Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 13.03.2019 in allen Bereichen an

  1. 24 Punkte
    Yeah! Genau! Ehrlich den Thread hätte auch so ne richtige Chantalle schreiben können. Ups tinder, ups, dirty talk , ups, ich bin ins Auto gestolpert, ups ich bin auf sie gefallen. Also : Du kannst da eigentlich gar nichts dafür. War aus Versehen. Und überhaupt ist ja eh alles top!!!! Ltr super glücklich!!! Einself!! Natürlich, kann ja nicht anders sein. Darf es nicht. Also Hochzeitsglocken und Babys machen!!!! . Awwww. Reflektiert wie ein Toastbrot. Nichtmal diesen Moment nutzt du um mal inne zu halten, Tempo zu drosseln und zu reflektieren. Ehrlich zu reflektieren. Dein Thread handelt nicht nur von Betrug, sondern ist vorallem ein Berg voll Selbstbetrug. Das liest sich erbärmlich. Und genau deshalb wird das wieder passieren. Wir sehen dann in ein paar Jahren bezüglich Scheidungsschlacht und Unterhalt.
  2. 24 Punkte
    weil ichs hier grad offen hab ... Nur Bilder vom Gesicht und immer derselbe Blickwinkel. Ich bin fett, hässlich oder beides. Nur verschwommene, unscharfe, überbelichtete, sehr dunkle oder durch Effekte verunstaltete Bilder. Ich bin eventuell fett und hässlich, jedenfalls aber irre. Sehr ausführlicher Profiltext. Hi, ich bin unerträglich. „no ons“. Hi, bei mir läuft das Sicherheitsprogramm auf Hochtouren. Rumgefickt hab ich genug; ab sofort mach ich auf tugendhaft und verkaufe meine alternde Pussy zu Mondpreisen gegen Unterschriften von unterfickten Betas wie dir. Bild mit Pferd. Hi, ich bin irre. Bild mit sonstigem Getier. Ich bin Single, kinderlos und das hat auch seinen Grund. Bild mit Kind. Lisi meint, ich soll meinen nächsten Ex online suchen. Einfach so zur Abwechslung, meint sie. Pff. Präsentiert politische oder weltanschauliche Positionen. Diese Themen benutze ich als Zuflucht vor mir selbst. Kurze Antworten ohne Gegenfragen („haha“). Hallo, ich tanke hier nur Aufmerksamkeit und Bestätigung, danke für deine Mitarbeit. Schreib mir ruhig noch ein paar Seiten lang Nichtfickergrütze. Kein Profiltext und nur ein oder zwei schlechte Bilder. Hi, ich werde nicht antworten.
  3. 24 Punkte
    Auf die Gefahr hin, ne Verwarnung zu kassieren: Boah. Sag mal gehts eigentlich noch? Ich sitze hier und lese deinen Eingangsbeitrag und denke mir die ganze Zeit nur "WHAT DA FUK"? Was ist eigentlich mit dir los. Und dann noch diese überhebliche, emotionslose, distanzierte Art in der dein Beitrag geschrieben ist - zusammen in der Kombi, dass du deine jungfräuliche "Kleine" praktisch durchs Triggern von Verlustangst und Druck zum Sex bewegt hast - es ekelt mich richtig an. Schalt mal dein Gehirn ein. Aber nicht auf die kranke PU-Roboter "kongruent - ingongruent"; "needy", "Konkurrenz blubber blubber"- Art, sondern finde mal auch wieder zur Empathie und Gefühlen. Deine entworfene "Entschuldigung" geht einfach mal gar nicht. Die Angst davor, inkongruent zu sein, ist sowas von unnötig in dem Fall. Das stärkste Verhalten was ein Mann an den Tag legen kann, ist es mich in einem Moment zur Seite zu nehmen, mich anzuschauen und mir vom ganzen Herzen zu sagen: "Du, weiß du noch als XY? Ich hab mich dir gegenüber ungerecht verhalten an dem Abend. Es tut mir Leid, das hast du nicht verdient." DAS braucht Eier. Dieser Mann hat meinen Respekt. Fehler eingestehen fällt Allen schwierig und der der zu seinem eigenen Verhalten, Fehlentscheidungen bzw. ungünstigen Reaktionen stehen kann und eine ehrliche Entschuldigung ansprechen kann, diesen Menschen will man in seinem Leben haben. Deine half-assed Suggestion wird im Endeffekt nur noch mehr Druck und Verlustangst aufbauen. Du kommst hier mit deinen 19 Jahren und redest einen Bullshit daher, als ob du seit 50 Jahren auf der Welt verweilst. Wach mal auf. Klar hat sie keinen Bock auf Sex. Klar zieht sie ne Miene als sei es eine Pflichtveranstaltung. Ist es ja auch, dass hast du ihr deutlich zu verstehen gegeben. Nimmt sie nicht teil, bist du weg. Super Basis. Ein Wunder, dass sie sich bei diesem Vorspiel nicht fallen lassen konnte. Wow. Bravo. Und komm mal weg von dem "Alle Frauen werden scharf, wenn man Pussymove XYZ macht". Jeder Partner ist anders, was bei Nadine funktioniert, funktioniert nicht bei Chantalle. Ein guter Sexpartner weiß nicht (nur) um seine Techniken, sondern hat insbesondere ein gutes Empathiegefühl und geht auf deine Körperreaktionen ein. Sex, erst recht die ersten Erfahrungen, sollten doch spielerisch verlaufen. Sich kennenlernen. Den Partner kennenlernen. Jetzt ist das Thema erst mal durch und der nächste Mann in ihrem Leben darf es ausbaden. Bravo.
  4. 23 Punkte
    Mich ärgert es, wenn ihm hier suggeriert wird, dass es ja nicht so schlimm ist, war ja nur einmal. Hier werden sehr oft Frauen verachtend als Bitches bezeichnet, wenn sie ihren Freund betrogen haben. Mangelnde Loyalität, kein LTR Material, schieß sie ab! Hier kommen Beiträge, die seinen Fehltritt herunterspielen, da kann ich mir die Ironie nicht verkneifen, mal die Kehrseite der Medaille aufzuzeigen. Ich habe da auch kein Mitleid. Manns genug um fremdzugehen um sich dann in einem anonymen Forum irgendwie das Gewissen zu erleichtern. Dann soll er zu dem Mist stehen, denn er gebaut hat.
  5. 21 Punkte
    Direkte Lebenszeitkosten für's Lesen ca. 10min Cringe-Skala (1-10): 15 Soll-an-haben: Gameanalyse & Selbstreflektion Netto Mehrwert für's Forum: 0,00 ❤️
  6. 20 Punkte
    Ich schreib dir jetzt was, was du nicht hören magst. Ich war selbst verheiratet. Und hatte selbst danach so einen Menschen. Die triggern iwas in uns. Und ich glaube es hängt auch bei dir damit zusammen dass du deine Ehe noch verarbeiten musst, dass du mit dem alleine sein klar kommen musst. Die Leere füllen die gescheiterte Ehen so ins Leben bringen. Dieser Mann ist eine Projektion deiner Sehnsüchte. Sex wie im Altenheim , unzuverlässig, Stress, madonna whore komplex. Der ist ein Anti Traummann. Und dieses Drama zwischen Höhenflügen und Alptraum ist ja auch toll für dich. Es ist so intensiv. Es betäubt alles, verdrängt alles. Bis da nur noch der Gedanke an ihn und dich ist. Wie romantisch. Nicht. Das ist doch nix für ne ltr. Das weißt du auch. Hör mal auf, auf Drama zu stehen. Das bringt keinen weiter.
