Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 04.10.2018 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Musst nicht verwirrt sein. Alles normal. Sie ist ein sehr selbstaufopfender Mensch, der dir einen geblasen hat, obwohl sie ihre Tage (Schmerzen) hatte. Irgendwann war es ihr zu viel und sie wollte für sich sein. Kann auch gut sein, dass sie merkt, dass sie nichts zurückbekommt. Da reagieren viele Menschen auch empfindlich drauf. "Ich habe ihm mehrmals einen geblasen und ihn betüddelt, und obwohl ich grade Schmerzen habe, betüddelt er mich nicht". Menschen geben einem ja immer was, was die auch selbst haben wollen. In deinem Fall will deine Dame: Extreme Fürsorge. So, wie sie dir sie gegeben hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass von dir diese Fürsorge nicht kam. Das hat sie ein wenig stutzig gemacht. Solche Mädels wie dein HB sind halt das weibliche Pendant zum Nice-Guy: Die arbeiten mit versteckten Verträgen. Die wünschen sich auch alles, sprechen es aber nicht aus. Also, meine Theorie halt. Weil alles, was du bisher über sie geschrieben hast, deutlich dazu passt. Willst du den Pro-Tipp schlecht hin? Schreib ihr, dass du hoffst, dass es ihr besser geht und sie keine Regelschmerzen mehr hat. Und wenn sie mag, dass du ihr eine "Gesundheitsmassage" gibt, sodass sie sich entspannen kann. Das zeigt ihr nämlich, dass du auch an sie denkst und nicht kleinlich nur über dich denkst (was du ja grade tust, bist mit deinen Sorgen UM DICH beschäftigt, obwohl es ihr ja gerade schlecht geht). Jetzt bist du mal an der Reihe dran, etwas zurückzugeben mein Freund.
  2. 2 Punkte
    Gaanz "einfacher" Tip. Approache jeden. Männlein, Weiblein, Hunde, Katzen, Kopiergeräte. Einfach in den Flow kommen. Mach es Dir zum Ziel mit möglichst vielen Leuten zu sprechen, nicht nur mit Frauen. Du wirst merken dass das "wie interagiere ich mit anderen (geschlechtsunspezifisch) Dich viel weiterbringt, als die Selektion auf "die sieht toll aus, die sprech ich an". Gerade hier bist Du noch nicht outcome-independent und die Gefahr des "ich hab's verbockt" ist viel höher. Guck Dir mal das DJBC hier im Forum an. Wäre glaube ich was für Dich. Das mit dem "im nachhinein ärgern" kenne ich nur zu gut. Doch ich hab es hinter mir. Wie? Indem ich mir immer wieder bewusst machte, dass ich gegeben/getan habe, was mir in diesem Moment möglich war. Nachher ist man immer schlauer - altes und wahres Sprichwort. Lerne aus aus dem Vergangenen und setze das Gelernte bei einer neuen/anderen Gelegenheit um. Der Ärger lenkt davon nur ab und ist eine Reaktion des idealisierten Egos, welches es aber in echt gar nicht gibt. Ansprüche und Erwartungen gehen mit Enttäuschungen Hand in Hand. Mach Dir das immer wieder bewusst. Du tust was Du kannst, mehr kannst und solltest Du nicht von Dir erwarten. Klar gibt es so "war blöd" Momente. aber auch hier - wir sind Menschen, wir machen Fehler. Verzeih Dir selbst. Wenn alles perfekt liefe, was für eine langweilige Welt wäre das denn? Ich häng noch ne Buchempfehlung dran, ich arbeite mich gerade durch und es wirkt. Zumindest für mich. Nathaniel Branden - die 6 Säulen des Selbstwertgefühls. Last but not least - Du wirst noch oft das Gefühl haben dass Du's verbockt hast. Lange nicht jeder Approach wird erfolgreich sein. Nicht jeder mag jeden, nicht jeder Spruch wird sitzen. Umso wichtiger ist die Grundeinstellung zu Misserfolgen. Du hast aus einer unendlichen Anzahl von Möglichkeiten EINE gefunden, wie es nicht geht. Haken, lernen, neu versuchen. Immer wieder und wieder und wieder. Ich bin wahrlich kein Verfechter von Numbers Game, aber auch hier greift ein altes Sprichwort: Erfahrung macht den Meister. Das DonJuan Bootcamp wär echt nen Blick wert.
