannst. Also geh nach dem Try and Error Prinzip: Probieren, Fehler machen, Lösung suchen für den Fehler. Wieder weiter Probieren, anderen Fehler machen, wieder Lösung suchen. Das ist das beste was du machen kannst.

In einem Gespräch mit Dias sagte er etwas für mich wichtiges: es gibt keine Fehler, es gibt nur Feedback. Also kümmer dich nicht darum ob du etwas falsch gemacht hast, sondern achte auf das was zurück kommt. Wenn es dir gefällt ändere es nicht, aber wenn es dich stört, dann solltest du es auch ändern.

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist besser direkt oder indirekt?

stRiPPed: Have one thing in mind. Every single Set you approach successfully is direct.

Er ist ein super Typ und nehmt es euch zu herzen. Das ist die reine Wahrheit. Es ist egal ob direkt oder indirekt.

Die Tatsache ist einfach, dass jede Frau sowieso weiß was ihr da gerade macht. Sie weiß, dass ihr sie nur ficken wollt. Also steht dazu egal ob indirekt oder direkt. Das Problem, das man hat wenn man sich über legt "Was ist besser" ist weniger die Erfolg einer Methode sindern die Excuses die man sich dabei machen kann. Indirekt macht es vielen Leuten am Anfang einfacher mit anderen in Kontakt zu kommen. Du möchtest die Angst nicht mehr haben, doch beachte eines: Wenn du sie küssen willst, dann musst du spätestens jetzt direkt werden.

Im Endeffekt müsst ihr es selber wissen und daran denken, dass direct / indirect nicht bedeutet "wer lügt mehr" oder "hey ich finde dich Sexy" als Opener zu verwenden, sondern es ist die subkommuniekation und deine Einstellung zu der Sache. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber um es deutlich zu sagen: Ich mache hier keine Aussage was besser ist. Finde selbst heraus was für dich besser ist!!

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bin ich Alpha?

Ganz einfach: Nimm deine linke Hand und stemme sie zu einer Faust geballt in die Hüfte. Hebe deinen rechten Arm mit offene Hand in die Höhe deiner rechten Schulter. Lass dabei die Hand (nicht den Arm) locker fallen. Nun verlagerst du noch dein Gewicht auf das rechte Bein und streckst die Hüfte deutlich auf der rechten Seite heraus. So nun haust du am besten mit einem verschmitzten C&F lächeln heraus, dass ihr Parfum nach Latrine riecht und ihre Fingernägel aussehen wie schlechter Plastik. Super das sieht toll aus.

Jetzt hält dich jeder Frau für schwul oder peinlich... Aber eher wohl beides.

So Scherz beiseite. Anleitungen gibt es viele wie man "Alpha" sein könnte. Aber versteht, dass es von innen heraus kommt. Aber ihr wollt wissen wie ihr Alpha seid? Okay!

Steht zu dem zu dem Was ihr sagt. Glaubt an euch und das was ihr sagt. Wenn ihr über das Ziel hinausgeschossen seid, dann seid bereit euch zu etnschuldigen, sofern das in der situation einen Nutzen bringt. Seid ehrlich zu euch selbst (das ist für viele der schwerste Teil). Achtet auf eure Körpersprache, die ihr nicht haben solltet. Achtet auf eure generelle Körpersprache ob sie eher geschlossen und unsicher ist oder ob ihr euch wohl fühlt mit dem was ihr darstellt. Ich werde mich hüten euch eine Bastelanleitung zu geben wie ihr dastehen müsst. Ich werde euch nur ermutigen wie ihr nicht dastehen solltet.

Denkt dran ein Alpha ist nicht arrogant und muss immer nach außen sagen oder zeigen, dass we über den Dingen steht nur weil ihr nicht recht hattet oder weil jemand euch auf der Straße nicht ausgewichen ist.

Anders rum werdet ihr euch nicht darum drücken können einiges auszuprobieren und wieder vieles falsch zu machen. Wahrscheinlich werden einige dennoch eher arrogant wirken oder vielleicht unsicherer als vorher. Bleibt am Ball es bessert sich!

Körpersprache:

  • - lauft aufrecht: Das heißt Kopf gerade, so dass ihr eure Umgebung sehen könnt und nicht nur die ersten 10m
  • - Brust raus, Schultern nach hinten, aber kein Hohlkreuz
  • - sitzt und steht Grundsätzlich so, dass ihr bequem sitzt. Du kannst überall verkrampft oder entspannter als normal sitzen /stehen

Stimme:

  • - redet deutlich und redet bewusst
  • - redet mit der Bauchstimme: Das bedeutet ihr sollt die Luft in den Bauch einatmen und von dort herauspressen beim reden. Nur nicht zu verkrampft
  • - nicht zu schnell reden und nicht nuscheln

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sind die besten Themen beim Gespräch mit einer Frau? Was sollte ich vermeiden?

Wir gehen hier ja davon aus, dass ihr diese Frau wollt. Wir gehen davon aus, dass sie mit euch nicht nur ein interessantes Gespräch führt sondern ihr vertrauen aufbauen wollt. Im Allgemeinen kannst du über alles reden, doch es gibt Themen, die eher destruktiv für Attraction sind. Dazu gehören Themen über Politik, Religion oder auch über Schule und Studium. Schlicht und ergreifend zusammengefasst "Fact-Topics". Also haltet euch an Emotionen, findet zu den Themen heraus was für Werte für sie dahinter stecken. Schmückt eure Wortwahl aus. Meist jedoch ist weniger das Thema das Problem als viel mehr wie ihr mit ihr darüber redet. Redet sie die ganze Zeit? Redest du die ganze Zeit? Ein Gespräch ist wie ein gleichmäßig schwingendes Pendel. Du erzählst etwas von deiner Sicht der Welt und dann erzählt sie etwas von ihrer Seite. So entsteht vertrauen. Wenn ihr dann noch Themen findet die euch beide begeistern und wo ihr auf "einer Welle" reitet, dann ist das super.

Also vermeidet Themen wo ihr zu sehr Contra seid, aber hütet euch davor das Thema abzuwürgen mit einem harten Schnitt, sondern stattdessen das Thema umzulenken.

Nehmen wir das leidige Thema (Ex-)Boyfriend:

Du: "Hast du in deiner Kindheit alberne Spielchen gespielt. Wie Rätselspiele?

Sie: "Lass mich mal überlegen. Ja da gibt es welche, aber die sind doch schon etwas sexbelasteter. Ich habe mit meinem (Ex-)Freund so ein Spiel gespielt. Er hat es mit mir gespielt und dabei haben wir uns dann das erste mal geküsst, dass war richtig schön."

Du: " Ah ich merke du küsst gerne. Wie küsst du denn oder besser noch... Mir fällt gerade ein Spiel aus der 8. Klasse ein. So ein albernes witziges Kiddispielchen. Du kennst das ja wie albern man war in seiner "Sturm und Drang" Zeit. Also nun musst du dir folgendes vorstellen. Du gehst auf einem Feld, ein Erdbeerfeld..."

Und so weiter. Also sie fing von ihrem Freund an zu reden. Das ist ein original Gesprächsfetzen von einer süßen Frau, aber der Punkt ist, dass ich definitiv nicht auf ihr Thema eingegangen bin und sie gleich in andere Richtungen gelenkt habe. Sie fühlt sich dabei keineswegs hintergangen. Ich habe das Wort "Freund" garnicht mal erwähnt, sondern bin nur auf das Küssen eingegangen und wieder zurück auf das Spielchen, welches sexuell anzüglich ist. Verbinde es einfach mit dem Worfetzen "Küssen". Sie gibt mir sogar schon einen Grund, dass ich das Thema noch besser auf Sex lenken kann.

Für mich hatte im Prinzip das küssen noch nicht einmal was direkt mit dem Spielche zu tun gehabt, aber dieser einfach Satz "Wie küsst du denn oder besser noch... Mir fällt..." bringt die Überleitung schon ein.