  7. 20 Punkte
    Du hast einen Mann getroffen der seine Sexualität mit Frauen davon abhängig macht ob er sie respektiert oder nicht. Redest mit dem über sexuell nicht exklusive Beziehungen. Dann ist er vor seinem Auslandsaufenthalt bei Dir eingezogen. Das lief schon nicht in den paar Monaten. Sex zu wenig...Respektlosigkeiten. In einem Gespräch stimmt er Dir unter Tränen zu, um am nächsten Tag genau das selbe Verhalten wieder zu zeigen. Als Du sagst „geh“ zieht er aus.... nicht ihn dann aber plötzlich nochmal Dir den Schwarzen Peter zuzuschieben Du hättest ihm sein Zuhause genommen. Auf Deine erklärende Nachricht kommt drei Wochen später ein „ok, verstehe ich, ich hab jetzt in Deiner Gegend alles abgebrochen, hab auch nach diesen zwei Jahren (die er jetzt erstmal weg ist) eventuell gar nicht mehr vor zurückzukommen“ Das erste Mal habt Ihr Euch gesehen als schon Weihnachtsmärkte offen waren. Das letzte Mal... wars da schon März? Oder noch Februar? Und dann fragst Du hier ob Du über Deinen Schatten springen sollst. Ganz ehrlich: ich verstehe die Frage nicht. Ernsthaft. Aus dem Kontext der Geschichte verstehe ich das nicht. Ist das der „ich sitze hier zwei Jahre rum, schlafe mit niemandem und wenn er ab und zu für eine Woche kommt läuft das hoffentlich besser“ Schatten? Ich meins nicht böse Süße, aber das ist echt... ich verstehe es nicht. Ich glaube aber Du weißt ganz gut was das Richtige ist, sonst hättest Du im Brigitte Forum gefragt und nicht hier 😉 wird also alles wieder werden. War ein schöner Traum, tat ne Zeitlang mal gut wenn das Haus nicht leer ist.... jetzt tuts weh. Das geht weg, es wird bald Sommer 🙂
  8. 20 Punkte
    manchmal ist eine Absage ganz gut, weil man dann in Jogger und Feinripp asiatische Zombistreifen gucken kann und niemand motzt weil man Krautsalat-gyrosfurze absondert wie ein kontaminierter Eber. Klar gibt es Flakes die einen nerven. Ich glaub bei mir haben sich jetzt schon vier Mädels ausgerechnet zwei stunden vor dem Date die Bänder im Fuß gerissen und konnten deshalb leider echt gar nicht kommen. Aber mal ehrlich....was solls. Sexuelle Grundversorgung ist gesichert, wenn es ganz blöde läuft fappt man oder sammelt schmokkels für die Liebste. Ständig Ersatz haben MÜSSEN weil man sonst geknickt traurig enttäuscht ist, das ist doch kacke. so kommt man ja nie zur Ruhe. Mir würde allein dieses jeden Tag zwei bis drei Frauen daten total auf den Sack gehen. Wobei ich für 40 min Spaziergang nicht mal aus dem haus gehen würde, es sei denn der Weg führt am Supermarkt vorbei wo ich eh hin muss. Muss jetzt auch nicht immer zwei Mädels am Tag ballern. Hast du die eine gerade bearbeitet und willst chillender Weise Spermaherzen um ihre Daumengrübchen malen, dir ne Pizza rein ziehen, netflix gucken oder aufm Balkon/Tretbootverleih/Mohle mit ihr noch n Wein killen, sich Musik zeigen lassen die man noch nicht kannte und irgendwann wieder bock auf dieses freche Gör bekommen, da haut die schon wieder ab und die nächste steht fickerig vor der Tür. Komplett gegen den Flow, heißt man muss sich wieder umstellen, neu einstellen auf den nächsten Menschen blabla Stimmung fühlen, anpassen, abholen, weiter tragen, inshallah hält diesmal das gummi. Das ganze Programm noch mal von vorn, am besten noch mit Gummi bis der Lörres blasen wirft....außerdem ist das Bett von der letzten noch nass, der Geruch der Frauen passt nicht zusammen, n trockenes Handtuch zum duschen hast auch nicht mehr über und scheiße eigentlich hast du echt bock auf Pizza und Wein, aber die hier will unbedingt noch dancen gehen weil hihi und scheiße, lass mich doch einfach mal in Ruh. Woah hab ich das hinter mir. Nene. Brauchst einen Besuch der taugt. Den man länger als zwei stunden reinlunzen erträgt. Der einem nicht mit irgend einer scheiße oder anderen Bedürfnissen auf den Sack geht als man sie selbst gerade hat. Die meisten Menschen sind scheiße banal und ersetzbar. Auf dem lLevel zumindest. JEDENFALLS. Total affig. Leute so kurz treffen....die erste Stunde labert man mit jedem die gleiche Scheiße. "ahahha, ja tinder ist schon lustig, ahahaha" "ja ich mag reisen und tofu" Mein Gott. Machs Maul zu. Kann meine eigene Lebenszusammenfassung im Standbymodus runterrasseln, bekomme dabei beständig das kotzen des Murmeltieres. Und den Bums soll ich mir gleich zwei mMal am Tag geben? Woah....geh weg. Dieser Smalltalk ödet mich so an. Nach der ersten Stunde Interaktion mit fremden Menschen differenziert sich das irgendwann. Wird detailierter, tiefer, interessanter. Da kommt mal was interessantes ans Licht, Dinge die es sich lohnt zu merken, die einen weiter bringen, neue Perspektiven eröffnen, wo man wirklich mal nachhaken will. Dann wird es gut. Alles davor ist banal. selbst/erst recht das erste mal ficken. Klar kannste dich dafür feiern. macht ja mitunter auch Spaß. Aber nach dem xten Mal? Alles schon gehabt, alles so mediumspannend. Wenn du es n bisschen kinky willst musste auch gleich länger suchen, anlernen, eingrooven usw. total anstrengend. zwei drei mal treffen, die Frau geht dir nicht auf den Sack und ist immer noch cool? jo dann wird spannend. Und es bumst sich deutlich besser. Ist einfach so. wenn dann hier noch ne Zahl als Überkrass gefeiert wird wo man irgendwie spontan 10 leute persönlich kennt, die da ohne so einen Aufriss und mit einem deutlich entspannteren lifestyle locker drüber kommen, dann ist das....naja. süß. oder nervig. eher banal. Mit irgend na Zahl auftischen ist jetzt nicht sooo die Leistung. kann stimmen, kann nicht stimmen. Relevant ist es weder für den Erzähler noch für den Zuhörer/Leser. Cool ist wenn Leute dir wirklich mal coole Storys erzählen. Was zum lachen, ekeln, lernen, weinen, schimpfen. Das ist spannend. Das Thema "ich bin geil" ist in drei Worten abgefrühstückt. Wie sagte ein Typ den es nie gegeben hat?: Any man who must say he is the king, is no true king. Der ganze kram hier...ähnlich interessant wie wenn mir einer von seinen fünfzig Feuerzeugen erzählt. Ich mag Feuerzeuge, finde die selbst auch praktisch, habe gerne eins in der Tasche und in meinem Leben bestimmt auch ein paar gehabt....aber Dieter von gegenüber hat 120 auf sideboard und geht mir mit diesem in Schrift gegossenen Ausdruck seiner eindimensionalität nicht alle fünf Minuten auf den pPinsel. Und Rasmus, der besoffene Pianist, hat nur eins mit "DramaLama"-Motiv, aber erzählt mir über das die Story wie er es beim Armdrückwettbewerb in einer Hafenkneipe vor Cap Horn benutzt hat um seinen gefälschten Pass aufm Klo zu verbrennen damit er nicht wegen Kokainhandels angeklagt wird....jau da hör ich echt gerne zu. shit ich sollte eigentlich lernen, was mach ich hier oO