  3. 2 Punkte
    Das ist mMn der wichtigste Punkt im Thread, denn hier sollte der Lernprozess ansetzen. 1. Steh zu deiner Sexualität! Sie findet OV eklig? Da ist die Tür. Da hab ich doch lieber ne versaute HB7 als ne komatöse HB10. 2. Lerne, dass Invest nicht so funktioniert wie du es gedacht hast (siehste ja selbst): Denn je mehr du investierst, desto mehr stärkst du DEINE Bindung an sie und nicht ihre Bindung an dich. Die Folge ist, dass DU an einer unglücklichen Beziehung festhälst, sie aber nicht. 3. Finger weg von Frauen, die du finanziell unterstützen musst. Hier in D muss keiner hungern. Ein Mädel, dass mit seinem Geld nicht zurecht kommt hat sicher so manche Baustellen. Und Mädels, die nach einem reichen Mann suchen, statt selbst mit eigener Leistung reich zu werden, die sollte man nicht mal über die Türschwelle lassen! PS: 3. ist wohl meiner ostdeutschen Herkunft geschuldet... zumindest bin ich hier in Hessen immer wieder überrascht wie viele in meinem Alter noch nicht wissen, dass Frauen auch selbst Karriere machen können, statt sich ganz schnell nen Versorger zu suchen bevor der Lack ab ist.
  4. 2 Punkte
    Um einen Partner auch nur einigermaßen in allen Facetten seiner oder ihrer Persönlichkeit kennenzulernen, brauch es so zwei bis drei Jahre Beziehung. Sagt die Psychologie. Genauso sagt die Psychologie, dass nach einer Zehhntelsekunde entschieden ist, ob man jemanden anziehen findet und es für eine Beziehung reicht. Und so. Was natürlich nicht bedeutet, dass man gleich mit jeder ne Beziehung anfängt, der man irgendwo übern Weg läuft. Mit Klappe aufmachen, mein ich darum was anderes. Also was anderes, als in ein paar Wochen oder Monaten irgendwas zu wissen, und dann ne große Ankündigung zu machen. Sondern du kannst jetzt schon die Klappe aufmachen und ihr verklickern, was gerade Sache ist. Egal, was ist. Erzähl ihr, was dir gerade durch den Kopf geht. Ohne großartig drüber nachzudenken, oder irgendwas damit erreichen zu wollen. Sei authentisch. Lass die Kleine dich kennenlernen. Das beugt entäuschten Erwartungen und dem ganzen damit verbundenen Knies am besten vor. Und zwar um so besser, je eher du damit anfängst. Wenns gut läuft, steigt sie drauf ein und wird auch authentischer. Und dadurch lernst du sie besser kennen.
  5. 2 Punkte
    Haste noch nicht verstanden. Zwischen dem Doppelkinn und dem Frühstück am Bett gibts nen ursächlichen Zusammenhang. Der nix mit der Frau zu tun hat, die dir das Frühstück ans Bett bringt. Das ist das eine. Bei der Frau gehts um was ganz anderes. Nämlich um Beziehung. Darum solltest du nicht nur wissen was du selbst willst - sondern ihr das auch verklickern. So, wie sie das bei dir auch macht. Indem sie dich betüdelt, und dir erzählt dass sie bislang immer langfristige Beziehungen hatte. Frauen die betüdeln wollen, die suchen sich allerdings keine Männer, die morgens Holz hacken. Sondern die suchen sich Männer, die morgens im Bett liegen. So, wie die Männer das von ihren Müttern gewohnt sind. Was soweit auch völlig OK ist. Gibts jeden Tag tausendfach. Und ist auch ein Beziehungsmodell, das durchaus funktionieren kann. Will allerdings von diesen Männern einer erstmal betüdelt werden - und dann "aus der Sache heraus gehen". Dann ist das ein Beziehungsmodell, dass nicht funktioniert. Sondern zu Stress führt. Weil irgendwann einer von beiden merkt, dass die gegenseitigen Erwartungen nicht kompatibel sind. Darum Klappe aufmachen. Einigermaßen klar, was gemeint ist?