Eine wichtige Sache: Wenn das Gespräch super läuft, dann lasst es laufen und unterhalte dich einfach und lache mit ihr, statt darüber nachzudenken wieviel 1000 Themen du noch anschneiden könntest. Klar ein Thema ist langweilig und es sollten schon mehrere sein, aber zu viele sind auch nicht unbedingt das ware. Denn du möchtest ja vertrauen und dafür musst du schon tiefer in Gespräche eintauchen.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sind Negs und wieviel davon?

Die große Frage ist: Wo ist die Grenze zwischen C&F, Neg und Beleidigung? Nunja ich kann auf jedenfall sagen, dass ein C&F niemals eine Beleidigung ist oder umgekehrt ebenfalls nicht. Ein Neg jedoch kann in C&F integriert sein oder auch nicht. Ein Neg fließt über in eine Beleidigung. Aber denkt nicht, dass "du siehst scheiße aus" noch ein Neg ist. Das ist etwas, dass zu weit geht. Genauso wie du Frauen kein Kompliment machst für ihr Aussehen (wofür Gott nur etwas kann) machst du auch keine Negativbemerkungen über ihr natürliches Aussehen. Einklassischer Spruch von wegen "Haare gefärbt?" oder "Deine Nase wackelt beim lachen / reden" gehen auch auf ihr Äußeres, aber für ihre Haare kann sie etwas und bei der Nase ist das eine Verniedlichung ihrer Person.

Gute Negs haben zwei Effekte:

1. Die Frau fühlt sich persönlich angegriffen und möchte dass du besser von ihr denkst

2. Die Frau kommt aus der Fassung und wird unsicher (damit empfänglicher für deine Aktionen)

Je schlechter der Neg jedoch ist (in Richtung Beleidigung) desto weniger möchte sie dass du gut von ihr denkst, weil du dann nurnoch schlicht ein echtes Arschloch (und ich meine wirklich eines) bist. Und hey wieso sollte sie dann mit dir reden? ODer würdest du dich noch verteidigen wollen wenn dich einer nach 5 Minuten darauf aufmerksam macht, dass du aus dem Mund stinkst (beachtet die Wortwahl!).

Also passt auf. Verwechselt Negs nicht mit Amoging, denn ein Amog auf eine Person kann härter ausfallen als ein Neg. Denn Amogs können respektlos einer Person gegenüber sein. Dein Target behandelst du jedoch mit Respekt, außer du möchtest eine die wenige Selbstbewusstsein hat und es sich gefallen lässt.

Ich hörte schon Typen reden die sagten:

wPUA: Hey krass. Ich war richtig gut drauf in dem Set! Ich hab mich von den Typen nicht verunsichern lassen und habe die Typen genegt und die Targets geamoged

...Ohne Worte!

Lies dazu auch:

Bitchshields und Neg Hits - Krankheit und Medizin

Neg Hit Sammlung

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen einen ausgeben?

Ja klar, aber nur wenn DU es willst. Aber lass mich dir zwei Situationen zeigen.

Sie sind beim bezahlen. Scoop erfuhr einige Dinge, die sie für ihn an diesem Abend weniger interessant machte.

Er ist Geschäftsmann und arbeitet Tag täglich im Anzug. Er hatte auch für diesen Abend genug.

Scoop: Wir möchten dann eben mal Zahlen. Danke!

Kellnerin kommt und Scoop sieht, dass sie zu ihrem Portmonaie greift, aber ziemlich rumfummelt und es noch sucht.

Lässt sie aber mit absicht noch suchen, dann aber...

Scoop: Hey, lass ich bezahl das jetzt hier.

Sie: Nein danke ich mach das schon

Scoop: Nein lass das mal. Ich mach das!

Sie: Ist schon Okay

Scoop: *ganz ernster böse Blick der sagt: "Nu halt aber die Klappe"

*Pause*

Sie: *scheuer unsicherer Blick und grinsend* Okay...

Situation 2:

wPUA: Ich kann ich dir einen ausgeben?

Sie: Wenn du magst.

wPUA denkt: Cool sie redet jetzt mit mir und lässt sich auf mich ein

oder

wPUA denkt: Gut dass der Aufhänger geklappt hat. Ich wüsste sonst nicht wie ich ein Gespräch anfangen soll

Also alles klar? Du bezahlst nur, weil du damit nicht bewirken möchtest, dass sie dich mag oder weil du denkst, dass das ihr einen Grund gibt sich mit dir zu unterhalten. Du machst das, weil sie dir etwas entgegenbringt oder weil es schlicht normal für dich ist und nichts weltbewegendes.

Beachtet, dass manche Frauen aber die Sicht haben, dass es schlecht ist wenn mir ein Typ was ausgibt und ich kenne ihn nichtmal. Nach dem Motto "Ich habe ihn schnell um meinen Finger". Das verdirbt euer Game nicht, kann es aber schwerer machen.

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mach ich wenn eine Frau nicht zurück ruft oder auf SMS antwortet?

Das wichtigste dabei ist, dass du immer besseres vorhast, also auf Antworten von ihr zu warten. Grundsätzlich musst du dich aber fragen. Wie lange kenn ich sie? Wie wichtig ist sie dir? Ist etwas vorgefallen?

Denkt dran ein nicht antworten hat in den seltensten Fällen persönliche Gründe. Bei neuen Bekannschaften ist es meist einfach nicht genug Vertrauen. Generell kann es wenig Zeit oder sonstiges sein.

Grundsätzlich ist es aber scheißegal. Dein Leben ist das wichtigere und Grundsätzlich kannst du viele Frauen kennenlernen. Du musst für dich entscheiden wie hartnäckig du bleiben willst. Vielleicht versuchst du es 2 mal und dann löscht du die Nummer oder du versuchst es solange bis du eine Antwort bekommst. Es ist deine Entscheidung. Mach sie nicht an der Frau fest.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bedeutet es wenn sie mir ihre Nummer nicht gibt oder sie sagt "Gib mir doch deine"

Generell kann es alles und nichts bedeuten. Es kann sein, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, als sie einem Unbekannten mal ihre Nummer gab und er sie alle 5 Minuten anrief, es kann aber auch sein, dass du nicht genügend Vertrauen aufgebaut hast. Sie fühlt sich einfach noch nicht so gut, wenn sie dir einfach so ohne weiteres ihre telefon-Nummer gibt.

Wenn sie meint "Nein", dann rede normal mit ihr weiter, als wenn nichts gewesen wäre und versuch es später noch einmal. Habe Spaß mit ihr und vor allem habe du deinen Spaß.

Du kannst es auch anders machen. Wenn sie nur deine Nummer nimmt, dann denke nicht immer sofort "Das ist schlecht, denn ich muss die Nummer haben" ... wieso? Stell dir eines vor: Du gibst ihr die Nummer und sie meldet sich bei dir. Was hat das zu bedeuten? Ja klar, sie hat Interesse daran Kontakt mit dir zu halten. Sie hat sich bei DIR gemeldet. Du hast also nicht ihre Nummer genommen und hast dich bei ihr gemeldet. Wäre es so gewesen, kannst du dabei immernoch Zeit verschwenden, denn wer sagt dir denn, dass sie jetzt noch mit dir Kontakt will. Aber durch die Tatsache, dass sie sich meldet zeigt dir, dass sie dich mag.

Also Probier es aus oder sag von vorne herein mal, dass du aus genau den oben genannten Gründen nur ihr die Nummer gibst, aber ihre garnicht haben willst. Stattdessen sagst du:

"Hey ich möchte deine Nummer nicht, deswegen gebe ich dir meine. Ich rufe keine Nummern aus einem speziellen Grund an. Ich habe viel zu tun und meine Zeit ist mir wertvoll. Deshalb sage ich dir klar, dass du eine interessante Frau bist, aber ich möchte nur mit Leute meine Zeit verbringen, die ein ehrliches Interesse haben. Deshalb gebe ich dir meine Nummer und so verschwendet keiner seine Zeit. Also ruf an, dann können wir uns am Telefon genauer kennenlernen"

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll ich sms schreiben oder lieber anrufen?

*räusper* Ja schreib bloß keine SMS, das ist Weltuntergang...

Nein ehrlich. Das ist auch abhängig. Man kann mit Frauen über sms oder Telefonat kommunizieren. Es gibt nur ein paar Regeln, die schnell zu missverständnissen führen.

  1. Also der erste Kontakt sollte in der Regel per Telefonanruf sein (nicht immer, aber meist). Wenn sie hin und weg ist von dir, dann sind sms egal, denn sie wird sich nur freuen, dass du schreibst.
  2. Vermeide Chats über SMS außer du hast das Geld. Aber beachte, dass eine SMS nur 160 oder 320 Zeichen hat und da nicht soviel reinpasst (Mit Wörtern kannst du weniger ausdrücken als zusätzlich mit deiner Stimme).
  3. Keine wichtigen Sachen über sms. Nicht streiten, nicht diskutieren oder sonstiges.

Also SMS ist grundsätzlich nicht schlimm, aber du solltest niemals eine SMS schreiben, weil es für dich leichter als ein Anruf ist. Sprich wenn es dir wirklich egal ist, dann kannst du es auch machen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann ist man needy?

Die Begrifflichkeit "needy" ist mittlerweile zum Metabegriff für jegliche Art von Aufmerksamkeit einer Frau gegenüber mutiert.

Prinzipiell muss sich jeder darüber im klaren sein, dass Aufmerksamkeiten einer Frau gegenüber nur fein und schick - sondern vor allem Pflicht für jeden Verführer sind. Die Frau muss sich bei dir geborgen, rund um wohl fühlen, und das auch vor und nach dem Sex. Deswegen solltest du keine Angst haben, mit ihr über etwas zu quatschen, was sie gerade beschäftigt - wenn du ihr Problem lösen kannst oder sie zumindest in einen besseren Gemütszustand versetzt, hast du deine Verführer-Prüfung mit Bravur bestanden.

Wann ist man denn nun "needy"?

Ein Beispiel: 100 Mal am Tag anzurufen und nach dem genauen Standort zu fragen ist needy. Eine Frau zum Date abholen, wenn du die Möglichkeit dazu hast ist Aufmerksamkeit.

Wie unterscheide ich nun zwischen Aufmerksamkeit und Needyness? Als Faustregel gilt sich zu fragen: "Würde ich das auch für einen Freund tun?". Lautet die Antwort ja, ist es in der Regel Aufmerksamkeit.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schätze ich eine HB ein, was ist die HB-Skala?

HB Skala geht von 1-10 wobei 5-6 der Druchschnitt ist und darunter die Frauen immer unattraktiver werden. Während eine HB 9-10 sehr schön sind und sie es auch selten gibt, gibt es den Durchschnitt in der Überzahl. Sehr unattraktive Frauen gibt es auch nicht so viele wie im Durchschnitt.

Definitiv kann man sagen, dass die Bewertung einer HB keine Entwürdigung ihrer Person ist sondern eher eine Einschätzung wie sehr dir diese Frau gefällt. Da rührt auch das Problem her, wenn Leute meinen sie hätten eine HB8 gesehen und der andere sieht sie als eine HB6, dann liegt das nicht daran dass einer kein Auge für Schönheit hat. Es repräsentiert lediglich den persönlichen Geschmack desjenigen und wie er die Frau wahrgenommen hat.

Also wenn jemand von einer HB 9 redet, dann kann man nur darauf schließen, dass er eine Frau gesehen / gefunden hat, die seiner Traumfrau extrem nahe kommt.

Lies dazu auch:

Die 10-Punkte-Bewertungsskala der Frauen

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freezeout und LMR, wie funktioniert das und ist das gut?

LMR bedeutet erst einmal Last Minute Resistance. Das Zitat von einem Freund von mir beschreibt es am treffensten:

Stell dir mal vor du triffst dein Traummann, und du gehst mit ihm aus, alles läuft super. Irgendwann - völlig natürlich - kommt der moment wo es etwas intimer wird. Wenn es einer Frau bewusst wird, dass es gleicht zum Sex kommen wird fängt sie an ein komisches Gefühl zu bekommen und ihr schiessen Gedanken durch den Kopf wie - "Ist er der richtige?" oder "Vielleicht will er doch nur Sex und dann abhauen" usw. Kenn(s)t du/ihr das Gefühl?

[...]

Ein Mann hat diese Angst nicht - da liegt eine fabelhafte Frau in meinem Bett, und ich werde gleich das tollste Gefühl was es gibt mit ihr teilen... Wovor soll ich da bitteschön Angst haben?

Nun haben wir LMR erklärt, aber wie kommt man da drüber? Klar mit dem FreezeOut. Der FreezeOut wird meist vollkommen falsch interpretiert. Viele denken es heißt ihr die kalte Schulter zeigen, wenn LMR kommt. Aber die ursprüngliche Bedeutung die nun klar von Mystery kommt sagt etwas anderes aus. Der Freeze Out lässt sich in den einen Satz "It's no Big Deal" fassen. Das heißt es macht dir schlicht nichts aus. Wenn du aber denkst du müsstest sie bedrängen, ihr die kalte Schulter zeigen oder sonstiges, dann beweißt du nur, dass dich das stört. Dich stört, dass sie nicht mit dir schlafen will.

Besser ist es stattdessen den Spieß umzudrehen indem du ihr sagst "Wir sollten aufhören" bevor sie es sagt, aber stattdessen weiter zu machen.

Oder du verbietest ihr förmlich dich anzufassen frei nach dem Motto: "Ich möchte nicht mit dir schlafen, ich möchte nur, dass du kommst". Ich kam über LMR einfach drüber indem ich ihr klargemacht habe, dass heute sowieso nichts laufen wird und spätestens nach dem zweiten Orgasmus hat sie mich dazu aufgefordert.

Also sei einfach unberührt davon, denn du wirst den Sex bekommen. Du benötigst lediglich ein gewisse Hartnäckigkeit.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich keine Frau anspreche, dann bin ich frustriert! Früher hab ich nicht soviel darüber nachgedacht.

Du denkst zuviel nach. Du hast einfach zuviel Theorie gelesen.

Das bedeutet: Hör auf Theorie zu lesen. Du solltest etwas Abstand davon gewinnen. Hab einfach nur Spaß und kümmere dich um dein Leben. Bleibe mehr bei dir selbst und mach einfach was du möchtest. Hört sich schwer an. Ist es nicht!

Denk daran, dass du die Fehler brauchst um Lernen zu können. Mach es einfach falsch. Das ist vollkommen egal. Du lernst nicht durch die Theorie sondern durch die Praxis. Ganz einfach!

Die besten lernen durch die härtesten Abfuhren und Erlebnisse. Glaube mir, dass die wirklichen Naturals und PUAs viel härtere Abfuhren Sachen erlebt haben als du glaubst erlebt zu haben. Also beweg dich und machs einfach.

Das größte Problem in der Community ist das nachdenken.

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Methode ist die beste?

Es gibt keine beste Methode!

Sei dir eines bewusst: Jeder lehrt sein Methode, wie er zum Ziel kam. Es ist praktisch sein eigener Weg den er offenbart.

Dieser Art und Weise klappt bei ihnen immer sehr gut für das was sie wollen.

Daraus solltest du resultieren, dass du deinen eigenen Weg findest. Von daher solltest du das probieren, womit du dich am ehesten anfreunden kannst. Die Frage nach der besten Methode ist wie die Frage nach der besten Religion. Es gibt keine!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
160 160