  9. 19 Punkte
    Da ich in letzter Zeit vermehrt Nachrichten bekomme in denen es meistens um F+, on/off Beziehungsdrama und allgemein typische toxische Beziehungen geht, habe ich mich dazu entschlossen diesen Thread zu eröffnen damit andere User auch davon etwas mitnehmen können. Kurz zu mir: Ich bin Magnetism und seit nun mehr als 10 Jahren hier dabei. Ich selbst habe über Jahre hinweg toxische Beziehungen GELEBT, immer wieder Frauen in mein Leben geholt die mir nicht gut taten, einen Berg von Problemen mit sich herum schleppten und in "normalen" Beziehungen langweilte ich mich zu Tode. Kann man das ändern? JA! Wird das schwierig? UND OB! Schildert mir Eure derzeitige Situation, ich gehe auf diese ein und versuche Euch zu zeigen: - Was hat das mit mir zu tun? - Warum suche ich mir diesen Partner / Partnerin - Gibt es noch Hoffnung für die Beziehung? - Wie komm ich da raus? Ich erhebe auf meine Antworten keinen Anspruch auf allgemeingültige Unumstößlichkeit und entferne mich von jeglichen FERNdiagnosen. Hier gilt PRAXIS!!! Keine Diskussionen über toxische Beziehungen, sondern situationsbezogene fragen. Für diesen Bereich gelten besondere Regeln: 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Art der Beziehung (F+, Affäre neben einer Beziehung) 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen/Affäre)? Ist die Affäre geheim? 5. Dauer der Beziehung 6. Qualität / Häufigkeit Sex 7. Beschreibung des Problems? 8. Ist Dir das schon mal passiert?
  10. 19 Punkte
    Zunächst einmal finde ich es erschreckend, dass du in deinen jungen Jahren schon fast täglich, und quasi aus Laune heraus, einen PDE-5 Inhibitor einnimmst. Und dass du daraufhin dann eine erektile Dysfunktion bekommst. Wenn du Probleme mit dem Sehen oder Hören bekommst, solltest du es unbedingt absetzen. Tadalafil kann potentiell eine optische Neuropathie und einen Hörsturz verursachen. Aber du hast ja mal gesagt, dass du ohnehin nicht davon ausgehst, alt zu werden. (Multiple Sklerose? ALS?) Ansonsten finde ich es gut, dass du eine Psychologin konsultiert hast. Erektile Dysfunktion bei jungen Männern entspricht psychodynamisch in der Regel einer "Hemmung", oft in Form von Versagensängsten oder zu hohem Leistungsdruck. Verhaltenstherapeutische Strategien (wie etwa ein stufenweises Sensualitäts-Training) könnten bei dir schwierig sein, da du keine feste Partnerin hast. Am Beginn jeder Therapieform wird es aber stehen, dass du nicht in der Pflicht bist (dir selbst oder der Frau gegenüber), überhaupt eine Erektion zu haben; und dass du dir selbst den Druck rausnimmst. Damit hast du schon begonnen, da du dir ja vorgenommen hast, weniger Frauen zu sehen. Dein Setting ist aber absolut darauf ausgelegt, ein ultimatives Leistungspensum zu erbringen, mit der potentiellen Enttäuschung von dir selbst und den Frauen, mit denen du zu tun hast. Mich würde es nicht wundern, wenn Leistungsdruck und Versagensängste dein ursprünglichstes Problem sind. --- Das ist übrigens das Ergebnis, das Leute erreichen können, wenn sie deinem Coaching folgen. Eine gesunde Sexualität sieht anders aus. Wie willst du anderen Männern einen gesunden bzw. bewussten sexuellen Umgang mit Frauen vermitteln, wenn dein eigener Umgang dich impotent gemacht hat?
  11. 19 Punkte
    Hab ich n ticken anders gemacht. Wenn man auf die Frage "was treibst du so?" bzw. Hobbys kommt dann wird den meisten HB´s allein durch meine Aufzählung schon bewusst dass ich viel unterwegs bin. Gejammere zwegs Zeitmangel hab ich eher unterdrückt bzw. nur sehr begrenzt rausgelassen ala´"immer dieser Freizeitstress 😉 " Ansonsten eher subtil durchblicken lassen dass ich mir genau überlege was ich mit meiner Zeit mache und wem ich Aufmerksamkeit schenke. Ich habe 2 Datevorschläge gebracht, sie soll sich einen aussuchen. Werden beide abgelehnt ohne Gegenvorschlag kommt von mir ein "dann bist jetzt du an der Reihe mit nem Vorschlag Madame" und dann solange n Freeze bzw. Aufmerksamkeitsentzug bis ein vernünftiger Voschlag kommt. Irgendwelche Nonsense Nachrichten wurden mit extremer Zeitverzögerung kurz und Bündig beantwortet. z.b. 4 Tage später n "aha". Kam dann nix mehr entweder Freeze oder Next. Oft isses aber auch so dass diese Instagirlies hauptsächlich damit beschäftigt sind online nach Value zu suchen der sie bestätigt. Mit Real life können die teilweise wenig anfangen. Sprich da bist du einfach der klassische Orbiter. Ich hab die Mädels irgendwan extrem schnell genextet. Die ein oder andere bekommt man mit Hartnäckigkeit mal rum aber nur mit imensen Aufwand. In der Zeit klärst du mehrere Yes Girls. Ich habe mein Screening also mehr auf die Yes Girls ausgerichtet frei nach dem MOtto " wer nicht will der hat schon". Is meiner Meinung nach das beste was man auch für´s eigene Mindset machen kann, automatisch lässt man sich auch nicht mehr jeden Scheiß bieten wenn man bereit is die Mädels abzuschießen.
  12. 19 Punkte
    Ich seh bei der Story zwei Idioten am Werk (sorry fürs offene Wort). TE wegen Drogenmisbrauch, unverantwortlichem Verhalten gegenüber ner Laiin und allgemeinem Asiverhalten. Was er uns mit seinem Threadtitel ja auch bereits ankündigt. Die Frau wegen überbordender Dummheit, sich von nem bekifften, nach Gras, Schweiss und Pisse riechendem Fremden nach Hause einladen und Drogen unbekannter Dosierung andrehen zu lassen. Nicht alles, was nen Doktor bekommt, ist alltagstauglich. Ist‘n sauberes Lehrstück für beide Seiten.
  13. 19 Punkte
    Um dem Thread mal einen Anstoß zu geben: Im Prinzip ist es beim OG genau wie beim Verkauf. Man braucht am Anfang genügend Leads die man qualifiziert und durch einen Funnel jagd. Am Ende muss dann genügend Abschluss bleiben. Nun ist die Frage, wie man diesen Funnel gestaltet: Sprich an welcher Stelle verliert man wieviele Leads: Zu wenig Matches? -> Scheiß Bilder / Profil Zu wenig Antworten? -> Scheiß Opener (oder falsche Leads) zu wenig Dates? -> Scheiß Textgame (oder falsche Leads) zu wenig Connection auf den Dates? -> Scheiß Screening oder Scheiß Game zu wenig sexueller Outcome? -> scheiß Escalation zu wenig F+ / zu viel ONS? -> scheiß Comfort / BuyersRemorse Damit am Ende solide Fickerei rauskommt, kann man also an sehr vielen Schrauben drehen. Manch einer hat nur eine handvoll, dafür sehr hochwertige Leads, gibt kaum etwas ab und fickt. Manch einer hat zig Matches aber trifft quasi keine. Manch einer trifft sich 3x die Woche, fickt aber nicht...Es gibt immer etwas zu verbessern.
  14. 19 Punkte
    Ich sags nur nochmal ausführlich: Der User hier bricht Forenregeln am laufenden Band und es kommt nichts brauchbares hinter leeren Ankündigungen. Thread ist erst zu, weil hinter vermeintlichen zukünftigen Webseiten YouTube Links versteckt werden (Werbung ist eigentlich verboten hier, falls der TE es noch nicht mitbekommen hat) und dann auf einmal wieder offen - wahrscheinlich, weil er per PM versichert hat zu kuschen. Von meiner Seite bin ich hier im Forum erstmal inaktiv, solange solchen Leuten hier ohne Konsequenz eine Bühne geboten wird, während andere Threads nach 1 Seite geclosed werden und Leute verwarnt werden.
  15. 19 Punkte
    Ich hab vor ein paar Jahren damit aufgehört andere für mein Leben verantwortlich zu machen. Ich bin derjenige, der entscheidet, wie ich leben will und mit welchen Menschen ich meine Zeit verbringe. In meinem Leben gibt es kein “Person X hat grade dies und das gemacht und deshalb bin ich in dieser Situation”. Die Frage die ich mir stelle ist eher, welchen Beitrag habe ich dazu geleistet und wie würde ich es in Zukunft machen. Behandelt mich jemand scheiße, akzeptiere ich das und ziehe meine Konsequenzen. Ohne Groll. Menschen haben immer ein Grund auf diese oder jene Weise zu handeln. Wenn sich jemand besser fühlt wenn er andere schlecht behandelt, dann soll er es tun. Ich habe nur Einfluss darauf, wie ich mit dieser Person umgehe. Das war der Prolog. Etwas lang geworden. Aber ich hoffe, die Message ist klar: Kümmere dich um den Scheiß den Du beeinflussen kannst! Deine Freundin fickt/schreibt/trifft sich mit nem anderen? Ist ihr gutes Recht. Deins genau so. Akzeptiere sie so wie sie ist oder tu es nicht. Du weißt sie chattet mit anderen Typen und du willst keine Partnerin, die so etwas tut? Trenn dich. Sei unabhängig. Definiere für dich, wie du dir eine Beziehung vorstellst und lebe danach. Passt Sie nicht in dieses Bild, dann such dir eine andere. Es gibt kein richtig und falsch, wenn man für sich definiert, wie das eigene Leben aussehen soll. (Es ist sinnvoll dieses Bild öfter zu hinterfragen, aber dazu komme ich gleich.) Ihr handeln entspricht nicht dem Bild, was du von einer Ideal-Partnerin hast. Also trenn dich. Ist mein klarer Rat in diesem Fall. Sexnachrichten mit anderen Kerlen sind ein No-Go für dich. Thema eigentlich erledigt. Alles wegen der gemeinsamen Wohnung kann man regeln. Und ne Frau finden, die besser zu einem passt. Aber damit ist die Sache nicht erledigt. Selbstreflexion fehlt noch. Ich finds ok, eigene Grenzen zu definieren, wie Leben und Beziehungen auszusehen haben und wie nicht. Ist trotzdem ne ganz wichtige Sache immer mal zu hinterfragen, ob man mit seiner Weltanschauung nicht dem eigenen Leben und Glück im Weg steht. Ich habe schon einige Frauen in Beziehungen kennengelernt, die extrem flirty waren und Nachrichten geschrieben haben, die wesentlich derber waren als das was deine Freundin da geschrieben hat - und dann natürlich geflaked haben als es um reales Treffen ging. Das ist meine Erfahrung. Auf Grundlage dieser Erfahrung wären solche Nachrichten mit anderen Typen während einer Beziehung keine große Sache für mich. Was eine Sache für mich wäre, wäre was ich eventuell dazu beigetragen habe, dass sie das macht. Zu wenig Aufmerksamkeit, zu wenig Sex? Was hab ich verbockt? Und dann halt mal drüber nachdenken, was für ein Partner du in Zukunft sein willst und dann danach handeln. Ist eigentlich ziemlich einfach diese Welt. Definieren was einem wichtig ist und was nicht. Und dann dementsprechend leben.
  16. 19 Punkte
    OK, dann bewerte ich das mal: Wenn das meine Tochter gewesen wäre und ich so eine Nummer mitbekommen hätte, dann hättest Du jetzt nix mehr am Körper, mit dem man vögeln könnte. Ich fass mal zusammen: - 16 Jahre altes Mädel - schüchtern, sexuell unerfahren, noch Jungfrau - 19jähriger Freund setzt sie unter Druck mit "jetzt endlich Sex, sonst verlierst Du mich" - und dann: 1,5 Stunden. Beschissener Sex bei der Entjungferung durch einen emotional toten Fisch (damit meine ich Dich), der sie rammelt und rammelt und rammelt, obwohl sie signalisiert, dass das alles nicht so doll ist. Vielleicht auch noch weh tut. Ich weiß ja nicht, wo Du soziales Verhalten (nicht) gelernt hast. Und wie man so empathielos und narzistisch im Leben klar kommt. Nicht sie ist das Problem, sondern Du. Das gruselt mich echt, so was seelenloses zu lesen.
  17. 18 Punkte
    "Nur 'n bisschen fremdvögeln, passiert, egal, mach nix, halt die Klappe." Dafuq. Mich wickelt es hier gerade total vom Stuhl. Nix gegen Polygame Beziehungen. Aber alter - wenn Monogamie vereinbart ist, sind das einfach die Spielregeln. Und wenn ich aufrichtig, integer, loyal und ehrlich bin, dann halte ich mich daran. Und wenn mir der Fehler passiert, das ich das nicht tue - denn wir alle sind nur Menschen und nicht perfekt - dann stehe ich verflucht nochmal dazu und lebe mit den Konsequenzen. Wenn ich mir vorstelle, ich bin in einer scheinbar perfekten LTR seit zwei Jahren, alles harmonisch, liebevoll und top, rede von Heirat, Kindern und Zukunft und meine Alte springt keine 2 Stunden, nachdem ich meine Familie Besuche, so geplant auf einen anderen Schwanz... Dann will ich das wissen, damit ich Sie zum Teufel jagen kann. Und nicht, dass Sie die Klappe hält, weil ja alles so egoistisch von ihr wäre, und ich Sie anschließend schwängere und heirate.
  18. 18 Punkte
    Hi Hypersensibel! Ich habe ehrlicherweise nur ein Drittel der 23 Seiten hier gelesen. Wobei es für die Leserlichkeit vielleicht gar nicht schlecht ist, wenn ich nicht alles rausziehe. Zunächst erstmal: Gratulation zu deiner erfolgreichen Teilnahme am Leben. Machen wir uns nichts vor: Hier im Forum (allgemein, nicht dieser Thread) sind viele Theorie-Experten, die dann doch nur wenig echte Action haben. Die hast du und dafür auf jeden Fall Glückwunsch von meiner Seite. Was mir auffällt: Es ist kein Geheimnis, dass man als Mann, wenn man zu den wenigen Guten gehört, die Wahl hat. Was mich interessiert: Von welchen Guten reden wir? a) Die 20% Wie ordne ich "deine" 20% ein? i) 20% bzgl. der Optik, in Verbindung mit guter Genetik? (Das ist ja nun mal sexy, also attraktiv, weil man das an Nachkommen weitergibt. Ist bei allen Lebewesen so.) Und das war`s? ii) Oder die 20%, wo auch Status und beruflicher Erfolg mit reinzählen? Meiner Erfahrung nach müssen sich oftmals Leute, die in der Gesellschaft nicht brillieren konnten, mit anderen Fähigkeiten anpreisen, und ordnen diese dann oftmals auf einem sehr überschätzten Level ein. Als wären sie da irgendwie herausragend und etwas Besonderes und überhaupt extrem talentiert und nur unterschätzt. ("Superkraft"). Ein durch ein gescheitertes MINT-Studium in die Depression getriebener guter Freund macht das Bewusstsein seiner eigenen überragenden kognitiven Veranlagung daran fest, dass er Gesprächsverläufe/Antworten antizipieren kann und bei Filmen immer das Ende richtig vorhersehen kann. Den Beweis ist er schuldig geblieben. (Ich liebe ihn. Und er ist wirklich mit brutalen PS im Kopf gesegnet. Mehr als ich. Aber er bringt es nicht auf die Straße.) Es ist ein Kompensationsmechanismus, der es einem z.B. erleichtert, mit mangelndem Erfolg klarzukommen. Das macht er. Du machst eben Folgendes: Dies sind nur zwei Beispiele. Das sind keine überragenden Fähigkeiten. Das hat jeder Personaler im HR mit 08/15-Backen-ohne-Mehl-Studium und jeder mit etwas sozialer Intelligenz und Erfahrung in Film und Fernsehen. Daher meine Frage: Was sind deine 20%? Denn, und da kommt @endless enigma von Seite 8 oder so ins Spiel: Welche Qualität haben deine Frauen? Und vor allem: Kannst du sie halten? Klar, die Friseurgesellin bestimmt. Aber die 25 jährige "HB8" aus gutem und gesundem Elternhaus, gesundem Selbstwertgefühl und Uni-Master mit 55k/a auch? Daran anknüpfend: b) PU, Sport und Ernährung haben alle etwas gemeinsam Nämlich: Es ist leicht (darüber zu dozieren). Der absolute Großteil der männlichen Youtuber wollen über zwei Dinge reden: Krafttraining und Ernährung. Und Frauen. Zwei Gründe: a) angeborene Neigung der Männer #Testosteron b) es ist leicht Es ist einfach kein schwieriger Stoff. Jeder mit mittlerer Reife (Keine Annahme über dich!) und einem Computer kann sich das aneignen. Siehe: Ich hatte hier im Forum mal einen, der mich kennenlernen wollte. Okay, meinetwegen, geskyped. Er hat mir dann ganz energiegeladen erzählt, was er da so im Online-Marketing oder so macht. "Und dann, mit einer guten technischen Analyse, kann man da richtig Geld machen!" Bei "Technik" wurde ich natürlich hellhörig. Könnte ja echt was sein! Diese so toll und anspruchsvoll ("Technik") klingende Maßnahme war letztendlich an einen Graphen aufm Rechner eine Linie anzulegen und damit zukünftige Entwicklungen zu prognostizieren. Joah. Wieder etwas, nur damit man sich besser fühlt. "Technische Analyse." Auf Nachfragen hat er erzählt, dass er Mitte 20 ist und gerade seine zweite Ausbildung macht. Postet immer viele "Inspirational"-Bilder bei Facebook mit verschwitztem Gesicht und Hashtag "Dedication", "Aim for your Goals." u.dgl.m. Geht da auf irgendwelche Conventions und denkt er verändert die Welt. Der ist auch super motiviert! Ist ja auch leicht, sich an einen Tisch zu setzen, ein Buch über "Self-Improvement" zu lesen und dabei einen Kaffee zu trinken. Davon muss man natürlich auch ein Bild hochladen (s.o.). Es ist eben leichter, als Abends noch BWL zu lernen. Daher der Fokus so auf diese leichten Sachen. Man macht ja immer noch etwas. Aber eben nicht das wirklich Harte. Es ist Selbstbeschissbeschäftigung. Wie trabendes gemütliches Joggen. Es ist nicht das Harte, das Richtige. Es ist Pseudo-Input. Worauf ich hinaus will: Dein großer Energieeinsatz hier, im Forum und in deinen Youtube-Channel, rührt (meiner Vermutung nach) daher, dass du denkst, du hättest da endlich als erster den heiligen Gral entdeckt, thanks to your Unlimited brain-talent, und willst damit jetzt den Erfolg haben, den du grade noch nicht hast. Die o.g. Youtuber oder das genannte Forumsmitglied sind auch immer super motiviert. Weil es leicht ist. Es ist einfach, sich damit den ganzen Tag zu beschäftigen, und gleichzeitig hat man das gute Gefühl, ja den ganzen Tag richtig beschäftigt gewesen zu sein, nicht wahr? Für mich ist das alles Joggen. Ganz nice. Aber nicht das, was wirklich zählt. Und im Grunde Zeitverschwendung. Man muss sich nicht wirklich anstrengen. Humanmedizin II ist schwierig. Strömungsmechanik I ist schwierig. Steuerrecht III + IV sind schwierig. Sport, Ernährung und Frauen nicht. Und dementsprechend sind auch die jeweiligen Ergebnisse bzw. der Output, den man damit dauerhaft (!) generieren kann. (Ich meine Status und Geld). Input und Output. Du weißt doch vom Sport selbst: Wenn man es laschig macht, kommt nichts bei rum. Darum werde ich immer skeptisch, wenn Männer dann diesen Kram so anpreisen und am besten dazu noch oberkörperfreie Bilder hochladen. Ja, wenn man sonst nichts hat muss man sich natürlich darauf konzentrieren. Daher meine Frage: Was sind deine 20%? Was stellst du dar im Leben? Welches Leben kannst du einer o.g. tollen Frau und möglicherweise mit ihr gegründeter Familie bieten? Welchen echten Input hast du geliefert und kannst ihn später vorleben? Werden deine Kinder in der Schule, beim Wetteifern mit den anderen Kindern, wer den coolsten Papa hat, sagen: "Also, MEIN Papa macht/ist (…)."? Hast du Durchhaltevermögen, Biss, Disziplin auch außerhalb der Trainingshalle nachgewiesen? Denn auch da wieder: Es ist leicht. Das gehört für mich bei Männern zu Standardskills. Das muss JEDER haben. Das ist als Mann so, als würde man in einer Bewerbung seine Office-Skills anpreisen. Das ist einfach Standart. Must have. Darüber redet man gar nicht. Aber was ist mit den harten Sachen? Die lange dauern? Bildung? Was kann und macht Julian, außer mit Frauen schlafen (das ist super, keine Frage!)? Das ist nämlich das, wo die o.g. tollen Frauen dann sieben. Wer bist du? Oder ist doch nur alles heiße Luft? Und du bist ansonsten karrieremäßig gescheitert (s.o.)? Und daher nun diese riesen Energie hier? Was beinhält dein revolutionäres Programm? Hievt es einen auf die 20% von i) oder von ii)? Also ist es Genetik + Eskalieren, wie Herr Enigma sagte? Oder kommt da mehr? Gruß! Bin wirklich neugierig! Apu
  19. 17 Punkte
    Auch wenn man nicht ins Handy schaut, bei dem Satz hätt ich sie hochkantig mit all ihren Klamotten vor die Tür gesetzt. Das hat nun wirklich nichts mehr mit flirty zu tun, das ist einfach kackendreist und zeugt nicht gerade davon, dass sie zu dir steht. Aber das kommt halt davon wenn man nicht ordentlich abwartet und nach so kurzer Zeit zusammenzieht.
  20. 16 Punkte
    Vorwort: Der folgendeReport zeigt wie einfach es sein kann bzw. wie es ist wenn die Frau es einem leicht macht und man nur durch die Reifen springen muss. Das Vorspiel und die Partystory zum Schluss dienen nur zur Abrundung der Geschichte. - FOREPLAY - WARSCHAU - An einem Samstag im Sommer 2016, kurz nach 10 Uhr Ich sitze im Hotelrestaurant und stochere mit meiner Gabel in den Eiern und im Speck auf meinem Teller. Mein Schädel brummt. Der Männerabend mit den Kollegen war gut und die polnischen Mojitos sind nicht nur billig sondern richtig lecker, nebst "Piwo" dem einheimischen Bier. Die Kollegen die unsere erfolgreiche Dienstreise nicht mit begossen haben stochern mich mit Fragen:"Wie war es? Erzähl!" "Wo wart ihr?" "Sind die Polinnen wirklich so hübsch"blablabla... eigentlich will ich meine Ruhe, dennoch erzähle ich recht begeistert vom gestrigen Abend und nebenbei tinder ich mich durch die Warschauer-Frauenwelt. - MATCH - Nach der dritten Runde Kaffee sehe ich ein paar Matches und Anna fällt mir direkt ins Auge. H54: "Hey Anna, lets get married" (Credits to @RealGentleman) A: "Haha LOL Okay 😉 when?" H54:"I´m here until tomorrow, so today!?" A:"Great, deal." H54:"Ok but you should give me a little sightseeing tour through your city before we have our marriage. I hvae to know the beautiful places!" A:"Haha. Ok. Deal! 14h is good for you ?" Nachdem Ich ihr noch mitteile das ich das Hotel in Richtung Innenstadt wechsle, schreibt Sie mir das einige Meter davon entfernt ein Einkaufszentrum ist. Das Treffen steht. - The hangover date - Es ist gegen 13:30 während ich mich mit meinem Hangover immer noch durch das Hotelbett wälze. Ich überlege abzusagen, ich schwanke innerlich und doch raffe ich mich auf und schaffe es unter die Dusche. Einige Minuten später bin Ich auf dem Weg zum Einkaufszentrum, es ist direkt um die Ecke. Logistik ist alles. Ich kauf mir noch schnell Kaugummis und schiebe mir gleich zwei Mintstreifen davon in den Mund. Besser so. Vorsichtshalber umrunde Ich das Cafe in dem wir uns treffen wollen. Ich sehe Sie nicht. Nach einer weiteren Runde komme Ich wieder beim Cafe an und sehe sie nun hinten an einem runden Tisch mit vier Stühlen sitzen. Als ich näher komme, denke ich mir nur: "Fuck! Sie sieht ja gar nicht aus wie auf den Bildern. Sie sieht eher so aus wie Ich mich heute fühle -"nicht gut"." Die Begrüßung ist von beiden Seiten ... eher britisch ... unterkühlt. "Nice to meet you" "How are you" blah blah... Ich setzte mich neben Sie, so das wir die anderen Gäste im Blick haben. Anna trägt ein cremefarbenes Kleid mit einer schwarzen Schleife um die Hüfte und ihre Sonnenbrille hat Sie in ihr blondes Haar geschoben. Nach einigen Minuten Smalltalks entschuldigt sie sich für ihr heutiges Auftreten und ihre schlechte Stimmung. Sie ist müde da Sie gestern mit einer Freundin on Tour war und es ging etwas länger. Bis zum Morgengrauen. Ich muss lachen. A:"Why are you laughing?" H54:"I´m hungover too." -Augenzwinker- Sie lächelt und boxt mich auf den Arm. Das Eis scheint gebrochen, dennoch bin ich von ihr noch nicht so recht überzeugt. Nach ca. 30 Minuten sagt Sie:"Let´s go for the sightseeing tour!" Ich nicke. - SIGHTSEEING - Während wir das Einkaufszentrum verlassen und in die Innenstadt tingeln, erzählt Anna das Sie einige Jahre in Deutschland gelebt hat und die Deutschen mit ihren Attitüden nicht unbedingt mag. Wir unterhalten uns auch über "the small and big differences between both countries" und was Sie an Warschau liebt. Eigentlich lasse Ich Sie bereits seit Beginn des Treffens erzählen, Ich brauche nur gezielt Fragen zu stellen und unser Gespräch läuft entsprechend locker. Anna zeigt mir die schönsten Plätze der Stadt und geschichtliches gibt´s obendrein. Sie liebt diese Stadt sehr, dazu ist Sie eine sehr gebildete und humorvolle Frau. Das imponiert mir und so langsam hat Sie mich. Wir scherzen rum, ganz besonders über das vermeintlich schlechte deutsch/polnische Verhältnis und Sie versucht mir ein paar Worte Polnisch beizubringen. Das wichtigste Wort bleibt hängen "Piwo" = Bier. Anna zupft an meinem Shirt und zerrt mich in Richtung einer Eisdiele. Ihrer Lieblingseisdiele. Dort angekommen stürmt Sie wie ein kleines Mädchen an den Tresen und bestellt sich ihr Eis. Der Anblick war traumhaft. Während der Eisverkäufer ihr Eis zusammen stellt und ich mir noch überlege welches Eis ich nehmen möchte, verschwimmen meine Gedanken und Ich schaue eher auf ihren wohlgeformten Körper. Ich greife nach ihrer Hand, dreh Sie rum und ziehe Sie ganz nah an mich ran (pull). A(lächelnd):"What?" H54(grinsend):"Nothiiiing." Ich schiebe Sie weg und lache (push). Der nächste Schlag kommt, die gleiche Schulter. Autsch. Nachdem wir unser Eis bekommen haben, stehen wir wieder auf der Straße, die Sonne strahlt ihr ins Gesicht und mir fällt endlich auf das sie doch sehr hübsch ist. Der Hangover war verflogen. In der Altstadt lehnt sie sich mit dem Rücken an eine kleine Mauer während Sie mit einer wischenden Geste mir den Blick auf die Weichsel deutet. Nun stehe ich vor ihr, schaue an ihr vorbei aber auch nicht so richtig. Ich umfasse mit meinen Händen ihre Hüfte und zieh sie an mich ran. Anna schiebt ihre Sonnenbrille in ihr blondes Haar und wir schauen uns tief in die Augen. Sie kichert:"What?" Ich bleibe stumm, fahre mit meiner Rechten an ihrem Ohr vorbei und ziehe ihren Kopf an mich ran. Es folgt ein langer inniger Kuss. Ein paar Minuten später nehme Ich Sie an die Hand und wir gehen tiefer in die Altstadt. Während wir weiter durch die Stadt tingeln fragt Anna nebenbei: A:"You wanna hang out tonight?" H54:"With you?" A:"With whom else?" Wir lachen beide. H54:"Yes." A:"Okay but I have to change my clothes. Let´s go to my place!" (jetzt pullt Sie mich) In diesem Moment war mir noch nicht ganz klar was heute noch folgen sollte oder besser gesagt Ich wollte es erst nicht wahr haben. Es war einfach, es lief ganz unkompliziert. - the big hoop - Es ist mittlerweile früher Abend, während wir einen typischen vierstöckigen Plattenbauen betreten. Nachdem sie mir kurz und voller Stolz ihr kleines aber schönes Reich gezeigt hat, verschwindet Sie im Schlafzimmer. Ich sitze in einem ihrer Designersessel im Wohnzimmer, nein ich lümmel eher rum, meinen Kopf gen Schlafzimmer geneigt. A:"Would you like to drink something? I have polish beer, you know - Piwo." tönt es aus dem Zimmer am Ende vom Gang. H54."Yeah, it would be nice!" A:" Gimme me a second." Ich höre wie Sie aus dem Schlafzimmer kommt und in schwarzer Spitzenunterwäsche an mir vorbei in die Küche huscht. Ich traue meinen Augen nicht. A:"Which kind of beer would you like to drink - Tyskie or Lech?" H54(immer noch ungläubig):"ahhh ... Lech!?" Einige Sekunde später steht vor mir, tatsächlich in Unterwäsche. Schwarze Spitze und Anna sieht verdammt heiß aus darin. Sie drückt mir die grüne Dose mit einem breiten Grinsen in die Hand. "Cheers!" Ich muss mich kurz sortieren, der Kampf in mir tobt:"Bier oder Frau, Frau oder Bier?" "Äh Bier." "Nein! Frau!" Irgendwie schaffe ich es mich aus diesem Sessel hoch zu quälen, stelle das Bier noch schnell auf den Tisch und kurz bevor Sie im Flur verschwindet, schnappe Ich nach ihrer Hand, dreh sie zu mir und zieh Sie an mich ran. Kein Protest, kein winden. Sie hat es so provoziert und ich habe mitgemacht. Weiß sie, weiß ich. Wir lächeln uns an. Es folgen intensive Küsse, Klamotten fliegen durch den Raum, leicht erhöhter Puls, leichtes stöhnen, ab aufs Bett. Wir geben uns unserer Lust hin. Einmal, zweimal. Einige Lacher und einer ausgiebigen Dusche später fahren wir mit der Metro zum Hotel, auch Ich will mich umziehen. Anna sieht heiß aus. Schwarze Highs, Jeans, ein weißes Top und ein schwarzes Sakko drüber. Klingt simpel aber sie sieht einfach MEGA darin aus. Einige Minuten später stehen wir vor dem Hotelzimmer. Ich öffne die Tür und lasse Anna vorgehen. Sie inspiziert mein Hotelzimmer, bleibt mitten vorm Bett stehen und dreht sich zu mir um. Bevor Sie was sagen kann, hat sich schon meine rechte Hand leicht um ihren Hals geschlungen. Ich küsse Sie und stoße Sie aufs Bett. - Partytime at Mazowiecka - Nach einem leckerem Abendessen in einem heimischen Restaurant gehen wir zielgerichtet auf die Warschauer Partymeile. Kenne ich schon von letzter Nacht, doch Anna will mir unbedingt diese Shot-Bar zeigen. Ich sichere uns einen Platz an einem runden Tisch und Sie kommt mit einem kleinen Tablett und zwölf Shots wieder. Ich denke mir - Schublade auf - Sie ist Polin und säuft mich garantiert untern Tisch - Schublade zu - Egal. A:"Hey I need to go to the ATM. I´ll be back in three Minutes" Wir stoßen noch an, kippen uns die Shots hinter und Anna verlässt die Bar. Nun stehe Ich da am Tisch mit zehn Shots und warte. Eine Minute, zwei Minuten, drei Minuten - fünf Minuten. Langsam werde ich nervös, zur Sicherheit kippe ich mir einen weiteren Shot in den Hals. Lecker die Dinger. Acht Minuten - Ich komme mir allein gelassen vor und zieh den nächsten Shot weg. Langsam wird mir warm, mein Pegel steigt. 15 Minuten - und noch immer bin ich alleine am Tisch. So langsam mache ich mich mit dem Gedanken vertraut dass Sie von einer osteuropäische Menschenhändlerbande verschleppt wurde oder Sie ist einfach Kippen, statt Geld holen gegangen. Wenigstens hat Anna noch den Schnaps bezahlt. Nett von ihr. Schön war der Tag. Shot Nummer vier und fünf folgen zu gleich. ca. 25 Minuten später - Anna steht wieder vor mir, lächelnd und ich leicht betrunken. A:"Did you drink all the Shots?" Sie wirkt amüsiert, ich eher peinlich berührt. H54."To be honest, the halftime was sooo looong." A(lacht):"You thought I would not come back?" H54:"Yep" Sie nimmt einen Shot, drückt ihn mir in die Hand, nimmt sich selbst einen, sagt:"Prost" und küsst mich, nachdem wir uns die kleinen Dinger hinter gekippt haben. A:" You really thought I would not come back?" Sie klang belustigt. Mehr wie ein entschuldigendes Schulterzucken blieb mir nicht übrig. Wir verlassen die Bar und gehen schräg gegenüber in einen Club vor dem eine ewig lange Schlange von Menschen steht. Während Ich mich ganz deutsch hinten anstelle, geht Sie an der Schlange vorbei und schaut ob Sie jemanden kennt. Genug Zeit um mir nochmal ihre Silhouette anzuschauen. Ihr Hintern wirkt auf den Highs noch umwerfender. Ein paar Minuten später stehen wir an der Bar. Sie bestellt, ich zahle. Ich drehe eine der "ich guck mal was im Club abgeht" - Runden. Ein "paar" hübsche Mädels sind auch da aber irgend wie ist der Jagdinstinkt von gestern weg. Anna fesselt mich. Auf dem Rückweg zur Bar sehe ich wie Anna von einem großen, blonden Typen angesprochen wird. Ich beschließe mir das ganz aus einiger Entfernung anzusehen während Ich zur Musik tanze, drehe mich aber immer mal um und habe meinen Spaß an der Situation. Als ich mich mal wieder umdrehe bemerkt mich Anna und lächelt mich an. Ich bleibe stehen, verschränke die Arme vor der Brust und nicke mit einem Grinsen in ihre Richtung. Sie streckt ihre Hand aus und deutet mir an Ich soll zu ihr kommen. Ich bewege mich auf die beiden zu, noch bevor Ich nach ihrer Hand greifen kann, dreht sich der Blonde um. Erst sieht er mich dann schaut er in Anna´s strahlendes Gesicht, guckt mich wieder an und fragt:"Oh, it´s your girl!?" Sie lacht laut und ich zucke mit den Schultern während ich nun nach ihrer Hand greife. Der Blonde hält seine Rechte zu einem highfive hoch, sagt mit einem Augenzwinkern:"I wish you a nice evening!" und zieht ab wie ein wahrer Krieger. Eine Stunde später stellen wir nochmal das Hotelzimmer auf den Kopf bevor wir erschöpft einschlafen. Früh klingelt mein Wecker. Ich quäle mich, die zweite kurze Nacht. Anna springt auf, hüpft munter durchs Zimmer und wenig später hockt Sie auf mir, mit einem dieser Nespresso instant Coffee's in den Händen. A:"For you." Sie lächelt und reckt mir die heiße Tasse entgegen. H54:"Thanks" grummel Ich vor mich hin. Da könnte Ich mich dran gewöhnen. An die Stadt. An Anna. Dieser Gedanke verfolgt mich bis zum Boarding. Mit einem leicht wehmütigen Gefühl steige Ich in den Flieger in die Heimat - doch ich drehe das Gefühl ins positive - mit dem Gedanken an ein tolles Wochenende und jemand tollen kennen gerlernt zu haben. Danke Anna.
  21. 16 Punkte
    Nein braucht es nicht! Verliebtheit ist ein Gefühl das bezieht sich nur auf sich selbst. Das hat man auch in Hirnscanns erforscht! Bei dem Gefühl der Verliebtheit sind nur Hirnzentren betroffen die einen selbst betreffen, man berauscht sich quasi an seinen eigenen Gefühlen. Darum ist die Verliebtheit auch ein schlechter Gradmesser dafür ob ein Mensch einem gut tut oder nicht. Man braucht die Verliebtheit NICHT um später lieben zu können. Liebe ist ein viel ruhigeres Gefühl. Magnetism
  22. 16 Punkte
    So. Kernseife raus zur Kopfwäsche. Das lese ich ja jetzt erst. Ihr seid keine Freaks, sondern habt in der Situation schlicht und einfach dumm und leichtfertig gehandelt. Beide. Die schöne Ausflucht 'Freak' zieht hier nicht. Wer es in der Situation, bei der Vorgeschichte, bei der Perpspektive auf ne Schwangerschaft ankommen lässt, der folgt nur seinen eigenen Wünschen. Ohne Verstand, und ohne Rücksicht auf Verluste. Hauptsache binden, egal wen und wie. Jetzt mal ehrlich, Lea: wenn ich das lese, dann hast Du Dich in der Situation genau so wie die Art von Frau verhalten, vor der hier im Forum - teils zurecht - gewarnt wird. Offensichtlich immer noch im Rebound-Modus, mit nem unverhohlenen, aber nie ausgesprochenen Schwangerschafts- und Bindungswunsch. Zu Kurzschlussreaktionen neigend. In anderen Orten: derzeit(!!) kein LTR-Material. Gut für alle Beteiligten, dass es sich nicht ausgeht. Und nein, ich kann's nicht in Watte packen. Als meine Oma im Altersheim war, hat sie die neue Freundin meines Bruders zur Seite genommen: "Er ist doch gut zu Dir? Schlägt er Dich auch nicht?" Aus völlig heiterem Himmel. Gut, sie war damals schon etwas durch den Wind. Also solltest Du Dir Dein sehr fragwürdiges Handeln nicht mit den Grillen seiner Oma rationalisieren. Was die "Existenzängste" betrifft - na ja. Wer ne Nacht auf der Straße bzw. in nem Hotel - mit ner Kreditkarte in der Tasche - in einem zentraleuropäischen Land zu einer existenzbedrohenden Situation erklärt, darf seine Maßstäbe überdenken. Existenzielle Bedrohung geht anders.
  23. 16 Punkte
    Alter, bist du ein Lappen. Du kannst meinetwegen fremdvögeln soviel du willst, aber dann einen Tag später hier so nen Mimimi-Hilfe-was-soll-ich-tun-Thread aufzumachen ist doch wieder völliger Kindergarten. Da hat die Schnute doch völlig recht. Du bist 28. Wenn du Bock drauf hast deinen Spaß mit anderen Frauen zu haben dann tue es. Ob ihr ne monogame Beziehung habt oder nicht. Aber dann mache es halt und jammer nicht rum. Immerhin hast vorher noch fleißig sämtliche Datingapps installiert. Wenn überhaupt sollte deine Freundin dich abschießen weil du ne Pussy bist. Reiß dich zusammen. Halt die Klappe und erzähl es ihr nicht. Das wäre nämlich die nächste egoistische Kacke, weil du es nur tun würdest um dich selbst besser zu fühlen. Versuch lieber dich in Zukunft fair deiner Freundin gegenüber zu verhalten. Also Beziehung öffnen oder Schwanz in der Hose lassen. Taten statt Worte.
  24. 16 Punkte
    Mal im Ernst: Wem hilft denn so ein Beitrag?
  25. 16 Punkte
    Puh, also Fakt ist mal, dass du ein unendlich großes Nähebedürfnis hast. Und zusätzlich zu dem Nähebedürfnis bist du absolut Grenzverletzend, wenn dein Gegenüber nicht so funktioniert, wie du es willst (Überfall als er krank ist, stalken bei Tinder). Wir haben hier also eine sehr unsichere Frau (denn Kontrollfreaks sind unsicher), die unendlich viel Nähe und Aufmerksamkeit braucht und auch einfordert und diese Bedürfnisse von ihrem Partner befriedigt haben will, egal wie es ihm dabei geht. Also auch noch hochgradig egoistisch. Und wenn das nicht funktioniert, werden wir halt übergriffig und zwingen den Partner dazu, setzen ihn unter Druck etc. Ehrlich... klingt das für dich nach eine tollen Partnerin, mit der man gerne eine Beziehung führt? Oder ist es vielleicht nur vernünftiger Selbstschutz sich von einem Menschen zu trennen, der die Bedürfnisse und Grenzen des Partners nicht respektiert? Ich glaube du hast viel Arbeit vor dir, wenn du jemals eine glückliche Beziehung führen willst, in der beide Parteien zufrieden sind. Und der Punkt ist hier nicht, ihm Dinge nicht zu zeigen. Der Punkt ist in dir etwas zu verändern, dass du diese Aktionen nicht mehr nötig hast und gar nicht erst auf die Idee kommst.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen