Links Blog

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    11
  • Ansichten
    2.625

Über diesen Blog

Neuer Daywalker ist auf der Straße unterwegs!

Einträge in diesem Blog

 

Meine Pickup No Go's

Nach einer gefühlten Ewigkeit bin natürlich wieder auf viele Hindernisse in meinem Dating-Leben gestoßen. Die harte Flakezeit hab ich hinter mich bringen können und hab mich dann doch mal wieder eine paar Wochen in's OG begeben, nur um dann wieder das Gleiche wie vorher zu erleben. Klar hab ich wieder schöne Erfolge gehabt, aber am Ende waren die Nachteile doch wieder so krass, wie ich sie bereits kannte. Unnötige Konkurrenz und LSE-Frauen sind einfach irgendwann überflüssig, wenn ich eh im Alltag Frauen ansprechen kann. Da besteht kein Problem mehr. Der Sommer, der Wechsel vom Arbeitnehmer zum Freiberufler und die Höhen und Tiefen im Pickup haben mir wieder viel zum Reflektieren gegeben. Hier meine Pickup No Go's : Eskalation im Ampelsystem: Ein Schritt nach vorne und einen zurück im Sinne von Nein heißt nicht Nein, sondern noch nicht jetzt. Sie will nicht Händchen halten oder sich nicht Küssen lassen? Bau ein wenig Komfort auf und probiere es später wieder. Hat bei mir nie funktioniert. Wenn ich das Nein respektiert hatte, kam ich dann eher weiter. LMR - Last Minute Resistenz: Wenn Sie Sex nicht will, obwohl ihr schon halbnackt am Rumlecken und Fummeln seid, dann eine Runde Freeze-Out und nach einer Weile geht der Spaß weiter. Ich habe es ein wenig anders gemacht und muss sagen, dass es nicht gerade gentlemanlike ist. Die Frauen stehen dann ja unter enormen Druck, da sie einem in dem Moment gefallen wollen. Hier finde ich die Alternative mit Verständnis zeigen und den Druck von der Frau nehmen, deutlich besser. Ein "wir müssen heute keinen Sex haben" kann das Ganze für die Frau deutlich entspannter gestallten und baut Komfort auf. Langfristig gesehen, der aus meiner Sicht bessere Weg. "Ich habe einen Freund": Hier soll es ja vorkommen, dass die Frau es einfach nur dahin sagt, um dir damit eine etwas sanftere Abfuhr zu erteilen. Hier kann man eine lustige Line bringen, die die Frau zum Lachen bringt und bei Sympathie dann doch sich mit dir trifft und sie dann plötzlich doch keinen Freund mehr hat.  Ich hab viele Pickuper befragt, wie ihre Erfahrungen dazu sind und das Ergebnis war eindeutig. Keiner konnte nach der "Ich habe einen Freund"-Line das Ganze drehen. Ich bezweifle nicht, dass es doch mal solche Fälle geben mag, aber im Grunde es nichts bringt, da noch viel zu reißen. Ich für mich nutze solche Lines nur noch zu meiner eigenen Belustigung und mach mir da auch nichts vor, dass sich das mal ändern wird. ;) Eine weitere Feststellung für mich war, dass ich es nicht probieren sollte, die Frau schnellstmöglich zu mir zu bekommen. Das hängt aber eher von meiner Art ab und kann sich im Verlauf meiner Erfahrungen bestimmt noch ändern. Nachdem ich das aber umgesetzt hatte, waren meine Dates einfach wieder entspannter und ich hatte deutlich mehr Spaß und darauf kommt es am Ende ja an. Lay hin oder her.

DerLink

DerLink

 

Flaky flake Flake

Samstag 18Uhr: Einige Heineken stehen leer auf meinem Wohnzimmertisch und es läuft Secret Diary of a Call Girl Staffel 3. Heute war es richtig geil. Zwei Wochen Game-Pause. Wer hätte es gedacht, es hat mich weiter gebracht. Was ist in den ca. 6 letzten Wochen passiert? - Flaky Flakes, aber sowas von. Ich hab Nummern bekommen. Frauen im Day- und Nightgame kennengelernt und auch teilweise gedatet. Die Kleine, die ich seit April gedatet habe, hat mich geghostet. Kommunikationsabbruch. Ja, was soll man dazu sagen? Ich hab es letzten Dezember bei einer Frau gemacht und es war total unreif. Karma ist eine Bitch und hat mich wieder erwischt. Ich hab mich bei der Frau ein halbes Jahr später entschuldigt, weil ich durch Pickup verstanden habe, was ich ihr angetan hatte. Ich hab es also total verdient und muss daraus lernen. Weiter geht es mit den ganzen Failnummern. Von kurz schreiben bis nicht einmal antworten hab ich die letzten Wochen alles durch. Man verabredet sich Abends in Münster zum was trinken und wird kurz vorher geblockt. Man hat ein sehr geiles Date mit viel Rummachen, so als Folgedate aus dem Nightgame und wird versetzt und dann geblockt. Das war die Stelle wo ich dachte: "Gehen Sie zurück auf Los. Ziehen Sie keine 2000€ ein." Was hatte ich falsch gemacht? - Ich hab mich grundsätzlich als zu perfekt gegeben. Keinerlei Fehler oder Markel an den Tag gelegt und damit eine Zu-Schön-Um-Wahr-Zu-Sein-Nummer performt.  Next Level ist also über meine Schwächen zu reden. Weiter war zu oft hinter meinen Approaches eine Erwartungshaltung. Diese musste ich jetzt ablegen und wenn ich das Gefühl habe, es baut sich bei mir Druck auf, dann relaxe ich und meditiere, bis ich wieder entspannt bin und approachen kann, ohne Erwartungen zu haben. Fazit: Selbst am tiefsten Punkt muss man reflektieren und mit meinem Freund MindArchitect geht das immer. Viele Belugas später ist alles durchleuchtet, und die nächsten Schritte sind sehr klar. Auch eine Gamepause kann einem wieder den Abstand zum Geschehen geben. Zwei Wochen später bin ich im Daygame mit einem ganz anderen Game aufgefahren. Pickup ist einfach der geilste Shit. Lasst euch niemals runterziehen, die Nächste kommt bestimmt ;)

DerLink

DerLink

 

Rückschritt gleich Fortschritt?

Tag für Tag ziehe ich durch die dunklen Straßen von Bremen. Getrieben durch das Verlangen von Aufmerksamkeit von Frauen und dem Nervenkitzel etwas neues, aufregendes zu erleben. Immer bereit die nächste Abfuhr zu kassieren oder ein Lächeln auf das Gesicht einer wunderschönen Frau zu zaubern. Was sonst sollte mich dazu motivieren Frauen anzusprechen? Ja, es gibt weitere Gründe oder besser gesagt es kann weitere Gründe geben. Nichts ist besser als eine vergangene Frau zu vergessen, als neue Frauen kennenzulernen. Es gibt so viele interessante Charaktere da draußen. Natürlich sollte Mann nicht zu viel Erwartungen pflegen. Ein sehr weiser  Freund sagt immer zu mir: "Aus Erwartungen erwächst nur Schlechtes." Screening!? Der Schlüssel zum Erfolg zu passenden Frauen ist das Screening. Es schränkt ein. Es verringert die möglichen Nummern/Dates. Die Auswahl wird kleiner oder besser gesagt, kann kleiner werden. Und wieso das Ganze? - Um qualitativ bessere Frauen zu treffen, die einem mehr als nur ein schönes Lächeln bieten können. Grob gesagt, Frauen unter 25 können mir einfach keine ordentliche Unterhaltung bieten. Frauen über 30 dagegen können meisten einfach ein normales Gespräch führen oder einfach höflich keine Interesse bekunden. Das gibt mir weit mehr als diese unsicheren Frauen, die sich wenn es hoch kommt in der Regel einfach nur unterhalten lassen und nichts zur Unterhaltung beitragen. Vielleicht liegt es auch nur an den Örtlichkeiten, die ich fürs Daygame nutze. Die Zeit wird es beantworten. In Sachen Pickup und Daygame wird nur über Kurz oder Lang ein Ortswechsel in eine größere Stadt und weg aus dem Norden weiterhelfen. Nach 20 Jahren hab ich den Norden satt und ein Tapetenwechsel sowas von nötig. Wenn ich nur immer an meine Urlaube im Allgäu denke, wie leicht ich dort mit Jedermann ins Gespräch kam. In Bremen flüchten sehr viele vor Gesprächen, selbst der Augenkontakt ist schwerlich möglich. Kommt Zeit, kommt eine neue Stadt. May the Force be with us! Ich wollte natürlich auch von Rückschritt schreiben. Wie kann Rückschritt als Fortschritt betrachtet werden? - Die Erkenntnis, dass gewisse Dinge einfach besser waren und das Neue zwar neu ist, aber neu ist nicht unbedingt besser ist, kann im Verlauf der Reflektion die Strategie im Game ändern.  Ich hab mit dem Buch "Models - Attract Women throught honesty" und den am Anfang enthaltenen Beispielen mich selber in den verschiedenen Situationen von negativ Beispielen an AFC/Narzisstischen Männer-mit-Frauengeschichten wiederfinden können. Sehr erfrischend, wie man einen Spiegel vors Gesicht gehalten bekommt, was für Schwächen man noch mit sich herum trägt. Um das Ganze ein wenig kürzer zu halten, habe ich für mich festgestellt, dass ich ein deutlich schlechteres Frauenbild oder halt Meinung von Frauen habe als es sein müsste. Hier muss ich einfach ansetzen und nicht nur auf meine Bedürfnisse achten, sondern auf die der Frau auch eingehen. Am Ende war meine alte Taktik deutlich besser und muss jetzt einfach mit meinen neuen Erkenntnissen die Technik Up-To-Date bringen. Ein wenig mehr Gefühle und Verletzlichkeit, um den Approach  abzurunden. Fazit: Die Entwicklung kommt voran. Auf der Stelle stehen kommt nicht in Frage. Selbst ein Rückschritt kann Fortschritt bedeuten.

DerLink

DerLink

 

6 Wochen - Game of Life

Prolog So viele Wochen sind vergangen in nicht vorhandener Kreativität in Schreibform. Mir war unklar was ich zu "Papier" bringen sollte, da sich meine Erfolge in sehr kleinen Schritten auf verschiedenen Gebieten vor und zurück bewegten und bewegen. Um dem Ganzen etwas mehr Struktur zu verleihen werde ich soweit mein Gedächtnis mich nicht trügt, die Wochen und Eindrücke in der entsprechenden Reihenfolge ein wenig zusammengefasst wiedergeben.    6 Wochen - Game of Life Als Daygamer und Macher in meinem Leben bin ich immer bemüht mich in die Sache zu werfen. Meine ersten guten Daygame-Erfolge hab ich mit meinem letzten Blog zur Sprache gebracht. Also wie ging es an der Stelle weiter? Die Antwort darauf ist extrem unentspannt und bedeutet nur, dass sich mein Lernprozess durch endlos viele Fehlschläge zieht. Ich bin scheinbar der Typ Mensch, der einfach mal jeden Fehler gemachten haben muss, um es dann richtig oder besser machen zu können. Ja, ich seh schon wie Ihr erpicht darauf seid euch an meinen Fehlern zu erheitern. ? Ich setz mal bei der Russin vom letzten Mal an. Wir hatten uns zu einem Treffen in zwei Wochen nach dem letzten verabredet gehabt. Kleiner Rückblick im schönen Gameplan-Mode: Schön das Ganze einmal Revue passieren lassen. Was hatte ich hier wohl falsch gemacht?  Stichwort Komfort aufbauen. Wow, wie schlecht bin ich darin, dass sich die Frau bei mir wohl fühlt. Im Endeffekt punkte ich einfach krass mit meiner Dominanz. Mit meiner Körpersprache rufe ich Konditionierungen bei der Frau ab, einfach weil ich in dem Moment es von ihr wie eine Selbstverständlichkeit erwarte. Wenn ich eine Frau nach einem kurzen Opener dominant anschaue und meine Hand hinhalte, dann ergreift jede Frau meine Hand. Das selbe für High-Fives und Fist-Bumps. Körperkontakt herzustellen ist für mich super einfach geworden. Wenn ich da mal an letztes Jahr Juni zurück denke. Gerade hatte ich meinen ersten bisschen intensiveren Kontakt per Online Dating mit viel Schreiben gehabt, da kam das erste Telefonat mit der Frau. Ich war super aufgeregt und hatte übelst viele Themen mit der Frau durch gerattert. Das war kein gutes Telefonat, aber ohne Fehler kein Fortschritt. Also ist der Fortschritt relativ klar zu sehen. Die Reflektion ist öfter einfach mal notwendig, um sich wieder gedanklich aufzubauen. Fehler können einen schon runterziehen, man darf einfach nicht den Fortschritt bei der ganzen Sache vergessen. Also zurück zu meinen Fehlern. Zu diesem Zeitpunkt war mir nicht ganz klar, wie ich bei einem Date sexuelle Spannung aufbauen kann. Ich dachte, ich müsste nur ein gewisses Entertainment bieten und die ganze Reihe an Micro-Escalation-Steps durch rattern. Ist ja nicht so, als ob ich das nicht vorher schon gemacht hätte, nur war es da durch meine ganze No-Fap-Zeit deutlich einfacher. Viele meiner Handlungen waren reine Automatik, als ich für zwei Wochen den Handbetrieb eingestellt hatte. Zeit das ganze wieder auf den No-Fap-Level zu bringen. Es ist einfach unendlich schwer meine ganzen Ziele parallel laufen zu haben und dann noch auf die sexuelle Befriedigung zu verzichten. Mehr zu den Zielen später im Epilog. Das Thema Fehlschlag in Sachen Komfort und Eskalation zieht sich gleich nochmals weiter über die nächsten 3-4 Dates. Wenn Ihr euch jetzt denkt, "Oh Mann, ist der unkalibriert!", dann liegt Ihr da total richtig. Ich lerne noch. ?  Dann kam das 6 Date mit der Ökofrau. Das hab ich erstmal durch mehrere Faktoren ordentlich in den Sand gesetzt. Um es in Kurzform herunter zu brechen: Kein No-Fap-Level, Low-Energy, die Frau war möglicherweise auch Low-Energy und hatte vielleicht ihre Tage(reine Vermutung), Location war komplett schwarz. Ja, ich hatte ein schwarzes Wohnzimmer?. Fand ich cool, die Frauen bisher nicht. Bei dem Date hab ich wieder durch eskaliert und es damit in den Sand gesetzt. War einfach unpassend. Die nächste Frau handle ich schön im Gameplan-Mode ab. Erstes Date Vegane, süße Blondine: Bei Mediamarkt gegamed. Schien mir sehr sympathisch und süß, wobei sie bei der Umarmung am Ende recht unsicher war. Sie wohnt bei mir in der Nähe, also war der Treffpunkt diesmal auch um die Ecke. Gameplan:                       Bei schönem Wetter spazieren gehen. Hand in Hand und eskalieren. Kissclose soweit es passt. Mal sehen wie weit ich bei der Frau gehen kann. Ergebnis:                          ✅ Händchenhalten beim Spazieren. ✅ KC vor ihrer Haustür. Null Kommunikation von der Frau. Wie kann man so scheiß Langweilig sein? Erst schwitzt die Frau permanent mir die Handfläche voll? und dann spiel ich den Alleinunterhalter. Nach 8 mal Hand an der Hose abwischen, hatte ich sie nach Hause gebracht und mit einem Kuss verabschiedet. Zum Ende hin hatte wenigstens das Schwitzen aufgehört. Zweites Date Vegane, süße Blondine: Kochen bei ihr. Nudeln... Esse ich normalerweise nicht, aber scheiß drauf. Zusammen Einkaufen und dann Kochen. Gameplan:                       Händchenhaltend Einkaufen. Kochen bei ihr. Rummachen. Lay. Ergebnis:                          ✅Händchenhaltend Einkaufen. ✅Kochen bei ihr. ✅Rummachen. ❎Lay. Wieder war ich der Alleinunterhalter. Langweilige Frau, Aussehen ist auf jeden Fall nicht alles. Wie sich herausstellt, besteht das Leben von ihr aus Arbeit>Auf dem Bett liegen und Youtube über ihr Handy schauen. Das war mit der ein Griff ins Klo, aber sowas von. Rummachen konnte ich mit ihr nur, weil ich es von ihr wie bereits oben beschrieben dominant erwartet hatte. Nach dem Essen freaked sie plötzlich ab. Steht mit zittriger Stimme vor mir und meint, dass würde mit uns nichts werden. Ich gebe einen Fick drauf, wünsch ihr einen schönen Abend und gehe nach Hause. Mein Screening muss hier auf jeden Fall besser werden. Nur wenn eine Frau was zu erzählen hat, kommt sie in die nächste Runde. Mit der Russin hatte ich dann noch ein wenig geschrieben, wobei ich jetzt nicht so das Interesse mehr hatte. Wenn die kaum Deutsch kann und kein Englisch ist das sowieso ein Krampf. Sollte nicht bei der Erfahrung bleiben. Hatte sowas später mit meinem Wing MindArchitect nochmals. Das macht kein Spaß sondern strengt extrem an. Hatte just for Fun der Russin ein lustiges Bild mit einem kleinem Mädchen und eine Kippe in der Hand geschickt, worauf stand: "Yes, I smoke, but only after Sex." Kurz darauf hin sagt die Russin das Date ab. Hätte keine Zeit mehr haha. Nummer gelöscht. Darauf hin folgten ein paar Flakenummern aus dem Daygame. Meine Motivation war auch nicht mehr so gut, aber das Leben geht ja weiter. So ne Downzeit geht bei mir auch nie länger als zwei Wochen. Treffen mit Mindarchitect Meinen neuen Wing hab ich dann vor knapp 3 Wochen kennengelernt. Zusammen sind wir dann zum Gamen in der City losgezogen und haben uns gegenseitig beschnuppert. Gametechnisch ist er der Natural Gamer und ich der gelernte Techniker. Klar, ist er mir gametechnisch weit voraus, Jahre an Erfahrungen. Mehr zu den Abenteuern könnt Ihr in seinen Fieldreports lesen ?. Schnell war zu sehen, wie sich unser Game unterschied. Zu dem Zeitpunkt war ich der reine Direct Gamer und er der Indirect Gamer. Ich bin der Löwe der direct seine Beute reißt, er der sich über ein Gespräch in die Unterwäsche der Frau quatscht ?. Bei seiner Erfahrung, sollte klar sein was wohl erfolgreicher ist. Schnell stellten wir fest wie gut wir zusammen Gamen konnten. Meine Technik veränderte sich weit mehr Richtung Indirect. Erste Versuche waren eher naja, aber ich war plötzlich in der Lage zweier Sets zu gamen. Das stand die ganze Zeit auf meiner Liste und mit dem richtigen Wissen und Topics, war es deutlich einfacher. Hier ist bei mir auf jeden Fall noch mehr Übung notwendig. Kommt Zeit und Mühe, kommt der Erfolg von fast allein. Zusammen sind wir ein krasses Team, wenn es um größere Sets ging. Schnell separierte ich Freundinnen etc. von ihm und seinem Target. Wir geben uns kleine Zeichen, um bestimmte Situationen klar zu strukturieren, damit unser Vorgehen ineinander greifen konnte. Durchs ganze Wingen lernte ich viele neue Ansätze für Openers und meine Körpersprache veränderte sich komplett. Nach bereits zwei Wochen war ich auf einem ganz anderem Level. Ich kehrte wieder zum Direct Game zurück, da es doch für mich das richtige war. Kombiniert mit meinem neuen Fortschritt lief meine Kommunikation weit besser. Ich sprach jetzt auch mehr Frauen ende 30 an. Einfach weil ich es konnte. Wie weit sich da noch in der Zukunft etwas ergeben konnte, steht noch aus ?. Fazit Nach vielen Fehlern konnte ich weiter Fortschritte verzeichnen. Von einem deutlich besseren Wing konnte ich in Rekordzeit meine Technik auf das nächste Level bringen. Ich erhielt jetzt des öfteren von Frauen im Daygame Komplimente, wie gut man sich mit mir unterhalten kann. Besser kann es ja nicht gehen. Auch nach einem Tiefschlag gibt es immer wieder bessere Zeiten. Nicht aufgeben ist hier gefragt. Aus meinen vorherigen Dates habe ich gelernt und meine geplante Renovierung meines Wohnzimmer vorgezogen. Aus der schwarzen Kluft ist ein stylisches Wohnzimmer geworden. Weiter pusche ich mich in einen neuen Lifestyle und geben jetzt endgültig meine Haupttätigkeit auf und kümmere mich jetzt mehr um eigene Projekte und mein Kleinunternehmen. 9-5 Arbeit ist einfach nichts für mich. Ich will mich weiter entfalten können und mit meiner Kreativität und meinem Freund neue Wege beschreiten. Das Limit liegt nur am Ende der Vorstellungskraft.

DerLink

DerLink

 

Shape Up or Slip Out!

Um es mal in Form von den Larry Laffer Games zu sagen: Ooooooohhh yeah! ? (Shape Up or Slip Out! - Reiß’ auf oder schieb ab!) Hab wieder eine ordentliche Woche Daygame abgeliefert und konnte wieder meine Sticking Points zweimal die Unendlichkeit ausarbeiten. Eine verkackte Laune und eine Zerrung am Rücken? Daygame? Ernsthaft? -Ja, auf jeden Fall. An so richtig beschissenen Tagen geh ich einfach nur raus, um Abfuhren zu sammeln. Wenn man jeden Tag Frauen anspricht, dann sinkt die AA auf ein fast nicht wahrnehmbares Maß. Gestern konnte ich nicht alle Ziele erreichen, die ich mir vorgenommen hatte, aber es ist nur eine Frage der Zeit, wann ich das erledigt bekomme. Wie ich bereits in meinem Profilstatus geschrieben hatte, ging es gleich morgens nach dem Training wieder los. Ich wollte die nächste Grenze knacken. Als Pickupler geht man ja extra los, um Frauen anzusprechen und wenn man nicht extra los ist werden die Frauen im Alltag nicht angesprochen. Ist natürlich nicht Sinn der Sache und in dem Sinne kam dann folgendes: Die nächste Hürde geknackt. Als nächstes werde ich in meiner direkten Nachbarschaft die Frauen ansprechen. Ich werde mal bei Gelegenheit eine Runde Daygame durch meine Hood streeten :D Der Tag war noch voller und krasser als alles was ich vorher gemacht hatte.
Zwei Dates an einem Tag hintereinander. Doppelt oder nix ✅ Erstes Date Katholische Russin aka Milf: Hm, ja das kann ne Nuss werden ?. Am Bahnhof getroffen und wie immer extra Auto Zuhause gelassen und mit der Bahn zum Date gefahren. Gameplan:                               Von der Innenstadt am Deich und porno Wetter in die Richtung meiner Wohnung eskalieren. In die Wohnung ziehen - Rummachen - Lay Ergebnis:                                  ✅ Bis zur Wohnung spaziert/eskaliert ✅In die Wohnung gezogen ❎Rummachen ❎Lay ✅KC Die Frau wollte einfach nicht ihre Jacke ausziehen. Ich musste ordentlich die Situation immer wieder normalisieren. Konnte förmlich fühlen, wie verkrampft Sie war. Scheiß drauf. Wieder raus und immer mal geküsst. War alles nicht so easy, weil sie nicht gut Deutsch und kein Englisch konnte ? Zweites Date Philosophische Ökofrau: Süße Deutsche Frau, mit der ich über Gott und sie Welt quatschen konnte. Steh ja voll auf solche Gespräche ? Gameplan:                         Verabredung zum gemeinsamen Kochen bei Ihr. Eskalation bis zum Lay. Ergebnis:                            ✅ Eskalation  ✅ Leckere, getreidefreie Pizza  ✅ Lay Eine Frau, die nicht die ganze Zeit rumchatten will. Kurz schreiben und telen. Date ausmachen und dann philosophieren. ?   Fazit: Schritt für Schritt für Schritt geht es Richtung Sonnenuntergang?. Ausdauer halten und den Spaß am Gamen finden. Jede Hürde lässt sich über Zeit nehmen und von daher werde ich durchhalten, da es einfach so viel Spaß macht. Hier kommt der wichtigste Punkt für alle PUAs - Es macht Spaß sich mit Frauen zu unterhalten und herauszufinden, was für eine Person da vor einem steht.

DerLink

DerLink

 

A Gamer's Day

Ein Tag eines Gamers 05:30 Uhr - Wir befinden uns im Jahre 2016. Ganz Deutschland ist von den Flüchtlingen besetzt... Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen bevölkerte Stadt hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. ...ehm, falscher Film. Zurück zum eigentlichen Ort des Geschehens... 05:30 Uhr - Der Handywecker reißt mich aus dem Schlaf und läutet den neuen Tag ein. Kurz gähnen, den Wecker auf 20min stellen und meditieren. So beginnt ein Tag sorgenfrei. 06:20 Uhr - Nach den üblichen Vorbereitungen geht es ab auf die Autobahn mit 220km/h Richtung Sonnenuntergang. ...ehm Sonnenaufgang und damit zur Arbeit 07:00 Uhr - Arbeit: Einem Haufen Leuten bei ihren PC-Problemen helfen. Ich liebe meinen Job <3 Zwischendrin im Forum lungern und im Netz surfen. 16:30 Uhr - Zeit den Daywalker zu wecken. In der Innenstadt angekommen wird sofort die erstbeste Frau angesprochen. In der Regel wird das immer ein klasse Set :) und ich bin sofort auf Endorphine und Adrenalin. Ich bin High :D Es werden jetzt Sets über Sets gemacht und ich habe coole Gespräche und grase mein Jagdgebiet ab. Und dann kommt es wie es kommen musste. Immer mal wieder eine direkte Abfuhr auf direktes Ansprechen. Buhu... Sie mochte dein Gesicht nicht oder was auch immer... Gleich mal wieder vom High runter und ein wenig bei nem Kaffee relaxen. Bisschen Smalltalk hier und da und ab geht es wieder ins nächste Set. 18:00 Uhr - Gym, Zeit sich ordentlich an Gewichten auszutoben. Ich kitzle noch das letzte bisschen Energie aus mir heraus. 19:30 Uhr - Jetzt muss ich noch ein paar Aufträge erledigen, da ich noch nebenberuflich Selbständig bin. Von nichts kommt nichts :D 22:00 Uhr - Die Hausarbeit wartet auf mich, bevor ich mich endlich in mein Bett schmeißen kann. ~23:00 Uhr - Ich lieg endlich in meinem Bett. Ich bin extrem erschöpft und ein wenig stolz auf mich, dass ich es heute mal wieder durchgezogen habe. ~ Repeat ~ Fazit: Seit ich vor knapp 2 Jahren mit Pickup angefangen hatte, hat sich mein Leben extrem geändert. Ich habe Computerspiele gegen Pickup und eine zweite Tätigkeit eingetauscht. Je mehr Mann über seine Grenzen geht, sei es die Wohlfühlzone oder der eigene Energielevel, desto mehr kann Mann über Zeit leisten. ~Life is Game, Game is Life. :D

DerLink

DerLink

 

Daywalker und das Ende vom OG

Es kam wie es kommen musste. Online Game hat sich für mich ausgespielt.
Nach den zig duzend Chats mit extrem vielen Variationen an Frauen, finde ich mich in der Position von Frustration, Langweile und Zeitverschwendung wieder. Ist es möglich Dates per OG zu klären? -Auf jeden Fall. Problematisch finde ich nur die ewig langen Chats. Als Mann bist du der "Extrem-Unterhalter". Ich hab zuletzt die besten Erfolge mit crazy, high Energy Game eingefahren. Lustige Opener, bei der so ziemlich jede Frau meine Nachricht beantwortet hatte. Weiter dann mit verrücktem Nonsens, der mir durch den Kopf schoss. Einfach eine Assoziationskette runterlabbern und die Mädels rasten aus. Wenn man das Level auch ne gute Weile durchhält, dann kriegt man die Nummer hinterher geschmissen. Ich hab am ersten Tag 3 Nummern gehabt und in derselben Woche ein Date mit der ersten Frau, meine klassischen Gym-Dates, zum Beschnuppern und Anfassen. :D Wenn ich also so erfolgreich war, wieso werfe ich OG nach einem Monat wieder hin? Es ist super zeitintensiv Man wird zum Entertainer und das finde ich selbst als extrovertierter PUA anstrengend Eine wahre Fundgrube an LSE Frauen Crazy Game zieht Crazy Frauen an :'D Online Dating ist definitiv die Spielwiese der LSE Frauen. Hier und da sind bestimmt ein paar HSE Frauen dabei, aber im großen Ganzen ist der Qualität der Frauen naja. Ich muss mich halt mit ner Frau unterhalten können, sonst habe ich egal für was kein Interesse. Meine ganze Energie zieh ich aus Gesprächen. Was liegt da nun nahe, als einfach ein reiner Daywalker zu werden. Nightgame ist für mich ähnlich nur Entertainment, da fehlen mir auch die Gespräche mit Substanz. Ich brauch das und suche danach. Daygame hat mir so viel in der Richtung zu bieten, dass es wie auf Droge ist. Daygame wird zu meiner Droge und ich suche nach dem High jetzt mehrmals die Woche. Nach zwei Monaten hab ich es endlich ins Bremer Lair geschafft und bin mal gespannt welch charakterlichen Juwelen ich begegnen werde. :) Ich war vorletzten Samstag extrem niedergeschlagen (Ja Frauen können einen auch runterziehen, besonders wenn man am Anfang steht wie ich) und ich hab mich dann zum Daygame verabredet. Nach ein wenig Plaudern im Café ging es dann auch los. An einer Kreuzung sah ich dann einen blonden Engel. Gleich Gas gegeben und hinterher gelaufen. An der zweiten Kreuzung war ich dann voll in Action und habe sie "Direct" angesprochen. Zwanzig Leute stehen um uns herum an der roten Ampel und hinter dem Mädel schaut mich ein Typ mit offenem Mund an. Ich quatsch mit der Frau und laufe entspannt die Fußgängerzone entlang. War für ein High. Meine Laune war sofort super geil. Der Daywalker ist am Start. In der Session hatte ich auch endlich mal einen Erfolg und auch schon zwei Dates mit einer süßen 31Jährigen. :D Bei den zwei Dates mit der Frau konnte ich auch meine Technik in Sachen Date sehr gut verbessern und war nur zum Ende des zweiten Dates ein wenig mit meiner Eskalation unzufrieden. Ich wurde da ein wenig schlampig. Egal, rumgemacht bis zum Abwinken und viel Spaß gehabt. Fazit: OG ist out und Daygame in. Ich steh auf das High und werde über einen längeren Zeitraum mein Daygame auf ein deutlich besseres Level gebracht haben, da ich hier noch ein wenig Probleme mit der Gesprächsstruktur habe. Ein Meister ist ja noch nicht vom Himmel gefallen ;)

DerLink

DerLink

 

Und ich sank hinab in die tiefen Tiefen des Beta-Status

Zweite Woche beim Online Dating yeah. Es kam wie es kommen musste. Ich dachte der Moment würde frühstens in ein paar Jahren kommen, aber nein er kam vorher und hat mich doch recht unerwartet getroffen. Ich wurde von einer Frau angeschrieben, die total in mein Schema meiner möglichen Traumfrau passen würde. Hiermit meine ich natürlich nicht eine perfekte Version eines jeden Männertraumes, sondern meine Vorstellung einer Frau die mir echt gut gefallen würde. Sie schrieb mich ohne Profilbild an und ihr Profiltext hörte sich schon sehr männerkritisch an und ihr Anschreiben war auch mal was anderes. Ich sei ihr aufgefallen, weil mein Profil und ich selber nicht so Standard wie die anderen Profile aussahen(Ja, dessen war ich mir bewusst :D). Auf jeden Fall haben wir viel hin und her geschrieben für zwei Tage und ich merkte, dass ich diesmal nicht auf sie schreibt mir ihre Nummer spielen konnte. Bei ihr zog mein Game nicht so krass, wie ich es von den anderen Frauen die Woche davor gewohnt war. Naja, nach der Nummer gefragt für ein Telefonat und am nächsten Tag getelt. Telefonat war super und sie gefiel mir immer mehr. Sie war so richtig schön eine Mischung aus Ghetto und Intelligenz. Genau worauf ich stand haha. Achja, Bilder hatte ich auch schon von ihr gesehen und sie schaut zum Anbeißen aus :) 1. Date Wir traffen uns kurzfristig für ne Stunde, um uns mal im echten Leben bischen näher Kennenzulernen. Ich für mit ihr zu meinem Lieblingsplatz zum Spazieren. Wie ich es gewohnt war, wollte ich ihre Hand nehmen, was sie nicht zu ließ, also hab ich sie dann bei mir einhaken lassen. Mit ner Menge Story-Telling und C&F hab ich viel Spaß gehabt. So ab hier fasse ich das ganze mal weiter zusammen, da ich sieben weitere Dates hatte die naja gut waren und ich ab einem gewissen Punkt nicht mehr steigern konnte. Date 2-8 Wir trafen uns immer wieder in einer recht kurzen Zeit hatten wir insgesammt 8 Dates und es war ne richtig gute Zeit. Das Problem was sich hier für mich auftat, war ihre immer wieder auftretende Zurückhaltung. Es war schon ein Krampf sie zum Händchenhalten zu bekommen. Ich hab mit viel Witz und Microescalations sie bis zum mir aufs Sofa und Kuscheln bekommen. Kisscloses hat sie alle geblockt und das recht direkt. Sie hat bei mir richtig hart auf Hard to get gespielt. Und es kam wie es kommen musste. Ich wurde nach den zwei sehr geilen Wochen ins Aus geschickt. Rote Karte Friendzone. Das war so ein richtig schöner Tritt in die Eier. Richtiges Foul hahah :D Also was hatte ich falsch gemacht? Hier hab ich natürlich erstmal ordentlich refelktiert und das ganze immer wieder durchgespielt. Wir hatten das ganze super dumm aufgezogen. Es lief nach dem Motto, wenn Beziehung oder garnichts. Also hab ich mich auf den Gedanken eingelassen und in die Richtung gespielt und mir damit am Ende den Kopf zerfickt. Jetzt weiß ich auf jeden Fall, dass es keine Frau wert ist am Anfang ihr so einen hohen Wert zu geben bevor man nicht irgendwo weiter bei ihr gelandet ist. Der Sex muss glaub erstmal drinne sein, bevor ich mich jemals wieder auf so einen Gedanken einlassen werde. Ich hab ihr am Ende ziemlich viel Spaß und Aufmerksamkeit zukommen lassen, ohne vordernd gewesen zu sein. Ich hätte das ganze auf keinen Fall machen sollen. Für die Zukunft werde ich Kino mehr im Sinne der Belohnung einsetzen und mit Freeze Outs ausgleichen. Hier hab ich echt noch eine Menge zu lernen. Am Ende war ich die letzten Tage der totale Beta, der ihr meine Zeit bedingungslos eingeräumt hatte. Ergebnis war die Friendzone.... Ja war scheiße egal. Das Ende? Hahaha, fuck no. Ich hab an dem Tag, wo sie mich dann gefriendzoned hatte mit ihr telefoniert. Ich hab ihr ganz klar gesagt, dass ich mich nicht für sie Kastrieren werde und ihr "Freund" werde. Ich hab viel zu viel Stolz für so ein Scheiß. Diesen Fehler hab ich einmal vor 10 Jahren gemacht und ich wusste, dass passiert mir nicht noch einmal. Ich hab 3 Tage gebraucht bis ich das zu nem guten Punkt verarbeitet und meine Fehler analysiert hatte. Ich war dann wieder nach knapp 2 Wochen Pause bei Lovoo wieder aktiv und hatte immer mal wieder Ihr Profil gecheckt, ob sie mal wieder on war. Ja ich weiß, ich hatte Sie Kontakttechnisch abgeschnitten, war aber neugierig. Sie wollte ja angeblich keine Beziehung aktuell etc. Naja, what ever. Sie war plötzlich auch wieder online und sie hatte eine Profilfoto, was sie ja vorher nicht wollte, da ihr nach eigener Aussage die Männer auf die Nerven gingen. AHA!!!!? :D Ich hab einfach meine Matches weiter geballert und zack war ihr Foto vor mir, hab es gematched und es war ein match... lol. Hab sie dann angeschrieben, von wegen was für ein Zufall das wir ein Match haben. Kurz danach wieder zu Watchapp gewechsel und dann wieder telefoniert. Hier hatte sich schon in meinem Kopf ein neuer Gameplan gebildet. Die Beziehungsscheiße und der Beta war aus meinem Kopf raus. Ich wollte sie jetzt mit meiner Intelligenz und Technik gamen. Zurück zur eigendlichen Taktik. :D Wir telefonierten 20min, wo ich sie dann einfach im Wort unterbrochen hatte, dass ich noch ein wichtiges Telefonat mit einem Freund führen mussste. Gleich meinen PUA Kollegen angerufen und meinen neuen Gameplan besprochen. Ich erwähne mal mein bevorstehendes Date mit eine sexwilligen Stute heute Abend in einer Dorfdisco :D Ja, ich hab meine Eier zurück :D So zurück zum Plan. 1. Kontakt nur noch selten einstreun. Ich gebe ihr das Gefühl etwas besseres zu tun zu haben, als mich mit ihr zu beschäftigen. Sie muss ja jetzt meine Gunst quasi gewinnen oder halt das Gefühl dazu haben. Ich werd erst am Sonntag wieder den Kontakt suchen, um mich auf ein Treffen in der Stadt oder Einkaufszentrum zu verabreden. Hier ist der Plan, dass ich vor ihr andere Frauen gamen werde. Am Anfang wird sie mein Aufwärmtraining als Spaß sehen bis ich wenn alls klappt ihre Eifersucht mit meinem Daygame anheize. Wir werden sehen was dabei rauskommt. Das Imperium schlägt zurück hahaha. Entweder es klappt oder ich lass es komplett sein. Kino wird sie erst wieder bekommen, wenn ich entsprechende Signale bekomme und sie damit belohnen kann.

DerLink

DerLink

 

Der Weg zurück zum Online Dating

Online Gaming.... Ich habe es wieder getan.... Nach meinen immer wieder antretenden Anläufen ein berufliches Problem in den Griff zu bekommen, hatte ich einfach keine Energie und Lust mehr in Clubs zu gehen oder mich wieder mal alleine druch die Kaufhäuser zu treiben. Mir war das jetzt aktuell einfach wichtiger meine kack Microsoft Zertifizierung endlich zu schaffen, an dem der Patnerstatus meiner Firma hing. Der Druck war quasi zwei Mal die Unendlichkeit ;) . Guter Kumpel, den ich hier im Forum kennengelernt habe, meinte, ich soll doch wieder mit Online Dating anfangen. Wenn man einfach nicht so viel Zeit hat, dann wäre es genau das richtige. Ich hab auch massig Zeit auf der Arbeit immer mal wieder zu schreiben etc, also hab ich mich vor bald 4 Wochen wieder bei Lovoo angemeldet. Zack neues Profil erstellt mit all meinen bewährten Fotos und eine Brise meines neuen Charms in die Beschreibung/Tags gestreut und   voilà mein Profil war fertig. Schnell noch VIP-Status klargemacht und auf ging es. 3... 2... 1... Meins. Ich hab geswiped wie ein Weltmeister und hatte nach einer recht kurzen Zeit eine gute Auswahl an Matches, die ich dann sogar sehr individuell angeschrieben hatte. Und Wunder über Wunder, die richtig geilen Mädels(kann nur die Fotos beurteilen) antworteten mir sogar. Hier konnte ich dann mit nem sehr lustigen crazy Text Game auf mich aufmerksam machen, aber das ganze auf dem extrem unterhaltsamen Level nur für eine gewisse Zeit halten. Sobald der Unterhaltungswert sank, gab es auch keine Antwort mehr. Jaaaaa scheiß drauf haha :D Ich hab mir einfach nur den Arsch abgefreut, dass jetzt auch mal die richtig geilen Mädels mir geantwortet hatten. Letztes Jahr ging da garnichts. Null. Nada. :) Ich weiß mich halt an den kleinen Dingen zu erfreuen. Meine Erfahrung in der Unterhaltung von Frauen war auf jeden Fall zu sehen. Ich führte super geile Gespräche im Vergleich zu vor 7 Monaten. Das war der Beweis, dass es mit kontinuierlicher Arbeit und Übung voran ging. Wie man so schön sagt: "In der Kürze liegt die Würze", kürze ich das ein wenig, um nicht so krass mit dem Kommenden ins Detail zu gehen. Ich hatte mein Game komplett verändert. Meine Kommunikation lief nur noch auf Jokes und Alltägliche Dinge mit eine Briese Spaß hinaus. Ich hab nicht mehr nach der Nummer gefragt, die Nummer kam irgendwann von alleine. Am ersten Tag hatte ich schon zwei Nummern und am Ende der Woche sieben und das ohne danach zu fragen. Ich hab mich ja selber beweihräuchert, aber vom Feinsetn. War einfach sehr geil so ein Erfolg. Weiter geht es mit den entsprechenden Dates. Hier wurde es natürlich etwas schwieriger. Es geht ja immer in folgender Reihenfolge voran: Lovoo Chat->Whatsapp->Telefonieren->Date. 1.Date - Die Dominante LSE-HD Hier wurde ich förmlich überrannt. Auf so ne Frau war ich nicht vorbereitet und hab das Game super fehlerfrei bis zum zweiten Date gefahren. Ich hab ein sehr dominates Verhalten mit lauter C&Fs gefahren, wobei ich nicht mal zu dem Zeitpunkt wusste was C&Fs sind. Ich fand es einfach geil mich über Frauen lustig zu machen hahaha. Also erstes Date war im Fitnessstudio und ging erstmal nur ums Beschnuppern. Ich hab mit C&F und Kino ordentlich gepunktet und die LSE-HD hat förmlich um ein Treffen gebeten. Hab ich ablehnt und dafür am nächsten Tag ein Date abgemacht. 2.Date - Von der Löwin gefressen Beim zweiten Date hat sie komplett meinen Gameplan für das Date gekillt. Ich geh eigendlich immer mit der Frau spazieren und Händchenhalten ;), so werde ich auch mit der Frau relativ schnell warm, in der Regel brauch ich das genauso wie die Frau(Ja, ich bin halt noch am Anfang meiner PUA-Reise :D). Sie killt das gleich komplett, kein Bock bla bla bla etc. Naja, dann ging es gleich zu mir und wir haben uns auf mein Sofa gechillt. Hier ging es gleich nur noch um das Thema Sex. Sie erzählte mir, dass sie auf Anal steht und ich ihr dann das ich darauf überhaupt nicht stehe. Und dann ging es noch ein paar Themen weiter, als sie plötzlich erzählt. Sie hatte erst vor ein paar Monaten einen Gangbang. Ich dann so:"Öhm.... Ok." :'D Im Kopf dachte ich nur:"Scheiße, was geht denn jetzt ab?!" Naja, ich war auch vom ganzen Gelabber überhaupt nicht Geil geworden, da ich sie einfach immer unattraktiver fand. Keine Ahnung, ich hatte das Mädel eigendlich nur wegen der Referenzerfahrung gedatet(Julian Blanc du Penner xD) Und trotzdessen war sie ne HB7, also eher der Durchschnitt, den ich davor auch nur hatte. Bei mir war auf jeden Fall tote Hose und ich hab nix mehr gemacht. Sie hat irgendwann beim und nachdem Essen mit Shittests nach mir geworfen und auch danach, als Sie wieder zuhause war. Ich hab alle gekontert, da es einfach war, aber mein Interesse war Null. Wir hatten eigendlich gesagt, dass wir uns nochmal bei ihr treffen, um zu sehen, ob wir nicht doch im Bett landen würden, aber ich hab ihr bevor es dazu kommen konnte, geschrieben, dass ich kein Interesse mehr hätte. Bestimmt wäre es ne gute Übung gewesen so ein Weib zu zähmen, zu mindest für eine Bettgeschichte, aber ich bin anscheinend noch nicht soweit....

DerLink

DerLink

 

Dies ist mein erster Blog Eintrag

Bei mir fing alles damit an, dass ich mich vor einer ganzen Weile mit Innergame beschäftigt hatte. Eineinhalb Jahre Innergame haben meine Persönlichkeit eine ganz neue und selbstbewusste Richtung gelenkt. Ich konnte ein Leben ohne Angst, oder zumindest ohne viele Ängste, ab dem Zeitpunkt leben. Daraufhin folgte eine Phase von sechs Monaten Online Gaming. Hier lernte ich dann schreiben, telefonieren und das Daten von Frauen. Hier konnte ich dann schon mal erste Ängste in Richtung Berührungspunkte mit Frauen verlieren und hab dann auch meinen ersten Erfolg, meinen ersten Lay gehabt. Ich hatte davor überhaupt keine Ahnung wie ich mit Frauen kommunizieren musste. Was schreibe ich, was rede ich. Weiter ging's dann, nachdem ich vom Online Dating bisschen abgefuckt war mit dem Coaching und dort dann quasi auch noch meine letzten Ängste, meine Ansprech-Ängste zu verlieren, auf der Straße. Dafür hat sich das Coaching dann auch gelohnt, weil ich dann gelernt hab auf der Straße und im Club Frauen anzusprechen so quasi als Grundlage und auch als Motivation. Hier begann dann meine Reise, des aktiven Pickups.

DerLink

DerLink