  6. 2 Punkte
    Ach ja. Da konnte man quasi die Uhr nach stellen, dass die Borderline/Narzissmus-Kommentare wie Pilze aus dem Boden spriessen. Alles weil der TE zu nem frühen Zeitpunkt gleich mehrere Tage bei der Dame verbringt und die beiden sich da quasi 'nen Erotik-Kurzurlaub gönnen. Und die Dame anscheinend heftig verknallt ist. Na ja. @dgbrtdck, pass einfach auf, dass Du klar bleibst, was Du willst - und wie intensiv und wie oft. Lass Dich nicht einfach in die emotionale Hängematte hinein fallen, die sie Dir da im Moment bietet. Dein Tempo, Deine Führung. Gibt auch Männer, die damit nicht umgehen können, wenn die Dinge zu leicht fallen.
  7. 2 Punkte
    Bei mir klingeln da alle Alarmglocken. Wenn sie dir nach so wenigen Treffen alles dermaßen in den Arsch schiebt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass sie sich selbst nur Wert zuschreibt, wenn sie dich betüddeln kann. Und es ist ziemlich needy. Passt auch zu dieser Aussage, es wäre ihr wichtiger, dass es anderen gut geht, als ihr selbst. Alles nicht grade Hinweise auf eine stabile Persönlichkeit - und eine instabile Person mit niedrigem Selbstwert ist quasi der Garant dafür, dass am Ende mindestens einer verletzt wird. Du solltest da also sehr vorsichtig sein - aber vor allem solltest du auch fair zu dieser Frau sein. Leave her better than you found her, und das bedeutet in deinem Fall, nutze ihre Bereitschaft dich zu bauchpinseln nicht aus, und versprich ihr nicht mehr, als du ihr bieten kannst. Was mir nämlich bei dir auffällt ist, dass du mit keiner Zeile erwähnst, was sie dir bedeutet. Du schwärmst davon, was sie alles für dich macht, aber sie als Person scheint dir völlig egal zu sein. Frag dich doch mal, wo das herkommt. Also, warum du dich so in ihrem Invest sonnen musst, und dir das nicht für den Anfang viel zu viel ist. Vielleicht auch dein Selbstwertgefühl, das davon poliert wird? Schließlich zieht Gleiches immer Gleiches an...
  8. 1 Punkt
    Das was Iron beschreibt, klappt vielleicht bei 2% der Männer, die richtig gut aussehen + 'ne geile Bude haben. willst du noch weiter rumprahlen oder dem TE ernsthafte Tipps geben?
  9. 1 Punkt
    geile story, sag mal seitenzahl bitte
  10. 1 Punkt
    Bier holt sich nich von alleine. /thread.
  11. 1 Punkt
    Bei dem Date bei dir zu Hause viel zu wenig eskaliert. Erfindest nach dem Fest ne nette „wenn wir dann hätte ich“ Märchen Story, weil du dich einfach nicht getraut hast zu ihr zu gehen. Was hat dich da nur geritten? Date ausmachen und den Stock aus dem Arsch ziehen 😉
  12. 1 Punkt
    1. Schulabschlüsse sind nicht zwangsläufig indikativ für späteren Studienerfolg. Gerade bei Jungs setzt der Reifeprozess manchmal etwas später ein. Über meinen Bekanntenkreis kenne ich bspw. zwei Leute, die nach der Hauptschule gegangen sind, später den Meister gemacht haben und beide vor kurzem einen Masch'bau Master absolviert haben. Der eine beginnt jetzt sogar mit der Promotion. 2. Uni vs. FH ist nicht nur eine Entscheidung pro/contra Karriere, sondern kann auch von Faktoren wie akademischer Neugier oder dem eigenen Ehrgeiz es sich selbst zu beweisen geprägt sein. Vielleicht will mikel auch einfach nicht bereuen den leichten Weg gewählt zu haben? 3. Uni lässt dir darüber hinaus mehr Optionen was das Angebot an Masterstudiengängen und eventuelle Promotionen angeht. Klar redet er derzeit von Gründung oder Beratung, in drei bzw. fünf Jahren kann die eigene Gedankenwelt aber auch ganz anders aussehen. Und mit der HU Berlin lässt er sich da zumindest nahezu alle Türen offen.
  13. 1 Punkt
    Sehe ich auch so. Kenne wenige Paare wo so ein Revival klappte... aber denen unterstellt man als Außenstehender auch schlicht mangeldes Ehrgefühl und Alternativlosigkeit. Sie darf sich mal die Hörner anstoßen und wenns nicht passt ist der sichere Hafen ja noch da... Ich könnte niemals mit diesem Gedanken, der gehörnte Typ zu sein, auch nur eine weitere Sekunde LTR spielen. Am wahrscheinlichsten ist aber das bereits erwähnte Szenario: In der Regel läuft es so ab: Sie in längerer Beziehung, um die 30 und daher auch nicht mehr im Zenit ihrer Schönheit, aber egal... is sich "unsicher bla" und dann kommt irgendeiner (hab das sogar auch mal als Frau-Frau-Konstellation beobachtet) von außen und der wird dann emotional als Exit benutzt. Es ist total egal wer: ob Kollege, Chef, ne Frau, irgendein Honk wo man weiß es macht keinen Sinn... Ja es könnte man selbst sein und der andere an deiner Stelle... alles egal, alles beliebig. Darauf folgt die Trennung. Dann big love mit Rebound... Das Ganze hält natürlich nicht lange... und dann wird mit ü30 ein harmloser/Provider-Typ angelacht, der eigentlich nicht wirklich zu ihr passt, zu ruhig für sie ist, nicht wirklich dem Verlassenen das Wasser reichen kann... aber trotzdem muss jetzt geheiratet und dick gespritzt werden. Ganz ganz schnell! Das Szenario seh ich so oft, dass ich vor Jahren auf dem Singlemarkt alles unter 30 ausgeschlossen habe. Ü30 Mädels haben zwar wie man selbst die ein oder andere Delle und Kerbe... aber machen mMn weit weniger Mätzchen von solcher Tragweite. Ich denke @Astra, so beschissen die Situation gerade ist und du dich fühlst, du bist ein stabiler und vernünftiger Kerl und wirst deinen Weg finden. Da jetzt nicht noch mehr Invest, Emotionen und Schmerz nachzuwerfen ist mMn der richtige Weg. Und selbst wenn Madame zur Besinnung kommt und auf einmal wieder den sicheren Hafen will, weißt du nie, ob sie wieder rückfällig wird, der heimliche Fremdfick (da passt ihr Auszug gut rein) eine Enttäuschung war... Oder du mit dem Gedanken leben kannst sie nur durch Komfort-Entzug (Pistole auf Brust) bei dir halten zu können. Daher, als Außenstehender (leicht) gesprochen: Für mich ist diese Beziehung beendet - egal was jetzt noch kommt oder sich um 180° dreht. Jetzt geht es nur noch ums Abwickeln. PS: Bzgl Doppelmoral der Damen: Ich kenn eine, die böse WA an ihre (noch)Schwägerin schickt, weil die sich scheiden lassen will. Sie selbst lässt sich aber auch gerade scheiden und ist zudem schwanger vom Bruder ihres (noch)Ehemanns. ... RTL3 ...
  14. 1 Punkt
    Was will die Frau von dir, was willst du von der Frau? Das ist doch die Frage. Meiner Meinung nach hast du hier einen Menschen, der sowohl mit PickUp als auch mit ONS u.ä. gar nichts anfangen kann. So, als ob sie besser in einem anderen Jahrhundert geboren wäre. Ihr Mann (Holzfäller :D) kommt Abends verschwitzt von der Arbeit nach Hause, sie stellt ihm ein warmes Essen auf den Tisch, vergnügt sich später mit ihm im Ehebett und hütet tagsüber die 5 Kinder... Was will sie? - Ganz klar eine feste Bindung und LTR. Das Bedürfnis scheint bei ihr so stark zu sein, dass es dafür auch gerne die langsame Kennenlernphase überspringt. Das heißt, du musst dir klar sein: dieses Investment von ihrer Seite "fordert" auch etwas von dir, und zwar ohne, dass sie es explizit ausspricht. Und zwar: Commitment. Von daher: was willst du? Ziehst du hier einen Player-Style durch à la "ich hab noch 5 andere Schnitten in der Pipeline, die ich date" dann fände ich das in dem Fall mehr als fies. Weil dann nimmst du nur, und gibst nichts. Klar - es ist noch nicht ausgesprochen, aber du merkst es doch selbst. Sie ist kein Mensch für 1 Monat oder eine F+. Daher gibt sie dir so viel. Daher erwartet sie von dir viel. Wenn du dich festlegen willst und erst mal den Player an den Nagel hängst: Glückwunsch und viel Erfolg. Wenn nicht: sei bitte so fair und sage ihr das - nutze sie nicht aus.
  15. 1 Punkt
    Hätte klappen können, du siehst aber nun, dass die Frau anders gestrickt ist. Du hast Kooperation gezeigt, hat nicht geholfen. Sie ist nicht "commited". Es hätte sich für euch beide deutlich besser als "wie immer" anfühlen müssen. Das hätte vielleicht funktioniert, wenn es früher den Punkt gegeben hätte, wo du eindeutig Grenzen ziehst. Spätestens jetzt ist er wahrscheinlich erreicht (beachte deine Emotionen!). Immerhin kommuniziert sie offen. Nun ist es an dir, deine Grenzen zu kommunizieren und auch mit Handlungen zu setzen. Sei erwachsen, beachte deine Prinzipien und erkenne deine Verletztheit. Gib dich nicht irgendwelchen Hoffnungen hin und lass sie bullshit machen... Wenn du jetzt irgendwie cool bleibst und dir das weiter anschaust, geht sie vielleicht mit Ankündigung fremd oder eure Beziehung verschlechtert sich weiter, bis sie vor dem "fremdgehen" Schluss macht. Das führt zu nichts mehr. Aber jetzt ist er Thema... und wird es immer mehr, weil du dich weiterhin bemühst und ihr den Freiraum gibst, sich um den anderen zu bemühen. Das ist ihr Dilemma. Den Ausweg daraus muss sie selbst finden. Du kannst dafür sorgen, dass es nicht in richtigem Shit endet. Dein Kopf sind deine Prinzipien, der Schmerz deine Verlustangst und die Ohnmächtigkeit das Wissen, dass du andere nicht kontrollieren kannst. Es wäre Wahnsinn, nun aus Prinzip Hoffnung zu handeln. Ihr Angebot mit den Eltern war doch gut. Halte ich für sehr sinnvoll. Ziel ist dann: eine eigene Wohnung für dich (oder die bestehende allein behalten). Da musst du nichts direkt mit überstürzen, aber ich würde auch nicht allzu sehr hoffen, dass die Trennung temporär ist. Ich würde da auch nicht mehr gross rumquatschen, denn ihre Gefühle sind nunmal momentan so da. Darüber zu verhandeln bringt nichts. Danach erstmal Abstand, Zeit vergehen lassen, abwarten... Szenario 1 - sie lernt, die Verantwortung für ihre Gefühle zu übernehmen und dann eine für dich Entscheidung zu treffen Das geht. Sie beendet den Kontakt zum anderen, kommt wieder auf den Boden und investiert in die Beziehung zu dir. Hier kannst du dann langsam wieder auf Annäherung gehen. Halte ich aber für unwahrscheinlich. Damit das funktioniert, muss sie es von selbst tun, am besten auch dann kommunizieren. Damit das funktioniert, darf nicht weiterer bullshit zwischen euch passieren. Weiter reden ist auch nicht unbedingt zuträglich, denn die Situation ist emotional klar genug, reden dazu bringt euch nicht mehr weiter und wird irgendwann auf einer Seite verletztend oder baut Schuldgefühle auf. Lass sie mal los, leg ne Kontaktsperre ein. Szenario 2 - Beziehungsende Ausser Szenario 1 fällt mir nicht ein einziges Szenario mehr ein, wo ich eine ausreichende Basis für die Fortsetzung der Beziehung oder kurz/mittelfristige Wiederaufnahme sehe. Das kannst du recht locker handhaben, indem du deinen Invest erstmal vollständig einstellst, nicht mehr gross kommunizierst, treffen nur, wenn sie attracted ist und dich will. Es geht dich nix an, was sie treibt und warum - ausser es ist Szenario 1. Es ist erstmal vorbei. Ausnahme: du willst Freundschaft oder es "klar kommuniziert" beenden.
  16. 1 Punkt
    Ein Hurra auf die Logik. Wie man in einen Satz so viel Blödsinn packen kann. Ihre Angst, dass eine außerirdische Macht sie zwingen wird, schlechte Dinge zu tun, ist alleine ihr Problem. Ist ihr die Beziehung zu Dir so wichtig, dass sie andere Wünsche, die übrigens wahrscheinlich jeder hin und wieder mal hat, unterdrücken kann oder eben nicht? Bei ihr ist das offensichtlich nicht so. Dass da jetzt ein anderer Mann im Spiel ist (und scheinbar auch der Anlass Ihrer ersten Ansage), ändert die Sachlage völlig. Da kannst Du durch Dein Verhalten gerade wenig machen, außer klar und deutlich zu kommunizieren, was für Dich geht und was nicht. Und eine zeitnahe und deutliche Entscheidung von Ihr einfordern. Wenn solche Ansagen kommen: dann kannst Du nur antworten: "Wenn das der Weg ist, den Du einschlagen willst - Ja." Alles Gehampel, sie bei Dir behalten zu wollen, wirkt kontraproduktiv. Insbesondere, da sie schon sehr weit in ihrer Entscheidungsfindung zu sein scheint. Mir hilft dabei immer der Satz: "Ich will nur mit einer Frau zusammen sein, die auch mit mir zusammen sein will." Ist eine Scheiß-Situation - Du hast mein Mitgefühl. Kopf hoch, aber da musst Du durch.
  17. 1 Punkt
    Mal kurz Offtopic, sry Admins: Ein Mensch muss nicht ein charakterloses Monster sein, nur weil er seinen Partner betrügt. Moral ist ein Stoff aus vielen Elemeneten, die jeder unterschiedlich gewichtet. Ihr scheint Loyalität nicht besonders wichtig zu sein. Aber vielleicht ist sie dafür besonders fürsorglich, macht freiwillig Dienst beim Roten Kreuz, spendet für arme Negerbabys, was weiß ich. Wichtig ist, sich darüber klar zu werden, welche Ansprüche man an seinen (künftigen) Partner hat. Mit einer Verurteilung ("so eine Frau"), Berserker, wäre ich vorsichtig.
  18. 1 Punkt
    Dude, was ist los mit dir? Warum stellst du absolut korrekte/richtige Gedanken als etwas Schlechtes dar? Deine Argumente hier sind absolut schlüssig. Ich sehe keinen Fehler, sondern einen überlegt argumentierenden/agierenden Mann. Nur weil du jetzt getrennt bist, heißt das nicht, dass dieses Szenario nun das schlechtere Outcome ist. Deine verwöhnte Freundin hätte im Fall des Zusammenzugs wahrscheinlich mit ihren Allüren, Geheule und Eifersucht dir das Leben so zur Hölle gemacht, wie du es dir jetzt nicht vorstellen kannst. Da wäre dann nichts mit einer Trennung im Guten. Bedenke bitte auch das, bevor du mMn korrekte Entscheidungen nachträglich (fälschlicherweise) als schlecht wertest. Mal ne steile These: Warum hast du dich mehr mit dir beschäftigt? Narzismus? Den sie dir vllt noch eingeredet hat? Oder war sie selbst nicht auch dran schuld? Wir reden hier immer gerne von Attraction-Verlust bei uns Kerlen... aber was ist mit den Mädels? Deine Ex hat durch ihr Tun oder Nicht-Tun sicher selbst an ihrer eigenen Attraction verloren und du sie deshalb weniger beachtet. Eine Frau, die sowohl äußerlich als auch charakterlich top ist, wird keine Probleme haben die Aufmerksamkeit ihres Partners für lange Zeit zu halten. Deine Ex hatte diese Fähigkeit wohl weniger - man könnte interpretieren, ihr habt folglich nicht zusammen gepasst, daher ist die Trennung auf lange Sicht gut. Auch glaube ich, dass du dir jetzt weit mehr einen Kopf machst als sie. Sie beginnt einen neuen Lebensabschnitt und zu diesem gehörst du nicht dazu. Du würdest nur stören, darum wirst du nun abgewickelt. Klingt hart, aber ich kenne viele Mädels die eben so berechnend handeln wenn es um einen Umzug/Studium/neuen Job geht... da wird alter Ballast (du) gerne gleich mit über Bord geworfen. Und Carlos hat das Schiff wohl auch schon geentert. Kenne auch solche und ich sag dir, mit spätestens Mitte 30 sind die wieder geschieden. Kümmer du dich um deine Arbeit und lass das erstmal mit den Frauen. Zunächst verdauen was dir widerfahren ist, das braucht Zeit... Und diese Zeit hast du. Du hast von jetzt an als Mann gut 20 Jahre Zeit um die perfekte Frau zu finden. Also cool down und red dir nicht ein, dass es gleich die Erstbeste (= deine Ex) sein muss. Vor der Resterampe (was war denn dein "emotionales" Problem mit dieser Aussage?) musst du Null Angst haben. Ich selbst bin 10 Jahre älter als du und nicht viel weiter bzgl. Kinder/Ehe/Haus... und weißte was? Ich habe null Panik, denn meine besten Jahre kommen jetzt erst. Also Kopf hoch! Es wird immer besser und besser, versprochen!
  19. 1 Punkt
    Okay, danke für den Einblick in deine persönliche Welt. Und hier is halt genau der Punkt wo dir den ganzen Thread über schon drüber reden. Dass nämlich "Erfolg" für jeden anders definiert ist, aus persönlicher Prägung, aufgrund des aktuellen Lebensabschnittes und so weiter und so fort. Du bist jetzt 24. Für dich ist es ein toller Erfolg wenn die Mädels plötzlich mit dir reden wollen und du sogar "Anfragen für Cocktails" kriegst. Und du das Gefühl hast eine gute Auswahl zu haben, für ich schätze mal eher unverbindliche Sachen. Dazu passt ja auch dein Avatar. Wobei man da sogar noch wissenschaftlich prüfen müsste ob dein besserer Erfolg bei Frauen nicht auch zu einem guten Teil dadurch entsteht dass du *selbst* mehr zufrieden bist jetzt mit deinem Aussehen und dich deshalb wertvoller fühlst. Gleichzeitig fischt du wahrscheinlich bei gleichalten bzw. jüngeren Mädels. Die gerade in dem Alter halt auch viel rezeptiver für äußere Statusmerkmale sind. Und noch keine Lust auf Haus und Kinder haben. Insofern macht das Sinn was ich zitiert habe. Für dich, genau in der Lebensphase wo du jetzt bist. Kann ich nachvollziehen. Aber ich denke nicht dass du "für alle Zeiten festhalten kannst". Weil du wirst merken das Ü30 die Werte und Präferenzen der Frauen sich deutlich ändern - zumindest bei vielen davon. Und auch das was Männer von Frauen wollen sich deutlich ändert. Ich kenne absolut heiße, selbstbewusste, loyale, starke Frauen um die 30 rum die großartige Partnerinnen sind, und bei denen ein Kerl der nur oder vorranging sich um seine Attraktivität schert aber nicht um sein Auftreten, Charakter und Persönlichkeit keine drei Stunden überlebt. Zb. weil sie den Kerl ja auch in ihr ganzes Lebensumfeld integrieren wollen. Weil sie mit dem vielleicht eine Wohnung kaufen wollen. Oder eine offene Beziehung führen die auf ganz viel Vertrauen und Kommunikation passiert. Und dort bist du als fescher aber nur oberflächlich gereifter Akademiker mit Premiumauto einfach nicht genügend. Das bringt dir dann zwar Kontakte aber keine tiefen Bindungen. Und für mich ist das zb. ein viel größerer Erfolg als reihenweise Mitte-20 Girls flachzulegen. Meine größten Erfolge mit Frauen habe ich seit ich in mich selbst investiere. Nur mal als Anregung.
  20. 1 Punkt
    Willst du damit nur uns belügen oder dich gleich mit? Würde dir das Freundschaftliche was bedeuten, dann hättest du vorher schon normalen Kontakt mit ihr gehabt und nicht dieses Nutten-Hupen (in der Metapher hupt sie und du bist die aufspringende und ins Auto einsteigende Nutte). Auch würdest du deine Beziehung nicht so gefährden/hintergehen/aussparen, wäre es im Zweifel nur freundschaftlich. Deine Jugendliebe hat sich sicher gerade frisch getrennt oder ausgelebt und sucht jetzt einen Provider für die sesshafte Phase. Und um die schmerzhafte Suche voller Nieten und gegen die Zeit (ihren Verfall) abzukürzen, greift sie auf einen Altbekannten zurück. Bei dir weiß sie was sie hat und was nicht. Und du willst eben Sex... Ich rate dir, eins nach dem andern anzugehen. Denn das ist dein großer großer Fehler, es nicht zu tun. Du hast ein dickes ungelöstes Problem: Du hast eine problematische LTR, in die du dennoch deine besten Lebensjahres steckst - die dir aber dennoch so unwichtig ist, dass du dem erstbesten Rock hinterhersabberst. Klär das ab, verdammt! Ansonsten verhälst du dich super inkongruent, wenn du da und parallel in die Weiberjagd deine Zeit steckst. Und wenn du das geklärt hast, kannst du je nachdem die Ex angehen: Auch wieder wischi waschi... als wärst du nicht Steuermann deines Willens. Als bestimmten unbekannte Mächte oder umgedrehte Weltraum-Vampire was du tust oder nicht! DU bist verantwortlich für dein Tun und das fängt auch schon damit an, dass du den Kontakt zur Ex hast/suchst und sowohl sie als auch deine jetzige Partnerin geheim hälst. Das ist dir alles nicht zugefallen. Das ist DEIN HANDELN! Also klär das ZUERST mit der LTR und ERST DANN ggf. mit der Ex. Du bist über 30 Mann!!! aber versuchst wie ein 16jähriger deine Beziehungsprobleme mit ner fremden Mushi zu lösen. Spoiler: Eine fremde Mushi löst deine Probleme nicht. Du generierst damit nur neue Probleme. DU und sonst kein anderer.
  21. 1 Punkt
    So, hier gibt's zumindest mal einen kleinen Erfolg von der Front zu verzeichnen. Im Fitnessstudio beim Training habe ich vor ein paar Tagen eine HB7 gesehen, die ich vom Sehen her schon aus unserer Unibibliothek gekannt habe. Dann dachte ich mir, dass das doch ein guter indirekter Opener wäre. Ich habe sie dann, als sie an mir vorbei gelaufen ist, gefragt, ob sie nicht letztens hinter mir in der gesessen war. Und zack, schon war ich im Gespräch drin, welches dann auch 10 Minuten gedauert hat. Ich war in dem Moment so perplex, wie einfach das ging, dass ich blöderweise total vercheckt habe, dass ich ja noch closen könnte 😄 Aber ich nehme es jetzt trotzdem mal als kleinen Erfolg bezüglich meines Sticking Points "AA". Schönen Sonntag
  22. 1 Punkt
    IT'S A SECRET! Um Himmels willen, bloß nicht das geheime Rezept verraten, in einem Aufreißerforum, wo es ums Verführen geht. Das hat noch niemand hier gemacht, eine vergebene Frau oder einen vergebenen Mann gevögelt! Aber mit diesem todsicheren Rezept, meine Lieben Freunde des geflegten Vergnügens, ja mit diesem Rezept stehen euch alle Türen und was auch immer offen. Jetzt nur für begrenzte Zeit, dass geheime Beziehungs-Fremdvögel-Rezept.
  23. 1 Punkt
    Die Dildomaffia ist erzürnt. Die Aktienkurse fallen. Beste Zeit zum Investieren. Läuft
  24. 1 Punkt
    Bitte auf den Tisch hauen und der Werten Dame klar machen, dass sie sich ihre emotionale Erpressung, und ihre Art, ihre Ansprüche mit der Aussicht auf einen Beziehungsabbruch durchzusetzen, in ihren Allerwertesten stecken kann. Bitte auch konsequent das Urlaubsgeld einfordern, dann nexten und dann sich eine suchen, die nicht permanent auf den grünen Garten der anderen schielt, sondern die in der Lage ist, den eigenen Garten zu gießen, damit er gedeiht. gruss
  25. 1 Punkt
    Du sitzt mit der Dame im Café und sie beginnt, von anderen Typen zu labern.... Wenn du nicht vollkommen stoned bist oder Pilze genommen hast, wirst du merken, das diese besagten Typen gar nicht in deinem Umfeld auftauchen sondern zu 99,9999% aus dem Hirnfick der Frau bestehen. Sie hat etwas mit einem anderen Menschen erlebt, dies ist Vergangenhet und wird im Kopf zu Gedanken, die durch Verbaliserung zu gesprochenen Worten und bei deiner Teilnahme daran zu einem Dialog werden. Dieses Verhalten ist streng gesagt asexuell, soll heissen es fördert zu keiner Zeit einen Lay. Oberste Devise bei Dates ist deshalb immer : Konzentriere dich voll und ganz auf das Umfeld, das dich und die Frau umgibt und trete mit wenig Smalltalk, intensivem Augenkontakt, engem Körperkontakt und einer ruhigen Stimme sexuell auf. Du wirst mit so einem Verhalten max. beim 4. Date layen - es geht gar nicht anders! Wenn du die Körpersprache, die sich immer mehr öffnet, nicht lesen kannst, bist du nicht wachsam genug.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen