Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 08.09.2012 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Ich kann zwar nur von mir sprechen aber: 1. Achte ich nicht auf meine Kleidung damit mich Frauen männlicher finden Dazu reicht nämlich ein einfaches Tank Top mit passender Jogginghose 2. Kleide ich mich weder wie ein Obdachloser noch wie ein Clown Gerade Clowns sind was die Farbwahl angeht nicht gerade empfehlenswert Und wieso interessiert es dich ob andere auf ihr Äußeres achten? Und dann einen extra Thread aufmachen?! Kleidung ist einfach ein Ausdruck der Persönlichkeit, wahrscheinlich ist Kunst für dich auch "gay" Kannst ja gerne mal ein paar Fotos posten mit deinen Outfits
  2. 2 Punkte
    Hallo zusammen, ich habe mir selbst nach folgenden Vorgehen ein paar Regeln für eine Beziehung aus LDS zusammengestellt: Zunächst das Buch gelesen und alles was ich für mich und meine Persönlichkeit wichtig empfand zusammengeschrieben (Ergebnis 20 Seiten) Danach alles was ich für meine aktuelle Situation - Beziehung mit dazugehörigen Problemchen wichtig finde daraus zusammengefasst (Ergebnis 8 Seiten) Und hieraus dann 22 kurze Regeln extrahiert. Mich würde mal interessieren, ob jemand diese Regeln auch komplett als seine ansieht und es wirklich schafft danach zu leben. Wie sind die Erfahrungen. Kann man so wirklich eine glückliche dauerhafte Beziehung etablieren? Könnt ihr euch komplett daran halten - oder gibt es Punkte wo ihr "schwach" werdet oder die Einhaltung auch einfach keinen Sinn mehr macht? Würdet ihr etwas ergänzen / streichen? Bin auf die Diskussion gespannt Übernimm die Führung, triff die Entscheidungen, lege die Regeln und die Ziele eurer Beziehung fest und weiß der Frau die Rolle zu, die sie in deinem Leben einnehmen soll! Habe ein Ziel, welches du mit aller Kraft und Ausdauer verfolgst. Nimm dein Schicksal selbst in die Hand! Mach dich nicht zum Anwalt, Diener, Therapeuten oder Unterhalter einer Frau! Halte Sie auf Zehenspitzen, biete ihr Widerstand, fordere Sie heraus, gib dich vage was deine Pläne angeht! Mache deine Frau nicht zum Zentrum des Universums sondern gib ihr das Gefühl (nur) der zweitwichtigste Bestandteil deines Lebens zu sein! Denke nicht darüber nach, was eine Frau über Themen wie Liebe, Treue und Partnerschaft gesagt hat! Vermeide nachzufragen was der wahre Grund für Ihre Niedergeschlagenheit oder schlechte Laune ist! Vermeide Fragen wie „was ist mit dir“ – „bitte sage endlich was los ist“! Analysiere nicht stundenlang Textpassagen aus Kurznachrichten und Emails! Gib ihr den bösen Jungen, den netten kann sie auf Dauer niemals ertragen! Lerne zu lieben, ohne besitzen zu müssen, lerne zu genießen, ohne kontrollieren zu müssen, lerne zu entspannen, ohne Konkurrenz zu fürchten Entziehe einer Frau die sich deiner zu sicher ist, Zuwendung, Aufmerksamkeit und Energie und lasse sie anderen Menschen zukommen! Wenn du sexuelle Treue willst, bringe sie in Konkurrenz zu anderen Frauen, aber verschwende nicht die geringste Energie darauf sie zu beschränken oder ihr hinterher zu spionieren. Verhalte dich freundlich und aufgeschlossen gegenüber Männern mit denen sie dich in Konkurrenz bringt. Zeige keine Abhängigkeit in Phasen in denen sie sich nicht bei dir meldet! Bei double binds kannst du nicht gewinnen, gehe zu anderen Frauen und sehe was passiert! Wenn Sie dir etwas vorwirft, nimm sie nicht ernst sondern habe Spaß – stimme ihr lächelnd zu. Lege dir eine veritable Unerschütterlichkeit zu. Nimm dir alle Freiheit, die du willst. Lass sie nicht darüber im Unklaren, was du von ihr willst und wie du dir eure Beziehung vorstellst. Sei völlig ehrlich. Subkommuniziere: Wenn es mit dir nicht geht, tritt eine andere an deine Stelle. Sei niemals nett zu ihr, wenn sie sich schlecht benommen hat Gib ihr alle Freiheit die sie will! Gib ihr die Möglichkeit jeder Zeit zu gehen! Wenn sie etwas tun möchte, das gegen deine Regeln verstößt, versuch nicht, sie davon abzuhalten. Aber mach ihr klar, dass eure Beziehung dann enden wird. Vernachlässige niemals deinen Freundeskreis! Bleibe eine Herausforderung für sie und gib ihr niemals das Gefühl, sich deiner vollkommen sicher sein zu können Sei jederzeit bereit die Beziehung zu beenden! Führe dein Leben stets so, dass es auch ohne deine Freundin funktioniert. Bewahre dir deine Unabhängigkeit! Zeige niemals Eifersucht! Eifersucht und der Tot einer Beziehung haben denselben Geruch!
  3. 2 Punkte
    Ich hab richtig Bock auf mein Training. Und wenn ich gut gelaunt bin noch mehr. Und je härter es ist je glücklicher bin ich. Egal ob nach dem Radfahren oder im Fitness. Das mag jetzt komisch klingen, aber ich schreibe das dem zu, dass ich eben ein Mann bin. Mein Hormonspiegel (sollte er in Ordnung sein) WILL das ich mich körperlich bewege. Er zwingt mich sogar dazu. Weil ich mich gut dabei fühle und weil mein Ehrgeiz mich antreibt. Er gibt einem den Anreiz die Disziplin und Stärke aufzuwenden und Sport zu machen und besser werden zu wollen. Deswegen kann ich die ganzen Typen nicht verstehen, die sich nicht verbessern wollen beim Sport. Ich will besser werden ich will gewinnen. Ich tu alles dafür. Immer 100%. Nach dem Sport kann man entspannen aber beim Sport gebe ich alles. Und sei es nur mich selbst zu besiegen. Die Grenzen etwas zu pushen. SO -> das sind alles urmännliche Eigenschaften. Stärke, Willen, Disziplin, Ausdauer, der Glaube an ein Ziel, welche Männer zum Sport bewegen. Wen wundert es denn ernsthaft das Frauen indirekt voll drauf abfahren? Ist doch klar. ES IST MÄNNLICH.
  4. 2 Punkte
    Sehr genau. Es gibt noch weitere Gründe: Vergebene Frauen: Gehen gar nicht oder nur noch selten weg. Vergebene Männer: Machen es dennoch und ficken auch immer fremd, wenn was geht. Treue Männer? Träumerei. Kenne ich aus eigener Erfahrung und aus dem Freundeskreis EXAKT andersherum! Frauen wollen, auch wenn sie einen Freund haben, noch weggehen und tanzen. Männer wollen, sobald sie eine Freundin haben meist am liebsten zuhause mit Freundin vor der Glotze sitzen.
  5. 2 Punkte
  6. 2 Punkte
    Wer sich kleidet um Frauen zu gefallen hat eigentlich noch ganz andere Probleme...
  7. 2 Punkte
    Das geht jetzt mal an den TS und an alle die immer wieder sagen sie würden dem "neuen" gern mal eine reinhauen oder so: --------------------------------- VERDAMMT! Hört endlich auf die anderen Typen für den Scheiss zur Rechenschaft zu ziehen den eure Ex verbrochen hat. -> SIE STAND EUCH NÄHER UND HAT ES TROTZDEM GETAN, nicht der andere Typ. -> SIE HAT AUF EUCH GESCHISSEN! SIE SIE SIE SIE! nicht Er. Der andere Typ ist auch ein mieses St...... ohne Ehre und Auswahl. Ja ist er. Ohne Zweifel. ABER er hat euch gegenüber nicht den krassen Vertrauensbruch begangen! DIE FRAU WARS ! MERKT EUCH DAS ENDLICH IHR LUSCHEN ! ------------------------------------------------------------------- Und jetzt noch für die Ober "Ex Back Spazialisten" wenn ihr so eine Alte wieder zurück "gamen" wollt... DANN HABT IHR NICHT MAL DAS LETZTE BISSCHEN SELBSTRESPEKT VERDAMMT ! WIE SOLL DIESE FRAU EUCH JE RESPEKTIEREN UND IHR EUCH SELBST ERST? Denkt mal drüber nach!
  8. 1 Punkt
    Das Paradoxe an diesem Trainingsmuskelzeug ist doch im Prinzip folgendes: Ein geiler Body ist gut. Aber die Arbeit, die man dafür aufwenden muss, ist es nicht. Irgendwie gehen Menschen im allgemeinen davon aus, dass man einen geilen Body ohne Training kriegt. Will man dagegen trainieren, kommen dann die ganzen Hatersprüche, die hier sicherlich jeder schon gehört hat.
  9. 1 Punkt
    Das hier ernsthaft darüber diskutiert wird. Wer einmal erlebt hat wie Frauen abgehen wenn sie mit der Hand über die trainierte Brust oder Schultern fahren können hat keine Zweifel mehr. So was sind nun die Alternativen? Richtig ->Trainieren oder -> Klappe halten Man bekommt Frauen auch ohne Muskeln. Aber ein schönes sportliches und vitales Aussehen (Dazu zählt auch Kleidung etc.) ist nicht zu ersetzen. Punkt. Und nein "athletisch" ist man nicht nur weil man dürr ist.
  10. 1 Punkt
    Natürlich, wie wir bei deinen ganzen anderen Threads genau nachlesen können, genauso wie dein bestechendes Game. Im Gegensatz zu uns Modeopfern.... Wenn du ein Troll bist, frage ich dich trotzdem, was diese seltsame getrolle denn soll? Auch dann stimmt irgendetwas nicht mit Dir. Denkst du wirklich, wir würden dein Gejammer hier persönlich nehmen? Dass wir uns jetzt als Verlierer fühlen und/ oder uns aufregen, weil du uns als weibisch titulierst? Wirklich? Willst du dir jetzt ins Fäustchen lachen: "Oh, die Looser vom Styler/Pu-Forum habe ich jetzt voll provoziert und regen sich total auf!"?
  11. 1 Punkt
    Man kann sagen was man will, aber er hat recht. Was das Sexuelle angeht haben es Frauen einfach viel leichter, und leider ist nun mal der Sexualtrieb eine entscheidende Komponente in unserem Leben. Kann man ja an diesem Forum erkennen.
  12. 1 Punkt
    Wenn sie abgesagt hat machst du genau: Nichts.
  13. 1 Punkt
    Ich lebe weder strikt nach der Bibel noch nach LDS. Bin ich ein Sündiger gegen das heilige Wort? Nichts gegen LDS, aber die Tendenz bei vielen das Buch als absolute Wahrheit und moralischen Leitfaden zu sehen, ist schon seltsam. Es ist nur ein gutes Ratgeberbucgh, was die wichtigsten Erkenntnisse von PU zusammenfaßt und eigene Ideen vorschlägt. Etwas zur Anregung und Nachdenken, mehr nicht. Ein Vorschlag, den man mit seinen Wertvorstellungen und anderen Sichtweisen vergleichen kann und einige Aspekte aufnehmen. Wer wirklich nach den Regeln von LDS leben will, der hat einen an der Klatsche und sollte das selbstständiges Denken lernen.
  14. 1 Punkt
    Geht gar nicht, sieht zu Knabenhaft aus. Weg mit dem dümmlichen lachen, längere Haare, 3 Tage Bart, männlicher, deutscher, animalischer.
  15. 1 Punkt
    @6-Strings: Ich empfehle dir folgendes: - Vermeide die farbe Grau bei T-Shirts, vor allem wenn du blass bist - Nimm dir ein bisschen mehr Schlaf, wirkt Wunder gegen Augenringe - Schultern etwas nach hinten, Brust etwas nach vorne. Kauf dir eine Klimmzugstange und mach alle drei Tage deine Klimmzüge, wirkt nach einem halben Jahr wie eine Wunderpille! - Denk über einen moderneren Haarschnitt nach oder über helle Strähnen für Männer Wie du im optimalen Fall, mit nur wenigen Handgriffen aussehen kannst siehst du links auf dem unteren Bild! Aber versprich mir eins, nichts Großes, du trägst viel Güte in dir, das strahlst du aus, wirkst auf mich sehr sympathisch! Lass dir das nicht durch Pickup kaputt machen! Damit du weißt was ich meine: Ursprüngliches Bild:
  16. 1 Punkt
    Would ravage with the force of 1000 misc virgins, then whiteknight the shyt out of her until she loves me!
  17. 1 Punkt
    Ich wäre dafür Tom als Gogo zu buchen!
  18. 1 Punkt
    Rauchen und saufen! Oder nicht über so einen Scheiß nachdenken und das Leben genießen.
  19. 1 Punkt
    Wieso verbringen Männer Stunden an Tuningmessen, obwohl ein Fiat Punto die Leute auch an das Ziel bringen würde? Wieso kaufen sich manche eine Villa, obwohl ein Reihenhaus genauso vor Regen schützt? Menschen haben unterschiedliche Präferenzen. Es gibt nur nichts dümmeres, als die eigenen als die einzig wahren zu preisen. Wenn du das unter Alpha sein verstehst...haste nen guten Job gemacht
  20. 1 Punkt
    glaub nicht das er das versteht
  21. 1 Punkt
    Das mit dem Haushalt ist aber so ne Sache. Sie verdient zwar nicht nennenswert, aber je nach Studium und Nebenjob hat sie so viel wie bei einem Vollzeitjob zu tun. Ich finde, das Problem lässt sich ganz leicht auflösen. Geld ist nicht gleich Nutzen. Für sie mit ihrem Minieinkommen haben 100€ einen viel größeren Nutzen, als für dich mit dem Pilotengehalt. Frag sie, was sie z.B. fürs Wohnen ausgeben kann. Das wird bei dem üblichen Studentenbedarf wohl so um 300€ liegen. Alles, was über 600€ liegt musst du also tragen und da kannst du dich ganz egoistisch und persönlich fragen, wie viel dir was wert ist. Genauso bei dem Urlaub. Willst du einen teuren Urlaub machen und willst du ihn auch mit ihr machen, trägst du eben alles, was über ihrem Budget liegt. Aber nur, weil du das so willst, weil dir der Nutzen groß genug ist. Da muss man gar nicht rechnen, alles, was in ihrem Budget liegt, zahlt sie halt, alles drüber zahlst du, weil du dir und ihr den Luxus gönnen willst. Pass nur auf, dass sich daraus keine Anspruchshaltung entwickelt
  22. 1 Punkt
    Den Satz höre ich auch gelegentlich (seltener als man nach den zeitungsberichten glauben könnte) im Arbeitsleben. Alle Frauen die ihn aussprechen haben bestimmte Eigenschaften gemeinsam...die komischerweise von anderen Frauen (die auch durchaus jung und -oh großes Erstaunen!- teils im Rock zur Arbeit kommen) nicht geteilt werden. Und die haben auch keine Probleme mit angeblichen "gläsernen Decken"... weil sie ganz einfach zum arbeiten auf der Arbeit sind und auch nicht die "subtile Anerkennung als Frau" und ähnlichen Quatsch unbewusst verlangen. Die kommen, machen ihren Job und nerven nicht rum. Und genau wie männliche Kollegen die nicht nerven, (=Bestätigung über ihre Leistung hinaus erwarten, ihre persönliche Erlebniswelt ausserhalb von Pausen/beruflichen Nebenschauplätzen über Gebühr thematisieren was einfach jenseits von "oh!" und "ah!" einfach kein Schwein interessiert weil's halt Arbeit ist, normal höflich sind, keine Streberaktionen bringen die allen in der Gruppe mehr Arbeit aufhalsen) ihren Job machen und ansonsten normal unterwegs sind im Büro werden sie ganz einfach akzeptiert. Ich persönlich bin durchaus sexistisch eingestellt, aber selbst ich habe solche Kolleginnen gerne im Team - weil sie halt einfach mitmachen wie alle anderen auch. Zusätzlich macht eine Frau im Team immer gut was her. Was soll es da zu meckern geben? Eben, nix. Und dann gibt es auch keine "gläserne Decke", an die stossen nervige, überstrebsame oder schlicht nicht genug Stunden kloppende Männer ganz genauso. Die heulen nur meistens nicht so lautstark rum sondern haben in ihrem Leben eben andere Prioritäten als die Firma - und akzeptieren eben, dass man nicht "alles haben kann". Bedanke Dich bei denjenigen "geschlechtsgenossinnen" bzw. angeblichen Sprechern "der Frauen", die der Meinung waren die Geschlechterrollen abzuschaffen. Sicher kann man das tun und die eben als überkommen erklären. Ist ok. Dann heisst es aber auch für seinen shit einstehen und nicht jammern wenn es schiefgeht. Wenn sie sich selbst als "emanzipiert", also als "unabhängig" definiert - dann ja. Alles andere wäre wohl ein völliger Widerspruch - dennoch ist es ihre freie Entscheidung, irgendein beta findet sich immer der's macht. Und ein Mann eben "karrieregeil" oder "überehrgeizig" oder ein "Ellenbogenmensch". Oder eben "zielstrebig" - je nachdem wen man fragt. Willkommen auf dem Spielfeld, scheinbar wolltest Du es betreten und mitspielen, dann wunder Dich nicht über die Bandagen. Würde ich morgen im Kindergarten anfangen wollen (nur um das gegenteilig Klischee mal aufzuziehen) müsste ich mich auch an die Spielregeln dort (indirekte Kommunikation, emotion sharing, pseudoweiche Verschleierungsmassnahmen über der funktionalen Hierarchie usw. usf.) einstellen. Das Leben hat immer mehr Optionen, als man wahrnehmen kann. Jedem geistig gesunden Mann ist das spätestens nach Ende des Studiums/Ausbildung klar. Die anderen enden eben als Berufsjugendliche oder sowas. Willkommen auf dem Spielfeldusw. usf. - dennoch ist es Deine freie Entscheidung. Warum ist mir nur kein einziger Mann bekannt der solche extremen Ansprüche auch nur ansatzweise formulieren würde? (Einschränkung: Den ich als Mann ernstnehme und gleichzeitig als erfolgreich in der heutigen Gesellschaft einstufe - ist nicht notwendig das gleiche) Soweit ich das indirekt bei meinen Arbeitskollegen raushören kann (ganz normale Männer, weder superbeta noch superalpha würde ich sagen, prima Kontrollgruppe für das was ich hier immer lese) hat praktisch kein Mann solche komischen Ansprüche - gut, ein/zwei totale Freaks vielleicht, aber wie die schon rumlaufen und sich geben sehen die ohne Kohle zu bezahlen die nächsten 30 Jahre eh keine nackte Frau mehr. Im Freundeskreis wollen natürlich alle eine weibliche Frau, die gerne später mal Kinder will, gerne vögelt und keine Filme schiebt oder zu Hause rumstresst über Banalitäten...aber auch dort ist niemand rattenscharf auf "Heimchen am Herd" oder vollkommen unselbstständige Frauen. Auch dort träumt niemand von irgendwelchen Klischee-50er-Jahre-Hausfrauen. (Und mein Freundeskreis ist mindestens genauso sexistisch und chauvinistisch angehaucht wie ich) Dass die Frau gewisse Geldmengen verdienen soll ist schlicht dem Umstand verdankt, dass die Gesetzeslage so ist wie sie ist. Müssen sich die Vertreter "der Frauen" garnicht wundern, schlichter Selbstschutz - und nebenbei Projektion, auf Status schauen ist das Frauending, nicht das Männerding. Kenne keinen ernstzunehmenden Mann, den derberufliche oder soziale Status einer mögliche npartnerin irgendwie interessiert, ausgenommen kaputte Extremfälle wie Junkies, dauerarbeitslos, schon X Kinder anderer Männer o.ä. _________ Sehe ich nicht so. Sie schildert das eben aus ihrer Sicht. So entstehen diese merkwürdigen Dinger, "Diskussionen" genannt.
  23. 1 Punkt
    Zwei Wahrheiten die ich dir schenken möchte. Erstens, es geht auch ohne Facebook, glaube mir. Zweitens du brauchst deinen Freunden kein Schild vorm Gesicht halten "Ich beschäftige mich mit Pick Up". Meine Freunde wissen bis heute nichts davon. Immer wenn ich auf mein verändertes Flirverhalten oder ähnliches angesprochen werde sage ich dass ich meine passive Art einfach satt hatte. Was ja auch stimmt. Sollte mich jemand gezielt auf PU ansprechen werde ich natürlich sagen dass ich mich auskenne. Es gibt einen Unterschied zwischen "offen" sein und jemanden Infos unter die Nase zu reiben. Ich meine was hast du denn auch erwartet? Pick Up wirkt im ersten Moment extrem nerdig und weird. Als ich das erste mal durchs Forum stöberte hatte ich Angst zu ersticken weil mich ein Lachkrampf nach dem nächsten packte. Erst als mir das lachen verging weil ich übelst Tinte aufm Füller hatte war ich bereit mich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Diese Bereitschaft und Tolleranz kannst du von keinem Außenstehenden erwarten. Außerdem wird das Thema schon hier behandelt http://www.pickupfor...k-up-erzaehlen/ . Fazit, dein "ich geh offen damit um" verselbstständigt sich gerade in ein "seht her, ich benutze komische Begriffe und nerve wildfremde Frauen weil ich der Casanova Mega-Nerd bin".
  24. 1 Punkt
  25. 1 Punkt
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen