Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 04.10.2018 in allen Bereichen an

  1. 22 Punkte
    Bla Bla... Blub. Typisches Gesabbel fremdgehender Frauen. ,, Du bist schuld weil der Mond schief hing. Eigentlich ist er voooll doof, aber seine Latte konnte ich mir nicht entgehen lassen . Da war er halt plötzlich da, weil ich ihn eingeladen habe. Aber nö, natürlich gab es keinen Sex, sein Ding war auch nur gaaanz kurz drin, das zählt nicht" Absolut nicht ernstzunehmend was sie von sich gibt. Taten zählen. Nicht Worte. Was willst du eigentlich? Statt,, next " und freeze out bis zum sankt nimmerleinstag belohnst du das fremdgehen noch mit Flitterwochen 2.0 und bist schnuckelig verständnisvoll. Congrats! So wird sie das gaaanz bestimmt niiie wieder machen. Weil du so ein Lieber bist. Das Problem ist dass du mit einer Frau zusammen bist, die dir eindrucksvoll bewiesen hat dass sie nicht zur Ltr taugt. Ich wünsche dir dass du schnell einsieht, dass ein next hier überfällig ist. Aber wahrscheinlich wird diese Erkenntnis noch eine Weile dauern. Eine schmerzhafte Weile. Alles Gute dir.
  2. 3 Punkte
    Musst nicht verwirrt sein. Alles normal. Sie ist ein sehr selbstaufopfender Mensch, der dir einen geblasen hat, obwohl sie ihre Tage (Schmerzen) hatte. Irgendwann war es ihr zu viel und sie wollte für sich sein. Kann auch gut sein, dass sie merkt, dass sie nichts zurückbekommt. Da reagieren viele Menschen auch empfindlich drauf. "Ich habe ihm mehrmals einen geblasen und ihn betüddelt, und obwohl ich grade Schmerzen habe, betüddelt er mich nicht". Menschen geben einem ja immer was, was die auch selbst haben wollen. In deinem Fall will deine Dame: Extreme Fürsorge. So, wie sie dir sie gegeben hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass von dir diese Fürsorge nicht kam. Das hat sie ein wenig stutzig gemacht. Solche Mädels wie dein HB sind halt das weibliche Pendant zum Nice-Guy: Die arbeiten mit versteckten Verträgen. Die wünschen sich auch alles, sprechen es aber nicht aus. Also, meine Theorie halt. Weil alles, was du bisher über sie geschrieben hast, deutlich dazu passt. Willst du den Pro-Tipp schlecht hin? Schreib ihr, dass du hoffst, dass es ihr besser geht und sie keine Regelschmerzen mehr hat. Und wenn sie mag, dass du ihr eine "Gesundheitsmassage" gibt, sodass sie sich entspannen kann. Das zeigt ihr nämlich, dass du auch an sie denkst und nicht kleinlich nur über dich denkst (was du ja grade tust, bist mit deinen Sorgen UM DICH beschäftigt, obwohl es ihr ja gerade schlecht geht). Jetzt bist du mal an der Reihe dran, etwas zurückzugeben mein Freund.
  3. 2 Punkte
    Hi Leute, vorab möchte ich mich bei allen bedanken die mich bei meinen Angelegenheiten bisher immer aufrichtig unterstützt haben. Ich glaube viele vergessen immer schnell was es bedeutet seine Freizeit für andere Leute zu opfern, anderen zu helfen und die erlebten Erfahrungen miteinander zu teilen. Es geht hier in diesem Forum nämlich nicht vorrangig darum Frauen möglichst schnell ins Bett zu bekommen sondern vielmehr darum, ein Mann und Mensch mit Prinzipien zu werden und gewisse Werte und Normen zu vertreten, die leider in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich sind. Vielen Dank dafür. Dieser Post könnte etwas länger werden, ich möchte jedoch versuchen der Community, die mich bisher immer unterstützt hat etwas zurück zu geben und anderen Leuten in ähnlicher Situation versuchen zu helfen, die Fehler die ich beging, nicht selbst zu machen. Die LTR in der ich mich seit nunmehr 1,5 Jahren befand, wurde letzte Woche auf unschöne Weise beendet. Wie in einem vorherigen Thread von mir beschrieben, war ich mit einer HB 8/9 LSE HD Drama Queen zusammen und unsere Beziehung war von ständigen Streitereien und Problemen geprägt. Ich konnte meinen Frame nicht immer halten, war mir nicht bewusst was ich wollte, traf keine Entscheidungen, was schlussendlich das Ende bedeutete. Ich bin nicht unerfahren mit Frauen, lese hier seit ca. 1 Jahr mit, jedoch gestehe ich dass es auch mich getroffen hat und ich weit davon entfernt bin der Mensch zu sein, der ich zu sein Schein glaubte. Generell bin ich von der eher gemäßigten Fraktion hier im Forum, die zwar verstehen dass es gewisse Punkte zwischen Mann und Frau gibt bei denen es einfach nichts zu diskutieren gibt, jedoch auch davon überzeugt sind dass Frauen, und generell jegliche Art von Mensch, gut zu behandeln sind und auch das Zeigen von Gefühlen und Schwächen nichts Negatives darstellen. Jedoch auch hier habe ich versagt. Die Beziehung war wir oben beschrieben schon seit längerer Zeit problematisch, ich konnte jedoch das Drama des Öfteren abwehren und mich somit immer wieder halbtot über Wasser halten. Der Sargnagel war eine Verkettung offensichtlicher Umstände, die ich nicht gesehen habe. Durch das Drama wurde meine Zuneigung zu meiner Freundin immer geringer, anstatt jedoch die nötigen Konsequenzen zu ziehen, ließ ich es laufen, veränderte aber unbewusst mein Verhalten in der Beziehung. Dies führte dazu dass ich immer weniger Lust hatte sie zu sehen, es trotzdem tat, und wenn wir uns sahen war die Zeit mies. Wir unternahmen immer weniger aufregende Dinge zusammen, ich begann distanziert zu werden, zeigte keinerlei Gefühle mehr, schenkte ihr weniger Aufmerksamkeit und war schlussendlich nicht mal mehr in der Lage sie zu verführen und Sex mit ihr zu haben, und das obwohl sie sogar Dinge vorgeschlagen hatte von denen viele Träumen. Auch wenn viele mir das jetzt nicht abkaufen werden und denken dass ich sie zurück haben möchte, will ich betonen, dass sie ein herzensguter und loyaler Mensch ist, im beruflichen Leben angekommen und sich selbst auch eingesteht diese Minderwertigkeitsgefühle und Drama Obsession zu haben und dass sie sich dafür hasst und das ändern will. Sie dankte mir dafür ihre Augen in der Hinsicht geöffnet zu haben, zeigte Proaktivität, hat angefangen Meditationskurse zu besuchen und liest Eckhart Tolle und Moojie. Jedoch war es zu Spät und es war letztendlich allein mein eigenes Verschulden. Ich habe sie nicht mehr verführt, ich habe sie gegen meiner Überzeugungen mit zwei anderen Frauen betrogen und zeigte keinerlei Interesse mehr an ihr. Trotzdem traf ich mich mit ihr, sie versuchte verzweifelt eine gute Zeit mit mir zu verbringen und ich habe sie emotional und sexuell links liegen lassen. Wie oben beschrieben ging mir nur durch den Kopf, wie ich es am besten anstelle, meine Jugendliebe zu treffen ohne dass sie davon etwas mitbekommt. Es kam wie es kommen musste und ein Anruf erfolgte. Sie will eine Beziehungspause. Für mich sind Beziehungspausen gleichzusetzen mit dem Ende der Beziehung, ich sagte nur knapp ich würde sie verstehen und ich wünsche ihr alles Gute. Ich dankte ihr für die schöne Zeit die wir miteinander hatten und wir beendeten das Telefonat ohne Boshaftigkeit oder Schuldzuweisungen. Mich hat das Thema die ersten Tage nicht super zerschmettert, ich traf andere Frauen und war mir eigentlich bewusst, dass ich mit ihr keine Zukunft habe. Jedoch konnte ich mich nicht einfach so ohne Weiteres meiner Verantwortung entziehen und musste meine Lektionen deshalb bitter Erfahren, ganz so einfach kam ich also mit meinem Ego nicht unschuldig davon, worüber ich letztendlich nur dankbar sein kann. Lektion 1: Karma always strikes back Ich traf sie zufällig auf dem Nachhauseweg von der Arbeit, sagte kurz Hallo, als innerhalb von 10 Sekunden ein HG 9 PUA auf sie zu kommt und sich innerhalb von 2 Minuten ihre Nummer klar macht, direkt neben mir. Ich betreibe seit ca. 8 Jahren Muay Thai und habe noch nie einen so intensiven Schmerz empfunden wie in dieser Situation, ich war komplett ausgeknockt und habe bis jetzt damit zu kämpfen. Das Ding ist, ich habe es verdammt nochmal verdient. Ich habe sie betrogen weil ich ein Lappen innerhalb der Beziehung war, sie ist zwar eine Drama Queen aber war immer ehrlich und offen zu mir. Behandelt Menschen, ganz egal wie kaputt oder was für Probleme sie haben, niemals schlecht und handelt nie gegen eure eigenen Prinzipien, es kommt verdammt nochmal alles zurück. Das Schicksal hebt sich die größte Ironie immer bis zum Schluss auf. Lektion 2: Mach dir klar was du willst, mach klare Ansagen und ziehe die notwendigen Konsequenzen Eiert niemals rum, nicht im Beruf, nicht bei euren Freunden und nicht in einer Beziehung. Niemals. Klammert euch nicht fest an irgendwelchen Strohälmen mit der Hoffnung, dass irgend eine fremde Macht euch aus irgend einem verdammten Sumpf zieht und es irgendwann schon besser wird. Versucht niemals mit einem verkrüppelten Gaul durch Ziel zu rennen. Vertraut auf euer Gefühl und erkennt Gefahrensituationen bevor diese beginnen brenzlig zu werden. Das Leben ist viel zu kurz, seid Proaktiv und trefft schmerzliche Entscheidungen die euch weiteres Leid ersparen können. Vor allem nicht nur euch selbst gegenüber. Ihr habt verdammt nochmal auch eine Verantwortung gegenüber euren Mitmenschen. Ihr könnt so viele Menschen verarschen wie ihr wollt, niemals jedoch euch selbst. Lektion 3: Innerhalb einer LTR wird sich niemals ausgeruht und auf die faule Haut gelegt. Ihr habt es noch lange nicht bis ins Ziel geschafft. Der Weg ist das Ziel. Das Spiel hat jetzt erst begonnen interessant zu werden und die eigentlich wahre, harte Arbeit beginnt. Es zu verstehen, seine Partnerin innerhalb einer LTR immer wieder zu verführen, ist meiner Meinung nach die wahre Kunst des Mannes. Reflektiert euch selbst, seid empathisch und nehmt auch die kleinsten Anzeichen an Bedürfnissen und Wünschen eures Partners ernst, auch wenn sie in euren Augen lächerlich erscheinen. Nehmt alles auf, filtert, entscheidet und handelt euren Überzeugungen entsprechend. Zeigt Respekt und vertretet eure Meinung zum wohle Aller. Ihr seid kein Medikament, kein Erzieher. Sich auf Augenhöhe zu begegnen und mit einer anderen Person zusammen reifen zu können, Dinge miteinander zu teilen und als Persönlichkeit daran zu wachsen ist einer der mit erstrebenswertesten Erfahrungen die man im Leben machen kann. Lektion 4: Nehmt euch nicht zu ernst, Bescheidenheit ist eine Tugend Ihr habt Erfolg mit Frauen, im Beruf läuft es super, ihr fühlt euch unverwundbar, ihr habt es geschafft. Weit gefehlt. Dies sind alles nur Nebeneffekte die euch lediglich aufzeigen dass ihr euch auf einem guten Weg befindet, es geht weiter und auch hier wird sich nicht ausgeruht. Es ist eure Pflicht, und das einzige worauf ihr Stolz sein könnt ist ein guter Umgang mit euren Mitmenschen. Ihr seid unzufrieden in der Beziehung, etwas fehlt. Die Schuld hat anscheinend jemand anderer. Auf dem Höhenflug des Erfolgs werden die Scheuklappen ausgepackt und viele andere Einstellungen werden als minderwertig oder problematisch empfunden. Redet miteinander, seid angreifbar und ehrlich, nur so geht es weiter. Bedenkt, dass höchst wahrscheinlich ca. 90% eurer Mitmenschen noch nicht so weit seid wie ihr, beginnt zu begreifen dass JEDER Mensch Probleme jeglicher Art hat die ganz unterschiedliche Relevanz und Auswirkungen auf die jeweilige Person haben. Schaut nicht von oben herab, spielt nichts runter und versucht anderen an euren gewonnen Erfahrungen teilhaben zu lassen, wenn ihr das möchtet. Blickt mal 10 Jahre zurück und bewertet euch selbst. Hegt und Pflegt das was euch wichtig ist, vorallem aber habt Spass und erfreut euch daran was ihr habt und nicht an dem was ihr haben wollt. Das meiste aus meinem emotionalen Erguss ist natürlich wahrhaftig nichts neues und viele andere wichtige Punkte sind nicht aufgeführt. Leider realisiert und reflektiert man meistens die Dinge erst wenn es zu spät ist. Vielleicht kann der ein oder andere aber etwas hilfreiches mitnehmen, ich versuche aus meinen negativen Erfahrungen etwas positives zu ziehen und wenn es jemandem hilft, um so besser. Ich fühle mich mies, wie lange nicht, habe einen besonderen Menschen verloren und kann daraus nur lernen. Morgen ist ein neuer Tag und ich bin froh, diesen endlich wieder auf dem Boden der Tatsachen beginnen, und mich an die viele Arbeit die ansteht machen zu können. Alles Beste, Euer Uwe.
  4. 2 Punkte
    Gaanz "einfacher" Tip. Approache jeden. Männlein, Weiblein, Hunde, Katzen, Kopiergeräte. Einfach in den Flow kommen. Mach es Dir zum Ziel mit möglichst vielen Leuten zu sprechen, nicht nur mit Frauen. Du wirst merken dass das "wie interagiere ich mit anderen (geschlechtsunspezifisch) Dich viel weiterbringt, als die Selektion auf "die sieht toll aus, die sprech ich an". Gerade hier bist Du noch nicht outcome-independent und die Gefahr des "ich hab's verbockt" ist viel höher. Guck Dir mal das DJBC hier im Forum an. Wäre glaube ich was für Dich. Das mit dem "im nachhinein ärgern" kenne ich nur zu gut. Doch ich hab es hinter mir. Wie? Indem ich mir immer wieder bewusst machte, dass ich gegeben/getan habe, was mir in diesem Moment möglich war. Nachher ist man immer schlauer - altes und wahres Sprichwort. Lerne aus aus dem Vergangenen und setze das Gelernte bei einer neuen/anderen Gelegenheit um. Der Ärger lenkt davon nur ab und ist eine Reaktion des idealisierten Egos, welches es aber in echt gar nicht gibt. Ansprüche und Erwartungen gehen mit Enttäuschungen Hand in Hand. Mach Dir das immer wieder bewusst. Du tust was Du kannst, mehr kannst und solltest Du nicht von Dir erwarten. Klar gibt es so "war blöd" Momente. aber auch hier - wir sind Menschen, wir machen Fehler. Verzeih Dir selbst. Wenn alles perfekt liefe, was für eine langweilige Welt wäre das denn? Ich häng noch ne Buchempfehlung dran, ich arbeite mich gerade durch und es wirkt. Zumindest für mich. Nathaniel Branden - die 6 Säulen des Selbstwertgefühls. Last but not least - Du wirst noch oft das Gefühl haben dass Du's verbockt hast. Lange nicht jeder Approach wird erfolgreich sein. Nicht jeder mag jeden, nicht jeder Spruch wird sitzen. Umso wichtiger ist die Grundeinstellung zu Misserfolgen. Du hast aus einer unendlichen Anzahl von Möglichkeiten EINE gefunden, wie es nicht geht. Haken, lernen, neu versuchen. Immer wieder und wieder und wieder. Ich bin wahrlich kein Verfechter von Numbers Game, aber auch hier greift ein altes Sprichwort: Erfahrung macht den Meister. Das DonJuan Bootcamp wär echt nen Blick wert.
  5. 2 Punkte
    Das ist mMn der wichtigste Punkt im Thread, denn hier sollte der Lernprozess ansetzen. 1. Steh zu deiner Sexualität! Sie findet OV eklig? Da ist die Tür. Da hab ich doch lieber ne versaute HB7 als ne komatöse HB10. 2. Lerne, dass Invest nicht so funktioniert wie du es gedacht hast (siehste ja selbst): Denn je mehr du investierst, desto mehr stärkst du DEINE Bindung an sie und nicht ihre Bindung an dich. Die Folge ist, dass DU an einer unglücklichen Beziehung festhälst, sie aber nicht. 3. Finger weg von Frauen, die du finanziell unterstützen musst. Hier in D muss keiner hungern. Ein Mädel, dass mit seinem Geld nicht zurecht kommt hat sicher so manche Baustellen. Und Mädels, die nach einem reichen Mann suchen, statt selbst mit eigener Leistung reich zu werden, die sollte man nicht mal über die Türschwelle lassen! PS: 3. ist wohl meiner ostdeutschen Herkunft geschuldet... zumindest bin ich hier in Hessen immer wieder überrascht wie viele in meinem Alter noch nicht wissen, dass Frauen auch selbst Karriere machen können, statt sich ganz schnell nen Versorger zu suchen bevor der Lack ab ist.
  6. 2 Punkte
    Um einen Partner auch nur einigermaßen in allen Facetten seiner oder ihrer Persönlichkeit kennenzulernen, brauch es so zwei bis drei Jahre Beziehung. Sagt die Psychologie. Genauso sagt die Psychologie, dass nach einer Zehhntelsekunde entschieden ist, ob man jemanden anziehen findet und es für eine Beziehung reicht. Und so. Was natürlich nicht bedeutet, dass man gleich mit jeder ne Beziehung anfängt, der man irgendwo übern Weg läuft. Mit Klappe aufmachen, mein ich darum was anderes. Also was anderes, als in ein paar Wochen oder Monaten irgendwas zu wissen, und dann ne große Ankündigung zu machen. Sondern du kannst jetzt schon die Klappe aufmachen und ihr verklickern, was gerade Sache ist. Egal, was ist. Erzähl ihr, was dir gerade durch den Kopf geht. Ohne großartig drüber nachzudenken, oder irgendwas damit erreichen zu wollen. Sei authentisch. Lass die Kleine dich kennenlernen. Das beugt entäuschten Erwartungen und dem ganzen damit verbundenen Knies am besten vor. Und zwar um so besser, je eher du damit anfängst. Wenns gut läuft, steigt sie drauf ein und wird auch authentischer. Und dadurch lernst du sie besser kennen.
  7. 2 Punkte
    Haste noch nicht verstanden. Zwischen dem Doppelkinn und dem Frühstück am Bett gibts nen ursächlichen Zusammenhang. Der nix mit der Frau zu tun hat, die dir das Frühstück ans Bett bringt. Das ist das eine. Bei der Frau gehts um was ganz anderes. Nämlich um Beziehung. Darum solltest du nicht nur wissen was du selbst willst - sondern ihr das auch verklickern. So, wie sie das bei dir auch macht. Indem sie dich betüdelt, und dir erzählt dass sie bislang immer langfristige Beziehungen hatte. Frauen die betüdeln wollen, die suchen sich allerdings keine Männer, die morgens Holz hacken. Sondern die suchen sich Männer, die morgens im Bett liegen. So, wie die Männer das von ihren Müttern gewohnt sind. Was soweit auch völlig OK ist. Gibts jeden Tag tausendfach. Und ist auch ein Beziehungsmodell, das durchaus funktionieren kann. Will allerdings von diesen Männern einer erstmal betüdelt werden - und dann "aus der Sache heraus gehen". Dann ist das ein Beziehungsmodell, dass nicht funktioniert. Sondern zu Stress führt. Weil irgendwann einer von beiden merkt, dass die gegenseitigen Erwartungen nicht kompatibel sind. Darum Klappe aufmachen. Einigermaßen klar, was gemeint ist?
  8. 2 Punkte
    Ach ja. Da konnte man quasi die Uhr nach stellen, dass die Borderline/Narzissmus-Kommentare wie Pilze aus dem Boden spriessen. Alles weil der TE zu nem frühen Zeitpunkt gleich mehrere Tage bei der Dame verbringt und die beiden sich da quasi 'nen Erotik-Kurzurlaub gönnen. Und die Dame anscheinend heftig verknallt ist. Na ja. @dgbrtdck, pass einfach auf, dass Du klar bleibst, was Du willst - und wie intensiv und wie oft. Lass Dich nicht einfach in die emotionale Hängematte hinein fallen, die sie Dir da im Moment bietet. Dein Tempo, Deine Führung. Gibt auch Männer, die damit nicht umgehen können, wenn die Dinge zu leicht fallen.
  9. 2 Punkte
    Bei mir klingeln da alle Alarmglocken. Wenn sie dir nach so wenigen Treffen alles dermaßen in den Arsch schiebt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass sie sich selbst nur Wert zuschreibt, wenn sie dich betüddeln kann. Und es ist ziemlich needy. Passt auch zu dieser Aussage, es wäre ihr wichtiger, dass es anderen gut geht, als ihr selbst. Alles nicht grade Hinweise auf eine stabile Persönlichkeit - und eine instabile Person mit niedrigem Selbstwert ist quasi der Garant dafür, dass am Ende mindestens einer verletzt wird. Du solltest da also sehr vorsichtig sein - aber vor allem solltest du auch fair zu dieser Frau sein. Leave her better than you found her, und das bedeutet in deinem Fall, nutze ihre Bereitschaft dich zu bauchpinseln nicht aus, und versprich ihr nicht mehr, als du ihr bieten kannst. Was mir nämlich bei dir auffällt ist, dass du mit keiner Zeile erwähnst, was sie dir bedeutet. Du schwärmst davon, was sie alles für dich macht, aber sie als Person scheint dir völlig egal zu sein. Frag dich doch mal, wo das herkommt. Also, warum du dich so in ihrem Invest sonnen musst, und dir das nicht für den Anfang viel zu viel ist. Vielleicht auch dein Selbstwertgefühl, das davon poliert wird? Schließlich zieht Gleiches immer Gleiches an...
  10. 1 Punkt
    Bei den Psychoanalytikern korreliert jedes Bedürfnis mit einer komplementären Angst davor, dass das Bedürfnis unerfüllt bleibt. Hälste die Luft an, bekommste irgendwann Angst zu ersticken. Die Angst ist dann deine Motivation, um einzuatmen. Und das Einatmen befriedigt dann das Bedürfnis und macht dich zufrieden. Bis sich das Zwerchfell wieder meldet. So gesehen motiviert dich das Streben nach Zufriedenheit.
  11. 1 Punkt
    Ich mache mir über solche Kleinigkeiten keinen Kopf. Gerade bei den ersten Treffen will ich vor allem wissen wer mir da gegenüber sitzt. Und wenn sie zahlen will, herrje, warum denn nicht? Aber wenn das dein einziges Problem ist, Glückwunsch!
  12. 1 Punkt
    Werte TE Selbstwahrnehmung vs. Realität - ich mache keinen Stress, wenn sie länger arbeiten müssen - kann sie unterstützen, Karriere zu machen - kann guten Input liefern bei Problemen (bei mir heulen sich immer alle aus) - Erholung vom Alltag Gemäss Deines Thread hier (Realität) spreche ich Dir Deine Antwort (Selbstwahrnehmung) ab. Heisst Du wärst nicht Priorität 1, regst Dich aber auf wenn Anderes / Andere (Kind) Priorität hat / haben. Hiesse Du wärst im selben / vergleichbaren Fachgebiet zuhause, oder müsstest selbst erfolgreich sein. Ausheulen = Probleme anhören ≠ Probleme lösen. Du betreibst Problemwälzerei. Bei dem Film den Du hier seit 19 Seiten schiebst, weil Du 2 (4) Monate ungebumst bist? Kann ich nicht ernst nehmen. Mein Input für Dich: Höre auf den ganzen Tag hier zu schreiben und liess erst einmal richtig das Forum durch, statt zu erwarten, dass Dir alle Lösungen serviert werden. Wie willst Du Dich selbstreflektieren, wenn Du binnen Minuten auf Fragen Antwort gibst. Das ist Rechtfertigung / Verteidigung, statt Selbstanalyse / -reflexion. LeDe
  13. 1 Punkt
    Argh... ich bekomme hier echt die Krise. Die Frau könnte durchchaus Interesse haben, aber Berserkers Antworten (Oktoberfest) sind nunmal total indifferent. Berserker, deine Antworten sind nicht zielführend. Du willst sie doch nochmal treffen. Dann schreibe ihr doch nicht am Ende "Super" sondern, "Ziehst du das sexy Dirndl für mich nochmal live an?" Ich hatte mal eine ähnliche Dynamik mit einem Mann. Ich wollte ihn zumindest näher kennenlernen, gelaufen war noch nichts. Immer mal wieder mich gemeldet, kurze Konversation, er beendet sie mit 👍 Irgendwann dachte ich mir, ist mir echt zu blöd. Der checkt es nicht. Doch, hatte er. Ich war bloß in seinem Orbit. Lustigerweise hatte er Monate später einen Sinneswandel und es wurde auf sein Bestreben eine LTR draus. Aber daher weiß ich auch, dass er mich damals nur warm gehalten hat. Du kommst in deinen Nachrichten genauso rüber. Fragst einmal nach einem weiteren Date. Sie schreibt mit Bedauern sie hat viel zu tun. Sie schickt dir weiterhin Nachrichten, du schreibst belangloses blabla, nichts flirtiges, letzte Antwort gibt keinen Aufhänger. Wahrscheinlich denkt sie du hast ganz schnell das Interesse verloren und schreibst aus Freundlichkeit, hast aber längst die nächste aus Tinder am Laufen. Dabei zeigen diese zig Seiten genau ein anderes Bild. Du würdest sie gerne kennenlernen, dann zeig ihr das auch. Es gibt doch nichts männlicheres an einem Mann, wenn er sagt "Jetzt mal Butter bei de Fische, wann ist unser nächstes Date? Ich will dich richtig kennenlernen." Ein Mann der Führung übernimmt, weiß was er will und es klar formuliert ist sexy. Eine Garantie, dass es dann läuft hast du nicht, aber du hast zu dir selbst gestanden. Klare, selbstbewusste Menschen gibt es wenige. Die sind ein Glücksgriff. Wenn sie nicht zugreift, ist sie selbst doof. Aber ich gehe jede Wette ein, dass du und dein Verhalten schon Thema auf ihrem Mädelsabend war. Die kann doch zurzeit gar nicht schlau aus dir werden. Auf, pack es an jetzt. Ich würde mich freuen wenn du dir nochmal einen Ruck gibst. Ich bin mir sicher, dass das Ding noch nicht durch ist.
  14. 1 Punkt
    Der Titel des Threads hat mich aufhorchen lassen und tatsächlich enttäuscht einen der TE bzw. genauer gesagt seine (Ex)Freundin nicht: Ich finde es gut, wenn man seine Zukunft plant. Stand bestimmt in ihrem Fünfjahresplan sich an den nächsten Geldsack ranzuschmeißen. Ansonsten hast du mit 21 auch kaum ne Chance jemals in Zukunft an Geld zu kommen.
  15. 1 Punkt
    Willst du damit nur uns belügen oder dich gleich mit? Würde dir das Freundschaftliche was bedeuten, dann hättest du vorher schon normalen Kontakt mit ihr gehabt und nicht dieses Nutten-Hupen (in der Metapher hupt sie und du bist die aufspringende und ins Auto einsteigende Nutte). Auch würdest du deine Beziehung nicht so gefährden/hintergehen/aussparen, wäre es im Zweifel nur freundschaftlich. Deine Jugendliebe hat sich sicher gerade frisch getrennt oder ausgelebt und sucht jetzt einen Provider für die sesshafte Phase. Und um die schmerzhafte Suche voller Nieten und gegen die Zeit (ihren Verfall) abzukürzen, greift sie auf einen Altbekannten zurück. Bei dir weiß sie was sie hat und was nicht. Und du willst eben Sex... Ich rate dir, eins nach dem andern anzugehen. Denn das ist dein großer großer Fehler, es nicht zu tun. Du hast ein dickes ungelöstes Problem: Du hast eine problematische LTR, in die du dennoch deine besten Lebensjahres steckst - die dir aber dennoch so unwichtig ist, dass du dem erstbesten Rock hinterhersabberst. Klär das ab, verdammt! Ansonsten verhälst du dich super inkongruent, wenn du da und parallel in die Weiberjagd deine Zeit steckst. Und wenn du das geklärt hast, kannst du je nachdem die Ex angehen: Auch wieder wischi waschi... als wärst du nicht Steuermann deines Willens. Als bestimmten unbekannte Mächte oder umgedrehte Weltraum-Vampire was du tust oder nicht! DU bist verantwortlich für dein Tun und das fängt auch schon damit an, dass du den Kontakt zur Ex hast/suchst und sowohl sie als auch deine jetzige Partnerin geheim hälst. Das ist dir alles nicht zugefallen. Das ist DEIN HANDELN! Also klär das ZUERST mit der LTR und ERST DANN ggf. mit der Ex. Du bist über 30 Mann!!! aber versuchst wie ein 16jähriger deine Beziehungsprobleme mit ner fremden Mushi zu lösen. Spoiler: Eine fremde Mushi löst deine Probleme nicht. Du generierst damit nur neue Probleme. DU und sonst kein anderer.
  16. 1 Punkt
    So, hier gibt's zumindest mal einen kleinen Erfolg von der Front zu verzeichnen. Im Fitnessstudio beim Training habe ich vor ein paar Tagen eine HB7 gesehen, die ich vom Sehen her schon aus unserer Unibibliothek gekannt habe. Dann dachte ich mir, dass das doch ein guter indirekter Opener wäre. Ich habe sie dann, als sie an mir vorbei gelaufen ist, gefragt, ob sie nicht letztens hinter mir in der gesessen war. Und zack, schon war ich im Gespräch drin, welches dann auch 10 Minuten gedauert hat. Ich war in dem Moment so perplex, wie einfach das ging, dass ich blöderweise total vercheckt habe, dass ich ja noch closen könnte 😄 Aber ich nehme es jetzt trotzdem mal als kleinen Erfolg bezüglich meines Sticking Points "AA". Schönen Sonntag
  17. 1 Punkt
    Herrlich erinnert mich an eine Freundin. Sie bekommt von einem potentiellen Verehrer ne Nachricht "Hab heut morgen an dich gedacht :*" - Und dann schickt er instant ein Wixvideo hinterher^^ ROFL Dickpic 2.0 quasi.
  18. 1 Punkt
    Es geht um seine Brustwarzen.
  19. 1 Punkt
    Besser als ihm zu sagen wie cringe worthy das ist, wäre ihm zu sagen und zu zeigen, was deiner Meinung nach bessere Möglichkeiten sind Interesse zu zeigen. Er sagt selbst (stehe/stand da auf dem Schlauch) dass er offensichtlich Invest bisher nicht gut einschätzen konnte. Das bedeutet, dass er Schwierigkeiten haben wird (und so geht es vielen Männern und auch Frauen) potenziell romantischen/sexuellen Invest von nettem aber auf dieser Ebene unbedeutenden Smalltalk zu unterscheiden. Dein Rat wird so nichts bringen. Jmd zu sagen 'das klingt voll langweilig, da will ich am liebsten meinen Laptop zuklappen' motiviert nicht und zeigt auch keine Möglichkeiten auf was genau man wie versuchen könnte. So demotiverst du eher, als dass du so einem Mann helfen könntest. Sorry, aber das muss ich mal sagen. Dein Rat ist nicht so nicht wirklich nützlich. Das verstärkt eher noch die Vorsicht von jmd. der (siehe seinen eher bedeckten indirekten Kommunikatiosstil) sowieso schon sehr bedacht wie auf rohne Eiern läuft. @TE Dein größtes Problem ist, dass du bisher zu passiv warst. Warum ich das vermute? Weil: Eine der ersten Sachen die jmd der aktiver gamet lernt ist einen sehr viel erheblicheren Teil des möglcihen Spektrums an Rekationen auf dich zu erleben. Und besser einzuschtäzen. Ohne entsprechende Erfahrungen, wird es dir absolut schwer fallen einzuschätzen und einzuordnen, ob eine Frau einfach nur nett ist, oder ob sie sexuell auf dich reagiert. An dir interessiert ist oder auf deine Avance reagiert. Im Augenblick operierst du sehr vorsichtig. Das ist auch verständlich, weil man gerade am Anfang noch vor einem großen Enigma steht. Man hat etwa Probleme zu erkennen, ob eine Frau nur nett ist oder vielleicht interessiert sein könnte, man weiss nicht genau, wie man Interesse das über nettes plaudern und Floskeln austauschen hinausgeht kommmunziert. Wann man das kommunzieren könnte. Wie und auch warum. Deine Frage ob sie einen Freund hat zielte darauf ab Interesse an ihr zu zeigen. Das muss nicht immer so sein, wenn ein Mann eine Frau oder vice versa das fragt, aber häufig (siehe dein Fall) ist das so. Auch deine Frage 'sind Männer so schlimm?' zielte darauf ab auszuloten, wie sie prinzipiell Männern, dem Kennenerlnen und auch dir gegenüber steht. Du hast mehrere Sachen an die du dich rantasten könntest. 1. Du trittst mit Blick auf dein romantisches und sexuelles Interesse sehr vorsichtig auf. Das ist auch normal. Wann immer etwas neu und potenziell auch belastend sein könnte, also durchaus mit zumindest subjektiv wahrgenommenen Gefahren assoziiert wird, sind wir eher vorsichtig. Das alles kannst du jedoch üben. Ich würde dir aber davon abraten das im Job zu üben. Mein Rat ist: Konzentriere dich die nächsten Jahre ausschließlich auf fremde Frauen. Oder aus deinem sc, können bekannte Frauen sein, aber nicht solche denen du nicht ausweichen könntest, wenn du einen Korb kriegst oder jmd. ein paar Mal triffst und datest und dann wird das nichts. Denn gerade am Anfang kann man noch sehr sensibel sein. Angekommen du verliebst dich sofort und die Frau nimmt dann einen anderen Typen und das ganze fickt deinen Kopf richtig schön, dann würdest du sie jeden Tag wieder sehen und das könnte sich nicht so gut für dich anfühlen. 2 Du lernst einzuschätzen, wie eine Frau auf dich reagiert sobald du mehr von dir zeigst, also selbst investeirst und die nette, plaudiernde, bedeckte, unverbindliche Ebene verlässt. Und da dann Erfahrungen sammelst. So leicht und offensichtlich das aus deiner späteren und zukünftigen Perspektive auch aussehen mag, wirst du selbst deutliche IOIs (Zeichen/Signale/Indikatoren, dass eine Frau auf dich reagiert) oder aber IODs (indicators of desinterest) im Augenblick nur schwer einordnen können. Alleine das du das so formulierst lässt den Schluss zu, dass du Erfahrungen auf dieser Ebene eher vermieden hast. Um zu wissen, wie es aussieht und aussehen kann, wenn eine Frau auf dich steht, musst du genau diese Kontexte erleben. Diese Frau war nicht on. Eine Frau die auf dich steht würde dir quasi immer ihre Nummer geben. Frauen die on sind antworten nicht einsilbig oder fragen so langweilig 'und....biste gut angekommen' ohne an einem weiteren Austausch interessiert zu sein. 3. Im Augenblick spielst du das klassiche bedeutet dies oder das oder auch jenes, dass sie eventuell Interesse haben könnte? Thats no good. Weil es immer aus einer Position der Hemmung erfolgt. Weil es immer das vordergründige Ziel verfolgt dein vermeintiches Risiko (du kennst sicher die Phrase: sich zu weit aus dem Fenster lehnen) mögichst klein halten soll. Das ist der Grund, warum du sie mit der Arbeit anschreibst (obwohl du, sind wir mal ehrlich, ganz andere Interesse hast wenn es um diese Frau geht und nicht etwa ein tiefes Gespräch über den Job zu führen), warum du fragst ob sie einen Freund hat oder fragst ob alle Männer so schlimm sind.Du möchtest dich möglichst so bedeckt wie es geht anschleichen. Auf keinen Fall zu viel zeigen, auf keinen Fall die Frau überrumpeln. Männer die das Wort überrumpeln überhaupt in diesen Szenarien in den Mund nehmen, reden da ausnahmslos von sich selbst. Du hast den Begriff zwar nicht verwendet, aber ich weiss, dass u.a. der dir durch den Kopf ging. Es sind die Männer selbst, die sich bei der ganzen Sache (etwa mal mit jmd flirten und sie einzuladen Zeit mit dir zu verbringen, also zu investieren) überrumpelt fühlen. Es gibt eine ganze Reihe Gründe, warum Männer häufig so zögerlich, vorsichtig und gehemmt operieren; Scham ob des eigenen sexuellen Interesses Scham ob des eigenen Erfahrungsreichtums Angst eien Frau (bzw. sich selbst) zu überrumpeln und zu überfordern bei einer Konfrontation Angst vor Körben Angst enttäuscht zu werden Angst was andere davon und von dir halten könnten Angst schwach zu sein, unmännlich, unsouverän, etc. Angst ist da der mieseste Antrieb. Frage nie 'hat oder könnte diese Frau vielleicht und u.U. interesse an mir haben. Bedeutet das und das vielleicht dass sie mich irgenwdie mag?! Und was bedeutet dies und das? Was heißt das jetzt genau', denn solche Fragen kommen imme aus einer Position in der man Angst hat den sehr viel aufschlussreicheren und effektiveren Weg zu gehen. Ich kann heute sofort erkennen, ob eine Frau auf mich reagiert. Und früher ging es mir so wie dir, ich hatte keine Ahnung, ob jmd. einfach nur nett ist oder nicht. Der Unterschied ist aber auch, dass ich heute selbst zeige, wenn mir jmd gefällt. Je bedeckter du bist, je tiefer unter dem Radar du fliegen willst (siehe die Punkte 5 cm weiter oben) desto schwieriger wird es wirklich erkennbares Feedback zu kriegen. Ein extremeres Beispiel: Version A Ich spreche eine Frau die mir gefällt an oder wir lenren uns via SPort oder social circle kennen und ich lade sie ein mich irgendwohin zu begleiten, weil ich sie unterhaltsam (und hübsch) finde. Dabei würde ich sofort direktes Feedback kriegen. Frau stimmt also zu oder sagt sie hat da keine Zeit und macht einen Gegenvorschlag oder sie sagt sie kann nicht und macht keinen Gegenvorschlag, which means shes not interested. Du weißt so sehr schnell, was wirklich los ist. Version B Du sagst dieser Frau die du echt gerne mal treffen würdest: 'Ja, also....kennst du diese oder jene Bar? blablabla.... Soll echt gut sein da. Da sollte man echt mal hingehen'. Frau reagiert etwa nett und so bissl interessiert und spricht über die Bar, dass sie etwa noch nicth da war, aber davon gehört hat und man da ja so lecker Cocktails trinken kann und da so geile Palmen, tolle Aussicht und Urlaubsfeeling für gute Stimmung sorgt. Ihr tauscht euch richtig lange aus und sie ist voll nett und ihr lacht, aber..... Jetzt kommt das aber. Du wirst selbst nach so einem langen aber bedeckten, indirekten Austausch häufig ganz einfach nicht wissen, ob sie Bock hat Zeit mit dir zu verbringen. Anstatt sie also einzuladen, fragst du ob sie die Bar kennt. Anstatt ihr Interesse zu zeigen, erstmal nur, dass du sie irgendwie süß findest und gucken willst wer sie so ist, mal ein Bier mit ihr trinken gehen willst, fragst du ob sie einen Freund hat. Das ist das typische Jonglieren, der klassische Versuch zwei Antriebe zu bedienen: 1. Ich will partout vermeiden, dass ich mich irgendwie angreifbar mache. Einen Korb kriegen könnte. Ich will nicht, dass ich KÖrbe kriege, dass mir irgendwas peinlich ist und ich mich zu weit aus dem Fenster lehne. 2. Ich habe Bock auf diese Frau, und ich will ihr ja irgendwie zeigen, dass ich Bock auf sie habe. Merke dir, diese beiden Antriebe lassen kaum vermischen. Das ist so wie Öl und Wasser. Je bedeckter und vorsichtiger du bist, desto unmöglicher wird es Feedback zu erkennen, es sei denn die Frau wird direkter und verlässt die unverbindliche Ebene. Ist das nicht der Fall, dann werden diese verdeckten, vorsichtigen Avancen einen PReis haben. Und zwar: Je vorsichtier und indirekter du operierst, desto schwerer wird es zu erkennen, ob eine Frau einfach nur nett ist. Ein extremer Fall wäre etwa, dass ein Mann total in einer Frau verschossen ist, aber so große Hemmungen hat, dass er nur lieb und nett jeden Tag an der Bushalte 1,5 Sätze übers Wetter und die Bahn redet oder fragt 'und.....war dein WE gut?!' Ist das eine selbst auch etwas gehemmte Frau oder sagen wir mal eine der Frauen die auf das Gegenteil bei Männer steht, dass sie keine Angst haben wirklich zu zeigen wer sie sind, und z.B:auch, dass sie diese Frau attraktiv finden, dann wird sie diesem Mann den Schritt nicht abnehmen. Er könnte 5 Jahre lang immer so 1 Minute morgens mit ihr plaudern aber immer nur sehr unverbindlich nett sein, und es wäre unmöglich wirklich einzushcätzen, ob er bei dieser Frau landen könnte oder nicht. Ich kann IOIs heute ziemlich gut einschätzen. Ich merke förrmlich wann und wie Frauen auf mich reagieren und wann sie kein INteresse haben. Aber selbst heute wäre es mir fast unmöglich das einzuschätzen, ohne selbst mehr von mir zu zeigen. Du würdest dich wundern wie viele Frauen echt nett waren und ichredete im Cafe oder Bar oder wo auch immer mit ihnen und nie hätte einschätzen können, was ihr so durch den Kopf geht, wenn ich nicht selbst gesagt bzw. vor allem gezeigt hätte, was mir so durch den Kopf geht. Da saßen Frauen die kaum groß gelächelt haben oder aber sehr herzlich und lieb waren aber genauso herzlich und lieb mit der Bedienung oder ihrer Freundin die gegenüber saß geredet haben. Und erst, als ich sehr viel direkter und verbindlicher wurde, selbst investierte, tauten diese Frauen auf. Da saß maleine Frau neben mir die auch Pokerspielerin hätte sein könnten. Es war mir unmöglcih bei einem netten Plaudern darüber ob dieser Pizzarand zu dick oder genau richtig ist festzustellen, ob sie irgendwie interessiert ist. Ob sie mich treffen würde auf ein Bier oder einen tollen, schwarzen, heißen, starken Kaffee. Und genau was du tust, tat ich damals auch. Ich versuchte auf Teufel komm raus zu deuten, was dies oder das bedeuten könnte. Immer mit dem Antrieb möglichst wenig oder garn ichts von mir zu zeigen. Das ist einer der wesentlichsten Gründe, warum deine Möglichkeiten explodieren werden, wenn du in die komplett andere Richtung gehst. Hätte mir damals jmd. gesagt, dass ich Frauen absolut direkt anspreche und genau sage was ich denke, hätte ich gesagt das sei unmöglich und entspreche nicht meiner Art. You are crazy I could never do that. Wie gesagt. Ich kann IOIs und IODs zumindest was mich angeht gut einschätzen. Allerdings nur, weil ich selbst bereit bin diese Risiken einzugehen. You cant be rejected if you dont really approach. Bedeutet: zeig einer Frau nicht, dass du interesseirt bist und es wird 1000 Mal so schwer sein irgendwas einzuschätzen. Das ist immer der Preis. Je sicherer ein Mann oder eine Frau sich fühlen möchte, je höher diese Illusion der Sicherheit auf der Prioritätenliste steht, desto häufiger wird man gleichzeitig keinen Plan davon haben, ob jmd. einefach nur lieb und nett ist oder sich bereits vorstellt, wie dies oder das mit dir wäre. Dich zu küssen, dich zu treffe, dich zu vögeln usw. Eine der ersten Sachen die ich dir empfehlen würde, ist diese allgemeine Hemmung abzulgen und dich daran zu gewöhen deinem Interesse selbstverständlcih zu begegnen. Keine große Sache draus zu machen. Anstatt tausend inidrekte Fragen zu steleln und zu interpretieren, würde ich einfach 1 Mal direkt sagen: 'Du bist lustig und *ganz leise' du hast einen traumhaften Hintern, ich gehe dann und dann da und da hin.....komm vorbei und wir trinken was'. wenn du selbst zeigst, dass du jmd interessant findest (egal ob auf freundschatlicher oder sexueller Ebene) desto leichter wirst du Feedback erkennen. Situative Sicherheit kostet. Und hat immer Hirnfick zur FOlge. Dann beginnt das Grübeln. Du wirst nach nur ein paar Erfhahrungen beim Gamen/Flirten über vielleicht 1 bis 2 Jahre sehr viel besser einschätzen können, wie etwa die Frau in deinem Szenario drauf ist. Du hättest dann selbst erkannt, dass sie nicht interessiert ist. Das ist recht offensichtlich. Zumindest mit Blick auf den von dir beschriebenen Austuasch. Übe dich darin risikolustiger zu sein. Wenn du nicht grübeln willst, dann geh in die andere Richtung. Zeig du selbst auch mehr von dir. Keine Andeutungen, sondern Statements. Nicht fragen, ob sie dies oder das vielleicht mögen könnte, sodnern das sagen, was dir dabei wirkcih durch den Kopf geht. Z.B., dass du Bock hast da mit ihr was zu trinken. NIcht fragen, ob sie einen Boyfriend hat (nicht, aus so einem vorsicthigen Antrieb heraus) sondern einfach ihr zeigen, dass du auf sie stehst. Nicht vorsichtig ausloten ob eine Frau dich vielleicht und u.U. mögen könnten, sondern das angstfrei und selbstverständlich zeigen. Keine Angst vor Körben. Keine Angst was falshces zu sagen. Keine Angst vor Frauen. Schäm dich nicht für dein Interesse oder dass du dich da noch etwas unsicher fühlst. Aber verabschiede dich von diesem vorsichtigen, bedeckten Mindset. Ich würde dir raten ein paar Jahre primär nicht auf Text, FB und co zu vertrauen und Frauen aus sicherer Entfernung zu schreiben. Konfrontiere das im realen Leben. Guck Frauen dabei direkt in die Augen. Setz dich dieser Aufregung massiv aus. Keine Scheu. Brust raus, relax, face it like a man. Das wird dir auf all diesen Ebenen sehr viel mehr Selbstbewusstsein geben. Wie Miss xyz meinte: Sieh dir die Schatzruhe an und durchstöber mal das Forum. Such mal folgende Begriffe: Kongruenz, Schüchternheit, direct vs indirect, wie man Interesse zeigen kann, wie man jmd. einladen kann, welche IOIs und IODs es so gibt. Hier sind auch eine Reihe Frauen. Frag etwa mal ein paar Frauen hier oder im RL was für mögliche Reaktionen es gibt wenn sie auf jmd. stehen oder zumindest nicht abgeneigt wären. Guck dir auch an, was es mit der Friendzone auf sich hat. Warum Typen da landen und wie man das effektiv vermeiden kann, jemals wieder in der Friendzone zu landen. Dann würde ich auch Kino und Eskalieren recherchieren. Diese Begriffe würde ich via Google suchen. Also im Forum, aber Google nutzen. Also etwa via Google 'pickupforum.de IOIs/IODs' oder 'wie, wann, wo und mit welchem Mindset Frauen ansprechen' oder 'direct vs indirect' usw usf. Mit 29 bist du übrigens absolut nicht zu alt. Auch mit 40 oder 50 oder 60 wäre niemand zu alt. If you wanne feel more relaxed and confident with women you can always learn.
  20. 1 Punkt
    Es wäre wohl einfacher die echten Models anzuheuern.
  21. 1 Punkt
    Dieser Moment, wenn sie versucht, sarkastisch zu sein, aber vergisst, zu berücksichtigen, dass Frauen und Männer anders ticken.
  22. 1 Punkt
    Bei solchen Berufen wie Lagerist, Produktionsmitarbeiter, Mechaniker hängt es halt extrem davon ab welches Unternehmen es ist. Bei großen Konzernen wird halt am meisten bezahlt. Da verdient ein stinknormaler KfZ Mechaniker bei Krones 2300,-netto. In der Autowerkstatt würde er 1100-1200 netto verdienen. Auch als Lagerist, in kleinen und mittelgroßen Unternehmen wird man mehr als genug ausgelastet. Da wo ich arbeite, Krones, geht es halt sehr lässig zu. Chefs sind auch lässig. Sie sind voll freundlich, fragen mich ob es mir gefällt, haben überhaupt keine Probleme wenn die Mitarbeiter in Brotzeitzimmer während der offiziellen Arbeitszeit an Handys spielen oder mal in Supermarket gehen. Wir sind in der ganzen Halle nur zu 4. Bei BMW ist es ähnlich so lässig. Bei Produktion auch. Bei Infineon oder Krones verdienen Leute bis 2500,-EUR netto. +13 Gehalt und Prämien. Die Arbeit ist lässig und auf Pausen wird auch nicht so geachtet. Ich habe mal bei Infineon gearbeitet. Es waren 2Std. Pause, statt der offiziellen, 45. Busfahrer als Beruf ist in letzten Jahren total degradiert worden. Jeder der denkt er habe eine unternehmerische Ader, gründet ein Bus-Unternehmen. Sie bekämpfen sich gegenseitig mit Lohndumping. es wird an jedem Euro gespart. Nicht zuletzt an dem Busfahrer. Das einzige wo Busfahrer noch akzeptabel verdienen ist beim Staat direkt. Zu behaupten ein Beruf wie Lagerist sei unwürdig und Frauen abschreckt, wie der NICE es behauptet, ist kindisch. Wenn Frau sagt, das sei ihr zu wenig, dann sind es in der Regel die Frauen, die selber Akademiker sind oder sowas. So eine Frau brauche ich auch nicht. Und es gibt auch hübsche Frauen im Lager, nur so nebenbei ;)
  23. 1 Punkt
    Der Überbringer der Thesen, macht ja nicht gleich die Thesen falsch. Und das passiert aber in diesen Diskussionen hier immer. Da wird eher gebasht, weil emotional besetztes Thema, anstatt dann doch mal mit kühlem Kopf, Ratio und Vernunft zumindest mal bestimmte Sichtweiten zur Kenntnis nehmen. Dazu kommt es aber nicht. Das zieht sich durch alle Social-Media-Kanäle. Es besteht keine Debattenkultur mehr. Bestimmte Buzzwords triggern sofort Empörungsreflexe und der Shitstorm erstickt das eigentlkiche Thema.. Man identifiziert sich sofort und unnachgiebig mit dem Betrachtungsobjekt (hier "Frau") und bemerkt gar nicht, dass es nicht um Identitätsangriffe geht, sondern eine rein abstrakte Betrachtung sexueller Handlungsstrategien. Ureigene Natur. Auch wenn das mitlerweile verpönt ist, weil der Mensch schlauer ist als die Natur, die ja gar nicht gezielt handelt sondern einfach "ist", so sind wir unseren Trieben immer noch unterworfen. Da kann man jetzt, weil man wie gesagt sich schlauer und der Natur überlegen fühlt, das alles als falsch und böse und blöd und schlecht finden, es ändert aber nichts. Und wenn man sich mal einlässt den Blickwinkel zu erweitern, dann sind die Thesen die apu da oben aufstellt immer und überall beobachtbar. Egal in welchem Umfeld man sich befindet. Ob unter Reichen, Schönen, Gebildeten oder Vollasis. Diese Dinge sind unbestreitbar, auch wenn man das nicht wahrhaben will. Romantik, Liebe etc. das sind "Erfindungen" einer Hochschicht des Mittelalters. Die die Zeit und den Wohlstand hatten, sich mit diesen Dingen zu befassen. Für alle anderen Menschen gilt immer noch: Männer und Frauen finden sich zusammen um sich zu reproduzieren. Ficken halt. Und weil so Schlaumeiermenschen, die schlauer sind als die Natur, das bisschen doof finden, propagieren sie Ablenkungsstuff wie "Liebe" und "Romantik" (welche lediglich Vorstellungen und Erwartungen sind, aber keine evolutionär bedingten Variablen des Zusammenfindens(bleibens)). Weil dies der Gesellschaft dient. Der Allgemeinheit. Aber nicht dem Einzelnen, für den ist der ganze (ewige) Bindungskram hinderlich. Das weiß jeder von uns selbst. Auch der treueste monogame Harry würde die Lisa ficken wenn er könnte. Also ohne Sanktion.
  24. 1 Punkt
    aha ok, dann fasse ich den begriff offenbar weiter. ich meine damit ganz allgemein die selektierend-kontrollierende natur des weiblichen sexualverhaltens: der bestmögliche partner wird gesucht, gefunden und gebunden. taucht ein besserer partner auf, wird, falls gefahrlos möglich, gewechselt.
  25. 1 Punkt
    Blödsinn. Ihr habt seit nem Jahr keinen Kontakt mehr gehabt, da ist nichts mehr "angemessen." Du hast dir erhofft, dass sie was nettes zurück schreibt und ihr dadurch ins Gespräch kommt.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen